Jubi Zeitung Winterausgabe

willimann01

WINTERAUSGABE | NOVEMBER 2017

1857-2017

NIKLAUS GOTTFRIED I GOTTFRIED II HUGO I HUGO II NICOLAS

WILLIMANN

BLICK

Besser essen. Jeden Tag.

JUBILÄUMSZEITUNG

DIE WILLIMANN-GENERATION

Stammbaum der Familie Willimann

URSPRUNG

Unser Fachgeschäft in Dagmersellen

REGIONALE LIEFERUNGEN

Hier gibt’s Willimann Spezialitäten

160

JAHRE


HUGO WILLIMANN

1857-2017

NIKLAUS GOTTFRIED I GOTTFRIED II HUGO I HUGO II NICOLAS

DIE ZUKUNFT NACH

160 JAHREN TRADITION

WILLIMANN METZG UND

DIE ZUKUNFT

Mit einmaligen Spezialitäten, hervorragenden

Produkten und leidenschaftlichem Service bieten

wir unseren Kunden eine genussvolle Zukunft.

Die Willimann Metzg hat klare Visionen

und Ziele wie sie sich in

der Zukunft positionieren will.

Mit den Erfahrungen der letzten

160 Jahren dürfen wir positiv

in die Zukunft sehen.

Trotz Herausforderungen wie Veränderung

des Konsumverhaltens oder

Digitalisierung bin ich sicher, dass es auch

in Zukunft Spass machen wird, den Anforderungen der Führung

eines Lebensmittelbetriebes gerecht zu werden. «Wir

sind mitten drin, statt nur dabei»

Die Zukunft hat schon begonnen. Aber noch kann sie, wenn

rechtzeitig erkannt, verändert werden. Es ist unsere Aufgabe,

konzentriert und genau hinzuschauen und hinzuhören,

was von Fleisch und Wurst sowie von uns erwartet wird.

Themen wie das Konsumverhalten unserer Kunden, Beschaffung

von regionalem Rohmaterial, Rekrutierung und

Ausbildung von Fleischfachleuten, die Rahmenbedingungen

unserer Mitarbeitenden, die Organisation von unserem Betrieb

(wie organisieren wir Ausbeinen, Wursten, Räuchern,

Verpacken, …) und wie kommen unsere Spezialitäten zum

Konsumenten werden uns in näherer Zukunft begleiten und

beschäftigen.

So futuristisch das alles klingt; Wir stehen mit beiden Beinen

auf dem Boden. Wir schätzen es in Dagmersellen zu Hause

zu sein, wir wissen, dass unsere 2 Verkaufsgeschäfte unser

Kerngeschäft sind und dass wir ein tolles Team an Mitarbeitenden

sowie gute Geschäftspartner und ganz tolle Kunden

haben. Wir machen uns auf den Weg in die Zukunft, immer

begleitet von Freude, Leidenschaft und Genuss!

Kommen Sie mit uns?

Hugo Willimann

Metzgermeister

160

JAHRE

v.l.n.r.: Nico Willimann, Petra Bossart, Hugo Willimann, Martin Stalder, Patrick Theiler

www.willimann-metzg.ch

INHALT

2 3

4 – 5

Stammbaum der Familie Willimann

6 – 7

Festtagssortiment aus der Willimann Metzg

8 – 9

Unser Fachgeschäft in Dagmersellen

10 – 11

Hier gibt’s Willimann Spezialitäten

12

Weg zum Fleischfachmann-/Frau


DIE WILLIMANN-GENERATION

Nico Willimann

1992

Nina Willimann

1990

Lara Willimann

1994

STAMMBAUM DER

FAMILIE WILLIMANN

Helena Beusch

Willimann 1959

André Beusch 1958

Eva Willimann

Ramminger 1961

Alwin Ramminger 1958

Susan Willimann

Keller 1963

Hugo Keller 1949

Roger Willimann

1969

Sandra Willimann-Tschopp 1968

Hugo Willimann

1964

Petra Bossart 1969

Hugo Willimann-Meyer

1932 – 1986

Gottfried

Willimann der II

1901 – 1948

Niklaus

Willimann

Marlies

Willimann-Meyer 1931

Hanni

Willimann-Lanz

1907 – 1973

Gottfried

Willimann der I

1874 – 1963

Elisabeth

Willimann

Hans

Suri-Willimann

1900 – 1964

Agatha

Willimann-Blum

1876 – 1958

Alice Schenk-Willimann

1928 – 2014

Ueli Schenk 1928

Frieda

Suri-Willimann

1899 – 1991

1857 wurde die Metzgerei von

Niklaus Willimann gegründet

Heidi Meyer-Willimann

1929 – 2015

Ludwig Meyer 1924 – 2004

Ilse

Willimann-

Willimann

1917 – 1999

Albert Willimann

1908 – 1999

Bruno Willimann-Meyer

1933

Dorli Willimann-Meyer

1934 – 1979

Edi Willimann

1913 – 1977

ERINNERUNGEN VON MARLIES WIL-

LIMANN-MEYER AUS DER 4. GENE-

RATION

Es ist mir eine grosse Freude an dieser

Stelle und zum 160-Jahre-Jubiläum

ein Wort an Sie/an euch richten zu

dürfen.

Täglich gehen mir Erinnerungen an

frühere Tage durch den Kopf. Zum Beispiel

ans Jahr 1958, als mein geliebter

Mann Hugo und ich die Hochzeit feierten,

an einem strahlenden Tag im Mai,

die Natur in voller Blüte. Im gleichen

Jahr haben wir das Metzgerei-Geschäft

übernommen. Über viele Jahre

haben wir zusammen mit Mutter

Hanni Willimann und kompetenten

Mitarbeitenden unsere ganzen Kräfte

eingesetzt, um gemeinsam besseren

Zeiten entgegenzusteuern. Gottlob

ging es ab 1958 wirtschaftlich etwas

aufwärts. Viel Arbeit blieb, besonders

für meinen tüchtigen und zielstrebigen

Mann. Bald ging ein grosser

Wunsch in Erfüllung: 1959 kam unsere

erste Tochter zur Welt. Sie und ihre

vier Geschwister machten uns beide

sehr glücklich!

Als Anfragen für Kantinenbelieferungen

eintrafen, entschlossen wir uns

innert Tagen dafür – eine ganz neue

und sehr spannende Herausforderung.

Konkret hiess das: abwechslungsreiche

Menüpläne schreiben, heraus-

nden, was sich zum Ausliefern in

beheizten Behältern eignet usw. Eine

weitere Aufgabe stellte sich mit dem

Party-Service: reichhaltige Buffets,

festliche Hochzeitsapéros – diese Arbeit

machte mir besonders viel Freude.

In unserer Grossküche durften wir

auf die Mithilfe tüchtiger Frauen wie

Rosmarie Meier, Rösli Marfurt, Gritli

Kronenberg und Leni Vogler zählen.

Sie leisteten unermüdlich und zuverlässig

die wichtige Arbeit. Auch unsere

Kinder kamen oft zum Einsatz.

Ich darf sehr stolz sein auf unsere fünf

Kinder: Helena, die Logopädin und

B&B-Betreiberin, Eva, die Hauswirtschaftliche

Betriebsleiterin, Susan,

die IT-Spezialistin, Hugo, der Metzger-

Koch und Metzgermeister und Roger,

der Metzger-Kaufmann – jedes hat

seinen Weg gefunden.

Im Jahr 1986 mussten wir einen

Schicksalsschlag hinnehmen, als

mein Mann und Vater unserer Kinder

verstarb. Dies war eine harte Zeit, aber

das ganze Dorf hat mitgetragen. Das

war eindrücklich und tröstend.

Insgesamt durfte ich achtmal Grossmutter

werden. Dies war das Allerschönste

was ich in den späteren

Jahren erlebte. Ich durfte die Kinder

hüten, mich über sie freuen und fröhliche

Stunden und Tage mit ihnen geniessen.

Diese Grosskinder stecken

nun inmitten von anspruchsvollen

Ausbildungen; ich freue mich für sie!

Heute bekommt Hugo tatkräftige Unterstützung

durch seine Partnerin

Petra Bossart, welche nebst ihrer Tätigkeit

als Krankenversicherungs-Spezialistin

und Mutter zweier charmanter

Teenie-Töchter immer auch ein Auge

und ein Ohr für Willimann’s offen hat.

Meinen Kindern und deren Partnern

sowie den Grosskindern bin ich sehr

dankbar. Sie sind alle grossartig und

bemühen sich um mich in meinen alten

Tagen!

Marlies Willimann

Mutter/Grossmutter

4 5


FESTTAGSSORTIMENT

1

2

Dagmerseller Rindslet

Dagmerseller Entrècôte

110.– CHF / kg

81.50 CHF / kg

10

11

diverse Geschenkartikel

Dagmerseller Sonntagsbraten

36.– CHF / kg

Genuss zelebrieren, Zeit mit lieben Menschen

verbringen und Weihnachten besinnlich geniessen.

In unserem Festtagssortiment halten wir für Sie die

feinsten gelagerten Stücke vom Dagmerseller Rind

bereit. Unsere fachkompetenten Mitarbeitenden

beraten Sie gerne in der Frage welches Stück Fleisch

ihr Fest zum Erfolg macht. Unsere Fleischfachleute

freuen sich darauf für Sie einen Kronenbraten, ein

Stroganoff, ein Tartar oder ein Fondue Chinoise

vorzubereiten.

3

4

5

6

7

8

9

Tessinerbraten

Diverse Teigartikel

Dagmerseller Rindslet Wellington

Klabs Kronenbraten

Schwedenbraten

Vitello Tonato

geräucherter Lachs

z.B. Apfelsteak

mit Meerrettichschaum

28.50 CHF / kg

39.50 CHF / kg

69.50 CHF / kg

64.50 CHF / kg

41.50 CHF / kg

58.50 CHF / kg

102.– CHF / kg

12

13

14

15

16

17

18

Kalbsnierstücke

K a l b s l e t

Kalbshohrücken (Ribeye)

Tartar

Chinoise gemischt

Tischgrill gemischt

10 versch. Hausgemachte

Fonduesaucen

z.B. Knoblisauce

94.50 CHF / kg

115.– CHF / kg

86.– CHF / kg

65.– CHF / kg

27.50 CHF / kg

* Preisänderungen vorbehalten

Wir wünschen Ihnen genussvolle Festtage

3 5

4

7

8

9

2

1

6

10

11

17

12

13

18

15

16

14

6 7


URSPRUNG

UNSER FACHESCHÄFT

IN DAGMERSELLEN

Verkaufsteam v.l.n.r. Flavia Achermann-Gerber, Nico Willimann, Selin Frey, Pascal Lustenberger, Jutta Limacher, Ursula Hodel,

Ruth Zemp, Helene Arnold, Martin Stalder, Irène Furrer-Müller, Guido Bernet, Anna Huber, Selina Niederberger, Hugo Willimann, Manuela Riedweg

FRISCHFLEISCH

Unser Fleischbuffet soll unser Metzgerherz

höher schlagen lassen, denn was

gibt es schöneres als unseren Kunden

mit stolz unser Frischeisch, die Grillartikel

und Pfannenfertigen Produkte

präsentieren zu können? Wie mit dem

Dagmerseller Rind legen wir auch

beim Schweineeisch und Kalbeisch

grossen Wert auf Regionalität in bester

Qualität. Beim Pouleteisch haben wir

mit der Firma Kneuss in Mägenwil einen

kompetenten Partner, welcher von

der Geügelmast bis hin zum fertigen

Produkt die ganzen Prozesse im Griff

hat. Dank einer guten Kundenfrequenz

können wir uns mit Ideen bei Pfannenfertigem

und Grillartikeln so richtig

«austoben». Neuen Kreationen gegenüber

sind unsere Kunden stets sehr offen

und probieren gerne aus.

TRAITEURARTIKEL

Neben Sülzli mit Ananas und Selleriesalat,

Salaten, Fonduesaucen, French

Dressing und Filetpasteten aus eigener

Küche, ergänzen wir unser Sortiment

mit Antipasti der Firma Ceposa. Dies

ist ein Betrieb, der sich aus einer Metzgerei

heraus entwickelt hat und uns

Leckereien wie z.B. Mama Mia, Teufelshörnli

oder Mamut Oliven liefert. Zu

unseren Traiteurartikeln gehören auch

täglich frisch zubereitete Sandwiches,

diese natürlich mit einer herzhaften

Portion Fleisch darin, damit man

auch merkt, dass diese vom Metzger

kommen. Nach Ladenschluss sind die

Sandwiches im Wurstomat erhältlich.

GESCHENKE

UNSERE

CHARCUTERIE

HAUSGEMACHT dürfen wir Gross

Schreiben. Wird doch das ganze

Schinken- und Aufschnittsortiment

sowie sämtliche Würste in unserer

Wurstwerkstatt selbst hergestellt. Der

Leader unter unseren Spezialitäten

ist natürlich das Dagmersellerli, welches

in unseren zwei Fachgeschäften

und praktisch in der ganzen Zentralschweiz

bei Detaillisten erhältlich ist

und per Postversand sogar in die ganze

Schweiz verteilt wird.

CONVENIENCE

PRODUKTE

Auch den Kreationen unserer Geschenk

ideen sind keine Grenzen gesetzt.

Eine Harmonie aus unseren Produkten,

italienischen Spezialitäten,

schöner Verpackung und kreativer

Deko entsteht und fertig ist das schöne

Geschenk aus der Metzg. Wir haben immer

eine tolle Auswahl an Geschenken.

Unser Betriebsleiter Verkauf, Martin

Stalder, welcher im Bruggacher

in Dagmersellen aufgewachsen ist,

steht unserem Team im Verkauf vor.

Martin Stalder liess sich im Lerchenhof

in Mehlsecken zum Koch ausbilden,

um anschliessend bei uns die Lehre als

Fleischfachmann zu absolvieren, welche

er 2005 mit dem Schweizermeister

Titel der Fleischfachleute krönte. 2011

schloss Martin erfolgreich die Berufsprüfung

zum Betriebsleiter ab und 2016

erlangte er am Schweizerischen Institut

für Unternehmerschulung den «diplomierten

Unternehmer». Er führt ein

Team von Vollzeit- und Teilzeitmitarbeitenden

sowie Lernenden. Sage und

Schreibe 7 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

im Verkauf sind schon mehr

als 15 Jahre bei uns im Laden.

Im Team wird bestimmt, wie viele

Cordonbleus und Spiessli vorbereitet

werden, wie viele Bratwürste in der

Wurstwerkstatt bestellt werden, wie

viele Schinkli, Speck und Rippli in den

Rauch müssen usw. Bei diesen Vorbereitungen

wird immer die Wetterprognose

miteinbezogen, denn wenn die

Sonne scheint braucht es mehr Cervelat

und Bratwürste, wenn es regnet

braucht es mehr Wienerli. Unsere Dorfmetzg

hat den Verkaufsladen 6 Tage

von Montag bis Samstag geöffnet. Mit

einer grossen Flexibilität gelingt es

unserem top motivierten Team hinter

der Fleischtheke tagtäglich unseren

Kunden Genuss anzubieten.

Leader in dieser Sparte ist ganz klar

unser «Suure Mocke» xfertig im

Kochbeutel verpackt damit er nur

noch aufgewärmt werden muss. In

der Wildsaison mit gekochtem Pfeffer,

Spätzli, Maroni und Rotkraut –

und fertig ist das perfekte Wild Menü.

Unsere Lasagnen, Schinkengipfeli,

Wienerli im Teig und Kartoffelgratins

haben wir tiefgekühlt in unserem

Angebot. Bei diesen Produkten wird

in Zukunft ein grosses Wachstumspotential

erwartet. Unsere Vision ist

es, unseren Kunden leckere Gerichte

ohne Zusatzstoffe und mit Rohmaterial

aus der Region zu kochen.

Team Haustechnik, Transport und Büro v.l.n.r. Marianne Heller, Stefan Kaufmann,

Simone Marfurt, Beat Kaufmann, Sepp Najer, Willy Kumschick

8

9


BERUFSBILDER DER FLEISCHWIRTSCHAFT

DER WEG ZUM FLEISCH-

FACHMANN- / FRAU

So spannend können Fleisch und Wurst sein

SWISS MEAT PEOPLE –

DEINE AUSBILDUNG

DIE DREI

FACHRICHTUNGEN

WILLIMANN'S

AKKADEMIE

FLEISCH FACHMANN- / FRAU

VERARBEITUNG

Du möchtest Handwerk mit Kreativität

verbinden? Du bist ein grosser

Fleischliebhaber und willst alles

über Cervelats, Bündnereisch

und Co. wissen? Dann könnte ein

Beruf in der Fleischwirtschaft deine

Passion werden. Beim Umgang

mit Fleisch kannst du deinen Ideen

und deiner Phantasie freien Lauf

lassen – entdecke die unzähligen

Möglichkeiten, Fleisch zuzubereiten

und zu präsentieren. Am Ende

des Tages siehst du immer, was du

geleistet hast.

Als Fleischfachmann/-frau stellst

du aus Fleisch die leckersten Produkte

her – dazu gehört das Planen

und Organisieren der entsprechenden

Arbeitsabläufe unter

Einhaltung der Hygiene und Arbeitssicherheit.

Freundliches Auftreten

und Offenheit sind ebenfalls

wichtig, wenn die Kundschaft im

Verkaufsgeschäft beraten wird.

Wusstest du, dass es sogar drei verschiedene

Fachrichtungen gibt?

Ob Gewinnung, Verarbeitung oder

Feinkost und Veredelung – sicher

ndest auch du dein Lieblingsfachgebiet.

Freu dich auf einen vielfältigen,

kreativen und abwechslungsreichen

Beruf!

In der Fachrichtung Verarbeitung

produzierst du verschiedene

Wurstsorten, Schinken, Bündner-

eisch, Tagesplatten und vieles

mehr – die Erstellung verkaufsfertiger

Produkte steht im Mittelpunkt.

FLEISCH FACHMANN- / FRAU

FEINKOST UND VEREDELUNG

In der Fachrichtung Feinkost und

Veredelung wirst du zum Pro für

die Herstellung zum Beispiel von

kalten Platten, Fertiggerichten

und Traiteur-Produkten. Zudem

gestaltest du die Theke ansprechend

und bist im Verkauf tätig.

FLEISCHASSISTENT- / IN

Diese Ausbildung ist mehr praxisorientiert

und die Anforderungen

der Berufsschule sind entsprechend

angepasst. Die zweijährige

Grundbildung führt zum eidgenössischen

Berufsattest. Die

Ausbildungsschwerpunkte sind

Produktion und Verarbeitung oder

Vorbereitung und Verkauf.

Weitere Infos:

www.willimann-metzg.ch

www.swissmeatpeople.ch

MANUELA RIEDWEG

Europameisterin

Fleischfachleute 2017

SCHNUPPERN

geht über studieren!

12

«ICH SAGE DIR NICHT, DASS ES LEICHT WIRD. ICH SAGE DIR, DASS ES SICH LOHNEN WIRD.»

160

JAHRE

DAGMERSELLEN

Hugo Willimann AG

Luzernerstr. 1

6252 Dagmersellen

Tel. 062 748 55 55

Fax 062 748 55 61

Art Williams

EMMEN CENTER

Hugo Willimann AG

6020 Emmenbrücke 3

Tel. 041 260 76 10

Fax 041 260 76 01

info@willimann-metzg.ch

www.willimann-metzg.ch

Like us on Facebook

Design & Duck: PRINTEX AG

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine