Aufrufe
vor 10 Monaten

Uslar Aktuell 2017 KW 48

Uslar Aktuell 2017 KW 48

6 Kösel Das Kaufhaus in

6 Kösel Das Kaufhaus in der Fußgängerzone Spielwaren auf 400 m 2 Lassen Sie sich von unserer riesigen Auswahl überraschen. Sie werden begeistert sein. siku Samstags bis 18:00 Uhr geöffnet Das Kaufhaus in der Fußgängerzone Obere Str. 7, Holzminden Tel. 0 55 31 / 45 85 Waxoyl Fahrzeugpflege-Gutschein Das perfekte Weihnachtsgeschenk für Ihre Liebsten!* ...genau mein Ding! Autohaus Benkel Premium- Fahrzeugreinigung mit Profi- Produkten von GUTSCHEIN AutoPflegeZentrum ...genau Autohaus Benkel GmbH & Co. KG ...genau mein Ding! Autohaus Benkel GmbH & Co. KG Blankenauer Straße 16 · 37688 Beverungen · Tel. (0 52 73) 3 60 8 - 0 · www.benkel.de „Klingender Advent“ im Schafstall Marienmünster (ozm) - Nach der gelungenen Premiere im letzten Jahr haben sich die Organisatoren für eine Wiederholung des „Klingenden Advents“ im Schafstall in Marienmünster entschieden. Gemeinschaft stiften, miteinander singen und zuhören, zur Ruhe kommen mit herrlicher adventlicher Musik, das sind die Markenzeichen dieses offenen Singes. Am Sonntag, 3. Dezember 2017, findet ab 14.30 Uhr ein offenes gemeinsames Singen statt. Befreundete Chorgemeinschaften aus Altenbergen und Vörden treten mit dem Kirchenchor der Abtei auf, dazu kommen der Kinderchor der Grundschule Marienmünster * schon ab 50€ unter der Leitung von Marion Thauern. Eingeladen sind alle, die Freude am gemeinsamen Singen und Musizieren haben. Der Eintritt ist frei, am Ausgang wird um eine Spende zur Förderung von Kindermusikprojekten in der Stadt gebeten. Weihnachtsausstellung Spielzeugherstellung Höxter (ozm) - Das Museum im Hütteschen Haus lädt am 1. Adventssonntag um 15 Uhr zu einer etwa einstündigen unterhaltsam-informativen Führung durch die diesjährige Weihnachtsausstellung „Lieber Weihnachtsmann... Spiel von 1890 bis 1950“ ein. Die Zeit um 1900 und die Jahrzehnte danach waren eine besonders spannende Zeit in der Spielzeugherstellung. Sie markiert den Übergang vom Einzelstück für Reiche und selbstgemachtem Spielzeug hin zu einer großen und vielfältigen Spielzeugindustrie, die für jeden Geschmack und Geldbeutel produzierte. In Deutschland entstanden in dieser Zeit Spielsachen für die ganze Welt. Darunter finden sich Puppen aus verschiedensten Materialien von Porzellan über Stoff bis hin zu Zelluloid, Puppenstuben, Teddys und vieles mehr. Für Jungen gab es unter anderem Burgen, Soldaten, Blechspielzeug wie Eisenbahnen, Dampfmaschinen und später Autos. Nie war die Spielzeugproduktion vielfältiger in Form, Material und Preis als in dieser Zeit. Womit spielten Jungen? Womit Mädchen? Was machte den Teddybär so beliebt? Warum wollten alle Jungen Lokführer werden? Diesen und vielen anderen Fragen wollen wir in der Führung nachgehen. Geöffnet Mittwoch bis Samstag 14 bis 17 Uhr und Sonntag 11 bis 17 Uhr. Weitere Informationen unter www.höxter-museum.de. Die Psychologie tödlicher Paare kaha Autoteile in Höxter vom Anlasser bis zur Zündkerze - ALLES für Ihr AUTO - In der Lüre - Gutenbergstraße 24 www.kaha-autoteile.de Verschenken Sie Tickets! Ingo Appelt Der Comedian kommt mit seinem neuen Programm „Besser… ist besser!“ Samstag | 03.02.2018 | 20 Uhr | 24,60 € Die Original Egerland Musikanten Mit großer Orchester-Besetzung! Sonntag | 28.01.2018 | 16 Uhr | ab 35,50 € Magic of the Dance Die Weltmeister des Irish Dance kehren zurück nach Deutschland! Samstag | 24.02.2018 | 20 Uhr | ab 38,80 € Tickets: www.eventim.de und www.adticket.de, sowie an allen bekannten Vorverkaufsstellen! www.residenz-stadthalle.de TOTAL Ausverkauf ab Mittwoch 15. November 2017 - wegen Betreiberwechsel - auf ALLES NACHLASS 20 20%37603 Holzminden Mittlere Str. 10 Fußgängerzone Tel. 05531-1 27 41 75 Ein Unternehmen der Home & Bodyfashion GmbH & Co. KG, Paderborner Tor 104, 34414 Warburg Lydia Benecke spricht in der Höxteraner Residenz Stadthalle über die Psychologie tödlicher Paare. Foto: privat Höxter (ozm) - Mit ihrem Vortrag „Die Psychologie tödlicher Paare - Höxter Spezial“ tritt Lydia Benecke am 9. Dezember 2017 in der Residenz Stadthalle Höxter auf. Immer wieder erregen international Berichte Aufsehen, in denen Paare gemeinsam unvorstellbar grausame Verbrechen begehen. Was bewegt Menschen dazu, schwere Verbrechen zu einem Teil ihrer Partnerschaft werden zu lassen? Wie kommen solche Paarkonstellationen zustande? Tragischer Zufall oder doch psychologisch nachvollziehbares Prinzip? Welche Persönlichkeiten finden in solch verhängnisvollen Partnerschaften zusammen? Welche Effekte hat die Beziehung auf die gemeinsam begangenen Verbrechen und welche Effekte haben die Verbrechen wiederum auf die Beziehung? Anhand von Fällen aus unterschiedlichen Zeiten und Ländern macht die Kriminalpsychologin und Straftätertherapeutin Lydia Benecke scheinbar unbegreifliche Verbrechen psychologisch fassbar. Moderne wissenschaftliche Erkenntnisse geben einen Einblick in die Psychologie tödlicher Paare. Der Vortrag beginnt um 20 Uhr, der Einlass öffnet ab 19 Uhr. Lydia Benecke, geboren im November 1982 in Beuten (Polen), studierte Psychologie, Psychopathologie und Forensik an der Ruhr-Universität Bochum. Seit 2009 ist sie als Diplom-Psychologin mit Arbeitsschwerpunkt im Bereich der Gewalt- und Sexualstraftaten tätig. Sie arbeitet in einer Ambulanz für Sexualstraftäter sowie einer Sozialtherapeutischen Anstalt (spezielle Form von JVA) mit erwachsenen Sexualstraftätern (verurteilt u.A. wegen Kindesmissbrauchs, Kinderpornographie, Exhibitionismus, sexueller Nötigung, Vergewaltigung), Gewaltstraftäter (verurteilt u.A. wegen Tötungsdelikten oder anderen schweren Gewaltstraftaten) sowie sexuell delinquenten Jugendlichen. Ihre wissenschaftlichen Arbeitsschwerpunkte und Interessengebiete liegen in den Bereichen abweichender sexueller Vorlieben (Paraphilien, besonders sexueller Sadismus und Pädophilie), Persönlichkeitsstörungen (vor allem aus dem „Cluster B Bereich“, also narzisstische, histrionische, dissoziale und emotional-instabile Persönlichkeitstypen sowie das wissenschaftliche Konstrukt der Psychopathie), Traumastörungen, abergläubische Überzeugungen, Subkulturen (vor allem BDSM- Szene, Schwarze Szene, Vampyr-Subkultur) sowie Sekten. g www.owzzumsonntag.de Super-Christmas-Rabatt vom 20.11.-23.12.2017 20% auf ALLES (außer mit rotem Preis markierte Ware) Nicolaistraße 4 37671 Höxter Tel. 0 52 71 / 93 27 55 Ein Unternehmen der Home & Bodyfashion GmbH & Co. KG, Paderborner Tor 104, 34414 Warburg

Jetzt vor Weihnachten Teil-Räumung bei Möbel Waldeyer Möbel-Waldeyer Bahnhofstraße 52 • Dassel - Lieferung durch unsere eigenen Tischler kostenlos - Geöffnet: Mo. - Fr. 9.30-13.00 Uhr u. 14.30-18.00 Uhr · Samstag 10.00-14.00 Uhr Tel. 0 55 64 - 9 99 95 60 Rathausklassik Schülerkonzert im Historischen Rathaus REDUZIERT Elterninformationsabend Holzminden (ozm) - Am Donnerstag, 7. Dezember 2017, um 18.30 Uhr lädt das Agaplesion Evengelische Krankenhaus Holzminden zum Elterninformationsabend mit anschließender Besichtigungsrunde ein. Besichtigung der Räumlichkeiten Er beginnt mit einer Präsentation im Grünen Saal des Krankenhauses. Im Anschluss an den informativen Teil findet eine Besichtigung der Räumlichkeiten statt. Außerdem haben Sie die Möglichkeit, sich Ausstellungs- 30% stücke bis zu Weihnachtsfeier Holzminden (ozm) - Die letzte Mitgliederversammlung des Jahres findet am Freitag, 15. Dezember 2017, um 15 Uhr im „Altendorfer Hof“ Holzminden wie gewohnt im vorweihnachtlichen Rahmen statt. Über eine rege Beteiligung wie in den vergangenen Jahren würde sich der Vorstand des Ortsverbandes sehr freuen. Selbstverständlich sind auch Gäste wieder herzlich willkommen. Aus organisatorischen Gründen ist jedoch eine verbindliche Anmeldung erforderlich, Anmeldeschluss ist Montag der, 12. Dezember. Bitte dieses Mal beim 2. Vorsitzenden Herrn Deike (Tel. 05535/8408) oder wie gewohnt bei Frau Warneke (Tel. 05531/992131) anrufen. nach der Kreißsaalführung „Rund um die Ernährung des Neugeborenen“ zu informieren (Dauer ca.30 Minuten). Die Frauenklinik am Agaplesion Evangelisches Krankenhaus Holzminden gGmbH ist zertifiziert als „Babyfreundlich“. Für offene Fragen steht Ihnen das Team der Geburtshilfe gerne zur Verfügung. Treffpunkt ist die Krankenhauspforte. Eine Anmeldung ist hierfür nicht erforderlich. …vom Mittelalter bis heute! St. Nikolaikirche in Höxter Das Konzert ist ein mitreißendes Erlebnis: Dieses Programm besteht aus klassisch gregorianischen Chorälen, orthodoxen Kirchengesängen und Liedern der Renaissance und des Barock, die in lateinischer Sprache vorgetragen werden. Neben dem „Ave Maria“ und dem „Ave Maris Stella“ wird dem Publikum zudem das andachtsvolle Kyrie „Missa Orbis Factor“ geboten. Ein Feuerwerk purer Freude und Dynamik ohne jegliche instrumentale Begleitung fasziniert das internationale Publikum!! Dienstag · 12.12.2017 · 19.30 Uhr Einlass + Restkarten ab 18:30 Uhr 19,90 € VvK / 22,00 € Abendkasse VVK: RESERVIX · Buchhandlung · Westfalen-Blatt Oelbermann · Touristik-Information · Tourist-Information Speyer Höxter· Guitar Shark · Event und Ticket Service · Buchhandlung Fröhlich · Druckbar Speyer Bücher Brandt · Stadtmarketing Holzminden · Lottoannahme Abbrucharbeiten? Kontrollierter und selektiver Rückbau! Ihr zuverlässiger 1 01 7 und kompetenter Partner Lüchtringer Weg 60 · 37603 Holzminden Tel. 0 55 31 - 62 97 heine@heine-holzminden.de www.heine-holzminden.de www.owzzumsonntag.de Die Veranstalter des Schülerkonzerts zusammen mit einigen Akteuren. Höxter (mo) – Junge Talente spielen klassische Werke: Am Samstag, 9. Dezember, findet das letzte Konzert der Rathausklassik statt, zumindest für das Jahr 2017, und ruft ab 19.30 Uhr junge Musiker auf die Bühne. Die Akteure im Alter von 8 bis 15 Jahren werden den Abend beispielsweise mit vierhändigem Klavier, Querflöte und Horn gestalten. Jungen Künstlern, noch dazu aus der Region, eine Gelegenheit zum großen Auftritt, so lautet das erklärte Ziel des Konzerts unter dem Motto „Eine Bühne denen, die es sich schon verdient haben“. „Lustige Musikanten – unterwegs“ Stadthalle wird zum Volksmusik Mekka!“ Holzminden - Sie zählen seit vielen Jahrzehnten zu den ganz großen Superstars der volkstümlichen Musik. Die Rede ist von Marianne und Michael, dem Traumpaar der Volksmusik schlechthin. Unter dem Motto „Lustige Musikanten – unterwegs“, wie einst die gleichnamige ZDF Fernsehsendung, geht das Erfolgsduo Marianne & Michael endlich wieder auf Tournee und gastiert gemeinsam mit vielen Stars am Fr. 02.03.2018 um 19.30 Uhr in der Stadthalle Holzminden. Mit dabei sind Die Schäfer, die wohl erfolgreichste Gruppe der deutschen Volksmusik, die Königin der Herzen Angela Wiedl wird sie mit ihrer unverwechselbaren Stimme begeistern und der Sänger mit der tiefen Bassstimme Ronny Weiland wird ebenso dabei sein und für echte Beifallsstürme sorgen. Wie in der erfolgreichen Fernsehshow führen Marianne & Marianne und Michael Foto: Otto Renate und Uwe Frenzel von der Rathausklassik und Martin Leins von der Höxteraner Msuikschule legten sich dafür mächtig ins Zeug und versammelten eine starke Truppe, deren Mitglieder vor allem aus Höxter, aber auch aus Brakel und Detmold stammen und sich schon sehr auf den Abend im ehemaligen Marktsaal des Historischen Rathauses freuen. „Atmosphäre, Akustik, Gäste – jeder Künstler ist hier begeistert“, weiß Uwe Frenzel aus Erfahrung. Die Rathausklassik lädt seit 2010 hierher ein und durfte sich seitdem als feste Institution im Kulturprogramm der Weserstadt etablieren. Die Stars des Abends sind Salome Esau, Joanne Müller, Karla Mattis, Elias Driesner, Gina Hörnlein, Sophia Enns, Deborah und Benno Driesner, Lukas Singer, Bernd Krzewitzka, Pia Brinkmann, Giuliana Ernst, Ronja Désirée Zizelmann, Mey Luzia Baak, Hanna Kewitzki und Maria Bürkland. Karten sind im Vorverkauf bei Bücher Brandt sowie im Historischen Rathaus erhältlich. Für Besucher bis zum 18. Lebensjahr ist der Eintritt frei. Anzeige Foto: privat Michael durch das Programm und entfachen ein großes Hitfeuerwerk mit ihren schönsten und bekanntesten Melodien. Erleben sie die Lustigen Musikanten live unterwegs präsentiert von Marianne & Michael in einem großen Konzert und genießen sie unvergessliche Stunden bei viel Musik und bester Unterhaltung mit dem Traumpaar der Volksmusik und ihren Gästen. Verpassen sie nicht dieses rauschende Fest mit ihren Lieblingen der Volksmusik und sichern sie sich schon jetzt ihre Karten. Karten Hellweg-Ticket 02921 3110, Tourist-Info Höxter 05271 19433 und an allen bekannten VVK-Stellen Reduzierte Öffnungszeiten Delligsen (ozm) - Aufgrund einer Dienstversammlung am Montag, 4. Dezember 2017, schließen die Deponie und der Wertstoffsammelplatz in Delligsen und der Wertstoffsammelplatz in Bodenwerder bereits um 15 Uhr. Die AWH bittet Ihre Kunden um Verständnis und Beachtung. Stadtbücherei Vorlesestunde Höxter (ozm) - Die nächste Vorlesestunde in der Stadtbücherei findet am Mittwoch, 6. Dezember 2017, statt. Eingeladen sind alle Kinder ab 4 Jahren. Vorgelesen wird das Buch: „Wie Sankt Nikolaus einen Gehilfen fand“ von Kathrin Siegenthaler und Marcus Pfister. Wenn Sankt Nikolaus Anfang Dezember mit seinem Eselchen und dem schwer bepackten Schlitten zu den Kindern kommt, wird er immer von Knecht Ruprecht begleitet. Wie der Nikolaus zu seinem treuen Begleiter kam, das erzählt diese Geschichte. Nach dem gemeinsamen Betrachten der Bilder werden Weihnachtsmänner aus Tonpapier gebastelt. Dazu bitte Schere, Kleber und Stifte mitbringen. Die Veranstaltung beginnt um 15 Uhr in der Stadtbücherei, Möllingerstr. 9 und dauert eine Stunde. Im Anschluss besteht die Möglichkeit, Bücher und andere Medien auszuleihen. Der Eintritt ist frei. Eine Anmeldung ist erforderlich unter Tel. 05271/963-4444.