live in.Stuttgart Frühjahr 2016

lisflipper2017

Das kostenlose Veranstaltungsmagazin

DAS KOSTENLOSE VERANSTALTUNGSMAGAZIN

Frühjahr 2016

SILBERMOND

Gemeinsam über den Berg: Der Vierer aus Bautzen im Interview.

UDO LINDENBERG Zum 70. Geburtstag rockt der Mann mit Hut erstmals das Stadion.

APASSIONATA Die gefeierte Pferdeshow lässt nicht nur Mädchenherzen höher schlagen.

PORSCHE TENNIS GRAND PRIX Die Damen-Weltspitze misst sich in Stuttgart.


PERFECT

MATCH

STUTTGART | PORSCHE-ARENA

TICKETS: 0711 - 2 55 55 55

www.porsche-tennis.de


editorial

SERVICE

MAGISCHE MOMENTE

Ein Hoch auf Euch! – 10.000 Zuschauer feierten Andreas Bourani bei seinem Konzert in der Hanns-Martin-Schleyer-Halle.

Ein Riesenerfolg für den 32-Jährigen Augsburger mit deutsch-ägyptischen Wurzeln.

Die Hymne steht sinnbildlich für

viele magische Momente zum Jahresanfang.

Bouranis Konzert gehört

sicher mit dazu. Denn geplant

war der Auftritt eigentlich für die

Porsche-Arena. Doch dann setzte

ein Run auf die Tickets ein, der zu

einem Wechsel in die Schleyer-

Halle führte.

So kann’s gehen, und wieder einmal

zeigt sich die Flexibilität unseres

Hallenduos. Das sind schöne Momente, für den Konzertveranstalter

und für uns als Hallenbetreiber. 2006

wurde die Porsche-Arena eingeweiht und nun feiert das

Hallenduo in diesem Jahr seinen zehnten Geburtstag.

Die Porsche-Arena war im Januar auch Ausgangspunkt

für ein Wintermärchen der besonderen Art. Am

2. Januar startete die Handball-Nationalmannschaft in

Stuttgart ihre Vorbereitungsphase für das EM-Abenteuer

in Polen. Von Stuttgart direkt ins Finale nach Krakau.

Wie sich die DHB-Auswahl bei der Europameisterschaft

präsentierte, das ist ein Glanzstück der Sportgeschichte.

Die jüngste Mannschaft des Turniers wurde

Europameister. Ein Sensationserfolg, der so nicht zu

erwarten war. Mit dem EM-Titel hat sich das Team um

den Erfolgstrainer Dagur Sigurdsson die Fahrkarte zu

den Olympischen Spielen in Rio gesichert.

Gut so, wobei sich die Handball-Fans in der Region Stuttgart

sicher auch über ein Olympia-Qualifikationsturnier

in Stuttgart gefreut hätten. Ein gutes Pflaster ist die Porsche-Arena

für die DHB-Auswahl allemal: Acht Spiele,

acht Siege lautet die Bilanz. So gab

es zuletzt am 5. Januar 2016 einen

37:30-Erfolg über Tunesien, dem

drei Wochen später bekanntlich

der EM-Triumph in Polen gegen

Spanien folgte.

Und wenn wir schon bei magischen

Momenten sind, dann gehört der

Triumph von Angelique Kerber

bei den Australian Open natürlich

mit dazu. 17 Jahre nach der unvergessenen

Steffi Graf gewann mit der Kielerin wieder

eine deutsche Tennisspielerin einen Grand Slam-Titel.

Es war ein packendes und hochklassiges Finale gegen

die Weltranglisten-Erste Serena Williams. Besonders

wurde der Erfolg vor allem durch die Siegerehrung.

Serena Williams zeigte Größe, sie freute sich mit

Angelique Kerber und fand beeindruckende Worte für

die Gewinnerin.

Das waren nach vielen negativen Schlagzeilen aus der

Welt des Sports und der Verbandspolitik endlich einmal

positive Schlagzeilen. Auf Angelique Kerber dürfen

sich die Tennisfans beim Porsche Tennis Grand Prix in

der Porsche-Arena freuen. Sie kommt als Grand Slam-

Siegerin und als Titelverteidigerin mit einem Ziel –

dem nächsten magischen Moment!

Ihr

Foto: in.Stuttgart

Andreas Kroll ist seit 2005 Geschäftsführer der in.Stuttgart Veranstaltungsgesellschaft mbH & Co. KG. Von 2001 bis 2004

war er beim Organisationskomitee der FIFA Fußball-WM 2006 für den Bereich Städte und Stadien verantwortlich und von

1998 bis 2001 Geschäftsführer des Volksparkstadions Hamburg.

live in.Stuttgart | Frühjahr 2016 3


SERVICE

inhalt

6

silbermond

Der Vierer mit der charismatischen Frontfrau präsentiert nach kreativer Pause sein

neues Werk namens „Leichtes Gepäck“ live voller Energie und Spielfreude. Ein Muss!

Foto: Harald Hoffmann

10

the bosshoss

Die Stetsons und Cowboystiefel raus: Die

Berliner laden zum Square-Dance-Infernale.

Foto: © Olaf Heine / Universal Music

MUSIK

Silbermond Neugeboren 06

The BossHoss Vamonos! 10

Macklemore & Ryan Lewis Rap mit Tiefgang 11

The Australian Pink Floyd Show

Das rosa Känguru 12

Rock meets Classic Riffs und Symphonie 13

Udo Lindenberg 70 ohne Panik 14

Scorpions Echte Fuffziger 16

Revolverheld Stecker raus! 17

Sarah Connor Zurück zu den Wurzeln 18

Scooter Ein neues Kapitel 19

Kollegah Bosshaft 20

Sunrise Avenue Helsinkis Darlings 22

a-ha Kuschelfaktor 23

MUSIK

Niedeckens BAP Stets jraaduss 24

K.I.Z. Derber Erfolg 25

Das Beste der Feste Lust auf Schlager 26

Semino Rossi Lieblich 27


FESTE

Stuttgarter Frühlingsfest Für Groß und Klein 28

SHOW

ABBA The Show Perfekte Zeitreise 31

Apassionata Magie hoch zu Ross 32

Monster High Live Monströses Vergnügen 34

rock meets classic

Staraufgebot plus Rockband plus Orchester

ergibt einen unvergesslichen Konzertabend.

udo lindenberg

Gut mit Hut: Das Urgestein rockt mit dem

Panikorchester die Mercedes-Benz-Arena.

14

kollegah

Der Boss des deutschen Sprechgesangs

steht im Interview Rede und Antwort.

13

Foto: Veranstalter

Foto: Tine Acke

20

Foto: Denis Ignatov Photography

4 live in.Stuttgart | Frühjahr 2016


SERVICE

28

32

stuttgarter frühlingsfest

Rund 240 Schausteller, Wirte und Marktkaufleute sorgen dafür, dass auch die 78. Auflage von

Europas größtem Frühlingsfest perfekte Unterhaltung für die ganze Familie bietet. Auf geht‘s!

Foto: in.Stuttgart/Thomas Niedermüller

apassionata

Mystisch und geheimnisvoll: das neue

Programm der faszinierenden Pferdegala.

Foto: Apassionata

SHOW

Fire Of Anatolia Feurige Tänze 35

Musikparade Über Grenzen hinweg 36

Riverdance Tanzwunder 37

Paul Panzer Wir verbleiben verrückt 38

Dieter Nuhr Scharfzüngig und intelligent 39

LIEDERHALLE

Kultur & Kongresszentrum Liederhalle

Das komplette Programm 44

SPORT

Porsche Tennis Grand Prix

Grand Slam-Atmosphäre 40

TVB 1898 Stuttgart Der Traum lebt 42

EnBW DTB Pokal Sensationell besetzt 43

SERVICE

Editorial Magische Momente3

Backstage Hinter den Kulissen 54

Rückblick Das war schön! 56

Kalender Da will ich hin! 58

Vorschau Im nächsten Heft 62

Ticketservice | Impressum 62

dieter nuhr

Er hat zu wirklich allen Themen was zu

sagen – und das schlau und pointiert.

39

porsche tennis grand prix

Neben der frisch gebackenen Grand Slam-Siegerin Angelique Kerber tummelt sich fast die

gesamte Weltspitze des Damentennis auch dieses Jahr wieder in der Porsche-Arena.

Foto: Jutta Hasshoff-Nuhr

40

Foto: Porsche AG

live in.Stuttgart | Frühjahr 2016 5


MUSIK

silbermond

NEU-

GEBOREN

Die meisten Bands brauchen Jahre, um sich zu etablieren. Bei den sympathischen

Musikern aus Bautzen klappte es vor über zehn Jahren auf Anhieb. Nach einer

Neufindung sind sie nun wieder auf Tournee: energiegeladener als je zuvor!

Bereits ihr Debütalbum „Verschwende Deine Zeit“ im

Jahre 2004 verkaufte sich weit über eine halbe Million

Mal. Das erklärt, warum „Symphonie“ ein Song

ist, der sich generationenunabhängig in jedermanns

Musikwissensrepertoire befindet. Ein weiterer Grund:

Es ist einfach ein verdammt gutes Stück. Genau wie

noch viele andere, die da folgten, und sich in über zehn

Jahren der Bandgeschichte millionenfach verkauften.

Immerhin sprechen wir hier von Titeln wie „Das

Beste“, „Meer sein“, „Krieger des Lichts“, „Irgendwas

bleibt“ oder „Himmel auf“.

Trotz allem, Hits fallen nicht einfach vom Himmel,

und auch eine Gruppe wie Silbermond muss täglich

hart an sich arbeiten. Vor allem daran, dass sie nach

wie vor eine erstklassige Band bleiben kann. Eine,

die nur in genau dieser Kombination aus Musikern

so fantastische Alben schreibt. Solche wie „Leichtes

zusammensetzen,

um darüber nachzudenken,

ob das,

was sie tun, überhaupt

noch

Sinn macht

und von allen

gewollt ist.

Oder ob es nicht besser

wäre, einen Schlussstrich

unter das Ganze

zu ziehen.

„Wir mussten als Band wieder rausfinden,

was die wichtigen und was

die unwichtigen Sachen sind. Die Tage

waren voll mit irgendwelchen Dingen

und am Abend hatten wir keine Minute

» HITS FALLEN NICHT VOM HIMMEL «

Gepäck“, das im November letzten Jahres nach dreijähriger

Pause erneut die Charts enterte. Selbstverständlich

ist das nicht.

Schließlich ist „Leichtes Gepäck“ nicht nur eine weitere

gute Platte. So etwas kommt heraus, wenn sich

vier Leute in einer Art musikalischer Midlifecrisis

Musik gemacht“, so Frontfrau Stefanie Kloß über

den Auslöser solcher Trennungsgedanken.

Wie schmerzhaft eine Trennung – nicht

nur für die Fans – geworden

wäre, wird schnell klar,

wenn man bedenkt,

dass Sängerin

6 live in.Stuttgart | Frühjahr 2016


MUSIK

Foto: Harald Hoffmann

live in.Stuttgart | Frühjahr 2016 7


MUSIK

silbermond

Stefanie Kloß und Gitarrist Thomas Stolle ein Paar

sind. Thomas und Bassist Johannes Stolle wiederum

sind Brüder – und allesamt sind seit der Jugend mit

Schlagzeuger Andreas Nowak befreundet. Ihr halbes

Leben haben sie als Band-„Familie“ verbracht. Dennoch

sei das Gefüge über die Jahre aus dem Gleichgewicht

geraten, erzählt die hübsche Sängerin.

» WIR FREUEN UNS VOR ALLEM AUF DIE TOUR «

Die Lösung: „Wir mussten also rausfinden, was uns

wichtig ist, und sind am Ende des Tages darauf gekommen,

dass es wir vier sind. Dass wir zusammen spielen,

war die Grundessenz.“ Damit sei eine Entscheidung

getroffen worden und der Grundstein für die neue

Platte gelegt gewesen. „Wir redeten über das, was jeden

beschäftigte, und haben alles aufgeschrieben. Plötzlich

war unsere Studiowand voller Zettel, auf denen Sachen

standen, die jedem durch den Kopf gingen. Die Platte

entstand vom Text aus, dann kam die Musik dazu.“

Alles, was die Vier belastete, wurde zurückgelassen,

weshalb die Scheibe auch durch und durch von wertvollen

Weisheiten kundschaftet, für die es schlicht

keine bessere Umschreibung als „Leichtes Gepäck“

gibt. Schlagzeuger Andreas Nowak ist – im wahrsten

Sinne des Wortes – erleichtert: „Wer schon mal eine

Backpacker-Tour gemacht hat, weiß, dass ein leichter

8 live in.Stuttgart | Frühjahr 2016


MUSIK

Rucksack angenehmer ist als ein schwerer. Im übertragenen

Sinne ist es auch schön, weniger Verantwortung

gegenüber materiellen Dingen oder irgendwelchen

Versprechungen zu haben. Es ist toll, wenn man mehr

bei sich ist und nicht immer in der Außenwelt lebt.“

26.02.16 | 20 Uhr | Stuttgart | Keller Klub

02.04.16 | 20 Uhr | Stuttgart | Im Wizemann

Silbermond-Fans dürfen sich also freuen, hatte der Einschnitt

doch im Ergebnis etwas überraschend Gutes.

Der Drummer, der zusammen mit Stefanie Kloß alle

Interviews gibt, spricht glücklich für alle: „Es tut gut,

wenn man über den Berg ist, in den Rückspiegel schaut

und sich darauf freut, was vor einem liegt. Wir freuen

uns vor allem auf die Tour.“

27.02.-20.03.16 |

Stuttgart | Friedrichsbau Varieté

03.04.16 | 14 Uhr | Göppingen | Stadthalle

Dafür wird hinter den Kulissen schon schwer getüftelt

und geplant. Ihre Live-Show sei den Vieren enorm

wichtig, so Andreas Nowak: „ Sobald du auf Tour gehst,

ist das wie eine Maschine, die geölt werden muss. Es

muss alles fließen. Künstlerisch muss man vom Licht

bis zum Bühnendesign vieles ausreizen“. Von frühmorgens

bis in die späten Abendstunden arbeiteten alle

daran. Auch die Setlist bekäme viel Aufmerksamkeit

und würde mit großer Freude in vier Warm-Up-Shows

zuvor getestet. Schließlich sollen alle Fans einen tollen

Abend haben. Auf Stuttgart freut sich die Band im

Besonderen; neben Köln kämen die meisten Konzertbesucher

anscheinend aus der Schwabenmetropole.

Das erfreut sowohl alte als auch neugeborene Hasen

wie Silbermond.

SB

04.03.16 | 20 Uhr | Stuttgart | clubCANN

NIGEL

KENNEDY

SPIELT VIVALDI

VIER JAHRESZEITEN

04.03.16 | 20 Uhr | Stuttgart | Liederhalle

03.04.16 | 20 Uhr | Stuttgart | Porsche-Arena

04.04.16 | 20 Uhr | Stuttgart | Liederhalle

06.04.16 | 20 Uhr | Stuttgart | Liederhalle

SILBERMOND

Leichtes Gepäck Tour 2016

22. Mai 2016

Schleyer-Halle

silbermond.de

easyticket.de | 0711 - 2 555 555

20.03.16 | 18 Uhr | Göppingen | EWS Arena

09.05.16 | 19 Uhr | Tübingen | Paul Horn-Arena

31.03.16 | 20 Uhr | Stuttgart | clubCANN

15.04.16 | 20 Uhr | Stuttgart | LKA-Longhorn

Alle Fotos: Harald Hoffmann

01.04.16 | 19.30 Uhr | Filderstadt | Filharmonie

20.04.16 | 20 Uhr | Stuttgart | Theaterhaus

01.04.16 | 20 Uhr | Stuttgart | Im Wizemann 24.04.16 | 18 Uhr | Fellbach | Schwabenlandhalle

c2concerts.de T:0711-84 96 16 72 • easyticket.de T:0711-2 555 555

oder bei allen Vorverkaufsstellen

live in.Stuttgart | Frühjahr 2016 9


MUSIK

the bosshoss

VAMONOS!

Foto: © Olaf Heine / Universal Music

The BossHoss brillierten schon lange vor TV-Ruhm als Live-Band. Im April

rockt die siebenköpfige Band mit ihrer Dos Bros-Tour wieder Stuttgart.

Die Bandgeschichte von The Boss-

Hoss wurde gerade zu Beginn gerne

mit jeder Menge Cowboy-Slang

und urbanen Mythen gespickt.

Fakt ist: Die siebenköpfige Band

rund um die beiden Frontmänner

Boss (Alec Völkel) und Hoss

(Sascha Vollmer) gründete sich

Anfang 2004 in Berlin. Bekannt

wurde sie mit Coverversionen von

bekannten Pop-Hits wie OutKasts

THE BOSSHOSS

Dos Bros Tour 2016

01. April 2016

Schleyer-Halle

thebosshoss.com

easyticket.de | 0711 - 2 555 555

„Hey Ya“, das sie mal eben in eine

musikalische Country-Kluft steckten.

Doch diejenigen, die The Boss-

Hoss als Coverband ohne eigenes

kreatives Potential abtaten, lagen

definitiv falsch. Sie schreiben

eigene Songs, spielen ihre Instrumente

selbst und haben damit in

der oft technologisierten Popindustrie

fast Seltenheitswert.

Bereits mit ihren letzten Alben

„Liberty Of Action“ und „Flames Of

Fame“ konnten sich The BossHoss

erneut in den Charts platzieren

und ihren Bekanntheitsgrad weiter

steigern. Mit ihrem aktuellen

Werk „Dos Bros“ und der gleichnamigen

Single geht der muntere

Rock’n‘Roll-Ritt weiter. Das zugehörige

Video in Tarantino-Optik

zeigt die Band übrigens als machtlose

Gefangene von Supermodel-

Cowgirls in der Wüste. Dass The

BossHoss auf der Bühne allerdings

alles andere als schwach sind, wissen

ihre Fans bereits. Energiegeladen,

etwas härter als im Radio, und

vor allem sehr ausdauernd präsentieren

sie ihre Songs. Und die sehr

hohe Cowboyhut-Dichte bei ihren

Konzerten beweist dabei auch den

mittlerweile erlangten Kultstatus

der Band. Den Termin in Stuttgart

sollten sich aber nicht nur

Cowgirls und -boys ganz dick im

Kalender anstreichen: Gute Laune

garantiert!

JN

10 live in.Stuttgart | Frühjahr 2016


macklemore & ryan lewis

MUSIK

RAP MIT

TIEFGANG

Mit Macklemore und Ryan Lewis

machen zwei Vollblut-Künstler

Halt in der Schleyer-Halle.

Macklemore, der aus Seattle stammt, hat eine bewegte

Rapper-Vergangenheit mit Höhen und Tiefen, zu denen

auch ein unrühmliches Drogenkapitel gehört. Nicht

zuletzt durch die Unterstützung seines musikalischen

Mitstreiters und Produzenten Ryan Lewis gelang es

ihm, dem Drogensumpf wieder zu entkommen. Aber

es blieb eine prägende Erfahrung, die er in seinen Liedern

verarbeitete. Heute ist er ein Mahner, der mit

gesellschaftskritischen und politischen Texten auftritt

und sich darin unter anderem gegen Drogen und für

die Rechte von Schwulen und Lesben engagiert. Ihre

Texte schreiben Macklemore und Ryan Lewis selbst.

Sie sind sowieso echte DIY-Künstler. Ob Songwriting,

Musik- oder Videoproduktion, das Duo gibt nichts aus

der Hand. Eine Leidenschaft, die den beiden auch live

deutlich anzumerken ist.

SV

MACKLEMORE & RYAN LEWIS

Part II: European Tour

15. März 2016

Schleyer-Halle

macklemore.com

easyticket.de | 0711 - 2 555 555

Foto: Amanda Smith

live in.Stuttgart | Frühjahr 2016 11


MUSIK

the australian pink floyd show

DAS ROSA

KÄNGURU

Foto: Veranstalter

Auch die letzten Fans von Pink Floyd sollten mittlerweile die Hoffnung

aufgegeben haben, die Band noch einmal live zu erleben. Zum Glück

gibt es da aber noch einige Herren aus dem australischen Adelaide.

Mit ihrer 1998 gegründeten Tribute Band The Australian

Pink Floyd Show bringen sie eine derart authentische

Version der britischen Helden des Progressiven

Rocks auf die Bühne, dass sich selbst überzeugte Liebhaber

von Roger Waters und Co. nicht entziehen können.

So lautet das Credo der zehnköpfigen Band mit

ihren Shows, so nah wie möglich am Original zu sein,

ohne zur reinen Kopie zu verkommen. Und wer schon

einmal die Freude hatte, einen Auftritt der Australian

Pink Floyd Show zu erleben, wird ihnen vorbehaltlos

attestieren, das Werk Pink Floyds in beeindruckender

Art und Weise, versehen mit einer ganz eigenen, persönlichen

Note, darzubieten.

Widmete sich die Band auf ihren vergangenen Touren

meist einem der Albenwerke der Briten, um dieses in

Gänze wiederzugeben, läuft ihre aktuelle Konzertreise

unter dem Motto „Das Beste vom Besten“. Welche Stücke

sie im Detail auf die Bühne bringen, verraten die

Australier, deren Markenzeichen ein rosa Känguru ist,

dem berühmtem Pink-Floyd-Schwein nachempfunden,

noch nicht. Denn die Auswahl fällt bei 15 Studioalben

nicht gerade leicht. Keine Gedanken muss man

sich dagegen über die Form der Inszenierung machen.

Seit jeher legen die Männer aus Down Under sowohl

allerhöchsten Wert auf eine ausgeklügelte Licht- und

Lasershow als auch auf ein optimales Klangerlebnis:

eine perfekte Hommage an eine der größten Legenden

der Rockmusik.

AW

THE AUSTRALIAN PINK FLOYD SHOW

Das Beste vom Besten 2016

29. März 2016

Porsche-Arena

aussiefloyd.com

easyticket.de | 0711 - 2 555 555

12 live in.Stuttgart | Frühjahr 2016


ock meets classic

MUSIK

RIFFS UND SYMPHONIE

Die Ekstase der Rockmusik verschmilzt hier mit der symphonischen Power

der Klassik und reißt die Grenzen zwischen U- und E-Musik ein.

Bereits zum siebten Mal präsentiert das musikalische

Crossover-Live-Projekt in einem dreistündigen Programm

weltbekannte Rock-Hits, dargeboten von legendären

Rock-Sängern, einem erstklassigen Orchester

und einer großartigen Rock-Band!

Joey Tempest gelangte mit Europe und Hits wie „The

Final Countdown“ oder „Carrie” zu Weltruhm. Kansas-

Sänger Steve Walsh erklärte nach über 40 Jahren seinen

Ausstieg aus der Band, deren Songs wie „Dust in the

Wind“ Evergreens sind. Bei Rock Meets Classic zeigt er,

dass er noch lange nicht zum alten Eisen gehört.

Midge Ure feierte seine größten Erfolge als Sänger der

Band Ultravox und Hits wie „Dancing With Tears In My

Eyes“ oder seinem Solo-Erfolg „If I Was“. Ricky Warwick

und Scott Gorham prägten mit Thin Lizzy und

Songs wie „The Boys Are Back In Town“ oder „Whiskey

In The Jar“ den New Wave of Britisch Heavy Metal. Sie

werden auch diesem Abend ihren Stempel aufdrücken.

The Sweet haben unzählige Hits auf ihrem Konto.

„Blockbuster”, „Ballroom Blitz” oder „Love Is Like Oxygen”

sind nur einige davon. Sänger Pete Lincoln und

Gründungsmitglied Andy Scott werden Erinnerungen

an die Glamrock-Zeit aufleben lassen. Die charakteristische

Stimme von Dan McCafferty machte die Nazareth-

Songs „Love Hurts“ oder „Dream On“ zu Welterfolgen.

Special Guest in diesem Jahr ist niemand Geringeres als

die Rockröhre Doro Pesch!

Diese Weltstars werden musikalisch von der Mat Sinner

Band und dem Bohemian Symphony Orchestra aus

Prag in Szene gesetzt. Eine Sound-Sensation, die durch

das aufwendige Lichtdesign der Show auch visuell zu

einem Erlebnis der besonderen Art wird

SV

ROCK MEETS CLASSIC

Joey Tempest, Steve Walsh, Midge Ure, Ricky

Warwick & Scott Gorham, Andy Scott & Peter

Lincoln, Dan McCafferty, Doro

03. April 2016

Porsche-Arena

rockmeetsclassic.de

easyticket.de | 0711 - 2 555 555

Alle Fotos: Veranstalter

live in.Stuttgart | Frühjahr 2016 13


MUSIK

udo lindenberg

70 OHNE PANIK

Udo Lindenberg, der Grandseigneur des deutschsprachigen Rock, feiert

in diesem Jahr seinen 70. Geburtstag – laut, aber ganz ohne Panik!

Die Bezeichnung „Grandseigneur“ wäre dem Mann,

der seine Karriere als Schlagzeuger begonnen hatte,

bevor er mit dem Gesang seine eigentlich Berufung

entdeckte, mit ziemlicher Sicherheit zu abgehoben.

Er ist und bleibt der Panikrocker. Original und

authentisch ist Udo Lindenberg auch im Jahr seines

70. Geburtstages noch immer der unangepasste, ungezähmte

Revolutionär, der in den 1980er Jahren mit

„Sonderzug nach Pankow“ die DDR-Spitze zur Weißglut

brachte, der der Hamburger Reeperbahn musikalisch

eine Liebeserklärung machte und sich bis heute

unermüdlich gegen Nazis, soziale Ungerechtigkeit

und Kriegstreiberei engagiert.

Die lange Karriere von Udo Lindenberg, die mit der

Veröffentlichung seines ersten Albums „Lindenberg“

bereits im Jahr 1971 begann, ist wahrlich einzigartig.

Ohne ihn hätte die deutschsprachige Rockmusik vielleicht

nie ihren Durchbruch geschafft und vielen nationalen

und internationalen Künstlern hätte ein wichtiger

Einfluss gefehlt. So gibt es denn auch kaum eine

Auszeichnung, mit der er noch nicht geehrt wurde,

und die Hits des Mannes mit dem Hut lassen sich nur

mehr schwer zählen. Unter diesem Blickpunkt entbehrt

es nicht einer gewissen Ironie, dass es tatsächlich

bis zum Jahr 2008 dauerte, bis Lindenberg es mit

seinem sage und schreibe 34. Studioalbum „Stark wie

zwei“ zum ersten Mal überhaupt schaffte, Platz eins

der deutschen Charts zu erobern. Dafür legte er drei

Jahre später mit dem Live-Album „MTV Unplugged -

Live aus dem Hotel Atlantic“ gleich noch einmal nach

und platzierte auch diese Scheibe direkt an der Spitze

der Charts.

Auch abseits der Musik ist das künstlerische Multigenie

erfolgreich. Als Schriftsteller, Schauspieler und vor

allem als Maler hat sich Udo Lindenberg inzwischen

einen Namen gemacht. Seine Werke wurden bereits

in mehreren Ausstellungen gezeigt und einige davon

14 live in.Stuttgart | Frühjahr 2016


MUSIK

befinden sich heute im deutschen Bundeskanzleramt.

Im Jahr 2010 gab das Bundesfinanzministerium sogar

zwei von ihm gestaltete Sondermarken heraus.

Zu den Konzerten des Rock-Urgesteins kamen in den

vergangenen drei Jahren mehr als eine halbe Million

Menschen, und die Tour ist längst noch nicht zu Ende.

Unterstützt bei seiner Reise zu den größten Venues der

Republik, zu denen in diesem Jahr gleichfalls die Mercedes-Benz

Arena gehört, wird er natürlich vom legendären

Panikorchester. Darüber hinaus sind viele weitere

musikalische Freunde ebenfalls mit von der Partie.

17.04.2016 |19:00 UHR

StUttgaRt | LKa LONgHORN

29.04.2016 | 20:00 UHR

StUttgaRt | LIEDERHaLLE

Angst vor der 70 hat Udo Lindenberg also nicht, sondern

legt jetzt erst so richtig los. Zusammen mit seinen

Fans will er ein Geburtstagsfeuerwerk der Rock-

Superlative abbrennen – also „Keine Panik!“. Das Beste

kommt erst noch!

SV

08.05.2016 | 20:00 UHR

StUttgaRt | LKa LONgHORN

25.05.2016 | 20:00 UHR

StUttgaRt | LIEDERHaLLE

UDO LINDENBERG

Keine Panik - Tournee 2016

28. Mai 2016

Mercedes-Benz-Arena

udo-lindenberg.de

easyticket.de | 0711 - 2 555 555

01.06.2016 | 20:00 UHR

StUttgaRt | LIEDERHaLLE

03.06.2016 | 20:00 UHR

StUttgaRt | LIEDERHaLLE

16.07.2016 | 20:00 UHR

StUttgaRt | FREILICHtBÜHNE

01.10.2016 | 20:00 UHR

StUttgaRt | SCHLEYER HaLLE

14.10.2016 | 20:00 UHR

StUttgaRt | IM WIZEMaNN

18.10.2016 | 20:00 UHR

StUttgaRt | PORSCHE aRENa

Alle Fotos: Tine Acke

06.12.2016 | 20:00 UHR

StUttgaRt | SCHLEYER HaLLE

19.03.2016 | 20:00 UHR

StUttgaRt | IM WIZEMaNN

20.05.2016 | 20:00 UHR

StUttgaRt | IM WIZEMaNN

0711. 550 660 77

WWW.STUTTGART-LIVE.DE

ALLE DEINE TICKETS UNTER

TICKETHOTLINE live in.Stuttgart | Frühjahr 2016 15


MUSIK

scorpions

ECHTE FUFFZIGER

Foto: Marc Theis

Die Scorpions sind tot, lang leben die Scorpions! Hannovers

lauteste Söhne rocken glücklicherweise weiter und feiern mit

ihren Fans unglaubliche 50 Jahre Bandgeschichte.

Da steht der 50. Bandgeburtstag einer der größten Hard-

Rock-Bands aller Zeiten an – und wäre beinahe vergessen

worden. „Vor einiger Zeit entdeckte ich ein Notizbuch

meiner Mutter“, berichtet uns Rudolf Schenker.

„Darin hatte sie das Geld notiert, das mein Vater uns für

den Kauf der ersten Instrumente geliehen hatte. Mein

Blick fiel auf das Datum – und der erste Eintrag war

vom September 1965!“ Eher durch Zufall merkte der

Gitarrist, dass seine Band kurz vor dem 50. Geburtstag

stand. „Außer uns haben das nur drei Bands geschafft –

The Who, die Beach Boys und The Rolling Stones.“ Und

jetzt auch die Scorpions, Deutschlands erfolgreichste

SCORPIONS

The 50th Anniversary World Tour

14. März 2016

Schleyer-Halle

scorpions.de

easyticket.de | 0711 - 2 555 555

Rock-Band, Dauergast in Amerika, Japan, Russland,

Millionen-Seller und Hitschmiede von Erfolgen wie

„Rock You Like A Hurricane“ oder „Wind Of Change“.

Dass die Band um Sänger Klaus Meine ihren Fünfzigsten

auf der Bühne und nicht etwa auf ihren Alterswohnsitzen

feiert, ist großes Glück. Schon 2010 beschloss

man nach einer letzten Tournee das Ende der Band,

überlegte es sich während dieser Konzertreise allerdings

spontan anders. „Plötzlich war das Feuer wieder

da“, meint Schenker und grinst: „Bis Ende 2016 feiern

wir jetzt eine einzige Geburtstagsfeier auf der Bühne.“

Und feiern können die Hard-Rock-Champions besser

als viele andere. Insbesondere in den Jahren 1978 bis

1992 befand sich die Band auf einem einzigen Höhenflug,

nahm Giganten wie Iron Maiden oder Bon Jovi

als Support mit auf Reisen. Heute haben die Scorpions

über 100 Millionen Platten verkauft. Und denken längst

nicht mehr ans Aufhören. Ganz im Ernst: Wer so viel

Spaß auf der Bühne hat, sollte das auch gar nicht! BS

16 live in.Stuttgart | Frühjahr 2016


evolverheld

MUSIK

STECKER RAUS!

MTV Unplugged ist immer noch der Ritterschlag der Musikindustrie.

Frisch geadelt mit diesem Titel, bringen Revolverheld ihre

Rock/Pop-Nummern jetzt in akustischem Gewand auf Tournee.

„Wir hätten nicht zu einem solch

frühen Zeitpunkt mit dieser

Anfrage gerechnet“, gibt ein sichtlich

geplätteter Kristoffer Hünecke

zu Protokoll. Was er damit meint?

Ganz klar den Auftritt seiner Band

Revolverheld bei MTV Unplugged.

Kaum ein anderes Musikformat ist

verehrter, die Konzerte von Nirvana,

Paul McCartney oder Eric

Clapton sind legendär. Mit den

Hamburgern ist jetzt nach Künstlern

wie Herbert Grönemeyer oder,

erst kürzlich, Panda-Rapper Cro

mal wieder eine deutsche Band an

der Reihe. Für Hünecke mag das

zu früh sein. Für die Fans gewiss

nicht: Als sich die Band 2004

in Revolverheld umbenannten,

nahm eine der erstaunlichsten

Pop/Rock-Geschichten des Landes

ihren Lauf, die bisher vier Alben,

rund eineinhalb Million verkaufte

Tonträger, Singles wie „Lass uns

gehen“ und zahllose Konzerterinnerungen

hervorgebracht hat.

Jetzt eben wieder eine Tournee.

Allerdings diesmal eine akustische.

Revolverheld ziehen den

Stecker und lassen es ruhig angehen.

„Die Magie der Unplugged-

Konzerte liegt darin, die Songs auf

das Wesentliche zu reduzieren“,

schwärmt Hünecke. Und beweist

mit Revolverheld, dass sie dies

auch ohne Stecker können. BS

REVOLVERHELD

MTV Unplugged Tour 2016

27. März 2016

Porsche-Arena

revolverheld.de

easyticket.de | 0711 - 2 555 555

Foto: Tim Kramer

live in.Stuttgart | Frühjahr 2016 17


MUSIK

sarah connor

ZURÜCK ZU

DEN WURZELN

Sarah Connor feierte mit ihrem Album „Muttersprache“ jetzt auch mit

deutschen Songs Charterfolge. Nun präsentiert sie diese live in Stuttgart.

Der musikalische Werdegang von

Sarah Connor gleicht einem Pop-

Märchen: Mit 19 Jahren wurde sie

durch ihren Hit „Let’s Get Back To

Bed Boy“ zur Chartstürmerin. Als

eine der wenigen deutschen Popkünstler

konnte sie neben ihren

Chartplatzierungen in Europa

auch in den USA kleine Erfolge verbuchen.

Die Handschrift von Sarah

Connor war schon damals klar:

poppig, tanzbar und gerne auch

gemischt mit Einflüssen des Soul.

Dass sie eine rundum talentierte

Sängerin ist, stellte dabei niemand

in Frage. Ihr stimmliches Können

SARAH CONNOR

Muttersprache Live

14. März 2016

Porsche-Arena

sarah-connor.com

easyticket.de | 0711 - 2 555 555

bewies sie vor allem auch mit Ihrer

Erfolgsballade „From Sarah With

Love“, mit welcher sie ebenfalls

Charterfolge feierte. Natürlich

reifte Sarah nicht nur als Künstlerin,

sondern auch als Mensch.

Sie wurde Mutter und verspürte

irgendwann das Bedürfnis nach

einer ausgedehnten Pause vom

hektischen Musikbusiness.

Obwohl sie nie wirklich stillstand,

nutzte sie die Zeit, um in sich zu

gehen und sich als Künstlerin zu

hinterfragen. Das Ergebnis ist das

wohl persönlichste Album „Muttersprache“

mit Songs, in denen

sie eben auch genau in dieser

singt. Spätestens seit der Single-

Auskopplung „Wie Schön Du Bist“

ist klar, dass dieses kreative Wagnis

gelungen ist und Sarah Connor

sich als Künstlerin ein Stück neu

erfunden hat.

Foto: Nina Kuhn

Doch bei aller Veränderung, hat

doch eines als Basis ihrer Musik

Bestand: Ihre unverwechselbare

Stimme, mit der sie ihre selbst

geschriebenen Songs mitreißend

und gefühlvoll präsentiert. Bei

ihren Konzerten wird dann auch

ganz schnell deutlich: Aus der

jungen Popsängerin ist längst eine

reife Künstlerin geworden. JN

18 live in.Stuttgart | Frühjahr 2016


scooter

MUSIK

Ed es aciatia dolluptat harcitae. Latur ma arunt, quos

eum eicimpos soloratur? Qui nem volendiation ex

EIN NEUES KAPITEL

Foto: Veranstalter

Nein, eine sonderlich lange Lebensdauer hatte man dem Trio nun wirklich

nicht zugetraut, als es 1994 mit „Hyper Hyper“ erstmals die Charts stürmte.

Doch eben jener Schlachtruf füllt nach wie vor die größten Hallen.

Sie sind wahrhaftig ein Phänomen – lange Zeit kaum

ernst genommen, immer wieder auf ein Neues totgesagt.

Mit Songs, die zwar zu Klassikern wurden, und

trotzdem meistens eher in der Kategorie „peinlichste

Lieblingssongs“ auftauchen. Daraus haben sich Scooter

nie sonderlich viel gemacht, sondern vielmehr einfach

konsequent ihren Weg verfolgt. Zum Glück, denn

im Gegensatz zu vielen ihrer Wegbegleiter darf sich

das Technophänomen seit einigen Jahren einer ganz

neuen, ungeheuren Popularität erfreuen. Mit ihren

opulenten Liveshows begeistern sie Tausende. Mit „The

SCOOTER

Can‘t Stop The Hardcore Tour 2016

27. Februar 2016

Porsche-Arena

scootertechno.com

easyticket.de | 0711 - 2 555 555

Fifth Chapter“ im vergangenen Jahr veröffentlichten

sie sogar ein Album, dem auch bösartigste Kritiker zähneknirschend

bescheinigen mussten, von Anfang bis

Ende ein vollendet in Szene gesetztes Stück elektronischer

Popmusik zu sein.

Dabei schien das – schon so oft beschworene – Ende der

Band Anfang 2014 tatsächlich zu drohen. Verließ mit

Rick J. Jordan doch das, neben H.P. Baxxter, einzig verbliebene

Gründungsmitglied die Band, welches sowohl

auf als auch hinter der Bühne entscheidend zur Entwicklung

der Band beigetragen hatte. Mit dem Einstieg

von Phil Speiser aber haben Scooter ein neues Kapitel

ihrer wechselhaften Bandgeschichte aufgeschlagen.

Und das verspricht ein äußerst spannendes zu werden.

So zeigt sich die Band mit dem neuen Album dynamischer

und abwechslungsreicher denn je, was auch für

die anstehenden Konzerte einiges erwarten lässt –

„Hyper Hyper“ inklusive.

AW

live in.Stuttgart | Frühjahr 2016 19


MUSIK

kollegah

BOSSHAFT

Alle Fotos: Denis Ignatov Photography

Er ist der Boss. Und kann das sogar mit Zahlen belegen: Auch

2015 war Rapper Kollegah Deutschlands erfolgreichster Musiker.

Jetzt kommt er mit seiner bislang fettesten Show auf Tournee.

Diese Erfolgsgeschichte begann vor ziemlich genau drei

Jahren. Im Februar 2013 veröffentlichten die damals

höchstens in verschworenen Rap-Zirkeln bekannten

Kollegah und Farid Bang ihr Album „Jung, brutal, gutaussehend

2“ – und hoben die deutsche HipHop-Welt

aus den Angeln. Das Werk stürmte an die Spitze der

Charts, setzte in der ersten Woche 80.000 Exemplare

ab. Trotz dieses Kickstarts war das erst der Anfang einer

beispiellosen Karriere, die den Düsseldorfer Rapper

Kollegah binnen kürzester Zeit zum Massenphänomen

und 2015 zum zweiten Mal nach 2014 zum erfolgreichsten

deutschen Musiker kürte. „Das ist hauptsächlich

meinen Fans zu verdanken“, bleibt er ungewöhnlich

bescheiden, als wir ihn zum Interview in einem Stuttgarter

Hotel treffen. „Ich habe die wahnsinnigsten, verrücktesten

und besten Fans überhaupt!“

Sicher, ganz falsch ist das nicht. Dennoch ist insbesondere

der deutsche Rap für seine regelrechte Idolisierung

der Künstler bekannt. Bei Kollegah muss es noch etwas

anderes sein. „Natürlich bin ich auch der Beste“, lässt

Kollegah dann hören und schmunzelt. Ja, das klingt

doch schon eher nach ihm. „Hey, ich bin der Boss!“ Das

kann spätestens jetzt keiner mehr abstreiten. Kollegah

ist längst über die Grenzen des Rap-Business hinausgewachsen,

ist der meistgeklickte Spotify-Künstler,

sammelt Goldene und Platin-Platten wie andere Briefmarken.

„Dennoch bin ich mir immer treu geblieben“,

betont er. Das sei im eh das Wichtigste. Sich Songs oder

Texte schreiben zu lassen? Für ihn reinste Blasphemie!

„Ich tüftle lieber eine Woche über einer Punchline,

als mich mit fremden Federn zu schmücken.“ Mit seinen

intelligenten Texten hebt er sich von den meisten

20 live in.Stuttgart | Frühjahr 2016


MUSIK

rappenden Kollegen ab, sieht sie als integralen Teil seines

Schaffens an. Kollegah: „Bei mir lernen die Jugendlichen

mehr als in der Schule.“

www.musiccircus.de

Sa. 18.6.16 | Festplatz am Viadukt

musiccircus.stuttgart

Fr. 28. – So. 30.10.16 | Schleyer-Halle Stuttgart

Auch deshalb hat sich Kollegah eine Integrität bewahrt,

der auch der kommerzielle Erfolg nichts anhaben

konnte. Er pflegt sein Image, bleibt sich und seinen

Fans treu, predigt mit seinem Mantra „Du bist Boss“,

dass jeder seine Träume verwirklichen kann, wenn er

hart dafür arbeitet. Das passt auf den ersten Blick nicht

zu den bisweilen drastischen Texten. Es spricht aber für

seine Vielseitigkeit. Längst geht diese auch über den

reinen Rap hinaus, umfasst ein Ernährungsprogramm

und ein Modelabel. „Nicht jeder Rapper muss gleich zur

Marke werden“, meint er und betont, dass sich 90 Prozent

aller Kollegen nur um die Musik kümmern. „Bei

mir ist das anders. Ich wollte immer schon mehr, stecke

sehr viel Arbeit in diese anderen Zweige und bin extrem

detailverliebt.“ Insbesondere letzteres wird man auf

der kommenden Tournee „Redlight“ mehr bewundern

können denn je. „Ich habe den Entschluss gefasst, keine

Club-Shows mehr zu spielen und mich auf große Konzerte

zu konzentrieren“, so Kollegah. „Die werden dafür

alles bisherige in den Schatten stellen, was man bislang

bei mir erlebt hat.“ Was das heißt, dürfte jedem klar

sein: Bosshaftigkeit aus vollen Rohren!

BS

Sa. 30.7.16 | Liederhalle Stuttgart

Das Kultstück live!

Ambros – Prokopetz – Fälbl – Eberhartinger

Do. 4.8.16 | Spardawelt Freilichtbühne

Killesberg Stuttgart

+ guest: ASH

Do. 8. u. Fr. 9.9.16 | Liederhalle Stuttgart

STADTANZEIGER

Do. 3.11.16 | Liederhalle Stuttgart

Sa. 5.11.16 | Porsche-Arena Stuttgart

So. 6.11.16 | Schleyer-Halle Stuttgart

KOLLEGAH

Redlight Tour 2016

19. März 2016

Schleyer-Halle

selfmade-records.de

easyticket.de | 0711 - 2 555 555

EUROPEAN TOUR 2016

Sa. 8.10.16 | Porsche-Arena Stuttgart

Mi. 16.11.16 | Liederhalle Stuttgart

Eine atemberaubende Reise aus

LICHT UND KLANG

Fr. 21.10.16 | Liederhalle Stuttgart

2016

performed by

IAN ANDERSON

Di. 13.12.16 | Schleyer-Halle Stuttgart

Mit

neuem

Programm

Vorverkauf an der Konzertkasse im Saturn live Stuttgart, in.Stuttgart Königsbau-Passagen | Frühjahr sowie 2016 an allen bekannten 21

Vorverkaufsstellen und bei: Music Circus Concertbüro GmbH · Kartentelefon 0711/22 11 05

Klassik

trifft

Pop


MUSIK

sunrise avenue

HELSINKIS DARLINGS

Bombastischer wird’s nicht: Finnlands rockende Dauerbrenner Sunrise Avenue

beglücken die Schleyer-Halle mit einer einzigartigen Orchestershow.

In letzter Zeit konnte fast der Eindruck entstehen, Samu

Haber trete lieber als Juror im deutschen Fernsehen auf,

als mit seiner Band durch die Lande zu tingeln. Damit

ist spätestens jetzt Schluss: Der Frühling steht ganz im

Zeichen einer besonderen Sunrise-Avenue-Tournee, die

man in dieser Form noch nie gesehen hat. Nach einem

denkwürdigen und von rekordverdächtigen 25.000

Fans bejubelten Orchesterkonzert letztes Jahr in Hannover,

zeigen Helsinkis Helden glücklicherweise ein

Einsehen und bringen ihre fulminante Show mit dem

Wunderland Orchestra auch 2016 auf die Bühne. Das ist

SUNRISE AVENUE

Live With Wonderland Orchestra

24. März 2016

Schleyer-Halle

sunriseave.com

easyticket.de | 0711 - 2 555 555

alles andere als selbstverständlich, immerhin wollten

sich die Finnen mit dieser einmaligen Show eigentlich

nur einen ihrer größten Träume erfüllen und danach in

gewohnter Manier weiterrocken.

Schön, dass sich Pläne ändern können. Beflügelt vom

Erfolg der ersten Orchesterkonzerte, sind die finnischen

Überflieger jetzt natürlich noch motivierter

und versprechen ihren Fans eine Best-Of-Parade. Auf

CD konnte man längst bewundern, wie episch Hits

wie „Hollywood Hills“ oder „Fairytale Gone Bad“ mit

Orchesterverstärkung klingen; dass das jedoch rein gar

nichts im Vergleich zum Live-Erlebnis in der Schleyer-

Halle ist, bestätigte bisher jeder, der in den Genuss einer

dieser seltenen Auftritte gekommen ist. Aber das wird

vermutlich niemanden überraschen, der Samu und

seine Helsinki-Bande schon mal live zu Gesicht bekommen

hat. Die rocken bekanntlich auch ohne Orchester

jedes Haus in Grund und Boden.

BS

22 live in.Stuttgart | Frühjahr 2016

Foto: Universal Music


a-ha

MUSIK

Foto: Universal Music

KUSCHELFAKTOR

Es darf wieder geschmust und in alten Zeiten geschwelgt werden:

Die norwegische Synthie-Legende a-ha feiert ihr Comeback mit

neuem Album und prächtiger Welttournee.

Als die drei Norweger von a-ha im

Herbst 1984 ihren Song „Take On

Me“ veröffentlichten, konnten sie

damit tatsächlich niemanden hinter

dem Ofen hervorlocken. Erst als

das dazugehörige Video erschien,

horchte die Welt auf – und machte

das Synthie-Pop-Trio um Morten

Harket über Nacht zu Superstars!

Klar, dass das wegweisende Video

mit seiner Mischung aus Realaufnahmen

und Comiczeichnungen

zu einem Meilenstein der Musikgeschichte

wurde. Und der Song?

Der natürlich auch.

Es folgten weltweit mehr als 80

Millionen verkaufte Tonträger und

ausverkaufte Welttourneen am

Fließband. Über drei Jahrzehnte

lieferten a-ha kontinuierlich und

vor allem musikalisch zuverlässig

Hit nach Hit ab. Stets war ihre

Handschrift unverkennbar – von

der unnachahmlichen Stimme

Morten Harkets ganz zu schweigen.

„Crying In The Rain“ oder

„Summer Moved On“ – kaum einer

ihrer Songs, der sich nicht sofort

im Ohr festsetzte und zum genussvollen

Schwelgen einlud.

2010 dann der Schock: a-ha gaben

nach 28 Jahren Bandgeschichte

ihre Auflösung bekannt. Glücklicherweise

nicht für lange. Schließlich

ist nichts ist so schön wie eine

Wiedervereinigung – vor allem,

wenn man noch derart gut in Form

ist wie a-ha. Dass sie es immer noch

können, beweisen sie einerseits

mit ihrem wunderbaren neuen

Album „Cast In Steel“. Andererseits

natürlich auf der Bühne: a-ha

live, das wird ein über 30-jähriger

Streifzug durch das Wirken einer

der größten Synth-Pop-Bands

aller Zeiten. Mit anderen Worten:

Pflichttermin.

CLU

A-HA

Cast In Steel Tour 2016

03. April 2016

Schleyer-Halle

a-ha.com

easyticket.de | 0711 - 2 555 555

live in.Stuttgart | Frühjahr 2016 23


MUSIK

niedeckens bap

STETS JRAADUSS

Im Jahr ihrer Gründung war Helmut Schmidt Kanzler der Bundesrepublik.

Seitdem hat die Band um Wolfgang Niedecken 40 Jahre deutsche

Geschichte erlebt. Und mitgeschrieben.

Als Maler, aber auch als Solomusiker

mit Gitarre und Mundharmonika

(„Dylan der Südstadt“) hatte

sich Wolfgang Niedecken in Köln

bereits einen Namen gemacht, als

sich die Band, aus der später BAP

werden sollte, in wechselnden

Besetzungen zum Proben traf.

Wurden anfangs von der noch

namenlosen Band lediglich Cover

gespielt, entstanden schon bald die

ersten eigenen Songs. 1979 folgte

dann das Debütwerk „Wolfgang

Niedecken’s BAP rockt andere kölsche

Leeder“ als Beginn einer vier

Jahrzehnte andauernden Erfolgsgeschichte,

die 17 Studio- und

sechs Livealben hervorbringen

sollte. Beeindruckende 19 erreichten

die Top Ten der deutschen

Charts, elf schafften es sogar ganz

nach oben auf die Spitzenposition.

Ohne Ecken und Kanten lief die

Entwicklung der Band jedoch

nicht ab: harte Anfangsjahre mit

unzähligen schlechtbezahlten

Auftritten, regelmäßige Besetzungswechsel

(Wolfgang Niedecken

ist das einzige BAP-Mitglied,

das die komplette Bandgeschichte

miterlebte), interne Meinungsverschiedenheiten

und immer wieder

Konfrontationen mit der Politik.

Denn die Band bezog stets eindeutige

Positionen, sei es in der Unterstützung

der Friedensbewegung,

im Engagement gegen Fremdenfeindlichkeit

oder beim Einsatz für

den einen oder anderen Politiker.

Nun schlagen Wolfgang Niedecken

und BAP mit dem Album

„Lebenslänglich“ ein weiteres

Kapitel auf und begehen das Jubiläum

ganz standesgemäß mit einer

Tour, bei der die beliebtesten Songs

ihres Wirkens im Mittelpunkt des

Programms stehen. Na dann, auf

die nächsten 40 Jahre! AW

Foto: Tina Niedecken

NIEDECKENS BAP

Jubiläumstour 2016

24. Mai 2016

Porsche-Arena

bap.de

easyticket.de | 0711 - 2 555 555

24 live in.Stuttgart | Frühjahr 2016


Ein Herz für

k.i.z.

MUSIK

KULTUR-HIGHLIGHTS

STADTHALLE LEONBERG

DERBER

ERFOLG

Von wegen Weltuntergang – besser

könnte es für das HipHop-Kollektiv

K.I.Z. aus Berlin wohl kaum laufen.

Seit 2005 mischen sie die deutsche HipHop-Szene mit

ihren provokanten, extrem überzeichneten, ebenso

tiefschwarzen wie sexistischen Texten auf. Und auch

wenn sie mit ihren oft derben Darstellungen Szene

wie Gesellschaft gleichermaßen karikieren, hat sich

das Quartett von zahllosen Anwürfen nicht aus der

Bahn werfen lassen. Vom 2005 erschienenen „Das

Rap-DeutschlandKettensägenMassaker“ angefangen

bis zum aktuellen „Hurra Die Welt geht unter“ – dem

ersten Nummer-eins-Album der Band – veröffentlichen

sie stets Alben, die in ihrer Qualität einen Großteil

des Schaffens genreverwandter Künstler locker in den

Schatten stellen. Jüngere Vertreter der Szene betrachten

K.I.Z. mittlerweile inhaltlich eher als erwachsen.

Immerhin greift die Band mehr und mehr gesellschaftspolitische

Themen auf, zu denen sie, auf ihre eigene Art

und Weise, deutlich Stellung bezieht.

AW

Foto: Christoph Voy

Freitag, 19.2.2016, 20 Uhr

NUSSKNACKER

ON ICE

Russische Eislauf- und

Zirkuskunst mit dem

Russian Circus on Ice

Mittwoch, 9.3.2016, 15 Uhr

Theater für Kinder ab 5 Jahren

DIE DREI ? ? ?

Kids und Du...

„Zirkus der Rätsel“

Ein spannendes Abenteuer

mit dem Theater auf Tour

Samstag, 12.3.2016, 20 Uhr

DER KLEINE

PRINZ

von Antoine de Saint-Exupéry

mit dem Ensemble des

Theater in medias res

Freitag, 15.4.2016, 20 Uhr

LIVE

SANDTHEATER

Die einmalige Kunst

der Sandmalerei

mit Aljona Voynova

Telefon: 07152 / 97 55 - 0

www.stadthalle.leonberg.de

K.I.Z.

Hurra die Welt geht unter - Tour 2016

01. April 2016

Porsche-Arena

k-i-z.com

easyticket.de | 0711 - 2 555 555

05. – 06.03.2016

Stuttgart

Hanns-Martin-Schleyer-Halle

www.apassionata.com

Tickethotline:

01806 – 73 33 33

20 Cent/Min, Mobilfunkpreise max. 60 Cent/Min

live in.Stuttgart | Frühjahr 2016 25

STADTANZEIGER


MUSIK

das beste der feste

LUST AUF

SCHLAGER

Die Zeiten, in denen Schlager verpönt waren, sind lange vorbei. In diesem Sinne hat

Showmaster Florian Silbereisen wieder ein exzellentes Programm zusammengestellt.

Vanessa Mai mit ihrem Projekt Wolkenfrei zählt fraglos

zu den aufregendsten Neuentdeckungen der Schlagerwelt.

Das Album „Wachgeküsst“ der aktuellen „Deutschland

sucht den Superstar“-Jurorin hielt sich wochenlang

unter den Top Ten der deutschen Albumcharts und

machte sie zu der Schlagernewcomerin des Jahres 2015.

Für gehörig viel Wirbel aber sorgten auch die vier Jungs

von Feuerherz, der wahrscheinlich ersten echten Schlager-Boygroup,

die es sogar bis in die Bravo schafften.

Zu den Superstars des Genres zählen hingegen Michelle

und DJ Ötzi. Seit 25 Jahren ist die in Villingen-Schwenningen

geborene Sängerin mit ihrem Evergreen „Wer

die Liebe lebt“ eines der bekanntesten Gesichter der

deutschsprachigen Musikwelt. Aus dieser ist der bodenständige

Tiroler DJ Ötzi schon lange nicht mehr wegzudenken.

Mehr als 16 Millionen Tonträger konnte er bisher

in seiner Karriere verkaufen – eine schier unglaubliche

Zahl, die ihn zu einem der erfolgreichsten Künstler

seiner Heimat Österreich macht.

Abgerundet wird das Programm durch Ross Antony, der

zwar erst seit Kurzem seine Liebe zum Schlager entdeckt

hat, aber rasant auf der Karriereleiter

nach oben klettert, und den Tanzstars

der Dancefloor Destruction

Crew. Die zweifachen Breakdance-

Weltmeister werden zeigen,

wie man Schlager im Jahr

2016 tanzt! AW

Fotos: Jürgens & Partner/Beckmann, Tayble One View, André Weimar, André Weimar,

Jonathan F. Kromer/flownmary.de, Veranstalter, Veranstalter

Florian Silbereisen präsentiert

DAS BESTE DER FESTE

Die größten Schlager-Hits!

13. Mai 2016

Porsche-Arena

easyticket.de | 0711 - 2 555 555

26 live in.Stuttgart | Frühjahr 2016


semino rossi

MUSIK

31.3./1.4.16 · 19 Uhr, Liederhalle

Beethoven-Saal

SO · 6.3.16 · 19 Uhr

Liederhalle

Hegel-Saal

The Sound of Hollywood Symphony Orchestra

Film in deutscher Sprache

One Earth Tour 2016:

Mystery

The 35th Anniversary

Foto: Ben Wolf

Samstag, 19 Uhr 26.3.16 Stuttgart, Liederhalle

27.3.16 · Ostersonntag, 16 Uhr

Liederhalle, Beethoven-Saal

LIEBLICH

Seit elf Jahren singt sich der aus

Österreich stammende gebürtige

Argentinier in die Herzen der Fans.

Von Diablo

bis Zelda

präsentiert

von Tommy

Tallarico

Bonus

Round!

Komplett neues

Programm!

Leon Boden, Sprecher

Radiosymphonieorchester Pilsen

Helmut Imig, Leitung

Das mag daran liegen, dass jemand im 25. Jahr seiner

glücklichen Ehe weiß, was er tut, wenn er von Liebe

singt. Zum einen versprüht der charismatische Sänger

mit der samtweichen Stimme den Charme, der

Eisberge zum Schmelzen bringt. Zum anderen liegt

er goldrichtig, wenn er für sein neues Album namens

„Amor“ genau die acht weltberühmten Lovesongs

auswählt, umdichtet und auf seine unverwechselbare

Art und Weise interpretiert, welche ihm besonders

schmeicheln. So hielt neben Elvis Presleys „Always on

my mind“ unter anderem Edith Piafs Chanson „La Vie

En Rose“ in Rossis Version „Schau mich bitte nicht so

an“ Einzug auf die Platte. Diesen widmete der singende

Charmeur auch prompt seiner Frau. Auch eigene, spanische

Stücke leisten ihren Beitrag zu seiner musikalischen

Liebeserklärung, schließlich möchte der

Schlagerstar auch Raum für sein südamerikanisches

Temperament lassen. Auf der anstehenden Tour zum

Album begleitet ihn daher ein 15-köpfiges deutschkubanisches

Orchester, das von vier Tanzpaaren vervollkommnet

wird. So schön kann Liebe sein.

SB

tickets 0711-52 43 00 www.stuttgartkonzert.de

und bei allen bekannten Vorverkaufsstellen

Stuttgart

Konzert

Anz. StuttgartLive 3-16.indd 1 01.02.1

SEMINO ROSSI

Amor - Das Konzert 2016

04. März 2016

Porsche-Arena

seminorossi.com

easyticket.de | 0711 - 2 555 555

live in.Stuttgart | Frühjahr 2016 27


FESTE

stuttgarter frühlingsfest

FÜR GROSS

UND KLEIN

Alle Fotos: in.Stuttgart/Thomas Niedermüller

Mit tollen und abwechslungsreichen Attraktionen lockt das 78. Stuttgarter

Frühlingsfest seine Besucher auf den Wasen. Dank des attraktiv gestalteten

Festplatzes ist die Veranstaltung überregional deutlich bekannter geworden.

28 live in.Stuttgart | Frühjahr 2016


FESTE

Gleich zu Beginn der Feste-Saison wartet die Landeshauptstadt

mit einer besonderen Attraktion auf: Rund

240 Schausteller, Wirte und Marktkaufleute sorgen auf

Europas größtem Frühlingsfest für tolle Stimmung,

beste Unterhaltung und Leckereien für die ganze

Familie. Das häufig als „kleiner Bruder“ des Cannstatter

Volksfestes angesehene Stuttgarter Frühlingsfest,

hat in den vergangenen Jahren deutlich an Beliebtheit

gewonnen. „Das Frühlingsfest hat für Menschen allen

Alters etwas zu bieten – das freut uns“, sagt Andreas

Kroll, Geschäftsführer der in.Stuttgart Veranstaltungsgesellschaft.

„Kommen tagsüber viele Senioren für

einen Tagesausflug oder Berufstätige zum Mittagessen,

wird abends bei stimmungsvoller Musik gefeiert und

die besondere Atmosphäre des Rummels genossen.“

Attraktive Angebote und aufwendige Deko

Während für die Besucher die erste große Freiluftveranstaltung

des Jahres noch weit entfernt zu sein

scheint, laufen die Vorbereitungen bereits auf Hochtouren.

Die Planung ist beendet, die Attraktionen ausgewählt

und die Festzelte beginnen mit dem Aufbau.

Gerade deren Innenausbau ist sehr aufwendig. Neben

dem Einbau der Logistik wie der Großküche oder der

Bühnenkonstruktion und -technik, nimmt die liebevolle

Gestaltung mit Holzvertäfelungen und Dekomaterialien

viel Zeit in Anspruch. Was sich aber lohnt,

wenn man den Rückmeldungen von rund 1,5 Millionen

Besuchern jährlich Glauben schenken mag.

Für das leibliche Wohl sorgen neben den drei großen

Festzelten das Almhüttendorf sowie knapp 40 kleinere

Gastronomiebetriebe, teilweise mit Sitzgelegenheiten

in Gaststuben oder Biergärten für bis zu 250 Besucher.

Knusprige „Göckele“ dürfen auf keiner Speisekarte

fehlen. Wer es vegetarisch liebt, für den gehören „Kässpätzle“

zu den kulinarischen Wasenklassikern. Zudem

haben die Süßwarenstände so einiges zu bieten. In den

Festzelten „Zum Wasenwirt“, „Grandls Hofbräu Zelt“

und „Göckelesmaier“ ist für Stimmung gesorgt – mit

Partyhits ebenso wie mit Blasmusik.

Klassiker treffen auf moderne Fahrgeschäfte

Eine wilde Reise mit dem „Höllenblitz“, der Familienachterbahn

„Alpina-Bahn“ oder der XXL-Schaukel

„Conga“ – auch diesmal sorgt das Frühlingsfest für

reichlich Adrenalinkicks. Mit dabei sind darüber hinaus

Klassiker wie die „Wilde Maus“, die „Wildwasserbahn“

und zahlreiche Fahrgeschäfte für die Jüngsten.

live in.Stuttgart | Frühjahr 2016 29


FESTE

stuttgarter frühlingsfest

Für Gruselfans: Neben den Stammgästen „Geisterschlange“

und „Haunted Mansion“ feiert die Geisterbahn

„Spuk“ dieses Jahr Premiere. Wem das alles zu

nervenaufreibend ist, dem bietet eine gemütliche Fahrt

mit dem Riesenrad „Bellevue“ den perfekten Blick über

das Festgelände und das Neckartal. Liebhaber des traditionellen

Krämermarktes finden dort Textilien, Lederwaren,

Küchenzubehör, Schmuck, Tee und Gewürze.

Buntes Rahmenprogramm

Nicht fehlen dürfen die sehr beliebten Familientage:

Immer am Mittwoch bieten Schausteller, Wirte und

Marktkaufleute ganztägig ermäßigte Preise auf viele

Attraktionen an. Zudem warten zahlreiche Überraschungen

auf die kleinen Besucher. Ob Kinderschminken,

das Märchenkarussell, die Kindereisenbahn oder

ein Treffen mit dem Maskottchen „Wasenhasi“ – auf

dem Frühlingsfest gibt es viel zu erleben. Ein tolles

Ereignis für Groß und Klein ist die Ballonwettfahrt

am Samstag, den 23. April, bei der rund 20 farbenfrohe

Heiß- und Gasluftballone über den Wasen schweben

und einen beeindruckenden Anblick bieten. Mit dem

Musikfeuerwerk findet das Stuttgarter Frühlingsfest

am 08. Mai seinen krönenden Abschluss. Ab 21.30 Uhr

wird der Himmel über dem Cannstatter Wasen rund 15

Minuten lang in ein buntes Lichtermeer verwandelt.

Tracht im Trend

Es gehört inzwischen seit vielen Jahren dazu, standesgemäß

gekleidet auf den Wasen zu gehen. Die für das

Volks- und Frühlingsfest eigens entworfenen Trachten

mit eingesticktem Württemberg-Logo begeistern

alle Festbesucher. Die Tracht kann online unter shop.

wasen.de, Montag bis Freitag von 9 bis 16 Uhr im Verwaltungsgebäude

der in.Stuttgart Veranstaltungsgesellschaft

in der Mercedesstraße 50 oder im „Trachten-

Hit“ in der Eberhardstraße 35 in der Stuttgarter Innenstadt

erworben werden. Während des Frühlingsfestes

ist die Trachten-Kollektion auch im Info-Pavillon auf

dem Wasen erhältlich.

Alle Fotos: in.Stuttgart/Thomas Niedermüller

78. STUTTGARTER FRÜHLINGSFEST

16. April - 08. Mai 2016

Cannstatter Wasen

Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag:

12 - 23 Uhr

Freitag:

12 - 24 Uhr

Samstag:

11 - 24 Uhr

Sonntag:

11 - 23 Uhr

Sonderöffnungszeiten

Mittwoch, 04. Mai:

12 - 24 Uhr

Donnerstag, 05. Mai (Himmelfahrt): 11 - 24 Uhr

wasen.de

facebook.com/fruehlingsfeststuttgart.de

30 live in.Stuttgart | Frühjahr 2016


abba the show

SHOW

PERFEKTE

ZEITREISE

Seit mehr als zehn Jahren reist die erfolgreiche Tribute-Show

bereits um die Welt. Damit sind sie selbst Teil der Historie und

des Kults um die legendären Schweden geworden.

Anfang des Jahres war es wieder

einmal so weit: Die Mitglieder

der schwedischen Popband ABBA

trafen sich für einen der wenigen

gemeinsamen Auftritte der Band

in der Öffentlichkeit. Anlass war

die Eröffnung eines „Mamma

Mia“-Restaurants in der schwedischen

Hauptstadt Stockholm – das

Medienecho war gewaltig. Etwaig

aufkommenden Hoffnungen, dies

wäre ein erstes, zartes Anzeichen

dafür, dass das Quartett wieder

gemeinsam Musik machen würde,

erstickten Benny Anderson und

Björn Ulvaeus aber umgehend im

Keim.

nicht nur daran, dass mit Saxophonist

Ulf Andersson ein Musiker

Teil der Band ist, der tatsächlich

noch mit ABBA auf der Bühne

stand. Vielmehr ist der Grund,

dass es ABBA – The Show in allen

Belangen gelingt, größtmögliche

Authentizität auf die Bühne zu

zaubern: Sei es nun was die Kostüme

anbelangt, das Licht, den

Sound oder die gesamte Inszenierung,

die tatsächlich für eine

perfekte Illusion sorgt. Was mehr

kann man sich wünschen, wenn

keine realistische Chance besteht,

das große Original noch einmal

live zu erleben?

AW

ABBA THE SHOW

13. März 2016

Porsche-Arena

abba-the-tribute-show.de

easyticket.de | 0711 - 2 555 555

Doch zum Glück gibt es da ja noch

ABBA – The Show. Ein Bühnenformat,

dass in den Augen unzähliger

Fans der schwedischen Hitmaschine

mit der besten Tributeshow

aufwarten kann, die sich

weltweit finden lässt. Das liegt

Fotos: Herbert Schulze

live in.Stuttgart | Frühjahr 2016 31


SHOW

apassionata

MAGIE HOCH ZU ROSS

Alle Fotos: APASSIONATA

Die neue Apassionata-Pferdegala „Im Bann des Spiegels“ katapultiert junge und

alte Zuschauer in eine poetische Welt voller Mystik und dunkler Geheimnisse.

Es heißt, die Augen seien der Spiegel der Seele. Und

welche Augen könnten tiefgründiger sein als die eines

edlen Pferdes? Mit „Im Bann des Spiegels“ übertrifft

sich die poetische und berührende Pferdegala „Apassionata“

ein weiteres Mal. Leidenschaftliche Begegnungen

zwischen Mensch und Tier, akzentuiert von gefühlvoller

Musik, hochemotionale Dressuren auf Weltniveau,

virtuose Tänze und prächtige Kostüme – all das hat

„Apassionata“ schon immer ausgezeichnet.

Und wird 2016 erneut übertroffen. Von einer Show, die

neue Maßstäbe in der Verbindung zwischen Pferd und

Reiter setzt und die Zuschauer jeder Altersklasse mühelos

in eine magische Welt entführt. Wie immer in dieser

unvergleichlichen Show geht es auch im nunmehr

13. Jahr um die beiden Schwestern Amy und Tracy, die

wohlbehütet auf der Blumeninsel Jersey aufwachsen.

Als ein seltsamer Gauklerwagen mit geheimnisvollen

Spiegeln bei ihnen auftaucht, ist nichts mehr wie es

war: Durch sie gerät Amy in eine andere, in eine fremde

Welt, aus der sie sich nicht mehr befreien kann. Tracy

setzt alles daran, sie zu retten. Doch nur, wenn sie die

fehlende Spiegelscherbe wiederfindet, kann sie Amy

aus dem Spiegel befreien.

APASSIONATA

Im Bann des Spiegels

04. - 06. März 2016

Schleyer-Halle

apassionata.com

easyticket.de | 0711 - 2 555 555

32 live in.Stuttgart | Frühjahr 2016


SHOW

BB Promotion GmbH and

Les Ballets Trockadero de Monte Carlo present

„Für Ballettfans

wie Tanzneulinge gleichermaßen

großartig.“

THE NEW YORK TIMES

„Der absolut

beste Comedy Act

der Tanzwelt.“

THE TIMES, LONDON

09. - 14.08.16 · Theaterhaus Stuttgart

www.les-ballets-trockadero.de

Unter vielen anderen kunstfertigen Highlights steht

die Blütenmaid Kerstin Brein mit ihren fünf Welsh

Ponys im Mittelpunkt der Show. Ihre wunderschöne

Dressur zieht sich als Freiheitssymbol durch die spektakuläre

Inszenierung. Dieses Symbol greift auch der

Italiener Alex Giona auf. Er steht gleich mit elf seiner

edlen Tiere in der Arena – doch das Besondere dabei:

Keines seiner Pferde trägt Zaumzeug oder Sattel, einzig

die innige Verbundenheit zwischen ihm und seinen

Tieren wird in diesen Momenten den Raum füllen.

Natürlich ist das wie immer nicht alles: Auch anmutige

Pferderassen wie Friesen, Barockpintos oder Pura Raza

Españolas finden ihren Platz in einer Show, die mehr

als alles andere die beispiellose Beziehung zwischen

Pferd und Reiter unterstreicht. Das muss man gesehen

haben – Pferdenarr oder nicht.

CLU

20.03.16 · Liederhalle Stuttgart

www.the-bar-at-buena-vista.de

29.03. – 03.04.16 · Liederhalle Stuttgart

www.irish-celtic.de

TICKETS: 0711 - 2 555 555 ∙ 01806 - 10 10 11*

www.bb-promotion.com

live in.Stuttgart | Frühjahr 2016 33

*0,20 €/Anruf aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,60 €/Anruf


SHOW

monster high live

MONSTRÖSES

VERGNÜGEN

Sie sind endlich zurück, die schaurig-coolen Girls von der

Monster-High-Clique. Diesmal nicht im TV, sondern live und untot auf

der Musical-Bühne! Rollt schon mal den schwarzen Teppich aus ...

Zieh dich warm an, Barbie! Die

Zukunft gehört den coolen Monster-High-Mädels.

Nach ihrem

Triumphzug als Puppen und

TV-Helden dürfen sich Fans der

gruseligen Clique jetzt sogar auf

ein mordsmäßig-cooles Musical-Abenteuer

freuen, das sie so

noch nie zuvor gesehen haben!

„Monster High Live“ fängt da an,

wo es immer anfängt – auf der

MONSTER HIGH LIVE

Tournee 2016

07. Mai 2016

Porsche-Arena

monsterhigh-live.de

easyticket.de | 0711 - 2 555 555

schrägsten Highschool der Welt!

Die steht Kopf, seit die kopflose

Schulleiterin Bloodgood ein besonderes

Ereignis angekündigt hat: In

diesem Jahr steht wieder der allhundertjährige

Tanzwettbewerb

bevor. War der nicht erst gestern?

Egal, so ein Jahrhundert vergeht

für Werwölfe, Vampire und andere

finstere Wesen eben wie im Flug.

Foto: Helmut Thewalt

Ehrensache, dass angesichts dieser

Nachricht in der Monsterclique

um Draculaura, Frankie Stein

und Clawdeen Wolf heillose Aufregung

herrscht. Das Problem ist

nur: Die Vorbereitungen für das

schrecklich-schöne Ereignis laufen

nicht ohne unerwartete Turbulenzen

ab. Merkwürdige Dinge

geschehen ... Dinge, die einer Aufklärung

bedürfen. Aber weil noch

ein wenig Zeit ist, bis sich die Girls

für den Ball schminken und stylen

müssen, stellen sie sich natürlich

mit Mut und Biss den monsterkrassen

Ereignissen entgegen.

Hey, immerhin haben wir es hier

mit den berühmtesten Monstern

der Weltgeschichte zu tun! Ob das

reicht, um den Tanzwettbewerb zu

retten, ist allerdings fraglich. Aber

tollkühne Pläne gibt es bestimmt ...

Fest steht schon jetzt, dass

„Monster High Live“ das größte

Spektakel seit der Erfindung der

Walpurgisnacht ist! Erwartet werden

darf neben einer spannenden

Show, coolen Dance-Moves und

vielen mitreißenden Songs vor

allem die monstermäßig-schönsten

Outfits und Frisuren, die man

jemals auf einer Bühne gesehen

hat. Da kann sogar die „Rocky

Horror Show“ einpacken. „Monster

High Live“ ist der morbideste

Gruselspaß seit einem Besuch auf

Draculas Schloss – spektakulär

inszeniert von den Köpfen hinter

dem hinreißenden „Yakari“-Musicaldauerbrenner.

Herrlich böse –

und herrlich gut!

CLU

34 live in.Stuttgart | Frühjahr 2016


fire of anatolia

SHOW

FEURIGE TÄNZE

Fotos: Dasha Savelyeva

Schöner als in der weltweit gefeierten Tanzshow wurde sicherlich bisher weder die

kulturelle noch die mythische Geschichte Anatoliens erzählt. In seiner einzigartigen

Darbietung greift das Tanzensemble auf jahrtausendealte Traditionen zurück.

Als „Sultans Of The Dance“ wurde das Projekt 1999 aus

der Taufe gehoben, um in der Folgezeit das Feuer Anatoliens

einmal um die Welt zu tragen. 90 Tänzerinnen und

Tänzer bilden die größte Formation dieser Art in der Türkei

– und die erfolgreichste: Mehr als 35 Millionen Besucher

wurden bisher Zeugen ihres Könnens, unfassbare

400.000 Menschen erlebten vor einigen Jahren einen

Auftritt in Ereğli an der Schwarzmeerküste. Zudem war

sie die erste Tanzgruppe, die im Parlamentsgebäude der

Chinesischen Volksrepublik auftreten durfte.

sich hier, eine an unzähligen Stilen reiche Volksmusik

und eine bunte, schillernde Trachtenwelt. In beeindruckenden

Choreographien wird eine Kultur auf die

Bühne gebracht, deren Stellenwert nicht hoch genug

einzuschätzen ist. Erzählt wird in prächtigen und mitreißenden

Bildern aber auch die abwechslungsreiche

Geschichte jenes Teils der Türkei, der schon immer

ganz besonders im Spannungsfeld zwischen Europa

und Vorderasiens lag.

AW

„Fire of Anatolia“ entführt die Zuschauer in die Kultur

Kleinasiens mit ihren mannigfaltigen Ausprägungen.

Unzählige folkloristische Tanzfiguren finden

FIRE OF ANATOLIA

26. März 2016

Porsche-Arena

easyticket.de | 0711 - 2 555 555

live in.Stuttgart | Frühjahr 2016 35


SHOW

musikparade

ÜBER GRENZEN

HINWEG

Was früher ein reines Festival für Militär- und Marschmusik war,

hat sich zu einem farbenfrohen Spektakel entwickelt, welches sich

auch den Einflüssen von Pop und Rock weit geöffnet hat.

Es ist fraglos eines der Erfolgsgeheimnisse dieser Show,

die alljährlich mehr als 100.000 Besucher in die größten

Hallen Deutschlands und Europas lockt: Auch wenn

Tradition zweifelsohne eine bedeutende Rolle bei der

Musikparade spielt, so wird diese ständig neu – und vor

allen Dingen zeitgemäß – interpretiert.

Das gilt nicht nur für die Musik, bei der sich die Musikparade

längst auch Einflüssen der Klassik wie der Popmusik

bedient, sondern auch für die Optik. Mal ganz

gediegen, mal ganz bunt und frisch sind die Uniformen

der zahlreichen Blasorchester, die sich aus der ganzen

Welt rekrutieren und im Verlauf der mehr als dreistündigen

Darbietungen durch die Halle defilieren. Mit ihren

ausgefeilten und mitreißenden Choreographien sorgen

sie zudem stets auf ein Neues für begeisterten Applaus.

Das Finale schließlich, bei dem alle Orchester gemeinsam

im weiten Rund aufmarschieren und alle vierhundert

Beteiligten Klassiker wie den „Radetzky-Marsch“

zum Besten geben, wird endgültig zu einem atemberaubenden

Erlebnis für Augen und Ohren.

AW

MUSIKPARADE

Das Marchingband-Festival

06. März 2016

Porsche-Arena

musikparade.com

easyticket.de | 0711 - 2 555 555

Alle Fotos: Timo Deiner

36 live in.Stuttgart | Frühjahr 2016


iverdance

SHOW

TANZWUNDER

Foto: Riverdance/Jack-Hartin

Riverdance ist das Synonym für irischen Stepptanz in Perfektion. Seit mehr als

zwei Jahrzehnten ist die Showreihe auf Tour und gastiert im Mai in Stuttgart.

Atemberaubende Geschwindigkeit,

messerscharfe Präzision und

Synchronität, die den Zuschauer

in Staunen versetzt: Bei Riverdance

setzen die Tänzer regelmäßig

neue Maßstäbe für ihre eigene

Kunst. Dabei erzählt das Ensemble

durch Tanz, Gesang und Bühnenbild

immer wieder mitreißende

Geschichten und feiert die typische,

irische Lebensfreude.

Mit ihren Tourneen hat die

Showreihe inzwischen weltweit

Rekorde gebrochen, und ein Ende

der Erfolgsgeschichte ist auch nach

mehr als 20 Jahren noch nicht in

Sicht! Auch dieses Jahr kann sich

das Publikum daher auf facettenreiche

Geschichten freuen,

die sich um Liebe, Freundschaft,

Abschied und Heimat drehen. Die

traditionelle, irische Musik darf

dabei nicht fehlen, denn zusammen

mit den typischen Klängen

von der grünen Insel werden die

Zuschauer in die wunderbare Welt

von Riverdance entführt.

Dabei präsentieren die Künstler

auf der Bühne ihre Tänze in immer

wechselnden Formationen und

RIVERDANCE - DAS ORIGINAL

Tour 2016

29. Mai 2016

Porsche-Arena

riverdance.com

easyticket.de | 0711 - 2 555 555

begeistern mit Choreografien, die

bis ins Detail perfektioniert sind.

Die rasanten Schrittfolgen lassen

die Profis dabei immer wieder spielend

leicht aussehen, obwohl sie

höchste Konzentration erfordern.

Ergänzt wird die Show mit gefühlvollen

Gesangsparts, die – eingeflochten

in die Geschichte – die

Emotionen perfekt transportieren.

Kein Wunder, dass Riverdance

generationsübergreifend begeistert.

Die gelungene Mischung

aus Tradition und Moderne mit

Gesang, Tanz und traumhafter

Bühnenkulisse macht die Show

für die ganze Familie zum unvergesslichen

Erlebnis. Lassen auch

Sie sich begeistern!

JN

live in.Stuttgart | Frühjahr 2016 37


SHOW

paul panzer

WIR VERBLEIBEN

VERRÜCKT

Vom Schweißer zum Comedystar: Den direkten Weg auf die großen Bühnen hat

Dieter Tappert nicht genommen. Seinem Erfolg aber tut das keinen Abbruch.

Besser bekannt unter seinem Künstlernamen Paul

Panzer, erregte der Wahlkölner erstmals mit seinen

Scherzanrufen bundesweit Aufmerksamkeit. Kaum ein

Sender, in dem sein „Panzer, ich begrüße Sie“, gefolgt von

„es geht sich um Folgendes“ in mehr als 800 Telefonspäßen

nicht für begeisterte Resonanzen seitens der Hörer

sorgte. Mit dem angenehmen Nebeneffekt, den Namen

Paul Panzer, lange bevor er die Comedybühnen eroberte,

landauf, landab bekannt zu machen. Doch auch das Trio

seiner Produktion „Die Baulöwen“, welches wahrhaftig

keinen Stein auf dem anderen ließ, erreichte schnell

Kultstatus. Ab 2005 bereicherte Tapper die deutsche

Comedyszene mit seinem ersten Stand-Up-Programm,

um innerhalb kürzester Zeit zu einer der bekanntesten

Figuren des Genres aufzusteigen. Sein bewusster

Sprachfehler, seine Naivität und seine Blümchenhemden

als Markenzeichen machen ihn unverwechselbar.

schießen. Ebenso böse wie kreativ ist das, und selbstverständlich

fern jeglicher politischen Korrektheit. Wenn

er sich auf der Bühne dann einmal ganz charmant gibt,

ist erst recht Vorsicht angesagt – die nächste böse Spitze

lauert bestimmt. Im Laufe des Abends wird klar: Die

Invasion der Verrückten steht nicht erst bevor, sondern

hat längst begonnen. Und Paul Panzer berichtet direkt

aus dem Epizentrum des Ausbruchs dieser Seuche, die

immer weitere Kreise zieht. Wer daran noch Zweifel hat,

sollte sich dringend in die Obhut Panzers begeben und

einen seiner Auftritte besuchen. Danach, das steht fest,

sieht man die Welt mit ganz anderen Augen.

AW

Mit „Die Invasion der Verrückten“ bringt Paul Panzer

nun sein fünftes Programm auf die Bühne, dessen Titel

den Weg, den er nimmt, perfekt vorzeichnet. Warum,

so fragt er beispielsweise, braucht Bifi eigentlich eine

eigene Facebookseite (eine sehr berechtigte Frage) und

wie kann sich Lieferheld diese ganzen Rezepte eigentlich

überhaupt merken? Gleich darauf berichtet er

wie gewohnt aus der Welt des kleinen Mannes. Dieser

bedient er sich gerne, um seine Pointen ins Publikum zu

PAUL PANZER

Invasion der Verrückten

28. Mai 2016

Porsche-Arena

paulpanzer.de

easyticket.de | 0711 - 2 555 555

Foto: Tim Wegener

38 live in.Stuttgart | Frühjahr 2016


dieter nuhr

SHOW

SCHARFZÜNGIG

UND INTELLIGENT

Foto: Jutta Hasshoff-Nuhr

Den Kabarettisten Dieter Nuhr auf der Bühne zu sehen, ist eine wahre Freude.

Vor allem Freunde geschliffener Wort-Satire haben an seiner Darbietung Spaß.

Dieter Nuhr bringt das, was er sagt,

gekonnt auf den Punkt. Dabei verzichtet

er auf billige Effekthascherei

– die Aussage steht im Mittelpunkt.

Ruhig, hintersinnig und

kritisch äußert er sich zu aktuellen

gesellschaftspolitischen Themen.

Und wenn die Erkenntnis

zuschlägt, bleibt dem Zuschauer

oftmals das Lachen im Hals stecken.

So scheut sich Dieter Nuhr

nicht, auch heikle Themen in

Angriff zu nehmen und in klarer

Rhetorik zu polarisieren. Das von

ihm geprägte „Wenn man keine

Ahnung hat: Einfach mal Fresse

halten!“ hat sich inzwischen zum

geflügelten Wort gemausert.

Der 1960 in Wesel geborene Dieter

Nuhr hatte seine ersten Bühnenauftritte

im Schultheater und

fing früh an auch eigene Texte zu

schreiben. Seine Kabarett-Karriere

startete er 1986 mit seinem Partner

Frank Küster, um 1994 dann

mit seinem ersten Solo-Programm

„Nuhr am Nörgeln“ aufzutreten.

Für sein „Nuhr weiter so“ bekam er

im Jahr 1998 den Deutschen Kleinkunstpreis

in der Sparte Kabarett

verliehen, 2003 erhielt er den Deutschen

Comedypreis für den besten

Live-Auftritt. Einem größeren

Publikum wurde er durch TV-Auftritte

in der Satire-Sendung Scheibenwischer,

dem Quatsch Comedy

Club, Genial daneben und vielen

anderen Fersehformaten bekannt.

DIETER NUHR

Nur Nuhr

05. März 2016

Porsche-Arena

nuhr.de

easyticket.de | 0711 - 2 555 555

Inzwischen ist er fester Bestandteil

der deutschen TV-Landschaft,

präsentierte mehrmals den Deutschen

Comedypreis und moderiert

diverse Satire-Sendungen. Auch

werden Mittschnitte seiner Bühnenprogramme

regelmäßig ausgestrahlt.

Den Jacob-Grimm-Preis,

der für den besonders gekonnten

Umgang mit der deutschen Sprache

ausgelobt wird, erhielt Dieter

Nuhr im Mai 2014. Ein Jahr später

erklomm er beim Deutschen

Comedypreis den Olymp mit der

Ehrung als Bester Komiker.

Mit seinem aktuellen Programm

„Nur Nuhr“ ist der spitzfindige

Kabarettist nun wieder im

gesamten Land unterwegs und

macht auch in der Porsche-Arena

Halt – wie immer mit zahllosen

Nuhr’schen Spitzen zu wirklich

allen aktuellen Themen.

SV

live in.Stuttgart | Frühjahr 2016 39


SPORT

porsche tennis grand prix

GRAND SLAM-

ATMOSPHÄRE

Lange haben die deutschen Tennisfans auf diesen Moment gewartet. 17 Jahre nach

Steffi Graf gewann Angelique Kerber in Australien ihren ersten Grand Slam-Titel.

Der fulminante Triumph sorgte auch in Stuttgart für Begeisterung.

Angelique Kerber hat zur baden-württembergischen

Landeshauptstadt eine besondere Beziehung. Die Kielerin

ist nicht nur Porsche-Markenbotschafterin, sondern

trainiert mit Fed-Cup-Teamkolleginnen wie Andrea

Petkovic, Julia Görges oder Annika Beck häufig am

Bundesstützpunkt im Stadtteil Stammheim. „Stuttgart

ist für mich immer wieder wie nach Hause kommen“,

hat sie vor einiger Zeit einmal in einem Interview

gesagt. Und das hat noch einen Grund.

Huber, Görges und Kerber

Denn da ist ja vor allem der Porsche Tennis Grand

Prix: Vor 4.500 Zuschauern gewann die 28-Jährige im

Vorjahr das Finale gegen die Dänin Caroline Wozniacki

in drei hart umkämpften Sätzen mit 3:6, 6:1 und 7:5.

Nach Anke Huber (1991, 1994) und Julia Görges (2011)

ist sie erst die dritte Deutsche, die sich zur „Tennis-

Königin“ von Stuttgart machte.

Bis zu ihrem großartigen Grand Slam-Titel im fernen

Australien war der Turniersieg beim Porsche Tennis

Grand Prix „der schönste Erfolg“ ihrer Karriere. Nun ist

„Angie“ in eine neue Dimension vorgestoßen und hat

dabei mit Serena Williams die beste Tennisspielerin

der Welt herausgefordert und bezwungen. „Ich werde

noch ein paar Tage brauchen, bis das so richtig ins

40 live in.Stuttgart | Frühjahr 2016


SPORT

Bewusstsein dringt“, sagte sie, die sich in Melbourne

von Spiel zu Spiel gesteigert hat. „Der Sieg gibt mir

einen großen Schub. Ich fühle, dass ich nun wirklich

ganz, ganz vorne angekommen bin.“

Projekt Titelverteidigung

Dieses neue Selbstbewusstsein möchte sie beim Porsche

Tennis Grand Prix demonstrieren. Deshalb kann

das Ziel für sie nur heißen: Titelverteidigung! Einfach

wird dies sicher nicht. Auch in diesem Jahr werden sieben

Top Ten-Spielerinnen aufschlagen. Dazu gehören

natürlich die beiden Porsche-Markenbotschafterinnen

Maria Sharapova sowie

die Grand Slam-Siegerin

und Titelverteidigerin

Angelique Kerber. „Viel

besser geht’s nicht“, freut

sich Turnierdirektor

Markus Günthardt. „Das

Starterfeld hat in diesem

Jahr wieder Grand-Slam-

Niveau“. Die Zusagen der

Weltklassespielerinnen unterstreichen, wie beliebt

das Traditionsturnier bei den Stars ist. „Dass alle jedes

Jahr gerne wieder nach Stuttgart kommen, ist ein tolles

Bekenntnis zu unserem Turnier“, sagt Günthardt. „Es

ist der Beweis, dass das Gesamtpaket bei unserer Veranstaltung

stimmt.“

Ein Blick in die Meldeliste zeigt, wie stark das Turnier

besetzt ist. Simona Halep, nach Melbourne Weltranglistendritte,

konnte in diesem Jahr schon drei Siege

verbuchen und stand 2015 beim Porsche Tennis Grand

Prix im Halbfinale. Mit dabei ist zudem Garbine Muguruza

(Spanien). Die Aufsteigerin des vergangenen Jahres

belegt momentan in der Weltrangliste den fünften

Platz. Ebenfalls aus den Top Ten sind neben Superstar

Maria Sharapova, Siegerin beim Porsche Tennis Grand

Prix in den Jahren 2012, 2013 und 2014, und Angelique

Kerber auch die WTA-Finals-Siegerin Agnieszka Radwanska

(Polen) sowie die frischgebackenen Fed-Cup-

Siegerinnen Petra Kvitova und Lucie Safarova (beide

Tschechische Republik) am Start.

Turnier mit Tradition

Erstmals ausgespielt wurde der Porsche Tennis Grand

Prix im Jahr 1978 und ist so das älteste Damen-Indoor-

Turnier Europas. Mit viel Engagement hat einst Dieter

Fischer das Turnier in

seiner Tennishalle in Filderstadt-Plattenhardt

aus

der Taufe gehoben und

gemeinsam mit Porsche

zu Weltruhm geführt.

Die erste Siegerin war die

Amerikanerin Tracy Austin,

die auch die drei folgenden

Turniere gewann.

Mit sechs Siegen ist Martina Navratilova (USA) die erfolgreichste

Spielerin. 2002 übernahm der Automobilhersteller

die Veranstalterrolle, 2006 erfolgte der Umzug in die

damals neu gebaute Porsche-Arena und seit 2009 wird in

der Halle auf einem speziellen Sandplatz gespielt. Im vergangenen

Jahr erlebten insgesamt 37.200 Zuschauer das

Turnier live in der Porsche-Arena.

39. PORSCHE TENNIS GRAND PRIX

16. - 24. April 2016

Porsche-Arena

Porsche-Tennis.de

easyticket.de | 0711 - 2 555 555

Alle Fotos: Porsche AG

live in.Stuttgart | Frühjahr 2016 41


SPORT

tvb 1898 stuttgart

DER TRAUM

LEBT

Respekt haben sich die Wild Boys im Verlauf ihrer ersten

Saison im Handballoberhaus längst erkämpft: Dabei haben

sie das ersehnte Ziel Klassenerhalt stets im Blick.

Langsam, aber sicher biegt die aktuelle Spielzeit der

1. Handball Bundesliga auf die Zielgerade. Und die

Aussichten für das Stuttgarter Team, sich auch in der

kommenden Saison mit den besten Mannschaften der

Republik zu messen, könnten wahrhaft schlechter sein.

Aber der Vorsprung auf die Abstiegsplätze ist nach wie

vor nicht so groß, als dass es sich die Wild Boys ein

Zurücklehnen erlauben könnten.

Die Mannschaft hat allerdings deutlich gezeigt, dass

sie keinesfalls der Abstiegskandidat Nummer eins ist,

als den ihn so mancher Experte noch zum Saisonstart

gehandelt hat. So setzten die Stuttgarter schon das eine

oder andere Ausrufezeichen – auch gegen Teams, die

in der Tabelle deutlich höher angesiedelt sind. Dann

waren da noch einige Partien, bei dem es der TVB 1898

Stuttgart durchaus verdient gehabt hätte, mit einem

oder gar zwei Punkten auf der Habenseite aus der Halle

zu gehen.

Bis das Restprogramm gegen Ende der Saison mit

einigen Knallern aufwartet, haben die Wildboys gute

Chancen, die nötigen Punkte einzustreichen, die zum

Klassenerhalt noch fehlen. Das soll natürlich vornehmlich

bei allen anstehenden Heimspielen in der Porsche-

Arena – und hier vor vollem Haus – geschehen. Mitentscheidend

dürften fraglos die Aufeinandertreffen

mit den Tabellennachbarn des HBW Balingen-Weilstetten

und dem TBV Lemgo werden. Auf einen Sieg gegen

den Tabellenführer aus Mannheim, die Rhein-Neckar-

Löwen, dürften dagegen nur die größten Optimisten

hoffen. Doch wer weiß? Vielleicht stellen die Wild Boys

dem Ligakonkurrenten auf dem Weg zur Meisterschaft

noch ein Bein.

AW

Foto: Heiko Potthoff

TVB 1898 STUTTGART - TBV LEMGO

28. Februar 2016

TVB 1898 STUTTGART - RHEIN-NECKAR LÖWEN

16. März 2016

TVB 1898 STUTTGART - HBW BALINGEN-

WEILSTETTEN

08. Mai 2016

Porsche-Arena

tvb1898.de

easyticket.de | 0711 - 2 555 555

42 live in.Stuttgart | Frühjahr 2016


enbw dtb pokal

SPORT

SENSATIONELL BESETZT

Traditionell gut besetzt, wartet der EnBW DTB-Pokal in diesem Jahr mit

einem besonders hochwertigen Teilnehmerfeld auf. Grund dafür ist auch

eine Änderung im internationalen Wettkampfkalender.

Alle Fotos: STB/Bloch

Fand das renommierte Turnier bisher

stets zum Ende des Jahres statt,

treffen die weltbesten Turnerinnen

und Turner 2016 erstmals im

Frühjahr aufeinander. Das macht

eine Teilnahme deutlich attraktiver

als bisher, denn der DTB-Pokal

dient für viele Teams als eine der

letzten bedeutenden Standortbestimmungen

vor den Olympischen

Spielen im August. Bereits im April

findet in Rio der olympische Testevent

statt, bei dem die letzten

Tickets für das Sportereignis des

Jahres vergeben werden.

„Diese Änderung im internationalen

Wettkampf-Kalender

macht den EnBW DTB-Pokal noch

attraktiver und sorgt für ein sensationelles

Teilnehmerfeld“, so

Wolfgang Drexler, Präsident des

Schwäbischen Turnerbunds. Insbesondere

die Team Challenge verspricht

schon jetzt außergewöhnliche

Leistungen an den Geräten.

Insgesamt 18 Herren- und acht

Damenteams erwartet Turnierdirektor

Valeri Belenki, ehemaliger

Olympiasieger und Weltmeister.

Darunter die Mannschaften Großbritanniens,

Brasiliens, Japans,

Russlands oder der Schweiz, die

allesamt bereits für Rio qualifiziert

sind. „Viele Nationen wollen

so kurz vor den Jahreshighlights

ihre Olympioniken noch einmal

auf Herz und Nieren prüfen“, meint

Belenki. Um dem Rechnung zu tragen,

dürfen in der Qualifikation

pro Team fünf statt bisher vier Turner

eingesetzt werden.

Nicht minder spannend werden

auch die Mehrkampfwettbewerbe,

bei denen um Weltcuppunkte

gekämpft wird. So darf sich das

Publikum unter anderem auf Oleg

Verniaiev aus der Ukraine freuen,

der 2014 ganz oben auf dem Podest

stand und der aktuelle Vizeweltmeister

am Barren ist. Nicht zu

vergessen natürlich die deutschen

Turner, welche ebenfalls vertreten

sein werden und bei den wichtigen

Entscheidungen ein Wörtchen

mitzureden haben.

AW

ENBW DTB POKAL 2016

18. - 20. März 2016

Porsche-Arena

enbw-dtbpokal.de

easyticket.de | 0711 - 2 555 555

live in.Stuttgart | Frühjahr 2016 43


DAS KOMPLETTE PROGRAMM

vom 19. Februar bis 18. Mai 2016

FEBRUAR

19

Beethoven-Saal BESETZUNGSÄNDERUNG

RADIO-SINFONIEORCHESTER

STUTTGART DES SWR

6. meisterkonzert

Solistin Alice Sara Ott ist gestürzt und

hat sich den Arm verletzt. So wurde

ihr vom Arzt eine mehrwöchige Pause

verordnet, was ihren Auftritt leider

verhindert. Retter in der Not ist kein

Geringerer als ihr geschätzter Kollege

Martin Helmchen, der übrigens jüngst

eine Aufnahme von Schumanns Klavierkonzert vorgestellt

hat. Wir danken dem jungen Virtuosen für die Bereitschaft,

hier kurzfristig einzuspringen!

Berlioz: Ouvertüre „Der Korsar“ op. 21 |

Schumann: Konzert für Klavier und Orchester a-Moll op. 54 |

Dvořák: Sinfonie Nr. 6 D-Dur op. 60

Marin Helmchen (Klavier), RSO Stuttgart des SWR,

Vasili Sinaiski (Dirigent)

20 Beethoven-Saal

AKADEMIEKONZERT IV A

Johann Sebastian Bach:

Johannes-Passion BWV 245

Joowon Chung (Sopran), Benno Schachtner

(Countertenor), Werner Güra (Tenor),

Peter Harvey (Bass), Tobias Berndt (Bass),

Gächinger Kantorei Stuttgart, Akademie

für Alte Musik Berlin, Hans-Christoph

Rademann (Leitung)

Weiterer Termin: 21.02.2016 | IV B

20 Mozart-Saal

KLAVIERABEND EVGENIA FÖLSCHE

trilogie der sterne - roter riese

Franz Schubert/Franz Liszt: Ständchen, Auf dem Wasser zu

singen, Frühlingsglaube | Frédéric Chopin: Scherzo op. 31 in

b-Moll, Scherzo op. 39 in cis-Moll, Nocturne op. 48 | Ludwig

van Beethoven: Sonate op. 57 „Appassionata“ in f-Moll |

Franz Liszt: Rhapsodie Espagnole

20 Schiller-Saal

KONZERT DER MUSIKSCHULE

AUS SPLIT/KROATIEN

zum 330. geburtstag von johann sebastian bach

Brandenburgische Konzerte | Konzert no. 3,

major BWV 1048 | Das Wohltermperierte Clavier II

a minor BWV 889 | Das Wohltemperierte Clavier I B-flat

major BWV 866 | Konzert für Cembali c minor BWV 1061 |

Magnificat BWV 243

21 Mozart-Saal

MOZARTISSIMO

orchesterkonzert zu mozarts 260. geburtstag

Mozart: Ouvertüre zur Oper „La Finta Giardiniera“ (Gärtnerin

aus Liebe) KV 196 , Klavierkonzert Nr. 21 C-Dur KV 467,

Sinfonie Nr. 38 D-Dur KV 504 „Prager“

Mona Asuka Ott (Klavier), Kammerorchester arcata stuttgart,

Patrick Strub (Dirigent)

21 Hegel-Saal

AFRICAN ANGELS

Der Cape Town Opera Chorus, das renommierte Vokalensemble

der erstklassigen Opernkompagnie von Kapstadt,

ist wieder auf Tournee. Mit ihrem Repertoire aus traditionsreichen

afrikanischen Musikstücken, gefühlvollen

Gospelklassikern und klangvollem Opernvergnügen sorgen

die Vokalvirtuosen für einen mitreißenden Abend. Der Cape

Town Opera Chorus, allesamt ausgebildete Opernsänger,

begeisterte bereits weltweit das Publikum und wurde bei

den International Opera Awards in London 2013 als bester

Opernchor ausgezeichnet. Ein Konzerterlebnis der Extraklasse

– so bunt und facettenreich wie Südafrika selbst.

22 Beethoven-Saal

ART GARFUNKEL

an intimate evening with art garfunkel

Gemeinsam mit Paul Simon bildete er

das populärste Popduo aller Zeiten. In

Stuttgart präsentiert der legendäre

Folkrockinterpret sein Soloprogramm,

bei dem ihn der Gitarrist Tab Laven

begleitet. Im Mittelpunkt des Auftritts

stehen natürlich die Pophymnen aus der Simon & Garfunkel-

Ära wie „Bridge Over Troubled Water“ oder „The Sound Of

Silence“ sowie eigene Hitsongs wie „Bright Eyes“.

23 Beethoven-Saal

WIENER KLASSIK

5. konzert

Joseph Haydn: Sinfonie Nr. 88 G-Dur | Wolfgang Amadeus

Mozart: Klavierkonzert Nr. 20 d-Moll KV 466 | Franz Schubert:

Symphonie Nr. 6 C-Dur D 589

Preisträger der International Telekom Beethoven Competition

Bonn , Heribert Beissel (Dirigent)

Fotos linke Seite: Giorgia Bertazzi, Monika Rittershaus, Kim Stevens, Veranstalter| Fotos rechte Seite: Jason Alden, Ester Haase/Sony Classical, Göttlicher Entertainment, StuttgartKonzert/Disney, ASA Events


24 Beethoven-Saal

KIT ARMSTRONG

meisterpianisten (7)

27 Hegel-Saal

DA XIANG GUO - TEMPEL DES LICHTS

25

Kit Armstrong hat seinen ganz eigenen Kopf. Und in diesem

ist Musik, ist Wissenschaft, ist Mathematik – und es ist ein

hochspannendes Vergnügen, zu hören und zu sehen, mit

welcher Konsequenz der freundliche junge Mann zu Werke

geht. Schwerlich ist ein tiefgründiger in die Werke eindringender

Pianist in seiner Generation zu finden. Er ist eine

Zumutung, die man sich unbedingt gönnen sollte!

Byrd: „Hugh Ashton‘s Ground“ MB 20 | Sweelinck: Variationen

über „Mein junges Leben hat ein End“ SwWV 324 | Bull:

30 Veränderungen über das Thema „Walsingham“ | Bach:

„Goldberg-Variationen“ BWV 988, Aria mit 30 Veränderungen

Beethoven-Saal | Abo 6 A

RADIO-SINFONIEORCHESTER

STUTTGART DES SWR

Wolfgang Amadeus Mozart: Konzert für 2 Klaviere und Orchester,

Es-Dur KV 365 | Dmitrij Schostakowitsch: Sinfonie

Nr. 8 c-Moll op. 65

GrauSchumacher Piano Duo, RSO Stuttgart des SWR, Andrey

Boreyko (Dirigent)

Weiterer Termin: 26.02.2016 | Abo 6 B

26 Mozart-Saal

KHATIA BUNIATISHVILI

klavierabend

Exzentrisch, musisch, leidenschaftlich:

Eine Ausnahmeerscheinung

hat die Konzertbühnen der Welt

betreten. Die georgische Pianistin

Khatia Buniatishvili verleitete seit

ihrem Liszt-Debütalbum nicht nur

die gesamte Riege der Feuilletonisten

zum Schwärmen. Auch das Publikum

ist hingerissen von dieser explosiven

Sinnlichkeit am Flügel.

Mussorgsky: Bilder einer Ausstellung | Liszt: Etüden f-moll

„La Leggierezza“, B-Dur „Feux Follets“ , gis-moll „La Campanella“

Grand Galop Chromatique | Liszt/Horowitz: Ungarische

Rhapsodie Nr. 2 cis-moll | Strawinsky: Drei Sätze aus

„Petruschka“

27 Beethoven-Saal

58. BALL DER NATIONEN

Wie in den Vorjahren wird dem Publikum ein Feuerwerk

hochrangiger Darbietungen mit Künstlern aus aller Welt,

TV-Stars und drei Live-Bands geboten. Auch werden internationale

Vereine mit kulturellen Beiträgen und Gaumenfreuden

ihrer Heimatländer begeistern. Wie immer wird

in den Sälen und Foyers der Liederhalle dem tanzfreudigen

Publikum ein unvergesslicher Abend bereitet.

Erleben Sie die faszinierende Welt des Buddhismus in einer

einzigartigen Show, die so traditionell wie modern, so pulsierend

wie poetisch, so musikalisch wie erzählend, so fremdartig

wie tief im Innersten vertraut ist. „Da Xiang Guo - Tempel

des Lichts“ ist die magische Show großer Bilder und Gefühle

einer fremden Kultur, Religion und Sprache, die Sie trotzdem

verstehen werden. Ein Lebensgefühl und Glaubensbekenntnis

in all seinen Ausdruckformen, Farben, Formen, Zeichen,

Symbolen, Klängen und kalligraphischen Schriften, zu dem

die Mönche des Da Xiang Guo-Klosters einladen. Erstmalig

in Deutschland.

28 Beethoven-Saal

DIE EISKÖNIGIN - VÖLLIG UNVERFROREN

disney in concert

Mit „Die Eiskönigin - Völlig unverfroren“

bringt Disney ein rasantes und

anrührendes Abenteuer in den Konzertsaal.

Erzählt wird die Geschichte

der furchtlosen Königstochter Anna,

die sich auf eine kühne Reise begibt,

um ihre Schwester Elsa zu finden,

deren eisige Kräfte das Königreich

Arendelle im ewigen Winter gefangen

halten. „Die Eiskönigin - Völlig

unverfroren“ war der erfolgreichste Film des Jahres 2013 und

der erfolgreichste Animationsfilm aller Zeiten und gewann

die Oscars für den besten Animationsfilm und mit „Let it go“

für den besten Filmsong. Nun feiert das Werk seine Premiere

im Konzertsaal. Live zur Leinwand bringt das Sound of

Hollywood Symphony Orchestra gemeinsam mit Solisten die

ergreifende Musik zum kompletten Film zur Aufführung!

The Sound of Hollywood Symphony Orchestra & Voices,

Helmut Imig (Leitung)

28 Hegel-Saal

DIE NACHT DER MUSICALS

An einem Abend mehr als ein Dutzend

Musicals erleben! In über zwei

Stunden präsentiert das hervorragende

Ensemble einen Querschnitt durch

die Musicalwelt von „Tanz der

Vampire“, „Sister Act“, „Tarzan“ über

„König der Löwen“, „Les Misérables“ bis zu „Mamma Mia“,

„Das Phantom der Oper“ und„Cats“ . Gefühlvolle Balladen

sind ebenso vertreten wie klangvolle Rhythmen. Perfekt

aufeinander abgestimmte Darsteller lassen den Abend durch

Stimmgewalt und schauspielerisches Talent zu einem

kurzweiligen Erlebnis werden. Das thematisch angepasste

Lichtkonzept lässt die einzelnen Szenen noch authentischer

wirken. Ein unvergesslicher Abend.

live in.Stuttgart | Frühjahr 2016 45


29 Beethoven-Saal

CONCERTGEBOUW

KAMMERORCHESTER AMSTERDAM

faszination klassik - 7. abend

Aus den Reihen des Königlichen

Concertgebouworchesters stammen

die Musiker des Concertgebouw

Kammerorchester Amsterdam, die die

temperamentvolle Liza Ferschtman

durch Piazollas nicht minder

temperament- und ideensprühende

„Vier Jahreszeiten“ begleiten. Bereits

vorher schon demonstriert das Orchester die ganze

Bandbreite seiner stilistischen Fähigkeiten.

Janácek: Suite für Streicher | Dvorák: Streichquartett op. 96

„Amerikanisches“ (Fassung für Streichorchester) |

Bartholdy: Sinfonie für Streichorchester Nr. 12 g-Moll |

Piazzolla: „Las Cuatro Estaciones Porteñas“ für Violine

und Streichorchester (Die vier Jahreszeiten)

Liza Ferschtman (Violine)

MÄRZ

02 Beethoven-Saal

STUTTGARTER PHILHARMONIKER

ABONNEMENT SEXTETT (4)

Dan Ettinger: Meine Musik |

Lortzing: Wildschütz-Ouvertüre |

Brahms: Klavierkonzert Nr. 2 |

Schumann: Sinfonie Nr. 2

Bernd Glemser (Klavier),

Constantin Trinks (Dirigent)

03 Beethoven-Saal

ADORO

jubiläumstour 2016

Bereits seit zehn Jahren faszinieren Adoro die Musikwelt

– stimmgewaltig, experimentierfreudig und mitreißend!

Bereits ihr Debütalbum schoss direkt auf Platz 1 der Deutschen

Charts und wurde mit Dreifachplatin ausgezeichnet.

Es folgte die erste umjubelte und ausverkaufte Tournee

und seither ist Adoro von den großen Konzertbühnen nicht

mehr wegzudenken. Und ganz nebenbei kreierten die Vier

mit ihrer geschmackvollen Symbiose aus Pop, Klassik und

Operngesang einen einzigartigen, neuen Stil.

04 Mozart-Saal

DIVANHANA

Divanhana spielt traditionelle Musik vom Balkan in neuen

Arrangements, die das Ergebnis der Fusion von Jazz, Pop und

der klassischen Musik des 20. Jahrhunderts sind.

04 Hegel-Saal

NIGEL KENNEDY & RUSSISCHE

KAMMERPHILHARMONIE ST. PETERSBURG

vivaldi: neue vier jahreszeiten

Nigel Kennedy ist einer der schillerndsten

Exzentriker der klassischen

Musik und zugleich eines der

begnadetsten Genies auf der Violine.

Nach 25 Jahren beschäftigt er sich

nun abermals mit Vivaldis „Vier

Jahreszeiten“ , übernimmt außerdem

die Leitung des Orchesters und wird

sein Publikum mit eigenen Kompositionen

für Violine und Orchester beglücken. Zusammen mit

der weltbekannten Russischen Kammerphilharmonie

St. Petersburg hat er eine neue Version der „Vier Jahreszeiten“

erarbeitet. Das vielleicht berühmteste Violinkonzert des

Repertoires wird, ganz im Sinne der barocken Improvisationspraxis,

mit eigenen kongenialen Improvisationen

belebt. Ein Ereignis – noch dynamischer, stimmungsvoller

und mitreißender als das Original.

04 Beethoven-Saal

ORCHESTRE DES CHAMPS-ÉLYSÉES

7. meisterkonzert

Den Zyklus der Beethoven-Sinfonien

bereichert Isabelle Faust mit Beethovens

Violinkonzert. „Ich bin in der

glücklichen Lage, dass mir mein Job

von Tag zu Tag mehr Spaß macht.“

Das glaubt man der sympathischen

Geigerin nicht nur im Gespräch, sie

vermittelt es auch in jedem Moment, den sie mit ihrer großen

Kunst erfüllt. Ein Beethoven-Fest erwartet Sie!

Beethoven: Sinfonie Nr. 4 B-Dur op. 60, Konzert für Violine

und Orchester, D-Dur op. 61, Sinfonie Nr. 5 c-Moll op. 67

Isabelle Faust (Violine), Orchestre des Champs Élysées,

Philipp Herreweghe (Dirigent)

05 Schiller-Saal

HIGH END ON TOUR

Messe für qualitätsbewusste Musikliebhaber und Treffpunkt

für Fans feinster Unterhaltungselektronik. Eintritt frei!

Weiterer Termin: 06.03.2016

05 Mozart-Saal

KLAVIERTRIO BAIBA SKRIDE,

DANIEL MÜLLER-SCHOTT UND LAUMA SKRIDE

8. kammermusikabend

Mit dem Klaviertrio Nr. 2 hören wir

das wohl Tragischste im Schaffen von

Schostakowitsch – geschrieben im

Andenken an seinen verstorbenen

Freund Iwan Sollertinski. Mit Musik

ließe sich ausdrücken, wozu die Worte

fehlen und worüber Schweigen unmöglich sei, stellte Victor

Hugo fest. Dies ist eine solche wortlose Klage - dargeboten

von drei exzellenten Musikern und Solisten.

Mozart: Klaviertrio C-Dur KV 548 | Brahms: Klaviertrio Nr. 3

c-Moll op. 101 | Schostakowitsch: Klaviertrio Nr. 2 e-Moll op. 67

Fotos linke Seite: Marco Borggreve, Werner Kmetitsch, GABO, Veranstalter, Detlev Schneider, Marco Borgreve | Fotos rechte Seite: Ishka Michocka, StuttgartKonzert, Raimund Nolte/imagem, Veranstalter, Andreas Friese


05 Beethoven-Saal

BEETHOVENS FÜNFTE

Beethoven: Symphonie Nr. 5 c-moll op. 67, Schicksalssymphonie

| Mozart: Ouvertüre zu „Die Zauberflöte“,

Konzert für Klarinette und Orchester A-Dur KV 622

Ludmila Peterkova (Klarinette), Radiosymphonieorchester Pilsen,

Tomas Brauner (Leitung)

05 Silcher-Saal

POPULAR MUSIC / BIGBAND

Von Schlager bis Rock, von Swing bis Pop: eine musikalische

Zeitreise von den Anfängen der populären Musik bis zu

aktuellen Hits im BigBand Sound. Ein spannender Bogen

über fast 100 Jahre Pop-Musik.

Big Band Gablenberg, Tobias Becker (Leitung)

06 Beethoven-Saal

STAATSORCHESTER STUTTGART

4. sinfoniekonzert

Franz Schreker: Intermezzo op. 8

(1900) | Philippe Boesmans:

Trakl-Lieder (1986-89) | Gustav

Mahler: Sinfonie Nr. 4 G-Dur für

Sopran und Orchester (1899-1900)

Laura Aikin (Sopran),

Alejo Pérez (Musikalische Leitung)

Weiterer Termin: 07.03.2016

06 Hegel-Saal

KODO

„one earth tour 2016 - mystery“

Die Kunst der Kodo-Trommler kann

man nicht beschreiben – Kodo muss

man hören, fühlen, erleben. Sirrend

und flirrend erklingen ihre kleinen

Instrumente wie in einem einzigen

Ton, so schnell, so ungeheuer leicht

liegen die Sticks in den Händen der

Musiker. Groß und durchdringend

erklingt die gewaltige Taiko – unvorstellbar

die Kraft und die Technik,

mit der sie geschlagen wird. Was

dazwischen liegt, ist Trommelkunst

in höchster Vollendung, mitreißend,

in wahnwitzigen Tempi, die die Füße

kribbeln und den Körper im ewigen

Puls der Klänge vibrieren lassen.

06 Mozart-Saal

STUTTGARTER KAMMERORCHESTER

J. B. Bach: Ouvertüre g-Moll für

Violine, Streicher und Basso

continuo | J. S. Bach: Kantate „Ich

habe genug“ BWV 82 | W. F. Bach:

Sinfonie B-Dur für Streicher und

Basso continuo | J. C. Bach: Konzert

F-Dur für Oboe, Streicher und Basso

continuo | J. C. F. Bach: „Pygmalion“

Raimund Nolte (Bass),

Reinhard Goebel (Leitung)

07 Mozart-Saal

VORTRAG ROBERT BETZ

entspannt statt ausgebrannt dein leben meistern

Viele Menschen leiden unter Druck, Zeitnot und Stress.

Erschöpfung, Burnout und Krankheit sind die Folgen. Dieser

Vortrag zeigt, dass es nicht die äußeren Bedingungen sind,

die uns rastlos werden lassen und uns überfordern, sondern

dass wir selbst unbewusst die Grundlage für den Druck und

seine Folgeerscheinungen erschaffen. Hier erfährt man, wie

das Leben trotz Hektik und vieler Aufgaben entspannt, voller

Freude und Gelassenheit gemeistert werden kann.

07 Hegel-Saal

NIGHT OF THE DANCE

irish dance reloaded 2016

Klassische Choreographien in Kombination

mit einzigartiger Artistik

erobern die Herzen der Zuschauer. Die

besten Tänzer der Welt überzeugen

mit Perfektion und Ausdauer und begeistern

gemeinsam mit einer rasanten

Mischung aus Leidenschaft und purer Energie zur Musik

von Riverdance, Celtic Tiger, Lord of the Dance, U2, Feet of

Flames, Celtic Woman, Robbie Williams, Michael Jackson,

Gaelforce Dance u.v.m. Ein Garant für eine grandiose Show!

Broadway Dance Company & Dublin Dance Factory

08 Hegel-Saal

ELVIS - DAS MUSICAL

Die zweistündige Live-Show lässt

Elvis´ musikalisches Leben Revue

passieren – vom Gospel über den Blues

bis hin zu Rock‘n‘Roll. Verkörpert

wird der King vom Iren Grahame

Patrick, der seinem Vorbild nicht nur

verblüffend ähnlich sieht, sondern auch klingt wie der echte

Elvis. Die mitreißende und energiegeladene Musical-Inszenierung

bietet eine Vielzahl an Hits, aufwändigen Choreografien,

Spielszenen sowie Originalfilmsequenzen und

Fotoprojektionen aller wichtigen Stationen in Elvis´ Leben.

09 Mozart-Saal

STAATSORCHESTER STUTTGART

4. kammerkonzert - verklärte nacht

Ernst von Dohnányi: Serenade op. 10 für Streichtrio

(1903) | Alexander von Zemlinsky: Trio d-Moll für

Klarinette, Violoncello und Klavier (1896) | Arnold

Schönberg: Verklärte Nacht op. 4 (1902)

Musiker des Staatsorchesters Stuttgart mit Kathrin Scheytt,

Nicola Wiedmann, Madeleine Przybyl, Zoltan Paulich u.a.

09 Beethoven-Saal

MARTHA ARGERICH & MISCHA MAISKY

meisterpianisten (8)

Der von großer Freundschaft, tiefem Verständnis und Vertrauen

geprägte künstlerische Austausch über die Jahrzehnte

hinweg erlaubt den beiden Meistern, Spontaneität zu wagen,

wo jüngere Virtuosen sich auf das Metronom verlassen

müssten. Eine Begegnung der besonderen Art!

Werke von Bach, Schostakowitsch, Beethoven und Grieg

Martha Argerich (Klavier), Mischa Maisky (Violoncello)

live in.Stuttgart | Frühjahr 2016 47


11

-

13

Gesamtes Gebäude

blickfang - INTERNATIONALE DESIGNMESSE

Das kuratierte Design Shopping

Event versammelt Neugedachtes

und Gutgestaltetes, Möbel, Mode

und Schmuck, die niemand hat,

aber jeder gern hätte.

14 Beethoven-Saal

STUTTGARTER PHILHARMONIKER

DIE GROSSE REIHE (6)

beethoven und die russen

Schtschedrin: Heiligenstädter

Testament | Rubinstein:

Klavierkonzert Nr. 4 |

Beethoven: Sinfonie Nr. 2

Nareh Arghamanyan (Klavier),

Stefan Blunier (Dirigent)

15 Beethoven-Saal

ORCHESTERVEREIN STUTTGART

sinfoniekonzert

Dvorak: Konzert für Violoncello und Orchester h-Moll op.

104 | Mendelssohn-Bartholdy: Sinfonie Nr. 3 a-Moll op. 56

„Schottische“

Sebastian Fritsch (Cello), Orchesterverein Stuttgart e.V.,

Alexander G. Adiarte (Leitung)

16 Beethoven-Saal

WIENER KLASSIK

6. konzert

Carl Maria von Weber: Ouvertüre zu „Der Freischütz“ |

Frédéric Chopin: Klavierkonzert Nr. 1 e-Moll op. 11 |

Robert Schumann: Symphonie Nr. 4 d-Moll op. 120

Yujin Kim (Klavier), Heribert Beissel (Dirigent)

17 Mozart-Saal

META4

9. kammermusikabend

Bei Meta4 handelt es sich um ein

wunderbares Streichquartett aus

Finnland. Der Name entstand aus den

Anfangsbuchstaben der vier Musiker.

Gegründet 2001, gewann es 2004 den

Schostakowitsch-Quartett-Wettbewerb

in Moskau. „Jede Musik hat ihre

eigene Ästhetik, und der wollen wir gerecht werden. Das

klingt immer unterschiedlich. Wir versuchen nur ehrlich

und persönlich zu sein“.

Kuusisto: Play III op. 12 | Haydn: Streichquartett h-Moll Hob.

III:68 op. 64/ 2 | Beethoven: Streichquartett F-Dur op. 135

17

Beethoven-Saal | Abo 7A

RADIO-SINFONIEORCHESTER

STUTTGART DES SWR

Hector Berlioz: Ouvertüre zur Oper »Benvenuto Cellini« op.

23 | Ludwig van Beethoven: Klavierkonzert Nr. 2 B-Dur op. 19

| Franz Schubert: Sinfonie C-Dur D 944 (»Die Große«)

Robert Levin (Klavier), RSO Stuttgart des SWR,

Sir Roger Norrington (Dirigent)

Weiterer Termin: 18.03.2016 | Abo 7B

19 Beethoven-Saal

46. STUTTGARTER FRÜHLINGSBALL

Philia-Chor der Stuttgarter Bäcker e.V., Liederkranz Stetten, Leinfelden

Unteraichen im Takt, Chorgemeinschaft e.V., Lilian Wanner

(Solistin), Uli Gutscher (Piano), Peter Schmid (Schlagzeug), Hansi

Schuler (Bass), Werner Acker (Gitarre), Wilfried Warth (Leitung),

Showband Moskitos, Partyband Night Life, Marchingband Quintett

Venusbrass, Rollsportabteilung des SV Winnenden

20 Beethoven-Saal

WISE GUYS

läuft bei euch - tour

Auf ihrer neuen Scheibe setzt sich

Deutschlands erfolgreichste Vokal-

Band mal ironisch, mal sarkastisch

und mal ernsthaft mit verschiedenen

Auswüchsen des Zeitgeists auseinander.

Ob mobiler Selbstportrait-Wahn,

das Verhalten sogenannter Schaulustiger oder korrupte

Fußballfunktionäre – alle bekommen ihr Fett weg.

20 Hegel-Saal

THE BAR AT BUENA VISTA

Die legendären Stars der einzigartigen

„Bar at Buena Vista“ sind zurück und

entführen ihr Publikum in das

stimmungsvolle Havanna der

Vierziger- und Fünfziger Jahre.

Temporeich wechseln die Tänze von

Rumba über Salsa bis hin zum

Cha-Cha-Cha. Die eigentliche Sensation des Abends jedoch

sind die Grandfathers of Cuban Music: Vom Pianisten

Guillermo Rubalcaba Gonzáles über den Sänger Julio Alberto

Fernández bis zum heimlichen Star der Show, Reynaldo

Creagh – die Musikerlegenden bringen jeden zum Träumen

und laden ein zu einem Kurzurlaub auf Kuba.

21 Beethoven-Saal

GREGORIAN

masters of chant - the final chapter tour 2016

Mit seinem einzigartigen, unnachahmlichen

Sound aus gregorianischem

Gesang und moderner Rock-/

Pop Musik begeistert das Ensemble

international die Fans. Rund sieben

Millionen Tonträger wurden bislang weltweit verkauft, über

zweieinhalb Millionen Zuschauer von Europa bis Japan

ließen sich von den spektakulären und opulent inszenierten

Live-Auftritten der Männer in Mönchskutten begeistern.

22 Hegel-Saal

DREAM THEATER

Die Progressive-Metal-Könige

versprechen großartige Shows im

intimen Rahmen. Die Grammy-nominierten

Rock-Ikonen mit weltweit

mehr als zehn Millionen verkauften

Alben und DVDs überzeugen mit ihrer visionären Synthese

von melodischer Power und virtuoser Experimentierfreude.

John Petrucci (git), John Myung (bs), James LaBrie (voc), Jordan

Rudess (keys & Kontinuum), und Mike Mangini (dr)

Fotos linke Seite: blickfang GmbH/ Maailma, Julia Wesely, Noora Isoeskeli, wiseguys.de, Christian Zenger, Benjamin Hüllenkremer, Veranstralter | Fotos rechte Seite: Marc Glaviano, StuttgartKonzert, StuttgartKonzert, Veranstalter, Philippe Fretault, StuttgartKonzert


23 Beethoven-Saal

RSO CLASSIX AM MITTAG 3

Maurice Ravel: „Pavane pour une infante défunte“ Fassung

für Orchester | Aaron Copland: Konzert für Klarinette und

Streichorchester mit Harfe und Klavier | Leonard Bernstein:

Sinfonische Tänze aus der „West Side Story“

Dirk Altmann (Klarinette), Radio-Sinfonieorchester Stuttgart des

SWR, Joshua Weilerstein (Dirigent), Kerstin Gebel (Moderation)

26 Beethoven-Saal

VIDEO GAMES LIVE

bonus round! von diablo bis zelda

In der Steinzeit der Computerspiele als

noch Pixelhelden wie Super Mario

über die winzigen Röhrenbildschirme

huschten, gab es nur akustisches

Gepiepe. Mittlerweile haben die

animierten Figuren eine ausgefeilte Mimik, Hollywoodstars

übernehmen die Sprechrollen, und die musikalische

Untermalung unterliegt einem harten Auswahlverfahren.

Das brachte den Videospiel-Komponisten Tommy Tallarico

auf die Idee, die Musik bekannter Computerspiele live zu

präsentieren. Chor und Orchester bilden den musikalischen

Kern, während auf drei Leinwänden die entsprechenden

Spiele zu sehen sind. Eine ausgeklügelte Lightshow und

Bühnenperformer runden das Spektakel ab.

27 Beethoven-Saal

DEUTSCHLAND VON OBEN

so haben sie deutschland noch nie erlebt!

Hier zeigt sich unsere Heimat aus einer ganz besonderen

Sicht: vom Wattenmeer bis zum Watzmann-Gipfel, von

Frankfurts Skyline bis zum Elbufer Dresdens. Bei der Reise

durch die Lüfte ist Deutschland fast ausschließlich aus der

Vogelperspektive und in gestochen scharfen, aufwändig

produzierten Flugbildern zu sehen. Ein cineastisches Erlebnis

von großer Intensität, bei dem der eigens komponierte

Soundtrack live zum Film gespielt wird.

Radiosymphonieorchester Pilsen, Helmut Imig (Leitung)

28 Beethoven-Saal

DER GRÜFFELO & DAS GRÜFFELOKIND

Alle paar Schritte will ein anderer

Waldbewohner die kleine Maus zu

einer gemeinsamen Mahlzeit

einladen. Aber: Die Maus selbst steht

dabei stets auf der Speisekarte! Gut,

wenn man dann von einem Freund

erzählen kann, der so Furcht

einflößend ist, dass alle Reißaus nehmen – dem Grüffelo. Die

Württembergische Philharmonie Reutlingen unter der

Leitung von Terry Davies lädt große und kleine Zuschauer

ein, die mutige Maus auf ihrem abenteuerlichen Weg durch

den tiefen dunklen Wald zu begleiten.

Württembergische Philharmonie Reutlingen,

Terry Davies (Leitung)

28 Hegel-Saal

HAIR - DAS MUSICAL

Hair ist nicht nur eine brillante Show

aus Tanz, Musik und farbenfrohen

Kostümen, sondern gleichzeitig eine

unterhaltsame und dramatische

Geschichtsstunde. Sie werden sich

noch lange danach wieder deutlich jünger fühlen.

Galt MacDermont (Musik), Gerome Ragni / James Rado (Buch)

29

Hegel-Saal | Preview

IRISH CELTIC

spirit of ireland

Die Tanzshow Irish Celtic lädt das Publikum mit fantastischen

Choreografien, einem hervorragenden Stepp-Ensemble

und ausgesprochen guter Laune zu einem ausgelassenen

Abend voll Lebenslust ein. Eine fünfköpfige Live-Band spielt

die packende irische Musik – von traditionellen Folk-Songs

über feenhafte Melodien bis zu stürmischer Tanzmusik.

Stimmungsvoller Rahmen ist das „Irish Celtic“, das Pub des

alten Raubeins Paddy. Das Lokal hat große Zeiten hinter sich,

von denen sein Besitzer mit Begeisterung erzählt. In unzähligen

Anekdoten und mit hinreißendem Humor führt er durch

die Geschichte Irlands, seine Mythen und Legenden - vom

keltischen Ursprung bis ins Jetzt. Das fabelhafte Ensemble

beweist zu den Klassikern des Irish Folk vor allem eines:

Tanz und Musik sind das Lebenselixier der grünen Insel!

Weitere Termine: 30.03. - 03.04.2016

31 Beethoven-Saal

TITANIC LIVE

Für viele ist er der beste Film aller Zeiten: Titanic, das mit 11

Oscars prämierte Meisterwerk aus dem Jahr 1997. Niemals

zuvor wurde die historische Schiffskatastrophe so real vor

Augen geführt und dabei so subtil mit einer tiefbewegenden

Liebesgeschichte verwoben. Ein opulentes Orchester- und

Choraufgebot, das den gesamten Film begleitet, sorgt dafür,

dass die Dramatik so richtig unter die Haut geht.

The Sound of Hollywood Symphony Orchestra & Chorus,

Shih-Hung Young (Leitung)

Weiterer Termin: 01.04.2016

live in.Stuttgart | Frühjahr 2016 49


APRIL

02 Mozart-Saal

YUNDI

deutschland tournee 2016

Ein absolutes Highlight erwartet alle Freunde der romantischen

Klaviermusik: Der Klaviervirtuose Yundi wird ein

reines Chopin- Programm mit den vierundzwanzig Preludes

op. 28 sowie sämtlichen Balladen vortragen.

03 Beethoven-Saal

DIE SCHÖNSTEN OPERNCHÖRE

Beeindruckendes Stimmvolumen und

enorme Ausdrucksstärke zeichnen

den authentischen Klang des

Vokalensembles aus. Solistisch

ausgebildete Stimmen verleihen den

Meisterwerken der Opernliteratur in mitreißenden

Interpretationen Spannung, Intensität und Prägnanz.

K&K Opernchor, K&K Philharmoniker

04 Beethoven-Saal

RENZO ARBORE E L‘ORCHESTRA ITALIANA

Nach jahrzehntelangen Konzerterfolgen

rund um den Globus kommt der

italienische Altmeister des Entertainments

erstmalig nach Deutschland.

Erleben Sie Renzo Arbore e

L`Orchestra Italiana live in Concert

mit den schönsten und bekanntesten neapolitanischen

Liedern. Una Festa Italiana - nicht nur für Italiener!

05 Beethoven-Saal

STUTTGARTER PHILHARMONIKER

ABONNEMENT SEXTETT (5)

dan ettinger: meine musik

Ein orchestrales Drama in zwei

Teilen in der Bearbeitung von

Friedmann Dreßler

Wagner: Der „Ring“ ohne Worte

Dan Ettinger (Dirigent)

06 Beethoven-Saal

THE GREATEST LOVE OF ALL

THE WHITNEY HOUSTON SHOW

In der Rolle Whitney Houstons auf dem Höhepunkt ihrer

Karriere erinnert Belinda Davids nicht nur optisch verblüffend

an die 2012 verstorbene Pop-Diva, sondern überzeugt

insbesondere durch ihre fabelhafte und dem Original

überwältigend ähnliche Stimme. Begleitet von einer fantastischen

Live-Band und Tänzern präsentiert sie in der zweistündigen

Show die größten Hits der Legende live on stage.

10 Hegel-Saal

SALUT SALON

ein karneval der tiere und andere phantasien

Wie kaum eine andere kammermusikalische Formation

verbinden Salut Salon klassische Musik virtuos mit Tango,

Folk- und Filmmusik, solistisch atemberaubend mit leidenschaftlicher

Spielfreude, Charme und Humor. So landeten

sie mit ihrer als „Wettstreit zu viert“ inszenierten Version

von Vivaldis „Sommer“ mit über 18 Millionen Klicks einen

YouTube-Hit, wie ihn sonst allenfalls Popsänger erleben.

10 Beethoven-Saal

STAATSORCHESTER STUTTGART

5. sinfoniekonzert

Felix Mendelssohn Bartholdy: Ein Sommernachtstraum (Ausschnitt)

(1826) | Ryan Wigglesworth: Locke‘s Theatre (2013) |

Edward Elgar: Falstaff Symphonie Study C-Moll op. 68 (1923)

Ryan Wigglesworth (Musikalische Leitung),

Wolfgang Michalek (Rezitation)

Weiterer Termin: 11.04.2016

10 Mozart-Saal

STUTTGARTER KAMMERORCHESTER

Jörg Widmann: Sphinxensprüche und

Rätselkanons für Sopran, Klarinette

und Klavier | F. Mendelssohn

Bartholdy: Streichersymphonie Nr.

VIII D-Dur | W. A. Mozart: Adagio

und Fuge für Kammerorchester

c-Moll KV 546 | Jörg Widmann:

5. Streichquartett „Versuch über

die Fuge“ mit Sopran (Fassung

für Kammer orchester / DEA)

Claron McFadden (Sopran),

Jörg Widmann (Leitung)

12 Beethoven-Saal

FESTIVAL STRINGS LUCERNE

faszination klassik - 8. abend

Bachs Konzerte für Klavier und

Orchester sind, auch wenn sie vertraut

erscheinen, immer wieder ein Quell

freudiger Überraschungen – zumal,

wenn ein ausgewiesener Spezialist

wie Martin Stadtfeld sich ihrer

annimmt. Gleich zwei dieser wunderbaren Konzerte

erklingen im Verbund mit den Luzerner Festival Strings.

Mendelssohn Bartholdy: Sinfonia für Streicher Nr. 10 h-Moll |

Bach: Konzert für Klavier und Orchester E-Dur BWV 1053,

Konzert für Klavier und Orchester A-Dur BWV 1055 | Suk:

Meditation über den altböhmischen Choral „St. Wenzel“

op. 35a | Dvorák: Serenade für Streichorchester E-Dur op. 22

Martin Stadtfeld (Klavier), Daniel Doods (Leitung)

Fotos linke Seite: Enrico Nawrath, Veranstalter, Niedermüller, Jon van Grinsven, Veranstalter, Marco Borgreve, Yvonne Zemke | Fotos rechte Seite: Marco Borgreve, Moving Adventures, Nancy Horowitz, Dr.Thomas Buennigmann, Annik Wecker, Kristina Schäfer


13 Mozart-Saal

SPASS UND SPORT

Am Anfang steht der Spaß, mit

Haydns komischer Sinfonie „Il

Distratto“. Zu Beginn des fetzigen

Presto-Finales bricht plötzlich das

ganze Orchester ab und die Geigen

müssen nachstimmen, was sie im

Eifer des Gefechtes vergessen hatten ...

Danach wird es sportlich – mit zwei

Arien, deren Text aus dem Libretto zur Oper L‘Olimpiade

stammt. Das Ende dieses ungewöhnlichen Programms

markiert Mozarts „Posthornserenade“, die 1779 für die

Studenten der Salzburger Universität zu Ehren ihres

Studienabschlusses aufgeführt wurde.

J. Haydn: Sinfonie C-Dur Hob. I:60 Il Distratto | T. Traetta:

Arie Che non mi disse un di! aus der Oper LOlimpiade | W. A.

Mozart: Rezitativ Alcandro lo confesso und Arie Non sò donde

viene KV 294, Serenade D-Dur KV 320 Posthornserenade

Christina Landshamer (Sopran), Lorenza Borrani (Leitung)

14

Beethoven-Saal | Abo 8A

RADIO-SINFONIEORCHESTER

STUTTGART DES SWR

Johannes Brahms: Tragische Ouvertüre d-Moll op. 81 |

Detlev Glanert: Vier Präludien und Ernste Gesänge für

Bariton und Orchester (2004/05) nach »Vier Ernste Gesänge«

op. 121 von Johannes Brahms | Johannes Brahms: Klavierkonzert

Nr. 1 d-Moll op. 15

Russell Braun (Bariton), Lars Vogt (Klavier), RSO Stuttgart

des SWR, Stéphane Denève (Dirigent)

Weiterer Termin: 15.04.2016 | Abo 8B

15 Silcher-Saal

MUNDARTFESTIVAL

Mit Monika Hirschle, Pius Jauch und Wulf Wagner

15

Mozart-Saal | Schiller-Saal

BANFF MOUNTAIN FILM FESTIVAL TOUR 2016

16 Beethoven-Saal

STUTTGARTER PHILHARMONIKER

ABONNEMENT TERZETT (3)

Mozart: Klavierkonzert A-Dur KV 414 |

Bruckner: Sinfonie Nr. 7

Stefan Arnold (Klavier),

Marcus Bosch (Dirigent)

17 Mozart-Saal

FRÜHJAHRSKONZERT DER

STUTTGARTER CHORISTEN

Ralph Vaughan Williams: Epithalamion

für Bariton, Chor und

Orchester | Henry Purcell: Dido

und Aeneas, Oper konzertant für

Soli, Chor und Orchester

Irina Gulde (Mezzosopran), Timothy

Sharp (Bariton), Stuttgarter Choristen, Südwestdeutsches

Kammerorchester Pforzheim, Hendrik Haas (Leitung)

17 Beethoven-Saal

SHOW BALLETT TODES 2016

we

WE ist das neue Meisterwerk des Show Balletts Todes unter

der Leitung von Alla Duhova. In zwei Stunden der Vollkommenheit

und des unnachahmlichen Geschicks verschmelzen

Künstler und das Publikum in Schönheit und Energie.

17 Hegel-Saal

KONSTANTIN WECKER

ohne warum - tour

Der Münchner Liedermacher nimmt

mit auf eine zarte und aufwühlende

Suche nach dem Wunderbaren. Die

Lieder, auch ältere Stücke in neuen

Gewändern, tragen seine geliebte

Handschrift, sind jedoch geprägt von

Wut und Zärtlichkeit, Mystik und Widerstand und prangern

soziale Kälte, Unterdrückung oder Krieg an. Ohne Warum.

18 Beethoven-Saal

CICERO SINGS SINATRA

live 2016

Beim renommiertesten Outdoorfilm-Festival der Welt werden

einmal im Jahr im kanadischen Banff die sogenannten

„Outdoor-Oscars“ vergeben. Danach geht eine Auswahl der

besten Filme auf Tournee rund um den Globus.

Weiterer Termin: 16.04.2016

16 Schiller-Saal

RADICAL REELS TOUR 2016

Radical Reels ist das actiongeladene Filmprogramm des

Banff Mountain Film Festivals, das im Rahmen der Banff-

Tour gezeigt wird.

Mit seiner grandiosen musikalischen Hommage an Frank

Sinatra beweist Roger Cicero, dass er zu den vielseitigsten

deutschen Künstlern gehört. Mit teilweise neuen und

überraschenden Arrangements gelingt dem Entertainer die

Rückkehr zum Swing, wie sie besser nicht sein könnte.

live in.Stuttgart | Frühjahr 2016 51


20 Mozart-Saal

STAATSORCHESTER STUTTGART

5. KAMMERKONZERT

boesmans und seine vorläufer

Werke von Philippe Boesmans, César Franck u.a.

Musiker des Staatsorchesters Stuttgart mit Jan Pas, Stefan Schreiber u.a.

20 Beethoven-Saal

TONHALLE ORCHESTER ZÜRICH

9. meisterkonzert

Von Beethovens „Egmont“-Ouvertüre

und der 8. Sinfonie von Dvořák wird

das Brahms‘sche Doppelkonzert eingerahmt.

War die Uraufführung noch

umstritten, so hat sich dieses Werk

einen festen Platz in den Konzertrepertoires

erobert - nicht zuletzt dank

großartiger Interpreten wie Lisa Batiashvili und Gautier

Capuçon sowie dem nicht minder großartigen Tonhalle

Orchester aus Zürich!

Beethoven: Ouvertüre „Egmont“ op. 84 | Brahms: Konzert für

Violine, Violoncello und Orchester a-Moll op. 102 | Dvořák:

Sinfonie Nr. 8 G-Dur op. 88 „Englische“

Lisa Batiashvili (Violine), Gautier Capucon (Violoncello), Tonhalle

Orchester Zürich, Lionel Bringuier (Dirigent)

21 Beethoven-Saal

GRIGORY SOKOLOV

meisterpianisten (9)

Wenn sich dieser geniale Künstler

wie kein zweiter als Werkzeug seiner

Musik gleichsam entmaterialisieren

will - im abgedunkelten Saal tief ins

Instrument hineingebeugt und gänzlich

der Welt enthoben - dann entsteht

ein unendlicher Kosmos von Empfindung,

Klang, raum-zeitlicher Entrücktheit und verhaltener

Ekstase. Bereits 1983 feierte er sein Debüt in Stuttgart und ist

auf dem besten Weg die Rekordmarke Alfred Brendels mit

41 Konzerten anzugreifen.

Schumann: Arabeske C-Dur op. 18Fantasie C-Dur op. 17 |

Chopin:2 Nocturnes op. 32Sonate Nr. 2 b-Moll op. 35

22 Beethoven-Saal

STUTTGARTER PHILHARMONIKER

DIE GROSSE REIHE (7)

beethoven und die russen

Beethoven: Klavierkonzert Nr. 5 |

Glasunow: Sinfonie Nr. 6

Gerhard Oppitz (Klavier),

Yoel Gamzou (Dirigent)

23 Hegel-Saal

ERNST HUTTER &

DIE EGERLÄNDER MUSIKANTEN

grosse jubiläumstournee 2016

Kein Blasorchester hat weltweit so viele Tourneen erfolgreich

international gespielt, die zusammen mit den vielfach

ausgezeichneten Tonträgern die Egerländer Musikanten zu

Klassikern unserer multikulturellen Welt machen.

23 Beethoven-Saal

AKADEMIEKONZERT Va

Unbestritten eine der bedeutendsten

Messevertonungen der Musikgeschichte

und sogar das großes

Pendant zu Bachs h-Moll-Messe.

Ludwig Van Beethoven:

Missa Solemnis op. 123

Hanna-Elisabeth Müller (Sopran),

Lioba Braun (Alt ), Brenden Gunnell

(Tenor), Günther Groissböck (Bass), Gächinger Kantorei Stuttgart,

Sinfonieorchester Basel, Hans-Christoph Rademann (Leitung)

Weiterer Termin: 24.04.2016 | Vb

24 Hegel-Saal

HANNES UND DER BÜRGERMEISTER

mit ihrem neuen programm „weiter em text“

Hannes und der Bürgermeister ist eine

lose Folge schwäbischer Volkstheaterszenen

– musikalisch begleitet von

Herrn Stumpfes Zieh & Zupf Kapelle

- Skrupellose Hausmusik

28 Beethoven-Saal

PREISTRÄGERKONZERT RADIO-

SINFONIEORCHESTER STUTTGART DES SWR

faszination klassik - 9. abend

Gewinner und Preisträger der renommiertesten

internationalen und nationalen

Wettbewerbe und Verbände

erhalten eine großartige Gelegenheit,

mit einem der besten europäischen Orchester aufzutreten.

Die Stars von morgen schon heute kennenlernen!

Mozart: Konzert für Klavier und Orchester C-Dur KV 503 |

Debussy: Rhapsodie für Klarinette | Trojahn: Rhapsodie für

Klarinette | Rota: Konzert für Posaune und Orchester C-Dur

Annelien Van Wauwe (Klarinette), Andrew Tyson (Klavier),

Michael Buchanan (Posaune), RSO Stuttgart des SWR,

Otto Tausk (Dirigent)

29 Beethoven-Saal

ANASTACIA

the ultimate collection tour 2016

Ihre prägnante Soulstimme ist das

weltweite Markenzeichen dieser

Ausnahmekünstlerin. Mehr als 30

Millionen Alben weltweit verkaufte

Anastacia mit ihren fünf vorangegangenen

Multi-Platin-CDs. Alle

Chartbreaker präsentiert sie nun live

und knüpft damit an die großartige Resonanz auf ihre

Resurrection-Welttour an.

30 Beethoven-Saal

STUTTGARTER PHILHARMONIKER

Gershwin: Ein Amerikaner in Paris |

Ravel: Klavierkonzert G-Dur |

Saint-Saëns: Sinfonie Nr. 3 c-Moll

„Orgelsinfonie“ op. 78

Lise de la Salle (Klavier), Kay Johannsen

(Orgel), Nicholas Milton (Leitung)

Fotos linke Seite: Anja Frers/DG, Maria Slepkova/DG, Veranstalter, Chris Gonz, stumpfes.de, Christian Ruvolo, Veranstalter, Marco Borgreve | Fotos rechte Seite: Michael Peterson, Marco Borgreve, Veranstalter, Rene van der Voorden, Philippe Mueller


MAI

05 Beethoven-Saal

ROCK LEGENDEN – PUHDYS + CITY + KARAT

live 2016

Es ist ein Miteinander im besten Sinne des Wortes, wenn die

Deutschrocker von den Puhdys, City und Karat gemeinsam

zu Klassikern gewordene Hits auf der Bühne zelebrieren

06 Hegel-Saal

FEUERWEHRMANN SAM LIVE!

Das eher ruhige Dorf Pontypandy feiert ein großes Musikfestival.

Bis dahin gibt es noch einige Schwierigkeiten zu

meistern. Glücklicherweise ist Feuerwehrmann Sam immer

in der Nähe. Kommt verkleidet als Feuerwehrmann/- frau!

09 Beethoven-Saal

STUTTGARTER PHILHARMONIKER

DIE GROSSE REIHE (8)

beethoven und die russen

Rachmaninoff: Klavierkonzert Nr. 3 |

Beethoven: Sinfonie Nr. 5

Alexei Volodin (Klavier ),

Marc Piollet (Dirigent)

10 Beethoven-Saal

JUBILÄUMSKONZERT

9. sonderkonzert

Anne-Sophie Mutter leitet dieses Konzert anlässlich des

70-jährigen Bestehens sowohl der Südwestdeutsche Konzertdirektion

Erwin Russ als auch des Stuttgarter Kammerorchesters

nicht nur, sie begleitet es auch solistisch.

Mozart: Konzert für Violine und Orchester Nr. 2 D-Dur KV

211, Konzert für Violine und Orchester Nr. 3 D-Dur KV 216,

Konzert für Violine und Orchester Nr. 5 D-Dur KV 219

Stuttgarter Kammerorchester, Anne-Sophie Mutter (Violine/Leitung)

11

Mozart-Saal | Terminverlegung vom 01.02.2016!

QUATUOR ÉBÉNE

7. kammermusikabend

Das Quatuor Ebène gehört seit Jahren zur Kammermusikreihe

und so kommt es zur erneuten erfreulichen Begegnung.

Haydn: Streichquartett C-Dur Hob.III:32 op. 20/ 2 | Debussy:

Streichquartett g-Moll op. 10 | Beethoven: Streichquartett

B-Dur op. 130 mit Große Fuge op. 133

12 Beethoven-Saal

ANDRÁS SCHIFF

meisterpianisten (10)

Letzte Stücke einer Gattung müssen

besonders gut, eine Quintessenz der

Komponistenpersönlichkeit sein -

könnte man annehmen. So sind die

letzten Klaviersonaten von Haydn,

Mozart, Beethoven und Schubert, die András Schiff in

seinem Soloabend nebeneinander stellt, von enormer Dichte

und Intensität. Ein Vergnügen für Geist und Sinne!

Haydn: Sonate Nr. 62 Es-Dur Hob. XVI:52 „Große Sonate“ |

Beethoven: Sonate Nr. 32 c-Moll op. 111 | Mozart: Sonate Nr.

18 D-Dur KV 576 | Schubert: Sonate B-Dur D 960

13 Beethoven-Saal

PETER KRAUS

zugabe! das beste kommt zum schluss.

Der scheinbar alterslose Sänger und

Entertainer befindet sich auf großer

Abschiedstournee und sagt nach rund

60 Jahren auf der Bühne dem

intensiven Tourleben Adieu. Dabei

wird er nur Hits singen – seine und

auch die anderer Interpreten: ein Konzert zum Mitsingen

und Tanzen. Und so sagt Peter Kraus seinem Publikum für

seine langjährige Treue ein letztes Mal: „Danke!“

13 Hegel-Saal

GÜLDÜR GÜLDÜR

european tour 2016

Die beliebte Fernsehsendung liefert live mit eigenem Humor

Ansätze und Lösungen für Probleme mit Familie, Liebe,

Ruhm, Fußball und Freundschaft ...

14 Hegel-Saal

STUTTGARTER KAMMERORCHESTER

Schönberg: Walzer für Streichorchester, Haydn: Konzert für

Violoncello und Orchester C-Dur Hob. VIIb:1 | Grieg: Streichquartett

g-Moll 27 (Fassung für Streichorchester)

Steven Isserlis (Violoncello), Susanne von Gutzeit (Leitung)

15 Beethoven-Saal

DAVID GARRETT

recital 2016

David Garrett erweist mit Paganini,

Sarasate und Kreisler drei Violinisten

Ehre, die die schönsten und

anspruchsvollsten Meisterwerke der

Geigenliteratur ihrer Zeit virtuos

interpretiert und komponiert haben.

Veranstaltungshinweise ohne Gewähr | Stand Februar 2016

KULTUR- UND KONGRESSZENTRUM LIEDERHALLE

Berliner Platz 1-3

D-70174 Stuttgart

liederhalle-stuttgart.de

easyticket.de | 0711 - 2 555 555

live in.Stuttgart | Frühjahr 2016 53


SERVICE

backstage

HINTER DEN KULISSEN

Pure Freude

Pure Freude bei Hartmut Engler und seiner Band

Pur. Vor ihrem Heimspiel in der Stuttgarter Hanns-

Martin-Schleyer-Halle am 13. Dezember 2015 wurden

sie mit dem „Event of the Year“-Award ausgezeichnet.

„Liveauftritte von Pur auf der großen

Mittelbühne sind immer ganz besondere Konzerte“,

sagt Andreas Kroll, Geschäftsführer der in.Stuttgart

Foto: Jeanette Bak

Veranstaltungsgesellschaft. „Pur haben Musikgeschichte

geschrieben und nie ihre Wurzeln vergessen.“

Das spüren die Fans, die wie immer für eine ausverkaufte

Halle sorgen. Den Event of the Year-Award hat sich die

Band redlich verdient. „Wir sind stolz, dass sie so oft bei

uns zu Gast waren und sind.“ Bei der Award-Verleihung,

die kurz vor dem Soundcheck in der Halle stattfand,

bedankte sich Andreas Kroll beim Tourneeveranstalter

liveactmusic, die Pur auf ihrer Tour begleiten, und der

örtlichen Agentur Music Circus Concertbüro.

In der langen Karriere von Engler & Co. war es bereits

der 16. Auftritt im Hallenduo im NeckarPark. Am 11.

Mai 1996 hatten sie in der Schleyer-Halle ihre Premiere

gefeiert, und das gleich mit zwei Konzerten. 1998

folgte ein „Live-Dreierpack“ und im Jahr 2000 sorgten

sie kurz vor Weihnachten für vier ausverkaufte Shows.

Insgesamt besuchten fast 200.000 Fans ihre Auftritte

in Stuttgart. Im März 2011 machten sie anlässlich ihres

30. Band-Geburtstags mit ihrer Akustiktournee einmal

Station in der Porsche-Arena. Es war ein Konzert

in kleinem Rahmen mit 5.300 begeisterten Besuchern.

Und wie könnte es anders sein: Die Arena war bis auf

den letzten Platz gefüllt. Pure Freude eben.

Buntes Programm

Unterhaltung für die ganze Familie

– besser lässt sich das anstehende

Programm der Stadthalle

in Leonberg wohl kaum beschreiben.

So bringt das Ensemble

des „Russian Circus on Ice“ am 19.

Februar einen wahren Klassiker

auf die Eisfläche: „Nussknacker

On Ice“ vereint die Kufenkunst

der Artisten mit aufregenden Zirkusnummern.

Junge Detektive

hingegen dürfen sich auf „Die drei

??? – Kids“ freuen, deren neuestes

Programm, Mitmachtheater für

Kinder ab fünf Jahren, die Nachwuchsermittler

in „Zirkus der Rätsel“

mit auf eine spannenden Spurensuche

nimmt.

Einen ganz besonders faszinierenden

Abend verspricht schließlich

Aljona Voynova am 15. April,

denn die Russin ist eine der größten

Sandmalerinnen der Welt. Bei

dieser Kunstfertigkeit entstehen

vor den Augen des Publikums in

Echtzeit beeindruckende Werke,

die umfassende Geschichten erzählen.

stadthalle.leonberg.de

Foto: Veranstalter

54 live in.Stuttgart | Frühjahr 2016


SERVICE

Und wieder rockt das Schloss

Sie sind längst etabliert im Open-

Air-Kalender der Region: Die

KSK Music Open, die auch 2016

vor der traumhaften Kulisse des

Ludwigsburger Residenzschlosses

stattfinden. Das diesjährige

Programm lässt wie gewohnt keine

Wünsche offen und wartet mit

einigen Hochkarätern auf. Den

Auftakt machen am 29. Juli die Lokalmatadoren

von Pur, für deren

Quasi-Heimspiel die Karten bereits

knapp werden. Prog-Rock in seiner

höchsten Vollendung präsentiert

hingegen das Atomic Brick Orchester,

welches Pink Floyds Allzeitklassiker

„The Wall“ in opulenter

Besetzung inklusive Kinderchor

auf die Bühne im Innenhof des

Schlosses bringt. Zwei Tage später

steht Ludwigsburg dann ganz im

Zeichen von Sonnenblumen und

Schlaghosen: Dieter Thomas Kuhn

und seine Band geben sich die

Ehre im Rahmen ihrer „Im Auftrag

der Liebe“-Sommertour. Immer

wieder ein Erlebnis aber sind

Revolverheld, die am 06. August

zu Gast sein werden. Mit ihrem

letztjährigen Auftritt bei „MTV

Unplugged“ haben die sympathischen

Hamburger auch die letzten

ihrer Kritiker endgültig überzeugt.

Zum Abschluss der KSK Music

Open übernimmt am 07. August

schließlich der HipHop die Regie:

Mit Sido, Kollegah und Kool Savas

ist das Dreigestirn des deutschsprachigen

Sprechgesangs vor Ort.

ksk-music-open.de

Fotos: Murat Aslan, Veranstalter

Irische Lebenslust

Willkommen im Irish Pub. Da, wo irische Geschichte

auf Kultur und die Freude am Leben trifft. Die zauberhafte

Tanzshow „Irish Celtic - Spirit Of Ireland“ lädt

vom 29. März bis zum 03. April in der Liederhalle auf

einen Besuch in das Etablissement des raubeinigen

Paddy ein, der seinen Gästen unzählige Anekdoten

über die bewegte Historie seines Landes zu erzählen

weiß. Dazu gibt es eine Menge Musik und Tanz, dargeboten

von zahlreichen der besten Tänzer, welche die

grüne Insel zu bieten hat, darunter den einen oder anderen

Weltmeister. Den authentischen Abend komplett

machen schließlich die fünf Musiker, die für ihre live

gespielten Stücke wie „The Wild Rover“ oder „Whiskey

In A Jar“ auf traditionelle Instrumente wie Dudelsack,

Geige und Akkordeon zurückgreifen. irish-celtic.de

Foto: Philippe Fretault

live in.Stuttgart | Frühjahr 2016 55


SERVICE

rückblick

DAS WAR SCHÖN!

Die Ikone lebt

Sympathische „Rampensäue“

KATZENJAMMER

18.12.2015 | Porsche-Arena

Ein wenig Pippi Langstrumpf,

etwas Folklore und vor allen Dingen

viel Stimmung: Das norwegische

Frauenquartett mit dem

prägnanten Namen ist ein gern

gesehener Gast in Stuttgart. So

begeisterte der Vierer bereits auf

der Freilichtbühne und spielte

nun kurz vor Weihnachten in

der Porsche-Arena. Die fast 5.000

Besucher erlebten nicht nur einen

ständigen Wechsel der wilden Instrumentierung,

die neben Schlagzeug,

Keyboards oder Gitarren aller

Arten auch Blickfänger wie eine

Riesenbalalaika beinhaltete, sondern

auch eine absolut mitreißende

Show, in der sich die vier Damen

ganz zu Recht als sympathische

„Rampensäue“ vorstellen.

Foto: Christian Doll/C 2 CONCERTS

JUDAS PRIEST

14.12.2015 | Schleyer-Halle

64 Jahre alt ist Rob Halford mittlerweile,

und nicht wenige legten

dem Ausnahmesänger in den vergangenen

Jahren den Abschied

nahe. Doch die Metal-Ikone scheint

noch einmal in den Jungbrunnen

gehüpft zu sein, bewegt sich

agil wie lange nicht mehr über die

Bühne und meistert auch schwierigste

Gesangspartien (an denen es

den Songs der Briten nicht gerade

mangelt) spielerisch. Der Umstand,

dass sich der „Metal God“ auf eine

beeindruckend spielstarke Band

verlassen kann, tut ein Übriges,

um Erinnerungen an jene Zeit zu

wecken, in denen Judas Priest die

unumstrittenen Könige des europäischen

Metal waren.

Foto: Volkmer

Jugendträume

Foto: FireFotos/ Thomas Linden

MEGA 90er LIVE 19.12.2015 | Porsche-Arena

Lange verpönt und allenfalls unter der Kategorie „Peinlichste Lieblingssongs“

auftauchend, erfährt die Eurodance-Bewegung der 1990er endlich ihr

lange überfälliges Comeback – und die damit verbundene Wertschätzung.

So pilgerten denn auch mehr als 8.000 Fans in die Schleyer-Halle, um die

Helden ihrer Jugend noch einmal zu erleben. Hier luden East17, Snap! oder

2 Unlimited auf eine perfekt in Szene gesetzte Zeitreise ein, bei der Hits wie

„The Power“ oder „No Limit“ nicht fehlen durften.

56 live in.Stuttgart | Frühjahr 2016


SERVICE

Doppelsieg für Christian Ahlmann

Foto: M. Bechert

Foto: Thomas Niedermüller

STUTTGART GERMAN MASTERS 18. -22.11.2015 | Schleyer-Halle

Die Freude und der Stolz waren Christian Ahlmann anzusehen, war er doch

erst der Vierte, der in der Schleyer-Halle die beiden wichtigsten Springprüfungen

im selben Jahr für sich entscheiden konnte – den Großen Preis

von Stuttgart und den MERCEDES GERMAN MASTER. 1988 schaffte dies

John Whitaker (GBR), 2001 sein Bruder Michael Whitaker und 2008 Meredith

Michaels-Beerbaum (Thedinghausen). „Ich bin glücklich, zwei so große

Siege in Stuttgart gefeiert zu haben. “, sagte der Marler. „Codex hat super mitgemacht.

Das war einfach mein Wochenende!“

Für Viererzug-Fahrer Rainer Duen waren die 31. STUTTGART GERMAN MAS-

TERS „bombastisch und das Publikum gigantisch“. Aus Sicht von in.Stuttgart-

Geschäftsführer Andreas Kroll ist das eine Bestätigung, „dass wir bei unserem

Reitturnier vieles richtig machen“. Mit mehr als 55.000 Zuschauern sei

das gesetzte Ziel erreicht worden. Die Auslastung lag damit bei 73 Prozent und

rund drei Prozent über dem Vorjahr. „Wir haben wieder einmal Reitsport auf

höchstem Niveau erlebt“, so Pressesprecher Jörg Klopfer.

Neue Ära

NIGHTWISH

03.12.2016 | Schleyer-Halle

Seit 2013 ist die Niederländerin Floor Jansen das Gesicht

der finnischen Ausnahmemetaller Nightwish. Mit ihr

scheint die Band, nach längerer Suche und einem veritablen

Fehlschlag, endlich die richtige Sängerin gefunden

zu haben, um den epischen Symphonic-Metal der Band

stimmlich als auch optisch in Szene zu setzen. Lange

zumindest wirkte die Band nicht mehr so spielfreudig,

aber auch so ausgeglichen und kommunikativ wie

bei ihrem jüngsten Gastspiel in Stuttgart, zu dem über

8.000 Fans in die Schleyer-Halle pilgerten.

Foto: Volkmer

Dunkelbunt

MARILYN MANSON

13.12.2015 | Schleyer-Halle

Die Zeiten, in denen er als Shock-Rocker für Schlagzeilen

sorgte, mag Brian Warner alias Marilyn Manson

hinter sich haben. Dass er als Musiker und Livekünstler

seinen Ehrentitel Fürst der Finsternis nach wie vor

zu Recht trägt, bewies der US-Amerikaner mit einer

phasenweise fulminanten Show in der Porsche-Arena.

Stücke seines aktuellen Albums „The Pale Emperor“,

mit dem Warner zu alter Stärke zurückkehrte, passten

sich dabei perfekt Klassikern wie „The Dope Show“

oder dem – auch optisch grandios in Szene gesetzten –

„Antichrist Superstar“ an.

Foto: Volkmer

live in.Stuttgart | Frühjahr 2016 57


SERVICE

kalender

DA WILL ICH HIN!

FEBRUAR

Noch bis 13.03.2016

Cannstatter Wasen

PALAZZO

20.02.2016 | Porsche-Arena

HANSI HINTERSEER & DAS

TIROLER ECHO

Tournee 2016

TELEFONHOTLINE:

0711 / 2 555 555

WWW.EASYTICKET.DE

26.02.2016 | Schleyer-Halle

ALLIGATOAH

Himmelsfahrtskommando Tour

27.02.2016 | Porsche-Arena

SCOOTER

Can‘t Stop the Hardcore Tour

Foto: palazzo.org Foto: Veranstalter

MÄRZ

04.03.2016 | Porsche-Arena

SEMINO ROSSI

Amor - Das Konzert 2016

04.-06.03.2016 | Porsche-Arena

APASSIONATA

Im Bann des Spiegels

05.03.2016 | Porsche-Arena

DIETER NUHR

Nur Nuhr

06.03.2016 | Porsche-Arena

MUSIKPARADE

Das Marchingband-Festival

13.03.2016 | Porsche-Arena

ABBA - THE SHOW

Foto: Apassionata

Foto: Herbert Schulze

14.03.2016 | Porsche-Arena

SARAH CONNOR

Muttersprache - Live 2016

15.03.2016 | Schleyer-Halle

MACKLEMORE & RYAN LEWIS

Part II: European Tour

16.03.2016 | Porsche-Arena

TVB 1898 STUTTGART -

RHEIN-NECKAR LÖWEN

18.-20.03.2016 | Porsche-Arena

ENBW DTB-POKAL 2016

19.03.2016 | Schleyer-Halle

KOLLEGAH

Redlight Tour 2016

24.03.2016 | Schleyer-Halle

SUNRISE AVENUE

Live with Wonderland Orchestra

26.03.2016 | Porsche-Arena

FIRE OF ANATOLIA

27.03.2016 | Porsche-Arena

REVOLVERHELD

MTV Unplugged in drei Akten -

Live

Foto: Denis Ignatov Photography

28.02.2016 | Porsche-Arena

TVB 1898 STUTTGART -

TBV LEMGO

14.03.2016 | Schleyer-Halle

SCORPIONS

The 50th Anniversary World

Tour 2016

Foto: Tim Kramer

58 live in.Stuttgart | Frühjahr 2016


SERVICE

TELEFONHOTLINE:

0711 / 2 555 555

WWW.EASYTICKET.DE

29.03.2016 | Porsche-Arena

THE AUSTRALIAN

PINK FLOYD SHOW

Das Beste vom Besten 2016

APRIL

01.04.2016 | Porsche-Arena

K.I.Z.

Hurra die Welt geht unter - Tour

01.04.2016 | Schleyer-Halle

THE BOSSHOSS

Dos Bros Tour 2016

03.04.2016 | Porsche-Arena

ROCK MEETS CLASSIC

03.04.2016 | Schleyer-Halle

A-HA

Cast In Steel Tour 2016

16.-24.04.2016 | Porsche-Arena

PORSCHE TENNIS GRAND PRIX

16.04. - 08.05.2016

Cannstatter Wasen

STUTTGARTER FRÜHLINGSFEST

Foto: Porsche AG Foto: Thomas Niedermüller

MAI

07.05.2016 | Porsche-Arena

MONSTER HIGH LIVE

Tournee 2016

08.05.2016 | Porsche-Arena

TVB 1898 STUTTGART -

HBW BALINGEN-WEILSTETTEN

13.05.2016 | Porsche-Arena

DAS BESTE DER FESTE

präsentiert von Florian Silbereisen

22.05.2016 | Schleyer-Halle

SILBERMOND

Leichtes Gepäck Tour 2016

24.05.2016 | Porsche-Arena

NIEDECKENS BAP

Jubiläumstour

28.05.2016 |

Mercedes-Benz-Arena

UDO LINDENBERG

Keine Panik - Tournee 2016

28.05.2016 | Porsche-Arena

PAUL PANZER

Invasion der Verrückten

29.05.2016 | Porsche-Arena

RIVERDANCE

Das Original

Foto: Harald Hoffmann Foto: Tine Acke

JUNI

01.06.2016 | Schleyer-Halle

ROD STEWART

Hits 2016

18./19.06.2016 | Neckarpark

23. STUTTGART-LAUF

18.06.2016 | SpardaWelt

Freilichtbühne Killesberg

DIETER THOMAS KUHN

Im Auftrag der Liebe

der Liebe

JULI

07. - 17.07.2016 | Karlsplatz

HAMBURGER FISCHMARKT

09.07.2016

Höhenpark Killesberg

VOLKSWAGEN LICHTERFEST

STUTTGART

16.07.2016 | SpardaWelt

Freilichtbühne Killesberg

GREGOR MEYLE

Sommerkonzerte 2016

29./30.07.2016 | SpardaWelt

Freilichtbühne Killesberg

DIETER THOMAS KUHN

Im Auftrag der Liebe

Weitere Termine auf

der nächsten Seite

Foto: Veranstalter

live in.Stuttgart | Frühjahr 2016 59


SERVICE

kalender

AUGUST

04.08.2016 | SpardaWelt

Freilichtbühne Killesberg

SPORTFREUNDE STILLER

04. - 07.08.2016

Schlossplatz, Oberer

Schlossgarten (Eckensee)

STUTTGARTER SOMMERFEST

12.08.2016 | SpardaWelt

Freilichtbühne Killesberg

PINK FLOYD

PERFORMED BY ECHOES

13.08.2016 | SpardaWelt

Freilichtbühne Killesberg

9. Stuttgarter Opernsommer

AIDA

15.08.- 02.09.2016

Reitstadion Bad Cannstatt

KINDERSPIELSTADT

STUTENGARTEN

Foto: Martin Lorenz Foto: Markus Wildermuth

SEPTEMBER

23./24.09.2016 | Porsche-Arena

ADIDAS ROCKSTARS

23.09. - 09.10.2016

Cannstatter Wasen

CANNSTATTER VOLKSFEST

OKTOBER

01.10.2016 | Schleyer-Halle

ZUCCHERO

Live 2016

Foto: Christian Waldegger Foto: Thomas Niedermüller Foto: Veranstalter

15.10.2016 | Schleyer-Halle

DIE SCHLAGERNACHT

DES JAHRES

18.10.2016 | Porsche-Arena

LAURA PAUSINI

Simili Tour 2016

22.10.2016 | Porsche-Arena

IN EXTREMO

Quid pro Quo Tour 2016

28.-30.10.2016 | Schleyer-Halle

PETER MAFFAY & TABALUGA

Live 2016

29.10.2016 | Porsche-Arena

KAYA YANAR

Planet Deutschland Tour 2016

Foto: Jaume DeLaiguana

Foto: Ralph Larman

31.08.2016 | Porsche-Arena

PIXUM SUPER CUP

08.10.2016 | Porsche-Arena

SCHILLER

Live 2016

TELEFONHOTLINE:

0711 / 2 555 555

WWW.EASYTICKET.DE

14.10.2016 | Porsche-Arena

15. STUTTGARTER

WISSENSFORUM

TELEFONHOTLINE:

0711 / 2 555 555

WWW.EASYTICKET.DE

60 live in.Stuttgart | Frühjahr 2016


SERVICE

NOVEMBER

04.11.2016 | Porsche-Arena

BUSHIDO FEAT. SHINDY

05.11.2016 | Porsche-Arena

RUNRIG

The Story

06.11.2016 | Schleyer-Halle

THE CURE

Tour 2016

11./12.11.2016 | Porsche-Arena

STIHL TIMBERSPORTS WM 2016

16. - 20.11.2016 | Schleyer-Halle

STUTTGART GERMAN MASTERS

32. Internationales Reitturnier

23.11.- 23.12.2016

Stuttgarter Innenstadt

STUTTGARTER

WEIHNACHTSMARKT

DEZEMBER

02.12.2016 | Schleyer-Halle

DISNEY IN CONCERT

Foto: Veranstalter Foto: Andreas Langreiter

06.12.2016 | Schleyer-Halle

DAVID GARRETT

Explosive Live!

09.12.2016 | Schleyer-Halle

MARIO BARTH

Männer sind bekloppt,

aber sexy!

10.12.2016 | Schleyer-Halle

DODOKAY & FRIENDS

10 Jahre - Die Welt

auf Schwäbisch

13.12.2016 | Schleyer-Halle

NIGHT OF THE PROMS

16./17.12.2016 | Porsche-Arena

DIE TEDDY SHOW

Neues Programm

16.12.2016 | Schleyer-Halle

MEGA 90ER

Live on Stage

22./23.12.2016 | Schleyer-Halle

DIE FANTASTISCHEN VIER

Vier und Jetzt Tour 2016

Foto: Philippe Müller

Foto: Millicent von Gork Foto: Alexander Gnaedinger

2017

20.01.2017 | Schleyer-Halle

ANDREA BERG

Live 2016 / 2017

21.01.2017 | Porsche-Arena

LUTHER - POP-ORATORIUM

Live 2016 / 2017

TELEFONHOTLINE:

0711 / 2 555 555

WWW.EASYTICKET.DE

11.02.2017 | Porsche-Arena

BÜLENT CEYLAN

Kronk

15.02.2017 | Porsche-Arena

MARTIN RÜTTER

nachSITZen

17.02.2017 | Porsche-Arena

INA MÜLLER & BAND

Juhu Tour

10.03.2017 | Porsche-Arena

EHRLICH BROTHERS

Faszination - Die neue

Magie Show

Foto: Alexi Lado

Foto: Sandra Ludewig

live in.Stuttgart | Frühjahr 2016 61


SERVICE

IM NÄCHSTEN HEFT

vorschau | impressum

VORVERKAUF

MUSIK

Foto: Universal Music

Foto: riksha booking & events Foto: Gerald von Foris

ROD STEWART

Der Altmeister will es noch einmal

wissen: Mit mehr als 200 Millionen

verkauften Tonträgern zählt

der Sänger mit der unverwechselbaren

Stimme zweifelsohne zu den

Größten seiner Zunft.

GREGOR MEYLE

Nach acht Jahren harter Arbeit

feierte der Mann mit Hut im Jahr

2014 den lange verdienten Durchbruch.

Sein Konzert auf der Freilichtbühne

ist für den Backnanger

fast schon ein Heimspiel.

SPORTFREUNDE

STILLER

Von ihren Fans werden sie liebevoll

„Sportis“ genannt. Nun meldet sich

das Trio aus München, auf dessen

Konto Hits wie „Applaus, Applaus“

gehen, endlich wieder zurück.

TELEFONHOTLINE: 0711 - 2 555 555

EASYTICKET.DE

IMPRESSUM

live in.Stuttgart

Das kostenlose Veranstaltungsmagazin

der in.Stuttgart Veranstaltungs -

gesellschaft mbH & Co. KG

Mercedesstraße 50 | 70372 Stuttgart

c/o Leuchtameisen

Kommunikation-Kooperative

Schlossstraße 80 a | 70176 Stuttgart

Tel.: 0711-34 65 979

leuchtameisen.de

V.i.S.d.P: Jörg Klopfer

Redaktionsleitung: Arnulf Woock

Redaktion: Jörg Klopfer,

Christian Eisenhardt

Freie Mitarbeit:

Sarah Beilharz SB, Björn

Springorum BS, Steffen Volkmer SV,

Jessica Naun JN, Charlotte Luther CLU

Gestaltung: Wolfram Freitag Grafik

Layout: Jörg Schöpf

Druck: dierotationsdrucker

Zeppelinstraße 116 | 73730 Esslingen

dierotationsdrucker.de

Foto: Veranstalter

AIDA

Im Rahmen des 9. Stuttgarter

Opernsommers auf der spardaWelt

Freilichtbühne Killesberg lässt

Verdis monumentales Meisterwerk

Opernträume wahr werden.

Anzeigenverkauf: Leuchtameisen

Kommunikation-Kooperative

Schlossstraße 80 a | 70176 Stuttgart

Tel.: 0711-34 65 979 | leuchtameisen.de

Erscheinungsweise 2016:

4 Ausgaben

Mediadaten unter liveinstuttgart.de

Titel: Silbermond (Foto: Harald

Hoffmann)

FESTE

Foto: Martin Stollberg

STUTTGARTER

SOMMERFEST

Wenn Anfang August wieder die

weißen Zelte zwischen Schlossplatz

und Opernhaus leuchten, dann lädt

das Sommerfest zum gemütlichen

Flanieren und fröhlichen Feiern im

Herzen der Stadt ein.

Anzeigen in dieser Ausgabe:

C 2 Concerts GmbH, Alpha Music Group

GmbH, SKS Michael Russ GmbH, Music

Circus Concertbüro, Stadthalle Leonberg,

Apassionata GmbH, StuttgartKonzert

Veranstaltungs GmbH, Eventstifter

GmbH, BB Promotion, in.Stuttgart

Veranstaltungsgesellschaft mbH & Co.

KG, Dinkelacker-Schwabenbräu GmbH

& Co KG

Die nächste Ausgabe von

live in.Stuttgart erscheint

am 19. Mai 2016. Der Anzeigenschluss

ist am 04. Mai 2016.

62 live in.Stuttgart | Frühjahr 2016


Musik, Sport, Theater,

Unterhaltung, Musical ...

Eintrittskarten für Veranstaltungen

in ganz Baden-Württemberg!

Tickets 0711 - 2 555 555 · www.easyticket.de

Ein Geschäftsbereich der in.Stuttgart Veranstaltungsgesellschaft mbH & Co. KG


HIGHLIGHTS

auf dem

STUTTGARTER FRÜHLINGSFEST

16. April - 8. Mai 2016

MITTAGS-

TISCH

TOP-

SONNTAG

SCHWABEN-

TAG

DINKELACKER-

TAG

Montag - Freitag

von 11-14 Uhr:

1/2 Göckele

oder 1 Maß Bier

je nur 6,90 €!

Nicht 5. + 6.5.

Sonntags

ab 17 Uhr:

Online buchen

und p.P. eine

9-€-Wertmarke

gratis sichern!

Montags

ganztägig:

1/2 Göckele

oder 1 Maß Bier

je nur 6,90 €!

Dienstags

ab 14 Uhr:

1 Maß Bier zum

Hammerpreis

von nur 5,20 €!

Die genannten Preise sind inkl. 19% MwSt. und Bedienungsgeld.

www.göckelesmaier.de

#gmaier

Weitere Magazine dieses Users