Evang.-Luth. Kirchengemeinde Roth - Gemeindebrief für Dez. 2017 bis Feb. 2018

joknopf147

THEMEN DES GLAUBENS:

Festival des Gospels

Gospelchor Siyahamba feiert 20jähriges Jubiläum

Das muss gefeiert werden: 20 Jahre Gospelchor

Siyahamba. Das sind ca. 20 gestaltete Konzerte,

Mitwirkung bei Konfirmationen, Christmetten,

Gottesdiensten und Feiern, gemeinsame

Chorwochenenden und über 2500 Stunden

gemeinsames Singen. Gerda Klenk im Gespräch

mit Christina Eberlein, der Gründerin und

langjährigen Leiterin des Gospelchores

Wie alles begann

G. Klenk: Liebe Frau Eberlein, im Jahresbericht

von Diakon Meister konnte ich

nachlesen, dass Sie bereits 1988 einen Kinderund

Jugendchor gründeten.

Ch. Eberlein: Ja, das weiß ich noch ganz genau.

Das war am 3.3.1988. Nachdem viele Familien

angeschrieben wurden, kamen zum ersten

Treffen über 30 Kinder im Alter von 6 bis 15

Jahren. In der Folge wurden viele neue Lieder

und auch Singspiele, wie z.B. „Der Turmbau zu

Babel“ einstudiert, die in der Kirche zur

Aufführung kamen.

G. Klenk: Und wie kam es dann zum Wechsel zu

den Gospels?

Ch. Eberlein: Nun, die Kinder wurden natürlich

auch älter und für die begeisterten jugendlichen

Sänger musste etwas Neues her. 1997 war dann

die Geburtsstunde der Gospels in Roth mit ca. 15

jungen Sängern und Sängerinnen.

Jeder kann singen

G. Klenk: Wer so viele Jahre wie Sie einen

Chor leitet, der bringt eine große Portion an

Überzeugung mit.

Ch. Eberlein: Ja, die Überzeugung, dass

eigentlich alle Menschen singen können und

Chorsingen Arbeit ist. Aber die muss auf jeden

Fall Spaß machen!

Neues entdecken

G. Klenk: In all den Jahren, was waren Ihre

schönsten Chorerlebnisse?

Ch. Eberlein: Besonders schön ist es zu sehen,

wenn Sängerinnen und Sänger im Chor es wagen,

den ersten Schritt zu tun, um neue Wege zu gehen,

wie z.B. einen Solopart zu übernehmen und dabei

über sich hinauswachsen. Und vor allem auch die

Gemeinschaftserlebnisse im gemeinsamen

Singen bei Gottesdiensten, Konzerten oder

Chorfreizeiten.

An dieser Stelle herzlichen Dank an Frau

Eberlein.

Und heute?

Glücklicherweise fand sich nach der Verabschiedung

von Frau Eberlein eine neue Chorleitung.

Seit Herbst 2014 steht der Gospelchor nun unter

der Leitung von Susi Hefele-Zellner. Gemeinsam

mit Dr. Eckart Ritter, der unseren Chor in

besonderer Weise am Klavier unterstützt, motiviert

und begeistert sie uns 25 Sänger und

Sängerinnen jeden Donnerstag bei den Proben

immer wieder aufs Neue.

Denn singen tut so gut, gibt Kraft für den Alltag

und lässt Gemeinschaft erleben. Gemeinsam

bereiten wir unser Jubiläumskonzert für den

17.12.2017 um 17 Uhr in der Stadtkirche vor.

Lassen Sie sich also am 3. Advent begeistern von

wohl bekannten und auch neuen Songs und

Gospels und erleben Sie mit uns gemeinsam eine

kraftvolle Musik, hinter der eine Spiritualität

steckt, die Fröhlichkeit und Hoffnung mitbringt.

Foto: Gospelchor

Foto: Chor

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine