TSV-Pressespiegel-16-051217

stadionzeitung17

Nr. 16

vom 05.12.2017

TSV-Pressespiegel Nr. 16 vom 05.12.2017—Seite 1 - Erstellt durch Lothar Rath


-Pressespiegel

18. Spieltag Kreisliga Mitte

Samstag, 25.11.2017, 14:00 h,

TSV Wiemersdorf

-

SG Bornhöved/Schmalensee

19. Spieltag Kreisliga Mitte

Samstag, 25.11.2017, 14:00 h,

SG Bornhöved/Schmalensee

-

SG Ruthenberg/VfR

TSV-Pressespiegel Nr. 16 vom 05.12.2017—Seite 2 - Erstellt durch Lothar Rath


-Pressespiegel

19. Spieltag: Die Lage der Liga - ein Bericht von Lothar Rath

Das nasskalte Herbstwetter fordert weiterhin seine Opfer. Auch am 19. Spieltag fielen witterungsbedingt

erneut sechs Begegnungen in der Kreisliga Mitte aus. Dies bringt den Ligaansetzer

schon jetzt so richtig in Zugzwang. Da sich die Großwetterlage laut Vorhersage absehbar auch

nicht ändern soll, bleibt abzuwarten, ob und welche von den sieben angesetzten Nachholbegegnungen

am 09./10. und 16./17. Dezember stattfinden können. Darunter ist auch das am

28.10.2017 ausgefallene Spiel auswärts gegen den TV Aukrug, das jetzt für Samstag,

09.12.2017, 14:00 h, neu angesetzt wurde. Insofern werden sich die von den Spielausfällen betroffenen

Mannschaften vermutlich auf eine kürzere Winterpause einstellen müssen.

An diesem Wochenende spielten nur der FC Torpedo 76 gegen den TSV Wiemersdorf 1:3 und

der TSV Flintbek gegen TS Einfeld 2:0. Aus Sicht der SG konnten die Ergebnisse nach der letzten

unerwarteten Niederlage gegen den Großenasper SV nicht besser sein, denn sowohl Tabellenführer

FC Torpedo 76 (17 Spiele und 38 Punkte) als auch der Tabellenzweite TS Einfeld (18

Spiele und 37 Punkte) verloren ihre Spiele, sodass der Abstand der SG zur Spitze nicht, wie befürchtet,

größer geworden ist. Allerdings bekam das Spitzentrio Konkurrenz durch den TSV

Flintbek, der seine Erfolgsserie weiter ausbaute und durch den gestrigen 2:0-Sieg auf dem heimischen

Kunstrasenplatz nach 18 Spielen mit 36 Punkten die SG (16 Spiele und 36 Punkte) aufgrund

der besseren Tordifferenz erst einmal vom dritten Platz verdrängte. Allerdings hat die SG

in den beiden Nachholspielen noch die Möglichkeit, maximal 6 Punkte einzufahren, wenn sie zur

alten Defensivstärke zurückfindet und die eigenen Chancen auch tatsächlich nutzt. Dahinter folgt

auf Platz 5 mit einigem Abstand der SV Wasbek mit 31 Punkten aus 16 Spielen, der auf Ausrutscher

der führenden Mannschaften wartet und deshalb in den Nachholbegegnungen alles versuchen

wird, den Abstand nach vorne weiter zu verringern. Auf Platz sechs liegend hofft der TSV

Brokstedt (16 Spiele und 28 Punkte) auf weitere Punkte aus den beiden Nachholspielen, um

dichter an die Spitze heranrücken zu können.

Der TSV Gadeland (7./15 Spiele), der den Saisonauftakt glatt verschlief, hat sich zwischenzeitlich

gefangen und führt mit 19 Punkten das Mittelfeld an. Dahinter der erfolgsverwöhnte Aufsteiger

TSV Wiemersdorf mit nur 14 Spielen und 18 Punkten, der zwischenzeitlich eine Durststrecke

überwinden musste, sich aber durch das überraschende 3:1 gegen den Tabellenführer eindrucksvoll

zurück meldete. Auch der TuS Hartenholm 2 hat nach internen Personalproblemen im

Verein gerade gegen den Tabellenführer FC Torpedo 76 und gegen die TS Einfeld gepunktet

und belegt nach 14 Spielen mit 18 Punkten den neunten Rang. SV Boostedt (16 Spiele) und TSV

Aukrug (14 Spiele) spielen nicht konstant genug und liegen deshalb mit nur 17 Punkten auf den

Plätzen 10 und 11.

Bei Türkspor Neumünster (12. Platz nach 15 Spielen und 15 Punkten), ausgestattet mit einer guten

Offensive und einer anfälligen Defensive, fängt die Abstiegszone an. Dahinter folgt dank des

Überraschungssieges gegen die SG in Schmalensee der Großenasper SV auch mit 15 Punkten

aus 15 Spielen. Auf Platz 14 liegt mit 14 Punkten aus 17 Spielen der SV Bönebüttel-Husberg, der

damit mit seiner neu formierten Mannschaft weiter gegen den Abstieg spielen wird. Der in den

letzten Jahren abstiegserprobte SV Bokhorst (15 Spiele und 12 Punkte) ist trotz einiger Punktgewinne

in den letzten Spielen wieder auf einen Abstiegsplatz zurückgefallen, während die SG Ruthenberg/VfR

mit nur 5 Punkten aus 15 Spielen auf dem letzten Platz liegend schon einen deutlichen

Rückstand aufweist und nur noch durch ein großes Wunder zu retten ist.

TSV-Pressespiegel Nr. 16 vom 05.12.2017—Seite 3 - Erstellt durch Lothar Rath


Platz

-Pressespiegel

Kreisliga Mitte

Nachholspieltag: 09./10.12.2017

SG Bornhöved/Schmalensee

4. Platz nach 16 Spielen

36 Punkte und 44:13 Tore

Spiele: 11 - 3 - 2

Tendenz letzte 5 Spiele:

S - N - S - U - N

Fieberkurve:

Fieberkurve

1

2

3

4

Spieltage

1 2 13 4 5 6 7 8 9 10 11 12 1 13 14 15 16 17

2 2 2 2

3 3 3 3 3 3 3 3

3

4

5

6

7

7

8

TSV-Pressespiegel Nr. 16 vom 05.12.2017—Seite 4 - Erstellt durch Lothar Rath


-Pressespiegel

Kreisliga Mitte : Die aktuelle Tabelle

Kreisliga Mitte - 17. Spieltag

06.12.2017 Sp Pkte Tore T-Diff

1. FC Torpedo 76 NMS 16 38 66 : 27 39

2. TS Einfeld 18 37 57 : 31 26

3. TSV Flintbek 18 36 67 : 21 46

4. SG Bornhöved/Schmalensee 16 36 44 : 13 31

5. SV Wasbek 16 31 45 : 28 17

6. TSV Brokstedt 16 28 50 : 28 22

7. TSV Gadeland 15 19 22 : 30 -8

8. TSV Wiemersdorf 14 18 33 : 35 -2

9. TuS Hartenholm 2 14 18 32 : 42 -10

10. SV Boostedt 16 17 33 : 46 -13

11. TSV Aukrug 14 17 29 : 42 -13

12. Türkspor NMS 15 15 45 : 56 -11

13. Großenasper SV 15 15 28 : 59 -31

14. SV Bönebüttel-Husberg 17 14 26 : 52 -26

15. SV Bokhorst 14 12 25 : 35 -10

16. SG Ruthenberg/VFR 15 5 27 : 84 -57

TSV-Pressespiegel Nr. 16 vom 05.12.2017—Seite 5 - Erstellt durch Lothar Rath


-Pressespiegel

Ergebnisse: 19. Spieltag Kreisliga Mitte

Sa. 02.12.2017

14.00 h TSV Gadeland - TuS Hartenholm 2

Absage

14.00 h FC Torpedo 76 NMS - TSV Wiemersdorf 1 : 3

14.00 h TSV Aukrug - Großenasper SV

14:00 h SV Boostedt - SV Bokhorst

Absage

Absage

So.

03.12.2017

14:00 h TSV Flintbek - TS Einfeld 2 : 0

14:00 h SG Bornhöved/Schmalensee - SG Ruthenberg/VfR

14:00 h Türkspor NMS - SV Wasbek

14:00 h TSV Brokstedt - SV Bönebüttel-Husberg

Absage

Absage

Absage

Vorschau: Nachholspieltag Kreisliga Mitte

Sa. 09.12.2017

14.00 h TSV Wiemersdorf - TuS Hartenholm 2 :

14.00 h SV Bokhorst - Großenasper SV :

14.00 h TSV Aukrug - SG Bornhöved/Schmalensee :

14:00 h FC Torpedo 76 NMS - TSV Gadeland :

So.

10.12.2017

14:00 h SG Ruthenberg/VfR - TSV Brokstedt :

Sa.

16.12.2017

14:00 h TSV Wiemersdorf - SG Ruthenberg/VfR :

TSV-Pressespiegel Nr. 16 vom 05.12.2017—Seite 6 - Erstellt durch Lothar Rath


-Pressespiegel

Kreisliga Mitte : Alle Ergebnisse der SG 1

Nr Tag Datum Uhrzeit Gegner H/A Ergebnis Platz

1 So. 06.08.2017 15:00 h SV Wasbek H 2:1 7

2 Mi. 09.08.2017 19:30 h TSV Gadeland A 1:0 3

3 So. 13.08.2017 15:00 h Großenasper SV A 7:0 1

4 Mi. 16.08.2017 19:30 h TSV Wiemersdorf H 1:1 1

5 Sa. 26.08.2017 16:00 h SG Ruthenberg/VfR NMS A 3:0 3

6 So. 03.09.2017 15:00 h TS Einfeld H 2:2 3

7 Sa. 09.09.2017 15:00 h SV Bokhorst A 1:0 3

8 So. 17.09.2017 15:00 h SV Bönebüttel-Husberg H 4:0 3

9 Sa. 23.09.2017 16:00 h TSV Brokstedt A 1:0 3

10 Di. 03.10.2017 15:00 h SV Boostedt H 5:0 3

11 So. 08.10.2017 15:00 h TSV Flintbek A 2:1 2

12 So. 15.10.2017 15:00 h TuS Hartenholm 2 H 7:0 1

13 So. 22.10.2017 15:00 h FC Torpedo 78 NMS H 1:2 2

14 So. 29.10.2017 14:00 h TSV Aukrug A Absage 3

15 So. 05.11.2017 14:00 h Türkspor NMS H 5:2 2

16 Sa. 11.11.2017 14:00 h SV Wasbek A 1:1 2

17 So. 19.11.2017 14:00 h Großenasper SV H 1:3 2

18 Sa. 25.11.2017 14:00 h TSV Wiemersdorf A Absage 3

19 So. 03.12.2017 14:00 h SG Ruthenberg/VfR NMS H Absage 4

14 Sa. 09.12.2017 14:00 h TSV Aukrug A

Winterpause

TSV-Pressespiegel Nr. 16 vom 05.12.2017—Seite 7 - Erstellt durch Lothar Rath


-Pressespiegel

Einsatzzeiten und Tore SG 1 - Saison 2017/18

Nr Vorname Name Position Einsätze

Spielminuten

1 Jonas Griese Mittelfeld 16 1440 2

2 Torben Ruckpaul Abwehr 15 1290

3 Marko Stein Mittelfeld 15 1281 4

4 Patrick Rehberg Torwart 14 1260

Tore

5 Fabian Makus Sturm 12 1009 11

7 Rigers Jace Mittelfeld 12 990

8 Patrick Mester Mittelfeld 10 897 3

6 Elias Laizer Sturm 16 899 6

9 Philip Weidemann Mittelfeld 11 846 4

10 Valdrin Idrizi Mittelfeld 10 822 2

13 Hendrik Müller Abwehr 12 740

11 Tim Garnitz Abwehr 9 737

12 Jannarong Khomkhonsu Mittelfeld 12 632 2

14 Sebastian Brügmann Sturm 7 455 1

15 Marcel Petitjean Mittelfeld 8 395 1

16 Erik Reichelt Abwehr 6 298

17 Yasin Sari Mittelfeld 7 347 1

22 Frieder Matteo Endrejat Mittelfeld 7 269 1

24 Birger Hinz Mittelfeld 4 292

23 Matthias Balzer Torwart 1 90

18 Dennis Buhrmester Sturm 1 90

19 Hamann Florian Torwart 1 90

20 Yannik Grothkopp Sturm 1 90 1

21 Lennard Hopp Mittelfeld 1 90 1

25 Rene Danker Abwehr 2 80

26 Maurice Borgert Sturm 1 67 1

27 Paul Malizewski Mittelfeld 1 62

28 Blerim Saliuki Abwehr 2 8

29 Kai Dose Sturm 0 0

Eigentore

Tore gesamt

3

44

TSV-Pressespiegel Nr. 16 vom 05.12.2017—Seite 8 - Erstellt durch Lothar Rath


-Pressespiegel

Statistik: Die SG-Torschützen nach 16 Spielen

1 Fabian Makus 11

2 Elias Laizer 6

3 Marco Stein 4

Philip Weidemann 4

5 Patrick Mester 3

6 Jonas Griese 2

Valdrin Idrizi 2

Jannarong Khomkhonsu 2

9 Maurice Borgert 1

Dennis Buhrmester 1

Frieder Endrejat 1

Yannik Grothkopp 1

Lennard Hopp 1

Marcel Petitijan 1

Yasin Sari 1

10 Eigentore 3

Tore gesamt 44

SG-Torjäger

Fabian Makus

SG Fairnessübersicht

Karten Anzahl Punkte

Gelbe Karten 30 30

Gelb/Rot 2 6

Rote Karten 2 10

Gesamt 46

Spiele 16

Schnitt 2,88

Platz 11

TSV-Pressespiegel Nr. 16 vom 05.12.2017—Seite 9 - Erstellt durch Lothar Rath


-Pressespiegel

Nr. 49-17 vom 04.12.2017

TSV-Pressespiegel Nr. 16 vom 05.12.2017—Seite 10 - Erstellt durch Lothar Rath


-Pressespiegel

Nr. 49-17 vom 04.12.2017

TSV-Pressespiegel Nr. 16 vom 05.12.2017—Seite 11 - Erstellt durch Lothar Rath


-Pressespiegel

Direktbilanz :

0 - 0 - 0

TSV Aukrug

SG Bornhöved/

Schmalensee

11. 14 Spiele - 15 Punkte - 29:42Tore 4. 16 Spiele - 36 Punkte - 44:13 Tore

Aktuelle Tendenz der letzten 5 Spiele:

S - N - N - N - N

S - N - S - U - N

TSV-Pressespiegel Nr. 16 vom 05.12.2017—Seite 12 - Erstellt durch Lothar Rath


-Pressespiegel

Vorschau TSV Aukrug am 09.12.2017

Nach der unnötigen wie überflüssigen 1:3-Heimschlappe gegen eine

recht harmlose Großenasper Mannschaft am 19.11.2017 und der zweiwöchigen

Fußballzwangspause will das Team von Ralf Hartmann die

Steilvorlagen des TSV Wiemersdorf (3:1-Sieg gegen FC Torpedo 76) und

des TSV Flintbek (2:0-Erfolg gegen TS Einfeld) annehmen und wieder

selbst punkten, um sich mit einem Sieg im Nachholspiel beim TSV Aukrug die Aufstiegsoption

weiter offen zu halten. Deshalb kann das Ziel am Samstag nur heißen: „Wir sind eine

Mannschaft, die gewinnen will, und wir wollen nicht noch einmal so eine blutleere Vorstellung abliefern!“

Jetzt ist jeder Einzelne gefordert, die Ärmel hochzukrempeln, Emotionen zu zeigen und zu motivieren

sowie sich mit mehr Engagement und der erforderlichen Körperspannung für die Mannschaft

den Hintern aufzureißen. Nur so ist ein Erfolg möglich. Denn es wäre schade, eine so gute Ausgangsposition

so leichtfertig zu verspielen. Das erwarten im Übrigen auch die SG-Fans, die die Mannschaft regelmäßig

begleiten und unterstützen.

Unser nächster Gegner, der TSV Aukrug mit seinem erfahrenen Spielertrainer Christian Scheinpflug,

hat erst 14 Spiele absolviert t und liegt mit 17 Punkten und einem negativen Torverhältnis von 29:42

Toren auf Platz 11. Der letzte Sieg gelang dem Team am 30.09.2017 mit 2:1 gegen SV Bönebüttel-

Husberg. Danach gingen die nächsten 4 Spiele alle verloren. Der TSV Aukrug, der als Saisonziel einen

guten Mittelplatz angab, rutschte in das untere Tabellendrittel. Das letztes Pflichtspiel absolvierte der

TSV am 04.11.2017 und verlor dort gegen FC Torpedo 76 mit 0:5 Toren. Somit fehlt dem Team nach

der Niederlagenserie auch noch der Spielrhythmus, um das derzeitige Leistungsvermögen bestimmen

zu können. Denn fünf Wochen nur Training und ohne Wettkampf nach der Niederlagenserie tragen

nicht gerade zur Förderung des Selbstvertrauens bei, das die Mannschaft braucht, um aus dem

schwarzen Loch wieder nach oben zu kommen.

Kommt es am Samstag tatsächlich zum Spiel in Aukrug, dann wird entscheidend sein, ob und wie die

Mannschaften diese unterschiedlich lange fußballerische Zwangspause verarbeitet haben. Für beide

Mannschaften ist es deshalb vorrangig von Bedeutung, schnell den Spielrhythmus zu finden und den

Gegner unter Zugzwang zu setzen, um am Ende erfolgreich zu sein. Bericht Lothar Rath

TSV-Pressespiegel Nr. 16 vom 05.12.2017—Seite 13 - Erstellt durch Lothar Rath


-Pressespiegel

Nachholspieltag

Kreisliga Mitte

Samstag, 09.12.2017,

14:00 Uhr,

TSV Aukrug (11.)

gegen

SG Bornhöved/Schmalensee (4.)

in Aukrug,

Aukrug Stadion zum Sportplatz

Schiedsrichter der Partie:

Jürgen Fritsch, TS Einfeld

Schiedsrichterassistenten:

Michael Renk, SV Tungendorf und

Finn Doll, TSV Gadeland

TSV-Pressespiegel Nr. 16 vom 05.12.2017—Seite 14 - Erstellt durch Lothar Rath


-Pressespiegel

Kreisklasse C - M2

15. Spieltag: 02./03.12.2017

SG Bornhöved/Schmalensee 2

5. Platz: 11 Spiele - 18 Punkte und 28:21 Tore

Tendenz letzte 5 Spiele:

S - N - U - S - S

Fieberkurve

Winterpause

Nächster Spieltag: 04.03.2018, 13:00 h:

Leezener SC 3 in Schmalensee

TSV-Pressespiegel Nr. 16 vom 05.12.2017—Seite 15 - Erstellt durch Lothar Rath


-Pressespiegel

Kreisklasse C - M 2 - 15. Spieltag

06.12.2017 Spiele Pkte Tore Diff.

1. Leezener SC 4 13 31 44 : 14 30

2. Leezener SC 3 13 28 55 : 21 34

3. TuS Garbek 2 11 25 42 : 16 26

4. SV Dissau 11 23 35 : 17 18

5. SG Bornhöved/Schmalensee 2 11 18 28 : 21 7

6. SV Weede 12 17 31 : 34 -3

7. TuS Tensteld 2 12 15 34 : 32 2

8. SV Rickling 2 12 14 33 : 29 4

9. SG Daldorf/Negernbötel 2 12 11 22 : 35 -13

10. TuS Fahrenkrug 11 10 24 : 50 -26

11. SV Wittenborn 2 10 6 13 : 48 -35

12. SV Schackendorf 3 11 2 15 : 59 -44

Nr Tag Datum Uhrzeit Gegner H/A Ergebnis Pla tz

1 So. 13.08.2017 15:00 h SV Weede A 1:1 4

2 So. 20.08.2017 13:00 h TuS Garbek 2 H 0:4 10

3 So. 27.08.2017 15:00 h Leezener SC 3 A 0:3 11

4 So. 03.09.2017 13:00 h SG Daldorf/Negernbötel 2 H 4:1 7

5 Fr. 08.09.2017 20:00 h SV Schackendorf 3 A 2:2 7

6 So. 17.09.2017 13:00 h SV Dissau A 2:1 5

7 So. 01.10.2017 13:00 h SV Wittenborn 2 H 9:1 5

8 So. 22.10.2017 13:00 h TuS Tensfeld 2 H 3:3 5

9 So. 29.10.2017 14:00 h TuS Fahrenkrug A 4:2 5

10 Di. 31.10.2017 12:00 h Leezener SC 4 A 0:2 5

11 So. 05.11.2017 13:00 h SV Rickling 2 H 3:1 5

14 So. 03.12.2017 12:00 h TuS Garbek 2 A Absage 5

15 So. 19.11.2017 13:00 h SV Weede H Absage 5

Winterpause

TSV-Pressespiegel Nr. 16 vom 05.12.2017—Seite 16 - Erstellt durch Lothar Rath


-Pressespiegel

SG Bornhöved/Schmalensee 2 - Zwischenbericht

Die SG 2 überwintert nach 11 Spielen mit 18 Punkten und 28:21 Toren auf dem 5. Tabellenplatz in der

Kreisklasse C – M2. Nach einem stotternden Saisonstart mit nur zwei Punkten aus den ersten vier Spielen

(zwei Unentschieden und zwei Niederlagen) kam die Mannschaft von Trainer Carsten Baumann langsam

in Fahrt und holte aus den nächsten sieben Spielen 16 Punkte bei nur einer Niederlage mit 0:2 gegen Tabellenführer

Leezener SC 4. Zwei Nachholspiele gegen den SV Weede (6.) zu Hause und dem TuS Garbek

2 (3.) stehen noch auf dem Programm, sodass 2018 durchaus die Möglichkeit besteht, den Abstand nach

oben weiter zu verringern, ehe die Saison am 04.03.2018, 13:00 h, mit einem Heimspiel gegen den Leezener

SC 3 fortgesetzt wird.

Abgesehen von dem schwachen Saisonstart können Mannschaft und Trainer mit der Bilanz 2017 insgesamt

zufrieden sein und werden versuchen, sich in der Rückrunde weiter zu festigen.

TSV-Pressespiegel Nr. 16 vom 05.12.2017—Seite 17 - Erstellt durch Lothar Rath


-Pressespiegel

Die Torschützen der SG 2

1 Dennis Danker 9

Dennis Danker liegt zusammen mit Jannis

Petersen, Leezener SC 3, mit seinen 9

Toren auf dem zweiten Platz der Torjägerliste

der Kreisliga C—M2.

SG Fairnessübersicht

2 Rene Danker 5

3 Phillip Gross 5

4 Mike Dose 1

Lukas Hadamik 1

Christopher Kopp 1

Lukas Kummutat 1

Yasin Sari 1

Sven Struve 1

Marcel Szories 1

Kai Wagner 1

Roman Müller 1

Gesamt: 28

Karten Anzahl Punkte

Gelbe Karten 18 18

Gelb/Rot 1 3

Rote Karten 2 10

Gesamt 31

Spiele 11

Schnitt 2,82

Platz 7

TSV-Pressespiegel Nr. 16 vom 05.12.2017—Seite 18 - Erstellt durch Lothar Rath


-Pressespiegel

Aktuelle Ergebnisse und Vorschau:

Frauen, Old Boys und Junioren

Ergebnisse vom 02.12.2017 und 03.12.2017

D1 Sa. 02.12.2017 11:30 h SG BooGro SG WaBoSchm Absage

D2 Sa. 02.12.2017 15:00 h SG WaBoSchm 2 - SG Gnutz/Barg/Krog 0:1

E3 So. 03.12.2017 11:00 h SV Boostedt 2 - SG WaBo 3 Absage

E2 So. 03.12.2017 11:00 h TSV Aukrug - SG WaBo 2 Absage

F2 So. 03.12.2017 11:00 h SG WaBo 2 - TUS Nortorf 2 o.E.

Vorschau für den 09.12.2017

E3 Sa. 09.12.2017 10:00 h SG WaBo 3 - SV Bönebüttel/Husberg

E2 Sa. 09.12.2017 12:00 h SG WaBo 2 - SC Gut Heil Neumünster

C1 Sa. 09.12.2017 13:00 h WaBBT - SG Boostedt/GroA

Winterpause bis Anfang März 2018!

Jetzt geht es in die warme Halle:

TSV-Pressespiegel Nr. 16 vom 05.12.2017—Seite 19 - Erstellt durch Lothar Rath


-Pressespiegel

C-Junioren SG WBBT 2

SG WBBT Fußball C2-Junioren

Mit Beginn der neuen Saison hat sich die international aufgestellte C 2, mit überwiegend jungen Trappenkamper

Fußballern, zu einer Spielgemeinschaft der Vereine Wankendorf, Bornhöved, Bokhorst und Trappenkamp zusammengefunden.

Die Herausforderung sich erst einmal zusammenzufinden, war keine Herausforderung. Die Mannschaft

um die Trainer, Stefan Diephaus und Marc Gercke nebst dem Betreuer „Opa“ Diephaus harmonisierte von

Anfang an. Auch die nächste Hürde für den Großteil der Mannschaft, vom 9er Feld auf das 11er Feld überzugehen,

gelang dem Team innerhalb weniger Wochen.

Für uns Trainer ist neben dem sportlichen Erfolg, gepaart mit Spaß, Freude und Ehrgeiz, insbesondere auch das

soziale Gemeinschaftsverständnis zwischen unseren unterschiedlichen Nationalitäten und Kulturen sehr wichtig.

Dieses haben wir am Anfang der Saison mit unseren Grundregeln untermauert, welchen jedem Spieler mit gegeben

wurden. Hier sind u.a. die für den Mannschaftssport so wichtigen Themen wie Disziplin, Zuverlässigkeit, Fairness,

Kameradschaft, etc. verankert.

Wir können nach den ersten Monaten der neugestalteten C2 zu Recht sagen, dass wir eine super und aktuell auch

sehr erfolgreiche Truppe sind. Tabellenführer nach der Hinrunde mit 27:0 Punkten und 102:4 Toren)

C2: Kreisklasse B9 - 9. Spieltag

06.12.2017 Spiele Pkte Tore Diff.

1. SG WBBT 2 9 27 102 : 4 98

2. SG Rickling/DN 8 16 51 : 12 39

3. TuS Tensfeld (9er) 7 15 44 : 14 30

4. SV Wasbel (9er) 6 15 32 : 16 16

5. BW Wittorf NMS 2 (9er) 7 10 35 : 27 8

6. SG Gut Heil/Gad/VfR 2 6 6 22 : 29 -7

7. SV Tungendorf 2 6 6 9 : 25 -16

8. BW Wittorf NMS 7 4 17 : 38 -21

9. SG Boostedt/GroA 2 8 4 13 : 40 -27

10. FSG Schackendorf/Fahren. (7er) 7 -3 0 : 120 -120

TSV-Pressespiegel Nr. 16 vom 05.12.2017—Seite 20 - Erstellt durch Lothar Rath


-Pressespiegel

D1 und D2-Junioren

B1-Junioren

TSV-Pressespiegel Nr. 16 vom 05.12.2017—Seite 21 - Erstellt durch Lothar Rath


-Pressespiegel

C1-Junioren

TSV-Pressespiegel Nr. 16 vom 05.12.2017—Seite 22 - Erstellt durch Lothar Rath


-Pressespiegel

G-Junioren (Bambini)

TSV-Pressespiegel Nr. 16 vom 05.12.2017—Seite 23 - Erstellt durch Lothar Rath


-Pressespiegel

F1-Junioren

F2-Junioren

TSV-Pressespiegel Nr. 16 vom 05.12.2017—Seite 24 - Erstellt durch Lothar Rath


-Pressespiegel

Frauen: SG Rickling/Bornhöved

Kreisklasse A - SE/NMS/OD - 8. Spieltag

06.12.2017 Spiele Pkte Tore Diff.

1. SG Sülfeld/Oe/Se/Stu 8 21 66 : 10 56

2. SG Rickling/Bornhöved 8 21 32 : 10 22

3. SV Boostedt 6 18 65 : 6 59

4. SC Hasenmoor 9 13 16 : 19 -3

5. Schmalfelder SV 7 12 56 : 11 45

6. TV Trappenkamp 9 12 26 : 28 -2

7. SV Bokhorst 7 10 24 : 23 1

8. Armstedter SV 5 6 15 : 15 0

9. TSV Nahe 8 6 12 : 23 -11

10. MTSV Olympia Neumünster 2 9 6 19 : 46 -27

11. SV Schackendorf 6 6 9 : 36 -27

12. SV Wittenborn 8 0 1 : 114 -113

Das nächste Spiel der Frauen:

So. 04.03.2018, 11:00 h, SV Schackendorf - SG Rickling/Bornhöved

TSV-Pressespiegel Nr. 16 vom 05.12.2017—Seite 25 - Erstellt durch Lothar Rath


-Pressespiegel

TSV-Bericht im Blickpunkt Nr. 48 vom 30.11.2017

TSV-Pressespiegel Nr. 16 vom 05.12.2017—Seite 26 - Erstellt durch Lothar Rath


-Pressespiegel

Basses Blatt vom 22.11.2017

TSV-Pressespiegel Nr. 16 vom 05.12.2017—Seite 27 - Erstellt durch Lothar Rath


-Pressespiegel

Was sonst noch interessant ist…

Die Ergebnisse unser Nachbarvereine

TSV Wankendorf - Flens-Oberliga

02.12.2017 PSV Neumünster A Absage

15 Spiele: 16. - 13:69 Tore - 3 Punkte

09.12.2017 VfR Neumünster H 14:00 h

25.02.2018 SC Weiche Flensburg 08 II H 14:00 h

SV Rickling - Verbandsliga West

03.12.2017 PSV Neumünster 2 H Absage

18 Spiele: 15. - 27:60 Tore - 7 Punkte

03.03.2017 VfR Neumünster 2 A 14:00 h

TuS Tensfeld - Kreisliga Süd

02.12.2017 Leezener SC H Absage

18 Spiele: 12. - 33:63 Tore - 16 Punkte

04.03.2017 Bargfelder SV A 15:00 h

TV Trappenkamp - KKB - SO 1

02.12.2017 SVG Pönitz 2 A 2:9

13 Spiele: 11. -31:52 Tore - 12 Punkte

04.03.2018 TSV Ratekau A 15:00 h

TSV-Pressespiegel Nr. 16 vom 05.12.2017—Seite 28 - Erstellt durch Lothar Rath


-Pressespiegel

Sportförderverein Bornhöved e.V.

Wir über uns

Der Sportförderverein besteht seit 2001 und ist ein selbständiger

und unabhängiger Verein, dessen ausschließlicher Zweck

darin besteht, Mittel für die Fußballabteilung des TSV Quellenhaupt

Bornhöved zu beschaffen. Durch den Förderverein sollen

für alle Mitglieder der Fußballabteilung, von den G-Junioren bis

zu den Seniorenmannschaften, zusätzliche Anreize geschafft

werden, um beim TSV oder bei den zahlreichen Spielgemeinschaften

mit Beteiligung des TSV erfolgreich und leistungsorientiert

ihren Sport ausüben zu können.

Es gibt für Firmen, die den Sport in der Region unterstützen

wollen, verschiedene Wege, um den Förderverein finanziell zu

unterstützen. So zum Beispiel durch Bandenwerbung im Stadion

am See, durch Anzeigen in der Stadionzeitung, im TSV-

Pressespiegel und beim Honda Cup. Aber auch durch Trikotwerbung

oder durch Werbung auf den Trainingsanzügen oder

Aufwärmshirts. Als privater Sponsor können Sie Mitglied im

Förderverein werden oder dem Verein einfach so eine Spende

auch gezielt für eine Mannschaft zukommen lassen.

Der Förderverein freut sich über jegliche finanzielle Unterstützung, denn nur mit Ihrer Hilfe wird es in der

Region Bornhöved auf Dauer leistungsbezogenen Fußball geben können. In diesem Zusammenhang spielt

auch die Jugendabteilung eine wesentliche Rolle, denn dort werden die Spieler von morgen ausgebildet.

Ansprechpartner für Interessierte: Dirk Ruckpaul, 0170 5653569

Bericht: Lothar Rath

Die SG bedankt sich bei allen Firmen, die uns mit ihren Inseraten

und mit der Bandenwerbung unterstützen!

Bitte berücksichtigen Sie bei Ihrem

Einkauf unsere Inserenten! Vielen Dank!

TSV-Pressespiegel Nr. 16 vom 05.12.2017—Seite 29 - Erstellt durch Lothar Rath


-Pressespiegel

TSV-Pressespiegel Nr. 16 vom 05.12.2017—Seite 30 - Erstellt durch Lothar Rath


-Pressespiegel

TSV-Pressespiegel Nr. 16 vom 05.12.2017—Seite 31 - Erstellt durch Lothar Rath


-Pressespiegel

TSV-Pressespiegel Nr. 16 vom 05.12.2017—Seite 32 - Erstellt durch Lothar Rath


-Pressespiegel

TSV-Pressespiegel Nr. 16 vom 05.12.2017—Seite 33 - Erstellt durch Lothar Rath


-Pressespiegel

Zeitplan Honda Cup 2017

Vorrunden:

Donnerstag, 14.12.2017 ab 19:30 Uhr, Gruppe A,

Freitag, 15.12.2017, ab 18:30 Uhr, Gruppe C und danach Gruppe B,

Sonntag, 17.12.2017, ab 11:00 Uhr, Gruppe D

Zwischenrunde

Sonntag, 17.12.2017, ab 14:00 Uhr, in 2 Gruppen

Anschließend Finalrunde

mit 2 Halbfinalspielen, das Spiel um Platz 3 und das Endspiel

TSV-Pressespiegel Nr. 16 vom 05.12.2017—Seite 34 - Erstellt durch Lothar Rath


-Pressespiegel

Vorläufige Gruppenauslosung - Stand: 04.12.2017

Honda-Cup

Gruppe A

TSV Wankendorf

Kieler MTV

TSV Aukrug

SV Wasbek

SV Boostedt

Honda-Cup

Gruppe B

TuS Collegia Jübek

TSV Gadeland

TuS Tensfeld

TV Trappenkamp

TS Einfeld

Honda-Cup

Gruppe C

SG Bornhöved/Schm.

SG Ruthenberg/VfR

TSV Brokstedt

SV Bokhorst

????

Honda-Cup

Gruppe D

Ein Herz für Kinder

MTV Dänischenhagen

TSV Heiligenstedten

FC Torpedo 76 NMS

SV Tungendorf

TSV-Pressespiegel Nr. 16 vom 05.12.2017—Seite 35 - Erstellt durch Lothar Rath


Blumen für jeden Anlass

Fleurop-Service

Grabpflege

SCHULZ FLORISTIK

04323/6346

Kieler Tor 25 (bei Lidl)

24619 Bornhöved

Impressum TSV-Pressespiegel

Herausgeber und inhaltlich verantwortlich: TSV Quellenhaupt Bornhöved

Ligamanager Dirk Ruckpaul (DR)

Verantwortlicher Redakteur: Lothar Rath (LR)

Erreichbar per Mail: lotharrath@t-online.de

TSV-Pressespiegel Nr. 16 vom 05.12.2017—Seite 36 - Erstellt durch Lothar Rath

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine