Mallorca Mandelblüte 2019

mdrewe

MALLORCA

Die Mandelblüte erleben

10.02. - 20.02.2019

Playa de Palma

Hotel Gran Fiesta

Strandlage

Ihr Reisepreis

pro Person im Doppelzimmer

1.050,-€


MANDELBLÜTE

Reisen zur Mandelblüte nach Mallorca gehören zu den schönsten Erlebnissen, die die Insel zu

bieten hat. Genießen Sie mit Gleichgesinnten das Naturspektakel und die Kulinarik auf der Insel.

Vorläufer und Grundvoraussetzung für die Mandelblüte auf Mallorca ist der sogenannte ‚kleine

Sommer‘, der erfahrungsgemäß in den ersten ein, zwei Wochen des neuen Jahres Einzug hält.

Hier regieren Temperaturen bis zu 20 Grad, es ist T-Shirt-Wetter und einige Mutige genießen

sogar noch Badefreuden im Mittelmeer.

Bereits ab Mitte Januar zeigen sich dann die ersten zarten Blüten an besonders

sonnenverwöhnten Teilen der Baleareninsel. Im Laufe der nächsten Wochen erblüht die

Mandelblüte auf Mallorca zu ihrer vollen Pracht! Mitte Februar ist die Wahrscheinlichkeit eine

großflächige Mandelblüte auf der ganzen Insel zu erleben am höchsten.

Geplante Ausflüge

Ganztagesausflug in den Norden Mallorcas

Fahrt vom Hotel in Richtung Norden über Pollença zum Hafen von Pollença. Dort machen Sie

einen kleinen Spaziergang über die Promenade. Weiterfahrt zum Aussichtspunkt Mirador d’es

Colomer. Dort erwartet Sie ein herrlicher Ausblick auf das Meer und auf die Halbinsel Formentor.

Über den Hafen von Pollença geht es nun nach Alcúdia. Alcúdia ist 121 v. Chr. von den Römern

gegründet worden und zählt zu den ältesten durchgehend bewohnten Siedlungen der Insel.

Die am meisten ins Auge springende Sehenswürdigkeit ist die ausgezeichnet erhaltene und

restaurierte Befestigungsanlage, zur Zeit Jaume II. um 1300 errichtet und um 1660 in der

Regierungszeit von Philipp IV. durch einen äußeren Mauerring verstärkt. Weiterfahrt in die Nähe

von Can Picafort zu einem Landgut. Dieses Landgut gab König Jakob der Erste dem Grafen

von Ampurias Ponce Hugo I, als er die Insel von Mallorca im Jahre 1229 wiedereroberte. Dort

erwartet Sie ein gemeinsames, typisch mallorquinisches Mittagessen. Auf dem Rückweg fahren

Sie durch das landwirtschaftlich geprägte Mallorca und erreichen am späten Nachmittag Ihr

Hotel.


MANDELBLÜTE

Ganztagesausflug in den Südwesten

Nach dem Frühstück führt der Ausflug Sie zunächst zum Wochenmarkt von Andratx, ein

freundliches Landstädtchen, welches sich in die Fusshügel des Esclop (927 m Höhe) und des

Galatzó (1.026 m Höhe) schmiegt. Immer mittwochs findet dort der Wochenmarkt statt.

Nach dem Besuch des Wochenmarktes geht es über die Küstenstrasse in Kehren durch

eine bizarre Felslandschaft mit immer wieder neuen, unvergleichbaren Blicken zunächst zum

Aussichtspunkt Mirador de Ricardo Roca, einem der zahlreichen zum Schutz der Küste errichteten

Wachtürme. Von dort aus können Sie einen bezaubernden Ausblick auf das Meer und die Küste

genießen. Weiter geht es durch den Tunnel Es Grau hoch über dem Meer durch Wälder und

Olivenhaine über den Coll des Pi nach Estellencs, einem malerischen Bergdorf. Hier beginnen die

Terrassengärten von Banyalbufar, deren Name aus dem Arabischen übersetzt kleiner Weingarten

am Meer bedeutet. Interessant sind die gemauerten Bewässerungskanäle in den Terrassengärten.

Das Bewässerungssystem geht wohl auf phönizische Zeiten zurück. Im weiteren Verlauf kommen

Sie am Torre de les Ànimes aus dem 15 Jahrhundert vorbei, einem der imponierendsten Zeugen

der mallorquinischen Verteidigungsbereitschaft im ausgehenden Mittelalter. Kurze Zeit später

wird der bereits erwähnte Ort Banyalbufar erreicht. Über Esporles führt die Fahrt nun in Richtung

Valldemossa.

Schon von weitem hat man den ersten Blick auf Valldemossa, das aus dem Oberdorf mit

dem Kartäuserkloster und dem Unterdorf mit der Pfarrkirche Sant Bartomeu besteht und das

dahinterliegende Massiv des Puig des Teix (1062 m Höhe). Hier steht nun die Besichtigung

des Kartäuserklosters, dem Wahrzeichen Valldemossas, auf dem Programm. Dort verbrachten

im Winter 1838/39 der polnische Komponist und Pianist Frédéric Chopin und die französische

Schriftstellerin George Sand einige Wochen. Nach etwas Freizeit treten Sie die Rückfahrt zu Ihrem

Hotel an.

Halbtagesausflug Mandelblüte

Der heutige Ausflug führt zunächst in Richtung Süden Mallorcas. Vorbei an der Steilküste geht

es zunächst nach Cala Pi, wo eine kurze Fotopause eingelegt wird. Ein alter Turm bewacht

den Eingang in die malerische Bucht. Über s’Estanyol und Sa Rápita, zwei fast ausschließlich

spanische Ferienkolonien, die praktisch zusammengewachsen sind und an das Mallorca aus

vergangenen Tagen erinnern, geht es dann weiter in Richtung Campos vorbei an den typischen

mallorquinischen Mühlen. Das nächste Ziel ist die 549 m hohe Erhebung des Puig de Cura. Auf

dem Weg dorthin fahren Sie vorbei an Mandelbäumen, die zu dieser Zeit mit ihrem teilweise

weißen oder rosafarbenen Kleid zu begeistern wissen. Die Fahrt führt Sie auf den Gipfel des

Tafelberges, zum Santuari de Nostra Senyora de Cura. Bereits um 1275 stand an diesem zu den

bedeutendsten Wallfahrtsstätten der Insel zählende Ort eine Eremitage der Franziskaner. An

zentraler Stelle des Klosters steht das Denkmal des Ramon Llull (1235 bis 1316), mit dessen

Leben und Wirken die Geschichte der Stätte untrennbar verbunden ist. Zehn Jahre seines Lebens

verbrachte der seliggesprochene Philosoph auf diesem Berg, dessen Kloster er zu einem Zentrum

des mittelalterlichen Geisteslebens machte. Man sagt, dass man von der Klosterterrasse den

schönsten Panoramablick auf Mallorca hat.

Nachdem Sie sich auf den Spuren des berühmtesten Sohnes Mallorcas begeben haben, geht es

nun den Tafelberg wieder hinunter zurück zu Ihrem Hotel.


MANDELBLÜTE

Ihre Unterkunft

Das 4*Hotel Gran Fiesta an der Playa de Palma liegt direkt an der Promenade und ist nur

durch die Uferstraße vom Strand getrennt.

Im Außenbereich befinden sich ein Swimmingpool (Pooltücher gegen Kaution) und eine

Sonnenterasse mit Liegen und Schirmen. Zudem verfügt das Hotel noch über einen

überdachten Pool und eine Sauna mit Jacuzzi.

Alle Zimmer sind ausgestattet mit Bad/WC, Föhn, Telefon, Mietsafe, Minibar, SAT-TV,

Klimaanlage/Heizung und einem Balkon mit seitlichem Meerblick.

Dank der Unterhaltungs- und Tanzveranstaltungen im Hotel kommt bestimmt keine

Langeweile auf. Abschließend lädt die hoteleigene Bar zu einem Absacker mit ihren

Mitreisenden ein.

Unsere Inklusiv-Leistungen

• Flug ab/an Düsseldorf – Palma de Mallorca

• Flugsicherheitsgebühren

• Hoteltransfer

• 10 x Übernachtung

• 10 x Halbpension

• Ausflugspaket: „Mallorcas Norden“ -

Mallorcas Südwesten“ - „Mandelblüte

• Deutschsprachige Reiseleitung während

der Ausflüge

• Vortreffen

• Nachtreffen

• FFD-Versicherungspaket

• FFD-Reisebegleitung: Ehel. Kraska

Nützliche Hinweise

• Aufzug im Haus

• Innen- und Außenpool

• Sauna

• Unterhaltungs- und Tanzveranstaltungen

im Hotel

• Personalausweis erforderlich

• Die Touristensteuer ist vor Ort zu zahlen

Nützliche Hinweise

EZ-Zuschlag 260,- €

Flugplan-, Hotel- und

Programmänderung bleiben

ausdrücklich vorbehalten!

Ferien- und Freizeitdienst

Jägerstr. 5, 44145 Dortmund

FON: 0049(0)231/8494-190

FAX: 0049(0)231/8494-359

info@ffd-do.de www.ffd-do.de

Weitere Magazine dieses Users