dc-ce direkt: 01 - 2017

future.thinking

dc-ce direkt informiert Sie halbjährlich über alle Neuigkeiten rund um die dc-ce RZ-Beratung!

Als unabhängiges Ingenieurbüro ist die dc-ce RZ-Beratung auf Planungs- und Beratungsleistungen rund um das Rechenzentrum spezialisiert und unterstützt darüber hinaus beim Bau und Betrieb von Server- und IT-Räumen bis hin zu großen Rechenzentren. Das Unternehmen verfügt über Standorte in Frankfurt am Main, Berlin, Erding sowie Siegen und realisiert von diesen aus sowohl nationale als auch internationale Projekte.

01.17

/company/dc-ce

/dccerzberatung

/dcce_rzberatung

» NeRZ - Innovationsallianz

für Rechenzentren

» RZ-Know-how aus Siegen

» Neue Maßstäbe

für RZ-Schulungen

» Abwärmenutzung -

ein Blick in die Zukunft

» private-datacenter:

Schlüsselfertiges RZ

» 10 Jahre dc-ce

dc-ce.de


Mitbegründer des „Netzwerks energieeffiziente

Rechenzentren“

dc-ce setzt sich mit „NeRZ“ für

energieeffizientere Rechenzentren ein

Rasant fortschreitende Digitalisierung auf der einen, Klimawandel

und Nachhaltigkeit auf der anderen Seite – dieser Spagat ist charakteristisch

für unsere Zeit. Wer sich mit Rechenzentren befasst,

erlebt ihn in besonderer Weise: Denn mit der Digitalisierung nimmt

auch der Stromverbrauch von Datacentern zu. Politik, Wirtschaft

und Branchenvertreter fordern längst: Rechenzentren müssen

energieeffizienter werden!

Damit das passiert, engagieren wir uns bereits seit Jahren auf

vielfältige Weise. Im Mai gründete die dc-ce nun gemeinsam mit

sieben weiteren Unternehmen das „Netzwerk energieeffiziente

Rechenzentren“ – kurz „NeRZ“.

Zusammen mit e3 computing, geff, Howatherm, InvenSor,

Thomas-Krenn, TOBOL und Windcloud treiben wir das Thema unter

der Koordination des Borderstep Instituts voran.

NeRZ möchte ein stärkeres Bewusstsein für energieeffizientere

Lösungen schaffen und erhält dafür auch staatlichen Rückenwind:

Im Rahmen des Zentralen Innovationsprogramms Mittelstand (ZIM)

wird das Projekt durch das Bundesministerium für Wirtschaft und

Energie (BMWi) gefördert.

Weitere Informationen unter: ne-rz.de


» dc-ce übernimmt Großteil der Mitarbeiter des Mitbewerbers RSG:

Mit den neuen Kolleginnen und Kollegen eröffneten wir im Februar

unseren neuen Standort in Siegen.

» Standort Berlin-Brandenburg feiert fünfjähriges Bestehen: 2012 war

das Gründungsjahr unseres Berliner Standortes – dieses Jubiläum wurde

im Februar ausgiebig gefeiert!

» „Tag der Gebäudetechnik“ – Einblicke in die RZ-Welt für Schüler

und Studenten: Im Forschungs- und Test-Rechenzentrum gewannen

junge Menschen Eindrücke von unserer Arbeit.

» Die future thinking: Als Veranstalter blicken wir auf einen rundum

gelungenen 8. RZ-Kongress mit tollen Vorträgen und präsentierten

Lösungen zurück. Die nächste future thinking steht schon wieder vor der

Tür: am 24. & 25. April im darmstadtium in Darmstadt - future-thinking.de

» 10 Jahre dc-ce: Am 29.06. wurde ausgiebig Jubiläum gefeiert.

» dc-ce erwirbt Lizenz für ISIS12: Künftig unterstützen wir auch bei der

Einführung des Informationssicherheitsmanagementsystems (ISMS) ISIS12

» LIVE Data Center 4.1 Kongress: Unser Berliner Team war Gastgeber

und diskutierte gemeinsam mit Partnern und Teilnehmern aktuelle

RZ-Technologien.

» dc-ce als Aussteller auf der ko:mon: Wir waren am 21. & 22.09. als

Aussteller auf dem Kongress & Seminar für Kontrollraumtechnik in Bremen.

» Ausstellung auf der Kommunale 2017: E-Government ist ein heikles

Thema. Wir informierten die Besucher, wie Rechenzentren fit gehalten

werden.

» Berufsakademie Sachsen würdigt Studierendenförderung der dc-ce:

Seit einigen Jahren bilden wir als Unternehmen duale Studenten aus.


Alle Infos zu stockzwo unter: stockzwo.de


Rechenzentren verbrauchen jede Menge Strom – doch

das ist nur die halbe Wahrheit. Denn durch die entstehende

Serverwärme produzieren sie auch Energie, die

in den meisten Fällen allerdings immer noch ungenutzt

verpufft. „Abwärmenutzung“ lautet das Schlüsselwort,

mit dem Rechenzentren durchaus zum Lieferanten von

Energie werden können. Doch was steckt dahinter?

Diese Frage beantwortet dc-ce Mitarbeiter Timm

Weis in seinem Fachbeitrag zur „Abwärmenutzung

im Rechenzentrum“, den der IKZ-Fachplaner in seiner

Juni-Ausgabe veröffentlichte. Das Thema ist brisant:

2 % des jährlichen Gesamtstrombedarfs in Deutschland

gehen auf die Kappe von Rechenzentren – das ist eine

ganze Menge. Und trotz aller Bemühungen um Effizienz

zeigt sich gerade am Umgang mit der Abwärme,

dass es noch viel zu tun gibt. Hier steckt eine Menge

vergebenes Potenzial wofür sich auch die Politik Kritik

gefallen lassen muss.

Den vollständigen Beitrag zur Abwärmenutzung

finden Sie in unserem Pressebereich: dc-ce.de/presse


So schnell vergeht die Zeit!

10 Jahre dc-ce

wenn das kein Grund

zum Feiern ist!

2007 fing alles an:

Voller Tatendrang,

erfrischender Ideen

und einer Menge

Fachwissen gründete

unser Geschäftsführer

Ulrich Terrahe im

damaligen Sommer die

dc-ce RZ-Beratung.

Was als Ein-Mann-Unternehmen

begann, wuchs immer weiter – und

heute blicken wir stolz auf vier

Standorte und ein Team von 50

Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern!

Dieses Jahr war für die dc-ce

somit ein ganz besonderes.

Gemeinsam feierten wir eine

Dekade Rechenzentrumsplanung:

Zusammen mit der Marketingagentur

marconing, die ebenfalls

ihr 10 jähriges Bestehen feierte,

und vielen langjährigen Wegbegleitern

und Geschäftsfreunden stießen wir am

29. Juni in der Kongressetage stockzwo

auf das Jubiläum an.

Gute Gespräche, ausgelassene Stimmung

und tolles Essen standen im Mittelpunkt.

Aber natürlich kam auch das Fachliche

nicht zu kurz: Für ein kleines Vortragsprogramm

zu unterschiedlichen RZ-

Themen war gesorgt.

Weitere Magazine dieses Users