Aufrufe
vor 11 Monaten

Mitteilungsblatt-Winter 2017

SwJ Weihnachtsfeier im

SwJ Weihnachtsfeier im Mittwoch, 14. Dezember 2016 Silvio & Ankica Stadelmann Um 18:30 Uhr sind 50 Mitglieder und Gäste im feierlich geschmückten «Restaurant Sternen Albisrieden» eingetroffen. Unser Wirtepaar Ankica & Silvio begrüssten die Gäste und führte diese zu Ihren Plätzen. Bevor es richtig los ging, versammelten sich alle Gäste im Garten und wärmten sich bei einer heissen Bouillon auf. Unser Vizepräsident Ejj. Walter Gossweiler erzählte uns eine wunderschöne und sinnliche Weihnachtsgeschichte, die so glaube ich, alle ein wenig berührte. Im Restaurant bereitete sich Jj. Fredy Blue für die ersten musikalischen Genüsse vor, während unsere Gastgeber in der Küche ein feines Käsefondue kreierten. Fröhlich und ausgelassen feierte unser Verein Weihnachten. Jj. Fredy Blue spielte ein paar schöne Weihnachtslieder und dabei sangen sogar ein paar Mitglieder ins brünstig mit. Nach dem feinen Nachtessen, stimmte Jj Fredy Blue, die ersten Schunkellieder an. Die Stimmung stieg von Minute zu Minute. Auch wurden ein paar musikalische Wünsche erfüllt. So zum Beispiel; Lueg emau so nes schöns Panorama, oder «all’s was bruuchsch uf dr Wält» Alle sangen mit «auch der Präses» . Plötzlich wurde es hell im Restaurant und man hörte von draussen ein Glöckchen erklingen und es wurde still im Saal. Der Samichlaus betritt, zusammen mit seinem treuen Gehilfen «Schmutzli» die Bühne. So mancher Gast murrte vor sich hin, «hoffentlich holet’s nöd mich füre» Einzelnen Mitglieder verging aber das Lachen als diese vom Samichlaus aufgefordert wurden, nach vorne zu kommen. Da wurde wieder so einiges aufgedeckt in Sachen «gehorsam» und «Fettnäpfchen» im vergangenen Jahr. Auch mit den «Sprüchli» ist so eine Sache. Die einen gaben sich richtig Mühe und die anderen …na ja…. es ging so mit

den Standard-Versli. Lustig war’s auf jeden Fall. Dies sollte auch ein Ansporn sein, sich für die nächste Weihnachtsfeier ein bisschen besser vorbereiten und ein «Sprüchli» zu lernen. Möglichst ein eigenes. Auch dachte sich der eine oder andere «Sünder», wie ums himmelswillen konnte der Samichlaus dies alles wissen? Nun ja, er hatte da so so seine Flüsterer…. die Ihm behilflich waren. Dafür bekamen die Aufgerufenen Mitglieder und Gäste ein Prall gefülltes Chlaussäckli überreicht. So hatten sich doch alle wieder richtig lieb. Was mich an dieser ersten im Restaurant Sternen Albisrieden bei Ankica & Silvio durchgeführten Weihnachtfeier so richtig aufstellte sind, dass schöne Ambiente aber vor allem auch die vielen Gäste die unserer Feier beiwohnten. Schlussendlich hatte es jedem Spass gemacht. Zum Schluss möchte ich mich auch bei Jj. Fredy Blue bedanken. Es ist schön, wenn man im «Sicher wie Jold» auf einige Spitzenmusiker zurück greifen kann. Fredy, Du hast das einfach super gemacht. Eine besondere Einlage präsentierte uns Ejs. Frieda Dohandi (nächstes Jahr 90 Jahre jung) mit Ihrem «Vogel» Zum Schluss blieben die einen oder anderen noch zu einem Bierchen sitzen bevor es auch für sie nach Hause gingen. Im kommenden Jahr werden wir unsere Weihnachtfeier ebenfalls bei unseren Gönner im Restaurant Sternen Albisrieden durchführen. Das Datum steht bereits fest Mittwoch, 13. Dezember 2017. So das isches gsi, mit mim Gschichtli. Ich gaa jetzt au hei und packä miini Gschenkli us……. Tschüss zäme: Eue Brichti Jürg Wüthrich