13.12.2017 Aufrufe

WDL-12-2017_low

Sie wollen auch ein ePaper? Erhöhen Sie die Reichweite Ihrer Titel.

YUMPU macht aus Druck-PDFs automatisch weboptimierte ePaper, die Google liebt.

Nr. 220 Dezember 2017

Herausgeber: Fleiter Druck, Wadersloh, Tel. 0 25 23 / 92 27-0

Gedr. Auflage: 6000 Stück kostenlos an nahezu alle Haushalte

in Wadersloh, Diestedde, Liesborn

WDL

aktuell

Frohe

Weihnachten

und alles Gute

im neuen Jahr

TV · HiFi · Video · SAT · Telefon · DSL · Internet · Elektro · Hausgeräte

WIR WÜNSCHEN ALLEN

KUNDEN, FREUNDEN

UND BEKANNTEN EIN

FROHES WEIHNACHTSFEST

UND ALLES GUTE

IM NEUEN

JAHR!

Nienaber & Jung oHG

Wadersloh · Poßkamp 2

Bis Neujahr

haben wir samstags

durchgehend bis 16 Uhr

für Sie geöffnet!

0 25 23 / 94 04 30

Stromberger Straße 56

59329 Wadersloh · Tel. 02523.1093

www.moebel-studio.de

TV-Sessel sucht...

...Partner zum

Füße hochlegen.


„Lyra“ Wadersloh – eindrucksvolles Konzert zum Reformationsgedenken

Wadersloh (wdl). Viel Beifall spendeten

die 160 Zuhörer am zweiten

November-Sonntag beim Konzert

zum 500. Reformationsgedenkens

des Männergesangvereins „Lyra“,

welches mit dem Papst-Zitat „Uns

verbindet mehr, als uns trennt“

überschrieben war, in der Aula des

Johanneums in Wadersloh. Gut zwei

Stunden lang präsentierten der Chor

und verschiedene Solisten unter der

Leitung von Musikdirektor Johannes

Tusch in eindrucksvoller Weise

Lieder, deren Texte, Übersetzungen

oder Melodien von Martin Luther

selbst stammen oder Komponisten

folgender Epochen inspiriert haben.

Die vokal und instrumental ebenso

ausdrucksstark wie dynamisch interpretierten

Stücke durchschritten die

Unter der Leitung von Musikdirektor Johannes Tusch hat der Männergesangverein

„Lyra“ Wadersloh am zweiten November-Sonntag in der Aula des Johanneums unter

dem Motto „Uns verbindet mehr, als uns trennt“ beeindruckende Musik zum Reformationsgedenken

präsentiert. Begleitet wurde der Chor an der Orgel von Kantorin Dr. Elena

Borisovets-Potthast sowie von Elena Borkenhagen und Anne Voß (Flöte).

Frohe Weihnachten und für das Jahr

2018 wünschen wir Ihnen immer

einen Schutzengel an Ihrer Seite

Ihre Provinzial Geschäftsstelle

Luhmann & Niehüser OHG

Wilhelmstr. 16, 59329 Wadersloh

Tel. 02523/1512, Fax 02523/2526

luhmann-niehueser@provinzial.de

Immer da, immer nah.

www.winkler-maler.de

Wir wünschen Ihnen

eine besinnliche Adventszeit,

frohe Weihnachten und

ein glückliches neues Jahr...

über 30 Jahre in Wadersloh!

Am Park 1a · 59329 Wadersloh · Tel. 0 25 23 /29 34 · E-Mail: info@winkler-maler.de

500 Jahre von der Reformation bis

zur Gegenwart. Für die notwendigen

Erläuterungen sorgten die Moderatoren

Martin Neitemeier und Robert

Voß. Deutlich wurde dabei unter

anderem, dass die Musik im Konzept

von Marin Luther, der über die

theologische Seite hinaus in viele Lebensbereiche

eingegriffen hat, eine

entscheidende Rolle gespielt hat.

Der Bogen der gefühlvollen Darbietungen

spannte sich vom leichten

„Die beste Zeit im Jahr ist mein“

zum Auftakt über „Ein feste Burg ist

unser Gott“ nach der Pause bis zum

feierlich-festlichen und mächtigen

„Nun danket alle Gott“ am Schluss.

Zwischendurch machte sich immer

wieder andächtige Stille breit, als

beispielsweise von der obersten

Empore das von Flöten begleitete

Solo „Vom Himmel hoch, da komm

ich her“ erklang oder die „Lyra“ das

packende „Mitten wir im Leben sind

von dem Tod umfangen“ sang.

Das Programm lebte auch von der

Vielfalt der Instrumentalisten und

Solisten sowie von deren unterschiedlichem

Zusammenspiel. Elena

Borkenhagen und Anne Voß (Flöte)

überzeugten ebenso wie Michael

Betten und Andreas Schnatmann

(Trompete). Gleiches galt für Hans

Abegg (Posaune) und Brigitte Hesse–Schmidt

(Pauken und Gesang).

Pfarrer Martin Klüsener (Gitarre) und

Kantorin Dr. Elena Borisovets–Potthast

(Gesang) von der Katholischen

Kirchengemeine St. Margareta gaben

gemeinsam gekonnt Lieder von

Luther zum Besten. Zudem begleitete

die Kantorin die „Lyra“ an der

Orgel. Pfarrerin Heidrun Rudzio von

der Evangelischen Kirchengemeinde

war die Moderation zu „Ein feste

Burg ist unser Gott“ vorbehalten. Die

Wiederholung dieses Luther-Lieds,

das auch als Marseillaise der Reformation

bezeichnet wird und in mehr

als 70 Sprachen übersetzt worden

ist, war nach dem lang anhaltenden

Beifall der Zuhörer eine perfekte

Zugabe am Ende eines nicht alltäglichen

„Lyra“-Konzerts.

Auch Kantorin Dr. Elena Borisovets-Potthast

und Pfarrer Martin Klüsener von der

Katholischen Kirchengemeinde wirkten

bei dem Konzert zum Reformationsgedenken

mit.

Die nächste Ausgabe des WDL-aktuell

erscheint am 2. Februar 2018

Anzeigen- und Redaktionsschluss ist am 23. Januar 2018!

Themen: Karneval 2018 u.a.


Aktuelle Termine: 15. Dezember – 31. Januar 2018

15. Dezember . . . . . . .Freitag

Gemeinde Wadersloh

Sondertrautermine

Rathaus, Backhaus Diestedde oder

Museum Abtei Liesborn

Heimatverein Wadersloh

Mönsterlänner Aobend,

„Hits up Platt in Woassel“,

Realschule Wadersloh, 19.30 Uhr

16. Dezember . . . . . .Samstag

Gemeinde Wadersloh

Sondertrautermine

Rathaus, Backhaus Diestedde oder

Museum Abtei Liesborn

Ev. Kirchengemeinde Wadersloh

Kinderbibeltag mit weihnachtlichem

Basteln, 9-14 Uhr

17. Dezember . . . . . .Sonntag

Ev. Kirchengemeinde Wadersloh

gemeins. Gottesdienst mit Verabschiedung

von Frau Sokolski,

Leiterin der KITA Pusteblume,

Gnadenkirche Wadersloh, 10.15 Uhr

Kolpingsfamilie Wadersloh

Weihnachtsbaummarkt,

Hof Widekind-Buschulte, 11-17 Uhr

19. Dezember . . . . .Dienstag

Ev. Kirchengemeinde Wadersloh

Handarbeitstreff, 19.30 Uhr

20. Dezember . . . . .Mittwoch

Caritas Diestedde

Lachen & Essen,

Karl-Leisner-Heim 11 - 13 Uhr

Frohe Weihnachten

24. Dezember . . . .Heiligabend

KLJB Liesborn

Wir warten aufs Christkind

Pfarrheim Liesborn 10-14 Uhr

Ev. Kirchengemeinde Wadersloh

Minigottesdienst, 15.30 Uhr

Familiengottesdienst, 17 Uhr

Christmette, 22.30 Uhr

jew. Gnadenkirche Wadersloh

Christvesper mit Musik

Erlöserkapelle Diestedde, 16 Uhr

Christvesper mit Musik,

Auferstehungskirche Liesborn

17.30 Uhr

25. Dezember 1. Weihnachtstag

Ev. Kirchengemeinde Wadersloh

gemeins. Abm.-Gottesdienst

Auferstehungskirche Liesborn,

10.15 Uhr

Feuerwehrkapelle Liesborn

Weihnachtskonzert,

Pfarrkirche Liesborn, 17 Uhr

26. Dezember 2. Weihnachtstag

Ev. Kirchengemeinde Wadersloh

gemeins. Abm.-Gottesdienst

Erlöserkapelle Diestedde, 19 Uhr

29. Dezember . . . . . . Freitag

Musikverein Musikus e.V.

Weihnachtslieder singen,

St. Nikolauskirche, 18 Uhr

30. Dezember . . . . . Samstag

Gemeinde Wadersloh

Bürgerservice, 10-12 Uhr

31. Dezember . . . . . . . Silvester

Kuratorium Liesborner

Museumskonzerte

Silvesterkonzert, 17 Uhr

Ev. Kirchengemeinde Wadersloh

gemeins. Gottesdienst zum Altjahresfest

mit Abm., Gnadenkirche

Wadersloh

Frohes neues Jahr

2. Januar . . . . . . . . .Dienstag

Plattdeutscher Krink Diestedde

Krinkabend, Backhaus, 18 Uhr

5. Januar . . . . . . . . . . .Freitag

TuS Wadersloh

Fußballturnier, Sporthalle Mauritz

6. Januar . . . . . . . . . .Samstag

Heimatverein Wadersloh e.V.

Krippenwanderung, 14.30 Uhr

7. Januar . . . . . . . . . .Sonntag

Heimatverein Diestedde e. V.

Krippen-Cafe, Backhaus, 14-17 Uhr

Deutsches Rotes Kreuz

Blutspende in Wadersloh,

Realschule, 14-18 Uhr

Kolpingsfamilie Wadersloh

Wandern, 7.30 Uhr

Gewerbeverein Wadersloh e.V.

Weihnachtsgewinnspielauslosung

und Tombola, Klosterhof Liesborn,

10 Uhr

TuS Wadersloh

Neujahrsturnier- Volleyball

Halle Mauritz

9. Januar . . . . . . . . .Dienstag

Kirchenchor St. Cäcila Liesborn

und Göttingen

Generalversammlung,

Pfarrheim Liesborn, 19 Uhr

Ev. Kirchengemeinde Wadersloh

Handarbeitstreff, 19.30 Uhr

10. Januar . . . . . . . .Mittwoch

Deutsches Rotes Kreuz

Blutspende in Liesborn

Grundschule Liesborn

16.30 - 20.30 Uhr

Ev. Kirchengemeinde Wadersloh

Frauenhilfe Diestedde, Jahreshauptversammlung,

14.30 Uhr

Hand in Hand

Essen und Klönen,

Pfarrheim St. Michael, 11.30 Uhr

12. Januar . . . . . . . . . .Freitag

Spielmannszug Göttingen

Generalversammlung

Gaststätte Zur Linde, 20 Uhr

Johanneum Wadersloh

Tag der offenen Tür für neue

Schüler, 16 Uhr

13. Januar . . . . . . . .Samstag

Kolpingsfamlie Wadersloh

Tannenbaumaktion

KFD Wadersloh

Kartenverkauf für Karnevalsveranstaltungen,

Pfarrheim St. Michael,

13 Uhr

14. Januar . . . . . . . . .Sonntag

Heimatverein Diestedde e. V.

Krippen-Cafe

Backhaus, 14-17 Uhr

15. Januar . . . . . . . . . .Montag

Kleiderkammer

Sonderverkauf, 14-17 Uhr

17. Januar . . . . . . . .Mittwoch

Caritas Diestedde

Lachen & Essen,

Karl-Leisner-Heim, 11-13 Uhr

Landwirtschaftliche Ortsverbände

Liesborn, Diestedde, Wadersloh

Jahreshauptversammlung,

Klosterhof Liesborn, 19 Uhr

Ev. Kirchengemeinde Wadersloh

Frauenhilfe Wadersloh-Liesborn

Jahreshauptversammlung, 15 Uhr

Gemeindekreis

Klön- und Spieleabend zum

Kennenlernen, Auferstehungs -

kirche Liesborn, 19.30 Uhr

20. Januar . . . . . . . .Samstag

KJG Liesborn

Schwimmen oder Rodeln

Landfrauenverband Diestedde

Jahreshauptversammlung

mit Wahlen und Frühstück,

Karl-Leisner-Heim, 9 Uhr

Eine-Welt-Kreis, Landfrauen

Wadersloh, KFD Wadersloh

Faires Frühstück, Pfarrheim

Wadersloh, 9 Uhr

21. Januar . . . . . . . . .Sonntag

Heimatverein Diestedde e.V.

Krippen-Cafe, Backhaus, 14-17 Uhr

Kulturring Liesborn e.V.

Walter Sittler spielt Erich Kästner

Stadttheater Lippstadt, 19 Uhr

22. Januar . . . . . . . . .Montag

Senioren-Union Wadersloh

Mitgliederversammlung mit

Grünkohlessen, Berlinghoff, 18 Uhr

23. Januar . . . . . . . .Dienstag

Deutsches Rotes Kreuz

Blutspenden in Diestedde,

Schloss 6, 16.30-20.30 Uhr

24. Januar . . . . . . . .Mittwoch

Landfrauenverband Liesborn

Jahresversammlung mit Vortrag,

Gaststätte Nordhaus Lemkerberg

19 Uhr

WDL

aktuell

Müllabfuhr Gemeinde Wadersloh

Do. 21.12.

Do. 30.11.

Fr. 05.01.

Mi. 10.01.

Do. 11.01.

Mi. 18.01.

Do. 25.01.

Do. 01.02.

Biotonne

Gelber Sack

Biotonne

Papiertonne

Restmüll,

Gelber Sack

Biotonne

Gelber Sack

Biotonne

25. Januar . . . . . .Donnerstag

KFD Wadersloh

Seniorenkarneval, Pfarrheim

Wadersloh, 14 Uhr

Wadersloher Ferienspass e.V.

Jahreshauptversammlung

Berlinghoff, 19.30 Uhr

26. Januar . . . . . . . . . .Freitag

KFD Wadersloh Gemeindekarneval

Pfarrheim Wadersloh, 19.30 Uhr

KFD Liesborn

Frauenkarneval, Klosterhof

und Pfarrheim, 17 Uhr

KLJB Wadersloh

Generalversammlung

Berlinghoff, 19.30 Uhr

Gemeinde Wadersloh

Sondertrautermine, Rathaus,

Backhaus Diestedde oder Museum

Abtei Liesborn

27. Januar . . . . . . . . .Samstag

KFD Wadersloh

Frauenkarneval, Pfarrheim

Wadersloh, 14.11 Uhr

Landfrauenverband

Winterwanderung

Gemeinde Wadersloh

Bürgerservice, 10-12 Uhr

Gemeinde Wadersloh

Sondertrautermine

Rathaus, Backhaus Diestedde oder

Museum Abtei Liesborn

31. Januar . . . . . . . .Mittwoch

KFD Liesborn

Seniorenkarneval

Klosterhof, 14.30 Uhr

WDL aktuell — Dezember 2017

1


VHS Beckum-Wadersloh – neue Kurse starten zum Jahresbeginn

Anmeldungen und Infos im Internet unter

www.vhs-beckum-wadersloh.de oder telefonisch 02521 / 29707.

VHS-Programme liegen in den örtlichen Geldinstituten aus.

Wadersloh (wdl). Zum Jahresbeginn

startet die Volkshochschule in

Wadersloh wieder mit neuen Kursen.

Zahlreiche Angebote zum Beispiel im

Bereich der Gesundheit sorgen für Information

und Fitness und unterstützen

Sie bei den guten Vorsätzen für

das neue Jahr. Neben bewährten Kursen

wie Wassergymnastik und Rückenfit

finden sich neue Kurse, wie

„Faszientraining“ und „Nacken befreien“.

Auch Kurse zu „Gesund abnehmen“

stehen im Programm. Angeboten

werden auch Entspannungstechniken

wie Thai Chi oder Yoga. Für

diejenigen, die ihre Tanzschritte aufbessern

oder Tänze neu lernen möchten

– vielleicht auch für besondere

Gelegenheiten wie Hochzeit oder

Schützenfest, werden auf Wunsch

Tanzkurse organisiert. Gesundheitsvorträge

und Verbraucherinformationen

ergänzen den gesamten Bereich.

Das Studienforum mit dem neuen Semesterthema

„Smarte neue Welt“ ist

allerdings bereits ausgebucht. Im

kreativen Bereich sind noch Plätze im

Kurs „Radierungen“ frei. Neu ist auch

das Angebot zum Gestalten mit digitalen

Fotos. Im Juni lockt eine Gartenexkursion

in das Bergische Land.

Weitere Angebote und ausführliche

Informationen finden Sie unter

www.vhs-beckum-wadersloh.de

Wolfgang Steinberg führt in die

Drucktechnik Radierung ein: von

der Kaltnadel zur Aquatinta und

Farbradierung. Die Radierung ist eine

künstlerische Ausdrucksform, die sich

aus dem Kupferstich entwickelt hat.

Kupfer- und Zinkplatten werden zu

Druckstöcken, mit denen sich grafische

Bildkompositionen vervielfältigen

lassen. Etwas zeichnerisches Können

ist von Vorteil. Bitte alte Kleidung

mitbringen.

Der VHS-Kurs beginnt am Donnerstag,

11. Januar, 18.30 Uhr im Museum

Abtei Liesborn in der Druckwerkstatt.

Deutsch als Fremd- und Zweitsprache

unterrichtet die VHS ab Montag,

15. Januar, 18.30 Uhr, in der VHS in

der Hauptschule. Der Anfängerkurs

am Abend ist für Interessierte ohne

oder mit sehr geringen Vorkenntnissen

geeignet, die aufgrund ihrer Berufstätigkeit

oder anderer Verpflichtungen

nicht an Tageskursen teilnehmen

können. Je nach Lerngruppe

wird zunächst die Sprechfähigkeit zur

Orientierung im Alltag geübt. An den

ersten beiden Abenden wird der jeweilige

Sprachstand festgestellt.

Haben Sie häufig Nackenbeschwerden?

Dann kann es daran liegen,

dass Ihre Brustwirbelsäule zu unbeweglich

ist. Ausgesuchte Lektionen

mobilisieren genau diese Körperregion

und sorgen für erstaunliche Befreiung

in der Halswirbelsäule und

der Schulter-Nackenmuskulatur. Einmal

erlernte Bewegungsoptionen

werden durch Übungsvarianten geübt

und vertieft. Außerdem werden

Übungssequenzen vermittelt, die jeder

Teilnehmer zu Hause weiter nutzen

und die erlangte Beweglichkeit

erhalten kann. Folgebeschwerden einer

im Nacken verspannten Muskulatur

wie Schwindelgefühle, Kopfschmerzen,

eingeschränkte Sehfähigkeit

oder Konzentrationsschwierigkeiten

können auf diese Weise eingedämmt

werden. Am Donnerstag,

18. Januar, 18.15 Uhr startet ein Kurs

in der VHS (Hauptschule, Eingang

parallel zum Sportplatz). Bitte bequeme

Kleidung tragen und ein zusätzliches

Paar warme Socken, ein Kissen

und ein Handtuch mitbringen.

Mein erstes Puppenbaby fertigen:

Zu erleben, wie aus einem kleinem

Berg Stoff und Schafwolle, mit Nadel

und Faden am Ende ein individuell

geformtes Puppenbaby entsteht, ist

wohl der Traum einer jeden sogenannten

Puppenmama. Diese Möglichkeit

bietet sich Ihnen nun in dem

VHS-Kurs mit Stephanie Hartmann ab

Samstag, 27. Januar, 10-17 Uhr in der

Hauptschule. Sie erlernen die Technik

des Kopfabbindens als Grundlage für

jede Puppe. Das Gesicht, Mund und

Augen werden ganz individuell herausgearbeitet,

ebenso die Haare. Am

2. Tag arbeiten Sie den Puppenkörper.

Am Ende entsteht ein circa 50 Zentimeter

großes Puppenbaby. Das

Grundmaterial kann bei der Kursleiterin

erworben werden. (Materialkosten

für Körper und Haare betragen circa

30 Euro, je nach Haargestaltung. Zum

Vergleich: Der Preis für eine fertige

Puppe liegt beim Kauf bei etwa bei

160 Euro.) Mitzubringen sind: Nähmaschine

mit Jerseynadel, hautfarbenes

Nähgarn, Nähnadel, Stecknadeln,

Bleistift, Maßband, Schere, Verpflegung

für die Mittagspause. Anmeldeschluss

ist am 18. Januar. Auf Wunsch

kann anschließend noch ein Termin

zum Nähen einer kleinen Grundausstattung

für Ihr Puppenbaby (Hose,

Shirt, Halstuch, evtl. Mütze) vereinbart

werden.

LVM-Versicherungsagentur

Frank Westermann

Freudenberg 6, Wadersloh

2 WDL aktuell — Dezember 2017


Johanneum gibt Einblick in seinen Schulalltag – Tag der offenen Tür

Wadersloh (wdl). Das private Wadersloher

Gymnasium Johanneum

stellt am Freitag, 12. Januar 2018,

sein Schulprofil und seine pädagogischen

Schwerpunkte vor. Hiermit

möchte das Johanneum den Eltern

und deren Kindern eine Hilfestellung

bei den anstehenden Schullaufbahnentscheidungen

geben.

Die Veranstaltung beginnt um

16 Uhr in der Aula. Das Angebot

dieses Nachmittags wendet sich sowohl

an die Viertklässler und deren

Eltern als auch an die Schülerinnen

und Schüler der Abschlussklassen

der Haupt- und Real- sowie Gemeinschaftsschulen

mit ihren Eltern.

Allen Interessierten wird an

diesem Nachmittag ein vielseitiges

Programm geboten, um Informationen

über die Schule und das Schulleben

zu gewinnen. Die Besucher

können sich in verschiedenen Fachräumen

und im Medienzentrum

umschauen, um aus erster Hand einen

Einblick in das unterrichtliche

Angebot sowie in außerschulischen

Aktivitäten des Johanneums zu erhalten.

Die Viertklässler können bei

Angeboten in Musik, Kunst und

Sport zunächst selbst aktiv werden.

(Bitte Turnschuhe mitbringen!) Anschließend

lernen die jungen Gäste

dann die Naturwissenschaften und

das Nachmittagsangebot (Computer-

und Roboter AG) mit einigen

Experimenten näher kennen, an denen

sie zum Teil selbst mitwirken

können. Zur gleichen Zeit informieren

Schulleitung und weitere Lehrer,

die vornehmlich in den Anfangsklassen

unterrichten, die Eltern über

die pädagogischen Schwerpunkte

der Erprobungsstufe und das neue

Zeitmodell zur Entschleunigung des

Unterrichtsalltags. Auch über die

Aufnahmekriterien und den geplanten

Umstieg auf G9 wird es Informationen

geben. Die Veranstaltung

klingt gegen 18.45 Uhr mit einem

besinnlichen Impuls in der Schulkapelle

aus.

Die Schülerinnen und Schüler, die in

die Oberstufe eintreten wollen, erhalten

eine eigene Führung und Beratung

durch den Oberstufenkoordinator

und sind zusätzlich an einem

Schulsamstag herzlich eingeladen,

am Schnupperunterricht der EP

Experimente in der Chemie (Schulführung 2016)

(Einführungsphase Oberstufe) des

Johanneums teilzunehmen. Die

Schulanmeldungen am Gymnasium

Johanneum sind von

Montag, 5. Feburar, bis Freitag,

9. Februar 2018. Anmeldetermine

werden ab sofort im Schulsekretariat

(Telefon 02523/92090) herausgegeben.

Wir grüßen euch zur Weihnachtszeit

in herzlicher Verbundenheit.

Ihr Schornsteinfeger

und Energieberater

Martin Buschery

59329 Wadersloh

Telefon 02523/959260

Mobil 0170/ 3095421

Relaxen wie der

Weihnachtsmann zu Silvester?

TV-SESSEL

aus der Austellung jetzt stark reduziert

– noch vor dem Fest geliefert!

Gemeinsam

ist einfach.


Wir wünschen allen

Kundinnen und Kunden

sowie Ihren Familien

besinnliche Feiertage

und alles Gute

für das Jahr 201.

Stromberger Str. 56 Tel. 02523-1093

59329 Wadersloh www.moebel-studio.de

Wir wünschen allen ein frohes Weihnachtsfest

und ein gutes neues Jahr !

www.sparkasse-beckum.de

Sparkasse

Beckum-Wadersloh

WDL aktuell — Dezember 2017

3


Wadersloh macht Schule – Informationsveranstaltung zu den weiterführenden Schulen

Wadersloh (wdl). Zum Kennenlernen

der weiterführenden Schulen

nutzten rund 150 Eltern, deren Kinder

momentanen die vierte Klasse

besuchen, die Informationsveranstaltung

„Wadersloh macht Schule“

im Ratssaal. Bürgermeister Christian

Thegelkamp begrüßte die Anwesenden

und freute sich über das

Frohe Weihnachten und

alles Gute im neuen Jahr!

SCHOLHÖLTER

Bäckerei · Konditorei

große Interesse an den weiterführenden

Schulen. Immerhin gebe es

vor einer so wichtigen Entscheidung

viele Faktoren zu berücksichtigen,

die für die Kinder wichtig

sind. Wo wird sich mein Kind wohlfühlen?

Welches Lernangebot passt

zu seinen Stärken? Wo wird mein

Kind optimal unterstützt? Welche

Café

LIESBORN

Schulform ist also die richtige? Wer

kann diese Fragen besser nachvollziehen,

als jemand, der kürzlich

selbst vor der Wahl der weiterführenden

Schule stand. Als Elternvertreter

führte daher Thomas Prasse,

dessen Tochter Charlotte seit einem

Jahr die Sekundarschule Wadersloh

besucht, durch den Abend. Neutral

und objektiv stellte er den Eltern

aus Elternsicht beide Wadersloher

Schulen vor. Für einen umfassenden

Einblick in den Schulalltag am

Gymnasium Johanneum und an der

Sekundarschule Wadersloh standen

zudem die Schulleiter, Lehrer und

Elternvertreter beider Schulen für

Gespräche bereit, um auch die persönlichen

Fragen der Eltern direkt

zu beantworten. Wer den Infoabend

oder den Tag der offenen Tür

an der Sekundarschule Wadersloh

verpasst hat, kann sich noch am

Tag der offenen Tür am Gymnasium

Johanneum, 12. Januar 2018, von

16-18.30 Uhr über die Schule informieren.

Anmeldetermine:

Sekundarschule Wadersloh,

5. bis 9. sowie 14. Februar 2018

Gymnasium Johanneum,

5. bis 9. Februar 2018

Geöffnet: Mo-Fr 6-12 30 u. 14 30 - 18, Sa 6-12, So 8- 11 30

Sonntag Nachmittag geschlossen!

Liesborn • Königstr. 32 • Tel. 0 25 23 /8177

Zahlreiche Eltern nutzten die Informationsveranstaltung „Wadersloh macht Schule“, um die

weiterführenden Schulen in der Gemeinde Wadersloh kennenzulernen.

Im Trauerfall beraten wir Sie in Aus führung

und Gestaltung einer Bestattung

Rufen Sie uns

an! Wir sind

für Sie da.

Dieselstraße 19

59329 Wadersloh

Ihr Bestatter vor Ort – seit über 100 Jahren

auch in Liesborn, Diestedde und Benteler.

02523/1444

Meisterbetrieb

Bestattungsvorsorge · Jederzeit kostenlose Beratung

Auf Wunsch Hausbesuch

Mitglied Deutsche Bestattungsvorsorge Treuhand AG

Allen Kunden, Freunden und Bekannten

wünschen wir ein frohes Weihnachtsfest

und ein gutes neues Jahr!

Dieselstraße 23

59329 Wadersloh

Tel. 0 25 23 / 92 27-0

www.fleiter-druck.de

OFFSETDRUCK

DIGITALDRUCK

WERBETECHNIK

TEXTILDRUCK

4 WDL aktuell — Dezember 2017


Eine-Welt-Initiative – Zweites faires und regionales Frühstück

Wadersloh (wdl). Nach einer gelungenen

Premiere im vergangenen

Jahr lädt die Eine-Welt-Initiative für

Samstag, den 20. Januar 2018, in

Zusammenarbeit mit den Wadersloher

Landfrauen und der Frauengemeinschaft

Wadersloh von 9 bis 11

Uhr zu einem fairen Frühstück ein.

Karneval der Frauengemeinschaft Wadersloh –

Das Beste kommt zum Schluss

Wadersloh (wdl). Im Januar findet

zum 49. Mal der Karneval um die

Frauengemeinschaft Wadersloh statt.

Im kommenden Jahr wird das Pfarrheim

St. Michael komplett umgebaut.

Die Bühne und der Saal werden dem

Umbau zum Opfer fallen, und somit

Evangelische Kirchengemeinde –

Gründung eines neuen Gemeindekreises

wird im Januar die letzte Aufführung

der Wadersloher Frauengemeinschaft

im Pfarrheim stattfinden.

Die Bühne verabschiedet sich und somit

auch die „Spielschar mit Herz“.

Das zwölfköpfige Bühnenteam um

Marlies Holtmann, Martha Rembeck

und Mecki Niehüser

hat ein buntes Progamm

aus den letzten

25 Jahren zusammen

gestellt

und wird zusätzlich

von verschiedenen

Tanzgruppen in ihrem

bunten Programm

unterstützt.

Auf dem Speiseplan stehen sowohl

regionale Produkte von heimischen

Produzenten als auch Transfair-Produkte

aus dem fairen Welthandel.

So sind verschiedene Händler aus

Wadersloh und Umgebung wie zum

Beispiel der Gemüsehof Sterthoff

und der Floreana Landmarkt mit ihren

regionalen Produkten vertreten.

Aus dem fairen Welthandel werden

Kaffee, Kakao, Tee, Nuss-Nougat-

Creme und Orangensaft am Buffet

angeboten. Dieses Frühstück im

Pfarrheim St. Michael bietet zugleich

die Möglichkeit, miteinander

ins Gespräch zu kommen und sich

zwanglos mit den Familien und

Freunden zu treffen. Für die Kinder

wird eine Spielecke eingerichtet.

Zur Deckung der Kosten wird eine

Spende von sechs Euro erbeten.

Kinder zahlen drei Euro. Um besser

planen zu können, bittet die Eine-

Welt-Initiative um Anmeldung bis

einschließlich 14. Januar bei Familie

Voß, Kantstraße 4, Telefon 02523/

7622 (ab 16 Uhr). Spontane Besucher

sind beim Frühstück aber

ebenfalls willkommen.

An folgenden Terminen wird die

„Spielschar mit Herz“ ihr Programm

aufführen:

Seniorenkarneval am Donnerstag,

den 25. Januar um 14 Uhr

Gemeindekarneval am Freitag, den

26. Januar um 19.30 Uhr

Frauenkarneval am Samstag, den

27. Januar um 14.30 Uhr

Im Anschluss an die Samstagveranstaltung

wird es erstmalig eine After-

Show-Party mit Open End geben.

Alle Veranstaltungen finden im Pfarrheim

St. Michael statt.

Der Vorverkauf für alle drei Veranstaltungen

ist am Samstag, den 13. Januar

um 13 Uhr im Pfarrheim.

Wadersloh (wdl). Mitglieder der

Evangelischen Kirchengemeinde

Wadersloh planen ab 2018 einen

neuen Gemeindekreis für Männer

und Frauen. Teilnehmen kann jeder,

der Interesse an theologischen Themen

hat. Die Teilnahme ist unabhängig

von der jeweiligen Konfession

der Beteiligten. Der neue Gemeindekreis

soll Gelegenheit zum

Klönen bieten, für gemeinsame Ausflüge

und für Besuche von Veranstaltungen.

Der Kreis möchte sich

etwa einmal im Monat zu unterschiedlichen

Wochentagen treffen.

Zu den ersten beiden Terminen lädt

die Evangelische Kirchengemeinde

herzlich ein: Mittwoch, den 17. Januar

2018, um 19.30 Uhr in der Auferstehungskirche

Liesbon. Dieser erste

Abend soll das Kennenlernen mit einem

Klön- und Spieleabend erleichtern.

Der zweite Termin ist am Donnerstag,

15. Februar 2018, um 19.30

Uhr in der Erlöserkapelle Diestedde.

An diesem Abend soll eine Jahreslosung

stattfinden.

Kerstins

Wellness-Oase

Lassen Sie die Seele

baumeln und tanken

Sie neue Energie

verschiedene

Massagen von Klassisch

bis Hot-Stone oder Reiki

Unser Weihnachtstipp:

Mit Wellness-Gutscheinen

Freude schenken!

Ab sofort erhältlich!

Termine nach Vereinbarung

Tel. 0176/36369394

Dünninghausen 29

59269 Beckum

Auch Hausbesuche!

Ihre persönliche

Auto-Wunschversicherung

So individuell wie Sie selbst: Sicherheit

für Auto, Motorrad, Oldtimer und

Wohnmobil.

Schauen Sie jetzt bei uns vorbei.

Wir beraten Sie gerne.

Thomas

Dieckmann e.K.

Hauptvertretung der Allianz

Wadersloh und Oelde

Termine nach telef. Vereinbarung

Tel.: (02522)831784

www.allianz-dieckmann.de

... denn Service ist kein Zufall !!!

WEIHNACHTSANGEBOT

BESTICKUNG

DUSCHTUCH

verschiedene Farben,

65 x140 cm

individuell

mit Namen

12,-

bestickt

je

Dieselstraße 23 | 59329 Wadersloh

Telefon 0 25 23/92 27-0

www.fleiter-druck.de

WDL aktuell — Dezember 2017

5


Seniorenheim St. Josef – Ein Zentrum der Begegnung

– Anzeige –

Wadersloh (wdl). Die Seniorenhilfe

St. Josef gGmbH hat gute Nachrichten:

Auf dem Gelände des Seniorenheims

St. Josef wird wieder

gebaut. Die Baugenehmigung des

Kreises Warendorf liegt vor, das

Deutsche Hilfswerk (Fernsehlotterie)

stellt ein Drittel der Baukosten

im Rahmen einer Förderung. Bauherr

ist die Pfarrgemeinde St. Margareta,

die Bauaufsicht wurde auf

die Seniorenhilfe St. Josef gGmbH,

die auch Betreiberin des Quartierszentrums

sein wird, übertragen. Vorausgegangen

war ein Antrag des

Quartiersentwicklers und Heimleiters

Andreas Wedeking an das

Deutsche Hilfswerk. „Mit dem

Quartierszentrum wollen wir zum

einen die Teilhabe unserer Bewohner/innen

am Leben im Dorf sicherstellen,

zum anderen eine vielfältige

Nutzung für Gruppen in unserem

Ort zur Verfügung stellen“

erklärt Wedeking. Mit der Einrichtung

des Quartierszentrums wird

ein wesentliches Ziel der Politik umgesetzt:

Das Öffnen der stationären

Pflegeeinrichtung in ihre direkte

Umgebung und Nachbarschaft hin -

Annette Herbort Fachapothekerin für Offizinpharmazie, Naturheilverfahren, Homöopathie

SONNEN

APOTHEKE

Kirchplatz 2 · 59329 Wadersloh

Tel. 02523/92050

Lange Straße 25

59329 Wadersloh-Diestedde

Tel. 02520/9129330

Homöopathie

Naturheilkunde

Reiseimpfberatung

Ein frohes

Weihnachtsfest

und ein gutes

neues Jahr!

Ihr Apothekenteam

www.sonnen-apotheke-wadersloh.de

www.nikolaus-apotheke-diestedde.de

ein. „Wir haben hier viele interessante

Veranstaltungen in unserem

Betreuungsprogramm, die wir so

nach außen für Interessierte öffnen

können. Außerdem sind Angebote

wie ein öffentlicher Spieltreff,

Stammtisch für pflegende Angehörige,

Erzählcafé mit dem Plattdeutschen

Krink, öffentlicher Mittagstisch,

Treffen mit den Gruppen aus

dem Ort sowie Angebote der VHS

in dem rund 90 Quadratmeter großen

Quartierszentrum angedacht“,

erläutert Andreas Wedeking. Ein

separater Zugang von der Diestedder

Straße aus stellt die unabhängige

Nutzung vom Betrieb des Seniorenheims

St. Josef sicher. Geplant

wurde das Gebäude von einem Architekten

aus Bielefeld. Er wird den

Bau des Quartierszentrums auch

begleiten. Informationen zum Bau

können Interessierte zukünftig einem

„digitalen Bauschild“ entnehmen

unter www.haus-st-josef-wadersloh.de

und dann „digitales

Bauschild“ anklicken.

Helmut Brune

Modellbahn An- und Verkauf

Pommes-Paul

Bergstraße 16 B · D-59329 Wadersloh

Telefon: 0 25 23 / 23 24 · www.Pommes-Paul.de

E-Mail: Helmut.Brune@t-online.de

6 WDL aktuell — Dezember 2017


Kreis Warendorf stellt Gehölze für Landschafts-Pflanzmaßnahmen zur Verfügung

Kreis Warendorf (wdl). Hecken

oder Einzelbäume sind prägend für

die Münsterländer Parklandschaft.

Auch in diesem Jahr hat der Kreis

Warendorf rund 1500 Einzelgehölze

für freiwillige Pflanzmaßnahmen

zur Verfügung gestellt. Das Pflanzgut

reicht von Sträuchern über

Die Gehölze stehen für Empfänger – wie z.B. Claudia Gerbert (rechts) – am Bauhof Warendorf

bereit. Zuvor wurden sie von Sabrina Thülig (links), Mitarbeiterin des Amtes für Planung und

Naturschutz des Kreises Warendorf, überprüft und zusammengestellt. – (Foto: Kreis Warendorf)

Sonntagskicker aus Wadersloh – Warsteiner Hobby Cup 2018

Laubbäume bis hin zu Obstgehölzen.

Hiermit führt der Kreis Warendorf

das seit vielen Jahren bestehende

erfolgreiche Pflanzprogramm

weiter. Rund 25 Antragsteller

konnten gefördert werden

und legten Hecken, Wallhecken,

Vogelschutzgehölze, Bienenweiden,

Obstwiesen, Baumreihen und Gehölzgruppen

an. Bei dieser Gemeinschaftsaktion

stellen die Grundstückseigentümer

Grund und Boden

zur Verfügung und pflanzen

die Gehölze selber. Der Kreis Warendorf

stellt das Pflanzmaterial bereit.

Auch für das Jahr 2018 soll die

erfolgreiche Aktion weitergeführt

werden. Interessenten können entsprechendes

Pflanzgut im Laufe des

Jahres beim Kreis Warendorf beantragen.

Die Mitarbeiter des Kreises

Warendorf beraten dann vor Ort

über Standort und Pflanzung und

stimmen mit Ihnen das Pflanzgut

ab. Es werden nur heimische, bodenständige

Gehölze wie Stieleiche,

Vogelkirsche, Holunder, Faulbaum,

Wildrose, Feldahorn, Hainbuche,

Weißdorn und Hartriegel sowie

alte Obstbaumsorten verwendet.

Als hochstämmige Laubbäume

kommen z.B. die Winterlinde oder

die Stieleiche in Frage. Das Gehölzprogramm

schafft durch die jährlich

stattfindenden Pflanzaktionen

neue Lebensräume. Diese neuen

Biotope sind wichtige Mosaiksteine

für den langfristig angestrebten

Biotopverbund des Kreises Warendorf.

Die Pflanzungen verbessern

insgesamt die Lebensbedingungen

für die heimische Tier- und Pflanzenwelt.

Sie reichern das Landschaftsbild

an und erhöhen die

Strukturvielfalt. Auch im nächsten

Herbst sollen wieder Pflanzen für

den Außenbereich bereitgestellt

werden.

Auskunft zur Pflanzaktion erteilt

der Kreis Warendorf, Amt für Planung

und Naturschutz, Sabrina

Thülig, Telefon: 02581 / 536131.

Wadersloh (wdl). Am Samstag,

den 3. Februar 2018 ab 13.00 Uhr

veranstalten die „Sonntagskicker“

aus Wadersloh ihr 5. Hallen-Fußballturnier

den „Warsteiner Hobby

Cup 2018“ in der Sporthalle Mauritz,

Mauritz 27a in Wadersloh. Dieses

Turnier ist ein Hallen-Fußballturnier

für Hobby-, Theken-, Freizeit-

und Betriebsmannschaften

aus Wadersloh und Umgebung. An

diesem Spieltag werden zwei einzelne,

abgeschlossene Turniere ausgespielt.

Das „Lemon“-Turnier ist

nur den reinen Hobbyspielern vorbehalten

und das „Premium Pilsener“-Turnier

besteht aus gemischten

Mannschaften mit Hobby- und

Vereinsspielern. Interessierte Mannschaften

können sich noch bis zum

14. Januar unter Telefon 0170/

9096983 oder shkcad@t-online.de

anmelden.

Dank unserer Sponsoren u.a. Sparkasse

Beckum-Wadersloh, Heinrich’s

Getränkeland, LVM-Versicherungsagentur

Frische und der Zimmerei

Hermann Bühlbecker erhalten

alle teilnehmenden Mannschaften

einen Pokal sowie für die Plätze

1-3 Wanderpokale und Preise. Und

zum Schluss des Turniers werden

noch unter allen teilnehmenden

Mannschaften Sachpreise verlost.

Auch unser kleines Rahmenprogramm

für alle, die in der Halle verweilen,

mit einem FIFA17-Turnier

auf PS4 für jedermann und einer

Vorführung eines ansässigen Vereins

kann sich sehen lassen. Wie die

letzten Jahre werden die Ergebnisse

der Spiele der einzelnen Turniere in

Echtzeit über Bildschirme sowie im

Internet über unsere Turnierhomepage

zu verfolgen sein.

Wir hoffen auf viele Zuschauer, ob

jung oder alt, die wir mit warmen

und kalten Speisen und Getränken

zu kleinen Preisen bestens versorgen

können. Und unsere kleinen

Gäste verwöhnen wir mit leckeren

Waffeln. Am Ende dürfen wir nicht

vergessen zu erwähnen, dass der erzielte

Erlös des Turniers wieder einer

öffentlichen, sozialen Einrichtung

gespendet wird. Wir freuen

uns schon und bis bald.

Weihnachten!

Frohe Zimmerei

Trockenbau

Carports

Überdachungen

GmbH

Hovestweg 3 · 59329 Wadersloh · Tel. 0 25 23 73 27 · Fax 71 66

www.buehlbecker.de · info@buehlbecker.de

WDL aktuell — Dezember 2017

7


Feuerwehrkapelle –

Generalversammlung

vorne v. l. : Sebastian Schembecker, Alina Moorfeld, Neele Schiwek, Daniel Bertelt, Marleen

Burdack, Anna Timmerherm, Christina Nuphaus; hinten v. l. Sarah Ottensmann, Katharina

Rühl, Astrid Timmerherm, Ivonne Baumhöer, Rainer Windhövel, Sebastian Claes, Ludger

Altrogge, Kersten Drügemöller

WAHRE SCHÖNHEIT

KENNT KEIN ALTER!

ENTDECKEN SIE DAS

GEHEIMNIS VON

VOLLEREM HAAR

Der Calligraphy Cut ist die

einzigartige Schnittmethode,

die den Bedürfnissen reifer

Haare voll und ganz entspricht.

Der Schnitt mit dem

Calligraphen gibt feinem

oder dünner werdendem

Haar Volumen und Elastizität,

das Haar lässt sich im Handumdrehen

auch zu Hause einfach

und sicher stylen.

Tolle Idee zu Weihnachten!

Geschenk-Gutscheine

erhalten Sie bei uns!

www.salon-olbert-wadersloh-diestedde.alcina.de

Wir wünschen allen Kunden ein frohes Fest

und alles Gute für das neue Jahr!

Wadersloh (wdl). Im November trafen

sich die Kameradinnen und

Kameraden der Feuerwehrkapelle

Liesborn zu ihrer diesjährigen Generalversammlung.

Der 1. Vorsitzende

Sebastian Claes begrüßte alle Musiker,

besonders aber als Ehrenmitglied

Bernhard Mester sowie den Ehrenvorsitzenden

Theo Baumhöer. In den Berichten

der Schriftführer und des Kassierers

wurde abschließend nochmals

Rückblick auf das Jahr 2017 gehalten.

Nachdem die Versammlung dem Vorstand

Entlastung erteilt hatte, standen

die Wahlen auf der Tagesordnung.

In diesem Jahr stand die Wahl

des 2. Vorsitzenden an. Einstimmig

wurde Ludger Altrogge in seinem

Amt wiedergewählt. Auch Astrid Timmerherm

wurde als 1. Schriftführerin

in ihrem Amt einstimmig bestätigt.

Als ihre Vertretung wurde Sarah

Ottensmann neu in den Vorstand gewählt,

welche ihre Schwester Anna

Ottensmann ablöste, die aus persönlichen

Gründen ihr Amt niederlegte.

Als Verbindungsperson zwischen der

Jugendabteilung und der großen Kapelle

wurde Katharina Rühl als Beisitzerin

ebenfalls wiedergewählt. In das

Amt der Kassenprüfer wurden Marleen

Burdack und Christina Nuphaus

berufen, welche vorher in der Versammlung

zusammen mit Anna Timmerherm,

Neele Schiwek, Alina Moorfeld

und Sebastian Schembecker

offiziell in die Feuerwehrkapelle aufgenommen

worden sind. Alle haben

vorher schon lange in der Jugendgruppe

musiziert.

Zum Musiker des Jahres wurde in diesem

Jahr der Schlagzeuger Daniel

Bertelt ernannt. Er hat schon viele

Posten in der Feuerwehrkapelle übernommen

und ist an seinem Instrument,

dem Schlagzeug, nicht mehr

wegzudenken und für die Feuerwehrkapelle

unersetzbar geworden. Daniel

arbeitet immer im Sinne für die

Kapelle. Aus diesem Grund hat er

nun ein Jahr diesen Posten inne.

Den Bericht über die Kapelle übernahm

Rainer Windhövel. Er bedankte

sich bei allen Musikern für die Einsätze

im letzten Jahr und gab auch

einen kleinen Rückblick über die vergangene

Probenarbeit und dem Konzert

im Stadttheater im vergangenen

März.

Über die Jugendgruppe berichtete

ein letztes Mal Andreas Wolbracht,

welcher am 3. Dezember sein letztes

Konzert um 17 Uhr in der Abteikirche

Liesborn mitgestaltete. Dort wird er

den Taktstock an Maike Windhövel

übergeben. Ein besonderer Dank

wurde Alexander Hauffen ausgesprochen,

welcher die Aufgabe des

Notenkopierens übernimmt. Die Versammlung

wurde durch den 1. Vorsitzenden

Sebastian Claes nach einer

Fotopräsentation aus dem Jahr 2017

beendet.

Erscheinungstermine

WDL-aktuell 2018:

Termin: Redaktions- /Anzeigenschluss

02. Februar . . . . . . . . 23. Januar

09. März . . . . . . . . . . 27. Februar

13. April . . . . . . . . . . . . . 03. April

09. Mai . . . . . . . . . . . . . 26. April

08. Juni . . . . . . . . . . 18./28. Mai

06. Juli . . . . . . . . . . . . . . 26. Juni

Sommerpause

14. September . . 04. September

12. Oktober . . . . . . . 01. Oktober

09. November . . . . 29. Oktober

14. Dezember . . . 04. Dezember

Änderungen vorbehalten!

8 WDL aktuell — Dezember 2017


Gemeinde Wadersloh – Bürgerforum der Bürgerstiftung

Wadersloh (mg). „Mit uns – für

uns“, das ist das Motto der Bürgerstiftung

Wadersloh. Gemäß dieses

Leitsatzes trafen sich am Dienstag,

den 5. Dezember, Bürgerinnen und

Bürger, Vereine, Institutionen, Unternehmer

und Politik im Ratssaal

der Gemeinde.

Zweck dieses

Bürgerforums

war es, allen Anwesenden

die Arbeit

der Bürgerstiftung

vorzustellen

und anschließend

in verschiedenen

Workshops Handlungsbedarfe

zu erkennen

sowie Ideen

zu entwickeln und zu

sammeln. Nach der

Begrüßung durch Bürgermeister

Thegelkamp

stellten sich die

einzelnen Moderatoren mit ihren

Workshops vor. Christa Paschert-

Engelke leitete den Workshop „Engagiert

für Gesundheit und gutes

Leben“, welcher die Themen Umwelt,

Kultur, Sport und Heimatpflege

beinhaltete. Ingeborg Wrzecionka-Held

moderierte die Gruppe

„Engagiert für Kinder und Jugendliche“

mit den Bereichen Familie,

Freizeit und Bildung. Daniel

Bögge hatte den Vorsitz

bei der Arbeitsgruppe „Engagiert

für Vielfalt und Gemeinschaft, die

die Themen Inklusion, demografische

Entwicklung und Soziales behandelte.

Arnold Bergmann saß bei

dem Workshop „Querdenken und

neue Ideen“ vor, der offen für alle

Ideen war. Nachdem sich die Anwesenden

auf diese vier Workshops

verteilt hatten, zog sich jede Gruppe

zum Gedankenaustausch

zurück.

Bei der anschließenden

Erörterung

der Ergebnisse

wurde schnell

deutlich, welches

die größte Sorge

der meisten Vereine

und ehrenamtlicher

Helfer

war: die Sorge

um den Nachwuchs.

Auch

das Leben im

Dorf, die ärztliche

Versorgung

in Liesborn und Diestedde,

der öffentliche Nahverkehr und die

Erhaltung von Geschichte und Baudenkmälern

lagen den Teilnehmern

sehr nahe am Herzen. So sollte

nicht nur die Förderung von materiellen

Dingen im Vordergrund stehen,

sondern auch die Förderung

von Visionen. Nach circa eineinhalb

Stunden zog Bürgermeister Thegelkamp

Resümee der Wortmeldungen

und stellte fest, dass einige

Kernthemen aufgefallen sind. So

gab es eine Fülle an Impulsen, welche

in den Gremien noch weiter

erörtert, erarbeitet und ausgewertet

werden sollen.

täglich:

1 Stück Torte

und Kaffee so viel man möchte!

4,80 €

Überwasserstraße 1 · Wadersloh

Telefon 0 25 23 / 92 10-60

Aktion Lieblingsmensch

20%

Dez.- Febr. 2018

Gutschein auf Gleitsichtgläser

in gleicher Qualität

für deinen Lieblingsmenschen


Mein Lieblingsmensch ist : ...................................................................

Einfach den Coupon ausschneiden und beim Kauf deiner Gleitsichtgläser mitbringen!

Augenoptikermeisterin Ulrike Holz · Freudenberg 11 · 59329 Wadersloh

Tel. 02523 2210 · mail@optik-uholz.de · www.optik-uholz.de

WDL aktuell — Dezember 2017

9


Missionskreis Liesborn: Traditioneller Adventsbasar auch in 2017 ein Selbstläufer

Liesborn (bb). Was in den 1970er-

Jahren als Initiative von Missionsangehörigen

mit einer handvoll Decken

begann ist im Jahre 2017

Frische Landmilch

vom Hof Henkelmann –

gesund und einfach lecker!

Familie Henkelmann

Sunksweg 4 | 59329 Wadersloh

Telefon 0 25 23-15 32

Familie Hagedorn

wünscht allen Kunden,

Freunden und Bekannten

ein schönes Weihnachtsfest

und ein gesundes neues Jahr!

Öffnungszeiten:

Mo, Do 15 00 ‐ 18 00 Uhr

Di, Fr, Sa 9 00 ‐12 00 Uhr

Miwoch geschlossen

Sabine Hagedorn

Bentelerstraße 4 · 59329 Wadersloh

Telefon: 0 25 23 / 24 86

selbst zu einem Selbstläufer geworden,

bei dem gefühlt ganz Liesborn

auf den Beinen ist: Der Adventsbasar

des Missionskreises Liesborn.

Nach der Vorabendmesse strömten

die Menschen am 25. November

wieder in Scharen in das Pfarrheim,

um dort nach passenden Geschenkideen

zu suchen und das Charity-

Projekt für den guten Zweck zu unterstützen.

Am Sonntag lud zudem

auch ein kleines Café-Angebot zum

Verweilen ein.

Die Nähmaschinen dürften in den

letzten Wochen in vielen Liesborner

Haushalten auf Hochtouren gelaufen

sein: Die kreativen Basteleien,

Gestecke und Geschenkideen übertrafen

sich auch in diesem Jahr erneut

gegenseitig. Wenn das Pfarrheim

in der Adventszeit zum kreativen

Mittelpunkt für den guten

Zweck wird, packt das ganze Liesedorf

tatkräftig mit an. Kolpings -

familie, Landfrauen, die Kommunionkinder

und sogar die Messdienergruppen

beteiligen sich an dem

Großprojekt. Allen voran stecken

aber das Orga-Team rund um Hedwig

Drügemöller eine große Portion

Herzblut in das Missionsprojekt,

das in diesem Jahr unter anderem

ein Schulprojekt von Kaplan Frankline

in Afrika unterstützt.

Während im warmen Innern des

Gebäudes fleißig nach Weihnachtsdeko

und -geschenken gestöbert

wird, heizen die Liesborner Vereine

schon traditionell den Steinofen

Weihnachtsbaum am Lemkerberg – zum

12. Mal stimmungsvoll in Szene gesetzt

Wadersloh (wdl). Ein fester Termin

in der Nachbarschaft, das ist

das stimmungsvolle Ereignis, wenn

der Weihnachtsbaum am Lemkerberg

in voller Pracht erstrahlt. Zum

12. Mal wurde der große Weihnachtsbaum

auf dem Hof Schweppenstedde

mit Beleuchtung bestückt.

Die Nachbarn auf der Winkelhorster

Straße haben sich wie in

jedem Jahr am Samstag vorm 1. Advent

zusammen gefunden, um dabei

zu sein, wenn Nachbar Hubert

Willenbrink mit seinem Kran anrückt,

um die Lichterkette im Weihnachtsbaum

zu befestigen . Mit feinen

Plätzchen und dampfendem

Glühwein wurde diese Aktion auch

in diesem Jahr wieder festlich begangen.

und die Glühweintöpfe

im Außenbereich.

In gemütlichster

Weihnachtsmarktatmosphäre

kommen

die Leute ins Gespräch

und

freuen

sich über

die ergatterten Köstlichund

Kleinigkeiten aller

Art. Auch in diesem Jahr

hat der Adventsbasar die

Erwartungen wieder übertroffen:

Im vergangenen

Jahr kamen durch Erlöse der Geschenkideen,

Adventskränze und

Getränkeverkäufe mehr als 9.500

Euro zusammen. Ein Rekord! Hedwig

Drügemöller geht davon aus,

dass der Spendenbeitrag für die

Missionsarbeit sogar noch gesteigert

werden könnte in diesem Jahr.

Der genaue Betrag soll voraussichtlich

kurz vor Weihnachten bekannt

gegeben werden.

10 WDL aktuell — Dezember 2017


DRK Kindergärten „Wunderwelt“, „Flohzirkus“ und „Villa Kunterbunt“ –

Mama Muh feiert Weihnachten

Wadersloh (wdl). Ende November

ging es für 105 Kinder zum Kindertheater

„Mama Muh feiert Weihnachten“

nach Ennigerloh. Dieser

Ausflug wurde vom Förderverein /

Elternkonto der jeweiligen Kindergärten

gesponsert. Schon morgens

war die Spannung groß, so kam immer

wieder die Frage auf: „Wann

fahren wir los?“ Um 9.20 Uhr war es

dann endlich soweit, der Bus fuhr

vor und das 1. Highlight stand bevor

– die Busfahrt. In Ennigerloh angekommen,

musste man sich noch einen

kleinen Moment gedulden, bevor

pünktlich um halb 11 Mama

Muh die Bühne betrat. Gespannt

verfolgten die Kinder, wie Mama

Muh, die Krähe und das Huhn die

Vorweihnachtszeit erleben. Bevor

das Weihnachtsfest losgehen konnte,

musste noch in geheimer Mission

eine Weihnachtsüberraschung

für die Krähe vorbereitet werden.

Trotz kleiner, lustiger Hindernisse

wurde es eine Riesenüberraschung

und ein geselliger, gelungener

Weihnachtsabend. Besonders spannend

wurde es für zwei Kinder der

„Wunderwelt“. Lina und Viktoria

durften zu Mama Muh auf die Bühne

und der Kuh beim Sahne schütteln

helfen. Dank der tatkräftigen

Unterstützung der beiden, hatte

Mama Muh am Ende Sahne und somit

auch das passende Weihnachtsgeschenk

für den Bauern. Bevor es

dann mit dem Bus wieder Richtung

Kindergarten ging, gab es noch ein

Gruppenfoto mit allen Darstellern

und Kindergartenkindern. Auf der

Rückfahrt ging es dann doch etwas

ruhiger zu. Einige Kinder tauschten

sich über den tollen Theaterbesuch

aus und waren total fasziniert von

den wunderschönen Kostümen, andere

Kinder waren so überwältigt,

dass ihre Augen zufielen. Aber alle

waren sich einig: Es war ein gelungener

Theaterbesuch.

Kompetent für

Fensterdekorationen

Polsterarbeiten

Bodenbeläge

Sonnenschutz

Barbara Greshoff

Geiststraße 4

59329 Wadersloh

☎ 02523- 923216

Ihr Raumausstatter

Meisterbetrieb

Freudenberg 18-20· 59329 Wadersloh

Telefon: 02523/1323

www. richterwohnen. de

WDL aktuell — Dezember 2017

11


Heimatverein Liesborn – Wilhelm Plümpe zum Ehrenvorsitzenden gewählt

Liesborn (wdl). Nach 28 Jahren

Tätigkeit im Vorstand des Liesborner

Heimatvereins gab Wilhelm

Plümpe auf der Generalversammlung

sein Amt als Vorsitzender

aus gesundheitlichen

Gründen auf. Nach Eröffnung

der Versammlung und Begrüßung

der erschienenen Mitglieder

und Ehrengäste, gedachte

man den verstorbenen Mitgliedern.

Jürgen Wende übernahm

den Bericht des Vorstandes und

erinnerte an die Veranstaltungen

des vergangenen Jahres. Er

dankte allen, die in irgendeiner

Form an der Arbeit des Heimatvereins

beteiligt waren. Ins Detail

ging er auf die Suche nach

einem Hausarzt ein und stellte

die Aktion „Ein Arzt für Liesborn“

vor. Er zeigte in seiner Präsentation

Wilhelm Plümpe vom Liesborner Heimatverein

zum Ehrenvorsitzenden gewählt

Bildnachweis: Bernd-Peter Kerkemeyer

Mit Federkiel, Pinsel und Schlageisen –

Liesborner Heimatverein stellt neues

Geschichtsheft vor

Der Titel „Mit Federkiel, Pinsel und Schlageisen“ des neuen Heftes aus der

Reihe „Liesborner Geschichtshefte“ umschreibt mit diesen drei Schlagwörtern

den vielfältigen Inhalt der Begegnungen mit Kunst und Künstlern in Liesborn. Dass

Kunst keineswegs langweilig, sondern sogar spannend sein kann, zeigt das neue

Heft, in dem es auch nicht um die bloße Darstellung von Bildern oder Skulpturen,

sondern vorwiegend um das geht, was dahintersteckt. Falls noch ein Weihnachtsgeschenk

fehlt, wäre dieses Heft eine gute Gelegenheit nicht nur für Liesborner. Bezugsquelle:

Schreibwaren Nienaber in Liesborn.

die Probleme und Möglichkeiten

der Aktion auf. Im Anschluss

stellte Kassierer Jürgen Wende

den Kassenbericht vor, der daraufhin

von den Kassenprüfern

bestätigt wurde. Auf ihren Antrag

erteilte die Versammlung

Entlastung für den gesamten

Vorstand. Die Wahlen unter Leitung

des stellvertretenden Vorsitzenden

Ekkehard Schulze

Waltrup brachten Jürgen Wende

als neuen Vorsitzenden hervor.

Als seine Nachfolgerin im Amt

des Kassierers wurde Bärbel Bücker

und zu ihrer Stellvertreterin

Hiltrud Henke gewählt. Bernd-

Peter Kerkemeyer als zweiter

Schriftführer und Rainer Müller

als Beisitzer wurden für vier weitere

Jahre bestätigt, während Beate

Sudkamp neu anstelle von Mechthild

Teigeler, die auf eigenen

Wunsch ihre Vorstandstätigkeit beendete

und einen Blumenstrauß

und eine Urkunde überreicht bekam,

zur neuen Beisitzerin gewählt

wurde.

Ebenfalls einstimmig wurde auch

Wilhelm Plümpe auf Antrag des

Vorstandes zuma Ehrenmitglied

und Ehrenvorsitzenden ernannt.

Mit bewegten Worten schilderte er

seinen Werdegang im Heimatverein,

in dem er seit 1989 als Vorstandsmitglied

Verantwortung

trug. Der Vorstand bedankte sich

bei ihm für seine Tätigkeit, ohne

die vieles nicht erreicht worden

wäre. Eine entsprechende Urkunde

und Geschenke nahm Wilhelm

Plümpe sichtlich gerührt entgegen.

Bevor es in eine kleine Pause ging,

stimmten die Mitglieder traditionell

das Liesborner Lied an.

Im zweiten Teil der Versammlung

stellte Hiltrud Henke das Jahresprogramm

2018 vor. Der thematische

Schwerpunkt lautet im nächsten

Jahr „Auf Tuchfühlung mit Kunst

und Künstlern“, wobei die Ateliers

von drei Liesborner Malerinnen

ebenso besucht werden sollen wie

auch heimische Bildhauerwerkstätten.

Weiterhin steht eine Besichtigung

der französischen Kapelle in

Soest und ein Besuch der „Alltagsmenschen“

in Wiedenbrück auf

dem Programm. Müllsammelaktion,

vogelkundliche Exkursion, Schnadgang

und Open-Air Kino im Kreuzgang

sind schon jährliche Tradition

geworden. Auch ein Fotowettbewerb

zu Liesborner Kunst und

Kunstwerken ist geplant.

Anschließend präsentierte Redakteur

Bernd-Peter Kerkemeyer das

32. Liesborner Geschichtsheft, das

in diesem Jahr mit dem Titel „Mit

Federkiel, Pinsel und Schlageisen“

über Begegnungen mit Kunst und

Künstlern berichtet. Neben Berichten

über das Liesborner Evangeliar

und der Werkstatt des Meisters von

Liesborn werden Kunstwerke im

Museum Abtei Liesborn, in der Abteikirche

und im öffentlichen Raum

beschrieben. Ein uralter elfenbeinerner

Abtsstab erfährt ebenso

eine Betrachtung wie der Goethebrunnen

in Bad Waldliesborn.

Schließlich werden mehrere künstlerisch

schaffende Liesborner porträtiert.

Ekkehard Schulze Waltrup stellte

das Jahrbuch Münsterland 2018

vor, dessen Schwerpunkt diesmal

die Gemeinde Wadersloh bildet.

Eugen Teigeler berichtet darin über

Flora und Fauna des Lippe- und

Glennegebietes mit zahlreichen tollen

Fotos, während Bernd-Peter

Kerkemeyer über den Liesborner

Reliquienschatz schreibt.

Zum Abschluss der Versammlung

berichtete die stellvertretende Bürgermeisterin

Hannelie Böcker-Riese

über Vorhaben der Gemeinde, Pastor

Martin Klüsener erläuterte die

Renovierungsmaßnahmen der Abteikirche

und Maria Hagedorn

sprach über den Kreisheimatverein

Beckum.

12 WDL aktuell — Dezember 2017


Auszeit Friseure Marina L

Wilhelmstraße 5

59329 Wadersloh

Tel. 02523-9930272

www.auszeit-wadersloh.de

Öffnungszeiten

Di-Fr 8.30 Uhr bis 18 Uhr

und Do 19 bis 21 Uhr

Sa 8-13 Uhr

Einfach mal eine „AUSZEIT“ nehmen: – Anzeige –

Friseure Marina L. freut sich auf Ihren Besuch

Wadersloh (bb). Wenn man an

eine „Auszeit“ denkt, dürfte man

häufig an einen Urlaub oder einen

Ausflug denken. In Wadersloh steht

„Auszeit“ aber auch für den gleichnamigen

Friseursalon von Marina

Lütke-Stratkötter. Seit März 2016

bieten die Friseurmeisterin und ihr

Team den Kunden in gewisser Hinsicht

auch eine kleine Auszeit an,

denn eine neuen Frisur macht genauso

glücklich wie ein kurzer Urlaub.

Vor einigen Wochen wurde der moderne

Salon erweitert und bietet

seitdem sechs Frisierplätze. Mehr

als genug

Platz für Marina

Lütke-

Stratkötter und ihre beiden Mitarbeiterinnen

Friseurmeisterin Sandra

Wienholt und Gesellin Vera Woestmann.

Selbstverständlich sollen sich

die Kunden rundum wohlfühlen bei

ihrer kleinen Auszeit. Da spielt neben

einem schönen Ambiente natürlich

auch eine umfassende Beratung

eine entscheidende Rolle. „Wir

bieten selbstverständlich kreative

Haarschnitte, Hochsteckfrisuren

und Farbtechniken in allen klassischen

Richtungen und haben natürlich

auch ein wenig Experimentierfreude

für Neues. Mein Team und

ich besuchen regelmäßig Seminare,

Workshops und Fachmessen und

bilden uns entsprechend fort“, sagt

Marina Lütke-Stratkötter, die sich

voll und ganz der Schönheit von

Haaren widmet. „Momentan geht

der Trend zur Natürlichkeit und eher

in Richtung Pastellfarben“, weiß die

Haarexpertin. „Bei Jugendlichen

und Kindern sind natürlich

vor allem die Frisuren von

Sportlern und Idolen gefragt“, ergänzt

die Friseurmeisterin mit einem

Lächeln im Gesicht während

sie bereits der nächsten Kundin

eine neue Haartönung macht. Die

drei Damen des Friseursalons nehmen

sich dabei Zeit, denn nach der

ausführlichen, individuellen Typ-Beratung

soll natürlich auch das Endergebnis

perfekt werden.

Das Schneiden und Stylen von Haaren

ist eben ein echtes Handwerk

und für die Kunden soll der Besuch

des kleinen Salons an der Wilhelmstraße

erholsam sein – auch in der

stressigen Vorweihnachtszeit. Gönnen

Sie sich gerne eine kleine „Auszeit“

und freuen Sie sich auf eine

neue Wohlfühlfrisur. Marina Lütke-

Stratkötter, Sandra Wienholt und

Vera Woestmann freuen sich auf Ihren

Besuch.

Unseren Kunden

wünschen wir ein

frohes Weihnachtsfest

und ein gutes neues Jahr.

Allen

Kunden,

Freunden

und

Bekannten

frohe

Weihnachten

und ein gutes

neues Jahr!

…mehr als einfach »nur« TAXI

Taxi Goß (0 25 23)7376

Im Nordfeld 23 · Wadersloh

Vorbestellungen

für Silvester nur an

Werktagen zwischen

8 und 16 Uhr

möglich!

www.taxigoss.de

Versiegelung

für innen und außen in Silikon und anderen Dichtstoffen

Lieferung/Verlegung von Wand- und Bodenfliesen

für Bad, Balkon, Terrasse, Treppe

Treppen und Fensterbänke

für innen und außen in Granit, Naturstein, Marmor – liefern und verlegen

IHR FLIESENLEGERMEISTER

DETLEF SKUSA

59329 Wadersloh-Diestedde

Tel. 02520/1623 · Fax 02520/ 94334 · Mobil 0171/ 2014781

WDL aktuell — Dezember 2017

13


Auslosung des Weihnachtsgewinnspiels in Liesborn –

Ziehung und Tombola des Gewerbevereins im Klosterhof

Wadersloh (wdl). Am Sonntag,

7. Januar 2018, findet die öffentliche

Auslosung des Weihnachtsgewinnspiels

im Klosterhof in Liesborn

statt. Ab 11 Uhr werden die

Gewinner aus allen Teilnehmern gezogen.

Zusätzlich findet die große

Tombola des Gewerbevereins statt,

zu der alle Bürgerinnen und Bürger

herzlich eingeladen sind.

Frohe Weihnachten und ein

gesundes neues Jahr wünscht

das gesamte Praxisteam!

Krankengymnastik

Massage

Andrea Dieckmann

Sektorale Heilpraktikerin

Rehabilitation in

allen Fachbereichen

Schmerz- und

Triggerpunkt-Osteopraktik

Weihnachtsgutscheine!

Dieckmann Physio GbR

verschiedene Kursangebote

Lessingstraße 1 · 59329 Wadersloh

Telefon 0 25 23 /22 17

DUHME

FENSTER + TÜREN

Am Eingang zum Klosterhof können

die Besucher Gewinnlose erwerben.

Alle Losnummern kommen

in eine große Lostrommel, aus der

im Laufe der Veranstaltung die Gewinner

gezogen werden. Für die

Tombola haben die Gewerbetreibenden

aus allen Ortsteilen Preise

gestiftet. Alle Preise werden unmittelbar

vor Ort den Gewinnern überreicht.

Für den kleinen Hunger kann zwischendurch

ein Imbiss erworben

werden.

Nottbeck im Advent – Premiere für Weihnachtsmarkt

Oelde-Stromberg (wdl). Heißer

Glühwein, verführerische Waffeln

und vielleicht etwas Schnee – Das

Weihnachtsmarkt-Wochenende am

16. und 17. Dezember bietet neben

Kulinarischem mit Kaffee, Kuchen

und anderen süßen und herzhaften

Leckereien sicher auch die

eine oder andere Geschenkidee kurz

vor dem Fest. Bastelangebote für

die Kinder sorgen für kreative Abwechslung

bei der Premiere des

Weihnachtsmarkts auf dem Kulturgut

Haus Nottbeck in Stromberg.

Seit vielen Jahren gab es die Bemühungen,

in der Adventszeit ein

Weihnachtsangebot auf dem Kulturgut

durchzuführen. 2017 ist es

nun endlich soweit und die romantische

Kulisse des Ritterguts bietet

FROHE

WEIHNACHTEN...

KUNSTSTOFF

HOLZ

VERGLASUNG

ALUMINIUM

INSEKTENSCHUTZ

ROLLLADENBAU

59329 Liesborn · 0 25 23 - 83 93 · duhme.fenster@t-online.de

eine passende Weihnachtsmarktatmosphäre.

Heimische Aussteller

werden an zwei Tagen Geschenkund

Dekoideen präsentieren. Honigprodukte,

Holzarbeiten, Spielzeug

und Textilien laden im Saal

und auf dem Innenhof des Kulturguts

zum Stöbern ein. Ein Rundgang

durch das Literaturmuseum

bietet sich natürlich an. Neben

Glühwein, Punsch und anderen

weihnachtlichen Leckereien ist für

das leibliche Wohl ebenfalls bestens

gesorgt. Auch das Rahmenprogramm

soll an dem 3. Adventswochenende

nicht zu kurz kommen:

Am Samstag um 16 Uhr tritt der

„Projektchor Lichtblicke“ aus Sünninghausen

unter Leitung von Martina

Schröer auf. Am Sonntag dürfen

sich die jungen Gäste ab 14.30

Uhr auf den Besuch von Sankt Nikolaus

freuen. Für alle Musikbegeisterten

gibt es außerdem ab 16 Uhr die

Gelegenheit, sich mit den traditionellen

Weihnachtsliedern auf die

Festtage einzustimmen. Ein eigens

hierfür zusammengestelltes Holzbläserensemble

unter Leitung von

Christoph Schröer wird die Lieder

begleiten. Musikschulleiter Holger

Blüder, das gesamte Nottbeck-Team

und das Team vom Kulturcafé Teeke

freuen sich auf viele stimmgewaltige

Besucher, die den Nottbecker

Weihnachtsmarkt zum Klingen bringen.

Geöffnet ist der Weihnachtsmarkt

am Samstag, 16. Dezember,

von 13 bis 20 Uhr und am Sonntag,

17. Dezember, von 13 bis 18 Uhr.

Foto:

Katharina Kirsch

14 WDL aktuell — Dezember 2017


Start ins neue Jahr 2018 – was ändert sich für uns Verbraucher?

(mg). Kaum zu glauben, aber wieder

einmal wahr: Der Jahreswechsel

steht bevor. Und wir fragen uns zum

wiederholten Male, wo nur die Zeit

geblieben ist und was das Neue Jahr

uns Neues bringen wird. Nun, zumindest

über einige geplante

Neuerungen und Änderungen für

das kommende Jahr können wir

schon jetzt berichten.

Die erste gute Nachricht betrifft alle

Rentnerinnen und Rentner, denn die

Rentenbezüge sollen am 1. Juli

2018 um rund drei Prozent steigen.

Voraussetzung ist allerdings, dass

sich die Löhne und Gehälter an die

derzeitigen Prognosen

halten und sich entsprechend

entwickeln. Laut

der Deutschen Rentenversicherung

soll die endgültige

Entscheidung im

Frühjahr 2018 fallen. Auch

Arbeitnehmer können im

kommenden Jahr auf eine

leichte Entlastung bei den

Rentenbeiträgen hoffen.

Wie die Deutsche Rentenversicherung

erwartet, sollen

die Beiträge zum Jahreswechsel

von derzeit 18,7 Prozent auf 18,6

Prozent gesenkt werden. Erhöht werden

sollen die Beiträge demnach

„bei unveränderten rechtlichen Rahmenbedingungen“

erst wieder im

Jahr 2023 auf 18,7 Prozent. Gute

Nachrichten auch für Hartz-IV-Empfänger,

die monatlichen Regelsätze

werden erhöht. So steigt der Monatsbetrag

für alleinstehende Hartz-

IV-Empfänger ab 1. Januar 2018 von

derzeit 409 Euro auf 416 Euro, Paare

erhalten statt bisher 368 Euro

dann 374 Euro pro Partner.

Der 500-Euro-Schein verabschiedet

sich. Der größte Schein der europäischen

Gemeinschaftswährung

soll nicht mehr gedruckt werden

und ab Ende des nächsten Jahres

auch nicht mehr ausgegeben werden.

Werden Sie ihn vermissen?

Die Abgabefrist für Steuererklärungen

soll verlängert werden. So

endet die Frist für die Steuererklärung

ab 2018 für das Veranlagungsjahr

2017 erst am 31. Juli. Bisher war

der Stichtag der 31. Mai des Folgejahres.

Mehr Zeit bekommt man

auch, wenn man einen Steuerberater

beauftragt hat. Er kann sich bis

zum 28. Februar 2019 Zeit lassen.

Vorher lag die Frist beim 31. Dezember

des Folgejahres.

Arbeitslosengeld soll demnächst

an der Supermarktkasse ausgezahlt

werden. Das Bargeld soll aus allen

Jobcentern und Arbeitsagenturen

verschwinden, so hat es die Bundesagentur

für Arbeit angekündigt. Die

Barauszahlung der Arbeitslosenbezüge

soll stattdessen an den Kassen

von Supermärkten und Drogerien

erfolgen. Dieser Plan ist allerdings

FENSTER . HAUSTÜREN

HOLZ . ALU . KUNSTSTOFF

ROLLLADEN . SONNENSCHUTZ

INSEKTENSCHUTZ

Frohe Weihnachten und alles Gute für das neue Jahr.

Winkelhorster Straße 2 · 59329 Wadersloh-Liesborn

Tel.:02523-993750 · E-Mail: info@freitag-fensterbau.de

noch umstritten, da

man befürchtet,

dass Bezieher bloßgestellt

werden

könnten.

Möglicherweise

können die Strompreise

im nächsten

Jahr steigen. Die

Ökostrom-Umlage

sinkt zwar leicht, jedoch

kann es laut der Verbraucher-

Zentralen zu Strompreiserhöhungen

kommen. Die Verbraucherschützer

empfehlen, Stromverträge regelmäßig

zu prüfen, Preisvergleiche anzustellen

und gegebenenfalls den Anbieter

zu wechseln.

Diese Auflistung der zu erwartenden

Neuerungen für das nächste

Jahr sind nur ein Teil von den Änderungen,

die uns für 2018 angekündigt

werden. Und diese Neuigkeiten

sind gar nicht mal so schlecht.

Wir wünschen Ihnen allen jedenfalls

ein frohes Weihnachtsfest

und ein schönes und erfolgreiches

Jahr 2018!

Wir wünschen ein frohes Weihnachtsfest und alles Gute im neuen Jahr!

Grünkohl

Grünkohl

Wadersloh

Kleyweg 2, Tel. 0 25 23 / 12 24

Öffnungszeiten von 8 – 18 Uhr

Eingelegte Gurken | Grünkohl am Strunk oder geschnitten

Allen meinen Kunden wünsche ich ein frohes

Weihnachtsfest und ein gutes neues Jahr 2018

WDL aktuell — Dezember 2017

15


Wir wünschen all’ unseren Mitgliedern ein frohes

Weihnachtsfest und ein gesundes, glückliches neues Jahr!

Bei uns

wohnen und leben!

Telefon: 0 29 41 / 760 40

Weitere Infos unter www.bwg-wadersloh.de

Kassensturz fürs neue Jahr –

Mit einem Haushaltskalender die privaten Finanzen besser im Griff behalten

Kleinvieh macht auch Mist. Die täglichen

Ausgaben konsequent aufzuschreiben, hilft

dabei, Einsparmöglichkeiten zu erkennen.

So bleibt am Monatsende etwas für das Sparschwein

übrig. Foto: djd/geld-und-haushalt.de

(djd). Neues Jahr, alte Vorsätze: Viele

nehmen sich zum Start in 2018

vor, ihre privaten Finanzen besser zu

führen, damit unterm Strich mehr

als eine schwarze Null übrig bleibt.

Doch wie so manche guten Vorsätze

zum Jahreswechsel droht auch dieser

Plan in der Alltagsroutine allzu

schnell in Vergessenheit zu geraten.

Dabei ist gerade der Beginn eines

neuen Jahres die passende Gelegenheit

für einen Kassensturz.

Besonders einfach gelingt das etwa

mit dem „Haushaltskalender 2018“,

den es kostenfrei unter

www.geld-und-haushalt.de oder

unter Telefon 030-20455818 gibt.

In fünf Schritten zu mehr

finanziellem Durchblick

Die Faustregel lautet: Nur wer seine

Einnahmen und Ausgaben kennt,

kann überhaupt erkennen, wo es finanziell

klemmt und in welchen Bereichen

gespart werden kann. Fünf

Schritte reichen dafür bereits aus:

1. Einnahmen ermitteln: Dazu notiert

die Familie im Haushaltskalender

alle regelmäßigen Geldeingänge

wie Lohn, Gehalt, Kindergeld

oder Nebenverdienste.

2. Feste Ausgaben feststellen:

Als nächstes schreibt man alle regelmäßigen

Zahlungen wie Miete, Versicherungen,

Kredite und Co. auf.

Jahresbeiträge am besten auf Monatsbasis

herunterrechnen.

3. Monatsbudget errechnen:

Wie viel Geld steht monatlich frei

zur Verfügung? Dazu von der Summe

der regelmäßigen Einnahmen

die festen Ausgaben abziehen.

Die Haushaltskasse gut im Griff: Wer Einnahmen und Ausgaben regelmäßig im Haushaltskalender

notiert, behält den Überblick.

Foto: djd/geld-und-haushalt.de

4. Laufende Kosten eintragen:

Die täglichen Ausgaben werden laufend

im Haushaltskalender in der jeweiligen

Monatsübersicht notiert -

so ist auf einen Blick zu erkennen,

ob sich das Budget noch im positiven

Bereich bewegt.

5. Bilanz ziehen: Zum Schluss

die veränderlichen Ausgaben vom

jeweiligen Monatsbudget abziehen.

So erfährt jeder seinen monatlichen

Saldo - und erkennt beispielsweise

auch, wo sich womöglich hohe Kostenblöcke

verstecken.

Praktische Hilfen und

Tipps für Verbraucher

Mit der Kombination aus Monatskalendarium

und Finanzübersicht hilft

der Haushaltskalender dabei, jeden

Monat besser mit den Finanzen auszukommen.

Kompakte und praxisnahe

Tipps zu Verbraucherthemen runden

den Jahresbegleiter ab, ebenso

wie herausnehmbare Übersichten zu

Ferienterminen und Notfallnummern.

Der Klassiker für die Haushaltskasse,

den es seit über 50 Jahren gibt, erscheint

in der Ausgabe 2018 zudem

in einem neuen, frischen Design.

Wer Freude genießen will, muss sie teilen.

Frohe, ruhige Weihnachten wünscht Carsten Eckert

Gesellschaft für die Vermittlung von

Versicherungen und Finanzdienstleistungen mbH

Oelde · Tel. 02522 / 9380-53 · carsten.eckert@bs-oelde.de

Allen Kunden

und Geschäftsfreunden


Frohe Weihnachten und

ein gesundes neues Jahr!

40-jährige

FORD-

Erfahrung

• KFZ-Meisterbetrieb

• Reparaturen aller Fabrikate

PKW, Motorräder, Transporter

• Neu- u. Gebrauchtfahrzeuge

• Fahrzeugaufbereitung

• Unfallinstandsetzung

• Reifenservice

Wir sind für Sie da:

Mo - Fr 8 - 12 Uhr und 13 - 17.30 Uhr, Sa 9 - 12 Uhr

Autohaus Bockey GmbH

Dieselstraße 24 · 59329 Wadersloh · Tel. 0 25 23 / 14 19

www.autohaus-bockey.de

16 WDL aktuell — Dezember 2017


Familienunternehmen ABC-Bau blickt auf zehn erfolgreiche Geschäftsjahre zurück

– Anzeige –

Spende für Herzenswünsche e.V. und Freckenhorster Werkstätten

10 Jahre ABC-Bau GmbH & Co. KG: 4.500 Euro für gute Zwecke

Diestedde (bb). Am 4. September

2007 wurde das Familien-Unternehmen

ABC-Bau in Wadersloh-

Diestedde gegründet. Ein guter

Grund zum Feiern dachten sich

Anke und Andreas Schweppenstedde.

Mit einer großen Geburtstagsparty

wurde das „10-Jährige“ im

September groß mit Familie, Freunden,

Mitarbeitern, Nachbarn und

Geschäftspartnern gefeiert. Doch

über die Geburtstagsgeschenke

dürfen sich zwei besondere Einrichtungen

im Münsterland freuen: Die

„Freckenhorster Werkstätten“ in

Beckum und der Verein „Herzenswünsche

e.V.“ in Münster erhalten

je eine Spende über 2.250 Euro von

dem Unternehmen. Die bundesweite

Aktion Herzenswünsche mit Sitz

in Münster arbeitet unter anderem

auch mit der Kinderkrebsstation

der Uni-Klinik zusammen.

Die Auswahl für beide Spendenaktionen

haben einen persönlichen

Hintergrund.

Spendenübergabe an Herzenswünsche e.V.

Diestedde (bb). Wie doch die Zeit

vergeht: Vor zehn Jahren gründete

Andreas Schweppenstedde sein Unternehmen

ABC-Bau in Wadersloh-

Diestedde. Als Spezialist für Bauund

Abbrucharbeiten und Container-Dienste

hat sich das Unternehmen

seitdem einen Namen gemacht.

Kürzlich wurde das runde Betriebsjubiläum

mit einer großen Geburtstagsparty

gefeiert. Grund genug

dazu hatte das Familienunter -

nehmen: Auch für die Zukunft ist

ABC-Bau bestens aufgestellt.

„2007 habe ich mit zwei Mitarbeitern

angefangen, heute sind es zehn.

Das macht mich natürlich schon ein

wenig stolz“, gibt sich Geschäftsführer

Andreas Schweppenstedde bescheiden.

Als gelernter Maurer und

zuletzt Werkspolier hat Schweppenstedde

nicht nur viel Fachwissen für

seine Selbstständigkeit mitgebracht,

sondern diese auch über die Jahre

weiter ausgebaut, darunter Fortbildungen

im Bereich Kläranlagentechnik

und eine Zertifizierung zum Fachbetrieb

für die Wartung von Kleinkläranlagen

(seit 2011). Mit dem

Mitarbeiterstamm wuchs auch der

Fuhrpark und das Dienstleistungsangebot:

Die vielfältigen Aufgabenbereiche

der ABC-Bau GmbH & Co. KG

umfassen Tiefbau-, Abbruch- und

Siebarbeiten, Containerdienste aber

auch Transportdienste sowie der Bau

und die Sanierung von Kleinkläranlagen

samt Wartungsdienst.

Das geschulte und qualifizierte

Team, ein entsprechender Fuhrpark

und leistungsstarke Baumaschinen

sichern eine effektive und qualitativ

hochwertige Ausführung aller Bauaufgaben,

das wissen auch die Kunden

aus der Region zu schätzen: Besondere

Projekte in den letzten Jahren

waren etwa der Bau des Regenrückhaltebeckens

am Mühlenweg in

Diestedde, der Abbruch des Feuerwehrhauses

in Sünninghausen sowie

die Erd- und Entwässerungsarbeiten

für das neue Feuerwehrgerätehaus

Keitlinghausen-Sünninghausen. Zuletzt

kümmerte sich das Team von

ABC-Bau um die Erd-, Entkernungsund

Entwässerungsarbeiten an der

Sekundarschule in Wadersloh. Auch

Arbeiten für die NABU und Projekte

für die für die Gemeinde Wadersloh

sowie die Städte Oelde und Beckum

wurden ausgeführt.

Wie viele Kubikmeter Mutterboden

seit der Unternehmensgründung bewegt

wurden, ist nicht bekannt, aber

ein wichtiger Rückhalt war und ist für

Andreas Schweppenstedde immer

die Familie. „Dass meine Kinder sich

auch für unser Unternehmen begeistern

und meine Frau fester Bestandteil

der Firma und meines Lebens ist,

ist für mich das größte Geschenk zum

runden Betriebsjubiläum“, sagt Geschäftsführer

Andreas Schweppenstedde

mit einem Lächeln im Gesicht.

ABC-Bau ist eben ein echtes Familienunternehmen!

Standortleiter Achim Schröder (rechts), Gertrud Brummel (Werkstatt-Rat, 2.v.r.) und Markus Busse

(Mitarbeiter, 3 v.r.) freuen sich stellvertretend über die 2.250 Euro-Spende von Anke und Andreas

Schweppenstedde (links) für den Beckumer Standort der „Freckenhorster Werkstätten“. Das Geld

soll für das neue „Kunst-Café“, einem Rückzugsort für die Mitarbeiter, verwendet werden.

WDL aktuell — Dezember 2017

17


Second Hand Team Mastholte – Spendenübergabe

Mastholte (wdl). Bei einer Spendenübergabe

wurden vom Second

Hand Team Mastholte, Spenden in

Höhe von 3.500 Euro überreicht.

Bei den Spenden handelt es sich

um Sach- und Geldspenden. Über

Sachspenden in Höhe von

700 Euro freuten sich die

drei Kindergärten, die

Schulbüchereien sowie

die OGGS in Mastholte.

Eine Geldspende in Höhe

von 1.000 Euro nahmen

stellvertretend für den Spielmannszug

Mastholte Bernd Wimmelbücker

sowie Johanna Niediek

entgegen. Dieses Geld soll in die

Kinder- und Jugendabteilung gehen.

Hier werden für die circa 21

Kinder und Jugendliche, die sich

zur Zeit noch in der Ausbildung befinden,

dringend Trommeln und

Querflöten benötigt. Auch Uniformen

stehen auf der Ausgabenliste.

Über einen weiteren Geldbetrag in

Höhe von 1.800 Euro freute sich

der Heimatverein Mastholte.

Dieser wurde durch

Gisbert Schnitker sowie

Alexander Hagemeier

vertreten. Dieses Geld

geht in das Projekt „Blühendes

Mastholte“, das sowohl

in Mastholte Dorf als auch

in Mastholte Süd zu finden ist. Das

Geld wird für die Bepflanzung, das

Säubern der Beete sowie der Bewässerung

öffentlicher Flächen, für

die der Heimatverein die Pflege

übernommen hat, benötigt. Die zu

pflegende Gesamtfläche beläuft

sich auf circa 120 Quadratmeter. An

dieser Stelle möchte sich das Organisationsteam

des Second Hand

Marktes Mastholte auch noch bei

allen Helferinnen und Helfern bedanken,

die bei allen Basaren mit

Rat und Tat zur Seite stehen.

Förderverein Gaßbachtal Stromberg e.V. – Rückblick auf erfolgreiches Jahr 2017

Stromberg (wdl). Trotz des

schlechten Sommerwetters kann

der Förderverein Gaßbachtal Stromberg

e. V. auf ein recht erfolgreiches

Jahr 2017 blicken. Mit 44.612 zahlenden

Besuchern war es das zweitbeste

Jahr seit Bestehen des Fördervereins.

Die Freibadsaison 2018

startet am Samstag, den 17. März.

Die Eintrittspreise bleiben gegenüber

2017 unverändert. Auch in der

Winterzeit bleibt der Förderverein

nicht untätig. Die Piratenbucht

wird erweitert, unter anderem soll

ein Bobby-Car-Parcours entstehen.

Mit den Arbeiten wurde bereits begonnen.

Der eine oder andere hat

noch kein Weihnachtsgeschenk?

Wie wäre es mit einem Geschenkgutschein

für eine Saisonkarte

2018. Die Gutscheine sind an der

Avia-Tankstelle Lenz in Stromberg

erhältlich.

- staatlich anerkannte Logopädin

- zertifizierte Legastenieund

Dyskalkulietrainerin

- Marburger Konzentrationstrainerin

Wir wünschen

allen frohe

Weihnachten

und ein

gesundes

Jahr 2018!

Bahnhofstraße 8 (Ärztehaus) · 59329 Wadersloh

Tel.: +49 (2523) 95 90 9 55 · Mobil: +49 (1520) 948 66 24

info@logopaedie-dieckmann.com · www.logopaedie-dieckmann.com

18 WDL aktuell — Dezember 2017


– Anzeige –

Wecker Immobilien e.K. Beckum –

Sorglos kleiner setzen – wie geht das?

Die Berater der Wecker Immobilien

e.K. in Beckum unterstützen umfassend

beim Immobilienverkauf und

koordinieren alles Nötige.

Inhaber Oliver Wecker und Immobilienberaterin

Yvonne Mackel-Thomas von Wecker

Immobilien e.K.

WDL-aktuell: Herr Wecker, wann

ist der richtige Zeitpunkt um seine

Immobilie zu verkaufen?

Oliver Wecker: Unsere Erfahrung:

Lieber früher als später. So können

wir persönliche Wünsche im Projektverlauf

und in der Beratung besser

berücksichtigen. Den eigenen Wohnraum

zu verkaufen oder zu vermieten

ist ein großer und emotionaler Schritt

– er soll sich auch rechnen.

WDL-aktuell: Projekt klingt groß

und hört sich nach viel Arbeit an...

Oliver Wecker: Durchaus. Nur durch

sorgfältige Vorbereitung bekommt

der Verkäufer für seine Immobilie das

Beste. Wir sind fachgerecht ausgebildet,

lange genug am Markt tätig und

können ganzheitlich unterstützen.

Wir übernehmen den gesamten Verkaufsprozess

oder nur Teile davon - je

nach Bedarf. Eben sorglos.

WDL-aktuell: Frau Mackel-Thomas,

wie finden Sie Käufer?

Yvonne Mackel-Thomas: Wer seine

Türen für Kaufinteressenten öffnet,

muss auf Vertriebsmodus umschalten.

Es gilt, die Immobilie von ihrer

besten Seite zu zeigen, ohne Mängel

zu verschleiern. Wir sind ständig in

Kontakt mit Kaufinteressenten und

wissen, wie und zu welchem Preis

vergleichbare Objekte einen neuen

Besitzer finden.

WDL-aktuell: Preisfindung ist

also wichtig?

Yvonne Mackel-Thomas: Ja. Der erfolgreiche

Verkauf steht und fällt mit

dem Preis. Ist dieser zu hoch, schreckt

er ab. Ist er zu niedrig, suchen Käufer

nach dem Haken. Wir kennen den

Preis, der am „Markt“ zu erzielen ist

und analysieren das Objekt vorab

gründlich. Unsere Bewertungen fertigen

wir individuell und erläutern diese

persönlich.

WDL-aktuell: Und wie bereiten Sie

den Verkauf vor?

Yvonne Mackel-Thomas: Wir prüfen

alle relevanten Dokumente vom

Grundbuchauszug über Grundriss bis

hin zur Bauakte und helfen beim Besorgen

- einschließlich Behördengänge.

Um Käufer zu erreichen und das

Angebot von zahlreichen anderen

abzuheben, erstellen wir zielgerichtet

hochwertige Werbematerialien wie

Exposés, Annoncen im Internet und

in Zeitungen.

WDL-aktuell: Wecker, haben Sie

noch einen Tipp, den Sie direkt an

Verkäufer weitergeben können?

Oliver Wecker: Beachten Sie unbedingt

gesetzlich geforderte Details

zum Energieausweis – anderenfalls

drohen Bußgelder, und achten Sie

auf einen Finanzierungsnachweis Ihres

möglichen Käufers. Wir arbeiten

im Finanzierungsbereich mit knapp

300 Bankpartnern im eigenen Haus

zusammen. Unsere zertifizierten Finanzierungsberater

helfen bei Fragen

gern weiter, auch bei Anschlussfinanzierung

oder Ratenkredit.

Das Team vom Malerbetrieb Willi Konert wünscht ein

frohes Weihnachtsfest und alles Gute für das Jahr 2018.

Gymnasium Johanneum Wadersloh–

Adventskonzert am 3. Advent

Willi Konert GmbH & Co.KG

Poßkamp 27

59329 Wadersloh

Tel. 02523/9225-0

www.maler-konert.de

info@maler-konert.de

Wadersloh (wdl). Das diesjährige

Adventskonzert des Johanneums

findet am 17. Dezember um 17 Uhr

in Kooperation mit der Katholischen

Pfarrei St. Margareta in der

Pfarrkirche St. Margareta in Wadersloh

statt. Der Schulchor, der Elternchor,

das Schulorchester sowie

der Jugendchor/Kammerchor von

St. Margareta werden diesen musikalischen

Genuss in der Adventszeit

gemeinsam gestalten. Auf dem Programm

stehen Orchesterwerke und

Adventslieder aus verschiedenen

Epochen wie zum Beispiel Auszüge

aus Georg Telemanns „Machet die

Tore weit“ (TWV 1: 1074), die musikalische

Gruppen aus Schule und

Gemeinde gemeinsam einstudiert

haben.

























WDL aktuell — Dezember 2017

19


Allen Kunden

und Geschäftsfreunden

Zum Weihnachtsfest:

besinnliche Stunden

Zum Jahresende:

Dank für Ihr Vertrauen

und Ihre Treue

Zum neuen Jahr:

Gesundheit, Glück, Erfolg

und weitere gute Zusammenarbeit

Kfz-Meisterwerkstatt

Autolackiererei

Unfallinstandsetzung

Neu- und Gebrauchtfahrzeuge

Kfz- und Anhängervermietung

Autoteile und Zubehör

Reifenservice

Fahrzeugpflege

Krummer Weg 28 59329 Wadersloh Tel. 0 25 23 / 940 400

DRK-Kindergarten „Villa Kunterbunt“ –

Förderverein wählt neuen Vorstand

Wadersloh (wdl). Neue Vorsitzende

des Fördervereins des DRK-Kindergartens

„Villa Kunterbunt“ ist Sabine

Goldhammer. Zur zweiten Vorsitzenden

wurde Anette Bahl

gewählt, und neuer Kassierer wurde

der bisherige Schriftführer Michael

Laumann. Sie lösen Anne Baumeister,

Carolin Manotas und Lydia Wiedau

ab, die mit viel Dank für ihr Engagement

verabschiedet wurden.

Neue Schriftführerin ist Sonja Lütke-

Bornefeld, neue Beisitzer sind Sarah-

Jane Kammermann und Marvin Seeger.

Als Kassenprüfer fungieren wieder

Hilke Wienkenhoff und Wilfried

Hampel. Der DRK-Kindergarten Villa

Kunterbunt feiert am 6. Mai 2018

sein 25-jähriges Bestehen. Der Förderverein

freut sich auf dieses besondere

Ereignis und hat bereits mit

den Vorbereitungen begonnen.

Wir sind vielseitig und flexibel:

Verkauf u. Reparatur von landw. Geräten

Stahltreppen- und Geländerbau

Edelstahlverarbeitung

Rasenmäher und Kleingeräte

Service-Stelle von GLORIA-Gartengeräten

SCHULZE

BONSEL

METALLBAU und

LANDTECHNIK

GmbH & Co.KG

Wir wünschen allen

ein frohes Weihnachtsfest

und einen guten Start

ins neue Jahr !

59329 Wadersloh · Diestedder Str. 46 · Tel. 02523/2200 · Fax 0 2523/2779

Gymnasium Johanneum –

Bei Mathematik-Olympiade erfolgreich

Wadersloh (wdl). In diesem Jahr

erfreute sich die Mathematik-Olympiade

einer besonders regen Teilnahme

am Gymnasium Johanneum

Wadersloh. Insgesamt 65 Schülerinnen

und Schüler nahmen an der

Schulrunde am 28. September teil

und lösten in einer zweistündigen

Klausur herausfordernde Mathematikaufgaben

mit zum Teil hervorragenden

Ergebnissen. 21 von ihnen

erzielten so gute Ergebnisse, dass

sie nun mit einem Preis geehrt wurden.

Die Mathematik-Olympiade

wird als bundesweiter Wettbewerb

jährlich ausgeschrieben und soll logisches

Denken, Kombinationsfähigkeit,

den kreativen Umgang mit

mathematischen Methoden und die

Freude an der Mathematik fördern.

Die besten zehn nahmen an der Regionalrunde

am 17. November in

Beckum teil: Lukas Spiller (9b),

Amelie Jung (9b), Lena Ilies (8c),

Rike Ratering (7c), Anna Bockey

(7c), Jannik Jung (7c), Benedikt

Schulz (6b), Hannah Feder (6a),

Laura Bockey (6a) und Luca Möller

(5c) vertraten ihre Schule in der

zweiten Runde und schnitten auch

auf Kreisebene mit einem ersten,

zwei zweiten und vier dritten Plätzen

hervorragend ab.

Besonders hervorzuheben ist, dass

sich in diesem Jahr Hannah Feder

für die Landesrunde, die im Februar

2018 in Haltern am See stattfinden

wird, qualifiziert hat. Sie gehört damit

zu den besten sechs Schülern

auf Kreisebene.

(v.l.): Michael Laumann (Kassierer), Sarah-Jane Kammermann (Beisitzerin), Anette Bahl

(Zweite Vorsitzende), Sonja Lütke-Bornefeld (Schriftführerin), Sabine Goldhammer

(Vorsitzende) und Hilke Wienkenhoff (Kassenprüferin). Wilfried Hampel (Kassenprüfer)

und Marvin Seeger (Beisitzer) fehlen auf dem Bild.

Nichts ist mehr

wie es war...

Im Trauerfall sind wir für Sie da - Jederzeit!

Gemeinde Wadersloh, Langenberg-Benteler und Umgebung

Mauritz 45 · 59329 Wadersloh

T +49 (0) 2523 1479 · www.dohr-bestattungen.de

Foto (von links): Christine Mackel (Mathematiklehrerin), Lukas Spiller, Anna Bockey, Rike Ratering,

Benedikt Schulz, Jannik Jung, Amelie Jung, Hannah Feder, Lena Ilies und Laura Bockey.

Osteopathie

Wir wünschen

allen ein gesegnetes Weihnachtsfest.

Praxis

Hendrik Juppe

Hölzerne Straße 40

59329 Wadersloh

Tel. 02523 1069

Physiotherapie

Hendrik Juppe

• Beratung

• Therapie

• Training

20 WDL aktuell — Dezember 2017


CDU-Ratsfraktion – Halbzeitbilanz

hinten v. l.: Hannelie Böcker-Riese, Maria Eilhard-Adams, Jürgen Rühl.

Vorn sitzend: Thorsten Gövert, Klaus Grothues, Rudi Luster-Haggeney, Stefan Braun

Ich wünsche all meinen Kunden

Frohe Weihnachten und alles

Gute für 2018!

Änderungsschneiderei

Margret Bouschery

Jans-Füting-Straße 7

59329 Wadersloh

Tel. 02523/1276

Mobil 01 71 / 4 54 02 71

Termine nach

telefonischer Vereinbarung.

Hose zu lang,

Bluse zu weit,

Rock zu eng?

Änderungen

für Damen und Herren

Wadersloh (wdl). Die Hälfte der

Wahlperiode ist vergangen, eine

gute Gelegenheit, um in einer Fraktionssitzung

über die geleistete Arbeit

und die Arbeitsergebnisse insbesondere

des letzten Jahres zu reflektieren.

Deutlich wurde, dass

gerade Themen wie der Bau der Sekundarschule,

der Bau des Windrades,

die Übernahme des Stromnetzes,

die Realisierung von Baugebieten

und vieles anderes mehr ein

hohes Maß an Beratung bedurften

und die CDU-Fraktion dadurch auch

zeitlich sehr gefordert wurde. Wichtige

Entscheidungen hierzu, die

durchaus auch kostenträchtig waren

und mit Folgekosten verbunden

sind, wurden nach intensiven Beratungen

und Diskussionen getroffen.

Dazu wurden Termine vor Ort wahrgenommen

und häufig auch Expertenrat

von außen eingeholt.

Hervorgehoben wurde, dass zu manchen

Informationsveranstaltungen

der CDU-Fraktion auch die anderen

Fraktionen im Rat eingeladen wurden,

die davon gern Gebrauch gemacht

haben. Dieses Zeichen der

guten Zusammenarbeit im Rat der

Gemeinde soll auch in Zukunft weiterverfolgt

werden. Der Fraktionsvorsitzende

Rudi Luster-Haggeney

lobte stellvertretend für den Vorstand

besonders die Arbeitsweise

innerhalb der Fraktion und die Unterstützung

aus der Fraktion. Hier

leisten insbesondere die Ausschussvorsitzenden

und Sprecher einen

wichtigen Beitrag.

Abgeschlossen wurde die Reflexion

mit der Wahl zum Fraktionsvorstand,

die zu Beginn der Wahlperiode in

der Fraktionssatzung vereinbart worden

war. Gewählt wurden in geheimer

Wahl einstimmig Rudi Luster-

Haggeney als Fraktionsvorsitzender,

Klaus Grothues und Thorsten Gövert

als Stellvertreter und Stefan Braun

als Geschäftsführer.



Goldhammer GmbH & Co. KG

Centraliapark 1

59329 Wadersloh

Telefon 0 25 23.14 81

www.goldhammer - tga.de

Wir wünschen ein frohes

Weihnachtsfest

und ein gesundes

Jahr2018.

Frische Äpfel,

frisch gepresster

Apfelsaft, Apfelchips

hausgebrannte Obstschnäpse

und Liköre.

Hausmacher Wurst,

frisches Möpkenbrot,

Käse, Marmelade,

täglich frische Eier

Präsentkörbe mit

hochwertigen

Delikatessen u.v.m.

Unsere Öffnungszeiten:

Mo. - Fr. 10.00 - 18.00 Uhr

Sa. 10.00 - 16.00 Uhr

So. 13.00 - 17.00 Uhr

Urlaub: 24.12.2017 - 14.1.2018

Heideweg 8, zwischen Wadersloh u.

Bad Waldliesborn, www.floreana.de

Tel.: 0 25 23 / 21 50

WDL aktuell — Dezember 2017

21


Kegelclub „Mutti’s Buben“ – 50. Geburtstag

Wadersloh (wdl). Im Jahr 1967 trafen

sich in dem damaligen Gasthof

„Franz Tappe“ in Wadersloh-Basel

des Öfteren einige junge Männer

aus der gleichnamigen Bauerschaft.

Bei diesen Treffen verabredete man

sich manchmal zum Kegeln. Diese

lockeren Kegelabende führten dann

schließlich zur Gründung eines Herren-Kegelclubs.

Das erste offizielle Kegeln fand am

30. Dezember 1967 auf der Kegelbahn

der Gaststätte „Zum Jagdhorn“

in Diestedde statt. Elf Kegelbrüder

nahmen daran teil. Dies waren:

Hermann Sumkötter, Ludger

Schulze Bomke, Andreas Wilmsen,

Gerhard Rodeheger, Hermann Sterthoff,

Franz Essel, Hermann Vering,

Theodor Essel, Karl-Heinz Stuckenschnieder,

Rudi Heitmeier und

Theodor Grosse-Frie. Fortan wurden

regelmäßig alle 14 Tage die Kugeln

geschoben. In Anlehnung an die

Wirtin des damaligen Baseler Gasthofes

„Tappen Mutti“ nannte sich

der Kegelclub „Mutti’s Buben“. Bis

im Dezember 1970 wurde bei Steinhoffs

in Diestedde gekegelt. Nach

der Fertigstellung der neuen Kegelbahn

bei Herberhold-Freitag in Wadersloh

wechselte der Kegelclub zur

Fuchshöhle. In seiner 50-jährigen

Geschichte hat der Kegelclub immer

wieder gemeinsame Unternehmungen

durchgeführt, so ist der dreitägige

Ausflug der absolute Höhepunkt

im Jahr. Der erste Kegelausflug war

1971 eine Flugreise in die damals geteilte

Stadt Berlin. Danach wurden

jährlich, bis auf wenige Ausnahmen,

immer neue Reiseziele in ganz

Deutschland angesteuert. Einmal

jährlich findet zusammen mit den

Ehefrauen ein geselliges Beisammensein

statt. Seit Beginn im Jahr

1967 kegelten 32 Wadersloher im

Club mit. Heute sind nur noch Franz

Essel und Theodor Grosse-Frie als

Gründungsmitglieder aktiv dabei.

Anlässlich des 50-jährigen Jubiläums

erinnert man sich auch an die

zwischenzeitlich verstorbenen Mitkegler.

Während all dieser Jahre

ist eine Kegelgemeinschaft entstanden,

die bis heute zusammenhält.

Alle Kegelbrüder haben nach wie

vor, trotz des zum Teil fortgeschrittenen

Alters, noch viel Freude beim

Kegeln.

Die Mitglieder des Kegelclubs „Mutti’s Buben“ mit dem Kegelwirten, v.l.n.r.: Josef Westermann,

Ludger Molitor, Doris Freitag (Kegelwirtin), Christian Liess, Heinz-Josef Freitag (Kegelwirt),

Berthold Stammschroer, Franz Essel (Kegelvater), Theodor Grosse-Frie, Josef Rembeck und

Hubert Döinghaus feiern den 50. Geburtstag ihres Clubs.

Gymnasium Johanneum –

Harald Kiesel begeisterte junge Leser

Wadersloh (wdl). Lust auf Lesen

machte die Lesung von Harald Kiesel,

zu der die Klassen 5 und 6 eingeladen

waren, denn dies war es,

was der Autor und Lektor Harald

Kiesel bei seinen jungen Zuhörern

erreichen wollte.

„Gregs Tagebuch“, „Laura Stern“,

„Die wilden Fußballkerle“ oder „Willi

will's wissen“ sind Reihen, an denen

Harald Kiesel mitgearbeitet hat

oder für die er Bücher geschrieben

hat. So erwartete die Schülerinnen

und Schüler ein abwechslungsreiches

Programm rund um Sach- und

Jugendbücher. Gebannt lauschten

die Schülerinnen und Schüler den

unterhaltsamen Ausführungen und

literarischen Kostproben und kamen

mit Harald Kiesel in einen regen

Austausch rund um Bücher und literarische

Abenteuer.

Frohe Weihnachten

Ein Fest der Freude und Freundschaft soll

es sein. Denn Freundschaft ist das schönste

Geschenk, das Menschen sich machen können.

In der Hoffnung auf eine friedvolle Zeit –

herzliche Festtagsgrüße!

Für 2018 Gesundheit, Glück und Gottes Segen.

Katja Bartels, Nina Zimmermann, Susanne Rünker

Caritas Sozialstation Wadersloh - Team

22 WDL aktuell — Dezember 2017


20 Jahre Know-how im Fliesenlegerhandwerk –

Karl-Heinz Junker GmbH plant für die Zukunft

– Anzeige –

Wadersloh (bb). Ein einzelner Mosaikstein

ist am Anfang noch klein

und irgendwie sogar ein wenig unscheinbar.

Erst viele Mosaiksteine

werden nach und nach zu einem

kleinen Kunstwerk und verschönern

das eigene Zuhause. Auch das Wadersloher

Traditionsunternehmen

„Karl-Heinz Junker GmbH“ fing einmal

klein an: Vor 20 Jahren machte

sich Karl-Heinz Junker mit seinem

Fliesenlegerhandwerk selbstständig.

Seitdem hat sich das kleine

Unternehmen zu einer Institution

im Bereich Fliesen, Mosaik und

Naturstein entwickelt.

Der langjährige Mitarbeiter Kai

Beckmann schloss kürzlich erfolgreich

seine Meisterprüfung ab und

nun werden gemeinsam Pläne für

die Zukunft geschmiedet. Neun

Monate bildete sich Kai Beckmann

in Vollzeit an der Meisterschule in

Arnsberg weiter und mit dem

Meisterbrief in der Tasche unterstützt

er auch in Zukunft die

Karl-Heinz Junker GmbH. Neun

Tage lang plante und verlegte der

frischgekürte Fliesenlegermeister

für seinen Meistertitel den Eingangsbereichs

für eine Einkaufspassage

mit freihängender Ablage

und Schnittbild. Kein einfaches Unterfangen,

aber eine Herausforderung,

der sich der Wadersloher mit

Erfolg stellte.

Die individuelle Beratung und Planung

vor Ort wissen die Kunden

des familiären Wadersloher Betriebs

schon seit 1997 zu schätzen.

Ob bei Renovierungen und Neugestaltungen

von Bädern, Böden und

Balkonen: Karl-Heinz Junker und

sein Team sind Experten in Sachen

Keramikfliesen, Mosaik- und Natursteine

und sichern eine zuverlässige

und fachmännische Ausführung zu.

In den letzten Jahren hat sich das

Unternehmen dabei vor allem auch

Karl-Heinz Junker GmbH

Fliesen + Platten

auf das Verlegen großformatiger

Fliesen spezialisiert. Firmeninhaber

und Wadersloher Urgestein

Karl-Heinz Junker freut sich auf

eine anstehende Expansion seiner

Firma an der Dieselstraße, wo ein

neues Lager entstehen. Zusammen

mit seinen Mitarbeitern setzt sich

Karl-Heinz Junker auch für den Fliesenleger-Nachwuchs

ein: „Der Beruf

eines Fliesenlegers ist vielfältiger

als man vielleicht denkt. Ständig

lernt man etwas dazu und kann

mit vielen verschiedenen Materialien

arbeiten und etwas Bleibendes

schaffen. Da sind Eigenständigkeit

und Kreativität gefragt“, so der Geschäftsführer.

Der Ausbildungsbetrieb

sucht für das kommenden Jahr

noch Auszubildende. Aber auch

Schülerpraktika werden angeboten.

Karl-Heinz Junker GmbH

Kühlheide 4

59329 Wadersloh

Tel. 02523-941031.

Lieferung + Verlegung

Wir beraten Sie und planen mit Ihnen vor Ort.

Wir liefern und verlegen Fliesen und Natursteine für

Wand, Boden und Treppen für innen und außen.

Wir erledigen für Sie Maurer- und Verputzarbeiten und

liefern Ihnen sämtliche Baustoffe dazu.

Wir bieten Ihnen Ihre Badrenovierung mit renomierten

Fachfirmen vor Ort aus einer Hand.

Kühlheide 4 - 59329 Wadersloh

Tel. 02523/941031 · Mobil 0171/4860454

Fax 02523/941032 - www.k-hjunker.de

WDL aktuell — Dezember 2017

23


Dirk Reising

• Garten- & Landschaftsbau

• Friedhofsgestaltung

• Gehölz-/ Formschnitt

Bornefeld-Ettmann-Straße 5

59329 Wadersloh

Telefon 025 23 / 95 92 58

Telefax 025 23 / 95 92 64

mobil 01 70/8650645

E-Mail info@dirk-reising.de

www.dirk-reising.de

Wir wünschen Ihnen ein frohes Weihnachtsfest

und einen erfolgreichen Start ins neue Jahr!

Sportabzeichen – Verleihung an erfolgreiche Absolventen

Wadersloh (wdl). Die letzten Leistungen

wurden erbracht, die letzten

Schwimmnachweise vorgelegt und

damit ist die Sportabzeichensaison

in der Gemeinde Wadersloh beendet.

Stützpunktleiter Hans Hendricks

vom SV Liesborn und sein

Mitstreiter Karl-Heinz Rohloff vom

TuS Wadersloh luden die Erwachsenen

zur Abzeichenverleihung in das

Sportheim des TuS Wadersloh ein.

Anwesend war auch der KSB-Sportabzeichen

Beauftragte Wolfgang

Wolfgang Woizcyk. Er freute sich

besonders, dass die Anzahl der Erwachsenenabzeichen

im Vergleich

zum Vorjahr nahezu verdoppelt

werden konnten. Trotzdem, so betonten

die beiden Prüfer, sei dies

nur eine Zwischenstation. Nachdem

die Werbung in den Abteilungen

der beteiligten Vereine nicht so

erfolgreich war, wollen sie im kommenden

Jahr noch mehr auf die

persönliche Ansprache setzen. In

diesem Zusammenhang ermunterten

sie die erfolgreichen Absolventen,

im neuen Jahr wiederzukommen

und Freunde und Bekannte

mitzubringen. Karl-Heinz Rohloff

betonte, der Erwerb sei für alle

möglich und das Alter spiele keine

Rolle. Das beweise eindrucksvoll

Karl Krabus, der mit 89 Jahren

noch problemlos alle Bedingungen

seiner Altersklasse erfüllt habe. Der

Erwerb des Sportabzeichens unterstützt

die Aktion des DOSB zum lebenslangen

Sporttreiben. Aushängeschilder

in der Gemeinde sind

die, wie Stützpunktleiter Hendricks

sie nannte, „Mehrfachtäter“. Marita

Steigüber (21 Abzeichen), Waltraud

Wagner (15), Ingrid Gehle (13), Petra

Berkensträter (13), Ingrid Kuhl-

Abtei-Apotheke

LIESBORN

Sabine Castellón Rivera

Königstraße 17 · 59329 Wadersloh

Tel. 02523-8344 · Fax 02523-8470

... für Service und gute Beratung!

Wir wünschen allen ein fröhliches Weihnachtsfest

und alles Gute für das neue Jahr!

mann (12), Dirk-Manuel Gehle (10),

Stefan Braun (10), Karl-Heinz Rohloff

(8), Laura Lynen (8) und Wilma

Bittner (5) erhielten zu der Urkunde

das Abzeichen in Gold mit der entsprechenden

Wiederholungszahl.

Die weiteren erfolgreichen Absolventen

sind: Franziska Rühl (Silber),

Hubert Neisemeier (Gold), Daniel

Martinez (G), Sabine Markmann

(G), Martina Bierwagen (G), Anita

Brunsing (G), Andre Lütkemeier (G),

Jürgen Kieslich (G), Ludger Rembeck

(G), Nils Borkenhagen (G),

Heinz-Gerd Westkemper (G), Karl

Krabus (G), Carina Schulte (G) –

alle zum ersten Mal; Carmen Reeke

(2 /G), Markus Dohr (2/G), Markus

Westerfeld (2/S), Jonas Lohmann

(3/G), Jana Lohmann (4/G), Werner

Schaffeld (4/S), Marita Berlinghoff

(4/G), Theo Berlinghoff

(4/G).





Wir machen

den Schmuck!



24 WDL aktuell — Dezember 2017


TuS Wadersloh – Ehrung der teilnehmerstärksten Schule beim Volkslauf

Wadersloh (wdl). Nicht nur sportlich,

sondern auch finanziell lohnte

sich der Einsatz für die Schulen: Jeweils

die teilnehmerstärksten Schulen,

welche die meisten Schüler

beim 13. Wadersloher Volkslauf, organisiert

vom Lauftreff des TuS Wadersloh,

gemeldet hatten, bekommen

einen Geldpreis.

Scheck überreicht

Allem voran gewann mit 68 Startern

beim Bambini- bzw. 1.000-Meter-Lauf

der Grundschulverbund

Wadersloh den Preis. Theresia Rothfeld,

stellvertretende Abteilungsleiterin

vom Lauftreff des TuS Wadersloh,

besuchte die SchülerInnen des

TuS Wadersloh Lauftreff – Teilnehmerurkunden an Kindergärten überreicht

Wadersloh (wdl). 113 Kinder gingen

beim diesjährigen 13. Wadersloher

Volkslauf an den Start und stellten

damit das stärkste Teilnehmerfeld.

Man munkelt, dass es auch der

größte Bambini-Lauf im Kreis Warendorf

gewesen sei. Zur Belohnung

erhielten die Kinder schon direkt

nach dem Zieleinlauf eine Medaille

und eine Urkunde über die erfolgreiche

Teilnahme. Hatten die Kinder

doch Grund genug, stolz auf ihre

Leistungen zu sein. Die Erzieherinnen

und die Eltern feuerten die Kinder

an und absolvierten teilweise

ebenfalls die Strecke mit ihnen. Irmgard

Grote vom Lauftreff besuchte

die Leiterinnen der heimischen Kindergärten

und dankte ihnen, den

Kindern und den Eltern für die tolle

und zahlreiche Teilnahme, verbunden

mit dem Wunsch, auch im

nächsten Jahr wieder mit einer großen

Truppe anzutreten. Ferner übergab

sie den teilnehmenden Kindergärten

eine Teilnahme-Urkunde.

Grundschulverbundes. Mit der Urkunde

„Teilnehmerstärkste Schule“

hatte der Grundschulverbund Wadersloh

auch in diesem Jahr wieder

die Nase vor der Lambertus Grundschule

Stromberg mit 22 teilnehmenden

Schülern. Prozentual an

der Gesamtschülerzahl gerechnet,

schrumpfte aber der Vorsprung des

Grundschulverbundes, sodass sich

die Lambertus Grundschule hauchdünn

geschlagen geben musste. Im

Rahmen einer kleinen Feierstunde

überreichte Theresia Rothfeld die

Urkunde sowie den Scheck in Höhe

von 100 Euro. In ihrer Laudatio

dankte sie neben den Teilnehmern

und Organisatoren auch den Eltern

dafür, dieses Sportvergnügen mitgetragen

zu haben. Sie hob vor allem

die Begeisterung der jungen

Teilnehmer hervor: Vom disziplinierten

Aufwärmen bis zum frenetischen

Feiern des Zieleinlaufs und

der Entgegennahme der Medaille

beim Bambini-Lauf konnte sie berichten.

Zusammenfassend sind

sich die Schülerinnen und Schüler

der Grundschulen sicher, auch im

nächsten Jahr beim 14. Wadersloher

Volkslauf wieder mitzumachen.

Wir wünschen frohe Weihnachten –

sowie Gesundheit, Glück und Zufriedenheit im neuen Jahr!

Ofenbau · Bauunternehmung

Betriebswirt des Handwerks

Ofen- und Luftheizungsbaumeister

Maurer- und Betonbaumeister

Osthusener Straße 35

59329 Wadersloh-Liesborn

Telefon 02523/993940

Telefax 02523/9590489

Ingo Grüter

Mobil 0170/9339990

Internet www.ingo-grueter.de

E-Mail info@ingo-grueter.de

Frohe Festtage wünschen Ihnen

Wärmedämmung Fassadengestaltung Gerüstbau

Decorputze moderne Raumgestaltung

Jörn Klemann & Team

Tischlermeister

GÜNTHER GRUN WALD*

*Aus Liebe zum Holz.

Mann sieht sich!

Salon Kl. Eickhoff

Inh. Gabriele Richter

Agnes-Miegel-Straße 1

59329 Wadersloh-Liesborn

Tel.(0 25 23) 8119

Frohe Weihnachten und ein glückliches neues Jahr.

59329 Wadersloh-Liesborn - Osthusener Str. 25 - Tel. 0 25 23 / 86 21 - Fax 9 87 60

info@malerbetrieb-klemann.de · www.malerbetrieb-klemann.de

Planung und Ausführung von:




anspruchsvoll, präzise & persönlich

Kerßenbrockstraße 4

59329 Wadersloh-Liesborn




WDL aktuell — Dezember 2017

25


...kaufen, da wo’s wächst!

Ab Januar

Winteröffnungszeiten!

Mo. - Fr. 14 - 18 Uhr, Sa. 9 - 13 Uhr

Allen unseren Kunden

wünschen wir ein frohes

Weihnachtsfest und

alles Gute im neuen Jahr

verbunden mit einem

Dankeschön für das

entgegen gebrachte

Vertrauen.

Antonius Vechtel

Geiststraße 7 · Wadersloh

Tel. 02523/940080

www.vechtel-blumen.de





Kampfsportcenter Wadersloh – Meisterschaftsprüfung

Wadersloh (wdl). Anfang Dezember

fand im Kampfsportcenter Wadersloh

(KCW) die Meisterschaftsprüfung

statt. An diesem Tag haben

elf Prüflinge ihren schwarzen

Gurt 1. Dan/1. Poom erreicht, und

vier der Prüflinge sogar ihren

2. Dan/Poom. Bei den Erwachsenen

in Kickboxen erreichte Dennis

Ebert seinen 1. Dan. In Kickboxen

Kinder/Jugendliche erreichte Julianne

Schulwandt ebenfalls ihren

1. Dan. Weronika Gallus machte ihren

2. Dan in Kickboxen. In Kung Fu

meisterte Samuel Paul Schuck seinen

2. Dan. In Tae Kwon Do erreichten

den 1. Poom Dilara Görgü,

Elif Mina Görgü, Baran Orhan und

Cem Yildirim. Den 1. Dan in Tae

Tischtennis SV Westf. 21 Liesborn –

Liesborner Damen geben Tabellenführung ab

Liesborn (wdl). Durch die 8:2

Niederlage bei Anröchte 3 gaben

die Liesborner Damen vorläufig

die Tabellenführung in der Bezirksklasse

an Wadersloh ab. Nicole Böser

sorgte mit zwei Einzelerfolgen

Kwon Do erreichte Furkan Altun.

Den 2. Poom in Tae Kwon Do erreichten

Sarah Lee Vaneyghen und

René Vaneyghen. Bei der Meisterschaft

holten sich in Tae Kwon Do

den 1. Platz Felix Sandhop, 2. Platz

Soner Yildiz und den 3. Platz Selin

Yildiz. Im Kung Fu machte Weronika

Gallus den 1. Platz und Marta

Gallus den 2. Platz. Im Kickboxen

ging der 1. Platz an Viktoria Pfeiffer.

In Wing Tsun ging der 1. Platz an

Martin Holtmann. Insgesamt traten

über 28 Prüflinge/Teilnehmer an

und stellten ihr Können mit Erfolg

unter Beweis. Das KCW Team gratuliert

allen Prüflingen / Teilnehmern

zum Erfolg und wünscht weiterhin

alles Gute.

für die Liesborner Punkte. Zum Abschluss

der Hinrunde gab es für die

Herren eine deutliche 9:2 Niederlage

in Lipperbruch. Gegen die Reserve

von Lipperbruch konnten nur

das Doppel Papenkort/Demandt

Das KCW stellt auch die

Sportlerin des Jahres 2017

Ebenfalls im Dezember fand im

Kampfsportcenter Wadersloh

(KCW) eine besondere Ehrung statt,

die nur einmal im Jahr verliehen

wird. In diesem Jahr gebührte die

Ehrung Weronika Gallus als „Sportlerin

des Jahres 2017“. Für ihren

Fleiß und stete Bereitschaft am

Training und viele Erfolge im Wettkampf

sowie ihr Engagement wurde

sie vom KCW Team ausgewählt

und mit einer Urkunde und einem

besonderen Pokal belohnt. Das gesamte

Team vom KCW gratuliert

Weronika Gallus zur Ehrung und

wünscht weiterhin viel Erfolg!

Weronika Gallus und Meister Evgin Özyurt

und Friedhelm Papenkort im Einzel

je einmal punkten. Nach dieser

Niederlage bleibt Liesborn weiter

auf Platz 7 in der 2. Herrenkreisklasse.

26 WDL aktuell — Dezember 2017


Sportschützen Liesborn – Vereinsmeister ausgezeichnet

Liesborn (wdl). Die Sportschützenabteilung

des Schützenvereins Liesborn

zeichnete bei ihrer Weihnachtsfeier

die Vereinsmeister aus. Der

1. Vorsitzende Adolf Schomacher und

Sportleiter Wolfgang Neuber verteilten

die Urkunden und Pokale. Vereinsmeister

wurden: Simon Neuber

(Junioren Auflage, 374 Ringe), Christian

Stuckmann (Herren Auflage,

392 Ringe), Wolfgang Neuber (Altersklasse

Auflage, 399 Ringe), Heiner

Claes (Senioren A Auflage, 398

Ringe), Bruno Zigan (Senioren B/C –

Auflage, 397 Ringe ), Ingeborg Claes:

(Seniorinnen Auflage, 386 Ringe)

TuS Wadersloh Lauftreff –

Jahresrückblick

sowie Matthias Zigan (Luftpistole –

offene Klasse, 359 Ringe). Alle Vereinsmeister

werden namentlich auf

den Ehrentafeln verzeichnet. Weiter

ist es Tradition, dass bei der Weihnachtsfeier

eine Glücksscheibe ausgeschossen

wird. Glücklicher Gewinner

dieser Ehrenscheibe wurde an

diesem Abend Ludger Thiemeier.

Der erste Vorsitzende der Sportschützen

Liesborn, Adolf Schomacher, und

der Sportleiter, Wolfgang Neuber, bedankten

sich für die rege Teilnahme

an der Vereinsmeisterschaft und

wünschten für das kommende

Sportjahr 2018 viel Erfolg.

(v.l.) Heinz Liesemann (verantwortlich für die Ehrentafeln), Simon Neuber, Wolfgang Neuber,

Ingeborg Claes, Heiner Claes und Adolf Schomacher (1. Vorsitzender Sportschützen Liesborn)

Frohes Fest und alles

Gute im neuen Jahr

Wadersloh (wdl). Der Lauftreff

kann wieder mit Stolz auf das Erreichte

in diesem Jahr zurückblicken.

Auch wenn bis zum Jahresende

noch der ein oder andere Lauf

bevorsteht und jeder Einzelne seine

persönlichen Highlights gelaufen

ist, kann zusammenfassend der

Run-up, der Fünf-Seen-Lauf in

Schwerin oder der 13. Wadersloher

Volkslauf stellvertretend erwähnt

werden. Nun beginnt eine etwas ruhigere

Zeit, in der eine besinnliche

Weihnacht im Vordergrund steht

und hierdurch vielleicht auch die

Trainingseinheiten verkürzt werden.

Fest steht aber auf jeden Fall, ab Januar

geht es wieder los. Im Jahr

2018 wird der Lauftreff auch wieder

den Run-up und einen Anfänger-/Einsteigerkurs,

den Volkslauf

und weitere interessante Unternehmungen

anbieten. Aber auch zu allen

anderen Trainingsabenden sind

Interessierte gern gesehen. Die Verantwortlichen

des Lauftreffs Wadersloh

danken allen Lesern des

WDL-aktuell und wünschen eine

besinnliche Weihnachtszeit und einen

guten Rutsch in das Jahr 2018!

Oesterwiemann

59329 Wadersloh

Dieselstraße 15

(0 25 23)


Fachbetrieb

nach WHG 19 I

92 26-0

Öltankreinigung

Tankdemontage, -stilllegung

Tankschutz

Gartenplanung

und -ausführung

Pflanz- und

Pflegearbeiten

Industriepflege

Erd- und Baggerarbeiten

Pflasterungen

Rindenmulch

Liga Gartenbau GmbH & Co. KG Herzfelder Straße 33 · 59329 Wadersloh-Liesborn

Tel. 0 25 23 /986 90 · Mobil 01 71 /823 16 94 · www.liga-gartenbau.de · liga.gartenbau@t-online.de

Wir suchen Landschaftsgärtner/in mit Baustellenerfahrung oder als Auszubildende/n

Starte das neue Jahr in einem der interessantesten Berufe im Umgang mit Mensch und Natur

Tankbeschichtung und Kunststoffinnenhüllen

Stahl- und Behälterbau sowie Auffangwannen

Biogasanlagen, Installation und Heizungsbau

wünscht allen Kunden

und allen, die es mal werden möchten,

Frohe Weihnachten!

Stille

Nacht…?!

Erleben Sie wieder

klangvollere Weihnachten!

Hauptstraße 113 | 33647 Bielefeld | Tel.: 05 21 - 44 99 32

Sie finden uns auch in Quelle!

Gut Hören.

Kirchplatz 10 · 59329 Wadersloh

Telefon 02523 9549074 · www.wohrtklang.de

WDL aktuell — Dezember 2017

27


KLEINANZEIGEN

Verkäufe

KKR Kreidler Florett, Bj 1964, das

Fahrzeug ist im guten Zustand, viele

Chromteile vorhanden, bei Fragen

oder Besichtigung . . . . . . . . . .

. . . . . . . . . . . Tel. 02523/993788

Crosstrainer mit Anzeige von Geschwindigkeit,

Zeit, Entfernung

usw., günstig abzugeben . . . . . . . .

. . . . . Tel. 02523/7548 (evtl. AB)

Bald ist es soweit! Biete 2 Schafskostüme

zum halben Preis an, 15,-

EUR pro Stück . . . Tel. 02520/1432

Laufband aktiv „Vital Komfort“ mit

Motor und Handlauf, Laufgeschwindigkeit

bis 10 km/h, fast

neuwertig, NP 249,- EUR für 120,-

EUR. Tel. 02523/2080 ab 18 Uhr.

Magnetwand, FC Bayern München,

79 x 54 cm, 30,- EUR VB . . . . . . . .

. . . . . . . . . . . . . . Tel. 02523/7633

Billardtisch mit leichten Gebrauchsspuren,

inkl. 3 Queues, 180

cm x 105 cm, VB 150,- EUR . . . . . .

. . . . . . . . . . . . Tel. 0160/8261534

NEU! Damenjeans G.W.; Hosenanzüge

c+a, Gr. 38 u. 40; Rieker Stiefelette,

Gr. 38, dunkelbraun, je 20,-

EUR . . . . . . . Tel. 02520/912424

Kinderfahrrad für Mädchen, 20“,

rosa-weiß, 5-Gangschaltung, top

Zustand, Preis VB 120,- EUR . . . . .

. . . . . . . . . . . . . Tel.02523/923571

4 Winterreifen, neuwertig, 185/60

R 15 84T auf Felge Citroen C3,

preisgünstig . . Tel. 0170/5853161

Kaminholz / Rindenmulch

Bernhard Laumeier/Sichterweg

59510 Lippetal-Herzfeld

Mobil: 0171-540 38 91

Internet: www.kaminholz-b-laumeier.de

Hunderampe, 33,- EUR; Toilettenstuhl,

neuw., 35,- EUR; 4 antike

Stühle, 1930, 120,- EUR; Puppenstube,

1930, 85,- EUR; Kinderautositzerhöher,

15-36 kg, 6,- EUR; Inliner,

Gr. 39, 41, 44, 45, je 8,- EUR . . . . .

. . . . . . . . . . . Tel. 02523/940264

Bosch-Kinder-Werkbank 100 cm;

Lauf-Lern-Wagen/Sitz mit Musik;

Lego Quatro Steine-Box; Lego Duplo,

verschiedene Teile; Hartan Racer

Kinder-/Sportwagen, grau-silber

mit kompletten Zubehör; Schaukelelefant

40 x 70 cm; Kinder-

Stand-Tafel ca. 120 cm; Bobby-car

mit Anhänger Tel. 02520/1898

Roller MBK, 50 cbm, Bj. 2004, guter

Zustand, VB 395,- EUR; Hantelbank

m. viel Zubehör und Boxsack

m. Boxhandschuhen, Preis VB . . . .

. . . . . . . . . . . . . . Tel. 02520/8074

Immobilien

Einfamilienhaus zu vermieten, Liesborn-Göttingen,

6 Zimmer, Küche,

2 Bäder, 115 qm Wohnfläche, Doppelgarage,

Keller . . . . . . . . . . . . . . .

. . . . . . . . . . . . Tel. 02523/923571

Verschiedenes

Wer polstert mir meinen antiken

Schaukelstuhl (Gründerzeit) neu?

Gobelin-Stoff vorhanden. . . . . . . . .

. . . . . . . . . . . . Tel. 0175/3645577

Der Sozialverband (SoVD) Bokel

wünscht allen Mitgliedern frohe

Weihnachten und ein gesundes

neues Jahr 2018. M. Süwolto

Frohe Weihnachten und ein gesundes,

glückliches neues Jahr 2018 –

euer König 85/86 Anton Süwolto

Frohe Weihnachten und ein gesundes

neues Jahr 2018 an unsere Verwandten,

Freunde und Bekannte,

M. u. A. Süwolto

Luftschichtdämmung für den

Altbau sowie Geschossdecken,

Kellerdecken & Stalldämmung

Fa. EVERISOL 02528/9019305

Senioren aufgepasst! Ihre 24h Betreuung

und Haushaltsfee aus der

Ost EU als Alltagshelfer für daheim.

Zuverlässig begleitet durch Ihren

Partner vor Ort:

Oliver Frankrone Tel. 0160/8001438

www.betreuung24-senioren.de

Wir suchen für unseren Familienbetrieb

in Liesborn tatkräftige

Unterstützung auf 450-EUR-Basis,

selbstständiges Arbeiten erwünscht,

Arbeitszeit nach Absprache, auf

Ihren Anruf freuen wir uns, . . . . .

. . . . . . . . . . . . Tel. 0160/3212241

IMPRESSUM

Herausgeber:

FLEITER DRUCK, 59329 Wadersloh

www.fleiter-druck.de

Redaktion / Fotos:

Marion Graßmann, Markus Nienaber,

Benedikt Brüggenthies

Tel. 02523/922720,

Fax 02523/922727

E-Mail: wdl@fleiter-druck.de

Anzeigenannahme:

Dieselstraße 23 · 59329 Wadersloh

Alexandra Essel

Tel. 02523/922721,

Fax 02523/922727

E-Mail: wdl-az@fleiter-druck.de

Tiermarkt

1-Meter-Rundballen Heu-Silage zu

verkaufen. . . . Tel. 0175/3645577

Hundepflege-Service

für Rasse- und Mischlingshunde

Gisa Abratis (diplomgeprüft)

Langenberg-Benteler

Tel.: 05248/609671

Unterricht

Klavier-/Keybordunterricht,

Harmonielehre – auch im Hause

des Schülers! Tel. 05244/9759444

Es gilt die Anzeigenpreisliste 1/2017

Gesamtherstellung:

Für unverlangt eingesandte Manuskripte

wird keine Haftung übernommen.

Namentlich gekennzeichnete Beiträge

so wie Leserbriefe entsprechen nicht

unbe dingt der Meinung des Heraus -

gebers. Bei Anzeigen wird nur Haftung

in Höhe des jeweiligen Anzeigenpreises

über nom men. Alle Urheber rechte,

be son ders für die vom Herausgeber gestalteten

Anzeigen liegen bei der Firma

FLEITER DRUCK. Kopieren, auch auszugsweise,

grundsätzlich verboten.

28 WDL aktuell — Dezember 2017


Wir wünschen allen ein frohes Weihnachtsfest

und einen guten Start ins neue Jahr.

Wilhelm Karger

Schlemmerfrühstück

ab 9 30 Uhr

26. Dezember 2017

(2. Weihnachtstag)

14. Januar 2018

4. Februar 2018

25. Februar 2018

Großes Wildbüfett

Sa., 20. Januar 2018, 19 Uhr

So., 21. Januar 2018, 12 Uhr

Die Geschenkidee:

GUTSCHEINE

für Schlemmerfrühstück

oder Wildbüfett

erhältlich

bei

Überwasserstraße 3 · 59329 Wadersloh · Tel. 02523/9210-0

DAUNENDECKEN

KOPFKISSEN

Telefon: 0 52 48 / 82 46 70

Mo.-Do.: 8 - 15 Uhr, Fr.: 8 - 13 Uhr,

jeden 1. Sa. von 10 - 13 Uhr

Grüner Weg 7 (Gewerbegebiet) 33449 Langenberg

www.raiffeisen-vital.de

Wir wünschen allen Mitgliedern und

Kunden besinnliche Weihnachtstage

und ein gesundes, neues Jahr!

24 h-Tankstelle

Super, E10, Diesel,

Autogas LPG, Ad Blue

Bezahlen Sie einfach mit …

Bargeld, EC-Karte, Raiffeisen R-Card

Raiffeisenmarkt - Bahnhofstraße 24 - Tel. 02523/953136

Heizöl, Diesel, Tankstelle - Wadersloh - Tel. 02523/ 953110

Agrar Wadersloh - Dieselstraße 10 - Tel. 02523/9590640

Ahlen

Beckum

Wadersloh

WIR

GESTALTEN

STEINE

Sie hinterlässt

bleibende Spuren.

Grabgestaltung von Ihren Friedhofsgärtnern:

Individuell wie das Leben!

59229 Ahlen | Weidenstraße 8

Telefon 0 23 82 6 19 90

www.steinmetzbetrieb-magera.de

Mauritz 19 · 59329 Wadersloh

Tel. 02523/1310 · Fax 2442

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!