Cloud & Managed Services 2018

netzmedien
  • Keine Tags gefunden...

FHNW und Swiss-ICT laden zum

«Cloud Use Cases Day»

sma. Am 14. März 2018 laden die Hochschule für Wirtschaft

FHNW und der Verband Swiss-ICT zum «Cloud Use Cases Day».

Dieses Jahr begeben sich die Organisatoren ins «Spannungsfeld

zwischen Business und IT», wie es in einer Mitteilung heisst.

Cloud Computing führe dazu, dass Unternehmen die Rollenverteilung

zwischen Business und IT neu ausloten müssten.

Dies schlage sich auch in den Aufgaben des CIOs nieder. Was

die Reise in die Cloud für Unternehmen bedeuten kann, soll der

«Cloud Use Cases Day 2018» beleuchten.

für Wirtschaftsinformatik und Strategisches IT-Management)

und Jens-Uwe Meyer («Experte für Innovation und digitale Disruption»)

sprechen.

Der «Cloud Use Cases Day» soll ausserdem Einblick in verschiedene

Anwendungsfälle geben. Hier seien die Themenfelder

«Cloud und Blockchain», «Cloud und AI» sowie «Cloud und

Innovation» zentral.

Stattfinden wird der Event am Campus Olten der Fachhochschule

Nordwestschweiz.

MARKET

Von der Praxis lernen

An den Keynotes werden unter anderen Nils Urbach (Professor

Artikel online: www.netzwoche.ch ▸ Webcode XDPF8_69816

Markt für Public-Cloud-Services boomt

jsc. Der Markt für Public-Cloud-Services wächst weiter. 2017

soll der Gesamtumsatz mit Public-Cloud-Angeboten gemäss

Gartner um 18,5 Prozent wachsen. Bis Ende des Jahres steige

das Marktvolumen auf 260 Milliarden US-Dollar – von knapp

220 Milliarden Dollar Ende 2016.

Infrastructure-as-a-Service wächst am meisten

Der Bereich Software-as-a-Service (SaaS) wächst gemäss Gartner

besonders stark. Der SaaS-Markt erreiche bis Ende des

Jahres ein Wachstum von 21 Prozent respektive ein Volumen

von 58,6 Milliarden Dollar. 2016 hätte SaaS noch einen Umsatz

von 48,2 Milliarden Dollar generiert, teilt das Marktforschungsunternehmen

mit.

«Auch Platform-as-a-Service (PaaS) nutzen Firmen immer häufiger

– vor allem für die Applikationsentwicklung», sagt Sid Nag,

Research Director bei Gartner. Entsprechend soll auch dieser

Bereich stark wachsen – um 27 Prozent gegenüber dem Vorjahr.

In den Geschäftsbereichen SaaS und PaaS spielen Oracle, SAP

und Microsoft weltweit vorne mit.

Am meisten allerdings soll der Bereich Infrastrucure-as-a-

Service (IaaS) wachsen – seit 2016 um rund 37 Prozent auf ein

Volumen von 34,7 Milliarden Dollar. Spitzenreiter in diesem

Segment seien zurzeit Amazon, Microsoft und Alibaba.

Wachstum soll anhalten

Gartner prognostiziert für den Markt der Public-Cloud-Services

ein anhaltendes Wachstum bis 2021 – mit ähnlichen Wachstumsraten

wie 2017.

«Seit 2016 befinden sich etwa 17 Prozent des Gesamtumsatzes

der Geschäftsbereiche Infrastruktur, Middleware, Applikationen

und Businessprozesse in der Cloud,» sagt Nag

weiter. «Bis 2021 wird dieser Anteil auf etwa 28 Prozent anwachsen.»

Artikel online: www.netzwoche.ch ▸ Webcode DPF8_63043

Bild: destina / Fotolia.com

Cloud & Managed Services

5

Weitere Magazine dieses Users