Uslar Aktuell 2017 KW 50

owzhofgeismar

Uslar Aktuell 2017 KW 50

Auflage: 111.619 Ex.

Lokalteil Warburg zum Sonntag

Auflage: 22.735 Ex.

Lokalteil Blickpunkt Weser

Diemel 1.777 Exemplare

Lokalteil Uslar Aktuell

10.487 Exemplare

zum Sonntag

Jede Woche kostenlos an Haushalte im Raum:

Bad Karlshafen, Holzminden, Bodenwerder, Stadtoldendorf,

Boffzen, Warburg, Nieheim, Uslar, Bad Driburg,

Steinheim, Beverungen, Brakel, Eschershausen, Höxter

Ausgabe Nr. 50 | 16.12.2017 | 33. Jahrgang

www.getraenke-quelle.net

Auch als

E-Paper

www.owzzumsonntag.de

Neues Projekt an der Sekundarschule Höxter

In der Tandemklasse Schulerfolg sichern

Freuen sich über die Einrichtung

der neuen Tandemklasse

an der Sekundarschule Höxter:

(v.l.) Tatjana Holtwick (Schulsozialarbeiterin),

Lehrer Hendrik

van Kampen, stellvertretende

Schulleiterin Christiane

Hoffmann, Detlef Strauß (Gesamtschuldezernent

der Bezirksregierung

Detmold), Rolf-

Victor Siedenhans (schulfachlicher

Dezernent der Bezirksregierung

Detmold), Schulleiter

Klaus Leweke und Dr. Sandra

Legge (Leiterin der Abteilung

Bildung und Integration des

Kreises Höxter).Foto: Kreis Höxter

1 Kiste kaufen

+ 1 Träger 6 x 1 L

Bad Harzburger

Wasser GRATIS!

(solange der Vorrat

reicht, zzgl. Pfand)

10. 99 9. 99

Angebote gültig vom 18.12. bis 30.12.2017

zzgl. 3,42 / 3,10 Pfand

zzgl. 3,10/3,42 Pfand

Jägermeister

Coca-Cola, Fanta, Sprite

Krombacher

Vilsa

Jever

Kräuterlikör

versch. Sorten

Pils

Classic, Medium,

Pilsener

35% Vol.

12 x 1,0 Liter PET

24 x 0,33 / 20 x 0,5 Liter

Naturelle, Leichtperlig

24 x 0,33 Liter /

0,7 Liter

(1 Liter = 0,67)

(1 Liter = 1,39 / 1,10)

12 x 1,0 Liter PET

20 x 0,5 Liter

(1 Liter = 14,27)

(1 Liter = 0,33)

(1 Liter = 1,39 / 1,10)

9. 99 DOPPEL-

10. 99 3. 99 10. 99

KASTENzzgl.

3,30Pfand

zzgl. 3,42 / 3,10 Pfand

zzgl. 3,42 / 3,10 Pfand

AKTION!

Wir wünschen Ihnen frohe Weihnachten

und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Radeberger

Pilsner

24 x 0,33 / 20 x 0,5 Liter

(1 Liter = 1,51 / 1,20)

11. 99

zzgl. 3,42 / 3,10 Pfand

Höxter (ozm) - An der

Warburger Sekundarschule

hat sich die Tandemklasse

bereits sehr

gut bewährt, nun startet

das Projekt auch an der

Sekundarschule Höxter.

Das Ziel: Schülerinnen

und Schüler, die Probleme

im Schulalltag haben,

sollen unterstützt

werden, damit sie wieder

mit Lernfreude in die

Schule gehen, im Unterricht

mitmachen und zu

Hause regelmäßig

lernen.

Dazu unterzeichneten Schulleiter

Klaus Leweke, Dr. Sandra

Legge, Leiterin der Abteilung

Bildung und Integration

des Kreises Höxter, und Rolf-

Victor Siedenhans, schulfachlicher

Dezernent der Bezirksregierung

Detmold, eine Kooperationsvereinbarung.

„Mit

dem Projekt möchten wir

Schülerinnen und Schülern,

die Probleme im Schulalltag

haben, frühzeitig dabei unterstützen,

die Kurve zum Schulabschluss

zu schaffen“, erklärt

Dr. Sandra Legge vom Kreis

Höxter.

Franziskaner Hefeweizen

Hell, Dunkel,

Kristall, Alkoholfrei

20 x 0,5 Liter

(1 Liter = 1,30)

2 Wochen Gültigkeit!

7. 49 8. 99 20. 00

Bitte beachten Sie

9:30 bis 20:00 Uhr

9:30 bis 20:00 Uhr

9:30 bis 20:00 Uhr

9:30 bis 20:00 Uhr

Smartphone SM J 330F

Galaxy J3 2017 Dual-SIM

• 13 Megapixel-Kamera • 5 Megapixel-Frontkamera • Quad-Core Prozessor

• 2 GB Arbeitsspeicher • 16 GB interner Speicher • LTE Cat.4

Web-Code: 15075474771

CONGSTAR

SMART

MIT SMARTPHONE

300 Minuten in alle dt. Netze

AKTION: Datenflat

bis 1000 MB/Monat statt 500 MB

mit max. 42 Mbit/s statt 21 Mbit/sc2

2

Auch in 100 SMS in alle dt. Netze

folgenden

Farben Mit Smartphone des Händlersc3

1

erhältlich:

gold

c1+c2

15, 001/2

€/Monat

blau zzgl. Endgerätepreis des Händlers

Preis ohne Vertrag166.-

1.-

c1+c2

Android

7.0

MIT VERTRAG

c1) Kaufpreis für das Smartphone gilt nur bei gleichzeitigem Abschluss eines Neuvertrages über den Tarif congstar Smart mit Smartphone. Tarifpreis: 15 €/

Monat. Einmaliger Bereitstellungspreis: 10 €. Mindestvertragslaufzeit 24 Monate. Das Paket enthält 300 Inklusivminuten/Monat (60/60-Takt) sowie 100 SMS/

Monat in alle dt. Netze. Im EU-Ausland sind die Inklusivleistungen ohne Zusatzkosten nutzbar. Nach Verbrauch der Inklusivminuten/Inklusiv-SMS gilt: 9 Cent/Min

bzw. 9 Cent/SMS in alle dt. Netze und 9 Cent/Min (30/1-Takt) bzw. 7 Cent/SMS im EU-Ausland. Preise für Sonder- und Servicerufnummern abweichend. Surfen

gilt für die paketvermittelte Datennutzung innerhalb Deutschlands und im EU-Ausland. Ab einem Datenvolumen von 500 MB pro Monat wird die Bandbreite

im jeweiligen Monat von geschätzten max. 21 Mbit/s im Download und 3 Mbit/s im Upload auf max. 32 Kbit/s (Download) und 16 Kbit/s (Upload) beschränkt.

Nicht genutzte Inklusivminuten/Inklusiv-SMS verfallen am Ende des Monats. Vertragspartner für das erworbene Smartphone ist der Händler. Ansprüche oder

Fragen im Zusammenhang mit dem Kaufvertrag, z.B. im Gewährleistungsfall, sind an den Händler zu richten. Vertragspartner für Mobilfunkvertrag: congstar

GmbH, Weinsbergstraße 70, D-50823 Köln. c2) Aktion: Bei Neubuchung eines congstar Smart mit Smartphone im Zeitraum 02.10. – 31.12.2017 entfällt der

monatliche Grundpreis für die Option Datenturbo für die Dauer von maximal 24 Monaten. Danach 5 €/Monat zusätzlich zu dem Preis des gebuchten congstar

Smart Tarifs. Die Option ist monatlich kündbar. Bei Tarifwechsel entfällt dieser Vorteil. Mit dem Datenturbo verdoppelt sich je Buchungszeitraum von einem

Monat das Highspeed-Datenvolumen in den Tarifen congstar Smart von 500 MB auf 1000 MB. Es erhöht sich die geschätzte Übertragungsgeschwindigkeit

auf max. 42 Mbit/s im Download und 6 Mbit/s im Upload. Ab Erreichen des jeweils vereinbarten Datenvolumens wird die Bandbreite im jeweiligen monatlichen

Abrechnungszeitraum auf max. 32 Kbit/s (Download) und 16 Kbit/s (Upload) beschränkt.

• Aktionen • Gewinnspiele • weitere Angebote Jetzt Facebookfan werden!

expertHoexter • expertHolzminden

Wir übergeben an die neue Generation.

20% ALLES!

AUF

auch auf bereits reduizierte Ware

Der Betrag wird Ihnen an der Kasse abgezogen.

Achtung neue Öffnungszeiten

im Dezember:

Zum Gewerbepark 2

Montag bis Freitag 10.00 bis 18.30 Uhr

und Samstag 10.00 bis 15.00 Uhr

37691 Boffzen

Veltins / V+

versch. Sorten

24 x 0,33 / 20 x 0,5 Liter

(1 Liter = 1,39 / 1,10)

Warsteiner

Pils, Herb

24 x 0,33 / 20 x 0,5 Liter

(1 Liter = 1,26 / 1,00)

Beck‘s

versch. Sorten

24 x 0,33 / 20 x 0,5 Liter

(1 Liter = 1,51 / 1,20)

11. 99

zzgl. 3,42 / 3,10 Pfand

Herforder

Pils

2 x 27 x 0,33 Liter

(1 Liter = 1,12)

Schweppes

Einbecker

versch. Sorten

Pilsener, Landbier Spezial

kaufen + ein 8er

6 x 1,0 Liter PET

(1 Liter = 1,25)

30 x 0,33 Liter

(1 Liter = 0,91)

Pack Weihnachtsbier

GRATIS!

(solange der Vorrat

reicht)

zzgl. 2,40 Pfand

zzgl. 3,90 Pfand

zzgl. 2 x 3,66 + 0,64 Pfand

zzgl. 3,30 Pfand

Hasseröder

Premium Pils

24 x 0,33 Liter /

20 x 0,5 Liter

(1 Liter = 1,01 / 0,80)

Doppelpack

12. 99

zzgl. 3,10 Pfand

Die Tandemklasse startet an

der Sekundarschule Höxter

am 1. Februar 2018 mit acht

Schülerinnen und Schülern.

Das Konzept sieht vor, dass

Lesen Sie weiter auf Seite3

sie gemeinsam mit einem Elternteil

oder einem nahen Familienangehörigen

mehrere

Wochen lang freitagvormittags

die Tandemklasse besuchen.

„Wir haben beim Elternsprechtag

bereits über das neue Angebot

informiert. Das Interesse

ist sehr groß“, freut sich Schulleiter

Leweke.

Unterstützt von einem Lehrer

und einer Betreuerin, geht es

in der Tandemklasse darum,

gemeinsam gesteckte Ziele zu

erreichen. „Das könnte zum

Beispiel sein: pünktlich sein,

Klassen- und Familienregeln

einhalten, mit Lehrern und

Mitschülern klarkommen, sich

auf Unterrichtsinhalte konzentrieren,

das Lernen organisieren

oder regelmäßig die Lernaufgaben

erledigen“, nennt die

Schulsozialarbeiterin der Tandemklasse,

Tatjana Holtwick,

Beispiele.

Darüber hinaus bearbeiten die

zzgl. 3,10/3,42 Pfand

ES GEHT WEITER

auch unsere Beilage

im Innenteil!

ABSCHIEDSVERKAUF

vom 9.12. - 30.12.2017

HOLZMINDEN Allersheimer Str. 34 / Lüchtringer Weg 33

ESCHERSHAUSEN Scharfoldendorfer Str. 6

Weitere Angebote finden Sie im Markt!

BEVERN Holzmindener Str. 11

STAHLE Holzmindener Str. 15

Abgabe nur in haushaltsüblichen Mengen. Für Druckfehler keine Haftung.

LENNE Grüne Allee 2

BODENWERDER Rühler Str. 5

NEU

STEINHEIM Billerbecker Str. 48

OTTBERGEN Raiffeisenstr. 2a

Paket-Shop

Weydringer & Strohte Getränke Fachgroßhandel GmbH I Lüchtringer Weg 33 I 37603 Holzminden


2

Im gesamten Kreis Höxter

Einzelnachhilfe

- zu Hause -

Qualifizierte Nachhilfelehrer

für alle Klassen und Fächer

z.B. Mathe, Deutsch, Engl.,

Latein, Franz., Bio, ReWe usw.

Termine und Umfang nach Ihren Wünschen

Keine Fahrtkosten u. keine Anmeldegebühren

Mit den besten Empfehlungen

Top 5 Charts 51

CD Xbox-Spiele

Platz Vorw.

1 1 U2 Songs of Experience

2 2 Peter Maffay - MTV unplugged

3 3 Santiano im Auge des Sturms

4 4 Taylor Swift Reputation

5 5 Helene Fischer - das Konzert aus dem

CD-Tip Bravo Hits 99

DVD

Platz Vorw.

1 1 Wonder Woman

2 2 Transformers - The Last Knight

3 3 The Walking Dead Staffel 7

4 4 Die Mumie

5 5 Ich einfach Unverbesserlich 3

DVD-Tip Das Pubertier

Blu Ray


Platz Vorw.

1 1 Wonder Woman

2 2 Transformers - The Last Knight

3 3 Spiderman - Homecoming

4 4 Die Mumie

5 5 Ich - Einfach unverbesserlich 3

Blu-Ray Tip Das Pubertier

TNS

INFRATEST

91,4%

Erfolg

- Nachhilfeinstitut

(05271) 180 160

abacus-nachhilfe.de

Wir bedanken uns bei unseren Gästen,

die uns auch in diesem Jahr die Treue

gehalten haben und wünschen allen

Gästen, Freunden und Bekannten

gesegnete Weihnachten und

ein frohes, gesundes neues Jahr!

Gasthaus - Café

Eulenkrug

Inh. Uwe Garbe

Täglich à la carte

Di. - Sa. ab 11.30 Uhr geöffnet

So. ab 10.00 Uhr

Eulenkrug 1, 37691 Derental

(zw. Fürstenberg u. Meinbrexen,

direkt an der Weser)

Telefon: 0 52 73 / 71 00

Öffnungszeiten:

Heiligabend geschlossen

1. Weihnachtstag nur Mittagstisch

2. Weihnachtstag durchgehend geöffnet

Silvester geschlossen

Neujahr geöffnet

Implantate.





Sonja Richter | Martin Richter

Fragen –Risiken – Ablauf

Wir (er-)klären Ihre Fragen individuell,

kostenfrei und allgemein verständlich.

Informieren Sie sich unverbindlich in

unserer Implantatsprechstunde.

Jeden Dienstag 18:00 - 19:00 Uhr

in Boffzen und

jeden Donnerstag 18:00 - 19:00 Uhr

in Fürstenau.

Tel. 05277-952106 Fürstenau

Tel. 05271-6949796 Boffzen

Untere Dorfstraße 32a · 37691 Boffzen

Bödexerstraße 4 · 37671 Fürstenau

www.zahn-hoch-3.de

Die Praxis ist vom

20. - 26.12.2017 geschlossen.

Wir wünschen allen Patientinnen

ein frohes Weihnachtsfest und

einen guten Start ins neue Jahr.

Frauenarzt Praxis Dr. Birgit Pape

Am Hellweg 17 | Bad Driburg

Tel. 05253-4402

London-Cornwall-Wales

- Auf den Spuren von Rosamunde Pilcher -

Calais, Dover, Brighton, Stonehedge,

Exeter, Torquay, Bristel, Bath, London

27.09. - 06.10.2018

Reisepartner/in gesucht

zur gem. Zimmerbelegung

Tel. 05531-8819

od. 0173-1515509


1

01

Platz Vorw.

1 1 Call of Duty - WWII

2 2 Star Wars Battlefront 2

3 3 Assassinʻs Creed Origins

4 4 Fifa 18

5 5 Forza Motorsport 7

XBox-Tip Wolfenstein 2

PS4-Spiele

Platz Vorw.

1 1 Call of Duty - WWII

2 2 Need for Speed Payback

3 3 Star Wars Battlefront 2

4 4 Fifa 18

5 5 Assassinʻs Creed Origins

PS4-Tip Wolfenstein 2

Wii-Spiele

Platz Vorw.

1 1 Just Dance 2018

2 2 Minecraft inkl. Super Mario Mash...

3 3 New Super Mario Bros.

4 4 The Legend of Zelda Breath of

5 5 Splatoon

Wii-Tip Schlag den Raab 3

BeilagenHinweis

Einem Teil der heutigen Ausgabe liegen Prospekte folgender

Firmen bei:

Edeka Werner Bodenfelde

| Edeka May Helmarshausen

Markant-Markt Ottbergen

| Neukauf Reitmann Adelebsen

Edeka Falke Dalhausen

| Thomas Philipps Sonderposten

Combi Beverungen, Brakel, Steinh., Lügde | Expert Höxter, Holzminden

Edeka-Neukauf Bodenwerder

| Jibi Bad Driburg

Netto Holzminden, Uslar, Stadtoldendorf | Nahkauf Lüchtringen

Edeka Stadtoldendorf

| Sonderpreis Baumarkt Dassel

KHWE Höxter

| Mäc Geiz Bad Driburg, Höxter, Uslar

Manegold Höxter

| Stadtmühle Beverungen

Praxis für Mentale Balance Bad Driburg | Rossmann Beverungen, Höxter, Uslar

Rewe Beverungen, Bodenwerder, Höxter, Lauenförde

Getränke Quelle Bodenwerder, Eschershausen, Holzminden, Steinheim

Dänisches Bettenlager Bad Driburg, Beverungen, Höxter, Holzm., Steinheim, Uslar

Wir bitten um Beachtung.

Adventsfenster

Die Polizei berichtet:

Zimmerbrand

Friedenslicht

aus Bethlehem

Beverungen (brv) - Die

katholische und die

evangelische Jugend

verteilen das Friedenslicht

in Beverungen am

Dienstag, den

19.12.2017 um 18.15

Uhr in einem ökumenischen

Gottesdienst in

der St. Johannes Baptist

Kirche.

Die Flamme wurde in der Geburtsgrotte

Jesu Christi in Betlehem

entzündet und von Vertretern

der Pfadfinderinnenund

Pfadfinder aus Deutschland

in Wien abgeholt. Per Zug wurde

das Licht am Sonntag, 17.

Dezember, in über 30 zentrale

Bahnhöfe in Deutschland getragen:

von München bis Kiel

und von Aachen bis Görlitz -

sowie in andere Länder

Europas und sogar bis nach

Amerika. Als Symbol für Frieden,

Wärme, Solidarität und

Höxter (ozm) - Unterhalb der

Asklepios Weserberlandklinik

eröffnet am 2. Januar 2018

die Praxis für Osteopathie

Malte Sonnemann auf dem

Gelände des Gesundheitsund

Schulkampus im Waldweg

20. Osteopathie ist eine

sanfte Heilmethode für nachhaltige

Gesundheit. Ihr Ziel

ist die Wiederherstellung der

Harmonie des Gesamtorganismus

und seiner Selbstheilungskräfte.

Der Osteopath

therapiert mit seinen Händen,

er spürt Fehlstörungen auf

und bringt Strukturen wieder

ins Gleichgewicht. Malte Sonnemann

hat eine sechsjährige

Ausbildung in der Osteopathie

absolviert. Sie basierte

auf dem Erwerb von präzisen

Kenntnissen in Anatomie,

Physiologie, Pathologie, Embriologie,

Biomechanik und

weiterem. Er ist Heilpraktiker

sowie Physiotherapeut und

unterrichtet Physiotherapieschüler

an den MediSchulen

in Höxter. In der Praxis für

Osteopathie wird stündlich

terminiert. In der Therapie

Stahle (ozm) - Das Stahler Basorchester

lädt für Sonntag, 17.

Dezember 2017, um 17.30 Uhr

zum Adventsfenster seines Musikheims

ein. Mit weihnachtlichen

Klängen eines Bläser-Ensembles

möchte man die Besucher

bei Glühwein und Bratwurst

auf das kommende Weihnachtsfest

einstimmen.

Ottbergen (ozm) - Am Sonntag,

10.12.2017, 16.14 Uhr, brach

ein Brand in der Wohnung eines

Mehrfamilienwohnhauses

Am Sprung aus. Brandursache

könnte möglicherweise eine

brennende Kerze gewesen sein.

Der in der Wohnung befindliche

55-jährige Bewohner wurde

durch Rauchgase verletzt

und musste mit einem Rettungswagen

dem Krankenhaus

zugeführt werden. Durch den

Brand entstand ein Schaden

in Höhe von 25000 Euro.

Mitgefühl soll das Licht an alle

„Menschen guten Willens“ weitergegeben

werden. Wer das

Licht empfängt, kann damit

selbst die Kerzen von Freunden

und Bekannten entzünden, damit

an vielen Orten ein Schimmer

des Friedens erfahrbar

wird, auf den die Menschen in

der Weihnachtszeit besonders

hoffen. Am Dienstag, den

19.Dezember 2017 um 18.15

Uhr wird das Friedenslicht aus

Betlehem in einem ökumenischen

Gottesdienst in der St.

Johannes Baptist Kirche in Beverungen

an alle Interessierten

weitergereicht werden. Es wird

empfohlen, ein Windlicht mit

in den Gottesdienst zu bringen,

damit das Friedenslicht nach

Hause getragen werden kann.

Es besteht auch die Möglichkeit,

in den Weihnachtsgottesdiensten

der katholischen und evangelischen

Gemeinde die Gelegenheit,

das Friedenslicht mit

nach Hause zu nehmen.

Osteopathie Malte Sonnemann

Neueröffnung

der Praxis

Anzeige

Malte Sonnemann übt mit der Osteopathie eine sanfte Heilmethode

für nachhaltige Gesundheit aus.

Foto: privat

können alle Teilgebiete der

Osteopathie Berücksichtigung

finden: Parietale Osteopathie

betrachtet den gesamten Bewegungsapparat,

viscerale Osteopathie

beinhaltet die Beweglichkeit

der inneren Organe,

craniosacrale Osteopathie

berücksichtigt die Mobilität

des Craniums, Rückenmarks

und des Nervensystems,

während fasziale Osteopathie

das Bindegewebe,

welches den gesamten Körper

wie ein Netzwerk durchzieht,

betrachtet.

Näheres über die Praxis können

Sie auf www.osteopathiehoexter.de

erfahren.

Mehr Informationen über Osteopathie

erhalten Sie auch

unter www.vfo.de, dem Verband

freier Osteopathen e.V.,

bei welchem Malte Sonnemann

in der Therapeutenliste

als zertifiziertes Mitglied geführt

wird.

Gerne können sie jetzt schon

Termine unter Tel.

05271/9511900 vereinbaren

oder über info@osteopathiehoexter.de.

Kösel

Das Kaufhaus in der

Fußgängerzone

Spielwaren auf 400 m 2

Lassen Sie sich von unserer riesigen Auswahl

überraschen. Sie werden begeistert sein.

siku

Samstags bis 18:00 Uhr geöffnet

Das Kaufhaus in der Fußgängerzone Obere Str. 7, Holzminden Tel. 0 55 31 / 45 85

Schneeräumung innerorts

Boffzen (ozm) - Die Samtgemeinde

Boffzen weist darauf

hin, dass beim Parken innerhalb

geschlossener Ortschaften

zwischen den parkenden

Anzeige

Marianne & Michael präsentieren:

„Die Lustigen Musikanten –

unterwegs“

Holzminden - Es ist die neue

Sensation! Marianne & Michael

– das Traumpaar der

Volksmusik schlechthin und

das seit vielen Jahrzehnten,

gehen im Frühjahr 2018 mit

einem besonderen Programm

wieder auf Tournee.

Mit „Die lustigen Musikanten

– unterwegs“ lassen sie die

einstige Kultsendung des ZDF

wieder live auf den Bühnen

Deutschlands aufleben und

gastieren am Fr. 02.03.2018

um 19.30 Uhr in der Stadthalle

Holzminden.

Das berühmte Volksmusikpaar

moderierte die Show ab

1993 und schrieb somit große

Fernsehgeschichte.

Erleben sie das Traumpaar

der Volksmusik Marianne &

Michael live mit ihren größten

Hits und schönsten Liedern

und freuen sie sich auf ein

Fahrzeugen beider Straßenseiten

eine Verkehrsfläche

von mindestens 3 m sicherzustellen

ist, um den Räumfahrzeugen

die notwendige

Marianne und Michael

Foto: Manfred Esser

echtes Feuerwerk der volkstümlichen

Musik und feiern

sie mit vielen Stars ein unvergessliches

Fest.

Mit dabei sind Die Schäfer,

die Kultgruppe der Volksmusik,

die bezaubernde Angela

Räumfläche freizuhalten. Ferner

ist Schnee von Grundstücken

und Einfahrten nicht

auf die öffentliche Verkehrsfläche

zu verbringen.

Wiedl mit ihrer unverwechselbaren

Stimme und Ronny

Weiland, der Sänger mit der

tiefen Bassstimme.

Freuen sie sich auf ein rauschendes

Fest der Volksmusik

präsentiert vom Traumpaar

Marianne & Michael und ihren

Gästen und genießen sie

unvergessliche Stunden bei

viel Musik und bester Unterhaltung.

Also ein Muss für alle Fans

der Volksmusik und der

schönsten Melodien.

Lassen sie sich dieses einmalige

Konzerterlebnis nicht entgehen

und sichern sie sich

schon jetzt ihre Karten.

Karten

Hellweg-Ticket 02921 3110,

Tourist-Info Höxter 05271

19433 und an allen bekannten

VVK-Stellen

Super-Christmas-Rabatt

vom 20.11.-23.12.2017

20%

auf ALLES

(außer mit rotem Preis markierte Ware)

Nicolaistraße 4

37671 Höxter

Tel. 0 52 71 / 93 27 55

Ein Unternehmen der Home & Bodyfashion GmbH & Co. KG,

Paderborner Tor 104, 34414 Warburg


Doppelerfolg für Schülerteam „Lego-Stein-Heim“

3

Luxus zum

kleinen Preis

Jetzt mit kostenlosen

Winterkompletträdern*

Deutschlands günstigster SUV.

Der Dacia Duster

schon ab

15.900,– €**

• ESP, ABS mit EBV und Bremsassistent • Front- und Seitenairbags

für Fahrer und Beifahrer • Berganfahrhilfe • ISOFIX-Kindersitzbefestigung

auf den hinteren Außenplätzen • Einparkhilfe mit Rückfahrkamera •

Sitzheizung vorn • Servolenkung

Dacia Duster TCe 125 4x2: Gesamtverbrauch (l/100 km):

innerorts: 7,3; außerorts: 5,5; kombiniert: 6,1; CO2-Emissionen

kombiniert: 138 g/km. Dacia Duster: Gesamtverbrauch

kombiniert (l/100 km): 8,1 – 4,4;CO2-Emissionen kombiniert: 155 –

115 g/km (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007).

Besuchen Sie uns im Autohaus. Wir freuen uns auf Sie.

Die Schüler der Roboter-AG der Realschule und des Gymnasiums Steinheim gewinnen den

Vorentscheid in Paderborn und fahren am 16. Dezember zum Finale nach Mühlheim (hinten

v. l.): Nico Schmitz, Maximilian Sieland, Realschullehrer Frank Klose, Aaron Brosterhus,

(vorne v. l.) Leon Bachmann und Cedric Lehmann.

Foto: privat

Steinheim (ozm) - Gespannt

halten die Schüler des Teams

„Lego-Stein-Heim“ den Atem

an. Nur noch einen halben

Meter trennt den in mühevoller

Arbeit an zahlreichen

Nachmittagen programmierten

Roboter von seinem Ziel.

Schafft er die Strecke in der

vorgegebenen Zeit und erledigt

die ihm gestellten Aufgaben,

wäre das Finale in Mühlheim

in greifbarer Nähe. „Der Aufgabenparcours

rund um das

Thema Intelligente, umweltfreundliche

und integrierte

Mobilität hat es dieses Jahr

besonders in sich“, gibt der

begleitende Realschullehrer

Frank Klose zu bedenken,

ohne dabei den Roboter auch

nur eine Sekunde aus den Augen

zu lassen. Nur noch wenige

Zentimeter und die angespannten

Mienen der Schüler,

begleitenden Eltern und

Zuschauer weichen einem

breiten Lächeln und Jubelrufen.

Der Roboter hat seinen

Weg ins Ziel sicher gefunden

und neben dem mit Bravour

bestandenen Parcours auch

noch einen Punkterekord im

NRW-weit laufenden Vorentscheid

aufgestellt.

Bereits Anfang Oktober konnte

sich das Team Lego-Stein-

Heim in der Kategorie Robot-

Performance für das Finale

qualifizieren und damit den

Lohn für stundenlange Bastel-

und Programmierarbeit

einsammeln. Mit dem jetzigen

Finalticket gelingt es der Roboter

AG der Realschule und

Gymnasiums Steinheim erstmals,

zwei Teams für das Landesfinale

des ZDI-Roboterwettbewerbs

in Mühlheim

am 16. Dezember zu qualifizieren.

Die Erfolgsgeschichte der Roboter-AG

kann auch als Erfolgsgeschichte

der Zusammenarbeit

der Steinheimer

Grundschule und der beiden

weiterführenden Schulen bezeichnet

werden, denn neben

Schülerinnen und Schülern

der Realschule nehmen auch

regelmäßig Schüler des Gymnasiums

an der AG teil. Darüber

hinaus bietet der betreuende

Realschullehrer

Frank Klose inzwischen auch

an der Städtischen Grundschule

eine wöchentliche AG

an. Das aus Grundschülern

bestehende Team „Lego-Stein-

Heim-Juniorteam“ belegte in

ihrer Altersgruppe einen tollen

dritten Platz in Paderborn und

freut sich über einen Pokal

und viel Lob und Anerkennung.

Weitere Informationen über

die Roboter-AG und die Realschule

Steinheim finden Sie

unter www.realschule.steinheim.net.

HERMANN GMBH

DACIA VERTRAGSHÄNDLER

ROBERT-BOSCH-STR. 5 • 37154 NORTHEIM

TEL.: 05551-97470

WWW.AUTOHAUS-HERMANN.DE

www.dacia.de

*Gültig für vier Winterkompletträder. Reifenformat und

Felgendesign nach Verfügbarkeit. Ein Angebot für Privatkunden,

gültig für Zulassungen bis zum 31.12.2017 **Unser Barpreis für

einen Dacia Duster Prestige TCe 125 4x2. Abbildung zeigt Dacia

Duster Blackshadow mit Sonderausstattung. Fahrzeug aus

Kurzzulassung inkl. Überführungskosten. Solange Vorrat reicht

... Fortsetzung von Seite 1

Schüler, angeleitet durch Lehrer

Hendrik van Kampen, weiter

den Unterrichtsstoff ihrer

Jahrgangsstufe. „Die Eltern erleben

auf diese Weise den

Schulalltag mit. Sie erfahren,

welche Anforderungen an ihre

Kinder gestellt werden und

wie sie problematische Situationen

besser meistern können“,

erläutert Dezernent Rolf-

Einbruch

Steinheim (ozm) - Unbekannte

Einbrecher sind am Dienstag,

12.12.2017, in ein leerstehendes

Haus in der Schulstraße

eingebrochen. Art und Umfang

des Diebesgutes sind derzeit

nicht bekannt. Allerdings entstanden

durch den Einbruch

Victor Siedenhans. „Dabei arbeiten

alle Beteiligten respektvoll

auf Augenhöhe zusammen.“

Wenn die Ziele erreicht sind,

besuchen die Schüler wieder

den regulären Unterricht in

ihrer Schulklasse. Von der Betreuerin

werden sie aber weiterhin

unterstützt, am Ball zu

bleiben.xxxx

Sachschäden in Höhe von

2000 Euro. Die Tatzeit liegt

zwischen 06.00 Uhr und 18.20

Uhr. Hinweise zu verdächtigen

Personen oder sonstige Feststellungen

nimmt die Polizei

in Höxter, Tel. 05271 - 9620,

entgegen.

„Tiere brauchen

Ihre Hilfe!“

Krog Optik

Augenoptik 4.0: Der Spezialist für Ihre Augen

Höxter (ozm) - Ein Augenoptiker

hat eine große Verantwortung.

Denn meist sucht

ein Kunde bei verringertem

Sehvermögen direkt seine Hilfe

auf, bevor er einen Termin

beim Augenarzt vereinbart.

Dann heißt es, Einfühlungsvermögen

zu zeigen und medizinisches

Fachwissen anzuwenden.

In einem Vorgespräch versucht

der Augenoptiker zunächst,

die Gründe für das

verringerte Sehvermögen des

Kunden sowie etwas über dessen

Historie herauszufinden:

Wie hat sich das Sehvermögen

entwickelt? Welche Beschwerden

traten wann auf? Leidet

der Kunde unter Kopfschmerzen?

Tränen seine Augen verstärkt?

Wie steht es um die

Lichtempfindlichkeit der Augen?

Nimmt er seine Umwelt

unscharf wahr? Hat er

Schwindelgefühle? Oder ist

er nachtblind? Das alles sind

Fragen, deren Antworten eine

Anamnese erst möglich machen.

Liegen Anzeichen für eine Erkrankung

des Auges oder Sehsinns

vor, muss sich der Kunde

mit seinem Leiden bei einem

Augenarzt vorstellen. So hält

es auch der erfahrene Optikermeister

und Optometrist

Christian Krog. „Wenn ich

auch nur den geringsten Hinweis

auf eine Erkrankung entdecke,

empfehle ich, umgehend

einen Augenarzt aufzusuchen“,

beschreibt der Inhaber

des gleichnamigen Fachgeschäfts

in Höxter seine Vorgehensweise.

Deutet das Ergebnis allerdings

auf eine bloße Sehschwäche

hin oder hält die vorhandene

Sehhilfe Wünsche beim Kunden

offen, heißt es messen,

schleifen, anpassen – bis die

Brille sitzt oder die optimale

Fotos: privat

Stärke sowie die passenden

Eigenschaften der Kontaktlinsen

gefunden sind.

Seit einigen Jahren versucht

die Optometrie die Lücke zwischen

dem Augenoptiker, der

die optimale Sehhilfe für den

Kunden anzupassen anstrebt,

und dem Augenarzt, der Erkrankungen

und Funktionsstörungen

des Auges heilen

will, zu schließen. Mit Hilfe

hochtechnisierter Geräte vermisst

der Optometrist zunächst

den Augeninnendruck,

untersucht die Hornhaut und

den vorderen Augenabschnitt

und überprüft die Augenfunktionen.

Regelmäßig sucht er

Christian Krog

Anzeige

zudem nach Auffälligkeiten,

zum Beispiel auf der Netzhaut

oder der Augenlinse, um

schon frühzeitig erste Anzeichen

für Krankheiten wie den

Grauen oder Grünen Star zu

erkennen und eine Empfehlung

zur weiteren Behandlung

beim Augenarzt auszusprechen.

Auch wenn die Optometrie

noch eine relativ junge Disziplin

ist, birgt sie mit dem

Einsatz technisch hoch entwickelter

Geräte in Kombination

mit einem speziell daffür

ausgebildeten Spezialisten

– dem Optometrist – ein gewaltiges

Potenzial an Möglichkeiten.

Oder wie Christian

Krog es formuliert: „Durch

die Optometrie bin ich in der

Lage, meine Kundinnen und

Kunden nun ganz anders zu

,sehen‘. Die Optometrie ist

ein fantastisches Werkzeug.“

Um Sehproblemen wie Doppelbildern,

Verschwommensehen,

Umstellungsschwierigeiten

Nähe auf Ferne und umgekehrt

oder Fixierproblemen

auf die Spur zu kommen,

nimmt der Optometrist sogenannte

subjektive Refraktionsbestimmungen

vor. Hierbei

soll die optimale Korrektion

ermittelt werden. Eine Analyse

des beidäugigen Sehens (Binokularsehen),

des Akkomodations-

und Konvergenzverhaltens

(Einstellung der Augen

für das Weit- bzw. Kurzsehen)

sowie das Konvergenzverhalten

(beidseitige Fixierung eines

Objekts) vervollständigen die

Ursachenforschung.

Eine umfassende optometrische

Untersuchung nimmt daher

45 bis 60 Minuten in Anspruch.

„Dies ist gut investierte

Zeit!“, meint nicht nur Christian

Krog.

Bad Driburg (ozm) - Vor drei

Jahren wurde das Tierheim in

Bad Driburg geschlossen. Seitdem

gibt es im gesamten Kreis

Höxter keine zentrale Anlaufstelle

für in Not geratene Tiere.

Aufgefundene Tiere werden

im hessischen Liebenau, im

lippischen Detmold oder in

Paderborn Benhausen untergebracht.

Die Deutsche-Tierschutz-Union

e.V. möchte dies

ändern und plant auf dem Gelände

des ehemaligen Tierheims

den Aufbau des Tier-

SchutzZentrum Siebenstern-

Kreis Höxter.

„Der Kreis Höxter mit über

Foto: privat

140.000 Einwohnern braucht

unbedingt ein eigenes Tierheim.

Darum bitten wir die

Menschen des Kreises herzlich

um Unterstützung damit das

Tierheim endlich gebaut werden

kann und den zahlreichen

in Not geratenen Tieren wieder

geholfen wird“, sagt Marianne

Spang, Vorstandsmitglied

Deutsche-Tierschutz-Union

e.V..

Wer das Tierheim unterstützen

möchte, kann das mit einer

Spende unter folgender Kontoverbindung:

Volksbank

Schlangen e.G., IBAN: DE64

4006 9283 01079435 02.


4

Maler & Lackierermeister • Restaurator • zertif. im Lehmbau

Jörn Warnberg Tel. 0 56 72 - 21 18

Trendelburger Weg 36 Fax: 0 56 72 - 80 78

34385 Helmarshausen Mobil: 01 72 - 5 76 88 49

E-Mail: info@maler-warnberg.de · www.maler-warnberg.de

Budo AG

Schüler bestehen

Gürtelprüfung

1)

Dassel (usm) - Seit Beginn des

Schuljahres können die Schüler

der PGS wieder jeden Montag

in der Budo AG unter Leitung

ihrer Lehrerin Charline

Tatsch Techniken aus den

Kampfsportarten Judo und Jujutsu

erproben und spielerisch

ihre Kräfte messen. Nun durften

Luna Aguilar, Yamen Dalo,

Samuel Pasche und Jasper Röber

unter Beweis stellen, dass

sie schon vieles gelernt haben:

Drei verschiedene Wurftechniken,

zwei Haltegriffe inklusive

Befreiung sowie das richtige

Fallen in zwei Richtungen

beherrschen die vier Schüler

bereits und konnten so am

vergangenen Montag ihre weißen

Gürtel eintauschen. Ab

sofort sind sie Träger des weißgelben

Gürtels, dem 8.Kyu-

Grad im Judo. Stolz nahmen

die Prüflinge Gürtel und Urkunde

in Empfang und freuen

sich schon auf nächsten Montag,

wenn sie mit neuem Gürtel

auf der Matte stehen werden.


120 €

GUTSCHRIFT

SICHERN 3)



Für nur 19,95 € mtl. zuhause telefonieren

und mit bis zu 100 MBit/s surfen.

Ab dem 13. Monat für 44,95 € bzw. auf Wunsch Tarif wechselbar. 2)

Jetzt in Ihrem Telekom Shop, unter www.telekom.de/regional-aktion oder 0800 33 03000.

1) Lt. Leserwahl connect 2017, Heft 07/17. MagentaZuhause war nicht Gegenstand der Leserwahl. 2)Angebot gilt für Breitband-Neukunden, die in den

letzten 3 Monaten keinen Breitbandanschluss bei der Telekom hatten, bei Buchung von MagentaZuhause M oder L. MagentaZuhause M und L kosten in

den ersten 12 Monaten jeweils 19,95 €/Monat, danach 39,95 €/Monat bzw. 44,95 €/Monat. 3)Die Einmalgutschrift i.H. v. 120 € erfolgt auf einer der nächsten

Telefonrechnungen. Angebot gilt bis 31.01.2018 und nur für ausgewählte Ortsnetze. Nähere Informationen unter www.telekom.de/regional-aktion.

Voraussetzung ist ein geeigneter Router. Hardware zzgl. Versandkosten in Höhe von 6,95 €. Ab dem 13. Monat der Mindestvertragslaufzeit kann auf

Wunsch innerhalb der Tarifgruppe (bspw. MagentaZuhause) in einen Tarif mit geringerer Bandbreite gewechselt werden. Die Mindestvertragslaufzeit des

neuen Tarifs beträgt 24 Monate. Einmaliger Bereitstellungspreis für neuen Telefonanschluss 69,95 €. Mindestvertragslaufzeit für MagentaZuhause

24 Monate. MagentaZuhause M und L ist in einigen Anschlussbereichen verfügbar. Individuelle Bandbreite abhängig von der Verfügbarkeit. Ein Angebot

von: Telekom Deutschland GmbH, Landgrabenweg 151, 53227 Bonn.

Lokalteil der OWZ zum Sonntag

Sportliche Weihnachtsfeier für 75 Kinder

Schoningen (usm) - Kekse,

Kaffee, Kerzen mit einem Torten-

und Kuchenbüfett gehören

zu jeder Weihnachtsfeier dazu.

Wenn die Kreativabteilung des

SC Schoningen mit Elke Wieneke,

Rita Riemenschneider

und Birgit Holz für die SC-

Kinder plant, steht für die Eltern

und Kinder ein ebenso

phantasievoller wie einfallreicher

Nachmittag auf dem Programm.

Die gesamte Turnhalle

haben die Sportprofis mit einem

spannenden Sportparcours

in einen liebevollen Kinderspielplatz

verwandelt. An

den zwölf teilweise spektakulären

Aufbauten konnten kleine

und große Kids unter die

Hallendecke klettern oder

springen, Saltos oder Purzelbäume

probieren, im Hamsterrad

fahren oder auf der Rollerbahn

rutschen. Sie konnten

Hindernisse überwinden oder

über eine wackelige Brücke

balancieren. Geduldige und

gut ausgebildete oder eingewiesene

Helfer sorgten dafür,

dass die Fortgeschrittenen

noch etwas mutiger werden

und kleine Anfänger an jedem

Weihnachtsfeier mit viel Bewegung und Spaß.

Gerät ein kleines Stückchen

über sich hinauswachsen

konnten. Für die ganz Kleinen

hatte die Mutter-Kind-Gruppe

eine Wichtel-Ecke aufgebaut.

Den Kindern gefiel es, den Eltern

und Großeltern auch -

sie konnten auf der Galerie

Kaffee und Kuchen genießen

und dem bunten Treiben von

oben zusehen. Zum Schluss

hatte der Weihnachtsmann für

alle noch ein Weihnachtstütchen

gepackt. Damit ging ein

ereignisreicher Nachmittag in

der Turnhalle des SC Schoningen

zu Ende. Ein dankbares

Elternpaar aus Adelebsen

Silvesterlauf mit Walking

Vernawahlshausen (usm) - Am

Samstag, 30. Dezember 2017,

findet der Silvesterlauf des

MTV Vernawahlshausen statt.

Es werden verschiedene Wettbewerbe

für unterschiedliche

Altersklassen angeboten. Start

und Ziel befinden sich auf

dem alten Sportplatz in Oberweser

– Arenborn an der direkten

Verbindungsstraße nach

Oberweser – Oedelsheim. Hinweisschilder

in Vernawahlshausen

beachten. Die Laufstrecken

führen ausnahmslos

über unterschiedlich befestigte

Waldwege. Sie können nicht

mit Spikes belaufen werden.

Das Startgeld beträgt 5 Euro,

in den Schülerklassen 2 Euro.

Anmeldungen werden gerichtet

bis zum 24. Dezember 2017

an Eduard Lange, Uslarerstr.

16, 37194 Wahlsburg, Tel.

05571/3745, E-Mail: edu-lange

Foto: privat

sagte zum Abschied: „Unglaublich,

was Ihr hier so auf die

Beine stellt.“ Den Dank gibt

der SC-Vorstand gerne weiter

an die Übungsleiterinnen Elke

Wieneke, Rita Riemenschneider

und Birgit Holz mit ihren

zahlreichen Helfern.

Wir machen

Betriebsferien

vom

23.12.2017

bis

06.01.2018

Ab Montag, den

08.01.2018

sind wir wieder

für Sie da!

Garnisonsgalerie 3 (beim ALDI)

34369 Hofgeismar · Tel. 05671/1780

www.gans-gesunde-schuhe.de



@t-online.de. Nachmeldungen

sind bis zum 29. Dezember

2017 möglich. Es wird dann

ein um 3 Euro erhöhtes Startgeld

erhoben! Startnummern

werden ausgegeben. Sicherheitsnadeln

sind mitzubringen.

Am Veranstaltungstag ist eine

Nachmeldung nur bis 11 Uhr

möglich. Schüler- und Hauptlauf

werden entsprechend den

Regelungen des DLV nach Geschlecht

und Alter getrennt

gewertet. Beim Jogginglauf (Jugend/Erwachsene)

und Walking

erfolgt eine Zeitwertung

nach Geschlecht. Für die Tagesschnellsten

werden Sachpreise

vergeben (Bonus für

Streckenrekord). Bei den Bambini

und in den Schülerklassen

erhält jeder Teilnehmer eine

Urkunde. In den anderen Klassen

können die Urkunden im

Internet unter www.MTV Vernawahlshausen.de,

wie auch

die Ergebnisliste abgerufen

werden. Nach dem offiziellen

Meldetermin (24. Dezember

2017) gemeldete Teilnehmer

haben keinen Anspruch auf

einen Sachpreis. Für jeden

Teilnehmer werden der obligatorische

Tee sowie Obst bereitgestellt.

Bei Abgabe der

Startnummer erhält jeder ein

Kochwürstchen oder eine Waffel

bzw. ein Getränk.

Die Veranstaltung findet bei

jedem Wetter statt. Teilnahme

auf eigene Gefahr. Für Unfälle

und Diebstahl übernimmt der

Veranstalter keinerlei Haftung.

Der Sanitätsdienst erfolgt

durch den DRK – Ortsverband.

Teilnehmer werden gebeten,

den Parkanweisungen

der Freiwilligen Feuerwehr

Folge zu leisten.

Immer informiert!

www.owzzumsonntag.de

Wie ein Sechser im Lotto:

Altenpflege aus Überzeugung

Uslar (usm) - Wenn wir Meldungen

über die Pflegeberufe

lesen oder sehen, ist die Botschaft

häufig nicht freundlich.

Ganz anders erlebt die Realität

Nicole Bongscho (34) aus Vernawahlshausen.

Die gelernte

Heilerziehungspflegehelferin

arbeitet seit August diesen Jahres

im Albert-Schweitzer-Seniorenzentrum

in Uslar und

sagt: „Das ist wie ein Sechser

im Lotto für mich!“ Sechs Jahre

hat sie ihren Vater gepflegt.

Danach brauchte sie eine Pause.

Aber nicht zu lang, schließlich

wollte sie unbedingt wieder

arbeiten, sagt sie mit einem

Augenzwinkern. Durch einen

Zufall fand sie den Weg ins

Uslarer Seniorenzentrum.

„Trotz der teilweise geteilten

Dienste kann ich Familie und

Beruf perfekt mit einander

kombinieren. Meine Wünsche

darf ich nicht nur äußern, sie

werden sogar berücksichtigt“,

sagt die leidenschaftliche Pflegehelferin.

Von den Bewohnern

kommt sie unheimlich

viel Anerkennung. Die alten

Menschen sind so herzlich

und dankbar. Sie spüren und

genießen das angenehme Miteinander

der Pflegekräfte.

„Mein Mann sagt, dass ich

mich positiv verändert habe:

„Du kommst ausgeglichen und

gut gelaunt nach Hause.“ Nicole

Bongscho hat in der Altenpflege

ihre Erfüllung gefunden.

Früh am Morgen startet

der Dienst. Sie sorgt mit

Begeisterung für einen freundlichen

Tageseinstieg „ihrer“

Bewohner. Nicole Bongscho

begleitet die Menschen ins

Bad; für die Bewohner soll

sich der Morgen anfühlen wie

zu Hause. Sehr gerne hilft Nicole

Bongscho dabei, dass die

Senioren sich chic fühlen. Im

Anschluss reicht sie das Frühstück

oder begleitet die alten

Menschen in den Speisesaal.

Der Spätdienst am Abend beginnt

meistens mit dem Klönschnack

über den Tag und endet

mit einem freundlichen

„Gute Nacht!“ „Gott sei Dank

ist die Realität in der Pflege

eine andere, als häufig im

Fernsehen gezeigt wird. Hier

im Albert-Schweitzer-Seniorenzentrum

stehen die Bewohner

immer im Mittelpunkt.

Täglich wechselt das unterhaltsame

Programm. Sie ist

schon etwas stolz, dass sie an

diesem würdevollen, ja liebevollen

Umfeld mitwirken

kann. Nicole Bongscho: „Die

Altenpflege ist ganz bestimmt

kein einfacher Beruf. Zeitdruck,

Dokumentationspflichten

und auch unangenehme

Aufgaben sind aber schnell

vergessen, wenn ich ein dankbares

und zufriedenes Lächeln

eines Menschen geschenkt bekomme.“


WESER/DIEMEL

Mitteilungsblatt für Bad Karlshafen

5

Amtliche Bekanntmachung der Stadt Bad Karlshafen Nr. 57/2017

3. Änderung der Gebührenordnung

zur Friedhofsordnung der Stadt Bad Karlshafen

vom 15. Dezember 2013

Die Stadtverordnetenversammlung der Stadt Bad Karlshafen hat in der Sitzung am 12. Dezember 2017 beschlossen,

die Gebührenordnung zur Friedhofsordnung der Stadt Bad Karlshafen vom 15. Dez. 2013 wie

folgt zu ändern:

Artikel IV

In der Gebührenordnung zur Friedhofsordnung der Stadt Bad Karlshafen vom 15. Dezember 2013 wird

der § 13 a wie folgt geändert:

Für die Pflege von vorzeitig eingeebneten Grabstätten werden pro Jahr und Grabstelle folgende Gebühren

erhoben:

1. Grabstelle für Erdbestattungen 10,00 €

2. Urnengrabstelle 7,50

Eine Ebnung ist frühestens nach 15 Jahren möglich.

Artikel V

§ 13 b

(1) Für Amtshandlungen und sonstige Verwaltungstätigkeiten der Friedhofsverwaltung, die sie auf Veranlassung

oder überwiegend im Interesse einzelner vornimmt, erhebt die Stadt Verwaltungskosten in Höhe

von 42,- €. Kostenpflicht besteht auch, wenn ein auf Vornahme einer Amtshandlung oder sonstigen Verwaltungstätigkeit

gerichteter Antrag oder ein Widerspruch zurückgenommen, abgelehnt oder zurückgewiesen,

oder die Amtshandlung zurückgenommen oder widerrufen wird.

(2) Die Kostenschuld entsteht mit Eingang des Antrages. Die Verpflichtung zur

Erstattung von Auslagen entsteht mit der Aufwendung des zu erstattenden

Betrages.

(3) Die Verwaltungskosten werden sofort fällig.

Anschlussleitungen

(4) Zur Zahlung der Kosten ist verpflichtet,

a) wer die Amtshandlung oder sonstige Verwaltungstätigkeit der Stadt veranlasst oder zu wessen

Gunsten sie vorgenommen wird,

b) wer die Kosten durch eine vor der zuständigen Stadt abgegebene oder ihr mitgeteilten Erklärung

übernommen hat,

Wasserverbrauchsanlagen

c) wer für die Kostenschuld eines anderen kraft Gesetzes haftet.

Mehrere Kostenschuldner haften als Gesamtschuldner.

Anschlussnehmer

(-inhaber)

Artikel VI

Wasserabnehmer

Diese 3. Änderung der Gebührenordnung zur Friedhofsordnung der Stadt Bad Karlshafen vom 15. Dezember

2013 tritt rückwirkend zum 1. Januar 2017 in Kraft.

Bad Karlshafen, den 16. Dezember 2017

II. Anschluss und Benutzung

Der Magistrat

§ 3 Grundstücksanschluss

gez. Otto

Bürgermeister

Die Abfallentsorgung

Kreis Kassel informiert

Öffnungszeiten der Biokompostierungsanlagen

und des

Entsorgungszentrum Kirschenplantage

im Landkreis Kassel

Nächster geöffneter Samstag:

23. Dezember 2017 von 7.45

bis 14.30 Uhr

Regelmäßige Öffnungszeiten:

Montags – donnerstags von

7.45 bis 16.00 Uhr

Freitags von 7.45 bis 14.30

Uhr

Standorte Biokompostierungsanlage:

• Biokompostierungsanlage in

Hofgeismar, Kirschenplantage

1, 34369 Hofgeismar

• Biokompostierungsanlage

Fuldatal, Gut Eichenberg 12,

34233 Fuldatal-Rothwesten

• Biokompostierungsanlage in

Lohfelden, Sandwiesen 5,

34253 Lohfelden-Vollmarshausen

Annahme Biokompostierungsanlagen:

• Holziger Baum- und Strauchschnitt

kostenlos

• Gras, Laub, krautige Pflanzenteile

und sonstige Bioabfälle

sowie gemischte Anlieferungen

gegen Gebühr/ Entgelt.

Außerdem werden am Standort

Entsorgungszentrum Kirschenplantage

in Hofgeismar, Kirschenplantage

1, 34369 Hofgeismar

folgende Abfälle angenommen:

Wir wünschen allen Bürgerinnen

und Bürgern

eine besinnliche

Weihnachtszeit,

schöne Festtage

und einen gesunden

Start in das neue

Jahr 2018.

Stadt Bad Karlshafen

Der Magistrat

Ullrich Otto

Bürgermeister

H

H

H

H

H

• Haushaltsüblicher Sperrmüll,

Elektrogeräte, Metalle und

Papier von Grundstücken mit

Restabfallbehältern des Landkreises

Kassel kostenlos.

• Sperrmüll aus gewerblicher

Tätigkeit, Hausmüll, Gewerbeabfall,

Bau- und Abbruchabfälle,

unbelasteter Bauschutt,

Reifen und andere

Abfälle gegen Gebühr/Entgelt.

Weitere Informationen:

Tel: 0561/ 1003-1133 oder

www.abfall-kreis-kassel.de

Containerservice:

Tel: 05671/9937-99 oder container.service@kreiskassel.de

H

H

H

H

H

H

H

H

Amtliche Bekanntmachung der Stadt Bad Karlshafen Nr. 58/2017

Bekanntmachung

Aufgrund der §§ 5, 19, 20, 51 und 93 Abs. 1 der Hessischen Gemeindeordnung (HGO) in der Fassung der

Bekanntmachung vom 07.03.2005 (GVBl. I S. 142), zuletzt geändert durch Artikel 2 des Gesetzes vom

15.09.2016 (GVBl S. 167), der §§ 30, 31, 36 des Hessischen Wassergesetzes (HWG) in der Fassung vom

14.12.2010 (GVBl. I S. 548), zuletzt geändert mit Gesetz vom 28.09.2015 (GVBl. I S. 338), der §§ 1 bis 5a,

6a, 9 bis 12 des Hessischen Gesetzes über kommunale Abgaben (KAG) vom 24.03.2013 (GVBl. I S. 134), zuletzt

geändert durch Artikel 6 des Gesetzes vom 20.12.2015 (GVBl. S. 618), hat die Stadtverordnetenversammlung

der Stadt Bad Karlshafen in der Sitzung am 12.12.2017 folgende

beschlossen:

I. Allgemeines

§ 1 Öffentliche Einrichtung

WASSERVERSORGUNGSSATZUNG

[WVS]

Die Gemeinde betreibt in Erfüllung ihrer Pflicht zur Wasserversorgung e i n e öffentliche Einrichtung. Sie

bestimmt Art und Umfang der Einrichtung sowie den Zeitpunkt ihrer Schaffung, Erneuerung und Erweiterung.

§ 2 Begriffsbestimmungen

Die in dieser Satzung verwendeten Begriffe haben folgende Bedeutung:

Grundstück

Das Grundstück im Sinne des Grundbuchrechts.

Wasserversorgungsanlagen

Versorgungsleitungen, Verbindungsleitungen, Pumpwerke, (Hoch-)Behälter,

Druckerhöhungsanlagen, Wassergewinnungs- und -aufbereitungsanlagen

und Ähnliches.

Zu den Wasserversorgungsanlagen gehören auch Einrichtungen Dritter,

deren sich die Gemeinde zur Erfüllung ihrer Aufgaben bedient oder zu

deren Schaffung, Erweiterung, Erneuerung oder Unterhaltung sie beiträgt.

Leitungen von der Versorgungsleitung - beginnend an der Abzweigstelle

- bis zur Hauptabsperrvorrichtung hinter der Messeinrichtung (in Fließrichtung

gesehen) einschließlich der Verbindungsstücke zur Versorgungsleitung,

Anbohrschellen etc. sowie der in die Anschlussleitung integrierten

Absperrschieber.

Die Wasserleitungen ab der Hauptabsperrvorrichtung einschließlich der

auf dem Grundstück vorhandenen Wasserverbrauchseinrichtungen.

Grundstückseigentümer, Erbbauberechtigte, Nießbraucher und

sonstige zur Nutzung des Grundstücks dinglich Berechtigte.

Alle zur Entnahme von Trink-/Betriebswasser auf dem Grundstück Berechtigten

und Verpflichteten (insbesondere auch Pächter, Mieter, Untermieter

usw.) sowie alle, die den Wasserversorgungsanlagen

Trink-/Betriebswasser entnehmen.

(1) Jedes Grundstück - das grundsätzlich nur einen Anschluss erhält - ist gesondert und unmittelbar an die

Anschlussleitung anzuschließen; Gleiches gilt, wenn die Gemeinde für jedes dem Aufenthalt von Menschen

dienende Gebäude auf einem Grundstück eine gesonderte Anschlussleitung verlegt hat.

(2) Die Gemeinde kann in Ausnahmefällen zulassen oder verlangen, dass mehrere Grundstücke über eine

gemeinsame Anschlussleitung an die Wasserversorgungsanlagen angeschlossen werden, wenn die nicht

im öffentlichen Bereich liegenden Teile der gemeinsamen Anschlussleitung durch Grunddienstbarkeit

und Baulasteintragung gesichert sind.

(3) Wird ein Grundstück nach seinem Anschluss in mehrere selbständige Grundstücke geteilt, so gelten die

vorstehenden Regelungen für jedes neue Grundstück entsprechend.

(4) Die Anschlussleitung wird ausschließlich von der Gemeinde hergestellt, erneuert, verändert, unterhalten

oder beseitigt. Der Wasserabnehmer darf nicht auf die Anschlussleitung einschließlich der Messeinrichtung

einwirken oder einwirken lassen.

§ 4 Anschluss- und Benutzungszwang

(1) Jeder Eigentümer eines Grundstücks, auf dem Trink- und/oder Betriebswasser benötigt wird, hat die

Pflicht, dieses Grundstück an die Wasserversorgungsanlage anzuschließen, wenn es durch eine betriebsfertige

Versorgungsleitung erschlossen ist. Die Anordnung des Anschlusses kann durch öffentliche Bekanntmachung

erfolgen.

(2) Wasserabnehmer sind verpflichtet, ihren Trink-/Betriebswasserbedarf aus der Wasserversorgungsanlage

zu decken.

(3) Die Gemeinde räumt dem Anschlussnehmer im Rahmen des wirtschaftlich Zumutbaren die Möglichkeit

ein, die Entnahme auf einen von ihm gewünschten Verbrauchszweck oder auf einen Teilbedarf zu beschränken.

(4) Der Anschlussnehmer hat der Gemeinde vor der Errichtung einer Eigengewinnungs- oder Brauchwasseranlage

Mitteilung zu machen. Es muss technisch sichergestellt sein, dass aus seiner Anlage kein Wasser

in das Trinkwassernetz eintreten kann.

§ 5 Wasserverbrauchsanlagen

(1) Wasserverbrauchsanlagen müssen nach den jeweils geltenden bau- und wasserrechtlichen Vorschriften

sowie nach den anerkannten Regeln der Technik geplant, hergestellt, unterhalten und betrieben werden.

Bau- und Installationsarbeiten dürfen allein durch zugelassene Unternehmer ausgeführt werden.

(2) Die Gemeinde oder deren Beauftragte schließen die Wasserverbrauchsanlagen an die Anschlussleitung

an und setzen sie in Betrieb.

(3) Die Wasserverbrauchsanlagen sind so zu betreiben, dass Störungen anderer Wasserabnehmer, störende

Rückwirkungen auf die Wasserversorgungsanlage oder Wasserverbrauchsanlagen Dritter oder Auswirkungen

auf die Güte des Trinkwassers ausgeschlossen sind.

(4) Die Gemeinde ist berechtigt, die Wasserverbrauchsanlagen zu überprüfen. Sie hat den Anschlussnehmer

auf erkannte Sicherheitsmängel aufmerksam zu machen.

(5) Werden Mängel festgestellt, welche die Sicherheit gefährden oder erhebliche Störungen erwarten lassen,

so ist die Gemeinde berechtigt, den Anschluss oder die Versorgung zu verweigern; bei Gefahr für Leib

oder Leben ist sie hierzu verpflichtet.

(6) Weder das Überprüfen, das Unterlassen der Überprüfung der Wasserverbrauchsanlagen noch deren Anschluss

an die Wasserversorgungsanlage begründen eine Haftung der Gemeinde, es sei denn, sie hat beim

Überprüfen Mängel festgestellt, die eine Gefahr für Leib oder Leben bedeuten.

§ 6 Art der Versorgung

(1) Das Wasser muss den jeweils geltenden Rechtsvorschriften und den anerkannten Regeln der Technik für

die jeweilige Bedarfsart (Trink- oder Betriebswasser) entsprechen. Die Gemeinde ist verpflichtet, das Wasser

unter dem Druck zu liefern, der für eine einwandfreie Deckung des üblichen Bedarfs in dem betreffenden

Versorgungsgebiet erforderlich ist. Sie ist berechtigt, die Beschaffenheit und den Druck des Wassers

im Rahmen der gesetzlichen und behördlichen Bestimmungen sowie der anerkannten Regeln der Technik

zu ändern, falls dies in besonderen Fällen aus wirtschaftlichen oder technischen Gründen zwingend notwendig

ist; dabei sind die Belange des Wasserabnehmers möglichst zu berücksichtigen.

(2) Stellt der Wasserabnehmer Anforderungen an Beschaffenheit und Druck des Wassers, die über die vorgenannten

Verpflichtungen hinausgehen, so obliegt es ihm, die erforderlichen Vorkehrungen zu treffen.

§ 7 Umfang der Versorgung, Benachrichtigung bei Versorgungsunterbrechungen

(1) Die Gemeinde ist verpflichtet, Wasser am Ende der Anschlussleitung jederzeit zur Verfügung zu stellen.

Dies gilt nicht,

1. soweit zeitliche Beschränkungen zur Sicherstellung der öffentlichen Wasserversorgung erforderlich

oder nach dieser Satzung vorbehalten sind,

2. soweit und solange die Gemeinde an der Versorgung durch höhere Gewalt oder sonstige Umstände,

deren Beseitigung ihr wirtschaftlich nicht zugemutet werden kann, gehindert ist.

(2) Die Versorgung kann unterbrochen werden, soweit dies zur Vornahme betriebsnotwendiger Arbeiten erforderlich

ist. Die Gemeinde hat jede Unterbrechung oder Unregelmäßigkeit unverzüglich zu beheben.

(3) Die Gemeinde hat die Wasserabnehmer bei einer nicht nur für kurze Dauer beabsichtigten Unterbrechung

der Versorgung rechtzeitig in geeigneter Weise zu unterrichten. Die Pflicht zur Benachrichtigung entfällt,

wenn die Unterrichtung

1. nach den Umständen nicht rechtzeitig möglich ist und die Gemeinde dies nicht zu vertreten hat oder

Veranstaltungs-

Kalender

Bad Karlshafen

Sa., 16.12., 14:30 Uhr K

Senioren-Weihnachtsfeier

im Kurhaus

So., 17.12., 17 Uhr fE K

Weihnachtskonzert

MGV Liedertafel

in der Stephanuskirche

So., 17.12., 18:30 Uhr eE K

Gastronomie Wanderung

Lernen Sie die Gastronomie in

Bad Karlshafen kennen (*2)

Mo., 18.12., 18:30 Uhr eE K

Vom Hafen zum Heilbad

historischer Stadtrundgang,

ca. 3 km *1

Di., 19.12., 18:30 Uhr eE K

Stimmungsvolle

Fackelwanderung

über den C.-D.-Strunz-Weg,

ca. 6 km *1

So., 24.12., 10:30 Uhr

Stadtführung

„Auf den Spuren der Hugenotten“

Treffpunkt: Rathaus

Im Anschluss bei Interesse:

Führung durch das Deutsche

Hugenotten-Museum.

Zeichenerklärung:

K = Stadtteil Karlshafen

H = Stadtteil Helmarshausen

fE = freier Eintritt

eE = ermäß. Eintritt m. Kurkarte

*1 Anmeldung im Foyer des

Carolinums

*2 Anmeldung bis zum Vortag des

Veranstaltungstages, 11.00 Uhr

an der Rezeption im Carolinum

Schifffahrt

Weserschiff „Hessen“

Info: 05672/9999-23

Buchungen und Anfragen:

Tourist Information im Rathaus

weserschiff.hessen@bkh-gmbh.de

Kleiderkammer

Öffnungszeiten

Die Öffnungszeiten der Kleiderkammer

im C.-D.-Stunz-Weg

10 "Haus Schöneck" haben

sich wie folgt geändert:

Öffnungszeiten/Spendenannahme:

nur noch nach telefonischer

Absprache

Michelle: 01 76 / 47 66 01 73

Bärbel: 0 56 72 / 92 28 30

Ausstellungen

„Carlshafen - ein Städtename

mit Programm“

Ausstellung von Fotos und Dokumenten

zur Entwicklung des Hafenplatzes

im Gästeraum des Rathauses.

Täglich

9.00 - 18.00 Uhr

„Aus der Natur 2“

Ausstellung von ausgewählten Werken

der Künstlerin Annette Vollmer im

Café im Carolinum.

Täglich

8.00 - 21.00 Uhr

Öffnungszeiten

Tourist Information im Rathaus

Mo. bis Do. 9.00 - 12.00 Uhr

14.00 - 16.00 Uhr

Fr.

9.00 - 12.00 Uhr

Weser-Therme

Täglich

9.00 - 22.00 Uhr

Fr. + Sa.

9.00 - 23.00 Uhr

Deutsches Hugenotten-Museum

Mo. - Fr.

9.00 - 12.00 Uhr

Museum im Alten Rathaus

Helmarshausen

Nach telefonischer Absprache,

Tel. 05672-789


6

WESER/DIEMEL

Mitteilungsblatt für Bad Karlshafen

2. die Beseitigung von bereits eingetretenen Unterbrechungen verzögern würde.

§ 8 Haftung bei Versorgungsstörungen

(1) Für Schäden, die Wasserabnehmer durch Unterbrechung der Wasserversorgung oder durch Unregelmäßigkeiten

in der Belieferung erleiden, haftet die Gemeinde aus dem Benutzungsverhältnis oder unerlaubter

Handlung im Falle

a) der Tötung oder Körperverletzung, es sei denn, dass der Schaden von der Gemeinde oder einem ihrer

Bediensteten oder einem Verrichtungsgehilfen weder vorsätzlich noch fahrlässig verursacht worden

ist, eines Sachschadens, es sei denn, dass dieser weder durch Vorsatz noch durch grobe Fahrlässigkeit

der Gemeinde oder eines ihrer Bediensteten oder eines Verrichtungsgehilfen verursacht worden ist,

b) eines Vermögensschadens, es sei denn, dass dieser weder durch Vorsatz noch durch grobe Fahrlässigkeit

der Gemeinde oder eines vertretungsberechtigten Organs verursacht worden ist.

§ 831 Abs. 1 Satz 2 des Bürgerlichen Gesetzbuches ist nur bei vorsätzlichem Handeln von Verrichtungsgehilfen

anzuwenden.

(2) Absatz 1 ist auch auf Ansprüche von Wasserabnehmern anzuwenden, welche diese gegen ein drittes Wasserversorgungsunternehmen

aus unerlaubter Handlung geltend machen. Die Gemeinde ist verpflichtet,

auf Verlangen über die mit der Schadensverursachung durch ein drittes Unternehmen zusammenhängenden

Tatsachen Auskunft zu geben, soweit sie ihr bekannt sind oder von ihr in zumutbarer Weise aufgeklärt

werden können und ihre Kenntnis zur Geltendmachung des Schadensersatzes erforderlich ist.

(3) Die Ersatzpflicht entfällt für Schäden unter 15,00 EUR.

(4) Der Wasserabnehmer hat den Schaden unverzüglich der Gemeinde oder dem ersatzpflichtigen Unternehmen

mitzuteilen.

§ 9 Verjährung von Schadensersatzansprüchen

(1) Schadensersatzansprüche der in § 8 bezeichneten Art verjähren in drei Jahren von dem Zeitpunkt an, in

welchem der Ersatzberechtigte von dem Schaden, von den Umständen, aus denen sich seine Anspruchsberechtigung

ergibt, und von dem ersatzpflichtigen Unternehmen Kenntnis erlangt, ohne Rücksicht auf

diese Kenntnis in fünf Jahren von dem schädigenden Ereignis an.

(2) Schweben zwischen dem Ersatzpflichtigen und dem Ersatzberechtigten Verhandlungen über den zu leistenden

Schadensersatz, so ist die Verjährung gehemmt, bis der eine oder andere Teil die Fortsetzung der

Verhandlungen verweigert.

§ 10 Messeinrichtungen

(1) Die Gemeinde ermittelt die zur Verfügung gestellte Wassermenge durch Messeinrichtungen und bestimmt

deren Art, Zahl und Größe sowie den Anbringungsort. Als Messeinrichtungen können auch Funkmessgeräte

installiert werden. Diese sind von den Anschlussnehmern zu nutzen. Die Messeinrichtungen sind

vom Anschlussnehmer vor Frost, Abwasser und Grundwasser zu schützen.

(2) Die Gemeinde kann verlangen, dass der Anschlussnehmer auf eigene Kosten wahlweise einen geeigneten

Schacht oder Schrank für die Messeinrichtung anbringt, wenn

1. das Grundstück unbebaut ist oder

2. die Versorgung des Grundstücks mit Anschlussleitungen erfolgt, die unverhältnismäßig lang sind oder

nur unter besonderen Erschwernissen verlegt werden können oder

3. kein Raum zur frostsicheren Unterbringung des Wasserzählers vorhanden ist.

Der Anschlussnehmer ist verpflichtet, den in Satz 1 genannten Schacht oder Schrank in ordnungsgemäßem

Zustand und jederzeit zugänglich zu halten. Er kann die Verlegung dieser Einrichtungen auf seine

Kosten verlangen, wenn sie an der bisherigen Stelle für ihn nicht mehr zumutbar sind und nach der Verlegung

das Ablesen nicht beeinträchtigt wird.

(3) Der Anschlussnehmer kann von der Gemeinde die Nachprüfung der Messeinrichtungen durch eine Eichbehörde

oder eine staatlich anerkannte Prüfstelle im Sinne des Eichgesetzes verlangen. Die Kosten der

Prüfung fallen der Gemeinde zur Last, falls die Abweichung die gesetzlichen Verkehrsfehlergrenzen überschreitet,

sonst dem Anschlussnehmer.

§ 11 Ablesen/Auslesen

(1) Die Messeinrichtungen werden von der Gemeinde oder nach Aufforderung der Gemeinde vom Anschlussnehmer

abgelesen. Dieser hat dafür Sorge zu tragen, dass die Messeinrichtungen leicht zugänglich sind.

(2) Die Gemeinde kann die zur Verfügung gestellte Wassermenge auch durch Funkmessgeräte ermitteln.

Diese sind von den Anschlussnehmern zu nutzen. Die Gemeinde liest die Funkwasserzähler zu folgenden

Zeitpunkten und in folgenden Fällen aus:

1. Zum 31.12. eines jeden Jahres zur Feststellung des Jahresverbrauchs. Die Ablesung erfolgt in der ersten

bis vierten Kalenderwoche des Folgejahres.

d) wegen ihrer Größe nur mit Garagen bebaut, als Stellplatz oder in ähnlicher Weise genutzt werden können, gilt 0,5,

e) mit Kirchengebäuden oder ähnlichen Gebäuden mit religiöser Zweckbestimmung bebaut sind, gilt 1,25

als Nutzungsfaktor.

§ 18 Nutzungsfaktor in Sonderfällen

2. Bei Eigentümerwechsel oder auf Wunsch des Eigentümers.

(1) Bei gänzlich unbebauten - aber dennoch angeschlossenen - Außenbereichsgrundstücken gilt als Nutzungsfaktor 0,5 (bezogen auf die gemäß

3. Unterjährig maximal 4-mal für Funktionstests.

§ 14 Abs. 3 ermittelte Grundstücksfläche).

§ 36 Hessisches Datenschutzgesetz findet aufgrund der anderweitigen Regelung in dieser Satzung keine (2) Bei bebauten Außenbereichsgrundstücken bestimmt sich der Nutzungsfaktor (bezogen auf die gemäß § 14 Abs. 3 ermittelte bebaute Fläche)

Anwendung.

nach den Regelungen des § 17 Abs. 1 bis 3.

Die Sicherheit der von Funkmessgeräten gesendeten Daten wird durch folgende Maßnahmen gewährleistet:

im Innenbereich jeweils entsprechend.

(3) Geht ein Grundstück vom Innenbereich in den Außenbereich über, so gelten die Nutzungsfaktoren der §§ 15 bis 17 für das Teilgrundstück

1. Die Daten werden mit einer gesonderten Verschlüsselung übertragen.

§ 19 Gegenstand der Beitragspflicht

2. Die Auslesung erfolgt ausschließlich durch Mitarbeiter der Gemeinde oder durch die von der Gemeinde Der Beitragspflicht unterliegen die an die Wasserversorgungsanlagen angeschlossenen Grundstücke; die anschließbaren, wenn sie bebaut sind

beauftragten Dritten.

bzw. gewerblich genutzt werden oder baulich, gewerblich oder in wasserbeitragsrechtlich relevanter Weise genutzt werden dürfen.

§ 12 Einstellen der Versorgung

(1) Die Gemeinde kann die Versorgung einstellen, wenn der Anschlussnehmer den Bestimmungen der Satzung

zuwiderhandelt und das Einstellen erforderlich ist, um

a) eine unmittelbare Gefahr für die Sicherheit von Personen oder Anlagen abzuwehren,

b) den Verbrauch von Wasser unter Umgehen, durch Beeinflussen oder vor Anbringen der Messeinrichtungen

zu verhindern oder

c) zu gewährleisten, dass störende Rückwirkungen auf Wasserverbrauchsanlagen anderer Anschlussnehmer,

Wasserversorgungsanlagen und Anschlussleitungen der Gemeinde oder Dritter oder Rückwirkungen

auf die Güte des Trinkwassers ausgeschlossen sind.

(2) Bei anderen Zuwiderhandlungen, insbesondere bei fehlendem Ausgleich einer fälligen und angemahnten

Gebührenschuld, ist die Gemeinde berechtigt, die Versorgung zwei Wochen nach Androhung einzustellen.

Dies gilt nicht, wenn der Anschlussnehmer darlegt, dass die Folgen des Einstellens außer Verhältnis zur

Schwere der Zuwiderhandlung stehen und zu erwarten ist, dass er seinen Verpflichtungen nachkommt.

Die Gemeinde kann mit der Mahnung zugleich die Einstellung der Versorgung androhen.

III. Abgaben und Kostenerstattung

§ 13 Wasserbeitrag

(1) Die Gemeinde erhebt zur Deckung des Aufwands für die Schaffung der Wasserversorgungsanlagen Beiträge,

die nach der Veranlagungsfläche bemessen werden. Die Veranlagungsfläche ergibt sich durch Vervielfachen

der Grundstücksfläche (§ 14) mit dem Nutzungsfaktor (§§ 15 bis 18).

(2) Der Beitrag beträgt für das Verschaffen einer erstmaligen Anschlussmöglichkeit (Schaffensbeitrag) an die

Wasserversorgungsanlagen 2,35 EUR/m² Veranlagungsfläche.

§ 14 Grundstücksfläche

(1) Als Grundstücksfläche im Sinne von § 13 Abs. 1 gilt bei Grundstücken im Bereich eines Bebauungsplans

grundsätzlich die Fläche des Grundbuchgrundstücks; für außerhalb des Bebauungsplanbereichs liegende

Grundstücksteile gelten die nachfolgenden Vorschriften in Abs. 2 und 3 entsprechend.

(2) Wenn ein Bebauungsplan nicht besteht, gilt

a) bei Grundstücken im Innenbereich grundsätzlich die Fläche des Grundbuchgrundstücks,

b) bei Grundstücken im Innenbereich, die in den Außenbereich hineinragen, regelmäßig die Fläche zwischen

der Erschließungsanlage im Innenbereich und einer Linie, die im gleichmäßigen Abstand von

50 m dazu verläuft.

Überschreitet die bauliche oder gewerbliche Nutzung des Grundstücks die in Satz 1 bestimmte Tiefe, ist

zusätzlich die übergreifende Fläche zwischen der Erschließungsanlage und einer Linie, die im gleichmäßigen

Abstand verläuft, die der übergreifenden Bebauung oder gewerblichen Nutzung entspricht, dem

Innenbereich zuzurechnen. Dies gilt auch dann, wenn die Bebauung, gewerbliche oder sonstige Nutzung

erst bei oder hinter der Begrenzung von 50 m beginnt.

(3) Bei Grundstücken im Außenbereich gilt die bebaute oder gewerblich genutzte/aufgrund einer Baugenehmigung

bebaubare oder gewerblich nutzbare Fläche einschließlich einer Umgriffsfläche in einer Tiefe von

5 m - vom jeweils äußeren Rand der baulichen oder gewerblichen Nutzung/Nutzbarkeit gemessen. Gänzlich

unbebaute oder gewerblich nicht genutzte Grundstücke, die tatsächlich an die öffentliche Einrichtung

angeschlossen sind, werden mit der angeschlossenen, bevorteilten Grundstücksfläche berücksichtigt.

§ 15 Nutzungsfaktor in beplanten Gebieten

§ 28 Benutzungsgebühren

(1) Der Nutzungsfaktor in beplanten Gebieten bestimmt sich nach der Zahl der im Bebauungsplan festge-

(1) Die Gemeinde erhebt zur Deckung der Kosten im Sinne des § 10 Abs. 2 KAG Gebühren.

setzten Vollgeschosse. Hat ein neuer Bebauungsplan den Verfahrensstand des § 33 Abs. 1 Nr. 1 BauGB erreicht, ist dieser maßgebend. Werden

die Festsetzungen des Bebauungsplans überschritten, ist die genehmigte oder vorhandene Zahl der Vollgeschosse, Gebäudehöhe (Traufhöhe)

oder Baumassenzahl zugrunde zu legen.

Der Nutzungsfaktor beträgt:

a) bei eingeschossiger Bebaubarkeit 1,0,

b) bei zweigeschossiger Bebaubarkeit 1,25,

c) bei dreigeschossiger Bebaubarkeit 1,5,

d) bei viergeschossiger Bebaubarkeit 1,75.

Bei jedem weiteren Vollgeschoss

erhöht sich der Nutzungsfaktor um 0,25.

(2) Ist nur die zulässige Gebäudehöhe (Traufhöhe) festgesetzt, gilt als Zahl der Vollgeschosse die höchst zulässige Höhe geteilt durch 2,2, wobei

Bruchzahlen kaufmännisch auf- oder abgerundet werden. In Gewerbe-, Industrie- und Sondergebieten i. S. v. § 11 BauNVO erfolgt die Teilung

in Abweichung zu Satz 1 durch 3,5.

(3) Ist weder die Zahl der Vollgeschosse noch die Gebäudehöhe (Traufhöhe), sondern nur eine Baumassenzahl festgesetzt, ist sie durch 3,5 zu teilen,

wobei Bruchzahlen kaufmännisch auf volle Zahlen auf- oder abgerundet werden. Das Ergebnis gilt als Zahl der Vollgeschosse.

(4) Bei Grundstücken, für die der Bebauungsplan

a) Gemeinbedarfsflächen ohne Festsetzung der Anzahl der Vollgeschosse oder anderer Werte, anhand derer die Zahl der Vollgeschosse nach

Abs. 2 und 3 festgestellt werden könnte, vorsieht, gilt 1,25,

b) nur gewerbliche Nutzung ohne Bebauung festsetzt oder bei denen die zulässige Bebauung im Verhältnis zu dieser Nutzung untergeordnete

Bedeutung hat, gilt 1,0,

c) nur Friedhöfe, Freibäder, Sportplätze sowie sonstige Anlagen, die nach ihrer Zweckbestimmung im Wesentlichen nur in einer Ebene genutzt

werden können, gestattet, gilt für die bebaubaren Teile dieser Grundstücke 1,0, für die Restfläche 0,2,

d) nur Garagen oder Stellplätze zulässt, gilt 0,5,

e) landwirtschaftliche Nutzung festsetzt, gilt 0,1,

f) Dauerkleingärten festsetzt, gilt 0,5,

g) Kirchengebäude oder ähnliche Gebäude mit religiöser Zweckbestimmung festsetzt, gilt 1,25

als Nutzungsfaktor.

(5) Sind für ein Grundstück unterschiedliche Vollgeschosszahlen, Gebäudehöhen (Traufhöhen) oder Baumassenzahlen festgesetzt, ist der Nutzungsfaktor

nach dem höchsten festgesetzten Wert für die gesamte Grundstücksfläche im beplanten Gebiet zu ermitteln.

(6) Enthält der Bebauungsplan keine Festsetzungen über die Anzahl der Vollgeschosse oder der Gebäudehöhe (Traufhöhe) oder der Baumassenzahlen,

anhand derer sich der Nutzungsfaktor ermitteln lässt, gelten die Vorschriften für den unbeplanten Innenbereich nach § 17 entsprechend.

§ 16 Nutzungsfaktor bei Bestehen einer Satzung nach § 34 Abs. 4 BauGB

Enthält eine Satzung nach § 34 Abs. 4 BauGB Festsetzungen nach § 9 Abs. 1, 3 und 4 BauGB, gelten die Regelungen des § 15 für die Ermittlung

des Nutzungsfaktors entsprechend; ansonsten sind die Vorschriften des § 17 anzuwenden.

§ 17 Nutzungsfaktor im unbeplanten Innenbereich

(1) Im unbeplanten Innenbereich wird zur Bestimmung des Nutzungsfaktors auf die Höchstzahl der tatsächlich vorhandenen Vollgeschosse abgestellt.

Sind Grundstücke unbebaut, wird auf die Höchstzahl der in ihrer unmittelbaren Umgebung vorhandenen Vollgeschosse abgestellt.

(2) Ist im Bauwerk kein Vollgeschoss vorhanden, gilt als Zahl der Vollgeschosse die tatsächliche Gebäudehöhe (Traufhöhe), geteilt durch 3,5, für

insgesamt gewerblich oder industriell genutzte Grundstücke; durch 2,2 für alle in anderer Weise baulich genutzte Grundstücke. Bruchzahlen

werden hierbei kaufmännisch auf volle Zahlen auf- oder abgerundet.

(3) Die in § 15 Abs. 1 festgesetzten Nutzungsfaktoren je Vollgeschoss gelten entsprechend.

(4) Bei Grundstücken, die

a) als Gemeinbedarfsflächen unbebaut oder im Verhältnis zu ihrer Größe untergeordnet bebaut sind (z. B. Festplatz u. Ä.), gilt 0,5,

b) nur gewerblich ohne Bebauung oder mit einer im Verhältnis zur gewerblichen Nutzung untergeordneten Bebauung genutzt werden dürfen,

gilt 1,0,

c) nur Friedhöfe, Freibäder, Sportplätze sowie sonstige Anlagen, die nach ihrer Zweckbestimmung im Wesentlichen nur in einer Ebene genutzt

werden können, gilt für die bebauten Teile dieser Grundstücke 1,0, für die Restfläche 0,2,

§ 20 Entstehen der Beitragspflicht

Wird ein Beitrag für das Verschaffen der erstmaligen Anschlussmöglichkeit erhoben, so entsteht die Beitragspflicht, sobald das Grundstück an die

Einrichtung angeschlossen werden kann.

§ 21 Ablösung des Wasserbeitrags

Vor Entstehen der Beitragspflicht kann der Beitrag abgelöst werden. Der Ablösungsbetrag bestimmt sich nach der Höhe des voraussichtlichen

Beitrags. Ein Rechtsanspruch auf Ablösung besteht nicht.

§ 22 Beitragspflichtige, öffentliche Last

(1) Beitragspflichtig ist, wer im Zeitpunkt der Bekanntgabe des Beitragsbescheids Eigentümer des Grundstücks ist. Wenn das Grundstück mit

einem Erbbaurecht belastet ist, ist anstelle des Eigentümers der Erbbauberechtigte beitragspflichtig.

(2) Bei Wohnungs- oder Teileigentum sind die einzelnen Wohnungs- und Teileigentümer entsprechend ihrem Miteigentumsanteil beitragspflichtig.

(3) Mehrere Beitragspflichtige haften als Gesamtschuldner.

(4) Der Beitrag ruht als öffentliche Last auf dem Grundstück bzw. - bei Bestehen eines solchen - auf dem Erbbaurecht bzw. bei Bestehen eines

Wohnungs- und Teileigentums auf diesem.

§ 23 Vorausleistungen

(1) Die Gemeinde kann unabhängig vom Baufortschritt und von der Absehbarkeit der Fertigstellung Vorausleistungen bis zur Höhe des voraussichtlichen

Beitrags ab Beginn der Maßnahme verlangen.

(2) Die Vorausleistung ist auf die endgültige Beitragsschuld anzurechnen, auch wenn die oder der Vorausleistende nicht endgültig beitragspflichtig

ist. Dies gilt auch, wenn eine überschüssige Vorausleistung zu erstatten ist.

§ 24 Fälligkeit

Der Beitrag wird einen Monat nach Bekanntgabe des Bescheids fällig.

§ 25 Beauftragung Dritter bei der Beitragserhebung

Die Ermittlung von Berechnungsgrundlagen werden von Beauftragten wahrgenommen.

§ 26 Grundstücksanschlusskosten

(1) Der Aufwand für die Herstellung, Erneuerung, Veränderung, Unterhaltung oder Beseitigung der Anschlussleitungen ist der Gemeinde in der

tatsächlich entstandenen Höhe zu erstatten. Der Erstattungsanspruch entsteht mit der Fertigstellung der erstattungspflichtigen Maßnahme; er

wird einen Monat nach Bekanntgabe des Bescheids fällig.

(2) Erstattungspflichtig ist, wer im Zeitpunkt der Bekanntgabe des Bescheids Eigentümer des Grundstücks ist. Ist das Grundstück mit einem Erbbaurecht

belastet, ist anstelle des Eigentümers der Erbbauberechtigte erstattungspflichtig. Bei Wohnungs- und Teileigentum sind die einzelnen

Wohnungs- und Teileigentümer entsprechend ihrem Miteigentumsanteil erstattungspflichtig. Mehrere Erstattungspflichtige haften als Gesamtschuldner.

(3) Der Erstattungsanspruch ruht als öffentliche Last auf dem Grundstück - bei Bestehen eines solchen - auf dem Erbbaurecht bzw. dem Wohnungs-

und Teileigentum auf diesem.

(4) Die Durchführung der Maßnahme nach Abs. 1 kann von der Entrichtung einer angemessenen Vorausleistung abhängig gemacht werden.

§ 27 Beauftragung Dritter bei der Kostenerstattung

Die Ermittlung von Berechnungsgrundlagen, die Berechnung sowie die Entgegennahme der zu entrichtenden Beträge betreffend der Anschlusskosten

werden von Beauftragten wahrgenommen.


WESER/DIEMEL

Mitteilungsblatt für Bad Karlshafen

7

(2) Die Gebühr bemisst sich nach der Menge (m³) des zur Verfügung gestellten Wassers. Ist eine Messeinrichtung

ausgefallen oder wird der Gemeinde bzw. einem Beauftragten der Zutritt zu den Messeinrichtungen

verweigert oder ist das Ablesen der Messeinrichtungen aus sonstigen Gründen nicht möglich oder

nicht erfolgt, schätzt die Gemeinde den Verbrauch nach pflichtgemäßem Ermessen.

(3) Die Gebühr beträgt pro m³ 2,41 EUR. Sie enthält die gesetzliche Umsatzsteuer.

§ 29 Zählerentgelt

Das Entgelt beträgt für jeden Wasserzähler jährlich bei Wasserzählern mit einem Dauerdurchfluss (= Q 3 )

gemäß Messgeräterichtlinie

Netto

Brutto

Q 3 = 4 m³/h 9,24 Euro 9,89 Euro

Q 3 = 10 m³/h 12,24 Euro 13,10 Euro

Q 3 = 16 m³/h 18,36 Euro 19,65 Euro

Q 3 > 16 m³/h 24,60 Euro 26,32 Euro.

Für jeden angefangenen Monat im Laufe des Jahres beträgt das Zählerentgelt 1/12 des Jahresentgeltes.

§ 30 Vorauszahlungen

(1) Die Gemeinde kann vierteljährlich Vorauszahlungen auf die Benutzungsgebühr verlangen; diese orientieren

sich grundsätzlich am Verbrauch des vorangegangenen Abrechnungszeitraums.

(2) Statt Vorauszahlungen zu verlangen, kann die Gemeinde beim Anschlussnehmer einen Münzzähler einrichten,

wenn er mit zwei Vorauszahlungen im Rückstand ist oder nach den Umständen des Einzelfalls

zu besorgen ist, dass er seinen Zahlungsverpflichtungen nicht oder nicht rechtzeitig nachkommt.

§ 31 Entstehen und Fälligkeit der Gebühren; öffentliche Last

(1) Die Benutzungsgebühr und das Zählerentgelt entstehen jährlich. Die Gebühren sind einen Monat nach

Bekanntgabe des Bescheids fällig.

(2) Die grundstücksbezogenen Benutzungsgebühren nach §§ 28, 29 und 30 ruhen als öffentliche Last auf

dem Grundstück.

§ 32 Beauftragung Dritter bei der Gebührenerhebung

Die Ermittlung von Berechnungsgrundlagen, die Gebührenberechnung, die Ausfertigung und Versendung von

Gebührenbescheiden sowie die Entgegennahme der zu entrichtenden Gebühren werden von Beauftragten

wahrgenommen.

§ 33 Gebührenpflichtige

(1) Gebührenpflichtig ist, wer im Abrechnungszeitraum Eigentümer des Grundstücks ist. Der Erbbauberechtigte

ist anstelle des Grundstückseigentümers gebührenpflichtig. Mehrere Gebührenpflichtige haften als

Gesamtschuldner.

(2) Tritt im Abrechnungszeitraum ein Wechsel im Eigentum oder Erbbaurecht ein, so wird der neue Eigentümer

oder Erbbauberechtigte gebührenpflichtig mit Beginn des Monats, welcher dem Eigentumsübergang

folgt.

§ 34 Umsatzsteuer

Soweit Ansprüche der Gemeinde der Umsatzsteuerpflicht unterliegen, ist die Umsatzsteuer von dem Pflichtigen

zusätzlich zu entrichten, soweit in dieser Satzung nicht bereits Endpreise aufgeführt sind.

IV. Allgemeine Mitteilungspflichten, Zutrittsrecht und Ordnungswidrigkeiten

§ 35 Allgemeine Mitteilungspflichten

(1) Änderungen im Grundstückseigentum bzw. Erbbaurecht sind der Gemeinde vom bisherigen und neuen

Grundstückseigentümer bzw. Erbbauberechtigten unverzüglich mitzuteilen.

(2) Der Anschlussnehmer, der bauliche Veränderungen an den Wasserverbrauchsanlagen vornehmen lassen

will, hat dies der Gemeinde rechtzeitig anzuzeigen.

(3) Jeder Wasserabnehmer hat ihm bekannt werdende Schäden und Störungen an den Anschlussleitungen,

den Wasserverbrauchsanlagen und der Wasserversorgungsanlage unverzüglich der Gemeinde zu melden.

(4) Der Anschlussnehmer hat das Abhandenkommen, Beschädigungen und Störungen der Messeinrichtungen

der Gemeinde unverzüglich mitzuteilen.

§ 36 Zutrittsrecht

Der Wasserabnehmer hat den Bediensteten oder Beauftragten der Gemeinde, die sich auf Verlangen auszuweisen

haben, den Zutritt zu den Wasserverbrauchsanlagen und Anschlussleitungen zu gestatten, soweit dies

zur Prüfung der technischen Einrichtungen oder Wahrnehmung sonstiger Rechte und Pflichten nach dieser

Satzung, insbesondere zum Ablesen der Messeinrichtungen, erforderlich ist.

5. § 5 Abs. 3 Wasserverbrauchsanlagen nicht so betreibt, dass Störungen anderer Wasserabnehmer, störende

Rückwirkungen auf die Wasserversorgungsanlage oder Wasserverbrauchsanlagen Dritter oder

Auswirkungen auf die Güte des Trinkwassers ausgeschlossen sind;

6. § 10 Abs. 1 Satz 2 Messeinrichtungen nicht vor Frost, Abwasser und Grundwasser schützt;

7. § 10 Abs. 2 Satz 1 keinen geeigneten Schacht oder Schrank für die Messeinrichtung anbringt;

8. § 10 Abs. 2 Satz 2 den Schacht oder Schrank nicht in ordnungsgemäßem Zustand und jederzeit zugänglich

hält;

9. § 11 die Messeinrichtungen nach Aufforderung der Gemeinde nicht abliest bzw. sie nicht leicht zugänglich

hält;

10. § 36 den Bediensteten oder Beauftragten der Gemeinde den Zutritt zu den Wasserverbrauchsanlagen

und Anschlussleitungen verweigert.

(2) Die Ordnungswidrigkeit kann mit einer Geldbuße von 5 bis 10.000 EUR geahndet werden. Die Geldbuße

soll den wirtschaftlichen Vorteil, den der Täter aus der Ordnungswidrigkeit gezogen hat, übersteigen.

Reicht das satzungsmäßige Höchstmaß hierzu nicht aus, kann es überschritten werden.

(3) Das Gesetz über Ordnungswidrigkeiten in der jeweils geltenden Fassung findet Anwendung; zuständige

Verwaltungsbehörde ist der Gemeindevorstand.

§ 38 In-Kraft-Treten

Diese Satzung tritt am 01.01.2018 in Kraft. Gleichzeitig tritt die bisherige Wasserversorgungssatzung außer

Kraft.

Bad Karlshafen, 12. Dezember 2017

Der Magistrat

der Stadt Bad Karlshafen

gez. Otto

Bürgermeister

Zähler werden abgelesen

Bad Karlshafen - Die Gasund

Wasserversorgung Höxter

GmbH lässt die Wasserzähler

in der Zeit vom 23. Dezember

2017 bis 6. Januar 2018 ablesen.

Alle Ableser werden sich

durch ein Begleitschreiben in

Verbindung mit dem Personalausweis

ausweisen.

Sollte ein Zähler trotz mehrfacher

Bemühungen der Ableser

nicht erfasst werden können,

bittet GWH die betreffenden

Kunden um schriftliche

oder telefonische Mitteilung,

da der Verbrauch sonst geschätzt

werden muss: Tel.

05271 69 07 21 oder 69 07

28 oder unter

aufenanger@gwh-hoexter.de

mueller@gwh-hoexter.de.

Unter www.gwh-hoexter.de

gibt es auch eine vorbereitete

e-mail für die Angabe des Zählerstandes.

Wer Interesse hat, Zähler abzulesen,

kann sich unter den

o.a. Telefonnummern melden.

Die Vergütung beträgt 1,00 €

je Zähler.

Einladung

Weihnachtsfeier

Bad Karlshafen - Wir laden

Sie recht herzlich ein zur

Weihnachtsfeier am Samstag,

dem 16. Dezember 2017, 14.30

Uhr, im Städtischen Kursaal

Bad Karlshafen.

Wir wollen mit Ihnen einen

besinnlichen Adventssamstag

verbringen, bei dem wir auch

Zeit zum Erzählen und zum

Singen weihnachtlicher Lieder

haben.

Die Weihnachtsfeier wird musikalisch

umrahmt vom Kinderchor,

Coloured Voices Helmarshausen,

von der MGV

Liedertafel und der Kurkapelle

Bad Karlshafen.

Für das leibliche Wohl ist auch

in diesem Jahr wieder gesorgt.

Einladungen an alle Seniorinnen

und Senioren (ab dem

65. Lebensjahr) wurden bereits

versandt.

KulturTreff macht Weihnachtspause

Bad Karlshafen - Der Kultur-

Treff des Bürgervereins Karlshafen-Helmarshausen

e. V. in

der Carlstr. 5 macht ab

15.12.2017 eine Weihnachtspause.

Ganz herzlich möchten wir

zum Jahresanfang am Freitag,

den 5. Januar 2018 zu einem

Mitbring-Frühstück mit Sekt

ab 9.00 Uhr Bürgerinnen und

Bürger einladen. Dieses Frühstück

findet regelmäßig jeden

Freitag statt, ebenso wie der

allgemeine Treffpunkt freitags

ab 16 Uhr.

Schauen Sie rein und sprechen

uns an - die Projekte leben

Eine Anmeldung (telefonisch

unter 2018, Frau Sartorius, ist

aus organisatori-schen Gründen

bis zum 13.12.2017 erforderlich.

Die Teilnahme an der Weihnachtsfeier

ist kostenfrei.

Dortmunder Künstlerin schenkt künftigem Bürgermeister Dittrich „Rathaus“

Ein Rathaus für das Rathaus

Bad Karlshafen - Mehr als

sechs Monate hatten Kaffeebesucher

und Klinikgäste im

Café des Carolinum in Bad

Karlshafen die Gelegenheit

zum Besuch der Ausstellung

„Aus der Natur 2“ der Dortmunder

Künstlerin Annette

Vollmer. „Die positive Resonanz

der Besucher und Besucherinnen

hat mich sehr gefreut“,

so Vollmer rückblickend

auf zahlreiche Gespräche.

Anfang Dezember endete die

Ausstellung und die Bilder

machten sich auf die Heimreise

nach Dortmund. Ein besonderes

Bild jedoch wird in Bad

Karlshafen bleiben: Die Zeichnung

aus Ölkreide und Graphit

stellt in klarer und reduzierter

Formensprache die Silhouette

des Karlshafener Rathauses

dar. Das Bild schenkte Annette

§ 37 Ordnungswidrigkeiten

(1) Ordnungswidrig handelt, wer vorsätzlich oder fahrlässig entgegen

1. § 3 Abs. 4 die Anschlussleitung herstellt, erneuert, verändert, unterhält oder beseitigt oder anders auf

sie - einschließlich der Messeinrichtung - einwirkt oder einwirken lässt;

2. § 4 Abs. 2 seinen Trink-/Betriebswasserbedarf aus anderen als der Wasserversorgungsanlage deckt,

ohne dass ihm dies nach § 4 Abs. 3 gestattet ist;

3. § 4 Abs. 4 Satz 1 und § 35 den in diesen Bestimmungen genannten Mitteilungspflichten nicht oder

nicht rechtzeitig nachkommt;

4. § 4 Abs. 4 Satz 2 nicht sicherstellt, dass aus seiner Anlage kein Wasser in das Trinkwassernetz eintreten

kann;

„PERPETUUM

Bad Karlshafen - Das renommierte

Theater Anu führt im

Mai/Juni 2018 die Welturaufführung

des Auftragswerkes

Vollmer dem neugewählten

Bürgermeister Marcus Dittrich

zum Schluss der Ausstellung.

Foto: privat

„Ein Rathaus für das Rathaus“,

reagierte Dittrich augenzwinkernd

und ermunterte Annette

„PERPETUUM MOBILE - Eine Stadt im Rausch“

Vorverkauf für Welturaufführung

hat begonnen

MOBILE“

rund um das Hafenbecken in

Bad Karlshafen auf. Als Eventgeschenk

zu Weihnachten sind

die Tickets für 24 Euro schon

jetzt in der Tourist Information

Bad Karlshafen, den Online-

Portalen des Kultursommers

Nordhessen und Reservix erhältlich.

Die Theateraufführung im

Stadtraum setzt auf einen fiktiven

Fund auf: Denn bei den

aktuellen Sanierungsarbeiten

des barocken Hafenbeckens

von Bad Karlshafen hat es eine

unglaubliche Entdeckung gegeben!

Der weltweit einzig erhaltene

Bauplan eines Perpetuum

Mobiles wurde gefunden!.

Dieses „Ewige Rad“ war die

Erfindung Johann Besslers, der

lange Jahre in Bad Karlshafen

lebte und wirkte. Ist es möglich,

dieses Wunderrad 300 Jahre

später nachzubauen? Gibt es

tatsächlich ein sogenanntes

Perpetuum Mobile? Und wird

Bad Karlshafen dadurch nun

weltberühmt? Diese Fragen inszeniert

Theater Anu zusammen

mit weiteren Künstlern

im Hafenbecken und im Stadtraum

– begleitet von einer großen

Ausstellung zum Themenfeld.

Die Aufführungen finden am

24., 25., 26. und 31. Mai sowie

am 1. und 2. Juni 2018 statt.

Der Preis beträgt 24 €, die

Parfum für die Dame, Krawatte für den Herren – das war einmal.

Mit dem Weihnachtsgeschenk „PERPETUUM MOBILE“

als bleibendes Erlebnis liegt man im Trend.

Foto: privat

Dauerkarte für sechs Vorstellungen

ist für 50 € erhältlich.

Auch als Eventpauschale ist

die Inszenierung über die Tourist

Information in Bad Karlshafen

buchbar.

Das Werk ist ein Auftrag der

Bad Karlshafen GmbH und

wird in Kooperation mit dem

Kultursommer Nordhessen als

Teil des Baustellen-ERLEB-

NIS-Programmes 2018 durchgeführt.

Hintergrund:

Johann Bessler war Bewohner

Vollmer Bad Karlshafen weiter

treu zu bleiben. Vollmer, die

Karlshafen seit über 15 Jahren

regelmäßig für Kurzurlaube

besucht, wird dem Wunsch

gerne entsprechen. Sie wünschte

Dittrich viel Erfolg für

seine neue Herausforderung

und ist zuversichtlich, dass sie

Bad Karlshafen auch als Künstlerin

treu bleiben wird.

Das Motiv gefiel Dittrich, damals

noch im Wahlkampf, auf

Anhieb. „Nach Gesprächen

am Rande des Bildermarktes

beschloss ich bereits damals,

es ihm zu schenken“, berichtet

Vollmer. Durch die notwendige

Stichwahl und anschließende

Wahlwiederholung verzögerte

sich die Übergabe. Nun kann

das „Rathaus“ ins Rathaus ziehen

und Dittrich in seine neue

Tätigkeit begleiten.

von der Mithilfe und den Ideen

vieler Menschen!

Der Bürgerverein wünscht allen

ein frohes Weihnachtsfest

und einen guten Start ins Jahr

2018!

der Stadt und bekannt unter

dem Namen Orffyreus. Als

Günstling und Vertrauter des

Landgrafen Karl von Hessen-

Kassel hatte er Mittel zur Erforschung

und Entwicklung

des Perpetuum Mobile von

Karl erhalten. Die Erfindung

des Perpetuum Mobiles beschäftigte

ihn zeit seines Lebens.

Noch heute begeistert die Idee-

, einer sich ewig bewegenden

Maschine, -Menschen weltweit.

Diese spannende Geschichte

ist Leitmotiv der stadttypischen

Inszenierung in Bad Karlshafen.

In Zusammenarbeit mit

zahlreichen Künstlern bespielt

die Compagnie aus Berlin mit

verschiedenen Szenen und Installationen

das Areal rund um

das Hafenbecken. Die Grenzen

zwischen Zuschauer und Bühne

sind dabei aufgehoben, die

Besucher tauchen in eine „poetische

Welt“ ein. Mit der Inszenierung

„PERPETUUM

MOBILE“ verspricht Theater

Anu „eine Stadt im Rausch“.

Im Rahmen des Gesamtprojektes

entsteht eine begleitende

Ausstellung, die auf mehrere

Gebäude im Stadtgebiet Bad

Karlshafen verteilt wird. Themenbereiche

der Ausstellung

werden unter anderem die Lebensstationen

des Johann Bessler,

das Besslerrad, Landgraf

Karl und die Wissenschaften,

der Erfinder und sein Mäzen,

das Perpetuum Mobile auf Burg

Weißenstein und Besslers Leben

in Carlshafen sein.


8

Landwirtschaft

Forellenzucht/

Angelteiche

Pension

Vom Erzeuger

zum Verbraucher

Direktvermarktung

seit über 3 Jahrzehnten

- Hausmacher Wurst

- Forellen

fangfrisch und frisch geräuchert

- Wildspezialitäten

- Eier nestfrisch

- Gänse und Enten

zu Weihnachten jetzt vorbestellen

- Bio-Rindfleisch

- Bio-Hähnchen

Obermühle 1

33014 Bad Driburg-Dringenberg

Telefon 0 52 59 - 5 46

info@obermuehle-beine.de

Weihnachtsbäume

- eigener Anbau -

GRÖSSTE AUSWAHL IN HX + HOL

Im Sonderangebots-Bereich

Nordmann Standardqualität (solange der Vorrat reicht)

pro Stück € 5.- bis € 19.-

Alle Größen zu super Preisen

Nordmann, Blaufi chte, Fichte

in Premiumqualität

Tägl. (auch sonntags) 9.30 - 18.30 Uhr

HX, an der Lütmarser Straße

(ehem. Kühlert/Baustoffe, Raiffeisen)

HX, Beton Gröne (gegenüber Lidl)

Pflanzenmarkt Uslar, Parkplatz kik

Neuhäuser Pfl anzenmarkt • Tel.: 0151/58 54 34 02

Karten

Festival der Blasmusik

Küchenwerk

seit über 50 Jahren

Qualitätsküchen -

Direkt ab Werk!

Holzminden (ozm) - Traditionelle

Märsche, moderne Filmmusik,

klassische Werke: Am

Sonntag, 11. März 2018, um

16 Uhr werden die verschiedenen

Richtungen der Blasmusik

in der Holzmindener Stadthalle

erklingen. Das Stahler Blasorchester,

die Blaskapelle Brenkhausen

und das Weserberglandorchester

Bödexen laden zum

Festival der Blasmusik - seit Jahren

fester Bestandteil des Kalenders

in der Region und aller

Blasmusik-Fans des Weserberglandes.

Die Proben und Vorbereitungen

laufen bereits, denn

die weit mehr als 100 Musiker

wollen wie gewohnt mit ihrem

Können überzeugen - sowohl

innerhalb ihrer Orchester, als

auch im fulminanten Finale des

Konzerts, bei dem alle Musiker

gemeinsam auf der Bühne stehen.

Da das Konzert in den

vergangenen Jahren restlos ausverkauft

war, empfehlen die

Verantwortlichen allen Interessierten,

die Karten frühzeitig zu

erwerben. Die Karten für das

- Exclusive Einbauküchen

individuelle Maßanfertigung

- Küchenmodernisierung

- Elektrogeräte, Spülen, Zubehör

- Bodenbeläge

- Persönliche Beratung vor Ort

Küchen nach Maß -- Briloner Str. 91 - 34414 Warburg-Scherfede

www.tuschen-kuechen.de www.tuschen-küchen.de - 05642/98950 -- info@tuschen-kuechen.de

SCHON AN IHRE

WEIHNACHTSGRÜSSE

GEDACHT ?

„Ganz einfach mit einer Anzeige

in Ihrer Wochenzeitung!“

Die Polizei berichtet:

Radfahrer

und Jogger

stoßen

zusammen

Höxter (ozm) - Nach einem

Zusammenstoß zwischen einem

Fahrradfahrer und einem

Jogger musste der Läufer verletzt

in ein Krankenhaus eingeliefert

werden. Der Unfall

ereignete sich am Freitagmorgen,

08.12.2017, gegen 07.15

Uhr, auf einem Fuß- und Radweg,

welcher sich neben der

Fürstenberger Straße befindet.

Nach bisherigen Erkenntnissen

lief ein in Berlin lebender

51-jähriger Jogger auf dem

Fuß- und Radweg aus Richtung

Lüchtringen kommend

in Richtung Weserbrücke Höxter.

Er nutzte hierfür den rechten

Weg. Ihm kam zur Unfallzeit

ein Fahrradfahrer (54

Jahre, wohnhaft in Höxter)

entgegen. Auf dem Weg kam

es zum Zusammenstoß der

beiden Unfallbeteiligten. Zur

Unfallzeit war es dunkel, windig

und regnerisch.

Blasmusik-Highlight sind ab sofort

bei den bekannten Vorverkaufsstellen

erhältlich. Dies sind

die Hauptstellen der Sparkasse

Höxter und der VerbundVolksbank

OWL eG in Höxter sowie

die Filialen in Stahle und Fürstenau

sowie das Reisebüro TUI-

Travelstar in Holzminden. Weitere

Informationen erhalten Sie

unter www.blaskapelle-brenkhausen.de,

www.stahler-blasorchester.de

sowie www.musikverein-boedexen.de.

Weihnachtsball in der Zehntscheune

Dringenberg (ozm) - Das traditionelle

Fest ist stets die perfekte

Gelegenheit, alte Freunde

aus Nah und Fern wieder zu

treffen, neue Kontakte zu

knüpfen sowie zu tanzen und

zu feiern! Und so veranstaltet

am 25. Dezember 2017 der

Fanfarenzug Dringenberg seinen

traditionellen Weihnachtsball

in der Stadthalle zu Dringenberg.

Musikalisch gibt es wieder einige

Highlights: Zu Beginn

des Abends dürfen wir erstmalig

unsere Nachbarn aus

Gehrden - die Gehrdener

Schwalben - begrüßen. Die

Rockband ist sicher vielen

durch die Sendung „Spiel des

Lebens“ des Fernsehsenders

Sky bekannt und wird die

Gäste ordentlich einheizen.

Spaß und Entertainment gibt

es mit dem Top-Act Let the

butterfly. Die sechs Profi-Musiker

aus Frankfurt werden

für ordentlich Partystimmung

sorgen! Von den besten Hits

der letzten 40 Jahre, von Rockgrößen

wie AC/DC und U2,

über die Dance-Classics der

90er bis zu den aktuellen

Chartkrachern, da wird für jeden

das Richtige dabei sein.

Zudem ist DJ Breeze als bekanntes

Gesicht der Summer

City Beats und mittlerweile

auch langjähriger DJ des Weihnachtsballs

mit dabei.

Longdrinks und Cocktails sorgen

neben den üblichen Getränken

für den besonderen

Genuss. Früh erscheinen lohnt

sich auch dieses Jahr: Von 20

bis 21 Uhr gibt es Freibier.

Eine Garderobe und eine

weihnachtlich dekorierte Halle

laden zum Besuch ein. Seid

dabei und überzeugt euch

selbst. Einlass ab 18 Jahren!“

Rieseler Schützen verkaufen Tannenbäume

Sorgen für Tannengrün im Wohnzimmer (v.l.): Klaus Menne, Dominik Reineke, Majestät Hartwig Lücke, Dirk Multhaupt,

Christoph Rustemeyer, Markus Vogt, Daniel Pogoda und Lars Multhaupt.

Foto: privat

Café & Zimmertheater

„Frauenkenner sind die

größten Hampelmänner“

Höxter (ozm) - Ein blank poliertes

Klavier auf der Bühne.

Ein weihnachtlich geschmückter

Tannenbaum nur Zentimeter

entfernt und ein Künstler, der

sich selbst nicht allzu ernst

nimmt. Im Café & Zimmertheater

ging es rund und das

16 Tage vor Weihnachten.

Lachsalven wanderten wie La-

Ola-Wellen durch die Stuhlreihen.

Die Gäste bekamen einen

kräftigen Lachmuskelkater verpasst.

Denn bei Martin Lüker

bleibt kein Auge lange trocken.

Der gern gesehene Gast im

Café & Zimmertheater, das Simon

Hillebrand und Stefan

Marx seit nun zweieinhalb Jahren

in Höxter führen, begeisterte

bereits mit seinem „Danke

Heinz! - Ein Heinz Erhardt

Abend“ im September und

bleibt dem beliebten Theater

in der Stummrigestraße 4 und

7 auch 2018 treu.

Am Nikolausabend und an zwei

darauffolgenden Abenden hieß

es statt „Danke Heinz!“ „Udo

Fröhliche“. Es wurde musikalisch-humoristisch.

Lüker unterhielt

mit einem herrlich trockenen

Humor und nahm die

besinnlichen Feiertage kräftig

auf auf die Schippe. Weihnachtliche

Glückseligkeit wurde kräftig

verrührt mit einem frechen,

kreativen Mundwerk und einer

großzügigen Prise gekonnt melodisches

Klavierspiel. Ein Kabarett,

das Weihnachten nicht

ins Lächerliche zog oder dem

Negativen Vorrang gab, aber

trotzdem kein gutes Haar an

Riesel (ozm) - Die Schützenbruderschaft

St. Georg Riesel

veranstaltet zum 6. Mal ihre

Tannenbaumaktion. Angeboten

werden am Sonntag, 17.

Dezember 2017, von 11 Uhr

an auf dem Rustemeyers Hof

in der Bohle frisch geschlagene

Nordmanntannen und Blaufichten

in verschiedenen Größen.

Die Tannen werden im

Umkreis von 10 Kilometern

kostenlos am selben Tag geliefert.

Abgerundet wird das

Angebot mit Glühwein vom

Lagerfeuer, Kaffee, Kakao und

Punsch. Dazu gibt es frisch

gemachte Reibeplätzchen, frische

Waffeln und leckere Grillwurst.

Eine schöne große Tombola

mit tollen Preisen wartet

ebenfalls. Erstmalig wird es

auch ein „WarmUp“ am Samstagabend

ab 19 Uhr mit Grillwurst

und Getränken geben.

„Es ist mittlerweile eine schöne

Tradition in Riesel geworden

der Weihnachtszeit ließ - auf

wunderbar ironische und leicht

sarkastische Art und Weise. Ob

Chansons, Gedichte oder ein

Medley aus 18 aneinandergereihten

Weihnachtsliedern. Mit

selbsternanntem Waschtrommelbauch

und „Udo Fröhliche“,

einer freudig inneren Haltung,

präsentierte Martin Lüker sein

abwechslungsreiches Bühnenprogramm.

Gemeinsame Gesangseinlagen

(„Die kleine Kneipe“)

und kurze Paartherapien

rundeten das Programm des

musikalischen Geschichtenerzählers

ab. Wer für 2018 noch

einen der heiß begehrten Plätze

im Zimmertheater ergattern

möchte, sollte sich beeilen.

Denn Karten gibt es nur noch

für drei Gastkünstler: Am 8.

und ein fester Bestandteil des

Dorflebens“, so der Vorstand

der Schützenbruderschaft.

Seine Majestät Hartwig Lücke

und der gesamte Vorstand

freuen sich über zahlreiche

Gäste aus Riesel und aus den

Nachbargemeinden.

und 10. Februar 2018 tritt Christopher

Köhler mit seiner Comedy

Magic „Manisch Magisch“

auf der Bühne „Stummrige

7“ auf. Musikalisch wird

es am 15. und 16. März 2018

wenn Olaf Bossi mit seinem

Musikkabarett „Harmoniesüchtig“

ebenfalls auf der zweiten

Bühne „Stummrige 7“ gastiert.

Andy Ost präsentiert am 1. und

2. Juni 2018 mit „Im Eufer der

Phorie“ eine Musikparodie der

Extraklasse. Karten sind im

Café zu den Öffnungszeiten

und unter Tel. 05271/9660520

erhältlich. Auch über die Homepage

www.cafezimmertheater.de

können Karten

erworben werden.

WIR BERATEN SIE GERN!

TELEFON

0 56 71 -99 44 20

FAX

0 56 71 -99 44 99

E-MAIL

satz@owz-verlag.de


Bildungsvereinigung

ARBEIT UND LEBEN Nds. Süd gGmbH

Ihre Zukunft in Pflege und Betreuung!

Alltagsbegleitung (Aufbau Gruppenbetreuung)

Beginn: 02.01.2018

Vollzeitunterricht / berufsbegleitend 160 Ustd.

Allt agsbeg le iterin / Alltagsbeg le iter

Pf lege helferin/ Pflege helfer

Beginn: 02.01.2018

Vollzeitunterricht / berufsbegleitend 800 Ustd.

mit Fördermöglichkeiten, zugelassen nach AZAV

Infotag: 20.12.2017

Persönliche Beratung zwischen

13:00 und 15:00 Uhr

In unseren Räumlichkeiten:

Holzmindener Strasse 1, 37603 Bevern

Kontakt:

Fort- und Weiterbildungen FB Gesundheit

Lange-Geismar-Straße 72-73, 37073 Göttingen

Tel: 0551 49507-30 pflegebildung@aul-nds.info

Sie suchen eine/n

neue/n Mitarbeiter/in?

Schalten Sie eine Stellenanzeige bei Ihrer lokalen Adresse.

Du machst gerne Dampf?

www.maler-einkauf.com








Für unseren Spielhallen-Betrieb

in Holzminden

suchen wir freundliche u. flexible

SERVICEKRAFT m/w

in Teilzeit.

Info unter

Tel. 01 77 - 9 69 92 10

oder

bewerbungen@flippothek.net

Busfahrer (m/w)

in Vollzeit oder Teilzeit,

(evtl. 450,00 € Basis)

sofort oder später gesucht

Marion Breustedt

Omnibusbetrieb

Industriestr. 16 • 33034 Brakel

Tel. 05272-5475

info@breustedt-brakel.de

Zur Verstärkung unseres

Teams suchen wir

ab sofort eine/n

KFZ-Mechaniker/in

KFZ-Mechatroniker/in

Bewerbungen bitte nur

in schriftlicher Form und

mit Lichtbild.

Winterhof 1

33034 Brakel-Frohnhausen

Telefon: 0 56 45 / 788 259

zum Sonntag

Stellenmarkt

Zum Bereich der Lebenshilfe Kreisvereinigung Holzminden

e.V. gehören das Heilpädagogische Zentrum mit Heilpädagogischem

Kindergarten, dem Sprachheilkindergarten und

dem Regelkindergarten, eine integrave Krippe, die Heilpädagogische

Familienhilfe, sowie der Bereich der Frühförderung.

Mit über 70 engagierten Mitarbeitern fördern

und betreuen wir Kinder und Jugendliche. Für das Heilpädagogische

Zentrum suchen wir

zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Fahrer (m/w)

morgens u. nachmiags

als geringfügig Beschäigung

auf € 450,– Basis

Die genaue Stellenausschreibung finden Sie auf unserer

Homepage: www.lebenshilfe-holzminden.de

Ihre schriliche Bewerbung richten Sie bie an:

Lebenshilfe-Kreisvereinigung Holzminden e.V.

z. Hd. Herr Artelt

Yorck-Straße 3

37627 Stadtoldendorf

9

Kochen ist deine Leidenschaft? Und das nicht nur für dich selbst sondern genauso

für andere? Du jonglierst gern mit Zutaten und Rezepten? Du weißt, was du zum

Kochen hast und brauchst und behältst einen klaren Kopf, wenn es darum geht,

im Einsatz viele Menschen zu verpflegen?

Dann können wir uns vorstellen, dass du dich in Zukunft als

♦ Koch/Köchin

in unserem THW-Ortsverband ehrenamtlich engagierst.

Wir bieten dir:

• Neue Erfahrungen und Herausforderungen

• anspruchsvolles Hobby

• Anerkennung für dein ehrenamtliches Engagement

• Aus- und Weiterbildung

Wenn du Interesse hast, dann melde dich bei uns!

Gerne per E-Mail oder schau einfach beim nächsten Dienst am 13.01.18

von 10-15 Uhr persönlich vorbei.

Kontakt:

THW OV Höxter

Corveyer Allee 29

37671 Höxter

ov-hoexter@thw.de

www.ov-hoexter.thw.de


10

Haushaltshilfe & Betreuungsdienste

Steingarten 12 · 37671 Höxter-Ovenhausen

Tel. 05278-697

Wir suchen für unsere Kunden ab Januar 2018

Haushaltshilfen in: Höxter, Holzminden, Nieheim,

Steinheim, Bad Driburg und Ortschaen

- Sie sind Rentnerin/Renter, fühlen sich aber noch sehr fit

und möchten zu Ihrer Rente etwas hinzuverdienen?

Dann sind Sie bei uns richg!

- Sie suchen einen guten, flexiblen und lukraven Nebenverdienst,

bei dem Sie Ihre Arbeitszeiten selbst besmmen möchten?

- Sie können aus familiären Gründen nur vormiags arbeiten?

Bei uns ist das möglich!

- Sie möchten wieder ins Berufsleben einsteigen?

Bei uns haben Sie die Chance!

Ihre Arbeitszeiten besmmen Sie bei uns selbst.

Bei uns werden Ihre Arbeiten, Ihr Können geschätzt und anerkannt!

Eigener PKW ist unbedingt erforderlich.

Montag ab 08:30 Uhr, sind wir für Sie da und freuen uns auf Ihren

Anruf: Tel.: 05278 / 697

Bei der Stadt Holzminden sind folgende Arbeitsplätze zu

besetzen:

Hauswart Grundschule

Neuhaus im Solling und Haus des Gastes

sowie Reinigungsdienst im Schulgebäude

(Vollzeit)

Raumpfleger/-innen vorrangig im

Bereich Aushilfs- und Vertretungskräfte

Sozialpädagogische Fachkräfte

(Erzieher-/innen, Sozialassistentinnen bzw.

Sozialassistenten,

Kinderpfleger-/innen).

Nähere Informationen erhalten Sie auf der Internet-Seite der

Stadt Holzminden (www.stellenangebote.holzminden.de).

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei

gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Als Ausbildungsplätze bietet die Stadt Holzminden zum

1. August 2018 an:

Auszubildende/r für den Beruf der / des

Verwaltungsfachangestellten sowie

Auszubildende/r für den Beruf

Fachinformatiker Systemintegration.

Alle Bewerbungen werden bis zum 5. Januar 2018 an die

Stadt Holzminden, Personalabteilung, Neue Straße 12, 37603

Holzminden erbeten. Aufwändige Mappen sollen nicht verwendet

werden – die Bewerbungsunterlagen verbleiben grundsätzlich

bei der Stadt Holzminden.

Sie suchen einen

Nebenverdienst?

Stellenmarkt

Bosse office culture

Wir sind ein modernes, mielständisches und produzierendes Unternehmen

mit höchstem Qualitätsanspruch und starker Kundenorienerung

in den Bereichen Büromöblierung, Wohnmöblierung und

Raumgliederung.

Wir suchen zum 01.08.2018

Auszubildende als Holzmechaniker/in

- im Möbel- und Innenausbau -

Was Du mitbringst:

- Hauptschul- oder Realschulabschluss

mit milerem Notendurchschni

- handwerkliches Geschick

Was Dich auszeichnet:

- Lernbereitscha

- Zuverlässigkeit

- Movaon/ Leistungsbereitscha

- Sorgfalt/Genauigkeit

- Teamfähigkeit

Wir bieten:

Eine sehr umfangreiche handwerkliche Ausbildung in einem modernen

Industrieunternehmen. Sie arbeiten innerhalb der Ausbildung in den

verschiedensten Unternehmensbereichen wie z. B.

- der maschinellen Herstellung und Bearbeitung von Möbelteilen

- in der Oberflächenveredlung

- in diversen Montagebereichen

- in der Versandabteilung

- im Musterbau

- gelegentlich begleiten Sie unsere professionellen Möbelmonteure

bei der Arbeit im direkten Kundenkontakt

Da wir sehr viel Zeit in die angebotene Ausbildung inveseren, haben

wir ein hohes Interesse daran, die Auszubildenden nach Abschluss der

Ausbildung zu übernehmen.

Arbeitsort: Höxter

Du erkennst Dich wieder und möchtest zeigen was Du kannst, dann

bewirb Dich noch heute direkt per E-Mail oder richte Deine schriliche

Bewerbung an:

Bosse Design Gesellscha für innovave Office Interiors mbH & Co. KG,

Frau Mirja Fischer, Stahler Ufer 7, 37671 Höxter, Tel.: +49 (0) 05531-

1297-39, Fax: +49 (0) 5531 1297-61

E-Mail: karriere@bossedesign.de

Wir freuen uns auf Dich!

Privater

Stellenmarkt

Suche Putzstelle im Raum Hol od.

Hx, ich bin zuverlässig u.

pünktlich Tel.05531-8140838

Maurer und Fliesenleger, mit allen

Arbeiten vertraut, sucht Arbeit. Tel.

0162-6387403

Suche hilfsbereite Person, die mir

bei der tägl. morgentlichen Pflege

meines dementen Mannes, hilfreich

zur Seite steht. Gegen Bezahlung,

bevorzugt Renter/in, die

sich ihre Rente aufbessern

wollen. Wohnort Warburg Mitte

Chiffre-Nr: OWZ 5000

Suchen Reinigungskraft für 3-4

Std. in der Woche, Raum Warburg,

Privathaushalt, Chiffre-Nr.

OWZ 5001

Wir suchen eine stundenweise

Betreuung für eine ältere Dame

in Bodenwerder (samstags +

sonntags). Gerne auch Renter!

Melden Sie sich gern per Telefon

unter 0172-5238875

Sie suchen

einen neuen

Arbeitsplatz?

Schalten Sie ein Stellengesuch

bei Ihrer lokalen Adresse.

zum Sonntag

Mit netten Weihnachtsgrüßen Gutes tun

Nikolaus und Knecht Ruprecht

als weihnachtliche Models

Fotoshooting des „AK Zukunft“ der Schützengilde Höxter und dem Fotostudio Manegold am

3. Adventssonntag. Foto: privat

Höxter (ozm) - Das hat es in

Höxter im Advent noch nicht

gegeben: Ein Fotoshooting der

Schützen für den guten Zweck.

Prominente Unterstützer wollen

dazu beitragen, dass die Benefiz-Fotosession

ein Erfolg wird:

St. Nikolaus und Knecht Ruprecht

stehen als weihnachtliche

„Models“ zur Verfügung.

Der „Arbeitskreis Zukunft“ der

Schützengilde Höxter und die

Firma Manegold bauen am 3.

Adventssonntag, 17. Dezember,

von 15 bis 17.30 Uhr vor dem

Haus Manegold eine Fotostudio-Kulisse

auf, in der sich die

Höxteraner professionell mit Nikolaus

und seinem Begleiter fotografieren

lassen können. Ein

Foto wird gleich vor Ort ausgedruckt:

Gegen eine Spende kann

das Bild von den Fotografierten

sofort mitgenommen werden.

Eis-Café Lücke

Auf bewährte Art

mit neuen Ideen

Kleiner Hinweis: Wer noch keine

zündende Idee für ein Weihnachtsgeschenk

für seine Lieben

hat: Hier ist sie! Festlich eingetütet,

ist so ein weihnachtliches

Bildmotiv immer ein ansprechendes

Präsent. Und auch als Karte

für Weihnachtsbriefe in alle Welt

eignet sich solch ein ungewöhnlicher

Festtagsgruß jederzeit. Der

„AK Zukunft“ der Gilde, dem

Schützen aus allen vier Kompanien

angehören, möchte den Erlös

der Benefiz-Fotoaktion der

vom Kinderschutzbund betreuten

Bücherei im St.-Ansgar-Krankenhaus

in Höxter zukommen lassen.

Motto des Schützen-Weihnachts-Fotoshootings:

„Die Gilde

ruft St. Nikolaus, die Spende

geht ans Krankenhaus.“ Die

Schützen bieten am 3. Adventssonntag

auch für alle, die an

dem Nachmittag über den gegenüberliegenden

Weihnachtsmarkt

oder durch die heimelige,

adventlich dekorierte Marktstraße

bummeln, eine Gelegenheit

am Schützen-Christmas-Fotostudio

für einen Plausch vorbei zu

schauen. Der „AK Zukunft“ der

Gilde und das Fotostudio Manegold

hoffen, dass das Wetter

am 3. Advent mitspielt und würden

sich freuen, wenn viele Mitglieder

der Gilde mit Familien

„auf ein Foto“ vorbeikommen

und so mithelfen, die Benefizaktion

zu einem Erfolg zu machen.

Ergänzend zum traditionsreichen

Bratwurstessen der 4.

Kompanie am Samstag, 16. Dezember,

ab 15 Uhr auf dem Schalker

Markt, vor dem Kompanielokal

„Bürgerstuben“, wird der

3. Advent sicher zu einem schönen

Schützen-Wochenende mit

zwei interessanten Events.

Anzeige

Wir suchen (m/w)

ZUSTELLER

Zur Verteilung unserer Verlagsobjekte

brauchen wir Zusteller/innen in

folgenden Ortschaften:

Albaxen

Halle

Eimen

Boffzen „Teilgebiet“

Stadtoldendorf

Sandebeck

Schönhagen

Vörden

Dalhausen

zum Sonntag

Ideal auch für Schüler,

Hausfrauen, Frührentner

oder Berufstätige

als Nebenjob

Kollerbeck

Kemnade

Silberborn

Lüchtringen

Steinheim

Schoningen

Bodenwerder

Höxter

Bewerbungen

per E-Mail: boehlke@owz-verlag.de

telefonisch (Mo. - Fr. 9 - 14 Uhr):

✆ 0 56 71 - 99 44 77

Besuchen Sie uns im Internet!

www.owzzumsonntag.de .

...immer informiert!

„Fit im Alter durch Aquatraining“

Workshop

Beverungen (ozm) - Zu

einem Workshop mit dem

Titel „Fit und mobil im Alter

durch Aquatraining“

lädt der Kreissportbund

Höxter alle Übungsleiter

der Lizenzstufe ÜL-C ein.

Die Fortbildung findet am

Samstag, 10. Februar

2018, in Beverungen

statt; Anmeldungen

nimmt die KSB-Geschäftsstelle

ab sofort

unter www.ksb-hoexter.

de/anmeldungen an.

Fit im Wasser: Viele Gründe

führen ins Schwimmbad statt

in den Wald, denn immer mehr

Sportarten werden ins kühle

Nass verlegt. Aus gutem

Grund. Das Wasser macht es

uns im wahrsten Sinne des

Wortes leicht, denn der

Mensch wiegt im Wasser durch

den Auftrieb nur ein Siebtel

seines Körpergewichtes. Das

Wasser bietet somit beste Möglichkeiten

für ein „seniorengerechtes“

Training. Durch

den Wasserwiderstand werden

alle Muskeln sanft trainiert

und gekräftigt. Besonders ältere

Menschen erleben die

Entlastung der Gelenke und

die erhöhte Beweglichkeit

durch den Auftrieb als sehr

wohltuend. Gleichzeitig stellt

das Wasser hohe Anforderungen

an die Koordination. Insbesondere

die Gleichgewichtsfähigkeit

wird immer wieder

gefordert. Folgende Inhalte

werden den Teilnehmern vermittelt:

Spielformen und Spiele

im Wasser, „altersgerechter“

Aquadrill, Wassergymnastik

im Stationsbetrieb (Aqua-Circuit)

sowie Aquafitness mit

Auftriebshilfen (z.b Aquajogging).

Vielfältige Auswahl: Simone Ben Romdhane und ihr Team werden ihre Gäste mit selbstgebackenen

Kuchen nach bewährtem Rezept verköstigen.

Foto: Otto

Holzminden (mo) - Eine gastronomische

Ära wird fortgeführt:

Liebevoll renoviert und

mit modernem Touch versehen,

öffnete vor kurzem das

Eis-Café Lücke in der Mittleren

Straße 12 seine Türen. In

dem urigen Fachwerkhaus

war 50 Jahre lang das Café

Lücke zu finden - nun hat

Friedel Lücke das Café in fähige

Hände übergeben - und

tut dies mit gutem Gewissen.

Simone Ben Romdhane ist

die neue Geschäftsführerin

am Platze. Mit tatkräftiger

Unterstützung ihres Teams,

darunter auch ihr Ehemann,

begrüßte sie bereits die ersten

Gäste und durfte sich über

viel Lob freuen: Etliche

Stammgäste des Vorgängers

schauten vorbei und zeigten

sich sehr angetan von den

Ergebnissen der Renovierung,

während für viele kleine Besucher

natürlich die Eis-Creme

das Größte war - dicht gefolgt

von der Spielecke.

Das Eis ist dabei eine Neuerung

im Café: Es wird von einer

original italienischen Manufaktur

bezogen und erfreut

sich echter Premium-Qualität.

Um die zahlreichen Eissorten

anbieten zu können, wurde

eine Eisdiele nahe des Eingangsbereichs

eingefügt - kein

kleiner Umbau, wenn man

bedenkt, dass das Gebäude

immerhin denkmalgeschützt

ist. Das Ergebnis jedenfalls

kann sich, auch schon jetzt

im Winter, sehen lassen.

Das neue Konzept bietet ein

reichhaltiges Angebot an Waffen

und Crepes, die sich zur

Vielfalt selbstgebackener Kuchen

gesellen werden. Das

Eis-Café bietet dabei auch

durchgehend warme Küche

mit deftigen Speisen. Ein täglich

wechselnder Mittagstisch

lädt ein für die schnelle Mittagspause.

Übrigens hält sich bei all den

Neuerungen natürlich auch

das Bewährte: Friedel Lücke

selbst gibt seine jahrelange

Erfahrung an das Team weiter,

zusammen mit seinen Kuchenrezepten.

Das rustikal-gemütliche Ambiente

bietet rund 100 Plätze

auf zwei Etagen. Ab kommendem

Sommer gesellt sich

auch eine neu eingerichtete

Terrasse hinzu. Dort wird sich

die Vielfalt saisonaler Eissorten

noch besser genießen lassen.

Die Öffnungszeiten des Eis-

Cafés liegen montags bis sonntags,

bei 8 bis 19 Uhr. Samstags

und sonntags stehen auch

Frühstücksbuffet und Brunch

zum Angebot.


11

Klara Lange

* 27.08.1928

† 19.11.2017

„Alles was schön ist, bleibt auch schön, auch wenn es welkt.

Und unsere Liebe bleibt Liebe, auch wenn wir sterben.“

Maxim Gorki

Anneliese Leifeld

geb. Tannhäuser

* 16.11.1932 † 9.11.2017

Herzlichen Dank

sagen wir allen, die sich in sller Trauer mit uns verbunden fühlten,

ihre Anteilnahme auf so vielfälge Weise zum Ausdruck brachten und

unsere liebe Verstorbene auf ihrem letzten Weg begleiteten.

Höxter/Lütmarsen, im Dezember 2017

Statt Karten

Herzlichen Dank sagen wir allen, die sich in der

Stunde des schmerzlichen Abschieds mit uns

verbunden fühlten und ihre liebevolle Anteilnahme

auf vielfältige Weise zum Ausdruck brachten

Höxter, im Dezember 2017

Im Namen aller Angehörigen

Ralf und Monika Lange

Sylvia und Norbert Nigriny

und Kinder

Mechthild, Monika, Sabine

und Familien

Das 6-Wochenamt ist am 07. Januar 2018 um 10.30 Uhr in der St. Marien Kirche zu Lütmarsen.

Herzlichen Dank

allen, die ihr im Leben ihre Zuneigung und

Freundschaft schenkten, ihrer im Tode gedachten

und uns in stiller Verbundenheit ihre Anteilnahme

erwiesen haben. Sie wird immer in unseren

Herzen bleiben.

4 Jahre ohne Dich

Reinhold

Aus dem lieben Kreis geschieden,

aus dem Herzen aber nie.

Erika und Familie

TrauernachrichTen

Ihr seid jetzt traurig,

aber ich werde euch wiedersehen.

Dann wird euer Herz sich freuen,

und eure Freude wird euch

niemand nehmen.

Johannes 16, 22

Es ist schwer,

einen geliebten Menschen zu verlieren,

aber es ist gut zu erfahren,

wie viele ihn gern hatten.

Danke für das tröstende Wort,

gesprochen oder geschrieben,

für einen Händedruck,

wenn die Worte fehlten.

Die Angehörigen

Wir trauern um

Ariane Funke

* 22.05.1960 † 13.12.2017

die nach schwerer Krankheit viel zu früh verstorben ist.

Frau Funke war seit 2011 als Raumpflegerin in der Praxis Dr. Freede/

Dr. Wohner und zuletzt in der Praxis Dr. Wohner tätig.

Sie hat ihre Aufgaben stets verantwortungsvoll und zuverlässig

zur Zufriedenheit aller ausgeführt und war eine sehr geschätzte Kollegin

und Mitarbeiterin.

Wir vermissen sie und werden ihr ein ehrendes Gedenken bewahren.

Unser Mitgefühl gilt ihren Angehörigen.

Praxisteam Dr. Jörg Wohner, An der Kiliankirche 14, Höxter

Warburg-Dahlheim, im Dezember 2017

Richard Marks

19.08.1927

28.11.2017

Frieda

Otto

* 22.06.1922

† 20.11.2017

Statt Karten Wir gingen zusammen im Sonnenschein.

Wir gingen in Sturm und Regen.

Doch niemals einer von uns allein

auf unseren Lebenswegen.

Ich bin traurig, dass Du von mir gingst,

aber dankbar, dass es Dich gab.

Du wirst immer in meinen Gedanken sein.

Gisela

Hummerich

† 24.11.2017

Besonderen Dank an Frau Pastorin Nadjé-Wirth

für ihre lieben Worte und an das Team vom Parkschlösschen

Boffzen für die liebe Betreuung.

Stahle, im Dezember 2017

Im Namen aller Angehörigen

Familie Engelhardt

Allen, die meiner Frau im Leben Vertrauen und

Freundschaft schenkten und mir nach ihrem Tode so

zahlreich ihre liebevolle Aufmerksamkeit auf vielfältige

Weise zum Ausdruck brachten, sage ich von

Herzen Danke.

Diese Anerkennung und Verbundenheit hat mich tief

bewegt.

Im Namen aller Angehörigen

Peter Hummerich

Lüchtringen, im Dezember 2017

Die Spuren Deiner Worte.

Die Spuren

Deiner Umarmung.

Die Spuren

Deines Lachens.

Niemand kann sie

auslöschen mir.





In Liebe geboren, in Liebe gelebt, in Liebe gestorben.

Danke für den Weg, den Du mit uns gegangen bist. Danke für die Hand,

die uns so hilfreich war. Danke für Deine Nähe, die uns Geborgenheit gab.

Danke, dass es Dich gab. Danke für all' Deine Liebe.

Georg Böhle

† 14. November 2017
















Senta

Grosser

† 09.11.2017

In den Stunden des Abschieds konnten wir noch

einmal erfahren, wie viel Liebe und Freundschaft

unserer lieben Entschlafenen entgegengebracht

wurde. Für die Verbundenheit und Anteilnahme

durch Wort, Schrift, Kranz-, Blumen-, und

Geldspenden sagen wir allen unseren aufrichtigen

Dank.

Unser besonderer Dank gilt Frau Pastorin

Nadjé-Wirth für die einfühlsamen und tröstenden

Worte, dem Praxisteam Dr. Rose und Frau

Dr. Scharffetter für den medizinischen Beistand

sowie dem Pflegeteam Dormann und Steppat.

Im Namen aller Angehörigen

Silvia Hindrichs, geb. Grosser

Boffzen, im Dezember 2017

Es gibt Tage und Stunden im Leben, die jeder durchstehen muss. Aber sich getragen wissen

von Menschen, die uns nahestehen, gibt unendlich viel Kraft. Viele haben uns ihre ganz

persönlichen Erinnerungen und Gedanken an ihn mitgeteilt, was uns tief bewegt hat.

Auch durften wir in den Tagen des Abschieds erfahren, wie viel Freundschaft, Anerkennung

und Wertschätzung meinem lieben Mann, unserem guten Vater und Schwiegervater, meinem

liebevollen Opa, meinem Schwiegersohn und Bruder entgegengebracht wurde, dafür sagen

wir herzlichen Dank.

Unser besonderer Dank gilt

unseren Hausärzten Dr. Tobias Flotho und Dr. Sabine Peine mit ihrem Team für die gute

Betreuung, Herrn Pfarrer Wischnath für die tröstliche Gestaltung der Trauerfeier,

der Raiffeisenbank Volkmarsen, der Freiwilligen Feuerwehr Oberlistingen,

dem Spielmannszug Oberlistingen, dem Turn- und Sportverein Oberlistingen,

dem Turn- und Sportverein Ersen und dem Schützenverein Ersen für den ehrenden Nachruf,

dem Gesangverein Oberlistingen und dem Angelsportverein Haueda für ihre Anteilnahme

sowie dem Bestattungsinstitut Wilhelm für die würdevolle Begleitung.

Breuna-Oberlistingen, im Dezember 2017

Im Namen der Familie

Claudia Böhle


12

Notarzt Wohlenberg und Ostwestfale Meves zu Gast

8. Ottenhauser

Kabarettwochenende

Ottenhausen (ozm) -

Wer den Kabarettabend

des Heimatvereins Ottenhausen

schon einmal

erleben durfte, der wird

sich umgehend eine

Karte für den nächsten

Veranstaltungsabend

besorgen.

Gleich an zwei Terminen, 16.

Dezember (Samstag, Einlass

ab 19 Uhr) und 17. Dezember

(Sonntag, Einlass ab 16.30

Uhr), lockt im Dorfgemeinschaftshaus

ein amüsanter

Abend.

Wie Ferdinand Lüking (Heimatverein)

der OWZ zum

Unsere Auswahl

für Ihr Vergnügen



DAS PHANTOM

DER OPER

Neuinszenierung nach G. Leroux

mit DEBORAH

SASSON und

großem Ensemble

Samstag,

24.2.2018

20.00 Uhr,

Stadthalle

Beverungen

Nutten, Koks und

frische Erdbeeren

präsentiert von

Mary Roos und

Wolfgang Trepper

Samstag,

21.4.2018

20.00 Uhr,

Stadthalle

Beverungen

Monsieur Claude

und seine Töchter

Komödie nach

dem franz.


Montag,

7.5.2018

20.00 Uhr,

Stadthalle

Beverungen

Schlagerlegenden LIVE

auf Tournee

Sonntag sagte, sei das Kabarettwochenende

immer sehr

schnell ausverkauft und habe

sich in der Region längst

etabliert. Karten gibt es ab

sofort beim Heimatverein unter

Tel. 0 52 33/57 31.

Gleich zwei erfolgreiche Herren

aus der Kabarettszene

hat der Verein verpflichten

können: Da ist zum Beispiel

der ausgebildete Notarzt Lüder

Wohlenberg der mir seinem

Programm „Wird schon

wieder!“ eine kurzweilige und

ungeheuer satirische Überlebenshilfe

geben wird. Politik,

Gesundheit und Patienten

werden genauso wirkungsvoll

behandelt wie Husten,

mit Peggy March,

Ireen Sheer,

Lena Valaitis,

Michael Holm,

Graham Bonney

Sonntag,

11.10.2018

19.30 Uhr,

Stadthalle Beverungen

Schnupfen und Rücken.

Was das liebenswert Besondere

an den Ostwestfalen ist,

wie sie ihre Gefühle ausdrücken

und mit den Widrigkeiten

des Lebens umgehen, diese

Fragen beantwortet der

Kabarettist Harald Meves,

der bereits zum dritten Mal

Gast in Ottenhausen ist.

Im Vorverkauf kosten die

Eintrittskarten 16 Euro und

an der Abendkasse, falls es

dann noch Restkarten geben

sollte, 20 Euro.

„Da ist beste Unterhaltung

garantiert, jeder Fan ist willkommen“,

so Lüking.

13. JANUAR 2018

Stadthalle Beverungen

Empfang: 19.00 Uhr

Beginn: 20.0000 Uhr

2018 Ausverkauft!

JÜRGEN DREWS

& BAND

ES WAR ALLES

AM BESTEN –

TOUR 2018

Freitag,

16.3.2018

20.00 Uhr,

Stadthalle

Beverungen

Jürgen Becker

Volksbegehren

Freitag,

27.4.2018

20.00 Uhr,

Stadthalle

Beverungen

Julia Engelmann

Poesiealbum –

Live 2018

Samstag,

22.9.2018

20.00 Uhr,

Stadthalle

Beverungen

JOJA WENDT

Stars on 88

Freitag,

7.11.2018

20.00 Uhr,

Stadthalle

Beverungen

Karten-Telefon 0 52 73 - 392 223

www.kulturgemeinschaft-beverungen.de kultur@beverungen.de

Kulturgemeinschaft Beverungen und Umgebung e.V. / Weserstr. 16 / 37688 Beverungen

www.kuebler.media

Manche Menschen machen

die Welt einfach deshalb

zu etwas Besonderem,

weil sie ein Teil von ihr sind.

Ein herzliches

Dankeschön

sage ich meiner Familie, Verwandten,

Freunden, Nachbarn, und allen, die mir

zu meinem Geburtstag einen schönen

Tag bereitet haben.

Heinz Markus

Brenkhausen, im Dezember 2017

Überraschen Sie doch Ihre

Verwandten, Freunde

und Bekannten auch mal mit

einer Anzeige oder

teilen Sie Freud und Leid mit.

Unsere Zeitung erreicht

alle Haushalte in den Kreisen

Beverungen, Bad Driburg,

Höxter, Holzminden,

Marienmünster, Nieheim,

Steinheim, Bodenwerder,

Uslar, Polle und

weiteren Ortschaften.

Für jede Gelegenheit haben

wir das passende Motiv.

Kommen Sie einfach bei uns

vorbei oder rufen Sie an

Tel. 0 56 71 / 99 44 41.

Natürlich können Sie

Ihre Anzeige auch

Online aufgeben:

www.owzzumsonntag.de

Danksagungsgrößen:

6 cm hoch/1 Spalte = 15.-

4 cm hoch/2 Spalten = 20.-

6 cm hoch/2 Spalten = 30.-

8 cm hoch/2 Spalten = 40.-

6 cm hoch/3 Spalten = 45.-

10 cm hoch/2 Spalten =50.-

...und viele weitere Größen

Jörg F.

aus Steinheim,

Du hast mir den Kopf verdreht

und mein Herz erober.

Ich schwebe auf Wolke 7

mit Dir.

Ich bin oh, dass es Dich gibt.



Familiennachrichten

Ich sage der ganzen Welt:

Jörg, ich liebe Dich!

Deine Tina

Alle sollen es wissen,

niemand möchte deinen

Geburtstag missen,

du bist jetzt 9 und nicht

mehr klein, heute wird

gefeiert, so soll es sein.

Happy Birthday

liebe Sophia

von PAPA

& Marion




50

Gemeinsam Träumen, hoffen, lachen.

Gemeinsam stark sein, mütig sein, glücklich sein.

Gemeinsam leben

Dirk & Rita

Alles Liebe zur Hochzeit!

Den Menschen für‘s Leben findet man

nicht wie Sand am Meer, ihr habt‘s

geschafft, herzlichen Glückwunsch.

Hartwig & Hannchen

Silke & Jürgen

Yannick & Hendrik

Windelalarm statt Wochenende,

Schnullersuche statt Shoppingvergnügen.

Ihr habt es nicht anders gewollt.

Zum Geburtstag

Wir wünschen Dir 12 Monate Gesundheit,

52 Wochen Glück, 365 Tage Optimismus,

8760 Stunden Liebe, 525600 Minuten Frieden

und 31536000 Sekunden Freude.

Hartwig & Hannchen Silke & Jürgen

Yannick & Hendrik

Haarbrück, 16.12.2017

Herzlichen Dank

Für die vielen Glückwünsche und

Geschenke anlässlich meines

70. Geburtstages

sage ich allen Verwandten, Bekannten,

Freunden und der Nachbarschaft

meinen herzlichen Dank.

Johannes Krawinkel

Gehrden, im Dezember 2017

Ein herzliches

Dankeschön

Mit freundlichen Grüßen

Willi Becker

06.12.2017 · 48 cm · 2.880 g

Meine Eltern

Stephanie und Michael Becker

Haarbrück, 16.12.2017

freuen sich riesig mit meinen Großeltern

Andreas & Petra

Becker

Fünfzig Jahre gemeinsames Leben,

es kann nichts Schöneres geben.

Auf diesem Wege möchten wir uns bei allen

Verwandten, Freunden und Bekannten für die

lieben Glückwünsche, schönen ausgewählten

Geschenke anlässlich unserer

Goldenen Hochzeit

ganz herzlich bedanken.

Es war eine große Freude, gemeinam mit Euch

den Tag feiern zu dürfen.

Gerda &

Walter

Knoblauch

Rösebeck, im Dezember 2017

Dirk & Ossy

Blome


13

Sie sucht Ihn

Angelina - 24 Jahre jung:und

verrückt, das sagen viele, die mich

kennen. Wobei ich es nicht verrückt



Bin Nichtraucher - weiß was ich will

und frage auch niemanden - wenn

ich etwas richtig oder falsch sehe.

Ich bin aber in meinem Wesen lieb

- anpassungsfähig und träume von

einem lieben Mann - Kind - Haus...


an!:Julie GmbH Höxter, 05271-

4092711;:Nr. FA 3548.

Bildhübsche Witwe - 79 Jahre

-:sichere Autofahrerin mit kleinem




gute Köchin - Hausfrau und Hobby-


keine Kinder habe - fühle ich mich

sehr einsam. Welcher humorvolle -

naturverbundene Mann bis Mitte 80



Kennenlernen einfach gleich anrufen!:Julie

GmbH Höxter, 05271-

4092711;:Nr. 454554.

Weihnachtswunsch!:Sehr einsame

Katja - 31 Jahre - mit fraulicher

- aber schlanker Figur und langen

Haaren - blauen Augen - ohne Kinder

- romantisch - häuslich - ordentlich

und mag die Natur. Habe

einen Beruf - den ich liebe - fahre

gern Auto und bin sehr bodenständig.

Über e. Anruf würde ich mich

sehr freuen.:Julie GmbH Höxter,

05271-4092711;:Nr. FA 3519.

Seit 1990 seriös und erfolgreich


www.pvjulie.de

KLEINANZEIGENMARKT

Marie - 43 Jahre -:ist eine sympathische

- blonde - recht attraktive

und junge Frau. - Nach einer

großer Enttäuschung geschieden -

sucht sie nun auf diesem Weg ei-


Sie ist nicht ortsgebunden - könnte

bei gegenseitiger Zuneigung schon


die einsamen Abende ein Ende und

man könnte mal wieder einen ge-


Sie bitte an.:Julie GmbH Höxter,

05271-4092711;:Nr. 457960.

Junge Polizistin -:Manuela - 35




- Erst bin ich heiß umworben und

wenn die Sprache auf meinen kleinen

Sohn kommt ist alles aus. Irgendwo

muss es doch einen lieben

- einfachen Mann geben - den ein

liebes Kind nicht stört. Da ich nicht

ortsgebunden bin, könnten wir bei


ruf an über:Julie GmbH Höxter,

05271-4092711;:Nr. 715854.

:hat noch Träu-


Figur - dunkles Haar - sie ist eine

hübsche Frau mit natürlichem und

liebevollem Wesen. Sie sucht keine

Versorgung - sondern Glück -



bis 63 Jahre!!! - Sehr gerne wür-


besuchen!!!:Julie GmbH Höxter,

05271-4092711;:Nr. 695064.

:ge-


same Frau - hübsch - mit schlanker

und vollbusiger Figur und bin nicht

ortsgebunden und ich würde gern


Sehne mich nach Zweisamkeit und

mag Gartenarbeit - koche sehr gut

und bin lieb.:Julie GmbH Höxter,

05271-4092711;:Nr. FA 3649.

Weihnachten zu zweit!

:suche meinen

lässig

- habe meine Arbeit als Friseurin

- ein liebes Kind - das selbstständig

ist und auf das ich mich absolut

verlassen kann - doch leider

-


ewig!!! Wenn Du auch ein bisschen


bist - dann steht unserer Zukunft

nichts mehr im Wege!!! Bitte melde

Dich!:Julie GmbH Höxter, 05271-

4092711;:Nr. 732271.

Bin Britta - 46 Jahre -:junggeb-

-




lässigen - sehr liebevollen Mann!!!

-

genheit

kann man sich nicht kaufen.

Suchst Du eine Frau - die mit

Dir lachen und lieben und vor allem

wieder leben möchte und wirst Du


te nicht auf Wunder u. melde Dich

gleich mal!!!:Julie GmbH Höxter,

05271-4092711;:Nr. 1107998.

:lebensfrohe,

adrette Witwe mit einer sehr schönen

- weiblichen - schlanken Figur,

ben

Mann - bis 86 J. - für noch viele

Jahre in Harmonie und Glück!!! Zu


gern mit meinem Auto und komme

Dich gern besuchen. Bin sehr häuslich,

mag Gemütlichkeit, koche und

backe sehr gerne - ich möchte die

schreckliche Einsamkeit beenden!!!

ell

gut versorgt. Habe Mut - Du bereust

es nicht!!!:Julie GmbH Höxter,

05271-4092711;:Nr. 92198.

Ich heiße Karin -:bin 49/164/55 -



aus - habe eine schlanke - attraktive

Figur - bin leider etwas schüchtern

und suche deshalb auf diesem

Weg einen netten Mann - für eine

fester Freundschaft!!! Ich hatte be-


die sich aber leider keiner gemel-


Dich gleich.:Julie GmbH Höxter,

05271-4092711;:Nr. 731083.

Seit 1990 seriös und erfolgreich


www.pvjulie.de

:Witwe - von Be-


nichts sehnlicher als einen netten

Herrn - der mich bei sich aufnimmt

und für den ich sorgen kann! - Ich

bin völlig ohne Anhang und mir fällt

bald die Decke auf den Kopf!!! Bin


von Hausmannskost noch was versteht.

Ich bin Gartenarbeit gewohnt

und liebe sie auch. Bin eine humorvolle

- hilfsbereite Frau mit schöner



auch ein sehr ehrlicher Mann an!!!

Anrufe über:Julie GmbH Höxter,

05271-4092711;:Nr. 903988.

Mein Herr:



- mit blonden und langen Haaren -

schlank mit schönen und weiblichen

Formen, ohne Sorgen, häuslich, leidenschaftlich

im Gefühl und absolut

treu. Tun Sie etwas für unser Glück,

rufen Sie an!:Julie GmbH Höxter,

05271-4092711;:Nr. 695153.

Er s u c h t S i e

Patrick - 29 Jahre -:Servicetech-



dabei!!! - Deswegen suche ich hier


se Zeilen und meldest Dich. Ich bin

kinderlieb - sehr ordentlich u. ge-

-


morvoll - bodenständig und bereit

für Dich und unsere kleine Familie.

Ich bin schon gespannt auf Deinen

Anr.:Julie GmbH Höxter, 05271-

4092711;:Nr. 1108019.

Seit 1990 seriös und erfolgreich


www.pvjulie.de

Netter - sympathischer:Mann im


das 2. Glück!!! - „Ich heiße Markus

- bin schlank und mit Interesse an


Dich auch gern mal bekochen - fahre

gern Auto - bin niveauvoll - gesellig

und selbstsicher und ich suche

eine liebe und charmante Frau

- die an mich glaubt und mir auch

mal sagt was die Glocke geschlagen

hat. Nur Mut.:Julie GmbH Höxter,

05271-4092711;:Nr. FA 2872.

Thomas - Kinderarzt -:56/182 -


Figur. Ich liebe meinen Beruf und

die Verantwortung - ich weiß es hat

nerin.

Sie sollte deshalb etwas Verständnis

für diesen Beruf haben!!!

nerin

neben mir an meiner Seite -



tan und unternehmungslustig - koche

selbst gerne und sehr gut - ich


:Julie GmbH Höxter,

05271-4092711;:Nr. 725534.

Seit 1990 seriös und erfolgreich


www.pvjulie.de

Joachim - ein sympathischer:

Witwer - 69/181 - ehem. Journalist

- mit Charakter und Verstand -


und gutaussehend - sucht e. nette

Frau - gern auch älter - für gemein-


schickes Auto habe - könnten wir

noch sehr viel gemeins. unternehmen!

Eine Wohngemeinschaft wird

aber vorerst nicht angestrebt. Bitte

rufen Sie an!:Julie GmbH Höxter,

05271-4092711;:Nr. 457743.

Marcel - 31 Jahre -:suche mein

Glück! Gibt es denn keine Frau, der

es nicht nur um Geld, Auto und an-


auch gerne mal was und freue mich

drüber - aber doch nicht ständig!!!


steht und sagt was sie denkt und


lich lieb - treu - humorvoll und kinderlieb.

- Du fühlst Dich angespro-


unsere Zeit.:Julie GmbH Höxter,

05271-4092711;:Nr. 1108030.

Alleinerziehender:Vater - 34 Jahre

- eines 4-jährigen Sohnes sucht

nette Frau. Natürlich gern mit Kind.

„Ich denke - eine Frau - die selbst

Mutti ist - versteht uns auch besser


chen

- denn immer alles allein klären

- ist auf Dauer einfach nicht gut


verbunden

bist und gerne mal verreist,

sollten wir uns unbedingt kennen

lernen!!!:Julie GmbH Höxter,

05271-4092711;:Nr. 732214.

Maik - bin 36 Jahre:-


- anpassungsfähig - auch sehr ver-

spräch

- habe dunkle Haare und ein

wunderschönes EFH und ich bin romantisch

und treu - kinderlieb und

handwerklich. Ich suche eine nette

und liebevolle Frau und ich möchte

gern eine Familie gründen!!! Kinder

sind kein Hindernis und gerne auch

:Julie GmbH Höxter,

05271-4092711;:Nr. 732291.

Fred - 62 Jahre -:Kriminalhauptkommissar

im Vorruhestand und ein

sehen

und einem fürsorglichen Wesen.

Er ist ein sehr bodenständiger

Mann - nicht ohne Träume - aber

mit dem Blick fürs Wesentliche. Fin-


nen - hat ein wunderschönes Wochenendgrundstück

- ist sportlich -

Judo - naturverbunden und kulturell

interessiert - ein umgänglicher

Mensch und freut sich auf das erste


sich melden.:Julie GmbH Höxter,

05271-4092711;:Nr. 694451.

Ronny - 46 Jahre -:fahre gern



ich Handwerker - ich habe Familiensinn

und bin naturverbunden - gutaussehend

- häuslich - treu und humorvoll.

Gerne möchte ich neu beginnen

- hast Du Mut! Dann melde

Dich bitte!!!:Julie GmbH Höxter,

05271-4092711;:Nr. 1107945.

:Witwer - Herbert

-


schaftlicher Autofahrer - bin ich Ih-


täuscht aber auf die Ferne! Ich bin

aktiv - rüstig - junggeblieben und


versorgt - ich könnte mir ein tolles

nig

Spaß so allein. Welche liebenswerte

- natürliche Frau - gern auch

älter, denkt auch so und könnte ihre




für schöne Unternehmungen - kein

gemeinsames Wohnen. Wenn auch


sinnvoll gestalten wollen - rufen Sie

an!:Julie GmbH Höxter, 05271-

4092711;:Nr. 723900.

Seit 1990 seriös und erfolgreich


www.pvjulie.de

:

2 Jahren hatten wir Goldene Hoch-

-


völlig allein - aber es muss weiter

gehen - mein Blick richtet sich nun

nach vorn, da ich nicht der Typ bin

- der sich in seiner Wohnung verkriecht

und nur noch vor dem Fern-


eine nette Frau, die in Freundschaft

mit mir gemeinsam was unterneh-



- mal eine Veranstaltung besuchen

-


Sie können gerne älter sein - müssen

auch keine super schlanke Fi-


Werte - wie Ehrlichkeit u. Achtung.


ein leidenschaftlicher Autofahrer u.

tierlieb - früher hatte ich mal einen

Hund - handwerklich geschickt und

humorvoll. - Bitte rufen Sie einfach

an.:Julie GmbH Höxter, 05271-

4092711;:Nr. 722851.

Möchtest Du:wieder für Jemanden

wichtig sein - lachen - lieben -

den Stress des Alltags gemeinsam

bewältigen - fehlen auch Dir Zärtlichkeit

oder einfach mal spontane


Dann melde Dich bitte. Bin Gerold





auf Dich!!!:Julie GmbH Höxter,

05271-4092711;:Nr. 731517.

:-


Menschen umgeben und abends allein.

Keiner da - der auf einen wartet

- es schimpft nicht mal jemand.

-





Dir auch so geht - sollten wir das

gemütlich vorm Kamin genießen!!!

Ach - es gibt so vieles - was man

sich gönnen sollte - aber natürlich


rufe an über:Julie GmbH Höxter,

05271-4092711;:Nr. 45160.

Fr e i z e i t

Auch oft Langeweile?

Jetzt geht´s los:

Viel Stimmung und Spaß bei gemeinsamen

Ausflügen, sportlichen

Abenden und anderen Freizeitaktivitäten

verschiedenster Art und dabei

noch nette Leute kennenlernen!

Aktiv-Freizeit-Treffpunkt GmbH,

Tel. 030 577 031 472

www.aktiv-freizeit-treffpunkt.de

von-Galen-Schule

Deutsches Kinderhilfswerk

fördert Ernährungsprojekt

Kinderschutzbund

ehrt Mitglieder

V.l.: Almuth Stübs, Heinz Hilgers, Gabriele Popp-Linder, Dr. Hans-Werner Waldmann, Ingrid

Gräfin Droste zu Vischering und Thomas Freye.

Foto: privat

V.l.: Tim, Lea, Emily, Leon, Niclas, Luna, Hannes, Linus, Vivien, Phil, Emely, Benjamin und Gina mit Ihrer Lehrerin Tina

Klenke, Integrationskraft Elke Schäfers und Jahrespraktikantin Lilli Köllinger (hinter der Kamera Lehrerin Marlene Ott).

Foto: Marlene Ott

Frohnhausen (ozm) - An der

von-Galen-Schule in Brakel-

Frohnhausen herrscht große

Freude. Bereits zu Beginn des

neuen Schuljahres erhielt die

Schule eine Förderzusage des

Deutschen Kinderhilfswerkes

in Höhe von 2.500 Euro. Der

symbolische Scheck wurde

den verantwortlichen Lehrerteams

bei einem Wochenmarktbesuch

mit ihren Schülern/innen

in Brakel überreicht.

Das geförderte Projekt

,,Gesundes Frühstück- selbst

gemacht“ möchte bewirken,

dass die Schüler/innen lernen,

wie wichtig ein gutes Frühstück

ist, um in den Schulalltag

zu starten und mit welchen

gesunden Lebensmitteln es

einfach und schnell zubereitet

werden kann. Sie sollen erfahren,

wie lecker Obst, Gemüse

und Vollkornprodukte

schmecken und was sie selbst

schon herrichten können. Zu

diesem Zweck werden einmal

in der Woche in der Lehrküche

der Schule z.B. Brötchen

und Brot gebacken, Obst und

Gemüsespieße gesteckt, Dips

angerührt und Müsli probiert.

Das gemeinsame Frühstück

ist für die Schüler/innen ein

wichtiges Ritual und fester Bestandteil

der Tagesstruktur im

Schulalltag. Die Kinder genießen

diese Zeit. Sozialkompetenz

wird gefördert und Selbstvertrauen

gestärkt. Geplant

ist auch eine Elternbeteiligung.

Sie sollen zu einem gemeinsamen

Frühstück eingeladen

werden, um mit ihren Kindern

dann das Frühstück zuzubereiten.

Sie werden erfahren,

was diese im Verlauf des Projektes

schon alles gelernt haben

und wie wichtig ein guter

Start in den Tag ist. Geplant

ist weiterhin die Erstellung eines

kindergerechten Zubereitungsbuches,

wo die einzelnen

unterschiedlichen Frühstücksmahlzeiten

mit den entsprechenden

Arbeitsschritten in

Wort und Bild dargestellt sind.

Alle Beteiligten der Schule

sind dem Deutschen Kinderhilfswerk

darum sehr dankbar

für die großartige Förderung

dieses Projektes.

Höxter (ozm) - Der Kinderschutzbund

Höxter feierte am

17. November 2017 sein 40jähriges

Bestehen. Im Beisein von

vielen Gästen und Ehrengästen

erhielten verdiente Mitglieder

die Goldene Ehrennadel aus

den Händen des Präsidenten

des Kinderschutzbundes auf

Bundesebene, Heinz Hilgers,

der auch den Festvortrag hielt.

1977 wurde in der Gründungsversammlung

Ingrid Gräfin

Droste zu Vischering zur Vorsitzenden

gewählt und hatte

das Amt 10 Jahre inne. Die damals

initiierten Aktivitäten wie

Abenteuerspielplatz, Kinderpflegestellenvermittlung

oder

Fahrradtouren sind legendär.

Dr. Hans-Werner Waldmann

erhielt die Goldene Ehrennadel

als Ehrenmitglied für 31 Jahre

Vorstands Arbeit.

Seit 1987 also für 30 Jahre Zugehörigkeit

im Vorstandsteam

und gleichzeitig Schriftführerin

mit mehr als 1000 verfassten

Protokollen gehört Almuth

Stübs zu den Geehrten. Sie initiierte

auch die rollende Kinderbibliothek

auf der Kinderstation

im St. Ansgar Krankenhaus

in Höxter. Ebenfalls seit

1987 ist Herr Thomas Freye

dem Kinderschutz über 30 Jahre

im Vorstand verbunden. Er

übernahm in den Anfangsjahren

sehr erfolgreich die Finanzen

und ist seit Jahren der stellvertretende

Vorsitzende und

unverzichtbarer Ratgeber. Für

ebenfalls 30 Jahre Vorstandsarbeit,

davon 24 Jahre als Vorsitzende,

wurde Gabriele Popp-

Linder mit der goldenen Ehrennadel

ausgezeichnet. Der

Kinderschutzbund verfasste anlässlich

des 40 jährigen Jubiläums

eine Chronik, die gerne

an Interessierte weitergegeben

wird. Sie ist im Keiderstübchen

erhältlich, dienstags von 8 bis

13 Uhr, mittwochs von 15 bis

18 Uhr, am Schweinemarkt-

Mittwoch ausschließlich von 8

bis 13 Uhr oder im Internet

abzurufen unter www.kinderschutzbund-höxter.de.


14

KLEINANZEIGENMARKT

www.kulturgemeinschaft-beverungen.de

Stadthalle

Beverungen

MITTWOCH

17.01.´18

Olaf Schubert &

seine Freunde

„Sexy Forever“

Karten: 34,00 €

MITTWOCH

28.02.´18

Soul Kitchen

Schauspiel nach dem Film

von Fatih Akin und Adam

Bousdoukos

Karten ab 13,00 €

Kulturgemeinschaft Beverungen

und Umgebung e.V.

Telefon 05273 - 392223


















20:00 Uhr

Diskret in Warburg

Tina

20:00 Uhr

SONNTAG

08.04.´18

16:00 Uhr

CHINESISCHER

NATIONALZIRKUS

The Grand Hongkong Hotel

Karten ab 30,00 | erm. 25.- €

nette Lady - bester

Service

Tel. 0173 / 441 88 64

Lara

die überall lecker Blondine

Tel. 0174 / 56 50 766

www.hostessenwelt.de


















Abkürzungen

1ZBB 1 Zimmer mit Bad u.

Balkon

1ZKBB 1 Zimmer mit Küche,

Bad u. Balkon

1ZKBT 1 Zimmer mit Küche,

Bad u. Terrasse

1ZKDB 1 Zimmer mit Küche,

Diele u. Bad

AAP Auto-Abstell-Platz

AK Abstellkammer

AR Abstellraum

B Bad

BK Betriebskosten

BLK Balkon

Ct Courtage

CP Carport

D Dusche

DB Duschbad

DG Dachgeschoss

DHH Doppelhaushälfte

DT Dachterrasse

EA Energieausweis

EB Erstbezug

EBK Einbauküche

EFH Einfamilienhaus

EG Erdgeschoss

ELW Einliegerwohnung

E-Schr Einbauschrank

ETG Etage

ETW Eigentumswohnung

FBH Fußbodenheizung

FH Familienhaus

GEH Gasetagenheizung

gepf gepflegt

Gge Garage

GWC Gäste-WC

HK Heizkosten

HP Hochparterre

HT Haustier

HWR Hauswirtschaftsraum

KDB Küche, Diele, Bad

KM Kaltmiete

KN Kochnische

KP Kaufpreis

KR Kellerraum

KT Kaution

L Lift

Lam Laminat

MFH Mehrfamilienhaus

MKM Monatskaltmiete

MM Monatsmiete

mtl. monatlich

NB Neubau

NK Nebenkosten

NKM Nettokaltmiete

NM Nachmieter

NR Nichtraucher

NSP Nachtspeicherheizung

OG Obergeschoss

OH Ofenheizung

PP Parkplatz

RH Reihenhaus

REH Reihenendhaus

RMH Reihenmittelhaus

SP Stellplatz

SPK Speisekammer

N

E

U

e

G

I

R

L

S

Blue Angel

BOFFZEN

Merri, Jenna,

Tanja, Sonja &

Sissi

erwarten Dich tägl. ab 12 Uhr

Whirlpool und mehr

☎ 0 52 71 - 950 350

N

E

U

e

G

I

R

L

S

Neues bei

den Hexen

2 Hexen = ein Preis

Tel.

05533/409706

0151/71283662

www.ost-europahexen.de

Nette Kollegin gesucht!

Abkürzungen

ABS Antiblockiersystem

AHK Anhängerkupplung

Air Airbag

Alu Alufelgen

ASP Außenspiegel

ATM Austauschmotor

Autom Automatik

BC Bordcomputer

Bj Baujahr

BR Breitreifen

CDR CD Radio

DR Dachreling

DSW Doppelscheinwerfer

DZM Drehzahlmesser

eA elektr. Antenne

eASP elektr. Außenspiegel

eGSD elektr. Glasschiebedach

eGHD elektr. Glashubdach

eFH elektr. Fensterheber

eSD elektr. Schiebedach

eSSD elektr. Stahlschiebedach

WS elektr. Wegfahrsp.

EZ Erstzulassung

FP Festpreis

get.Rb geteilte Rückbank

Grg-Wg Garagenwagen

1. Hd aus erster Hand

H/Sp Heckspoiler

hvst höhenverstellbar

HSD Hubschiebedach

Inz Inzahlungnahme

JW Jahreswagen

KA Klimaanlage

Kat Katalysator

kpl komplett

kW Kilowatt

LM Leichtmetallfelgen

LSP Lautsprecher

LR Lenkrad

LRA Laderaumabdeckung

met metallic

Mod Modell

NP Neupreis

NR Nichtraucher

NSW Nebelscheinwerfer

R Radio

RC Radio-Cassette

rep-bed reparaturbedürftig

SH Sitzheizung

SD Schiebedach

SSD Stahlschiebedach

SWA Scheibenwaschanlage

SpF Sportfahrwerk

SR Sommerreifen

SV Servolenkung

tg tiefergelegt

trg. -türig

Tz Teilzahlung

VB Verhandlungsbasis

VS Verhandlungssache

VW Vorführwagen

WFS Wegfahrsperre

Trockenes,

unter Dach abgelagertes

BRENNHOLZ

z.B. Buche in Meterscheite

oder ofenfertig geschnitten.

Preis auf Anfrage.

Tel. 01 62 - 9 38 50 89

Bekanntschaften

Mann 55 Berufst. Deutsch sucht

eine Frau fürs Leben, Nähe Brakel,

0157-56852449

Er 58 J, 1,79, 83 kg, sucht Sie zu einer

festen Beziehung. Zu erreichen

unter Handy-Nr.: 0152-02127075.

Bitte nur ehrlich gemeinte Anruferin.

Er 66, LK HOL, zuverlässig, treu,

möchte nicht länger alleine sein und

sucht eine nette Frau im ähnlichen

Alter um gemeinsam Zeit zu verbringen.

Chiffre: OWZ 5002

Pascal 50+, sucht die aufgeschl.

Frau 50 +/- zum Reden, Lachen,

Spaß machen uvm. Tel.01520-

5765269

Hallo Ich M, 43 Handwerker möchte

nicht mehr alleine sein.

Wenn du auf der Suche nach

neuem Glück in der Liebe bist

und mich kennenlernen möchtest

, würde ich mich freuen, wenn Du

dich per SMS meldest. Tel.01523-

6285643

Hallo Marie Nr. 7320123 möchte

Sie gerne ohne Agentur kennenlernen

Tel.0176-21583881

Hallo Gerlinde 60, Nr. FA 3708

möchte Sie gerne ohne

ASgentur kennenlernen Tel.0176-

21583881

Hallo Witwe Uta möchte Dich

ohne Agent. kennenlernen Nr.

FA 9356 meine Tel Nr. 0162-

8815794

Hallo mein Weihnachtswunsch.

Ich, Witwer, alleinstehend, 69

J.; sportl. Figur Welche nette

Dame möchte mich gerne kennenlernen.

Ich freue mich über

Rückantwort. OWZ Chiffre-Nr.

5031

Netter Weihnachtsmann, Mitte 40,

sportlich, sucht einen süßen Engel

zum gemeinsamen backen

und mehr. Tel.01525-2636215

Waxoyl Fahrzeugpflege-Gutschein

Das perfekte Weihnachtsgeschenk

für Ihre Liebsten!*

...genau mein Ding!

Autohaus Benkel

KFZ

Premium-

Fahrzeugreinigung

mit Profi-

Produkten

von

GUTSCHEIN

AutoPflegeZentrum

...genau m

Autohaus Benkel

GmbH & Co. KG

...genau mein Ding!

Autohaus Benkel

GmbH & Co. KG

Blankenauer Straße 16 · 37688 Beverungen · Tel. (0 52 73) 3 60 8 - 0 · www.benkel.de

... Ihr Mercedes-Benz- und

SSangYong-Partner im Dreiländereck ...

• PKW • NFZ • Busse • Unimog •

Blankenauer Str. 9, Beverungen

Tel. 05273 3625-23

www.voessing.mercedes-benz.de

VW Cross Polo 1,4 75 PS, Bj. 06,

118.700 km, Tüv 3/19, silbermet.,

5-trg. VW Garantie 3/18, 8-fach

bereift + Benzin, VB 4800 €. Tel.

0174-4173812

Skoda Yeti 2,0 TDI, Elegance 4x4, Xenon,

Großdach, Tempomat, Alu

Winter- und Alu Sommerräder, 103

KW/140 PS, Ez. 10/2014, 113500

km, TÜV/AU 12/2019, Euro 5,

grüne Plakette, Dieselpartikelfilter,

weiß, Scheckheft gepfl., 1. Hand,

Panoramadach, Nebelsch., Kurvenlicht,

Sitzheizung vorn, elektr. Sitzverstellung

lks., anklappbare Außenspiegel,

Multi-Lederlenkr., Einparkhilfe

ht., Freisprecheinr., autom.

abblendbar Innenspiegel, Radio

CD, Kofferboden variabel, Marderabwehranlage,

Netztrennwand, Vorbereitung

AHK, uvm., VHB 13750

€, Tel. 0170-9785623

- Autoverwertung

- Kfz-Meisterwerkstatt

- Reifenservice

- Containerdienst

Zwei Achser PKW-Anhänger

Westfalia, zul. Gesamtgewicht

2600 KG zu verk., Boden neu,

sonst Top in Ordnung, ohne Tüv

mit Papieren, Preis VB. Tel. 0151-

51566443

Wir kaufen

Wohnmobile

+

Wohnwagen

0 39 44 - 3 61 60

www.wm-aw.de (Fa.)

Suche gepfleg. KFZ ab Bj. 90-

2010, gern mit wenig km. Tel.

05232-921721 od. 0172-5207452

Ankauf von Fahrzeugen

Wir suchen: - Exportfahrzeuge

- Unfallfahrzeuge - Altfahrzeuge

- gute Gebrauchte - LKWs/Bullis

0 56 43 - 9 47 19 19

01 70 - 5 32 23 13

d.wulfhorst@web.de

Wulfhorst

Automobile

Borgentreich

jeder Art

Suzuki Vitara, Cabrio, 2 L, 90 PS,

85 TKM, Tüv 10/18, kl. Blechschaden

links, fahrbereit 1600 €.

Tel. 05531-7066857

Audi A4 Avant quattro 1,8 E,

EZ 02/97, 125 PS/92 kW, ca.

291.803 km, Euro4/grün, 5-Gang,

HU 8/18, schwarz, Stoff grau, 3.

Hand, Klima, Allrad, Sitzhzg. v.,

Alu, Klimaautom., Airbag, SV, ZV

Funk, el. FH v. usw. auf Anfrage,

techn. i.O. Preis 1.800 VB. Tel.

0173-8887975

Suche Peugeot 205 Cabrio, Tel.

0170-7084785

Mercdes C 200, Bj. 99, GW, Tüv

10/19, Klima, Airb., ABS, el. FH,

SP, FFB, 202 TKM, Alu SR, WR,

VB 1850 €. Tel. 0162-1940406

Golf 4, 1.4 l, 75 PS, Bj. 09/2000, 143

tkm, 4 trg., d.-blau, Klima, etc., gepfl.

Zustand, VB 1950,- 0174-9019212

* schon ab 50

4 Winterreifen Michelin 195/65R 15

91 T auf Stahlfelgen (VW), 6 J x 15

H2/ET 47, 5 Loch, 6 mm Profil, 200

€ VB, Telefon: 0172-7054709 AB

16.00 Uhr

BARANKAUF

von gebrauchten

Autos und Bullis

---- Diesel und Benzin ----

Telefon

0 52 31 - 3 64 12 43

01 79 - 1 10 15 64

Ankäufe

Gebrauchte Gerüstböcke und kleine

Bandsäge gesucht Tel.05535-

8898 nach 20 Uhr oder AB

JUWELIER · GOLDSCHMIEDE & UHRMACHERMEISTER



WEIHNACHTSAKTION

20% AUF SCHMUCK





Mo. - Fr. 10 - 13 + 15 - 18 Uhr o. n. tel. Vereinbarung


35, 00


Wir kaufen laufend

Sandsteindachplatten

zu Spitzenpreisen

ab Dach oder ab Baustelle

Knapp Historische Baustoffe

37627 Deensen, Am Bahnhof 1

Tel. 0 55 32 / 13 20

Weihnachtsgeld!

Wir nehmen Ihren Schrott auf

unserem Lagerplatz in Brakel

an oder holen ab!

- TAGESHÖCHSTPREISE -

➩ Haushaltsaufl ösungen

+ Entrümpelungen

➩ Containerdienst

➩ Strauchschnitt

➩ Bauschutt abfahren


05272-

391990

KASS 0173-5810705

Münzankauf

sowie Ankauf von Antiquitäten, Altgold,

Schmuck,

Armband-/Taschenuhren,

Orden, Bernstein, Gemälde...

Haushaltsauflösungen

Antikhandel Ahl

Karlstr. 19A, 37603 Holzminden

05531/9824333, 0171/6904954

Di. + Do. 15-17 Uhr • Sa. 10-12 Uhr

INFO

Kaufe Pelze aller Art, Silberbesteck,

Mode- u. Goldschmuck,

Zahngold, Uhren, Münzen,

Porzellan, alles 1. u. 2. Weltkrieg,

Teppiche, Bernsteinschmuck.

Komme vorbei.

Zahle bar und fair.

Tel. 0 52 53 - 40 11 23 0

ACHTUNG

Ich kaufe Ihre

alten Autos

- auch Schrottautos -

Autoverwertung S. Kass

Schrotthandel und

Altreifen-Entsorgung

Brakel 0174-9683001

Achtung suchen Vorwerk Staubsauger

Tiger 251, wer verkauft

so was. Danke für Anruf

Tel.05272-9464

Kaufe gebr. u. def. Gefrierschr.,

Truhen und Kombi, zahle Bestpreise,

kostenlos, Abholung

Tel.0172-2326908

Oldtimer u. Kleintraktor jeder Art

gesucht Tel.0171-6317254

Kontrollieren Sie jetzt Ihren

HEIZÖL Vorrat

Ihr zuverlässiger und kompetenter Partner

Heizöl-Bevorratung jetzt zu

attraktiven Tagespreisen!

Lüchtringer Weg 60

37603 Holzminden

Tel. 0 55 31 - 62 97

www.heine-holzminden.de

Orden, Jacken, Mützen, Helme,

Säbel, Dolche, Fotos bis 1945 zu

kaufen gesucht, zahle z.B. f. 1

Luftwaffendolch 200.-€ , für Mützen

ab 100.-€

05275-952117

Motorräder

u. mehr. Tel.

Roller New Downtown, 350i, ABS,

Euro 4 (30 PS) TÜV 12/18,

2300km, EZ 7.2.17, Warnblinkanlage

4200€Tel.0162-4540327

Verk. Yamaha Virago XV 535, Bj.

1984, mit erst 34100 km, vorverlegte

Fußrastenanlage u. breitem

Lenker mit ABE, Reifen erst

300km gefahren, TÜV bis Mai

2019, für VB 1500€ Tel.0151-

15221951

Ferienwohnungen

Wohnen auf Ibiza! Junges Paar, berufstätig

mit Hund u. kl. Kater suchen

dringend Wohnung od. kleines

Haus, möglichst mit 2 Schlafzimmern

u. kl. Garten zur Dauermiete

auf Ibiza. Näh. Info unter

Tel. 05531-10952 AB

Nordsee-Carolinensiel FeWo 2-8

Pers. Tel. 05276-952197 od.

01573-7039588 www.ferienhausgrawe.de

Immobilien

Verkauf

Kleines Haus in Nieheim günstig

zu verkaufen oder vermieten,

Mietkauf möglich, von Privat.

0177-3413396.

Immobilien

Vermietungen

Eigentumswohnung in Warburg-

Hüffert, zentrale Lage, 2 ZKB, 61

m 2 Wohnfläche, moderne Grundrissgestaltung

und Ausstattung

mit Südloggia, Garage oder Carport,

Kellerraum, Waschküche

und Fahrradraum, Energieeffizentes

Heizsystem, Baubeginn erfolgt

- Fertigstellung 2018, Kaufpreis

160.000 €, Tel. 05641-76080

HX-Fußgängerzone, Gartenlage, 2

Zi., Küche, Bad, Balkon, 55 m 2 ,

280,- € & NK, Energieklasse D,

Tel. 0152-03452034

Willebadessen-Borlinghausen 2

ZKB, Balkon, ca. 58 m 2 , neu renov.

Südl. ab 01.02.18 zu verm.

05644-526 o. 0151-26084113

Hx 2 ZKDu.; Südbalkon, 65m 2 ab

sof. zu vermieten Tel: 0170-

2131403

Suche Garage in Hx Nä. Friedr.

Wilh. Weberstr. Tel.05271-

951452

Whg. 3 ZiKüBa, 85 m 2 , Keller, Balkon,

Carp, Bev-Dalh, Miete

320,00 € + BK, sofort, Tel. 0160-

4768285

Gut gehendes und solventes

Floristikfachgeschäft

m. Umsätzen im mittleren

sechsstelligen Bereich

sucht Nachfolger.

Kauf oder Pacht.

Wohnung kann gestellt werden.

Personal kann übernommen

werden. Ab sofort oder später.

Aussagekräftige und ernstgemeinte

Zuschriften unter

Chiffre OWZ 4701

Vermiete in Steinheim Innenstadt,

2 ZKB, 61m 2 . EG, Terr. u. Hofraum

Tel.05233-7945

Hx ca. 80m 2 , 2 1/2 Zi-Whg., Küche,

Bad, gr. Balk., Stellpl.; DG,

Gashzg., Bj. 97, stadtnah, KM

455€, Kaution 2x KM Tel.05271-

380125 ab Mo. 9 Uhr

g

WAREMA Vorbau-Rollladen

Sonne. Licht. WAREMA.

■ Rollladen

■ Markisen

■ Insektenschutz

Ihr Sicherheitsplus!

■ Wintergartenbeschattung

■ Tore

Michaelstraße 4, 37671 HX/Lütmarsen

Tel./Fax 0 52 71/3 22 58

www.drueke-rollladen.de

Wir beraten Sie gerne auch zu Hause.

Immobilien

Miet- und Kaufgesuche

Familie mit Kindern sucht Einfamilienhaus

in Wbg. Kernstadt zum

kaufen 0173-7969502

Reiter-, Rest- u. Bauernhöfe sucht

Bankkaufmann Reinhard J. Freytag,

Tel. 0551-55563

freytag immobilien

6-köpfige Familie sucht ein 5-6

Zimmer Haus in Nieheim oder

Steinheim zur Miete. 0152-

24736033

Wohnen auf Ibiza! Junges Paar, berufstätig

mit Hund u. kl. Kater suchen

dringend Wohnung od. kleines

Haus, möglichst mit 2 Schlafzimmern

u. kl. Garten zur Dauermiete

auf Ibiza. Näh. Info unter

Tel. 05531-10952 AB

Suche in Hol 2-2 1/2 Zi-Whg. ab

60m 2 mit Balkon o. Terr. z. 1.2.

od. 1.3.18, kein Dachgeschoss,

ges. Eink.; WM bis 430€

Tel.0173-2704243

Suche in Hx Stadt kl. Whg., 1-2

ZiKB, Parterre od. Fahrstuhl

Tel.0176-82652364

Verkäufe

2 neuw. 3 tlg. Klappmatratze pink

mit weißen Tupfen 70 cm x 1,95

cm L ausgeklappt, preisgüns.

abzugeb. Tel. 0176-29054507

Brakel

Krippe mit Beleuchtung, mass.

Echtholz, selbstgefertigt,

versch. Größen, Preis VB. Tel.

05271-5916

Top-Märklin HO Anlage, K-Gleise,

3,30 x 1,20 m, 15 elektr. Weichen,

20 beleuchtete Häuser,

Lokschuppen mit intergr. Fertiganlage,

4 Trafos, 3 Loks mit Anh.

VB 540 €. Tel. 0160-94615520

Weihnachtsgeschenk, mehrere

Carl-Zeiss Ferngläser, neuw.

Zustand, hervor. optische Eigenschaften,

8 x 30 und 7 x 50

für 100-180 € abzugeben. Tel.

0160-94615520

Kühlschrank weiß, neu, 100 €,

Dunstabzugshaube weiß 15 €,

Computertisch Buch 15 €. Tel.

0151-65166347


15

KLEINANZEIGENMARKT

Vom TÜV überwachter und zertifizierter

Fachbetrieb

Hofgeismar

Höxter

Holzminden

Warburg

Öltanks

reinigt +

entsorgt

Zu wirklich günstigen Festpreisen.

Es kommen keine weiteren Kosten

auf Sie zu.

Fordern Sie unverbindlich

ein Angebot.

Fa. Dittmar, Volkmarsen

01 72 - 5 60 08 95

Fürstenberger Porzellanfigur

„Bergmann“ Preis VB

Tel.05531-8094453 od. 01578-

2372806

Wohnzi.marmortisch, 50er Jahre

Kü.schrank, altes antiq. Esszi.,

Herrenschlafzi., 2 Sitzer Sofa u 3

Sessel aus Leder/Holz, Teppiche, 1

Haus in dem das steht siehe ebay

kleinanzeigen. Kontakt ebay kleinanz.

o. whats app/sms. Anrufe

werden nicht angen., da Handy berufl.

genutz u. Sie damit auch stören

können, da kann ich manchmal

auch nur wegdrücken, leider.

HandyKontakt gewünscht, da ich

nicht ständig ebay. gucke. Bin erreichbar

ab 24.12. Mailbox nicht

nutzen. 0171/ 7151527.

Große Haushaltsauflösung,

Möbel, Geschirr, etc. am 16.12.

von 11-16 Uhr Berlinerstr. 34,

34414 Warburg

Damenfahrrad 28er Union, 7-Gang

mit Rücktritt grau-met., sehr gepfleg.,

NP 700 € nur 330 €. Tel.

05531-8819

Ki.DVD´s gemischt, roter Traktor,

Mickey Maus, Conny

Baumeister ca. 30 Stck. je 2 €.

Tel. 05271-32525

Damen-Schuhe Gr. 40, kaum getrage,

10 Paar für 50 €. Tel.

05271-32525

Gartenstühle, klapphohe Lehne,

Mahagoni Alu 2012, 8 Stck. 20

€ pro Stck., Buszelt VAN Hz 10

T 300, B 240 mm neuw. 80 €. Tel.

0157-38009669

Fürstenberger Kaffeegeschirr ,

Teeservice Tel.05531-8094453

od. 01578-2372806

Beverungen

Bad Karlshafen

Verkaufe Keyboard Yamaha PSR

9000 Festplatte 4,3 GB VB Tel.

05641-60633

Vorwerk Kobold 130=130€,

122=69€, 121=65€, Tiger

251=120€, generalüberholt, gereinigt,

05642-7387

4 Schalen-Reisekoffer versch.

Größen für St. 15€ VHB zu

verk. Tel. 0157-74093542 od.

05531-8094453

Fürstenberger Kaffeegeschirr ,

Teeservice Tel.05531-8094453

od. 01578-2372806

DDR Carl Zeiss Fernglas zu verkaufen,

Jean 7x50W, Multi-

Coated, wie neu VB 180€

Tel.0157-74093542 od. 05531-

8094453

Verk. altes Ölgemälde auf Leinen

, Landschaft, Preis VB. Tel.

05531-8094453 od. 01578-

2372806

Alte Römergläser zu verk.

Tel.05531-8094453 od. 01578-

2372806

Elektro Scooter 6 km/h Marke

Dietz Agin, VB 950 €, Top-Zust.

Tel. 05273-8561

Verk. Futonbett 130 x 200, Schränke

200 x 200, 200 x 130 Buche,

150 €. Tel. 0174-3066588

Wohnzimmerschrank

zu verkaufen, gut erhalten,

Echtholz Erle,

Maße: 340 Länge x 220 cm Höhe,

wegen Umzugs bis Februar 2018,

Preis VHB, zur Abholung.

Erreichbar ab 17 Uhr

Tel. 0 52 73 - 3 21 99 35

Gut erhaltene Damenbekleidung

Gr. 46-52, Damen Schuhe Gr.

399 günstig zu verk. 0152-

37653640

Angeln Dam. Cormor. Seng. usw. 7

St. 4 Rollen, 1 Ang.-Koffer mit 30

Pos und Zub. zus. 160 €

052731619 Bever.

HUNDESALON

CLAUDIA ROX

BRAKEL

TEL+FAX 05272 - 42 64

MOBIL 0172 - 488 21 23

Termine nach

Absprache.

Kleinanzeigen

Anzeigen-Annahme

Familienanzeigen

OWZ-Hauptgeschäftsstelle

Industriestraße 23, 34369 Hofgeismar

Tel. 05671-9944-0, Fax 05671-994499

Öffnungszeiten:

Mo. - Fr. 9.00 - 17.30 Uhr

OWZ-Geschäftsstelle

Westerbachstraße 10, 37671 Höxter

Tel. 05271-96630, Fax 05271-966323

Öffnungszeiten:

Mo., Mi., Do. 9.00 - 13.00 und 14.00 - 18.00 Uhr

Di., Fr. 9.00 - 13.00 Uhr

Kaufhaus Kösel

Obere Str. 7, 37603 Holzminden

Tel. 05531-4585

2 Lattenroste von TEMPUR, á 1x2

Meter, Lattenroste sind an Kopfund

Fußende verstellbar, gut erhalten,

Neupreis 550,- € pro Rost

jetzt für beide 250,- €, VB, Tel.

05675-2028752 oder 0177-

8212445

Neuwert. Mountainbike 26, verschiedene

Fotocameras. 5st.

Preis 200 €, Tel. 05531-9808077

2 Schränke weiß, 1,35 m breit und

0,89 m breit, plus div. Kleinmöbel,

1 Nußbaumschrank, 3,50 m, 1 gr.

mass. Deckenleuchte, Nußbaum

und 2 pass. Wandbilder günstig

zu verk. 0152-37653640

Tiermarkt

Hovawart-Welpen www.weserwiesen.de

Telefon 05273-21683

Maranhähne sk Stück 20 €, Zwerglakenfelder

Hühner 3 Hennen 1 Hahn

40 € abzugeben, 0151-10865763

Kaltblut Hengst Absetzer von Nikolaus,

Sieger Fohlenschau zu verk.

Tel. 0152-22577196

Dalmatiner-Mix Welpen vom Bauernhof

zu verkaufen, Tel. 071-6712662

Nestjunge Wellensittiche u. zuchtreife

abzugeb. Tel. 0172-

9135072

Texelschafe Schlachtlämmer f.

120 € zu verk. Tel. 0152-

04846464

Öffnungszeiten:

Mo. - Fr. 9.30 - 18.30 • Sa. 9.30 - 16.00 Uhr

Andiva Mode & Kosmetikbutik + Living

Hauptstr. 8, 34414 Warburg

Tel. 05641-746263

Annahmeschluss

jeweils Donnerstag,

11.00 Uhr

Annahmeschluss

jeweils Donnerstag,

11.00 Uhr

Öffnungszeiten:

Mo. - Fr. 9.00 - 13.00 Uhr, Sa. 9.30 - 13.00 Uhr

Mo., Di., Do., Fr. 14.00 - 18.00 Uhr

Ferdinand Kübler

An der Kirche 10, 37688 Beverungen

Tel. 05273-1238, Fax 05273-4132

Öffnungszeiten:

Mo. - Fr. 9.30 - 12.30 und 14.30 - 18.00 Uhr

Sa. 9.00 - 13.00 Uhr

Artur Meinhardt jr.

Weserstr. 22, 34385 Bad Karlshafen

Tel. 05672-2803

Öffnungszeiten:

Mo. - Fr. 7.00 - 18.00 Uhr, Sa. 7.00 - 13.00 Uhr

Nächster Erscheinungstermin

Samstag, 23.12.2017 (51. KW)

Redaktionsschluss: Mittwoch, 20.12.2017 • 13.00 Uhr

Bernersennenhundwelpe, Rüde,

geb. 05.10.2017 sucht nun ein gutes

neues Zuhause. Tel.

02992/8233

Landwirtschaft

Suche Stroh vom Vorjahr. Alles anbieten.

Tel. 05274-8400 ab 19 Uhr

Suche Scheibenegge und Dreischarpflug

Tel. 0151-17658260

Suche 2-3 Scharpflüge. Tel. 0157-

89659754

Verschiedenes

Suche Garage in Hx Nähe Friedr.

Wilh. Weberstr. Tel.05271-

951452

Für die liebevolle Pflege, dem

Pflegeheim Meyer aus

Ottbergen möchte ich mich ganz

herzlich bedanken. Eine Patientin.

Impressum

Verlag und Herausgeber

OWZ-Verlags-GmbH

Postfach 1168, 34361 Hofgeismar

Industriestr. 23, 34369 Hofgeismar

Telefon 0 56 71 - 99 44 41

Fax 0 56 71 - 99 44 99

Internet

http://www.owzzumsonntag.de

http://www.warburgzumsonntag.de

Email

satz@owz-verlag.de (Anzeigen)

redaktion@owz-verlag.de

(Redaktionelle Beiträge)

Geschäftsstelle Höxter

OWZ-Verlags-GmbH

Postfach 100 415, 37654 Höxter

Telefon 0 52 71 - 96 63-0

Fax 0 52 71 - 96 63 23

Geschäftsführende

Gesellschafterin:

Annie Lalé

Verkaufsleitung:

Annie Lalé (verantwortlich)

Martin Schiffner

Verkauf:

Martin Schiffner 0 56 71- 99 44 12

Conny Paetzold 01 51 - 44 24 79 59

Carsten Mantel 01 74 - 3 32 37 77

Chefredaktion

Annie Lalé (verantwortlich)

Redaktionsleitung

Annie Lalé (verantwortlich)

Lokalredaktion

OWZ

Marc Otto (MO) 0157-37552630

Warburg zum Sonntag

Julia Sürder (JS) 0162-2589315

Uslar Aktuell

redaktion@owz-verlag.de

Vertrieb

OWZ-Verlags GmbH

Industriestr. 23, 34369 Hofgeismar

Druck

Oppermann Druck + Verlag GmbH

& Co. KG Rodenberg

Erscheinung:

wöchentlich

Trägerauflage:

111.619 Exemplare

Druckauflage:

112.169 Exemplare

Lokalteil: Warburg „zum Sonntag“

22.735 Exemplare

Zugleich amtliches

Bekanntmachungsorgan der

Hansestadt Warburg.

Verantwortlich f. d. amtlichen Teil:

Der Bürgermeister

der Hansestadt Warburg

Bahnhofstraße 28

3444 Warburg

Tel. (0 56 41) 92-0

Lokalteil: Blickpunkt Weser-Diemel

1.777 Exemplare

Lokalteil: Uslar Aktuell

10.487 Exemplare

Es gilt die Anzeigenpreisliste

Nr. 25 vom 01.10.2015.

Für unverlangt eingesandte

Manuskripte keine Haftung.

Wir sind Mitglied des

Bundesverband Deutscher

Anzeigenblätter

Privater Hausflohmarkt, Meissner-

Hutschenreuther, Fürstenb.

Kaiser usw in Hellental, Hauptstr.

32. Jeder Adventsonntag von 14-

18 Uhr od. telf. Vereinbarung

Tel.05564-919755

Suche Unterstellmöglichkeit für einen

Pferdeanhänger im Raum

Beverungen. 05672-1228 ab

17:00 Uhr

Verkauf von Holzbriketts

Fichte/Tanne lose 1,50 €/10 kg,

Tel. 05672-1003

Suche defekte Gefriertruhen od. -

schränke, hole kostenlos ab

Tel.0151-11666728

Verschenke funktionsf. Schlittenstaubsauger

mit Zubehör

Tel.05253-974191

Flechte preiswert alte Stühle

Tel.05272-8463

In letzter Minute

Suche Moped und Mofas z.B. von

Kreidler (Florett) Herkules, Puch,

Zündapp, Rixe u.a. Tel.: 0162-

1952258

Große Haushaltsauflösung, Möbel,

Geschirr, etc. am 16.12. von 11-

16 Uhr Berlinerstr. 34, 34414 Warburg

Hausflohmarkt in HX ab

17.12.2017 gepfleg. Möbel, Einzelstücke,

Küchenkram und Kleidung

Gr. 42-48. Tel. 0170-

1590343

Garten- und Landschaftspflege/-Bau

Telefon:

05531 - 94 95 55

oder

0173 - 27 67 784

seit 19 Jahren

• sämtliche Gartenpflegearbeiten

von A-Z

• Baumfällungen aller Art,

Kletterfällungen,

Seilklettertechnik

• Terrassenbau, Palisaden

Natursteinmauer, Zaunbau

• Pflasterarbeiten

von A-Z

• Bagger- und Abrissarbeiten

Wir sind günstig und bleiben günstig!

zum SonntagKleinanzeigenmarkt

Kleinanzeigencoupon

Wir sind eine gute Adresse für Ihre privaten Gelegenheitsanzeigen.

Nutzen Sie diese Chance, denn 4 Coupon-Zeilen kosten nur

3.- € und weitere 4 Zeilen nur 3.- €, zusammen: 6.- €

Anzeige soll unter folgender Rubrik erscheinen:

Verkäufe Verschiedenes Wohnungsgesuche/Nachmieter

Tiermarkt Bekanntschaften Motorräder Landwirtschaft

Ankäufe Priv. Stellenmarkt KFZ

Name:

Straße:

Ort:

Bank:

Immobilien (Miet-/Kaufgesuche)

Immobilien (Verkauf/Vermietungen)

Reisen

Mindestgröße der Fließtext-Anzeige:

3 Zeilen = 15.- zzgl. MwSt.

Bankleitzahl:

Vorname:

Telefon:

Kto.-Nr.

Großer

3.- €

6.- €

111.619 Ex.

Immobilien- und Vermietungsanzeigen von Eigentümern oder aufgegeben durch deren

Bevollmächtigte werden nur noch als gewerbliche Anzeigen entgegengenommen und zu folgenden

Konditionen berechnet:

jede weitere Zeile

Seniorenzentrum Niedersachsentor

Mit der Note 1,0 durch den MDKN zerfiziert,

gehört das Niedersachsentor zu einem der aus -

gezeichneten privaten Pflegeheime.

NEU: Einheitlicher Eigenanteil in allen Pflegegraden:

Kurzzeit– u. Dauerpflege, Arzt im Haus

Seit 30 Jahren gute Pflege mit Erfahrung

Beschütztes Wohnen für Menschen mit Demenz

Langestr. 6, 37697 Lauenförde 05273 / 8010

= 5.- zzgl. MwSt.

Nach jed. Wort 1 Kästchen freilassen. Zusatzzeichen ( Punkte, Striche, usw.) = 1 Kästchen

€ 1.072,31

Immer informiert!

www.owzzumsonntag.de

Ausschneiden, abgeben oder senden an:

OWZ Verlags GmbH, Westerbachstr. 10, 37671 Höxter

Für Chiffre-Anzeigen erheben wir zusätzlich eine Gebühr von 9.- € und benötigen Ihre Adresse:

Falls Sie die Kosten von Ihrem Konto abbuchen lassen möchten, ergänzen Sie bitte folgende Angaben:

Ja, die Anzeige soll unter CHIFFRE laufen!


www.

Kreis Höxter (ozm) - Der neue

Umweltkalender wird derzeit

an alle Haushalte im Kreis

Höxter verschickt. Er informiert

über Abfuhrtermine

und gibt Tipps zur Abfallvermeidung

und umweltfreundlichen

Entsorgung. Darüber

hinaus stellt der Kalender die

kulturelle Vielfalt der heimischen

Museumslandschaft

vor.

Neben dem Weltkulturerbe

Corvey gibt es in der Region

mehr als 30 größere und kleinere

Museen, die durch beachtliches

ehrenamtliches Engagement

gefördert und mit

Leben gefüllt werden. Einige

davon werden mit schmucken

Fotos und informativen Texten

im neuen Umweltkalender

präsentiert. „Wir möchten

neugierig machen auf die vielen

Schätze, die wir im Kulturland

haben, und zugleich

das kulturelle Engagement

Panorama

Nr. 100 · 7. Jahrgang · Samstag, 16.12.2017 · Auflage 111.619 Expl.

Informativer Wandkalender mit allen Abfuhrterminen

Neuer Umweltkalender

zeigt kulturelle Vielfalt

Präsentieren in den Vereinigten Museen im Wasserschloss in Neuenheerse den frisch gedruckten Umweltkalender 2018,

der die vielfältige Museumslandschaft in der Region würdigt (v.l.): Stifterehepaar Honorarkonsul Manfred O. und Helga

Schröder, Dr. Kathrin Weiß (Leiterin der Abteilung Umweltschutz und Abfallwirtschaft beim Kreis Höxter) und Silke Rakel

(Abfallberaterin beim Kreis Höxter).

Foto: Kreis Höxter

Rückkehr nach rund

viermonatiger Mission

Drei Raumfahrer von

der ISS auf die Erde

zurückgekehrt

www.dtoday.de, Web-C: af-81234

Hollywood-Schauspielerin

schildert

massive sexuelle

Belästigung

Salma Hayek: Harvey

Weinstein war mein

Monster

www.dtoday.de, Web-C: af-81170

würdigen“, sagt die Leiterin

der Abteilung Umweltschutz

und Abfallwirtschaft des Kreises

Höxter, Dr. Kathrin Weiß.

„Aus Platzgründen haben wir

uns auf einen kleinen Ausschnitt

beschränken müssen,

doch zeigt die Auswahl, wie

vielfältig und attraktiv unsere

Museumslandschaft ist. Der

Besuch lohnt sich!“

Auf eine Weltreise entführen

die Vereinigten Museen im

Wasserschloss in Neuenheerse

mit völker-, natur- und

jagdkundlichen Exponaten,

die von den vielen Reisen des

Stifterehepaares Honorarkonsul

Manfred O. und Helga

Schröder stammen. Vorgestellt

werden auch die einzigartige

Museumsmeile mit

Westfalen Culinarium und

Sackmuseum in Nieheim, das

Korbmachermuseum in Dalhausen,

das Möbelmuseum

in Steinheim, das heimatgeschichtliche

Stadtmuseum in

Gedenken an die Opfer

des verheerenden

Brandes im Londoner

Grenfell Tower

www.dtoday.de, Web-C: af-81180

Ehemalige Fabrikgebäude

führen Rangliste

bei jungen Leuten an

Fachwerkhäuser sind

die beliebtesten

Baudenkmäler der

Deutschen

www.dtoday.de, Web-C: af-81171

Neubau der

Leverkusener

Autobahnbrücke über

den Rhein beginnt mit

Spatenstich

www.dtoday.de, Web-C: af-81181

Berufungsantrag der

heute 34-Jährigen

abgelehnt

Gericht in El Salvador

bestätigt 30-jährige

Haftstrafe für Frau

nach Totgeburt

www.dtoday.de, Web-C: af-81264

DAK-Umfrage: Diäten

verlieren an Bedeutung

Weniger Stress und

mehr Zeit für die

Familie wichtigste

Vorsätze für 2018

www.dtoday.de, Web-C: af-81217

Brakel und das Museum im

„Stern“ in Warburg sowie das

Forum Jacob Pins im Adelshof

in Höxter. Ebenso werden

die Aktivitäten des Kulturvereins

ARTD Driburg mit

Ausstellungen zeitgenössischer

Kunst in Dringenberg

vorgestellt.

Für Musikinteressierte lohnt

sich ein Besuch im ersten Orgelmuseum

Deutschlands.

„Durch die Anerkennung der

Orgelmusik und des Orgelbaus

zum immateriellen Kulturerbe

der Menschheit gewinnt

das Orgelmuseum in

Borgentreichs an Anziehungskraft“,

so Dr. Weiß. In die faszinierende

Miniaturwelt der

Modelleisenbahn können große

und kleine Besucher in

der Modellbundesbahn in Brakel

eintauchen. Eine Besonderheit

ist auch das Kragstuhlmuseum,

das der Möbelhersteller

Tecta auf der

anderen Weserseite von Beverungen

in Lauenförde betreibt.

„Spätestens in der Weihnachtswoche

sollten alle

Haushalte einen Kalender erhalten

haben“, erklärt die Abfallberaterin

beim Kreis Höxter,

Silke Rakel. Sie empfiehlt

den Bürgerinnen und Bürgern,

den Kalender regelmäßig

zu nutzen, weil dort Informationen

über geänderte

Abfuhrtermine zu finden sind,

zum Beispiel rund um Feiertage.

In den Städten Warburg,

Willebadessen und Borgentreich

wurden teilweise die

Abfallbezirke und Termine

geändert. „An den Abfuhrtagen

sollten die Behälter bereits

um 6 Uhr morgens bereit

stehen“, empfiehlt Rakel.

Mehr Informationen rund um

das Thema Abfall: www.abfallservice.kreis-hoexter.de.

Mehr Informationen zur Kulturlandschaft

im Kreis Höxter:

www.netzschafftkultur.de.

Leiche des Opfers wies

30 Messerstiche und

Bisswunden auf

Todesstrafe nach

brutaler Vergewaltigung

einer Studentin

in Indien

www.dtoday.de, Web-C: af-81283

Trauergottesdienst in

London mit May und

Mitgliedern der Royals

Briten gedenken der

Brandkatastrophe im

Grenfell Tower vor

sechs Monaten

www.dtoday.de, Web-C: af-81303

TWIN-P: topaktuelle Printversion Ihres Online Portals

Sport

Breitenreiter hadert

und lobt: „Dominant

wie noch nie“

www.dtoday.de, Web-C: af-81195

FC Bayern: Ulreich in

Stuttgart im Tor

www.dtoday.de, Web-C: af-81192

Vierter Sieg in Folge

für Zipser und die

Bulls

www.dtoday.de, Web-C: af-81191

Froome bekräftigt:

„Ich habe keine Regeln

gebrochen“

www.dtoday.de, Web-C: af-81208

Beim Jubeln verletzt:

Saison für Broncos-

Verteidiger Simmons

beendet

www.dtoday.de, Web-C: af-81210

Unerlaubte

Schlafmittel: Lotto-

Jumbo suspendiert

drei Radprofis

www.dtoday.de, Web-C: af-81209

Winzige Narben an

Muskelgewebe

Extremer Ausdauersport

kann offenbar

Männerherzen

schädigen

www.dtoday.de, Web-C: af-81307

WWF: Bis zu 130 freilebende

Tiere pirschen

durch die Wälder

Zahl der Luchse in

Deutschland steigt

www.dtoday.de, Web-C: af-81321

Einstige Mitschülerin von

Hoffmans Tochter und

zwei andere Frauen

berichten

Neue Belästigungsvorwürfe

gegen Dustin

Hoffman

www.dtoday.de, Web-C: af-81355

Politik

Britische Abgeordnete

sichern sich letztes

Wort bei Austrittsabkommen

May erleidet vor EU-

Gipfel Schlappe bei

Brexit-Abstimmung

im Parlament

www.dtoday.de, Web-C: af-81173

Schäuble berät mit

Fraktionschefs über

neues Wahlrecht

www.dtoday.de, Web-C: af-81178

Öffentliche Bildungsausgaben

steigen im

Jahr 2016 auf 128

Milliarden Euro

Mehr Geld für Kitas,

Schulen und

Hochschulen

www.dtoday.de, Web-C: af-81197

Fregatte „Mecklenburg-

Vorpommern“ kommt

Schlauchboot zu Hilfe

Deutsche Marine

rettet 102 Flüchtlinge

aus Seenot

www.dtoday.de, Web-C: af-81233

Wirtschaft

Unterhaltungskonzern

bietet für Konkurrenten

21st Century Fox

Disney will mit

Milliardenkauf Netflix

und Amazon Paroli

bieten

www.dtoday.de, Web-C: af-81281

Rückgang um über

sieben Prozent von

Januar bis Oktober

Zahl der Baugenehmigungen

gesunken

www.dtoday.de, Web-C: af-81203

Impressum:

Verlag und Herausgeber:

OWZ Verlags GmbH

Industriestraße 23, 34369 Hofgeismar

Tel.: 0 56 71 / 99 44 41, Fax: 0 56 71 / 99 44 99

www.DEUTSCHLANDtoday.de

Geschäftsführender Gesellschafter:

Annie Lalé

Redaktion: Annie Lalé (verantwortlich)

Kerstin Aderholz, aderholz@dtoday.de

Anzeigenleitung:

Annie Lalé (verantwortlich)

Martin Schiffner

.de

Armee: Reaktion auf

palästinensischen

Raketenangriff

Israelische Luftwaffe

greift mehrere

Hamas-Einrichtungen

im Gazastreifen an

www.dtoday.de, Web-C: af-81185

Nach Artikel 7 EU-

Vertrag könnten

Sanktionen bis zum

Stimmerechtsentzug

drohen

Polen erwartet wegen

Streits um Justizreform

neues

Verfahren der EU

www.dtoday.de, Web-C: af-81347

Syrische Regierungsdelegation

wirft

UN-Vermittler de Mistura

Parteilichkeit vor

Achte Syrien-

Gesprächsrunde in

Genf endet mit

gegenseitigen

Schuldzuweisungen

www.dtoday.de, Web-C: af-81351

Passagiere erhalten

Flugpreis zurück oder

werden umgebucht

Insolvenzverwalter:

Fast alle Niki-

Passagiere sollen

entschädigt werden

www.dtoday.de, Web-C: af-81316

Geschäftsführer Brégier

geht im Februar 2018

Airbus-Chef Tom

Enders tritt 2019 ab

www.dtoday.de, Web-C: af-81374

Das volle Gratis-

News-Paket unter:

www.DEUTSCHLANDtoday.de

Es gilt die Anzeigen preisliste Nr. 01 vom 02.05.2015.

Lokale Medienpartner für DEUTSCHLAND today:

Unser Verlag ist Mitglied im Bundesverband Deutscher Anzeigenblätter e.V., Berlin (BVDA) und

unterliegt damit der Auflagenkontrolle durch Wirtschaftsprüfer nach den Richtlinien BVDA

und BDZV. Für unverlangt eingesandte Manuskripte und Materialien übernimmt die Redaktion

keine Haftung. Sie behält sich das Recht der auszugsweisen Wiedergabe von Zuschriften vor.

Namentlich gekennzeichnete Beiträge geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion Bundesverband Deutscher

Anzeigenblätter

wieder. Nachdruck von Beiträgen nur nach Genehmigung und Rücksprache.

Redaktionsschluss

Anzeigenverkauf:

Wolfgang Driemeier

Carsten Mantel

Holger Lamour

Redaktionsschluss:

Druckvorlagen:

Druck:

Vertrieb:

Erscheinungsweise:

Druckauflage:

driemeier@dtoday.de

mantel@dtoday.de

lamour@dtoday.de

Donnerstag 17.00 Uhr

satzhog@dtoday.de

ORD-Oberhessische-Rollen-

Druck GmbH Alsfeld

OWZ Verlags GmbH

Industriestr. 23, 34369 Hofgeismar

wöchentlich am Samstag

Wochenauflage 151.684 Ex.

Teilauflage Samstag 111.619 Ex.

Nächster Erscheinungstermin Samstag, 23.12.2017

Redaktionsschluss: Mittwoch, 20.12.2017, 17.00 Uhr

Weitere Magazine dieses Users