babykompakt 2018

cbreitkopf

Magalog für Baby- und Spielwareneinzelhandel

WIR LIEBEN

VIELFALT

HEIMESS ist Marktführer für Babyspielzeug aus Holz. Das 1966 in Vaihingen gegründete

Unternehmen zählt seit 2006 zur Gollnest & Kiesel-Gruppe. Und die Nordlichter sind

stolz auf ihre „fachhandelstreue“ Marke.

„Wir machen die Welt bunter“, verspricht

seit zwei Jahren Peggy Diggledey,

der neue „Character“ der Schleswig-Holsteiner.

Ziemlich bunt geht es

aber schon seit über 30 Jahren in Güster

zu, dem Sitz von Norddeutschlands

größtem Spielzeugunternehmen, das

heute mit den Marken GoKi, HEIMESS

und Holztiger einen Umsatz von knapp

30 Mio. € erzielt. Für einen kräftigen

„Farbenschub“ sorgte nicht zuletzt

das Traditionsunternehmen HEIMESS,

das 2006 unter das Dach der Gruppe

kam. HEIMESS, ein Akronym aus

Heinz Messmer, dem Firmengründer,

zählt heute zu den Perlen von Gollnest

& Kiesel.

Wichtiger als Farbe ist den Experten für

Greiflinge, Schnuller- und Kinderwagenketten

sowie Spieltrainern der pädagogische

Auftrag. Daran haben sich

die Produkte zu orientieren (s. I.) „Wir

produzieren Spielzeug für die Hände,

Köpfe und Seelen der Kinder“, sagt

Firmenchef Gerhard Gollnest. Dass

es, um den Auftrag zu erfüllen, nicht

immer nur Holz sein muss, beweist die

Lifestyle-Linie. Sie wird aus hochwertigem

Kunststoff und in Deutschland

hergestellt. „Die Linie ist für Kunden“,

sagt Pressesprecher Helmut Roloff,

„die Holzspielzeug für nicht zeitgemäß

oder unberechtigterweise für unhygienisch

halten.“ Und damit dürften die

Nordlichter ganz im Sinne von Adam

„Wir wollen den mündigen

Fachhandelskunden,

eine Amazonisierung

liegt uns völlig fern.“

HELMUT ROLOFF,

Öffentlichkeitsarbeit Gollnest & Kiesel

Mickiewicz gehandelt haben: „Eine

sterbende Gesellschaft klammert sich

an das Dogma und an das Axiom.“

Holz ist also kein Dogma, liefert aber

weiterhin die Basis für das Babyspielzeug

der Marke HEIMESS, etwa die

„Soft Colors“-Linie. Vor zwei Jahren

legte das Unternehmen mit „nature“

sogar eine puristische Linie auf, die

100 % Natürlichkeit verspricht und

den Verbraucherwunsch nach unbehandeltem

Holzspielzeug erfüllt. Mit

„Easy Fix“ kam 2016 ein neuartiges

System zur Schnullerbefestigung auf

den Markt, das besonders komfortabel,

schnell und einfach ist.

Rund 400 Artikel umfasst das HEI-

MESS-Sortiment; zahlreiche Produkte

erhielten Auszeichnungen, u. a. mit

dem „Goldenen Schaukelpferd“. Jährlich

werden gut 100 Produkte überarbeitet

oder ausgetauscht. Die Fülle

des Sortiments und der Neuheiten ist

gewollt. „Die Angebotsvielfallt ist keine

Marotte von uns. Wir wollen den mündigen

Fachhandelskunden“, sagt Helmut

Roloff, „und der soll bei HEIMESS

wirklich die Qual der Wahl haben, denn

eins liegt uns völlig fern: eine Amazonisierung,

wo jeder dasselbe kauft.“

KLASSIKER: Greiflinge aus

Holz sind für Babyhände

unverzichtbar.

MASS CUSTOMIZATION: Hier kann der Endverbraucher

seine personalisierte Schnullerkette

im Fachgeschäft zusammenstellen.

Aussuchen, klicken und fertig!

4

Titelstory

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine