Aufrufe
vor 11 Monaten

Servisa Magazin 2018 Januar/Februar

Mehr über Mermaid

Mehr über Mermaid Warenkunde Die Service-Bund Marke Mermaid bietet ausgewählte Seafood-Delikatessen in kontrollierter Qualität, darunter auch verschiedene Garnelenarten. Was unterscheidet Black Tiger Garnelen, Argentinische Rotgarnelen oder Eismeergarnelen – und zu welchen Gerichten passen sie? Garnelen sind nicht gleich Garnelen, auch wenn sie sich in geschältem und gegartem Zustand optisch sehr ähneln. Dabei gibt es in Hinblick auf Konsistenz, Geschmack und Verwendung roe ntersiede. Black Tiger Garnelen Black Tiger Garnelen (Penaeus monodon), international als Tiger Prawn bekannt, eren mit bis u 20 m Lne – manche Weibchen bringen es sogar auf über 30 m – u den rten armasserar nelenarten und verdanken ihren Namen den deutlich erkennbaren hell-dunklen Streifen. Unter den Riesengarnelen ste- en Bak ier arneen dur re Aussehen, Festigkeit und Aroma hervor. ermaid eafood bietet ersiedene r en on K Bak ier arneen aus kon trollierter Aquakultur in Vietnam und Bangladesch in der Pure und Basic Range an. Verwendung: Black Tiger Garnelen schmecken gegrillt, gebraten oder frittiert, als hochwertiger Surf-’n’-Turf-Partner zum Steak oder in den keineren ren u Pasta und eiseriten. i ie ermaid Basic Black Tiger Garnelen bringen bereits ein leicht salziges Aroma mit, bei der Pure Range braucht es noch etwas Würze für den optimalen Genuss. Beispielrezept: Marinierter Mermaid arneensie auf uinoaaat mit Mango, Gurke und Koriander* eetorse finden ie in unserer Rezeptdatenbank unter www.servicebund.de/ service/rezepte.html oder er ode. Argentinische Rotgarnelen Die Argentinische Rotgarnele (Pleoticus muelleri) ist im Südwestatlantik verbreitet und wird u. a. in den kühlen Gewässern vor der patagonischen Küste wild gefangen. Als Gambas – so lautet in Deutschland die Handelsbezeichnung für Riesengarnelen mit Kopf und mit Schale – sind die bereits roh leuchtend roten Tiere in der Mermaid Wild Range erhältlich. Einst ein Geheimtipp unter Matrosen, schätzen Profike die iere eute een ires feinen, leicht nussigen Geschmacks und der intensiven Farbe. Verwendung: In ihrer Heimat Argentinien serviert man Rotgarnelen traditionell mit Schale gegrillt, sie eignen sich aber auch als Fingerfood, als Hingucker auf dem Buffet, als Beilage zu Salaten, für Vorseisen uen und intfe. Atun Nicht zu lange braten, das zarte Fleisch wird sonst trocken! Beispielrezept: Argentinische Rotgarnelen aus der Grillpfanne mit Chili-Orangen-Aioli und Granatapfel-Feldsalat* 12

Eismeergarnelen Mermaid weltweit Unsere Garnelen sind u. a. im Atlantik, in der Norwegischen See und in Süd(ost-)asien zu Hause. Eismeergarnelen (Pandalus borealis) zählen zu den sogenannten Kaltwassergarnelen. Alternative Bezeichnungen sind Grönland- oder Tiefsee-Garnelen. Die rosafarbenen Tiere werden bis zu 16 cm lang und leben in Tiefen von ca. 100 bis 700 Metern bei Temperaturen von 0° C bis 8° C. Die Fanggebiete der norwegischen TK Eismeergarnelen von Mermaid Wild liegen im Nordostatlantik in der Norwegischen See. Direkt nach dem Fang werden die zarten Garnelen kurz gegart und dann tiefgekühlt. Kulinarisch überzeugt die Eismeergarnele durch ihr feines Aroma. Verwendung: Bitte langsam und schonend auftauen! Da sie bereits vorgegart sind, eignen sich Eismeergarnelen ideal für kalte Vorspeisen wie zum Beispiel Shrimpcocktails, aber auch als Beilage für Suppen, Saucen oder Pastagerichte. Beispielrezept: Spinatcreme mit Eismeer- garnelen* Karte: © Fotolia.com/ airdone PAZIFIK Arg. Rotgarnelen ATLANTIK PAZIFIK INDISCHER OZEAN Das Versprechen von Mermaid Seafood • Garantierte Standards: Größenverhältnis, Krümmung, Farbe und ettoeit sind fi definiert • Produktionssicherheit: Qualität wird vor Ort und in Deutschland permanent kontrolliert • Rückverfolgbarkeit: persönlich bekannte Produzenten, die vor Ort ausgesucht wurden • Transparenz: eindeutige Angaben zu Ursprung, Aufzucht und Fang auf jeder Packung • Bedarfsgerecht: von Basic über Pure bis zu Wild oder Convenience – für jeden Bedarf ein passendes Produkt Was ist eigentlich Easy Peel? „Besonders aromatisch und saftig werden Garnelen, wenn sie mit Schale gebraten oder gegrillt werden. Das Schälen erfordert jedoch Zeit und Fingerfertigkeit. Die ideale Lösung ist daher ‚Easy Peel‘: entdärmte Garnelen ohne Kopf, deren Schale am Rücken vorgeschnitten ist und sich so ganz leicht entfernen lässt.“ Sven-Uwe Kempe, Fisch- und Meeresfrüchteexperte beim Service-Bund Black Tiger Garnelen 13

Servisa Extrablatt Weihnachten 2012 - Service-Bund National
Servisa_Magazin_120.pdf - Service-Bund GmbH & Co. KG
Das Multi- Talent - Service-Bund