08.01.2018 Aufrufe

Gesamtprospekt 2018

Sie wollen auch ein ePaper? Erhöhen Sie die Reichweite Ihrer Titel.

YUMPU macht aus Druck-PDFs automatisch weboptimierte ePaper, die Google liebt.

Präventions- und Rehabilitationseinrichtungen

für Mutter/Vater und Kind

Natürlich.

Gesund.

Glücklich.

Unsere Kliniken und Kuren


Inhalt

Prävention und Rehabilitation 3

Medizin und Therapie 4

Kinderbetreuung 5

Deutschlands schönste Orte 6

Klinik in Baden-Württemberg

Fachklinik Mikina 10

Kliniken in Bayern

Klinik Maximilian 16

Klinik Sonnenalm 20

Klinik Alpenhof 24

Klinik Lindenhof 28

Klinik Inntaler Hof 32

Klinik Am Kurpark & Haus Sonnenblick 36

Kliniken an Nord- & Ostsee

Klinik Nordseedeich 42

Insel-Klinik Sylt 46

Klinik Schwedeneck 50

Klinik Ostseedeich 54

Kurklinik Sellin 58

Schwerpunktkuren 62

Therapieschwerpunkte 64

Indikationsgruppen-Übersicht 66

Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wurde bei den Formulierungen

im Text die männliche Form gewählt. Selbstverständlich beziehen

sich die Angaben auf Männer und Frauen in gleicher Weise.

2


Ein gesunder

Geist in einem

gesunden Körper

Prävention und Rehabilitation für Mutter/Vater und Kind

Eine Mutter/Vater und Kind-Kur - als medizinische Vorsorge- oder Rehabilitationsmaßnahme

- kann die für die Gesundheit wichtige Balance zwischen Körper, Geist

und Seele wieder herstellen. Unsere Mutter/Vater & Kind-Kliniken, die an den landschaftlich

schönsten und erholsamsten Plätzen Deutschlands liegen, arbeiten nach

einem weitreichenden Lebens- und Gesundheitsverständnis.

Die Einrichtungen in Baden-Württemberg, Bayern sowie an der Nord- und Ostsee

bauen auf ein Behandlungskonzept, welches Körper, Geist und Seele gleichermaßen

umfasst. Die großen und kleinen Patienten werden während ihres dreiwöchigen stationären

Aufenthaltes von interdisziplinär arbeitenden Ärzteteams betreut. Mediziner,

Diplompsychologen, Sport- und Physiotherapeuten, Diätassistenten, Sozialpädagogen,

Erzieher und Pflegepersonal arbeiten Hand in Hand für die Gesundheit unserer

Patienten.

Nach gründlicher Durchsicht und Prüfung der Unterlagen, einem persönlichen

Aufnahmegespräch und einer Aufnahmeuntersuchung wird für die Patienten je

nach Indikation ein ganzheitlicher, individueller Therapieplan erstellt, der zusätzlich

zur modernen Schulmedizin psychologische und naturheilkundliche Behandlungen

einbindet. Durch den gemeinsamen Kuraufenthalt von Mutter/Vater und Kind werden

Heilungsprozess und Kurerfolg zusätzlich positiv beeinflusst.

In der Regel nehmen die Kliniken Kinder vom vollendeten 1. bis zum vollendeten 12.

Lebensjahr auf; Ausnahmen sind nach Rücksprache möglich. Für behinderte Kinder

gibt es im Allgemeinen keine Altersbegrenzung, jedoch ist eine Attestprüfung notwendig,

um eine mögliche Aufnahme einschätzen zu können. Um einen bestmöglichen

Kur- und Heilerfolg zu gewährleisten, werden Kinder ab drei Jahren montags bis

freitags von pädagogischen Fachkräften liebevoll und fürsorglich in altershomogenen

Gruppen betreut.

3


Gesundheit

auf höchstem

Niveau

Die Arbeitsgemeinschaft Eltern & Kind Kliniken bietet seit 25 Jahren Mutter/Vater

und Kind-Kuren in ausgewählten Kliniken an. Diese entsprechen aufgrund ihrer

Lage und Ausstattung sowie ihrer medizinischen und therapeutischen Leistungen

unseren Ansprüchen höchster Qualität.

Um den Patienten gleichbleibende hochwertige Leistungen - Behandlungen nach

dem neuesten medizinisch therapeutischen Standard - zu gewährleisten, sind in

allen Kliniken der Arbeitsgemeinschaft Qualitätsmanagementsysteme eingeführt

worden. Diese beinhalten: Erbringung von stationären medizinischen Leistungen

zur Vorsorge und/oder Rehabilitation für Mütter/Väter und Kinder im Sinne der

§§ 24 und 41, SGB V auf Basis eines abgeschlossenen Versorgungsvertrages im

Sinne des § 111a, SGB V.

systemQM

Eltern - Kind

Die vom Gesetzgeber fixierten Kriterien der Bundesarbeitsgemeinschaft

für Rehabilitation nach § 20 Abs.

2a SGB IX und der ISO 9001:2015 werden regelmäßig

überprüft und entsprechend zertifiziert.

Durch diese Überprüfungen einer unabhängigen Stelle können die Belegungspartner

sicher sein, dass ihre Patienten eine Vorsorge- oder Rehabilitationsmaßnahme

auf höchstem medizinischen und therapeutischen Niveau erhalten.

Die Kliniken sind nach § 30 GewO als private Krankenanstalten anerkannt und

somit im Sinne der Bundesbeihilfeverordnung beihilfefähig.

Medizin und Therapie

Ein qualitativ hochwertiger medizinischer und therapeutischer Standard, ein Team

aus Ärzten, Psychologen, Pädagogen und Physiotherapeuten sowie ein großer

Erfahrungsschatz mit Mutter/Vater & Kind-Kuren sind die Säulen, auf denen der

Erfolg der Arbeitsgemeinschaft Eltern & Kind Kliniken ruht. Mit dem umfassenden,

gut strukturierten und zertifizierten Qualitätsmanagement werden klare Ziele verfolgt.

Die wichtigsten Ziele sind die Gesundheit und die Zufriedenheit der Patienten.

Mutter/Vater & Kind-Kuren sind gesetzliche Pflichtleistungen, die jeder, nach

entsprechender vom Arzt festgestellter Indikation, in Anspruch nehmen kann. Die

zwölf Einrichtungen der Arbeitsgemeinschaft Eltern & Kind Kliniken zeichnen sich

gerade in der Behandlung spezifischer physischer und psychischer Krankheitsbilder

besonders aus. Denn in den einzelnen Häusern wurden vom interdisziplinären

Ärzte- und Therapeutenteam indikationsbezogene Schwerpunktkuren zu verschiedensten

Themenbereichen entwickelt, die ganz gezielt auf die individuellen

körperlichen und seelischen Bedürfnisse der Patienten eingehen. Diese Schwerpunktkur-Konzepte

gelten heute als richtungsweisend in ganz Deutschland.

4


Kinderbetreuung

Ein wichtiges Element der Mutter/Vater & Kind-Kur ist die

Aufnahme der Kinder, die sowohl als Patientenkind und

auch als Begleitkind (nicht behandlungsbedürftig) an der

Maßnahme teilnehmen können. Alle Kinder werden in der

Kindertagesstätte betreut. Die verschiedenen Altersgruppen

sind in Krippenkinder-, Kindergarten- und Hortgruppen

integriert. Patientenkinder nehmen an der Kinderbetreuung

teil, werden aber zwischenzeitlich zu den therapeutischen

Maßnahmen begleitet. Schulpflichtige Kinder haben

die Möglichkeit, an einer regelmäßigen Hausaufgabenbetreuung

teilzunehmen, die sich im Umfang an den individuellen

Therapieplänen der Kinder orientiert und der in

Abstimmung mit der Mutter/dem Vater festgelegt wird. Alle

Kliniken verfügen neben kindgerecht und phantasievoll

gestalteten Räumlichkeiten über viel Natur in der nahen

Umgebung. Es wird großer Wert darauf gelegt, möglichst

viel Zeit mit den Kindern im Freien zu verbringen, um die

heilklimatischen Vorzüge voll auszuschöpfen.

So findet sich auch in der Kinderbetreuung der ganzheitliche

Therapieansatz der Klinik wieder. In Anlehnung an

die Definition der WHO, welche Gesundheit als Zustand

körperlichen, geistigen und sozialen Wohlseins beschreibt,

sind die drei Bausteine der physischen und psychischen

Gesundheit sowie des sozialen Aspekts die Grundlage für

die Betreuung der Kinder in den Kliniken der Arbeitsgemeinschaft

Eltern & Kind Kliniken. Eine gesunde körperliche

und seelische Entwicklung und die Vorbeugung

späterer chronischer Krankheiten sind nur dann möglich,

wenn sich Kinder und Jugendliche im Alltag regelmäßig

bewegen und fit halten. Dazu hat jede Klinik ein Konzept

erarbeitet, das die wichtigen Faktoren wie Bewegung,

Gesundheitserziehung und vor allem auch Spiel und Spaß

verbindet. Erlerntes soll auch bei Rückkehr in die gewohnte

häusliche Umgebung weiter verfolgt werden.

Eltern-Kind-Interaktionsangebote runden den Klinikaufenthalt

ab und werden auch außerhalb der Therapien wahrgenommen.

An den Wochenenden bieten die Mitarbeiter

der Kliniken für die großen und kleinen Patienten Aktivitäten

und Ausflüge in die nähere Umgebung an.

So wird der Aufenthalt in der Klinik auch für die Kinder ein

nachhaltiges Erlebnis, das sie mit ihrer Mutter/ihrem Vater

gestärkt in ihren Alltag zurückkehren und mit Freuden an

die gemeinsame intensive Zeit zurückdenken lässt.

5


Unsere Kliniken:

Ideal gelegen

Deutschlands schönste Orte

Die ausgesuchte Lage der Kliniken der Arbeitsgemeinschaft Eltern & Kind

Kliniken an landschaftlich schönen Plätzen in baden-württembergischen und

bayerischen Luftkurorten und Kurbädern sowie Nord- und Ostseebädern mit

ihren spezifischen allergenarmen heilklimatischen Vorzügen bietet neben einer

breiten Palette von Behandlungsmöglichkeiten unterschiedlichster Krankheitsbilder

einen hohen Freizeit- und Erlebniswert. Die baden-württembergischen und

bayerischen Fluss- und Seeufer, die Thermalbäder sowie die Strände von Nordund

Ostsee machen den Kuraufenthalt zum Erlebnis.

In Baden-Württemberg und Bayern erfreuen sich die verschiedenen Regionen

zu jeder Jahreszeit besonderer Beliebtheit.

Am Tor zum Kraichgau, im Nordwesten Baden-Württembergs zwischen Rhein

und Neckar, bietet sich die zentrale Lage der Fachklinik Mikina für Besuche der

Städte Bruchsal, Heidelberg oder Karlsruhe an. Viele Sehenswürdigkeiten wie

z.B. Schloss Bruchsal, die Rhein-Neckar-Arena oder der Luisenpark Mannheim

stellen vielfältige Möglichkeiten der Freizeitgestaltung dar.

Das Allgäu beschert den Standorten Scheidegg mit der Klinik Maximilian und

Oberstaufen/Steibis mit der Klinik Sonnenalm eine große Auswahl an reizvollen

Ausflugszielen wie die Insel Mainau und die Inselstadt Lindau am Bodensee.

Spiel, Spaß und Sport können die Patienten im Hochseilgarten, dem Ravensburger

Spieleland, dem Erlebnisbad Aquaria oder dem Sea-Life-Center in Konstanz

erleben.

Der Chiemsee, an dessen Ufer die Klinik Alpenhof liegt, bietet mit seinen Chiemgauer

Alpen alles, was zu einer erholsamen und aktiven Zeit gehört. Seien es

Schifffahrten, eine Schlossbesichtigung auf Herrenchiemsee oder der Besuch

der weitläufigen Klosteranlage Frauenwörth auf der Fraueninsel.

Im Rottal weiß man sich in der Klinik Lindenhof an der Quelle der Kraft und der

Gesundheit in Europas beliebtester Thermalbäderregion. In der freien Zeit bieten

sich außer dem heilkräftigen Thermalwasser Aktivitäten wie Ausflüge in die

Dreiflüssestadt Passau, Wanderungen oder Fahrradtouren in und um Bayerbach

sowie in die nähere Umgebung an.

6


Die Klinik Inntaler Hof im Passauer Land lädt ein, den

Alltag zu vergessen. Aktiv Natur erleben bei Nordic

Walking, Wandern, Spaziergängen, Radfahren, den

Künstlersteig und die Burg erklimmen oder auf einer

Sommerwiese den Tag genießen? Der reichen historischen

Kultur dieser Gegend nachspüren oder im heißen

Thermalwasser baden? Entscheiden kann man ganz

nach persönlichem Interesse.

Der Nationalpark Bayerischer Wald lockt mit einer

Kombination aus wilder Natur, gelebtem Brauchtum und

bayerischer Gemütlichkeit. Dazu bietet Grafenau neben

seinem schönen Kurpark eine Skaterbahn und eine

Sommerrodelbahn. Direkt neben der Klinik Am Kurpark

befindet sich der Kindererlebnispark Babalu mit einem

großen Indoorspielbereich für Kinder.

Im Winter laden sowohl das Allgäu als auch die Chiemgauer

Alpen und der Bayerische Wald zum Alpin-Ski,

Langlauf und Rodeln ein. Für die ruhigeren Vergnügungen

sorgen Pferdeschlittenfahrten und Spaziergänge in

frischer klarer Bergluft.

An den deutschen Meeren gibt es viel zu entdecken,

besonders an der Nordseeküste um die Klinik Nordseedeich.

Das Wattenmeer (Weltnaturerbe der UNESCO),

Friedrichskoog mit seiner Seehundstation und dem

Wal-Familien-Indoorspielpark ist für Erwachsene und

Kinder gleichermaßen sehenswert. Sportliche treffen

sich im Nordic-Walking-Park Dithmarschen und

spannende Entdeckungen erwarten die Patienten in der

„Phänomania“ in Büsum.

Auf der Nordseeinsel Sylt finden die Patienten auch

am Wochenende alles für einen gelungenen Kuraufenthalt.

Sei es ein Besuch des Freizeitbades Sylter Welle,

des Sylt-Aquariums oder des Tierparks Tinnum. Spass

und Action für die Kleinen gibt es bei der Piratenschifffahrt,

dem Microbowling und natürlich auf der Mini-

Cross-Motorradbahn.

Das Dänische Wohld an der Ostsee in Schwedeneck

bietet vielfältige Ausflugsmöglichkeiten mit dem

Hochseilgarten Altenhof, dem Freizeitpark Tolkschau,

dem Tierpark Gettorf und dem Freilichtmuseum Molfsee

sowie dem Feuerwehrmuseum. Besonders die Kinder

lieben den Eselpark Nessendorf und das Meerwasserwellenbad

in Eckernförde. Wassersportarten wie

Windsurfen, Katamaran segeln, Kanu und Tretboot

fahren sowie vieles mehr bietet das Nordwind Wassersport

Center.

Das Ostseebad Grömitz ist die ideale Umgebung

für die Klinik Ostseedeich. Tolle Freizeitangebote in

dem schönen Seebad mit seinem Yachthafen, dem

Erlebnisbad Grömitzer Welle, abwechslungsreichen

Ausflugszielen wie dem Meeresaquarium Sealife und

dem Hansapark in Sierksdorf sorgen für unvergessliche

Erlebnisse.

Die Ostseeinsel Rügen mit ihren weltberühmten Kreidefelsen,

dem Kap Arkona und den beliebten Störtebeker

Festspielen ist der Standort der Kurklinik Sellin.

Diese ist inmitten eines herrlichen Buchenwaldes gelegen

und trotzdem strandnah. Die schönste Seebrücke

Deutschlands ziert das Ende der bäderarchitektonisch

herausragenden Wilhelmstrasse. Das Ozeaneum und

das Meereskundemuseum in Stralsund sowie das Erlebnisbad

„Ahoi! Rügen“ sind nur einige Highlights der

Freizeitangebote.

7


8

Klinik in

Baden-Württemberg


Land der 1000 Hügel ...

... nennt man den Kraichgau im Nordwesten Baden-Württembergs zwischen Rhein und Neckar. Hier bietet Bad

Schönborn die idealen Voraussetzungen für eine erholsame und erfrischende Kur, nämlich aus der Kombination

attraktiver Naturkulisse, reizendem Dorf-Charme und der Atmosphäre einer der renommiertesten Heilbäderlandschaften

Deutschlands.

9


Erholsame Kur

im Land der

1.000 Hügel

Richtung

Frankfurt

Karlsruhe

Präventionseinrichtung

für Mutter/Vater und Kind

Franz-Peter-Sigel-Straße 46

76669 Bad Schönborn

T 07253 933-0

F 07253 933-100

info@mikina.de

www.mikina.de

IK 570 820 057

Heidelberg

Bad Schönborn

Sinsheim

Heilbronn

Stuttgart

Wir sind für Sie da

Unsere Reservierung erreichen Sie unter der Telefonnummer 07253 933-501

bzw. -503 oder per Email: reservierung@mikina.de. Gerne beantworten wir Ihnen

alle Fragen rund um Ihre Mutter/Vater & Kind-Kur.

Geographische Lage

Die Klinik befindet sich am Ortsrand von Bad Schönborn-Langenbrücken in unmittelbarer

Nähe des weitläufigen Kurparks. Sie bietet den Patienten für drei Wochen

ein Zuhause mit Klinik-Komfort, optimaler ärztlicher und therapeutischer Betreuung

und viel Raum, um sich fern vom Alltag zu erholen und dabei sich selbst und

Neues zu erfahren.

Aufnahme

Mütter/Väter mit bis zu 5 Kindern, Kinder ab dem vollendeten 1. bis zum vollendeten

12. Lebensjahr (außerhalb dieses Alters nach Absprache).

Appartements

Es werden insgesamt 130 Appartements mit ein bis zwei Kinderzimmern angeboten.

Diese sind mit Dusche/WC, Kitchenette, Balkon, TV, Telefon und Babyphone

ausgestattet.

Ausstattung Klinik

Therapiebad, Sauna, Salzarium, Salzini, Lichttherapieraum, Lehrküche, großer

Spielplatz, Aufenthaltsräume, Freizeitangebote, Waschraum (Waschmaschinen/

Trockner gegen Gebühr), Kreativ-/Sport- und Vortragsräume, Sonnenterrasse,

Bücher- und Spieleverleih, Fitnessraum, Hydrojet, Fußball- und Volleyballplatz,

Außen-Tischtennis-Platte. In ausgewählten öffentlichen Bereichen steht WLAN

kostenlos zur Verfügung.

Kinderbetreuung

Von Montag bis Freitag werden Kinder in altersspezifischen Gruppen betreut.

Minis in den Krabbelgruppen: 1. - 3. Lebensjahr (08:10 - 12:00 & 13:50 - 16:30 Uhr)

Kindergarten-Gruppen: 3 - 6 Jahre (08:10 - 16:30 Uhr)

Kinderhort-Gruppen: Ab 6 Jahre (08:10 - 16:30 Uhr)

Eine gesunde körperliche und seelische Entwicklung ist nur dann möglich, wenn

sich Kinder im Alltag regelmäßig bewegen und fit halten. Speziell dafür wurde das

10


Konzept „Mikina Kids aktiv!“ entwickelt. Diese ganzheitliche

Gesundheitsförderung beinhaltet Elemente aus

Psychomotorik, Ernährung und Entspannung.

Hausaufgabenbetreuung

Schulpflichtige Kinder haben auch während der Ferien

(ausgenommen die ersten drei Wochen der Sommerferien

Baden-Württembergs) die Möglichkeit, an einer

Hausaufgabenbetreuung teilzunehmen. Im Rahmen

dieser kann kein neuer Lehrstoff vermittelt werden.

Während der Betreuung bearbeiten die Schulkinder die

von der Heimatschule mitgebrachten Aufgaben. Alle

notwendigen Bücher, Hefte und Arbeitsmaterialien sind

von den Kindern selbst mitzubringen, da diese Grundlage

für die Hausaufgabenbetreuung sind.

Ernährung

Wir bieten zu allen Mahlzeiten (morgens, mittags und

abends) gesunde und ausgewogene Kost an. Dazu

gehört die Berücksichtigung verschiedener Kostformen

wie z.B. Vollkost, Reduktionskost, vegetarische Kost

und selbstverständlich auch Sonderkostformen (nach

Indikation) wie glutenfreie Kost, laktosefreie Kost,

schweinefleischfreie Kost.

Morgens, mittags und abends essen alle Kinder gemeinsam

mit Mutter/Vater im Speisesaal. Die Größeren

(Kinder ab 4 Jahre) dürfen ihr Mittagessen wochentags

zusammen mit den Betreuern der KiTa einnehmen.

Freizeitangebote ...

Umfangreiche und zum Teil kostenpflichtige Freizeitangebote

in der Klinik und Ausflüge in die Umgebung

garantieren Abwechslung.

... in der Klinik

••

Bastel-, Mal- und Handarbeitsangebote

••

Diverse Bewegungs- und Fitnessprogramme

••

Interaktive Bewegungsangebote (Mutter/Vater-Kind)

... in der Umgebung

••

Bad Schönborn: Streichelzoo, Gartenbahn,

Thermarium, Minigolfplatz, Badesee

••

Stadt Heidelberg mit Schloss und Neckar

••

Schloss Bruchsal

••

WIRSOL Rhein-Neckar-Arena, Sinsheim

••

Zoo Karlsruhe

••

Zoo Heidelberg

••

Frei- und Hallenbad Sasch Bruchsal

11


Indikationen

Vorsorge

••

Psychosomatisch psychovegetative Erkrankungen (z.B. psychovegetatives

Erschöpfungssyndrom, chr. Überforderungssyndrom, Anpassungsstörungen/

Belastungsreaktionen, Somatisierungsstörungen, Schlafstörungen, Ängste,

Schwindel, depressive Verstimmungen)

••

Stoffwechselerkrankungen (z.B. Adipositas, Diabetes mellitus Typ I & II,

Nahrungsmittelunverträglichkeiten)

••

Atemwegserkrankungen (bei behandlungsbedürftigen Kindern)

Kontraindikationen

••

Schwere neurologische und psychiatrische Erkrankungen

••

Suizidalität

••

Suchterkrankungen

••

Akute und/oder dekompensierte Krankheiten oder Zustände

••

1. & 3. Trimenon Schwangerschaft, Risikoschwangerschaft auch im 2. Trimenon

Diagnostik

••

Für jeden Patienten sind Aufnahme-, Zwischen- und Abschlussuntersuchung

vorgesehen

••

Bei Bedarf: BMI, EKG, Ultraschall des Bauchbereiches, Laboruntersuchungen,

Blutdruckmessung, Blutzuckermessung

Mögliche therapeutische Maßnahmen

Im Rahmen der Aufnahmeuntersuchung wird ein individueller Therapieplan anhand

der Indikationen erstellt. Dieser beinhaltet beispielsweise

Sport-/Bewegungstherapie

••

Rückengymnastik

••

Nordic Walking

••

Atemtherapie für Kinder

••

Funktionelle Bewegungstherapie

••

Schwangerschaftsgymnastik

••

Bewegungstherapie für Kinder

••

Beckenbodengymnastik

••

Eltern-Kind-Turnen

••

Ausdauersport

••

Psychomotorik

Krankengymnastik/Massagen

••

Krankengymnastik für Eltern und Kind

••

Klassische Massage

••

Fango

••

Heißluft/Heiße Rolle

••

Rotlicht

••

Lymphdrainage

••

Reflexzonenmassage

••

Wasserdruckstrahlmassage (Hydrojet)

••

Kinesio Tape

••

Manuelle Therapie

••

APM/Akkupunkt Massage

••

Faszientraining

••

Wärme- und Lichttherapie

••

Elektro- und Ultraschalltherapie

Medizinische Bäder

mit verschiedenen medizinischen Badezusätzen

Elektrotherapie

Ernährungsberatung/Lehrküche

12


Wasser-/Schwimmtherapie

••

Aquagymnastik

••

AquaKids

••

Aquafit

Schulungen/Vorträge

••

Vorträge z.B. zu den Themen gesunde Ernährung,

Gewichtsreduktion und Erziehung

••

Raucherentwöhnung

••

AD(H)S Elterntraining (während der

AD(H)S-Schwerpunktkur)

••

Neurodermitis

••

Asthma bronchiale

Mögliche psychologische und

sozialpädagogische Maßnahmen

••

Gruppengespräche

••

Einzelgespräche

••

Krisenintervention

••

Entspannungstechniken (PMR, QiGong, Kinderentspannung,

BeKo®-Relax)

••

Stressbewältigung

••

Paargespräche

••

Autogenes Training

Besonderheiten

••

Aufnahme von Großfamilien möglich

••

Begleitperson kostenfrei (bei 3 und mehr Kindern

bzw. 2 Kleinkindern bis zur Vollendung des

5. Lebensjahres) nach vorheriger Prüfung durch die

medizinische Abteilung und freier Kapazitäten

••

Salzarium/Salzini - erleben Sie einen Tag am

Meer im Salzarium für die Erwachsenen und

Salzini für die Kinder! Wärme und Salznebel sorgen

für die Stärkung der Abwehrkräfte, unterstützen die

Heilung verschiedener Erkrankungen und dienen

gleichzeitig der Entspannung

••

Lichttherapieraum mit tageslichtähnlicher Helligkeit

und sanfter UV-Bestrahlung, die den Stoffwechsel

anregen. Beim sogenannten Winterblues und der

Winterdepression ist dies eine sinnvolle Therapieoption

••

Tiergestützte Therapie (ab Frühjahr 2018)

••

BeKo® (Bewegungs- und Koordinationstraining)

Ganzjährige Therapieschwerpunkte

••

Chronische Erschöpfungssyndrome und Stressbelastung;

Spannungskopfschmerz, Migräne sowie

Rückenschmerzen

••

Eltern und Kinder mit Asthma bronchiale

••

Psychovegetative Erschöpfungszustände

••

Adipositas in der Familie

••

Alleinerziehend - Lebensformen ändern sich

••

Vater und Kind-Kur

Termingebundene Schwerpunktkuren

••

Trauerbewältigung für nahe Angehörige

••

Wege zum Wohlfühlgewicht

••

wir2 - Bindungstraining für Alleinerziehende -

Selbstbewusst und stark mit Kindern

••

Advents-, Weihnachts- und Silvesterkur

(Termine unter www.mutter-kind.de)

13


Kliniken in Bayern

14


Säulen der Gesundheit &

Lebensfreude

An ruhigen und landschaftlich schönen Plätzen gelegen bieten die bayerischen Kliniken ein nicht zu unterschätzendes

Potential der Therapie. Die Einrichtungen liegen im Bayerischen Wald, in den Allgäuer Alpen, am Flussufer

des Inns, im niederbayerischen Rottal und direkt am Chiemsee. Dies macht sie auch aus klimatischer Sicht

zu etwas Besonderem.

15


Gesundheit finden

in der Allgäuer

Bergwelt

Präventions- und

Rehabilitationseinrichtung

für Mutter/Vater und Kind

Kurstraße 21

88175 Scheidegg

T 08381 808-0

F 08381 808-100

info@klinik-maximilian.de

www.klinik-maximilian.de

IK 510 975 908

Stuttgart

Wir sind für Sie da

Unsere Reservierung erreichen Sie unter der Telefonnummer 08381 808-1029

bzw. -1030 oder per Email: reservierung@klinik-maximilian.de. Gerne beantworten

wir Ihnen alle Fragen rund um Ihre Mutter/Vater & Kind-Kur.

Geographische Lage

Die Klinik liegt zwischen Bodensee und Allgäuer Hochgebirge, auf einer Sonnenterrasse

am Bergrücken des Pfänders. Von hier bietet sich eine großartige Aussicht

auf die umliegende Allgäuer Alpenlandschaft. Die Marktgemeinde Scheidegg

trägt, als einer von zwei Orten deutschlandweit, die Titel „Heilklimatischer Kurort

Premium Class“ und „Kneippkurort Premium Class“.

Aufnahme

Mütter/Väter mit bis zu 6 Kindern, Kinder ab dem vollendeten 1. bis zum vollendeten

12. Lebensjahr (außerhalb dieses Alters nach Absprache).

Station

Röttenbach

Bodensee

Ulm

Scheidegg

München

Zimmer

Es werden insgesamt 111 Zimmer, aufgeteilt auf drei Häuser, mit überwiegend

separatem Schlafbereich für die Kinder angeboten. Die Zimmer haben Balkon und

sind mit Bad/Dusche/WC, Telefon, Babyphone und TV ausgestattet.

Ausstattung Klinik

Therapiebad, Sauna, Sporthalle, Fitnessraum, „Allgäuer Stubn“, Cafeteria, Bücher-

und Spieleverleih, Lese- und Aufenthaltsräume, große Spielplätze, Therapieund

Gymnastikräume, Lehrküche, Teeküchen, Waschraum (Waschmaschinen/

Trockner gegen Gebühr). In ausgewählten öffentlichen Bereichen steht WLAN

kostenlos zur Verfügung.

Kinderbetreuung

Von Montag bis Freitag werden Kinder im Kinderland in altersspezifischen Gruppen

betreut.

Bis 3 Jahre: Während der Therapiezeiten der Eltern

3 - 12 Jahre: 07:30 - 13:15 Uhr in altersspezifischen Gruppen, 14:00 - 16:45 Uhr

in offenen und altersgemischten Spielgruppen (abwechslungsreiche

Sport- und Bewegungsprogramme sowie kreative Aktivitäten)

Zudem gibt es für Kinder von 4 - 6 Jahren die „Waldkindergruppe“ (April - Oktober).

16


BAERCHEN Projekt

Bewegung Aufklärung Ernährung Ressourcen bündeln.

Dieses Projekt ist eine Zusammenarbeit mit der

Bayerischen Sportjugend, um die Kinder frühzeitig für

eine gesunde Lebensweise zu begeistern und durch

die Mitgliedschaft in einem Sportverein eine Grundlage

zu schaffen, um langfristig „dranzubleiben“.

Das Kinderland der Klinik Maximilian ist eine zertifizierte

Bewegungskita.

Hausaufgabenbetreuung

Schulpflichtige Kinder haben die Möglichkeit, an der

Hausaufgabenbetreuung (Mo - Fr) teilzunehmen. Im

Rahmen der Hausaufaufgabenbetreuung kann kein

neuer Lehrstoff vermittelt werden, es erfolgt eine Bearbeitung

des aktuellen Unterrichtsstoffes. Im Vorfeld

werden die Lehrkräfte der Heimatschule gebeten,

entsprechende Informationen bereit zu stellen. Alle

Schulsachen (notwendige Bücher, Hefte und Arbeitsmaterialien)

müssen mitgebracht werden, da diese

Grundlage für die Hausaufgabenbetreuung sind. Auch

Kinder brauchen Erholung, so dass sie während ihrer

eigenen Ferienzeiten nicht an der Hausaufgabenbetreuung

teilnehmen sollen.

... in der Umgebung

••

Bodensee mit der Insel Mainau

••

Hochseilgarten in unmittelbarer Nähe der Klinik

••

Minigolfanlage in direkter Nachbarschaft der Klinik

••

Sommerrodelbahn am Hündle

••

Scheidegger Wasserfälle

••

Scheidegger Reptilienzoo

••

Erlebnisbad Aquaria

••

Wanderung auf den Pfänder

••

Skywalk Allgäu - der Baumwipfelpfad

Ernährung

Wir bieten zu allen Mahlzeiten (morgens, mittags und

abends) gesunde und ausgewogene Kost an. Dazu

gehört die Berücksichtigung verschiedener Kostformen

wie z.B. Vollkost, Reduktionskost, vegetarische Kost

und selbstverständlich auch Sonderkostformen (nach

Indikation) wie glutenfreie Kost, schweinefleischfreie

Kost.

Morgens, mittags und abends essen alle Kinder gemeinsam

mit Mutter/Vater im Speisesaal. Die Größeren

(Kinder ab 4 Jahre) dürfen ihr Mittagessen wochentags

zusammen mit den Betreuern der KiTa einnehmen.

Freizeitangebote ...

Umfangreiche und zum Teil kostenpflichtige Freizeitangebote

in der Klinik und Ausflüge in die Umgebung

garantieren Abwechslung.

... in der Klinik

• Therapiebad und Sauna

• Bücher- und Spieleverleih

• Sportspiele

• Nordic Walking

• Aquafitness

• Spielplätze

17


Indikationen

Vorsorge

••

Krankheiten des Herzens und des Kreislaufs (z.B. Hypertonie, Hypotonie,

funktionelle Herzbeschwerden, Kreislaufdysregulation)

••

Stoffwechselerkrankungen (z.B. Adipositas, Diabetes Mellitus Typ I & II

(> 6 Jahre), Gicht, Fettstoffwechselstörungen)

••

Krankheiten der Atmungsorgane (z.B. Asthma bronchiale, chr. rez. obstruktive

Bronchitiden, chr. Sinusitis)

••

Hauterkrankungen/allergische Erkrankungen (z.B. atopische Dermatitis (Neurodermitis),

Psoriasis vulgaris, Ekzem, Furunkulose, Heuschnupfen, chr. allerg.

Sinusitis, Nahrungsmittelallergien)

••

Psychosomatisch psychovegetative Erkrankungen (z.B. psychophys. Erschöpfungszustand,

chr. Überforderungssyndrom, Anpassungsstörungen/Belastungsreaktionen,

chr. nicht aktive Essstörungen, Schlafstörungen, Ängste, depressive

Verstimmungen)

Reha

• Stoffwechselerkrankungen (z.B. Adipositas, Diabetes Mellitus Typ I & II

(> 6 Jahre), Gicht, Fettstoffwechselstörungen)

• Psychosomatisch psychovegetative Erkrankungen (z.B. psychophysischer

Erschöpfungszustand, chr. Überforderungssyndrom, Anpassungsstörungen/

Belastungsreaktionen, chr. nicht aktive Essstörungen, Schlafstörungen, Ängste,

depressive Verstimmungen)

Kontraindikationen

• Schwere neurologische und psychiatrische Erkrankungen

• Suizidalität

• Suchterkrankungen

• Akute und/oder dekompensierte Krankheiten/Zustände

• 1. & 3. Trimenon Schwangerschaft, Risikoschwangerschaft auch im 2. Trimenon

Diagnostik

••

Für jeden Patienten sind Aufnahme-, Zwischen- und Abschlussuntersuchung

vorgesehen

••

Bei Bedarf: Lungenfunktionsdiagnostik, Allergologische Diagnostik, klinisch

chemische und infektiologische Diagnostik, BMI-Erfassung, EKG und Belastungs-EKG,

Blutdruckmessung

Mögliche therapeutische Maßnahmen

Im Rahmen der Aufnahmeuntersuchung wird ein individueller Therapieplan anhand

der Indikationen erstellt. Dieser beinhaltet beispielsweise

Sport-/Bewegungstherapie

Krankengymnastik/Massagen

Medizinische Bäder

mit verschiedenen medizinischen Badezusätzen

Wasser-/Schwimmtherapie

Medizinische Therapiepakete

• Adipositas

• Asthma

• Erschöpfung

• Rücken

• Schulter/Nacken

• Hautprobleme, -erkrankung

Schulungen/Vorträge

Ernährungsberatung/Lehrküche

18


Psychologische Therapiepakete

• Stressbewältigung

• Selbstfürsorge

• „Das Leben gewinnen“ und Achtsamkeit

• Entspannung und Erholung

Besonderheiten

• Gebirgsklima in ca. 900 m Höhenlage

• Ernährungskonzept „maxifit“ - ein eigens entwickeltes

Abnehmprogramm, das in der Schwerpunktkur

Adipositas beinhaltet ist

• Infrarotwärme-Therapieraum - Infrarotwärme kann

bei regelmäßigen Anwendungen das Immunsystem

stärken und die Durchblutung erhöhen. Ebenso den

Stoffwechsel anregen, Verspannungen lösen und

Rückenschmerzen lindern sowie die Behandlung von

Hauterkrankungen positiv beeinflussen

• Licht-Aroma-Sound-Therapieraum - ein spezieller

Ruheraum, der mit Hilfe unterschiedlicher Licht- und

Farbeffekte, ruhiger Musik und korrespondierenden

Aromen Entspannung mit allen Sinnen ermöglicht

• Sole-Licht-Therapieraum - mineralstoffhaltige Luft

und ihre positiven Eigenschaften wirken in diesem

Raum auf die Gesundheit. Hinzu kommen Farbeffekte,

die zusätzlich entspannen. Die Luft ist mit

wertvollen Mineralien wie Jod, Magnesium, Kalzium,

Brom und Eisen angereichert. Das Inhalieren

dieser besonderen Luft ist vor allem Menschen zu

empfehlen, die unter Atemwegsproblemen, einem

geschwächten Immunsystem, Allergien oder Herz-

Kreislauferkrankungen leiden. Und auch das Thema

Farbe und seine wohltuenden und entspannenden

Eigenschaften spielen in diesem außergewöhnlichen

Ruheraum eine große Rolle. Während die Sole über

die Kaskaden plätschert, wird ein faszinierendes,

stimmungsvolles Farblichtspiel erzeugt

• BeKo® (Bewegungs- und Koordinationstraining)

Ganzjährige Therapieschwerpunkte

• Adipositas in der Familie

• Alleinerziehend - Lebensformen ändern sich

• Chronische Erschöpfungssyndrome und Stressbelastung;

Spannungskopfschmerz, Migräne sowie

Rückenschmerzen

• Eltern und Kinder mit Asthma bronchiale

• Psychovegetative Erschöpfungszustände

• Selbstfürsorge und Achtsamkeit

• Vater und Kind-Kur

Termingebundene Schwerpunktkuren

• AD(H)S und Autismus Spektrums Störungen -

verstehen und entspannter darauf reagieren

• wir2 - Bindungstraining für Alleinerziehende

• Zöliakie

• „zusammen stark werden“ - Mutter & Kind-Schwerpunktkur

nach überstandener Krebserkrankung

• Advents-, Weihnachts- und Silvesterkur

(Termine unter www.mutter-kind.de)

19


Quelle der

Gesundheit:

Das Heilklima

von Oberstaufen

Präventionseinrichtung

für Mutter/Vater und Kind

Am Schwedenkreuz 2

87534 Oberstaufen/Steibis

T 08386 969-0

F 08386 969-100

info@klinik-sonnenalm.de

www.klinik-sonnenalm.de

IK 510 974 736

Stuttgart

Ulm

Kempten

München

Wir sind für Sie da

Unsere Reservierung erreichen Sie unter der Telefonnummer 08386 969-502

oder per Email: reservierung@klinik-sonnenalm.de. Gerne beantworten wir Ihnen

alle Fragen rund um Ihre Mutter/Vater & Kind-Kur.

Geographische Lage

Oberstaufens Ortsteil Steibis befindet sich 40 km vom Bodensee entfernt und

grenzt an das österreichische Alpengebiet. Seinen bekannten Namen erlangte

Oberstaufen als einzig anerkannter „Schroth-Kurort“ der Welt. Ausserdem trägt

Oberstaufen das staatlich anerkannte Gütesiegel „Heilklimatischer Kurort Premium

Class“. Am Fuße des Imbergs, mit herrlichem Blick auf den Hochgrat, liegt die

Klinik in 861 m Höhe.

Aufnahme

Mütter/Väter mit bis zu 4 Kindern, Kinder ab dem vollendeten 1. bis zum vollendeten

12. Lebensjahr (außerhalb dieses Alters nach Absprache).

Zimmer

Es werden 71 Zimmer, teilweise mit separatem Schlafbereich für die Kinder,

angeboten. Die Klinik ist in zwei Gebäudekomplexe unterteilt, welche mit einem

Durchgang verbunden sind. Die Zimmer haben größtenteils Balkon oder Terrasse

und sind alle mit Dusche/WC, Telefon, Babyphone und TV ausgestattet.

Bodensee

Oberstaufen/Steibis

Ausstattung Klinik

Aufenthaltsräume, Therapiebad, Sauna, Gymnastikraum, Teeküchen, Waschraum

(Waschmaschinen/Trockner gegen Gebühr), Bastelräume, Lehrküche, Bücherund

Spieleverleih, Spielplatz, Liegewiese und im Winter Rodelverleih. WLAN steht

im Eingangsbereich kostenlos zur Verfügung.

Kinderbetreuung

Von Montag bis Freitag werden Kinder im Kinderhaus in altersspezifischen Gruppen

betreut.

Bis 3 Jahre: Während der Therapiezeiten der Eltern und nach individueller

Absprache

3 - 12 Jahre: 08:00 - 13:00 & 14:00 - 16:30 Uhr (Mo - Do), 08:00 - 13:00 Uhr (Fr)

20


Das Allgäu mit allen Sinnen erleben und begreifen ist

das Motto unseres Kinderhauses. Die Kinder sollen

so viel wie möglich die frische Bergluft genießen und

dabei die Natur kennenlernen.

Hausaufgabenbetreuung

Für alle schulpflichtigen Kinder wird eine Hausaufgabenbetreuung

angeboten. Im Rahmen dieser kann

kein neuer Lehrstoff vermittelt werden. Während der

Betreuung bearbeiten die Schulkinder die von der

Heimatschule mitgebrachten Aufgaben. Alle notwendigen

Bücher, Hefte und Arbeitsmaterialien sind von

den Kindern selbst mitzubringen, da diese Grundlage

für die Hausaufgabenbetreuung sind. Auch Kinder

brauchen Erholung, so dass sie während ihrer eigenen

Ferienzeiten nicht an der Hausaufgabenbetreuung

teilnehmen sollen.

Ernährung

Wir bieten zu allen Mahlzeiten (morgens, mittags und

abends) gesunde und ausgewogene Kost an. Dazu

gehört die Berücksichtigung von verschiedenen Kostformen

wie z.B. vollwertige Kost, vegetarische Kost

und selbstverständlich auch Sonderkostformen (nach

Indikation) wie allergenarme Kost, Kost für Patienten

mit Stoffwechselerkrankungen (HLP, Diabetes, Gicht,

Adipositas, u.a.), hochkalorische Kost, glutenfreie Kost

sowie schweinefleischfreie Kost.

Das Mittagessen wird von allen Kindern, die alleine essen

können, gemeinsam im Kinderhaus eingenommen.

Freizeitangebote ...

Umfangreiche und zum Teil kostenpflichtige Freizeitangebote

in der Klinik und Ausflüge in die Umgebung

garantieren Abwechslung.

... in der Klinik

••

Bastel-, Sport- und Freizeitangebote wie z.B.

Spieleabende, kreative Angebote, Yoga, Aerobic

und Eltern-Kind-Turnen

••

Geführte Wanderungen

••

Rodeltouren

••

Grillabende

••

Spielplatz

... in der Umgebung

••

Bodensee mit der Insel Mainau

••

Breitachklamm

••

Sommerrodelbahn am Hündle

••

Erlebnisbad Aquaria

21


Indikationen

Vorsorge

• Krankheiten des Herzens und des Kreislaufs (z.B. Hypertonie, Hypotonie,

funktionelle Herzbeschwerden, Kreislaufdysregulation)

• Degenerativ rheumatische Erkrankungen (Erkrankungen Stütz- und Bewegungsapparat,

z.B. Erkrankungen Muskulatur, degenerative Erkrankungen,

Gelenk- und Wirbelsäulenfehlstellungen)

• Stoffwechselerkrankungen (z.B. Adipositas, Diabetes Mellitus Typ I & II, Gicht,

Fettstoffwechselstörungen)

• Krankheiten der Atmungsorgane (z.B. Asthma bronchiale, chr. rez. obstruktive

Bronchitiden, chr. Sinusitis)

• Psychosomatisch psychovegetative Erkrankungen (z.B. psychophysischer

Erschöpfungszustand, chr. Überforderungssyndrom, Anpassungsstörungen/

Belastungsreaktionen, chr. nicht aktive Essstörungen, Schlafstörungen, Ängste,

depressive Verstimmungen)

Kontraindikationen

• Schwere neurologische und psychiatrische Erkrankungen

• Suizidalität

• Suchterkrankungen

• Akute und/oder dekompensierte Krankheiten/Zustände

• 1. & 3. Trimenon Schwangerschaft, Risikoschwangerschaft auch im 2. Trimenon

Diagnostik

• Für jeden Patienten sind Aufnahme-, Zwischen- und Abschlussuntersuchung

vorgesehen

• Bei Bedarf: Lungenfunktionsuntersuchung, Laboruntersuchung, BMI-Erfassung,

Blutdruckmessung

Mögliche therapeutische Maßnahmen

Im Rahmen der Aufnahmeuntersuchung wird ein individueller Therapieplan anhand

der Indikationen erstellt. Dieser beinhaltet beispielsweise

Sport-/Bewegungstherapie

• Wirbelsäulengymnastik (unter Berücksichtigung der Richtlinien der KddR)

• Stretching

• Ausdauersport

• Nordic Walking für Erwachsene und Kinder

• Eltern-Kind-Turnen

• Sport for Kids

• Atemtherapie

• Beckenbodentraining

Krankengymnastik/Massagen

• Krankengymnastische Einzelbehandlung

• Wirbeltherapie nach Dorn

• Wasserdruckstrahlmassage (Hydrojet)

• Klassische Massage

• Manuelle Therapie

• Manuelle Lymphdrainage

• Akupunktmassage nach Penzel

• Bindegewebsmassage

• Fußreflexzonentherapie

• Colonmassage

• Akupressurbehandlung

• Elastisches Tapen

Medizinische Bäder

mit verschiedenen medizinischen Badezusätzen

Wasser-/Schwimmtherapie

22


Elektrotherapie

Ergotherapie

Schulungen/Vorträge

• Vorträge (gesunde Ernährung, Gewichtsreduktion,

Menü-Buffetbesprechung)

• Gesunde Lebensweise

• Bedarfsorientierte psychoedukative Maßnahmen

(z.B. Vorträge, Filmvorführungen)

• Filmvortrag „Die Brüllfalle“

• Vortrag „Entspannung im Kinderalltag“

• Vortrag „Ich hab‘ Rücken“

Ernährungsberatung/Lehrküche

Mögliche psychologische und

sozialpädagogische Maßnahmen

• Einzelgespräche

• Krisenintervention

• Themenzentrierte Gesprächskreise (u.a. Stressbewältigung,

Trennung, Erziehung, Selbstwert)

• Gruppentherapie

• Entspannungstechniken (z.B. Phantasiegeschichten

und PMR)

• PEP® (Prozess- und Embodimentfocussierte

Psychologie)

Besonderheiten

• Gebirgsklima in ca. 800 m Höhenlage

• BeKo® (Bewegungs- und Koordinationstraining)

Ganzjährige Therapieschwerpunkte

• Adipositas in der Familie

• Alleinerziehend - Lebensformen ändern sich

• Chronische Erschöpfungssyndrome und Stressbelastung;

Spannungskopfschmerz, Migräne sowie

Rückenschmerzen

• Eltern und Kinder mit Asthma bronchiale

• Psychovegetative Erschöpfungszustände

• Vater und Kind-Kur

Termingebundene Schwerpunktkuren

• Trauerbewältigung - Verlust durch Tod

• Frau sein heute - Burnout vermeiden

• Advents-, Weihnachts- und Silvesterkur

(Termine unter www.mutter-kind.de)

23


Erholsame Kur

am Bayerischen

Meer

Präventions- und

Rehabilitationseinrichtung

für Mutter/Vater und Kind

Chiemseering 1

83339 Chieming

T 08664 986-0

F 08664 986-100

info@klinik-alpenhof.de

www.klinik-alpenhof.de

IK 510 915 142

Nürnberg

Regensburg

Wir sind für Sie da

Unsere Reservierung erreichen Sie unter der Telefonnummer 08664 986-400

oder per Email: reservierung@klinik-alpenhof.de. Gerne beantworten wir Ihnen

alle Fragen rund um Ihre Mutter/Vater & Kind-Kur.

Geographische Lage

Im Voralpenland des Chiemsees, im malerischen Ort Chieming mit seinem gesunden

Reizklima, liegt die Klinik Alpenhof, direkt am Ufer des Chiemsees. Die ursprüngliche

Natur, das saubere Wasser und die reine Luft tragen zur Gesundung bei.

Aufnahme

Mütter/Väter mit bis zu 4 Kindern, Kinder ab dem vollendeten 1. bis zum

vollendeten 12. Lebensjahr (außerhalb dieses Alters nach Absprache).

Zimmer

Es werden insgesamt 105 Zimmer, teilweise mit separatem Schlafbereich für die

Kinder, angeboten. Die Zimmer haben größtenteils Balkon oder Terrasse und sind

mit Dusche/WC, Telefon, Babyphone und TV ausgestattet.

München

Passau

Chieming

Station Traunstein

Salzburg

Ausstattung Klinik

Therapiebad, Sauna, Bücher- und Spieleverleih, Therapie- und Gymnastikräume,

Vortragssaal, Lehrküche, Teeküchen mit Aufenthaltsraum (z.T. mit Spielecken für

Kinder bis 3 Jahre), Kreativraum, Spielzimmer, Snoezelen-Raum und Spielplatz,

Café Regina, Terrasse mit Seeblick, Waschraum (Waschmaschine gegen Gebühr/

Trockner gratis). In ausgewählten öffentlichen Bereichen steht WLAN kostenlos

zur Verfügung.

Kinderbetreuung

Von Montag bis Freitag werden Kinder im Kindertreff in altersspezifischen Gruppen

betreut.

Bis 3 Jahre: 07:45 - 12:00 Uhr (Mo - Fr) & 13:50 - 16:30 Uhr (Mo - Do)

3 - 12 Jahre: 07:45 - 16:30 Uhr (Mo - Do), 07:45 - 14:00 Uhr (Fr)

Kinder mit körperlicher oder geistiger Behinderung (2 - 20 Jahre) werden während

der Schwerpunktkuren in speziellen Gruppen betreut oder je nach Entwicklungsstand

in bestehende Gruppen integriert.

Im Kindertreff wird das Kneippsche Gesundheitskonzept umgesetzt und gelebt.

24


Die 5 Säulen Wasseranwendungen, Heilkräuter/Heilpflanzen,

Bewegung, Gesunde Ernährung, Harmonischer

Tagesrhythmus/Lebensordnung werden auf

spielerische Art und Weise in den Alltag integriert. Der

Kindertreff hat eine Zertifizierung als Kneipp-Kindergarten.

Angebot Babysitterservice

Bei medizinischer/psychosozialer Notwendigkeit ist ein

Babysitterservice in beschränktem Umfang kostenlos

möglich.

Hausaufgabenbetreuung

Schulpflichtige Kinder haben die Möglichkeit, an der

Hausaufgabenbetreuung teilzunehmen. Dazu müssen

die Kinder Unterlagen von der Heimatschule mitbringen,

welche dann von Montag bis Freitag (je 55 Min.)

unter Aufsicht bearbeitet werden können. Die Hausaufgabenbetreuung

kann nicht den gesamten Stoff der

Heimatschule auffangen und den Unterricht ersetzen.

Freizeitangebote ...

Umfangreiche und zum Teil kostenpflichtige Freizeitangebote

in der Klinik und Ausflüge in die Umgebung

garantieren Abwechslung.

... in der Klinik

• sportliche Angebote wie z.B. Zumba, Aqua-Zumba,

Aqua-Fitness, Stepaerobic, Nordic Walking, Bodyforming,

Yoga

• Fußball für Kinder

• Candlelight-Swimming

• Geocaching

• Kreative Angebote wie z.B. Basteln mit Schwemmholz,

Kuscheltiere basteln und nähen

• Lagerfeuer

• Fackelwanderungen

... in der Umgebung

• 1.100 km Rad- und Wanderwege

• Schifffahrt auf dem Chiemsee

• Schlossbesichtigung auf Herrenchiemsee

• Besuch des Klosters Frauenwörth auf der Fraueninsel

• Erlebnisbad „Prienavera“

• Mozartstadt Salzburg

• Berchtesgaden mit dem Bergwerk und dem

Königssee

• Märchen-Familienpark Ruhpolding

• Märchen-Erlebnispark Marquartstein

• Ski- und Langlaufmöglichkeiten in der Umgebung

• Rodeln

• Schlittschuhlaufen

Ernährung

Wir bieten zu allen Mahlzeiten (morgens, mittags und

abends) gesunde und ausgewogene Kost an. Dazu

gehört die Berücksichtigung von verschiedenen Kostformen

wie z.B. Vollwertkost, vegetarische Kost und selbstverständlich

auch Sonderkostformen (nach Indikation)

wie allergenarme Kost, Kost für Patienten mit Stoffwechselerkrankungen

(Diabetes, Adipositas), hochkalorische,

glutenfreie sowie schweinefleischfreie Kost.

Morgens, mittags und abends essen alle Kinder gemeinsam

mit Mutter/Vater im Speisesaal. Die Größeren

(Kinder ab 4 Jahre) dürfen ihr Mittagessen wochentags

zusammen mit den Betreuern der KiTa einnehmen.

25


Indikationen

Vorsorge

• Krankheiten des Herzens und des Kreislaufs

• Degenerativ rheumatische Erkrankungen

• Stoffwechselerkrankungen

• Krankheiten der Atmungsorgane

• Psychosomatisch psychovegetative Erkrankungen

Reha

• Krankheiten des Herzens und des Kreislaufs

• Krankheiten der Atmungsorgane

• Psychosomatisch psychovegetative Erkrankungen (z.B. psychovegetative

Erschöpfung, chronische Überforderung, Anpassungsstörungen, depressive

Verstimmung etc.)

Kontraindikationen

• Schwere neurologische und psychiatrische Erkrankungen

• Suizidalität

• Suchterkrankungen

• Akute und/oder dekompensierte Krankheiten/Zustände

• 1. & 3. Trimenon Schwangerschaft, Risikoschwangerschaft auch im 2. Trimenon

Diagnostik

• Für jeden Patienten sind Aufnahme-, Zwischen- und Abschlussuntersuchung

vorgesehen

• Bei Bedarf: Allergie-Diagnostik, EKG, Laboruntersuchung, Spirometrie, Pulsoxymetrie,

Ultraschall

Mögliche therapeutische Maßnahmen

Im Rahmen der Aufnahmeuntersuchung wird ein individueller Therapieplan anhand

der Indikationen erstellt. Dieser beinhaltet beispielsweise

Sport-/Bewegungstherapie

• Beckenbodengymnastik

• Eltern-Kind-Turnen

• Sporttherapie

• Rückentraining

• Nordic Walking

• Venenwalking

• Venenzirkel

• MTT (medizinisch-technische/Geräte-Therapie)

Krankengymnastik/Massagen

• Krankengymnastik (Einzel)

• Wärmepackungen/Heißluft

• Klassische Massagen

• Fußreflexzonenmassagen

• Lymphdrainagen

• Wasserdruckstrahlmassage (Hydrojet)

• Manuelle Therapie

Medizinische Bäder

mit verschiedenen medizinischen Badezusätzen

Wasser-/Schwimmtherapie

• Aqua-Gymnastik für Erwachsene

• Eltern-Kind-Aquagymnastik

• Kneipp-Anwendungen

• Krankengymnastik im Wasser

Ernährungsberatung/Lehrküche

26


Schulungen/Vorträge

• Vorträge (Ernährung, Asthma, Neurodermitis)

• Übungen o. Gesprächsgruppen (Stress, Erziehung

und Trennung)

• Psychoedukation in Form von Vorträgen (Depression/Burnout,

Angststörungen und Stress)

• Gesprächskreise & Vorträge zu den Schwerpunktkuren

Mögliche psychologische und

sozialpädagogische Maßnahmen

• Lebens-, Erziehungs- und Partnerschaftsberatung

• Krisenintervention

• Entspannungstherapien (Autogenes Training,

Atemwahrnehmung, PMR)

• Lernberatung

• Nachsorgeberatung

• Sozialberatung

Besonderheiten

• Medizinische Trainingstherapie - ein wichtiger

Bestandteil der Prävention zur Vorbeugung gegen

Alltagsbeschwerden, Muskel- und Haltungsschwäche

durch Trainingsmangel. Das Ziel ist dabei der physiologische

Aufbau der Muskulatur sowohl im Bereich

Dehnfähigkeit, als auch Kraftfähigkeit. Weiter wird

eine allgemeine Koordination und Stabilisation des

gesamten Bewegungssystems angestrebt

• Schulbesuch in der Grund- und Hauptschule im Ort

möglich

• Zertifizierter Kneipp-Kindergarten

• BeKo® (Bewegungs- und Koordinationstraining)

Ganzjährige Therapieschwerpunkte

• Adipositas in der Familie

• Alleinerziehend - Lebensformen ändern sich

• Eltern und Kinder mit Asthma bronchiale

• Psychovegetative Erschöpfungszustände

• Chronische Erschöpfungssyndrome und Stressbelastung;

Spannungskopfschmerz, Migräne sowie

Rückenschmerzen

• Vater und Kind-Kur

• Gesundheitsvorsorge mit Kneipp

Termingebundene Schwerpunktkuren

• Familien mit behinderten Kindern der

Pflegegrade 1 - 4

• Lernen leicht gemacht - Schwerpunktkur für Mütter/

Väter von Kindern mit Lernproblemen

• Trennung: „Neue Wege finden“

• Advents-, Weihnachts- und Silvesterkur

(Termine unter www.mutter-kind.de)

27


An der Quelle

der Gesundheit

im Rottal

Präventionseinrichtung

für Mutter/Vatter & Kind

Dorfplatz 2+4

94137 Bayerbach

T 08532 9250-0

F 08532 9250-100

info@klinik-lindenhof.de

www.klinik-lindenhof.de

IK 570 920 058

Wir sind für sie da

Unsere Reservierung erreichen Sie unter der Telefonnummer 08532 9250-401

oder per Email: reservierung@klinik-lindenhof.de. Gerne beantworten wir Ihnen

alle Fragen rund um Ihre Mutter/Vater & Kind-Kur.

Geographische Lage

Die Klinik befindet sich in idyllischer Lage umgeben von einem großen Garten

mitten im beschaulichen Ort Bayerbach, direkt vor den Toren des Thermalbades

Bad Birnbach.

Aufnahme

Mütter/Väter mit bis zu 5 Kindern, Kinder ab dem vollendeten 1. bis zum vollendeten

12. Lebensjahr (außerhalb dieses Alters nach Absprache).

München

Regensburg

Landshut

Deggendorf

Passau

Pocking

Bayerbach

Salzburg

Zimmer

Es werden insgesamt 78 Zimmer mit separatem Schlafbereich für die Kinder angeboten.

Die Zimmer haben teilweise Balkon und sind mit Dusche/WC, Telefon mit

Babyphone-Funktion und TV ausgestattet. Kinderbetten und Wickelmöglichkeiten

sind vorhanden.

Ausstattung Klinik

Therapiebad, Sauna, Salzarium/Salzini, Infrarotwärme-Therapieraum, Hydrojets,

medizinische Wannenbäder, Freizeitangebote, Aufenthaltsräume, Spielplätze,

Snoezelen-Raum, Fitnessraum, Therapie- und Gymnastikräume, Lehrküche,

Teeküchen, Waschraum (Waschmaschinen gegen Gebühr, Trockner gratis). In der

gesamten Klinik steht WLAN kostenlos zur Verfügung.

Kinderbetreuung

Von Montag bis Freitags werden Kinder in der Kindertagesstätte in altersspezifischen

Gruppen betreut.

Bis 3 Jahre: 08:30 - 11:30 & 13:00 - 16:30 Uhr (Mo - Do)

08:30 - 11:30 & 13:00 - 15:15 Uhr (Fr)

3 - 12 Jahre: 08:30 - 16:30 Uhr (Mo - Do)

08:30 - 15:15 Uhr (Fr)

Für die unterschiedlichen Altersgruppen gibt es tolle Projekte wie z.B. Laientheater,

Nähkurse, Indianerwoche, Beautytage für die Teenies sowie sportliche, krea-

28


tive und musikalische Angebote. Im Werkraum lernen

die Kinder verschiedene Materialien und den Umgang

mit Werkzeugen kennen. Die Erforschung unseres

Kräutergartens, das Zubereiten von leckeren Getränken

aus Kräutern sowie das Backen eines Kuchens

bereiten in der Gruppe jede Menge Spaß. Dazu viel

Bewegung an der frischen Luft auf unserem großen

Spielplatz und in der Umgebung runden das vielfältige

Kinderprogramm ab.

Hausaufgabenbetreuung

Schulpflichtige Kinder haben die Möglichkeit, mehrmals

pro Woche an der Hausaufgabenbetreuung teilzunehmen.

Im Rahmen dieser kann kein neuer Lehrstoff vermittelt

werden, es erfolgt eine Bearbeitung des aktuellen

Unterrichtsstoffes. Im Vorfeld werden die Lehrkräfte

der Heimatschule gebeten, entsprechende Informationen

bereit zu stellen. Alle Schulsachen (notwendige

Bücher, Hefte und Arbeitsmaterialien) müssen mitgebracht

werden, da diese Grundlage für die Hausaufgabenbetreuung

sind. Auch Kinder brauchen Erholung, so

dass sie während ihrer eigenen Ferienzeiten nicht an

der Hausaufgabenbetreuung teilnehmen sollen.

Freizeitangebote ...

Umfangreiche und zum Teil kostenpflichtige Freizeitangebote

in der Klinik und Ausflüge in die Umgebung

garantieren Abwechslung.

... in der Umgebung

• Bäderlandschaft „Rottal Terme“ in Bad Birnbach

• Ausflug in die Westernstadt „Pullman City“

• Eine Fahrt mit dem Pfarrkirchner Dampfross

• Besuch eines der zahlreichen Freizeit- und Naturparks

wie z.B. in den Bayern-Park (45 km), die

Erlebniswelt Voglsam (26 km), den Wildpark Ortenburg

(20 km), den Vogelpark Irgenöd (22 km), den

Nationalpark Bayerischer Wald (65 km) oder das

Europareservat Unterer Inn (22 km)

• Barockstadt Schärding

• Dreiflüssestadt Passau

• Ausflüge in die Mozartstadt Salzburg

• Radtouren

• Wanderungen

Ernährung

Wir bieten zu allen Mahlzeiten (morgens, mittags und

abends) gesunde und ausgewogene Kost an. Dazu

gehört die Berücksichtigung von verschiedenen Kostformen

wie z.B. Vollkost, Reduktionskost, vegetarische

Kost und selbstverständlich auch Sonderkostformen

(nach Indikation), glutenfreie Kost sowie schweinefleischfreie

Kost.

Morgens, mittags und abends essen alle Kinder gemeinsam

mit Mutter/Vater im Speisesaal. Die Größeren

(Kinder ab 4 Jahre) dürfen ihr Mittagessen wochentags

zusammen mit den Betreuern der KiTa einnehmen.

... in der Klinik

• Therapiebad und Sauna

• Aufenthaltsräume und Spielplätze

••

Bastel-, Sport- und Freizeitangebote

29


Indikationen

Vorsorge

• Krankheiten des Herzens und des Kreislaufs (z.B. Hypertonie, Hypotonie,

funktionelle Herzbeschwerden, Kreislaufdysregulation)

• Degenerativ rheumatische Erkrankungen (z.B. Erkrankungen Bewegungsapparat)

• Stoffwechselerkrankungen (z.B. Adipositas, Diabetes Mellitus Typ I & II, Gicht,

Fettstoffwechselstörungen)

• Krankheiten der Atmungsorgane (z.B. Asthma bronchiale, chr. rez. obstruktive

Bronchitiden, chr. Sinusitis)

• Psychosomatisch psychovegetative Erkrankungen (z.B. psychophysischer

Erschöpfungszustand, chr. Überforderungssyndrom, Anpassungsstörungen/

Belastungsreaktionen)

Kontraindikationen

• Schwere neurologische und psychiatrische Erkrankungen

• Suizidalität

• Suchterkrankungen

• Akute und/oder dekompensierte Krankheiten oder Zustände

• 1. & 3. Trimenon Schwangerschaft, Risikoschwangerschaft auch im 2. Trimenon

Diagnostik

• Für jeden Patienten sind Aufnahme-, Zwischen- und Abschlussuntersuchung

vorgesehen

• Bei Bedarf: Peak-Flow-Messung, Blutdruckmessung, Laboruntersuchung

Mögliche therapeutische Maßnahmen

Im Rahmen der Aufnahmeuntersuchung wird ein individueller Therapieplan anhand

der Indikationen erstellt. Dieser beinhaltet beispielsweise

Sport-/Bewegungstherapie

• Rückentraining

• Nordic Walking

• Indikationsbezogene Trainingstherapie

• Easy Line Gerätezirkel Therapie

• Funktionelle Bewegungstherapie

• Eltern-Kind-Turnen

• Ausdauersport

Krankengymnastik/Massagen

• Krankengymnastik

• Klassische Massage

• Lymphdrainage

• Migränemassage

• Fußreflexzonenmassage

• Mutter-Babymassage unter Anleitung

• Wasserdruckstrahlmassage (Hydrojet)

• Wärmepackung

Medizinische Bäder

mit verschiedenen medizinischen Badezusätzen

Schulungen/Vorträge

• Vortrag „Gesunde Ernährung“

• Bedarfsorientierte psychoedukative Maßnahmen (z.B. Vorträge, Filmvorführungen)

• Filmvortrag „Die Brüllfalle“

• Workshop „Gesunder Rücken“

• Essen nach der Ernährungspyramide

Ernährungsberatung/Lehrküche

30


Wasser-/Schwimmtherapie

• Wassergymnastik für Erwachsene und Kinder

• Kneipp-Anwendungen

• Mutter/Kind-Schwimmen

Mögliche psychologische und

sozialpädagogische Maßnahmen

• Gesprächskreis Trennung - eine neue Chance

• Stressmanagement

• Workshop „Konflikte in der Partnerschaft“

• Erziehungsworkshop

• Einzel- oder Gruppengespräche

• Entspannungstechniken

• Psychologische Vorträge

• Trennung aus Sicht des Kindes

Besonderheiten

• Aufnahme von Großfamilien möglich

• Salzarium/Salzini - erleben Sie einen Tag am Meer

im Salzarium für die Erwachsenen und Salzini für die

Kinder! Wohlige 25 bis 26 Grad Celsius und Salznebel

sorgen für die Stärkung der Abwehrkräfte, unterstützen

die Heilung verschiedener Erkrankungen und

dienen gleichzeitig der Entspannung

• Infrarotwärme-Therapieraum - Infrarotwärme kann

bei regelmäßigen Anwendungen das Immunsystem

stärken und die Durchblutung erhöhen. Ebenso den

Stoffwechsel anregen, Verspannungen lösen und

Rückenschmerzen lindern sowie die Behandlung von

Hauterkrankungen positiv beeinflussen

• BeKo® (Bewegungs- und Koordinationstraining)

Ganzjährige Therapieschwerpunkte

• Adipositas in der Familie

• Alleinerziehend - Lebensformen ändern sich

• Chronische Erschöpfungssyndrome und Stressbelastung;

Spannungskopfschmerz, Migräne sowie

Rückenschmerzen

• Eltern und Kinder mit Asthma bronchiale

• Psychovegetative Erschöpfungszustände

• Vater und Kind-Kur

Termingebundene Schwerpunktkuren

• Gemeinsame Stärke - Konfliktprävention

• Advents-, Weihnachts- und Silvesterkur

(Termine unter www.mutter-kind.de)

31


Erholsame Kur

im unteren

Inntal

Präventions- und

Rehabilitationseinrichtung

für Mutter/Vater und Kind

Vornbacher Straße 1

94127 Neuburg a. Inn

T 08507 919-0

F 08507 919-100

info@klinik-inntaler-hof.de

www.klinik-inntaler-hof.de

IK 510 920 775

Regensburg

Wir sind für Sie da

Unsere Reservierung erreichen Sie unter der Telefonnummer 08507 919-400

oder per Email: reservierung@klinik-inntaler-hof.de. Gerne beantworten wir Ihnen

alle Fragen rund um Ihre Mutter/Vater & Kind-Kur.

Geographische Lage

Die Klinik liegt im Erholungsgebiet Unteres Inntal (nahe dem niederbayerischen

Bäderdreieck), 12 km westlich von Passau und in der Nähe zu Österreich (6 km

in die Barockstadt Schärding), am Ortsrand von Neuburg a. Inn. Am Innhochufer

gelegen befindet sich die Klinik auf einem 55.000 m 2 großen Areal mit Fernsicht

auf Oberösterreich.

Aufnahme

Mütter/Väter mit bis zu 4 Kindern, Kinder ab dem vollendeten 1. bis zum vollendeten

12. Lebensjahr (außerhalb dieses Alters nach Absprache).

München

Landshut

Deggendorf

Neuburg a. Inn

Salzburg

Passau

Zimmer

Es werden insgesamt 101 Zimmer, teils mit separatem Schlafbereich für die

Kinder, angeboten. Der zusammenhängende Gebäudekomplex ist in drei Häuser

unterteilt. Teilweise haben die Zimmer Balkon oder Terrasse und sind alle mit

Teeküche inkl. Kühlschrank, Dusche/WC, Telefon, Radio, TV und Babyphone

ausgestattet.

Ausstattung Klinik

Therapie-/Bewegungsbad, Salzarium/Salzini, Sauna, Infrarotwärmekabine,

Fitness-/Bewegungsraum, Hydrojet, Therapie-/Gymnastikräume, Lehrküche,

Waschraum (Waschmaschinen/Trockner gegen Gebühr), Bücherei mit Spieleverleih,

Bastelraum, Gruppen-/Ruheräume, Spielplätze. In ausgewählten öffentlichen

Bereichen steht WLAN kostenlos zur Verfügung.

Kinderbetreuung

Von Montag bis Freitag werden Kinder im Kinderclub in altersspezifischen Gruppen

betreut.

Bis 3 Jahre: 08:10 - 11.45 & 14:00 - 16: 45 Uhr (Mo - Do, Mittagessen und

Mittagsruhe mit Mutter/Vater), 08:10 - 11:45 Uhr (Fr)

Bis 4 Jahre: 08:10 - 13:00 & 14:00 - 16:45 Uhr (Mo - Do, Mittagessen in der

Kita und Mittagsruhe mit Mutter/Vater), 08:10 - 13:00 Uhr (Fr)

32


Ab 4 Jahre:

08:10 - 16:45 Uhr (Mo - Do, Ganztagsbetreuung

inkl. Mittagessen),

08:10 - 14:00 Uhr (Fr)

Für alle Altersgruppen findet freitags ab 14:30 Uhr ein

Eltern- und Kind-Interaktions-Nachmittag statt.

Kneippen im Kinderclub – spielerische Gesundheitserziehung

Nicht nur im Rahmen der Schwerpunktkur „Kneipp

modern - Gesundheit für die ganze Familie“ steht die

Gesundheitserziehung nach Kneipp im Kinderclub im

Vordergrund. Alle Kinder werden an die 5 Elemente

Lebensordnung, Bewegung, Ernährung, Heilpflanzen/

Kräuter und Wasseranwendungen herangeführt. Das

großzügige Gelände mit Streichelzoo und altersspezifischen

Spielplätzen wird auch im Rahmen der

Kinderbetreuung täglich genutzt. Frische Luft zu jeder

Jahreszeit stärkt die Abwehrkräfte der Kinder.

Hausaufgabenbetreuung

Während der Maßnahme stehen den Kindern von Montag

bis Freitag die Mitarbeiter der Hausaufgabenbetreuung

zur Verfügung. Für alle schulpflichtigen Kinder

wird eine ganzjährige Hausaufgabenbetreuung (außer

in den ersten beiden Augustwochen und zwischen

24.12. und 06.01.) angeboten. Während der Betreuung

bearbeiten die Schulkinder die von der Heimatschule

mitgebrachten Schulsachen. Alle notwendigen Bücher,

Hefte und Arbeitsmaterialien sind von den Kindern

selbst mitzubringen, da diese Grundlagen für die Hausaufgabenbetreuung

sind.

Freizeitangebote ...

Umfangreiche und zum Teil kostenpflichtige Freizeitangebote

in der Klinik und Ausflüge in die Umgebung

garantieren Abwechslung.

... in der Klinik

• Bastel- und Freizeitangebote wie z.B. Singspiele mit

den Kleinsten, Schmuckherstellung, Töpfern

• Geführte Wanderungen

• Drums Alive®

• Tanzfitness

• Yoga

• Fußballplatz, Volleyballfeld

• Abenteuerwald

• Indianertippi

• Streichelzoo mit Tieren wie Ziegen, Hasen, Meerschweinchen

und Enten

• Drei altersspezifische Spielplätze

... in der Umgebung

• Erlebnisbad pep in Passau

• Schifffahrten auf der Donau

• Barockstadt Schärding

• Dreiflüssestadt Passau

• Baumwipfelpfad in Kopfing (Österreich)

• Westernstadt Pullman City

• Indoor Funpark Babalu in Passau

• Freizeitreiten an der Longe, auf einem Bauernhof in

der Nähe, für Kinder ab 3 Jahren

• Thermalbäder in Bad Füssing

Ernährung

Wir bieten zu allen Mahlzeiten (morgens, mittags und

abends) gesunde und ausgewogene Kost an. Dazu

gehört die Berücksichtigung verschiedener Kostformen

wie z.B. Vollkost, Vollwertkost, Reduktionskost, vegetarische

Kost und selbstverständlich auch Sonderkostformen

(nach Indikation) wie hochkalorische Kost,

Aufbaukost, allergenarme-, laktosefreie Kost, Diabetikerkost

sowie schweinefleischfreie Kost.

Das Mittagessen wird von Kindern im Alter von 4 - 12

Jahren gemeinsam im Kinderclub eingenommen.

33


Indikationen

Vorsorge

• Krankheiten des Herzens und des Kreislaufs

• Degenerativ rheumatische Erkrankungen

• Stoffwechselerkrankungen

• Krankheiten der Atmungsorgane

• Psychosomatisch psychovegetative Erkrankungen

Reha

• Stoffwechselerkrankungen

• Psychosomatisch psychovegetative Erkrankungen (z.B. psychovegetative

Erschöpfung, chronische Überforderung, Anpassungsstörungen, depressive

Verstimmung etc.)

Kontraindikationen

• Schwere neurologische und psychiatrische Erkrankungen

• Suizidalität

• Suchterkrankungen

• Akute und/oder dekompensierte Krankheiten oder Zustände

• 1. & 3. Trimenon Schwangerschaft, Risikoschwangerschaft auch im 2. Trimenon

Diagnostik

• Für jeden Patienten sind Aufnahme-, Zwischen- und Abschlussuntersuchung

vorgesehen

• Bei Bedarf: Ruhe-EKG, Langzeit-EKG, Labor, Abdomen-Sonographie, Pulsoxymetrie,

Spirometrie, 24-Stunden-Blutdruckmessung

Mögliche therapeutische Maßnahmen

Im Rahmen der Aufnahmeuntersuchung wird ein individueller Therapieplan anhand

der Indikationen erstellt. Dieser beinhaltet beispielsweise

Sport-/Bewegungstherapie

• Rückentraining und Schulung

• Nordic Walking

• Eltern-Kind-Turnen

• Kindergymnastik

• Trimm Fit und Pfundelix (für übergewichtige Kinder)

• Psychomotorikgruppe für Kinder

• Ausdauertraining auf dem Ergometer

• Fitnesszirkeltraining

• Fitnesstraining

• Drums Alive®

• Kids Beats (für Kinder ab 9 Jahren)

• Balancetraining für Kinder

Wasser-/Schwimmtherapie

• Kneipp-Anwendungen

• Aquatraining

• Eltern-Kind-Schwimmen

• Krankengymnastik im Wasser

Ernährungsberatung/Lehrküche

Elektrotherapie

Medizinische Bäder

mit verschiedenen medizinischen Badezusätzen

Krankengymnastik/Massagen

• Massagen

• Thermopack

• Krankengymnastik

34


• Atemgymnastik

• Rotlicht

• Lymphdrainagen

• Wasserdruckstrahlmassage (Hydrojet)

• Kinesiotape

• Beckenbodengymnastik

Schulungen/Vorträge

• Adipositasschulung

• Rückenschule „Der gesunde Rücken“

• Gesundheitstraining mit Entspannungsübungen,

Stressbewältigung, medizinischer Vortrag, praktische

Tipps zum Thema Familiengesundheit

• Anregung für eine einfühlsame Erziehung

• Anregung zur Selbstwertstärkung

Mögliche psychologische und

sozialpädagogische Maßnahmen

• Lebens-, Erziehungs- und Partnerschaftsberatung

(für Erwachsene)

• Themenzentrierte Gesprächskreise (u.a. Selbstsicherheit

sowie gruppenbezogen auf die jeweilige

Schwerpunktkur)

• Entspannungstechniken (PMR, Autogenes Training,

MBSR)

• Erlernen von Stressbewältigungsstrategien

• Kunsttherapie

• Lachyoga (auch im Rahmen der Schwerpunktkur)

• Krisenintervention

Besonderheiten

• Grundstücksareal der Klinik mit 55.000 m²

• Tiere auf dem Gelände: u. a. Ziegen, Hasen,

Meerschweinchen und Enten

• Salzarium/Salzini - erleben Sie einen Tag am Meer

im Salzarium für die Erwachsenen und Salzini für die

Kinder! Wohlige 25 bis 26 Grad Celsius und Salznebel

sorgen für die Stärkung der Abwehrkräfte, unterstützen

die Heilung verschiedener Erkrankungen und

dienen gleichzeitig der Entspannung

• Therapiebegleitendes Reiten (extern)

• BeKo® (Bewegungs- und Koordinationstraining)

Ganzjährige Therapieschwerpunkte

• Adipositas in der Familie

• Alleinerziehend - Lebensformen ändern sich

• Chronische Erschöpfungssyndrome und Stressbelastung;

Spannungskopfschmerz, Migräne sowie

Rückenschmerzen

• Psychovegetative Erschöpfungszustände

• Vater und Kind-Kur

Termingebundene Schwerpunktkuren

• AD(H)S verstehen und neue Wege in der Familie finden

• Aktive Stressbewältigung und Achtsamkeit in unserer

Leistungsgesellschaft

• Auftanken mit Humortherapie

• Kneipp modern - Gesundheit für die ganze Familie

• Sicherheit und Gelassenheit in der Erziehung, Freude

im Familienalltag finden

• Advents-, Weihnachts- und Silvesterkur

(Termine unter www.mutter-kind.de)

35


Erholsame Kur

im Bayerischen

Wald

Präventions- und

Rehabilitationseinrichtung

für Mutter/Vater und Kind

Freyunger Straße 49

94481 Grafenau

T 08552 429-0

F 08552 429-255

info@klinik-kurpark.de

www.klinik-kurpark.de

IK 510 923 426

Nürnberg

Prag

Wir sind für Sie da

Unsere Reservierung erreichen Sie unter der Telefonnummer 08552 429-200

oder per Email: reservierung@klinik-kurpark.de. Gerne beantworten wir Ihnen alle

Fragen rund um Ihre Mutter/Vater & Kind-Kur.

Geographische Lage

Die Klinik Am Kurpark & Haus Sonnenblick liegt im Erholungs- und Luftkurort

Grafenau, am Nationalpark Bayerischer Wald, in unmittelbarer Nähe zum Kurpark

Grafenau. Die Stadtmitte ist ca. zehn Gehminuten entfernt.

Aufnahme

Mütter/Väter mit bis zu 5 Kindern, Kinder ab dem vollendeten 1. bis zum vollendeten

12. Lebensjahr (außerhalb dieses Alters nach Absprache).

Zimmer

Es werden insgesamt 120 Zimmer in zwei getrennten Gebäuden, mit teils separatem

Schlafbereich für die Kinder, angeboten. Die Zimmer haben größtenteils

Balkon oder Terrasse und sind mit Bad bzw. Dusche/WC, Telefon, Babyphone

und TV ausgestattet. Für Kleinkinder sind Kinderbetten und Wickelmöglichkeiten

vorhanden.

Regensburg

München

Grafenau

Passau

Ausstattung Klinik

Therapiebad, Sauna, Fitnessraum, Therapie-, Gymnastik- und Gemeinschaftsräume,

Spielplätze, Spielzimmer, Lehrküche und Teeküchen. Waschraum (Waschmaschinen/Trockner

gegen Gebühr). In der gesamten Klinik steht WLAN kostenlos

zur Verfügung.

Kinderbetreuung

Von Montag bis Freitag werden Kinder in der Kindertagesstätte in altersspezifischen

Gruppen betreut.

Bis 3 Jahre: Während der Therapiezeiten der Mutter/des Vaters

3 - 12 Jahre: 08:45 - 12:45 & 14:00 - 16:00 Uhr (Mo - Fr)

16:00 - 17:00 Uhr Spielgruppe (Mo - Fr)

3 - 5 Jahre: 13:00 - 14:00 Uhr auf Wunsch mögliche Mittagsbetreuung

Ab 6 Jahre: 13:00 - 14:00 Uhr Möglichkeit zur Teilnahme an der Klimatherapie

Im Mittelpunkt steht das Kind, sein Erleben im „hier und jetzt“. Es soll Sicherheit

36


und Geborgenheit erfahren, dies sind wichtige Voraussetzungen

für ein positives Erleben und die kindliche

Entwicklung.

Ebenso einen hohen Stellenwert nimmt das „freie

Spiel“ ein. Spiel ist der Nährboden für den Erwerb

persönlicher und sachorientierter Kompetenzen, es hat

Auswirkungen auf den emotionalen, motorischen und

kognitiven Bereich der Kinder.

Hausaufgabenbetreuung

Schulpflichtige Kinder haben die Möglichkeit, an der

Hausaufgabenbetreuung teilzunehmen. Umfang:

Montag bis Freitag, nachmittags für ca. zwei Stunden.

Während der Betreuung bearbeiten die Schulkinder

in Ruhe und unter Aufsicht die von der Heimatschule

mitgebrachten Schulsachen. Alle notwendigen Bücher,

Hefte und Arbeitsmaterialien sind von den Kindern

selbst mitzubringen, da diese Grundlage für die Hausaufgabenbetreuung

sind.

Freizeitangebote ...

Umfangreiche und zum Teil kostenpflichtige Freizeitangebote

in der Klinik und Ausflüge in die Umgebung

garantieren Abwechslung.

... in der Klinik

• Kreativangebote

• Sport-/Bewegungsangebote

• Therapiebad und Sauna

• Spielplätze und Aufenthaltsräume

• Bücherei mit Spieleverleih

... in der Umgebung

• Ausflüge in die nähere Umgebung (z.B. Dreiflüssestadt

Passau, Nationalpark Bayerischer Wald,

Baumwipfelpfad, Besuch einer Glashütte uvm.)

• Sommerrodelbahn „Bärenbob“

• Indoor Erlebniswelt „Babalu-Funpark“ direkt neben

der Klinik

• Bäreal - der neue Kur- und Erlebnispark direkt gegenüber

der Klinik, im Kurpark Grafenau, mit:

––

Tatzen-Hain mit Abenteuerspielplatz, Fußfühlpfad

und Kneippanlage

––

Bärena mit Kulturpavillon mit Außenbühne und

Mini-Amphitheater

––

Wechselnde Kunstaustellungen, Musikveranstaltungen

etc.

––

Verweiland zur Entspannung auf einer einsamen

Insel mit Entspannungsliegen

––

Sinnesgarten für die Anregungen aller Sinne und

Ruhebereich

––

Bärta - das „Schiff am See“

––

Parkourpark mit Minigolfanlage (in den Sommermonaten

tägl. 10 - 20 Uhr) und Eishalle (November

- März)

––

Fitness-Quell mit Skate-Anlage, Asphaltstockbahnen

und Fußballgelände

––

Bärenwelle - Erlebniswellenbad

• Wanderungen

• Wintersport-Möglichkeiten wie z.B. Rodeln, Eislaufen,

Langlauf und Alpinski

Ernährung

Wir bieten zu allen Mahlzeiten (morgens, mittags und

abends) gesunde und ausgewogene Kost an. Dazu

gehört die Berücksichtigung verschiedener Kostformen

wie z.B. Vollkost, Reduktionskost, vegetarische Kost

und selbstverständlich auch Sonderkostformen (nach

Indikation) sowie schweinefleischfreie Kost.

Kinder von 3 bis 9 Jahren nehmen das Mittagessen gemeinsam

mit der Gruppe in der Kindertagesstätte ein.

Alle anderen Kinder essen zu allen Mahlzeiten, auch

mittags, gemeinsam mit Mutter/Vater im Speisesaal.

37


Indikationen

Vorsorge

• Krankheiten des Herzens und des Kreislaufs (z.B. Essentielle [primäre] Hypertonie,

Hypotone Kreislaufstörungen)

• Degenerativ rheumatische Erkrankungen (Arthrosen, degenerative Gelenkveränderungen,

Deformitäten Wirbelsäule/Rücken)

• Stoffwechselerkrankungen (z.B. Adipositas, Metabolisches Syndrom, Diabetes

Mellitus, Nahrungsmittelallergien)

• Krankheiten der Atmungsorgane (z.B. chr. Bronchitis, Asthma bronchiale,

allg. allergische Erkrankungen)

• Psychosomatisch psychovegetative Erkrankungen (z.B. Psychovegetative

Erschöpfung, chr. Überforderungssyndrom, Burnout, depressive Verstimmung,

Spannungskopfschmerzen, Essstörungen)

Reha

• Stoffwechselerkrankungen (z.B. Adipositas, Metabolisches Syndrom, Diabetes

Mellitus, Nahrungsmittelallergien)

• Krankheiten der Atmungsorgane (z.B. chron. Bronchitis, Asthma bronchiale,

allg. allergische Erkrankungen)

• Psychosomatisch psychovegetative Erkrankungen (z.B. Psychovegetative

Erschöpfung, chron. Überforderungssyndrom, Burnout, depressive Verstimmung,

Spannungskopfschmerzen, Essstörungen)

Kontraindikationen

• Schwere neurologische und psychiatrische Erkrankungen

• Suizidalität

• Suchterkrankungen

• Akute und/oder dekompensierte Krankheiten oder Zustände

• 1. & 3. Trimenon Schwangerschaft, Risikoschwangerschaft auch im 2. Trimenon

Diagnostik

• Für jeden Patienten sind Aufnahme-, Zwischen- und Abschlussuntersuchung

vorgesehen

• Bei Bedarf: EKG, Labor klinikintern und enge Kooperation mit Laborgemeinschaft,

Spirometrie, Peak-Flowmeter, BZ-Meßgerät, Sonographie

Mögliche therapeutische Maßnahmen

Im Rahmen der Aufnahmeuntersuchung wird ein individueller Therapieplan anhand

der Indikationen erstellt. Dieser beinhaltet beispielsweise

Sport-/Bewegungstherapie

• Fitness

• Rückentraining/Rückenschule

• Haltungsschule bei Kindern

• Pilates

• Klimatherapie

• Nordic Walking

• Kindergymnastik

• Eltern-Kind-Gymnastik

• Fitnesseinweisung (Geräte)

• Power Boys/Girls special

• Psychomotorik

Wasser-/Schwimmtherapie

• Krankengymnastik im Bewegungsbad

• Wassergymnastik

• Aquafitness

• Kinderschwimmtraining/-kurs

• Eltern-Kind-Schwimmen

• Kneipp-Anwendungen

Elektrotherapie

38


Krankengymnastik/Massagen

• Krankengymnastik

• Klassische Massagen

• Fango/Massagen

• Bindegewebsmassagen

• Migränemassagen

• Colonmassagen

• Lymphdrainagen

• Fußreflexzonenmassagen

• Unterwasserdruckmassagen

• Extension

• Wirbeltherapie nach Dorn

Medizinische Bäder

mit verschiedenen medizinischen Badezusätzen

Schulungen/Vorträge

• Asthmaschulung

• Neurodermitisschulung

• Atemgymnastik

• Vorträge zu den Themen: Ernährung, Erziehung,

Stressbewältigung

Ernährungsberatung/Lehrküche

Mögliche psychologische und

sozialpädagogische Maßnahmen

• Lebens-, Erziehungs- und Partnerschaftsberatung

• Krisenintervention

• Gesprächskreise

• Entspannungstechniken

• Stressbewältigungsstrategien

• Soziales Kompetenztraining

• Gestaltungstherapie

• Einzelgespräche

Besonderheiten

• Mittelgebirgsklima

• Nationalpark Bayerischer Wald

• Schulbesuch für Begleitkinder vor Ort möglich

• Indoor Erlebniswelt „Babalu-Funpark“

• „Waldwichteltage“ und „Miniwichtel-Tage“ - Naturerlebnis

im Wald. Die unmittelbare Nähe der Klinik zu

Natur und Wald diente als Inspiration, den Kindern

diesen ursprünglichen Lebensraum nahe zu bringen.

Sie sollen die Gelegenheit bekommen, mit allen

Sinnen einzutauchen, zu entdecken und sich als Teil

des Ganzen zu erfahren. Kinder ab 5 Jahre haben

dienstags und freitags die Möglichkeit, am „Waldwichtel“-Tag

teilzunehmen. Kinder von 2 bis 4 Jahren

erobern die „Miniwichtelwildnis“ im Waldbereich auf

dem Klinikgelände

• BeKo® (Bewegungs- und Koordinationstraining)

Ganzjährige Therapieschwerpunkte

• Adipositas in der Familie

• Alleinerziehend - Lebensformen ändern sich

• Chronische Erschöpfungssyndrome und Stressbelastung;

Spannungskopfschmerz, Migräne sowie

Rückenschmerzen

• Eltern und Kinder mit Asthma bronchiale

• Psychovegetative Erschöpfungszustände

• Vater und Kind-Kur

Termingebundene Schwerpunktkuren

• Adoptiv- und Pflegefamilien

• NEUE Schwerpunktkur: „Mütze hat den Kopfschmerz

satt“

• „Mein Akku ist leer“ - dem Burnout vorbeugen

• Zwillingspaare und ihre Familien

• Advents-, Weihnachts- und Silvesterkur

(Termine unter www.mutter-kind.de)

39


40

Kliniken an

Nord- und Ostsee


Gesundheit,

die über‘s meEr weht

Die Kliniken im Norden liegen in direkter Strandnähe von Nord- bzw. Ostsee, wo Deutschland im Meer endet.

Mit kräftiger, salzhaltiger Luft, der Naturgewalt der See und schier endlosem Horizont weht den Müttern, Vätern

und Kindern die Gesundheit direkt entgegen. Das allergenarme Reizklima bietet ideale Voraussetzungen für

eine Mutter/Vater & Kind-Kur.

41


Erholsame Kur

am Wattenmeer

Präventions- und

Rehabilitationseinrichtungen

für Mutter/Vater und Kind

Deichweg 1

25718 Friedrichskoog

T 04854 908-0

F 04854 908-100

info@klinik-nordseedeich.de

www.klinik-nordseedeich.de

IK 510 107 484

Wir sind für Sie da

Unsere Reservierung erreichen Sie unter der Telefonnummer 04854 908-405

oder per Email: reservierung@klinik-nordseedeich.de. Gerne beantworten wir

Ihnen alle Fragen rund um Ihre Mutter/Vater & Kind-Kur.

Geographische Lage

Die Klinik liegt am obersten Punkt der Halbinsel, in Friedrichskoog-Spitze direkt

am Weltnaturerbe Wattenmeer. Das Nordseebad Friedrichskoog ist Teil der Ferienregion

Dithmarschen im Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer.

Die jodhaltige und allergenarme Luft und die Kräfte des Wassers tragen zur Stärkung

der Gesundheit bei.

Aufnahme

Mütter/Väter mit bis zu 4 Kindern, Kinder ab dem vollendeten 1. bis zum vollendeten

12. Lebensjahr (außerhalb dieses Alters nach Absprache).

Friedrichskoog

Meldorf

Zimmer

Es werden insgesamt 108 Zimmer mit separatem Schlafbereich für die Kinder

angeboten. Größtenteils haben die Zimmer Balkon und sind mit Dusche/WC, Telefon,

Babyphone, kleinem Zimmertresor, Radio und TV ausgestattet.

Cuxhaven

Marne

Itzehoe

Ausstattung Klinik

Wohlfühlgarten mit Barfußfeldern und Kräutergarten, Therapiebad, Sauna,

Fitnessraum, Tischtennisraum, Außen-Tischtennis-Platte, Spielzimmer, Teenie-

Aufenthaltsraum, Bibliothek mit Spieleverleih, offener Werkbereich, Spielplätze,

Bolzplatz, Therapie-, Snoezelen- und Gymnastikräume, Lehrküche, Teeküchen

auf jeder Etage, Waschraum (Waschmaschinen gegen Gebühr / Trockner gratis),

Trockenraum für Wäsche. In ausgewählten öffentlichen Bereichen steht WLAN

kostenlos zur Verfügung.

Hamburg

Kinderbetreuung

Von Montag bis Freitag werden Kinder in altersspezifischen Gruppen in der Kinderkrippe

„Möwennest“ und in der Kindertagesstätte „Wattwürmer“ betreut.

Bis 3 Jahre: Während der Therapiezeiten der Eltern & nach Absprache in der

Zeit von 08:00 - 11:45 (Mo - Fr) & 14:00 - 16:30 Uhr (Mo - Do)

3 - 12 Jahre: 08:00 - 16:30 Uhr (Mo - Do), 08:00 - 14:00 Uhr (Fr)

42


Ein großes Thema in der Kindertagesstätte lautet „An

der Nordseeküste“, was bedeutet, dass die Kinder

regionales Wissen erwerben und die Nordsee mit all

ihren Sinnen entdecken. Dazu gehören die Gesundheitserziehung,

Kneippanwendungen und Gartentage

im klinikeigenen Kräutergarten. Um die Klimatherapie

zu unterstützen, halten sich die Kinder täglich im Freien

auf.

Ein besonderes Highlight sind die dreiwöchentlichen

Besuche der Mitarbeiter der Schutzstation Wattenmeer

in der Kindertagesstätte. Hier können Kinder im Alter

von 4 - 10 Jahren gegen eine geringe Gebühr das

Wattenmeer als Wattdetektive erkunden.

Hausaufgabenbetreuung

Schulpflichtige Kinder haben die Möglichkeit, an der

Hausaufgabenbetreuung teilzunehmen. Hierfür steht

den Kindern eine ausgebildete Lehrkraft zur Verfügung.

Die Klinik bietet Begleitung, Beratung und Unterstützung

an, leistet jedoch keine Nachhilfe. Die Unterlagen der

Heimatschule werden benötigt. Umfang der Hausaufgabenbetreuung

pro Woche ca. 5 Unterrichtsstunden.

Auch Kinder brauchen Erholung, so dass sie während

ihrer eigenen Ferienzeiten nicht an der Hausaufgabenbetreuung

teilnehmen sollen.

Freizeitangebote ...

Umfangreiche und zum Teil kostenpflichtige Freizeitangebote

in der Klinik und Ausflüge in die Umgebung

garantieren Abwechslung.

• Therapiebad

• Fitnessraum

• Sauna

... in der Umgebung

• Wattwanderungen

• Spaziergänge

• Fahrradtouren

• Seehundstation Friedrichskoog

• Wal-Familien-Indoorspielplatz in Friedrichskoog

• Meerwasser-Thermalbad

• Schutzstation Wattenmeer

• Ausflüge in die Umgebung wie z.B. Büsum,

St. Peter-Ording

• Schifffahrten

Ernährung

Wir bieten zu allen Mahlzeiten (morgens, mittags und

abends) gesunde und ausgewogene Kost an. Dazu

gehört die Berücksichtigung verschiedener Kostformen

wie z.B. Vollkost, Reduktionskost, vegetarische Kost

und selbstverständlich auch Sonderkostformen (nach

Indikation), glutenfreie Kost, laktosefreie Kost sowie

schweinefleischfreie Kost.

Morgens, mittags und abends essen alle Kinder gemeinsam

mit Mutter/Vater im Speisesaal. Die Größeren

(Kinder ab 4 Jahre) dürfen ihr Mittagessen wochentags

zusammen mit den Betreuern der KiTa einnehmen.

... in der Klinik

• Kreativangebote

• Sport- und Bewegungsangebote

• Wohlfühlgarten mit Barfußfeldern, Motorikspielgeräten

und Kräutergarten sowie Strandkörben

• Spielplätze

43


Indikationen

Vorsorge

• Krankheiten des Herzens und des Kreislaufs (Arterielle Hypertonie, Hypotone

Kreislaufstörungen, funktionelle Herzrhythmusstörungen, stabile koronare

Herzkrankheit, Zustand nach Myokardinfarkt, Herzinsuffizienz NYHA I +II)

• Degenerativ rheumatische Erkrankungen (rheumatische Erkrankungen wie z.B.

chr. Polyarthritis, funktionelle Störungen des Bewegungsapparates, Kollagenosen)

• Stoffwechselerkrankungen (Diabetes Mellitus Typ I & II , Mangelernährung/

Untergewicht, Adipositas, Folgen der Überernährung, Störungen des Lipoproteinstoffwechsels/sonst.

Lipidämien, metabolisches Syndrom)

• Krankheiten der Atmungsorgane (Infektanfälligkeit, akute Krankheiten der

oberen und unteren Atemwege (z.B. obstruktive Bronchitis, Nasennebenhöhlenentzündungen),

chron. Erkrankungen der Atemwege, (z.B. Asthma

bronchiale, COPD), allergische Erkrankungen, z.B. Heuschnupfen)

• Hauterkrankungen (z.B. Neurodermitis, allergische Ekzeme)

• Psychosomatisch psychovegetative Erkrankungen (Verhaltensauffälligkeiten,

psychophysischer Erschöpfungszustand, chron. Überforderungssyndrom, Anpassungsstörungen/Belastungsreaktionen,

Schlafstörungen, Ängste, depressive

Verstimmungen)

Reha

• Stoffwechselerkrankungen (Diabetes Mellitus Typ I & II , Mangelernährung/

Untergewicht, Adipositas, Folgen der Überernährung, Störungen des Lipoproteinstoffwechsels)

Kontraindikationen

• Schwere neurologische und psychiatrische Erkrankungen

• Suizidalität

• Suchterkrankungen

• Akute und/oder dekompensierte Krankheiten oder Zustände

• 1. & 3. Trimenon Schwangerschaft, Risikoschwangerschaft auch im 2. Trimenon

Diagnostik

• Für jeden Patienten sind Aufnahme-, Zwischen- und Abschlussuntersuchung

vorgesehen

• Bei Bedarf: EKG, Belastungs-EKG, Ultraschall (Herz, Bauch, Schilddrüse, Gefäße),

Lungenfunktionsmessung, Langzeitblutdruckmessung, klinisches Labor

extern, Prick-Test, Pulsoxymetrie, Otoskopie, Blutzuckermessung

Mögliche therapeutische Maßnahmen

Im Rahmen der Aufnahmeuntersuchung wird ein individueller Therapieplan anhand

der Indikationen erstellt. Dieser beinhaltet beispielsweise

Sport-/Bewegungstherapie

• Terraintraining

• Nordic Walking

• Kardiofit

• Bauch-Beine-Po-Rücken-Gymnastik

• Asthma-/Lungensport

• Atemgymnastik

• PKT (Propriozeptiv-Koordinatives-Training)

• Pilates

• Drums Alive

• Fitnesssport

• Pezziballtraining

Wasser-/Schwimmtherapie

• Wassergymnastik

• Kneipp-Anwendungen

Elektrotherapie

44


Krankengymnastik/Massagen

• Einzelkrankengymnastik

• Klassische Massagen

• Akupunktmassagen nach Penzel

• UWM (Unterwasserdruckstrahlmassagen)

• Wasserdruckstrahlmassage (Hydrojet)

• Lymphdrainagen

• Marnitz-Therapie

• Dorn-Therapie

• Elastisches Tapen

Medizinische Bäder

mit verschiedenen medizinischen Badezusätzen

Schulungen/Vorträge

• Asthma

• Neurodermitis

• Gesunde Ernährung

• Rücken

• Erziehung

• Stress

Ernährungsberatung/Lehrküche

Ganzjährige Therapieschwerpunkte

• Adipositas in der Familie

• Chronische Erschöpfungssyndrome und Stressbelastung;

Spannungskopfschmerz, Migräne sowie

Rückenschmerzen

• Eltern und Kinder mit Asthma bronchiale

• Klimatherapie

• Psychovegetative Erschöpfungszustände

• Trennung - Scheidung - Neubeginn (für Frauen und

Männer während und nach Trennung)

• Vater und Kind-Kur

Termingebundene Schwerpunktkuren

• Familien mit Kindern oder Jugendlichen mit Down-

Syndrom

• „Pflegende Angehörige“ - Mutter & Kind-Schwerpunktkur

für pflegende Angehörige

• Zöliakie

• „zusammen stark werden“ - Mutter & Kind-Schwerpunktkur

nach überstandener Krebserkrankung

• Vorweihnachtliche Adventskur

(Termine unter www.mutter-kind.de)

Mögliche psychologische und

sozialpädagogische Maßnahmen

• Einzelgespräche

• Gesprächskreise im Rahmen der Schwerpunktkuren

• Entspannungstraining zum Stressabbau

(PMR, Hatha-Yoga und Tai Chi)

• Vorträge zu Stress und Erziehung

Besonderheiten

• UNESCO Weltnaturerbe Wattenmeer

• Wohlfühlgarten mit Barfußfeldern und Kräutergarten

• Schlickpackungen - natürliche Heilkraft aus dem Meer

• BeKo® (Bewegungs- und Koordinationstraining)

45


Erholsame

Kur auf der

Insel Sylt

Präventions- und

Rehabilitationseinrichtung

für Mutter/Vater und Kind

Nordhedig 10

25980 Sylt/Westerland

T 04651 924-0

F 04651 924-411

info@insel-klinik-sylt.de

www.insel-klinik-sylt.de

IK 510 109 910

Sylt/Westerland

Wir sind für Sie da

Unsere Reservierung erreichen Sie unter der Telefonnummer 04651 924-401 bzw.

04651 924-413 oder per Email: reservierung@insel-klinik-sylt.de. Gerne beantworten

wir Ihnen alle Fragen rund um Ihre Mutter/Vater & Kind-Kur.

Geographische Lage

Auf der Nordseeinsel Sylt, der „Königin der Nordsee“, am Ortsrand von Westerland,

befindet sich die Klinik. Sie liegt in unmittelbarer Nähe zum sieben Kilometer

langen, feinen Sandstrand von Westerland. Das allergenarme Reizklima der

Nordsee trägt zur Gesundheit der Patienten bei.

Aufnahme

Mütter/Väter mit bis zu 4 Kindern, Kinder ab dem vollendeten 1. bis zum vollendeten

12. Lebensjahr (außerhalb dieses Alters nach Absprache).

Zimmer

Es werden insgesamt 68 Zimmer mit separatem Schlafbereich für die Kinder angeboten.

Einige Zimmer haben Galerie, andere Balkon oder Zugang zum Garten

und sind mit Dusche/WC, Telefon, Babyphone und TV ausgestattet.

Niebüll

Flensburg

Hamburg

Ausstattung Klinik

Therapiebad, Sauna, Therapie- und Gymnastikräume, Lehrküche, Spielplatz, Waschraum

(Waschmaschinen/Trockner gegen Gebühr) und jeweils eine Teeküche in jeder

Etage. Im Foyer steht WLAN kostenlos zur Verfügung.

Kinderbetreuung

Von Montag bis Freitag werden Kinder in altersspezifischen Gruppen im Spielhaus

und im Jugendclub betreut.

Bis 3 Jahre: Nach einer Eingewöhnungszeit von 3 Tagen 08:30 - 12:30 und

14:00 - 16:30 Uhr nur zu den Therapiezeiten der Mutter/

des Vaters

3 - 12 Jahre: 08:30 - 14:00 Uhr (Mo - Fr), danach zu den Therapiezeiten der

Mutter/des Vaters

Hierbei steht das Erlernen und Einüben von sozialem Verhalten, die Erholung/

Entspannung und spielerisch das Thema „gesunde Ernährung“ im Vordergrund.

46


Hausaufgabenbetreuung

Schulpflichtige Kinder haben die Möglichkeit, an der

Hausaufgabenbetreuung teilzunehmen. Die Hausaufgaben

sind mitzubringen. Es können ausschließlich

diese Materialien bearbeitet sowie Hilfestellung gegeben

werden. In der Ferienzeit findet keine Hausaufgabenbetreuung

statt.

Freizeitangebote ...

Umfangreiche und zum Teil kostenpflichtige Freizeitangebote

in der Klinik und Ausflüge in die Umgebung

garantieren Abwechslung.

Ernährung

Wir bieten zu allen Mahlzeiten in Buffetform (morgens,

mittags und abends) gesunde und ausgewogene Kost

an. Dazu gehört die Berücksichtigung verschiedener

Kostformen wie z.B. Vollkost, Reduktionskost, vegetarische

Kost und selbstverständlich auch Sonderkostformen

(nach Indikation), glutenfreie, fruktosefreie,

cholesterinarme, allergenarme oder laktosefreie Kost

sowie schweinefleischfreie Kost.

Frühstück und Abendessen nehmen alle Kinder und

Mittagessen nur die 1 - 3-jährigen Kinder gemeinsam

mit der Mutter bzw. dem Vater im Speisesaal ein. Die

größeren Kinder über 3 Jahren nehmen das Mittagessen

zusammen mit ihrer Gruppe ein.

... in der Klinik

• Therapiebad und Sauna

• Spielplatz

• verschiedene Kreativangebote

• Kurse im Bereich Bewegung, Entspannung und

Fitness

... in der Umgebung

• Wanderungen

• Radtouren

• Besuch des Tinnumer Tierparks

• Sylt Aquarium

• Mini-Cross-Motorradbahn

• Piratenschifffahrt ab List

• Besuch des Lucky´s Sylt mit Bowling, Kegeln, Dart

oder Billard

• Bogenschießen im Kurpark von Morsum

• Sylter Welle mit Schwimmbad und Saunalandschaft

47


Indikationen

Vorsorge

• Krankheiten des Herzens und des Kreislaufs (z.B. Bluthochdruck, orthostatische

Regulationsstörung, funktionelle Herzbeschwerden)

• Stoffwechselerkrankungen (z.B. Übergewicht, Diabetes Mellitus, Zöliakie, Nahrungsmittelunverträglichkeiten)

• Krankheiten der Atmungsorgane (z.B. Asthma bronchiale, Bronchitiden, chronische

Nasennebenhöhlenentzündungen)

• Hauterkrankungen/allergische Erkrankungen (z.B. atopisches Ekzem/Neurodermitis,

Psoriasis)

• Psychosomatisch psychovegetative Erkrankungen (z.B. Ängste, chronisches

Überforderungssyndrom, chronischer Erschöpfungszustand, Schlafstörungen,

depressive Verstimmungen)

Reha

• Psychosomatisch psychovegetative Erkrankungen (z.B. Burnout, Anpassungsstörungen,

Belastungsreaktionen, Schlafstörungen, Angststörungen, Depressionen,

Psychosomatosen)

Kontraindikationen

• Schwere neurologische und psychiatrische Erkrankungen

• Suizidalität

• Suchterkrankungen

• Akute und/oder dekompensierte Krankheiten oder Zustände

• 1. & 3. Trimenon Schwangerschaft, Risikoschwangerschaft auch im 2. Trimenon

Diagnostik

• Für jeden Patienten sind Aufnahme-, Zwischen- und Abschlussuntersuchung

vorgesehen

• Bei Bedarf: Allergologische Untersuchungen (Prick-Test, RAST), Lungenfunktionsuntersuchung,

Peak-Flow-Monitoring, Pulsoxymetrie, EKG, Ergometrie,

Körperfettmessung, Langzeitblutdruckmessung, Laboruntersuchungen

Mögliche therapeutische Maßnahmen

Im Rahmen der Aufnahmeuntersuchung wird ein individueller Therapieplan anhand

der Indikationen erstellt. Dieser beinhaltet beispielsweise

Sport-/Bewegungstherapie

• Fitnessgymnastik

• Klimatherapie

• Walking und Nordic Walking

• Mutter/Vater-Kind-Turnen

• Kindersport ab 3 Jahren

• Rückenschule & Fußgymnastik für Kinder

• Wirbelsäulengymnastik

• Rücken Fit – 5 Übungen für Zuhause

• Beckenbodengymnastik

• Feldenkrais

• Atemtherapie

Krankengymnastik/Massagen

• Krankengymnastische Einzelbehandlung

• Schlingentisch

• Extensionsbank

• Klassische Massagen

• Bindegewebsmassagen

• Thoraxklopfmassagen

• Fußreflexzonenmassagen

• Wasserdruckstrahlmassagen (HydroJet)

• Manuelle Lymphdrainagen

• Migränetherapie

48


Medizinische Bäder

mit verschiedenen medizinischen Badezusätzen

Wasser-/Schwimmtherapie

• Wassergymnastik

• Kinderschwimmen

• Mutter/Vater-Kind-Schwimmen

• Bewegungsbäder

Elektrotherapie

Schulungen/Vorträge

• Interdisziplinäre Schulungen zu Asthma bronchiale

und Adipositas für Erwachsene und Schulkinder

• Vorträge zu den Themen Infektabwehrstärkung,

Adipositas, Bewegung im Alltag, gesunde Ernährung,

Asthma bronchiale, Neurodermitis

Ernährungsberatung/Lehrküche

Mögliche psychologische und

sozialpädagogische Maßnahmen

• Gesprächsgruppe (z.B. Erziehungsworkshop)

• Sprechstunden und Kriseninterventionen

• Einzelgespräche

• Entspannungstrainings zum Stressabbau

• Bedarfsorientierte psychoedukative Maßnahmen

(Vorträge, Filmvorführungen)

Besonderheiten

• Aufnahme dialysepflichtiger Patienten

(Kooperation mit Dialysezentrum Westerland)

• Schlickpackungen - natürliche Heilkraft direkt aus

dem Wattenmeer. Der Sylter Heilschlick wirkt als

reines Naturprodukt auf der Haut entzündungshemmend

und durchblutungsfördernd

• BeKo® (Bewegungs- und Koordinationstraining)

Ganzjährige Therapieschwerpunkte

• Adipositas in der Familie

• Chronische Erschöpfungssyndrome und Stressbelastung;

Spannungskopfschmerz, Migräne sowie

Rückenschmerzen

• Eltern und Kinder mit Asthma bronchiale

• Klimatherapie

• Psychovegetative Erschöpfungszustände

• Vater und Kind-Kur

Termingebundene Schwerpunktkuren

• Advents-, Weihnachts- und Silvesterkur

(Termine unter www.mutter-kind.de)

49


Erholsame Kur

an der Kieler

Bucht

Präventions- und

Rehabilitationseinrichtung

für Mutter und Kind

Kieler Straße 1

24229 Schwedeneck

T 04308 184-0

F 04308 184-100

info@klinik-schwedeneck.de

www.klinik-schwedeneck.de

IK 510 102 924

Flensburg

Hamburg

Schwedeneck

Kiel

Lübeck

Wir sind für Sie da

Unsere Reservierung erreichen Sie unter der Telefonnummer 04308 184-188 oder

per Email: reservierung@klinik-schwedeneck.de. Gerne beantworten wir Ihnen

alle Fragen rund um Ihre Mutter & Kind-Kur.

Geographische Lage

Das Ostseebad Schwedeneck liegt in Schleswig-Holstein, direkt an der Kieler

Bucht - zwischen der Landeshauptstadt Kiel und dem Ostseebad Eckernförde.

Die Klinik ist nur rund 400 Meter vom Natursandstrand entfernt.

Aufnahme

Ausschließlich Mütter mit bis zu 4 Kindern, Kinder von 18 Monaten bis zum

vollendeten 12. Lebensjahr (außerhalb dieses Alters nach Absprache).

Zimmer

Es werden insgesamt 73 Zimmer mit separatem Schlafbereich für die Kinder

angeboten. Fast alle Zimmer haben Balkon und sind mit Dusche/WC, Telefon,

Babyphone und TV ausgestattet.

Ausstattung Klinik

Therapiebad, Sauna, Fitnessraum, Therapie- und Gymnastikräume, Bücher- und

Spieleverleih, Leseräume, Bolz- und Spielplatz, Lehrküche, Teeküchen, Waschraum

(Waschmaschinen/Trockner gegen Gebühr). In ausgewählten öffentlichen

Bereichen steht WLAN kostenlos zur Verfügung.

Kinderbetreuung

Von Montag bis Freitag werden Kinder in altersspezifischen Gruppen in der Kindertagesstätte

„Küstenstürmer“ betreut.

Bis 3 Jahre: Während der Therapiezeiten der Mütter in der

Zeit von 08:00 - 12:00 & 14:00 - 16:00 Uhr (Mo - Fr)

3 - 12 Jahre: 08:30 - 12:40 & 14:00 - 16:00 (Mo - Fr)

An drei Tagen in der Woche ist auf Wunsch eine Ganztagesbetreuung möglich.

Für Kinder, deren Mütter über die Regelbetreuungszeit hinaus Therapien haben,

gibt es eine Frühgruppe ab 8:00 Uhr sowie eine Spätgruppe bis 17:00 Uhr.

Den Kindern soll eine schöne und erholsame Zeit geboten werden. Dazu gehören

soziale Spiele, sportliche Aktivitäten, Strandspaziergänge und freies Spielen auf

50


den Natur-Spielplätzen. Durch Bastelangebote wird die

Fähigkeit der Feinmotorik weiter entwickelt, die Phantasie

wird angeregt, Erfolgserlebnisse und die Freude an

selbsthergestellten Bildern und Dekorationen stärken

das Selbstbewusstsein und das Selbstwirksamkeitserleben.

• Tolk-Schau mit dem „Tal der Dinosaurier“

• Erlebnis-Wald Trappenkamp

• Wikinger Museum „Haithabu“

• Wandern auf dem „Europa Wanderweg“

• Besichtigung des Leuchtturms Bülk

Hausaufgabenbetreuung

Schulpflichtige Kinder können an der Hausaufgabenbetreuung

teilnehmen (ca. 5 Unterrichtsstunden/Woche).

Hierfür werden die Unterlagen der Heimatschule benötigt.

Während der Ferienzeiten in Schleswig-Holstein

findet keine schulische Betreuung statt.

Freizeitangebote ...

Umfangreiche und zum Teil kostenpflichtige Freizeitangebote

in der Klinik und Ausflüge in die Umgebung

garantieren Abwechslung.

... in der Klinik

• Therapiebad und Sauna

• Yoga und Tanz

• Sportkurse

• Fahrrad- und Spieleverleih

• Spiel- und Bolzplatz

• Bücherverleih und Leseräume

... in der Umgebung

• Tierpark Gettorf

• Aquarium in Kiel

• Hafenstadt Eckernförde

• Fischereihafen in Strande

• Olympischer Segelhafen Schilksee

• Museum zum Anfassen „Molfsee“

• Schleuse des Nord-Ostsee-Kanals in Holtenau

• U-Boot-Besichtigung im Marine Ehrenmal von Laboe

• Ausflugsdampfer-Fahrt über die Kieler Förde

51


Ernährung

Wir bieten zu allen Mahlzeiten (morgens, mittags und abends) gesunde und

ausgewogene Kost an. Dazu gehört die Berücksichtigung verschiedener Kostformen

wie z.B. Vollkost, Reduktionskost, vegetarische Kost und selbstverständlich

auch Sonderkostformen (nach Indikation), glutenfreie und laktosefreie Kost sowie

schweinefleischfreie Kost.

Die Kinder zwischen 3 und 12 Jahren nehmen das Mittagessen zusammen mit

ihrer Gruppe in der Kindertagesstätte ein.

Indikationen

Vorsorge

• Psychosomatisch psychovegetative Erkrankungen (z.B. psychovegetative

Erschöpfung, Kopf- und Rückenschmerzerkrankungen, Schlafstörungen, Anpassungsstörungen,

leichtgradige depressive Episoden oder Angsterkrankungen)

• Stoffwechselerkrankungen (z.B. Adipositas, Fettstoffwechselstörungen, Schilddrüsenerkrankungen)

• Krankheiten der Atmungsorgane (z.B. Asthma bronchiale, Bronchitis, Heuschnupfen,

häufige Atemwegsinfekte)

• Hauterkrankungen/allergische Erkrankungen (z.B. atopische Dermatitis,

Neurodermitis)

Reha

• Psychosomatisch psychovegetative Erkrankungen (z.B. psychovegetative

Erschöpfung, Kopf- und Rückenschmerzerkrankungen, Schlafstörungen, Anpassungsstörungen,

leichtgradige depressive Episoden oder Angsterkrankungen)

Kontraindikationen

• Schwere neurologische und psychiatrische Erkrankungen

• Suizidalität

• Suchterkrankungen

• Akute und/oder dekompensierte Krankheiten oder Zustände

• 1. & 3. Trimenon Schwangerschaft, Risikoschwangerschaft auch im 2. Trimenon

Diagnostik

• Für jede Patientin sind Aufnahme-, Zwischen- und Abschlussuntersuchung

vorgesehen

• Bei Bedarf: Spirometrie mit körperlicher Belastung und Broncholysetest,

Peak-Flow-Monitoring, Prick-Testung, EKG, Laboruntersuchungen

Mögliche therapeutische Maßnahmen

Im Rahmen der Aufnahmeuntersuchung wird ein individueller Therapieplan anhand

der Indikationen erstellt. Dieser beinhaltet beispielsweise

Sport-/Bewegungstherapie

• Rückenschule für Frauen und Schulkinder

• Atemgymnastik für Frauen und Kinder

• Mutter-Kind-Atemgymnastikgruppe für Kleinkinder

• Beckenbodengymnastik

• Sportgruppe für adipöse Schulkinder

• Mutter-Kind-Sportgruppe für adipöse Kinder im Vorschulalter

• Psychomotorikgruppe für Kinder im Vorschulalter

• Funktionelle und motivierende Sportangebote für Frauen: z.B. Walking, Pilates,

Stretching, Rückenfitness, u.a.

• Sport für Kinder ab 3 Jahren

• Wasserdruckstrahlmassage (Hydrojet)

Wasser-/Schwimmtherapie

• Krankengymnastik

• Wassertreten für alle ab 3 Jahren

• Aqua-Fitness/Wassergymnastik

• Kneipp-Therapie

52


Krankengymnastik/Massagen

• Krankengymnastik (Einzel und Gruppe)

• Wärmepackungen, Heißluftbehandlungen

• Klassische Massagen

• Fußreflexzonenmassagen

• Manuelle Lymphdrainagen

Medizinische Bäder

mit verschiedenen medizinischen Badezusätzen

Elektrotherapie

Schulungen/Vorträge

• Interdisziplinäre Schulungsvorträge zu Asthma bronchiale

und Bronchitis, Infektanfälligkeit, Schmerzerkrankungen,

atopische Dermatitis

• Schulungsvorträge: Gesundes Essen, Kinderernährung

Ernährungsberatung/Lehrküche

Mögliche psychologische und

sozialpädagogische Maßnahmen

• Stressbewältigungstraining

• Entspannungstraining für Frauen und Kinder

• Gruppe „Positive Erziehung“

• Vortrag zur Stressbewältigung „Wege aus der Erschöpfung“

• Einzelgespräche

Besonderheiten

• Um Müttern mit ihren Kindern im Rahmen ihrer Kur

ein ganz persönliches Umfeld für ihre Genesung zu

schaffen, werden in der Klinik Schwedeneck ausschließlich

Mütter mit ihren Kindern aufgenommen

und vom weiblichen Therapeutenteam betreut

- von Frauen für Frauen.

• BeKo® (Bewegungs- und Koordinationstraining)

Ganzjährige Therapieschwerpunkte

• Adipositas in der Familie

• Chronische Erschöpfungssyndrome und

Stressbelastung; Spannungskopfschmerz, Migräne

sowie Rückenschmerzen

• Klimatherapie

• Mütter und Kinder mit Asthma bronchiale

• Psychovegetative Erschöpfungszustände

Termingebundene Schwerpunktkuren

• Dem Burnout vorbeugen - Raus aus dem „Hamsterrad“

• Mütter mit Adoptiv- und Pflegekindern

• Positive Erziehung - Mehr Freude, weniger Stress

mit Kindern

• Vorweihnachtliche Adventskur

(Termine unter www.mutter-kind.de)

53


Erholsame Kur

im Ostseebad

Grömitz

Präventions- und

Rehabilitationseinrichtung

für Mutter/Vater und Kind

Deichweg 1

23743 Grömitz

T 04562 253-0

F 04562 253-100

info@klinik-ostseedeich.de

www.klinik-ostseedeich.de

IK 510 107 521

Kiel

Oldenburg

Wir sind für Sie da

Unsere Reservierung erreichen Sie unter der Telefonnummer 04562 253-405,

-406 bzw. -407 oder per Email: reservierung@klinik-ostseedeich.de. Gerne beantworten

wir Ihnen alle Fragen rund um Ihre Mutter/Vater & Kind-Kur.

Geographische Lage

Am nördlichen Ortsrand des Ostseebades Grömitz, an den Ausläufern des

„Ostholsteinischen Hügellandes“ liegt die Klinik Ostseedeich. Von der Klinik sind

es nur wenige Meter zum herrlichen Südstrand. Das milde allergenarme Reizklima

trägt zur Gesundheit bei.

Aufnahme

Mütter/Väter mit bis zu 5 Kindern, Kinder ab dem vollendeten 1. bis zum vollendeten

12. Lebensjahr (außerhalb dieses Alters nach Absprache).

Zimmer

Es werden insgesamt 105 Zimmer, mit separatem Schlafbereich für die Kinder,

angeboten. Alle Zimmer haben Balkon oder Terrasse, Dusche/WC, Telefon, Babyphone,

TV und Safe.

Station

Neustadt

Lübeck

Grömitz

Ausstattung Klinik

Therapiebad, Sauna, Gerätetraining, Therapie- und Gymnastikräume, Vortragsund

Gesprächsgruppenräume, Bücherei mit Spieleverleih, Lehrküche, pro Etage

eine Teeküche & Aufenthaltsraum, Waschraum (Waschmaschinen gegen Gebühr/

Trockner gratis), großzügiger Außenbereich mit Spiel- und Bolzplatz, Tischtennisplatte,

Westernstadt, Tennielounge. In der gesamten Klinik steht WLAN kostenlos

zur Verfügung.

Hamburg

Kinderbetreuung

Von Montag bis Freitag werden Kinder in altersspezifischen Gruppen in der Kindertagesstätte

„Kinderboot“ betreut.

Bis 3 Jahre: 08:00 - 12:00 & 14:00 - 16:00 Uhr (Mo - Fr, Mi ab 08:45 Uhr)

3 - 10 Jahre: 08:00 - 16:00 Uhr (Mo - Fr, Mi ab 08:45 Uhr)

Ab 10 Jahre: 08:00 - 12:00 & 12.30 - 16.00 Uhr (Mo - Fr, Mi ab 14:00 Uhr)

In allen Gruppen gibt es eine Früh-/Spätbetreuung (07:30 - 16:30 Uhr) für Kinder,

deren Mütter/Väter schon oder noch Anwendungen haben.

54


Ein besonderer Schwerpunkt in der Kindertagesstätte

ist das Motto „Aktiv und Mee(h)r“. Dies beinhaltet Gesundheitsförderung

durch Bewegungs-, Spiel- und Freizeitangebote

an der frischen salzhaltigen Ostseeluft.

Kinder, die regelmäßig draußen sind, werden seltener

krank. Kinder, die ausreichend Bewegung haben sind

ausgeglichener und glücklicher.

Hausaufgabenbetreuung

Die Klinik bietet stundenweise eine Hausaufgabenbetreuung

durch Lehrkräfte an. Diese ist auf die Erledigung

der mitgebrachten Hausaufgaben ausgerichtet.

Zusätzlich findet wöchentlich eine Elternsprechstunde

statt.

Freizeitangebote ...

Umfangreiche und zum Teil kostenpflichtige Freizeitangebote

in der Klinik und Ausflüge in die Umgebung

garantieren Abwechslung.

... in der Klinik

• Therapiebad und Sauna

• Bücherei

• Spieleverleih

• Spielplätze

• Fußballplatz

• Westernstadt „Klondike City“

• Bewegungsangebote für Erwachsene wie z.B. Yoga,

Pilates, Qigong, Taiji, Line Dance, Poweraerobic auf

dem Trampolin, Aqua-Yoga-Dance, Aqua-Zumba

• Kreativangebote für Erwachsene wie z.B. Bernsteinschleifen,

Gips- und Holzarbeiten, Traumfänger und

Schmuck herstellen

• Angebote im Kreativ- und Bewegungsbereich für Kinder

wie z.B. Malen, Basteln, Toben, Turnen, Spielen,

Fußball, Basketball oder Trampolin

... in der Umgebung

• Grömitzer Welle

• Zoo „Arche Noah“

• Meeresaquarium „Sealife“ in Timmendorfer Strand

• Hansapark Sierksdorf

• Hansestadt Lübeck

• Fehmarn

• Karl´s Erlebnisdorf

• Dschungelland

• Schiffsfahrten

• Fahrt mit dem „Rasenden Benno“

• Klosterdorf Cismar

• Karl-May-Festspiele in Bad Segeberg

Ernährung

Wir bieten zu allen Mahlzeiten (morgens, mittags und

abends) gesunde und ausgewogene Kost an. Dazu

gehört die Berücksichtigung verschiedener Kostformen

wie z.B. Voll-, Reduktions- und kohlenhydratarme

Kost, vegetarische Kost und selbstverständlich auch

Sonderkostformen (nach Indikation), sowie schweinefleischfreie

Kost.

Die Kinder zwischen 3 und 10 Jahren essen mittags

in den Gruppenräumen der Kindertagesstätte „Kinderboot“

gemeinsam mit der Gruppe. Alle anderen Kinder

essen mit ihrer Mutter/ihrem Vater im Speisesaal.

55


Indikationen

Vorsorge

• Krankheiten des Herzens und des Kreislaufs (z.B. arterielle Hypertonie,

funktionelle Herzbeschwerden)

• Stoffwechselerkrankungen (z.B. Adipositas, Diabetes Mellitus, Zöliakie,

Nahrungsmittelunverträglichkeiten)

• Krankheiten der Atmungsorgane (z.B. Asthma bronchiale, obstruktive

Bronchitis, Nasennebenhöhlenentzündungen)

• Hauterkrankungen/allergische Erkrankungen (z.B. atopische Dermatitis,

Ekzeme, Furunkolose Urtikaria)

• Psychosomatisch psychovegetative Erkrankungen (z.B. chron. Überforderungssyndrom,

Schlafstörungen, Ängste, depressive Verstimmungen)

Reha

• Hauterkrankungen/allergische Erkrankungen (z.B. Neurodermitis, Urtekaria,

Rosazea)

• Psychosomatisch psychovegetative Erkrankungen (z.B. Anpassungsstörungen,

Belastungssyndrome)

• „gemeinsam gesund werden“ - Onkologische Rehabilitationsmaßnahme für an

Brustkrebs erkrankte Mütter und ihre Kinder

Kontraindikationen

• Schwere neurologische und psychiatrische Erkrankungen

• Suizidalität

• Suchterkrankungen

• Akute und/oder dekompensierte Krankheiten oder Zustände

• 1. & 3. Trimenon Schwangerschaft, Risikoschwangerschaft auch im 2. Trimenon

Diagnostik

• Für jeden Patienten sind Aufnahme-, Zwischen- und Abschlussuntersuchung

vorgesehen

• Bei Bedarf: Peak-Flow-Monitoring, EKG, Fahrradergonomische Untersuchung,

(Belastungs-EKG), Laboruntersuchungen (Blut/Serum, Urin, Stuhl), Sonographie

(Abdomen), Spirometrie mit körperlicher Belastung, Pulsoxymetrie

Mögliche therapeutische Maßnahmen

Im Rahmen der Aufnahmeuntersuchung wird ein individueller Therapieplan anhand

der Indikationen erstellt. Dieser beinhaltet beispielsweise

Sport-/Bewegungstherapie

• Atemgymnastik

• Mutter/Vater-Kind-Gymnastik (Einzel und Gruppe)

• Wirbelsäulengymnastik

• Frühsport

• Gymnastik auch mit Musik

• Schulter-Arm-Gruppe

• Haltungsturnen für Kinder

• Outdoor Fun für Kinder

• Nordic Walking

• Ergometertraining

• Easy Line Gerätezirkel Therapie

••

Wasserdruckstrahlmassage (Hydrojet)

Medizinische Bäder

mit verschiedenen medizinischen Badezusätzen

Wasser-/Schwimmtherapie

• Kneipp-Anwendungen

• Mutter/Vater-Kind-Schwimmen

• Wassergymnastik

• Wasserspiele für Kinder

• Bewegungsbad

56


Schulungen/Vorträge

• Atemtherapie - Asthmaschulung

• Allergologie-, Neurodermitisschulung

• Rückenschule

• Stressbewältigung

• Infektanfälligkeit

• Inhalationsschulung

• Gesundheit und Bewegung

• Erziehung (div. Themen)

• Nachsorge und Sozialberatung

Krankengymnastik/Massagen

• Krankengymnastik (Einzel und Gruppe)

• Klassische Massagen

• Bindegewebsmassagen

• Colonmassagen

• Fußreflexzonenmassagen

• Lymphdrainagen

• Unterwassermassagen

• Eismassagen

• Manuelle Therapie

• Marnitz-Therapie

Elektrotherapie

Ernährungsberatung/Lehrküche

Mögliche psychologische und

sozialpädagogische Maßnahmen

• Psychologische Einzel-, Paar- und Familiengespräche

• Psychologische Gruppenangebote

• Psychologische Vorträge

• Entspannungstraining für Erwachsene und Kinder

Besonderheiten

• Westernstadt „Klondike City“ - der Wilde Westen

an der Ostsee auf dem Freizeitgelände der Klinik:

Stilecht ausstaffiert mit Saloon, Sheriff-Office und der

Trading Post, wo der Handel mit westerntypischen

Artikeln stattfindet. Jeder, der die Möglichkeit zum

Goldschürfen nutzen möchte, kann sich auch einen

Beutel zur Aufbewahrung der Goldnuggets gestalten.

Aufgrund von schulischen Anforderungen und den

vielfältigen medialen Nutzungsmöglichkeiten werden

Kinder immer mehr zu „Stubenhockern“. Dem wollen

die Pädagogen in der Klinik-Kita entgegenwirken.

Mit Erfolg: Denn mit diesem Outdoor-Angebot halten

sich die Kinder auch wieder gerne im Freien auf

• BeKo® (Bewegungs- und Koordinationstraining)

Ganzjährige Therapieschwerpunkte

• Adipositas in der Familie

• Chronische Erschöpfungssyndrome und Stressbelastung;

Spannungskopfschmerz, Migräne sowie

Rückenschmerzen

• Eltern und Kinder mit Asthma bronchiale

• Klimatherapie

• Psychovegetative Erschöpfungszustände

• Vater und Kind-Kur

Termingebundene Schwerpunktkuren

• „gemeinsam gesund werden“ - Onkologische Rehabilitationsmaßnahme

für an Brustkrebs erkrankte

Mütter und ihre Kinder unterstützt von der Rexrodt

von Fircks Stiftung

• Familien mit KEKS-Kindern (Kinder mit Speiseröhrenfehlbildung)

• Familien mit Mehrlingen

• Vorweihnachtliche Adventskur

(Termine unter www.mutter-kind.de)

57


Erholsame Kur

auf der Insel

Rügen

Präventions- und

Rehabilitationseinrichtung

für Mutter/Vater und Kind

Kurweg 1

18586 Sellin

T 038303 90-0

F 038303 90-100

info@klinik-sellin.de

www.klinik-sellin.de

IK 511 303 188

Lübeck

Rostock

Stralsund

Station Binz

Sellin

Wir sind für Sie da

Unsere Reservierung erreichen Sie unter der Telefonnummer 038303 90-403

oder per Email: reservierung@klinik-sellin.de. Gerne beantworten wir Ihnen alle

Fragen rund um Ihre Mutter/Vater & Kind-Kur.

Geographische Lage

Die Kurklinik Sellin, auf einem Areal von ca. 11.000 m², befindet sich in einzigartiger

Lage im Süden der Gesundheitsinsel Rügen. In nur wenigen Minuten sind

die Selliner Seebrücke und der feinsandige Strand erreichbar. Die größte Insel

Deutschlands bietet vielfältige Naturlandschaften und malerische Orte. Die Heilmittel

der Natur wie die klare, pollenarme und jodhaltige Ostseeluft, das Meerwasser

und das milde Waldklima können hier in vollen Zügen genossen werden.

Aufnahme

Mütter/Väter mit bis zu 2 Kindern (darüber hinaus auf Anfrage), Kinder ab dem

vollendeten 1. bis zum vollendeten 12. Lebensjahr (außerhalb dieses Alters nach

Absprache).

Zimmer

Es werden insgesamt 112 Zimmer mit separatem Schlafbereich für die Kinder

angeboten. Die Zimmer haben Balkon oder Terrasse und sind mit Dusche/WC,

Telefon mit Babyphone-Funktion und TV ausgestattet. Kinderbetten und Wickelmöglichkeiten

sind vorhanden. Alle Zimmer sind für Allergiker geeignet.

Hamburg

Berlin

Ausstattung Klinik

Therapiebad, Sauna, Bücherverleih, Spielzimmer, Abenteuerspielplatz, Teenielounge,

Gymnastik- und Entspannungs- sowie Gesprächsräume, Lehrküche,

Salzarium/Salzini, Aufenthaltsräume mit Teeküche und TV auf den Etagen, Aufenthaltsbereiche

im Foyer, Waschmaschinen und Trockner gegen Gebühr. In der

gesamten Klinik steht WLAN kostenlos zur Verfügung.

Kinderbetreuung

Von Montag bis Freitag werden Kinder in altersspezifischen Gruppen in der Kindertagesstätte

„Sandburg“ und im Jugendclub „Nautilus“ betreut.

Bis 3 Jahre: Während der Therapiezeiten der Eltern & nach Absprache in der

Zeit von 08:10 - 11:45 (Mo - Fr) & 14:15 - 16:30 Uhr (Mo - Do)

3 - 12 Jahre: 08:10 - 16:30 Uhr (Mo - Do) bzw. 08:10 - 13:15 Uhr (Fr)

58


Für die Abendstunden (bis 21:00 Uhr) sowie samstags

und sonntags wird gegen Entgelt für Kinder ab 3 Jahren

eine Betreuung in der Kindertagesstätte angeboten.

Die zertifizierte Kneipp-Kindertagesstätte ist geprägt von

Gesundheitserziehung in einem strukturiert gestalteten

Tagesablauf. In diesem werden situationsbedingt und

unter Berücksichtigung der Bedürfnisse von Kindern

und Jugendlichen gezielte und freie Angebote durch die

Betreuer geplant. Die Gesundheitserziehung lehnt sich

an die Lehren von Sebastian Kneipp an. Eine gesunde

Ernährung, ein Wechsel zwischen Aktivität und Erholung

und die Kneipp‘schen Wasseranwendungen sind Grundorientierung

für die Gestaltung des Tagesablaufes in den

einzelnen Gruppen. Des Weiteren wird das Konzept des

BeKo-Trainings in den Wochenablauf integriert, welches

durch Bewegung die Reserven des Gehirns ausschöpft

und auf spielerische Weise Kreativität, Konzentrationsfähigkeit,

Leistungsfähigkeit, Aufnahmefähigkeit und

Stressresistenz der Kinder und Jugendlichen trainiert.

Hausaufgabenbetreuung

Außer zur Ferienzeit am Heimatort bietet die Kurklinik

Sellin montags, dienstags, donnerstags und freitags

für je ca. 2 Unterrichtsstunden eine Hausaufgaben-/

Schulaufgabenbetreuung an. Auch Kinder brauchen

Erholung, so dass sie während ihrer eigenen Ferienzeiten

nicht an der Hausaufgabenbetreuung teilnehmen

sollen. Die Teilnahme an der Hausaufgabenbetreuung

ist freiwillig. Die Hausaufgabenbetreuung wird in einer

festen Zeit in einer angemessenen Atmosphäre unter

Aufsicht einer Lehrkraft angeboten.

Freizeitangebote ...

Umfangreiche und zum Teil kostenpflichtige Freizeitangebote

in der Klinik und Ausflüge in die Umgebung

garantieren Abwechslung.

... in der Klinik

• Therapiebad und Sauna

• Kreativangebote in der Mal- und Kleckskiste

• Sportangebote wie z.B.Tai-Ju-Boxing für Kinder,

Bauch-Beine-Po für Erwachsene

• Bücherei und Spieleverleih

• Abenteuerspielplatz

• Altersspezifische Spielzimmer

... in der Umgebung

• Spaziergänge an den steinfreien Sandstränden

• Besuch der Seebrücke Sellin

• Tauchgondel

• Wanderungen

• Radtouren

• Fahrt mit dem „Rasenden Roland“

• „Kap Arkona“

• Nationalpark-Zentrum „Königsstuhl“

• Fürstenstadt Putbus

• Ozeaneum und Meereskundemuseum der Hansestadt

Stralsund

• Selliner Erlebnisbad „Ahoi! Rügen“

• Eisbahn „Eiszeit“

Ernährung

Wir bieten zu allen Mahlzeiten (morgens, mittags und

abends) gesunde und ausgewogene Kost an. Dazu

gehört die Berücksichtigung verschiedener Kostformen

wie z.B. vollwertige, vegetarische, schweinefleischfreie

und allergenarme Kost, spezielle Kost für Stoffwechselerkrankungen

(z.B. HLP, Diabetes, Adipositas),

hochkalorische Kost und auch glutenfreie Kost.

Kinder ab 2 Jahren können an der Mittagsverpflegung

in der Tagesstätte teilnehmen. Kinder mit Allergien

essen mit den Eltern im Restaurant.

59


Indikationen

Vorsorge

• Herz- und Kreislauferkrankungen

• Erkrankungen des Bewegungsapparates

• Atemwegserkrankungen (chron. Erkrankungen der Atemwege, z.B. Asthma

bronchiale, obstruktive Bronchitis) & allg. allerg. Erkrankungen (z.B. Heuschnupfen,

chron. allerg. Sinusitis)

• Hauterkrankungen/allergische Erkrankungen (chron. Erkrankungen der Haut,

z.B. atopische Dermatitis/Neurodermitis, Psoriasis)

• Psychosomatisch psychovegetative Erkrankungen (z.B. psychophysischer

Erschöpfungszustand, chron. Überforderungssyndrom, Anpassungsstörungen/

Belastungsreaktionen)

Reha

• Hauterkrankungen/allergische Erkrankungen (chron. Erkrankungen der Haut,

z.B. atopische Dermatitis/Neurodermitis, Psoriasis)

Kontraindikationen

• Schwere neurologische und psychiatrische Erkrankungen

• Suizidalität

• Suchterkrankungen

• Akute und/oder dekompensierte Krankheiten oder Zustände

• 1. & 3. Trimenon Schwangerschaft, Risikoschwangerschaft auch im 2. Trimenon

Diagnostik

• Für jeden Patienten sind Aufnahme-, Zwischen- und Abschlussuntersuchung

vorgesehen

• Bei Bedarf: EKG, Ultraschall, Klinisches Blut- und Urinlabor, Lungenfunktionstest,

Belastungs-EKG, Prick-Test

Mögliche therapeutische Maßnahmen

Im Rahmen der Aufnahmeuntersuchung wird ein individueller Therapieplan anhand

der Indikationen erstellt. Dieser beinhaltet beispielsweise

Sport-/Bewegungstherapie

Krankengymnastik/Massagen

Medizinische Bäder

mit verschiedenen medizinischen Badezusätzen

Wasser-/Schwimmtherapie

Medizinische Therapiepakete

• Asthma für Erwachsene und Kinder

• Hauterkrankungen für Erwachsene und Kinder

• Übergewicht und Ausdauermangel Erwachsene und Kinder

• Erschöpfung und Infektanfälligkeit Erwachsene

• Fitness Erwachsene und Kinder

• Rückenschmerz und Bewegungsstörung Erwachsene

• Infektanfälligkeit Kinder

• Bewegungsstörungen Kinder

Elektrotherapie

Schulungen/Vorträge

Ernährungsberatung/Lehrküche

60


Psychologische Therapiepakete

• Trauerbegleitung

• Achtsamkeit und Meditation

• Entspannungstechniken und Auszeiten

Weitere psychologische Therapieangebote

• Sprechstunden und Krisenintervention

• Entspannungstraining zum Stressabbau

Besonderheiten

• Zertifizierte Kneipp-Kindertagesstätte - Gesundheitserziehung

auf Basis der 5 Säulen der Kneipp‘schen

Lehre

• Salzarium/Salzini - im Salzarium für die Erwachsenen

und im Salzini für die Kinder sorgen wohlige 25

bis 26 Grad Celsius und Salznebel für die Stärkung

der Abwehrkräfte, unterstützen die Heilung verschiedener

Erkrankungen und dienen gleichzeitig der

Entspannung

• Anwendungen mit Original Rügener Heilkreide

• BeKo® (Bewegungs- und Koordinationstraining)

Ganzjährige Therapieschwerpunkte

• Adipositas in der Familie

• Alleinerziehend - Lebensformen ändern sich

• Eltern und Kinder mit Asthma bronchiale

• Klimatherapie

• Gesundheitsvorsorge mit Kneipp

• Psychovegetative Erschöpfungszustände

• Selbstfürsorge und Achtsamkeit

• Trennung - Scheidung - Neubeginn (für Frauen und

Männer während und nach Trennung)

• Vater und Kind-Kur

Termingebundene Schwerpunktkuren

• Bleibt alles anders - Trauerbegleitung für verwitwete

Frauen und Männer und deren Kinder

• Darüber spricht man nicht - Trauerbegleitung für durch

Suizid verwitwete Frauen und Männer und deren

Kinder

• Ein Platz bleibt leer - Trauerbegleitung für verwaiste

Mütter und Väter und trauernde Geschwister

• Familie im Wandel - Neue Lebenswege für Frauen

und Männer und deren Kinder nach Trennung/Scheidung

• Hinter dem Horizont - Trauerbegleitung für Erwachsene

• Tautropfen - Trauerbegleitung nach Fehlgeburt

• Advents-, Weihnachts- und Silvesterkur

(Termine unter www.mutter-kind.de)

61


Schwerpunktkuren

für Mütter/Väter

und Kinder

Die Kliniken der Arbeitsgemeinschaft Eltern & Kind Kliniken haben gezielte

Programme für die Behandlung von Patienten mit speziellen Krankheitsbildern

oder besonderen Lebens- und Familiensituationen entwickelt. Diese Programme

sind zielorientiert auf die Behandlung von Gleichbetroffenen ausgerichtet.

Auf diese Weise kann sichergestellt werden, dass ein Erfahrungsaustausch

untereinander stattfindet, der neben den individuellen Behandlungsprogrammen

ganz wesentlich zum erfolgreichen Kurverlauf beiträgt.

Den Müttern, Vätern und Kindern steht während ihres Aufenthaltes entsprechend

den Indikationen das gesamte medizinisch-therapeutische und psychosoziale

Angebot der Kliniken zur Verfügung.

Das Qualitätsmanagement aller Kliniken der Arbeitsgemeinschaft garantiert,

dass die Patienten eine Vorsorge- oder Rehabilitationsmaßnahme auf höchstem

medizinischen und therapeutischen Niveau erhalten.

Während des Aufenthaltes in den bestens ausgestatteten Mutter/Vater und

Kind-Kliniken werden die körperlichen und seelischen Kräfte der kleinen und

großen Patienten wieder hergestellt.

In den Kliniken werden sowohl Mütter als auch Väter mit ihren Kindern therapiert.

Eine Ausnahme hierzu bildet die Klinik Schwedeneck, die ausschließlich

Mütter und Kinder aufnimmt.

62


Schwerpunktkuren

Ein wichtiger Bestandteil des vielfältigen Therapieangebotes unserer zwölf Einrichtungen sind Schwerpunktkuren.

Diese Maßnahmen sind auf Patienten mit speziellen Krankheitsbildern bzw. in besonderen Lebenssituationen

ausgerichtet. Der zwischen den Patienten stattfindende Erfahrungsaustausch trägt wesentlich zum Kurerfolg bei:

• Adipositas: Wege zum Wohlfühlgewicht

• AD(H)S: Verstehen und entspannter darauf reagieren

• Adoptiv- und Pflegekinder

• Advents-, Weihnachts- und Silvesterkur

• NEU: Alleinerziehend: wir2 - Bindungstraining für Alleinerziehende

• Behinderte Kinder (Pflegegrade 1 - 4)

• Brustkrebs: „gemeinsam gesund werden“ - Onkologische Rehabilitationsmaßnahme

• Burnout: Vorbeugen / Vermeiden

• Down-Syndrom

• Erziehung: Sicherheit und Gelassenheit / Positive Erziehung

• Humortherapie

• Konfliktprävention

• NEU: Kopfschmerzen bei Kindern

• Kneipp: Gesundheit für die ganze Familie

• Lernprobleme

• Mehrlinge

• Pflegende Angehörige

• Psychosomatische Folgen von Krebserkrankungen: „zusammen stark werden“

• Speiseröhrenfehlbildung: Familien mit KEKS-Kindern

• Stressbewältigung & Achtsamkeit

• Trauerbewältigung/Trauerbegleitung:

––

Für nahe Angehörige

––

Verlust durch Tod

––

Für Erwachsene

––

Nach einer Fehlgeburt

––

Für verwitwete Frauen und Männer und deren Kinder

––

Für durch Suizid verwitwete Frauen und Männer und deren Kinder

––

Für verwaiste Mütter und Väter und trauernde Geschwister

• Trennung/Scheidung: Neue Wege finden

• Vorweihnachtliche Adventskur

• Zöliakie

• Zwillinge

Fordern Sie unseren

Schwerpunktkuren-Katalog an!

T 08503 9004-0

arge@mutter-kind.de

63


Therapieschwerpunkte

für Mütter/Väter

und Kinder

Ganzjährige Therapieschwerpunkte

Im Rahmen der angebotenen Mutter/Vater & Kind-Kuren werden ebenso verschiedene

Therapieschwerpunkte in unseren zwölf Einrichtungen angeboten.

Aufgelistet finden Sie diese bei den einzelnen Kliniken. Für folgende Indikationen

besteht das ganze Jahr über die Möglichkeit einer Aufnahme:

• Adipositas

• Alleinerziehend

• Asthma bronchiale

• Chronische Schmerzen

• Chronische Erschöpfungssyndrome und Stressbelastung;

Spannungskopfschmerz, Migräne sowie Rückenschmerzen

• Psychovegetative Erschöpfungszustände

• Klimatherapie

• Kneipp: Gesundheitsvorsorge

• Selbstfürsorge und Achtsamkeit

• Trennung/Scheidung

• Vater und Kind-Kur

64


65


Indikationsgruppen-Übersicht

Fachklinik Mikina

Klinik Maximilian

Klinik Sonnenalm

Klinik Alpenhof

Klinik Lindenhof

Klinik Inntaler Hof

Klinik Am Kurpark

Klinik Nordseedeich

Insel-Klinik Sylt

Klinik Schwedeneck

Klinik Ostseedeich

Kurklinik Sellin

Mutter & Kind-Kuren X X X X X X X X X X X X

Vater & Kind-Kuren X X X X X X X X X X X

Medizinische Vorsorge

(01) Krankheiten des Herzens und des Kreislaufs X X X X X X X X X X

(04) Degenerativ rheumatische Erkrankungen X X X X X X X

(06) Stoffwechselerkrankungen X X X X X X X X X X X

(07) Krankheiten der Atmungsorgane X X X X X X X X X X X X

(12) Hauterkrankungen/allergische Erkrankungen X X X X X X

(13) Psychosomatisch psychovegetative

Erkrankungen

X X X X X X X X X X X X

Medizinische Rehabilitation

(01) Krankheiten des Herzens und des Kreislaufs X

(06) Stoffwechselerkrankungen X X X X

(07) Krankheiten der Atmungsorgane X X

(12) Hauterkrankungen/allergische Erkrankungen X X

(13) Psychosomatisch psychovegetative

Erkrankungen

„gemeinsam gesund werden“ - Onkologische

Rehabilitationsmaßnahme für an Brustkrebs

erkrankte Mütter und ihre Kinder

X X X X X X X

X

Kontraindikationen (nicht behandelt werden)

Schwere neurologische und psychiatrische

Erkrankungen

X X X X X X X X X X X X

Suizidalität X X X X X X X X X X X X

Suchterkrankungen X X X X X X X X X X X X

Akute und/oder dekompensierte Krankheiten

oder Zustände

1. & 3. Trimenon Schwangerschaft,

Risikoschwangerschaft auch im 2. Trimenon

X X X X X X X X X X X X

X X X X X X X X X X X X

66


Anzeige

67


Präventions- und Rehabilitationseinrichtungen für Mutter/Vater und Kind

Sylt/Westerland Schwedeneck Grömitz

Friedrichskoog

Kiel

Schwerin

Sellin

Hamburg

Hannover

Berlin

Düsseldorf

Erfurt

Dresden

Frankfurt

Grafenau

Stuttgart

Passau

Bad Schönborn

München

Neuburg/Inn

Bayerbach

Scheidegg

Oberstaufen/Steibis

Chieming

A R B E I T S G E M E I N S C H A F T

Eltern & Kind Kliniken

Millberger Weg 1 . 94152 Neuhaus am Inn

T 08503 9004-0 . F 08503 9004-39

arge@mutter-kind.de . www.mutter-kind.de

Erschöpft, müde, abgespannt?

Zeit für eine ...

Kostenlose Beratung

0800 2255100

www.mutter-kind-hilfswerk.de

kurinfo@mutter-kind-hilfswerk.de

... Mutter/Vater & Kind-Kur!

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!