DFSI-Studie / Qualitätsrating der Privaten Krankenversicherung 2017/18

rmv2014

Liebe Leserinnen und Leser, rund 34 Millionen Voll- und Zusatzversicherungen, Stand Ende 2016, zeigen den Stellenwert den die Private Krankenversicherung bei ihren Kunden erreicht hat. Nun wird wieder politisch über eine verpflichtende Bürgerversicherung gesprochen. Ist diese wirklich nötig, denn Deutschland besitzt ja eines der besten Gesundheitssysteme weltweit? Sicher kann man kritisieren, dass beispielsweise die Beitragsanpassungen in der privaten Vollkostenversicherung viele Versicherte verunsichern, gerade im Hinblick auf die Rentenzeit. Aber auch die Beiträge der gesetzlichen Krankenkassen erhöhen sich. Natürlich ist es unbestritten, dass man als Versicherter genau hinsehen sollte bevor man sich für einen Anbieter entscheidet. Wie ist das Private Krankenversicherungsunternehmen im Markt positioniert, finanziell ausgestattet, welche Produkt- und Servicequalität wird angeboten? Genau um diese Themen geht es im Qualitätsrating der Privaten Krankenversicherung 2017/18. Hier untersucht DFSI Ratings den Markt der Privaten Krankenversicherung und bereitet entscheidungsrelevante Zahlen übersichtlich zu jedem Unternehmen als Entscheidungshilfe für Kunden und Beratungsgrundlage für Makler und Berater auf. Wir wünschen Ihnen eine interessante Lektüre und gute Entscheidungen!

+ Substanzkraft + Produktqualität + Service +

Qualitätsrating der

Privaten Krankenversicherung

2017/18

Neue Erkenntnisse für Kunden und Berater

Welche Versicherer besonders empfehlenswert sind:

JETZT VERGLEICHEN!

www.wmd-brokerchannel.de

PKV eJournal 2017/18


PKV eJournal 2017/18 | Private Krankenversicherer

EDITORIAL

Qualitätsrating

der Privaten Krankenversicherung 2017/18

Wissenswertes für Kunden und Berater

Liebe Leserinnen und Leser,

rund 34 Millionen Voll- und Zusatzversicherungen, Stand Ende 2016, zeigen den Stellenwert den

die Private Krankenversicherung bei ihren Kunden erreicht hat. Nun wird wieder politisch über eine

verpflichtende Bürgerversicherung gesprochen. Ist diese wirklich nötig, denn Deutschland besitzt

ja eines der besten Gesundheitssysteme weltweit? Sicher kann man kritisieren, dass beispielsweise

die Beitragsanpassungen in der privaten Vollkostenversicherung viele Versicherte verunsichern,

gerade im Hinblick auf die Rentenzeit. Aber auch die Beiträge der gesetzlichen Krankenkassen

erhöhen sich. Natürlich ist es unbestritten, dass man als Versicherter genau hinsehen sollte bevor

man sich für einen Anbieter entscheidet. Wie ist das Private Krankenversicherungsunternehmen

im Markt positioniert, finanziell ausgestattet, welche Produkt- und Servicequalität wird angeboten?

Genau um diese Themen geht es im Qualitätsrating der Privaten Krankenversicherung

2017/18. Hier untersucht DFSI Ratings den Markt der Privaten Krankenversicherung und bereitet

entscheidungsrelevante Zahlen übersichtlich zu jedem Unternehmen als Entscheidungshilfe für

Kunden und Beratungsgrundlage für Makler und Berater auf.

Wir wünschen Ihnen eine interessante Lektüre und gute Entscheidungen!

Ihr Team von wmd-brokerchannel.de

2


Private Krankenversicherer | PKV eJournal 2017/18

Inhaltsverzeichnis

Quelle: © everythingpossible Fotoliacom

4 Rating zur Unternehmensqualität von privaten Krankenversicherungen 2017/2018

Interview mit Sebastian Ewy, Senior Analyst, DFSI Ratings GmbH

6 Aktuelle Situation der Privaten Krankenversicherung in Deutschland

8 Vorwort zum Rating

DFSI-Rating: Qualitätsrating der Privaten Krankenversicherer 2017/18

Bewertung von Substanzkraft, Produktqualität und Kundenservice

11 Rating: alle Einzelergebnisse der Privaten Krankenversicherer

Ergebnisübersicht Qualitätsrating

12 Rating zur Unternehmensqualität von privaten Krankenversicherungen 2017/2018

Interview mit Oliver Nittmann und Sven Grosse, Allianz Private Krankenversicherung-AG

14 Die APKV stellt sich vor

15 Scorecards Privater Krankenversicherer nach Bewertung sortiert

49 DFSI-Ratingverfahren - so haben wir bewertet

53 Beschreibung DFSI-Rating-Scorecard

Impressum

7 Impressum

3


PKV eJournal 2017/18 | Private Krankenversicherer

Rating zur Unternehmensqualität

von privaten Krankenversicherungen 2017/2018

Interview mit Sebastian Ewy,

Senior Analyst bei DFSI Ratings,

zum Thema Qualitätsrating privater Krankenversicherer

4

wmd-brokerchannel: Herr Ewy, Sie haben jetzt gerade mit dem DFSI Institut erneut ein Qualitätsrating

für die Private Krankenversicherung erstellt. Wie ist es Ihrer Meinung nach aktuell um die PKV-Branche

bestellt?

Sebastian Ewy: Während wir vor Jahren kaum relevante Unterschiede in der Substanzkraft der Versicherer

feststellen konnten, gibt es nun – Stichwort: Niedrigzinsen – gravierende Unterschiede. Eine Private

Krankenversicherung läuft meist über Jahrzehnte. Da ist es wichtig, beim Abschluss zu schauen, ob der

Versicherer auch in 20, 30 oder 40 Jahren, wenn der Kunde im Alter höhere Gesundheitskosten

verursacht, die eingegangenen Verpflichtungen voraussichtlich erfüllen kann – und das ohne überdurchschnittliche

Beitragssteigerungen.

Wer neu in die PKV eintreten oder den Versicherer wechseln will, sollte daher zuvor unbedingt mit Hilfe

des aktuellen DFSI-Qualitätsratings der Privaten Krankenversicherer die Qualität und die Substanzkraft

der Anbieter prüfen.

wmd-brokerchannel: Nach welchen Kriterien sind Sie in Ihrer Untersuchung vorgegangen?

Sebastian Ewy: Wie auch in den letzten Jahren, haben wir uns den kompletten PKV-Markt angeschaut

und aus den drei Kategorien Substanzkraft, Produktqualität und Service unser Qualitätsrating erstellt.

wmd-brokerchannel: Was waren denn die wichtigsten Fragen für Sie bei diesem Rating?

Sebastian Ewy: Zum einen schauen wir uns die Substanzkraftquote an und zum anderen die Kundenperformance.

Dort sind Kennzahlen wie die Entwicklung der Versicherten oder auch das versicherungstechnische

Ergebnis entscheidend. Hinzu kommt: Substanzkraft und Produktqualität bedingen sich

gegenseitig. Eine fehlerhafte Produktgestaltung und/oder eine unzureichende Risikoselektion senken

mittel- und langfristig die Finanzkraft des Versicherers.

Zur Ermittlung der Produktqualität schauen wir uns deshalb die zwei Kennzahlen Produktqualität und

Produktvielfalt ganz genau an. Über das ganze Jahr hinweg testen wir die Produkte aus den drei

Produktgattungen Vollkostentarife, Zusatzversicherungstarife und Pflegeversicherungstarife.


Private Krankenversicherer | PKV eJournal 2017/18

wmd-brokerchannel: Wie kommt die Benotung für den Service zustande?

Sebastian Ewy: Beim Service, die dritte Komponente unseres Qualitätsratings, haben wir zunächst einen

eigenen DFSI-Test zum Thema Gesundheitsservices entwickelt. Zudem schauen wir uns die Beschwerden

an, die über das jeweilige Versicherungsunternehmen eingegangen sind. Service gegenüber Vermittlern

und Versicherungsnehmern ist für transparente und innovative Versicherer wichtig, um sich positiv vom

Wettbewerb abzuheben.

wmd-brokerchannel: Wie ist Ihre Studie im Vergleich zu anderen PKV-Studien positioniert?

Sebastian Ewy: Mit insgesamt 34 Qualitätsratings hat DFSI die größte Abdeckung im deutschen Markt

und ist damit Marktführer.

wmd-brokerchannel: Welcher Anbieter hat denn am besten bei Ihrem Rating angeschnitten und was

waren die Gründe dafür?

Sebastian Ewy: In allen drei Teilbereichen überzeugt die Allianz Private Krankenversicherung mit ausgezeichneten

Leistungen, die Allianz schneidet insgesamt mit der Note „Exzellent“ ab. Darüber hinaus

haben wir sechs weitere Krankenversicherer mit der Note „Sehr Gut“.

wmd-brokerchannel: Welchen Nutzwert hat das Rating außer für Kunden auch für Vermittler und

Versicherungsmakler?

Sebastian Ewy: Die Makler /Berater, aber auch Verbraucher sollten nicht nur auf harte Leistungsmerkmale

schauen, sondern sich auch einen Versicherer aussuchen der zum einen über Substanz verfügt

und zum anderen auch einen guten Kundenservice und Leistungsservice bietet. Man sollte eben auf alle

drei Bereiche achten und insbesondere Versicherer mit einer sehr guten Unternehmensqualität weisen

diese entsprechenden Merkmale auf.

Herr Ewy, vielen Dank für das Interview!

DFSI Ratings GmbH

Heinrich-Brüning-Straße 2a

50969 Köln

Telefon: +49 (0)221 6777 4569-0

E-Mail: info@dfsi-ratings.de

www.dfsi-ratings.de

5


PKV eJournal 2017/18 | Private Krankenversicherer

Aktuelle Situation der

Privaten Krankenversicherung in Deutschland

D„Das deutsche Gesundheitssystem gehört zu den

besten der Welt“ so PKV-Verbands-Vorsitzende

Uwe Laue. Das zeigen neben wissenschaftlichen

Untersuchungen auch die große Zufriedenheit der

Bürgerinnen und Bürger mit ihrer medizinischen

Versorgung. Eine aktuelle repräsentative Umfrage

des Instituts für Demoskopie Allensbach im Auftrag

des PKV-Verbandes zeigt: 86 Prozent der gesetzlich

Versicherten bewerten das Gesundheitssystem

und die Gesundheitsversorgung in Deutschland als

gut oder sogar sehr gut. Bei Privatversicherten sind

es 91 Prozent. Die Zufriedenheit mit der eigenen

Versicherung ist sogar noch höher: Als zufrieden

oder sehr zufrieden mit ihrer Krankenversicherung

äußerten sich 90 Prozent der gesetzlich Versicherten

und 92 Prozent der Privatversicherten.

Die Gesamtzahl an Voll- und Zusatzversicherungen in

der Privaten Krankenversicherung ist auch im Jahr

2016 gewachsen: Sie stieg auf insgesamt 33,87

Millionen Policen. Auch die Zusatzversicherungen

verzeichneten einen Zuwachs um 1,3 Prozent auf

25,1 Millionen Verträge. Der Trend zu privater Vorsorge,

um den Leistungsumfang der Gesetzlichen

Krankenversicherung aufzustocken, bleibt damit

weiter ungebrochen. In der Krankenvollversicherung

sind die Zahlen leicht rückläufig um 0,2 Prozent.

So hat sich die Zahl der Vollversicherten gegenüber

2015 um 17.300 auf insgesamt 8,77 Millionen Personen

verringert. Für einen Wechsel aus der GKV in

Quelle: © s_l - Fotolia.com

die PKV entschieden sich 2016 insgesamt 121.000

Personen. Umgekehrt wechselten 120.000 Personen

in die GKV. Die Alterungsrückstellungen stiegen 2016

um 5,9 Prozent auf 233 Milliarden Euro, so der PKV-

Verband.

Moderates Wachstum bei den Beitragseinnahmen

Die Beitragseinnahmen in der Privaten Krankenund

Pflegeversicherung erhöhten sich 2016 um

1,1 Prozent auf insgesamt 37,2 Milliarden Euro.

35,0 Milliarden Euro entfallen auf die Krankenversicherung,

2,2 Milliarden Euro auf die Pflegeversicherung.

Die Versicherungsleistungen stiegen

2016 um 1,5 Prozent auf 26,3 Milliarden Euro.

Auf die Krankenversicherung entfallen laut PKV-

Verband 25,3 Milliarden Euro, auf die Pflegeversicherung

1,0 Milliarden Euro.

Versicherungspflichtgrenze für das Jahr 2018

Die bundesweit einheitliche Versicherungspflichtgrenze

in der gesetzlichen Krankenversicherung

(Jahresarbeitsentgeltgrenze) steigt auf 59.400 Euro

(2017: 57.600 Euro). Die ebenfalls bundesweit einheitliche

Beitragsbemessungsgrenze für das Jahr

2018 in der gesetzlichen Krankenversicherung beträgt

53.100 Euro jährlich (2017: 52.200 Euro) bzw.

4.425 Euro monatlich (2017: 4.350 Euro/Monat).

6


Private Krankenversicherer | PKV eJournal 2017/18

Impressum

Herausgeber / Verlag:

RedaktionMedien Verlag

Astrid Klee

Schwaighofstraße 17A

83684 Tegernsee

Tel: +49 (0) 8022 – 85 83 010

klee@redaktionmedien-verlag.de

www.redaktionmedien-verlag.de

Steuernummer: 139 / 236 / 60261

UStr.-IdNr.: DE 292943593

Geschäftsführung:

Astrid Klee

Chefredaktion:

Friedrich A. Wanschka

Tel: +49 (0)8022 – 85 83 010

info@wmd-brokerchannel.de

www.wmd-brokerchannel.de

Technische Umsetzung / Produktion:

RedaktionMedien Verlag

Astrid Klee

Schwaighofstraße 17A

83684 Tegernsee

Tel: +49 (0) 8022 – 85 83 010

klee@redaktionmedien-verlag.de

www.redaktionmedien-verlag.de

Titelmotiv: © DragonImages - Fotolia.com

Bildquelle S.9: © tetxu - Fotolia.com

Quelle: © tetxu - Fotolia.com

Der Verleger übernimmt keine Haftung für unverlangt

eingereichte Manuskripte und Fotos.

Mit der Annahme zur Veröffentlichung überträgt

der Autor dem Verleger das ausschließliche Verlagsrecht

für die Zeit bis zum Ablauf des Urheberrechts.

Dieses Recht bezieht sich insbesondere

auch auf das Recht, das Werk zu gewerblichen

Zwecken per Kopie zu vervielfältigen und/oder

in elektronische oder andere Datenbanken aufzunehmen.

Alle veröffentlichten Beiträge sind

urheberrechtlich geschützt. Ohne schriftliche

Genehmigung des Verlegers ist eine Verwertung

außerhalb der engen Grenzen des Urheberrechtsgesetzes

unzulässig. Aufsätze und Berichte geben

die Meinung des Verfassers wieder. Für den Inhalt

ist der Verlag nicht verantwortlich.

7


PKV eJournal 2017/18 | Private Krankenversicherer

Vorwort zum Rating

DFSI-Rating:

Qualitätsrating der Privaten Krankenversicherer 2017/18

Bewertung von Substanzkraft, Produktqualität und

Service

Eine mögliche Jamaika-Koalition ist geplatzt – eine

Abschaffung der Privaten Krankenversichersicherung

(PKV) ist nun wieder Thema. Mehrere SPD-Politiker

machen die Bürgerversicherung zur Bedingung für eine

große Koalition.

Nach den gescheiterten Koalitionsgesprächen zwischen

Union, FDP und Grünen über ein Jamaika-Bündnis, kann

nun die SPD gestärkt in kommende Verhandlungen für

eine Neuauflage der Großen Koalition gehen. Dennoch

soll es den PKVen nicht gänzlich verboten werden im

Neugeschäft Krankenvollversicherungen anzubieten.

Dazu soll es für bestehende Privatversicherte eine „Wahlmöglichkeit“

geben in der PKV zu bleiben – allerdings nur

zu denselben Konditionen wie die gesetzlichen Krankenkassen

es anbieten werden.

Doch auch ohne die Drohkulisse einer Bürgerversicherung

hat die PKV derzeit genügend Probleme. Das größte: Die

Niedrigzinspolitik der Europäischen Notenbank. Denn die

PKV-Anbieter legen einen Teil der Kundengelder am Kapitalmarkt

an – etwa für Alterungsrückstellungen, mit denen

die Beiträge ihrer Versicherten im Alter stabilisiert werden.

Werfen diese Anlagen, inzwischen rund 245 Milliarden

Euro, nicht mehr die einst prognostizierten Renditen ab,

müssen die PKV-Tarife neu kalkuliert werden, so verlangt es

der Gesetzgeber. Die Folge: steigende Beiträge.

Auch die immer längere Lebenserwartung und teure

Innovationen im Pharmabereich lösen Kostensteigerungen

im Gesundheitswesen aus, die seit Jahren über der

allgemeinen Inflationsrate liegen. Diese muss die PKV

ebenfalls auffangen. Die einzige Stellschraube hierfür

ist der Beitragssatz. Denn einfach Leistungen streichen,

geht in der PKV nicht, sind diese doch in jedem Tarif

auf Dauer fixiert.

Was viele nicht wissen: Laut Gesetz dürfen PKV-Kunden

innerhalb „ihres“ Versicherers den Tarif wechseln. Auch

können manche Versicherte den Anbieter wechseln, jedoch

verfällt dann ein Teil ihrer Alterungsrückstellungen.

Wer neu in die PKV eintreten oder seinen Versicherer

wechseln will, tut daher gut daran, sich mit Hilfe des

aktuellen DFSI-Qualitätsratings über Qualität und

Substanzkraft der einzelnen Privaten Krankenversicherer

zu informieren. Denn die Kosten von Versicherungsprodukten

– und damit die zu zahlenden Beiträge –

hängen ganz entscheidend von der Substanzkraft des

Anbieters ab. Diese gibt Aufschluss darüber, wie wahrscheinlich

es ist, ob ein Versicherer auch künftig stabile

oder moderat steigende Beitragssätze bieten kann.

Hinzu kommt: Substanzkraft und Produktqualität

bedingen sich gegenseitig: Eine fehlerhafte Produktgestaltung

und/oder eine unzureichende Risikoselektion

senken mittel- und langfristig die Finanzkraft

des Versicherers. Zur Ermittlung der Produktqualität

greift das DFSI deshalb auf eigene Produkttests Privater

Vollkostentarife, Privater Kranken-Zusatzpolicen sowie

Pflegeversicherungen zurück. Zudem wird die Vielfalt

des Produktangebots bewertet.

Der Service ist die dritte Komponente der umfassenden

Qualitätsbeurteilung. Service gegenüber Vermittlern

und Versicherten ist für transparente und innovative

Versicherer wichtig, um sich positiv von der Konkurrenz

abzuheben.

In unserem aktuellen DFSI-Rating zur Unternehmensqualität

der Privaten Krankenversicherer werden daher

Substanzkraft, Produktqualität und Service analysiert

und mit einer Gewichtung von 40% / 40% / 20% zu

einem Qualitätsrating zusammengefasst.

Ihr Team von DFSI Ratings GmbH

8


Private Krankenversicherer | PKV eJournal 2017/18

Mehr Informationen zu unseren Unternehmen:

DFSI Deutsches Finanz-Service Institut GmbH ist ein unabhängiger Datendienst, der marktrelevante

Informationen zu Versicherern, Banken, sonstigen Finanzdienstleistern und Gesetzlichen Krankenkassen

sammelt und bewertet. Dabei werden zu Finanzprodukten die Informationen, die für Privatkunden

entscheidungsrelevant sind, gebündelt und als Produktratings dargestellt. Hier fließen insbesondere

Daten aus den Allgemeinen Versicherungsbedingungen (AVB), Leistungs- und Servicedaten des

Versicherers sowie Preis- und Prämiendaten ein. Das DFSI erstellt zudem seit 2008 branchenweite

Leistungstests zu Finanzprodukten. Bei der Entwicklung der Test- und Ratingmethodik wird das

DFSI durch Experten des institutseigenen Fachbeirats unterstützt. Diese verfügen über jahrelange

Erfahrungen im deutschen Ratingmarkt und der Finanzdienstleistungsbranche.

DFSI Ratings GmbH ist eine unabhängige Agentur für Qualitätsratings im Versicherungssektor.

DFSI Ratings GmbH bietet seit 2014 Qualitätsratings an, die aus Sicht von Privatkunden die

Unternehmensqualität von Versicherern und Gesetzlichen Krankenkassen darstellen. Dabei

werden keine Bonitätsratings für Investoren und/oder Anleger erstellt. DFSI Ratings GmbH hat

bei Versicherern und Gesetzlichen Krankenkassen mit über 100 Ratings die höchste Abdeckung

veröffentlichter Qualitätsratings im deutschen Markt.

9


PKV eJournal 2017/18 | Private Krankenversicherer

Weitere aktuelle Ratings

aus der DFSI-Reihe

für Vermittler und Berater

+ Substanzkraft + Produktqualität + Service +

Qualitätsrating

der Lebensversicherer

2017/18

mit aktueller Studie:

Die Zukunftssicherheit der

Deutschen Lebensversicherer

Neue Erkenntnisse für Kunden und Berater

Welche Versicherer besonders empfehlenswert sind:

JETZT VERGLEICHEN!

www.wmd-brokerchannel.de

LV - eJournal 2017/18

10

Das eJournal könnnen Sie durch das Anklicken des Bildes online erreichen.


Private Krankenversicherer | PKV eJournal 2017/18

Rating: Ergebnisübersicht alle Qualitätsrating Einzelergebnisse

der Privaten Krankenversicherer

Unternehmen

Ergebnisübersicht Qualitätsrating

Allianz Private Krankenversicherungs-Aktiengesellschaft AAA Exzellent (0,9) AA+ Sehr Gut (1,2) AAA Exzellent (0,8) AAA Exzellent (0,5)

Unternehmen

SIGNAL IDUNA Krankenversicherung a.G. AA+ Sehr Gut (1,3) AA+ Sehr Gut (1,2) AA+ Sehr Gut (1,2) AA Gut (1,8)

Unternehmensqualität Substanzkraft Produktqualität Service

Barmenia Krankenversicherung a.G. AA+ Sehr Gut (1,4) AA Gut (1,7) AA+ Sehr Gut (1,3) AAA Exzellent (0,7)

AXA Krankenversicherung Aktiengesellschaft

DKV Deutsche Krankenversicherung Aktiengesellschaft

DFSI AA+

Rating AA+

Sehr DFSI Gut (1,5)

Sehr Note Gut (1,5)

DFSI AA

Rating AA

Gut DFSI (2,0)

Gut Note (2,0)

DFSI AAA

Rating AA+

Exzellent DFSI (0,9)

Sehr Note Gut (1,3)

DFSI AA+

Rating AAA

Sehr DFSI Gut (1,3)

Exzellent Note(0,7)

Allianz HanseMerkur Private Krankenversicherungs-Aktiengesellschaft AG AA+ AAA Exzellent Sehr Gut (0,9) (1,5) AA+ Sehr Gut (1,2) (1,4) AAA Exzellent Gut (1,9) (0,8) AAA Exzellent (0,5) (1,0)

SIGNAL R+V Krankenversicherung IDUNA Krankenversicherung Aktiengesellschaft a.G. AA+ Sehr Gut (1,3) (1,5) AA+ Sehr Gut Gut (1,7) (1,2) AA+ AAA Exzellent Sehr Gut (1,2) (1,0) A+ AA Gut (2,4) (1,8)

Barmenia INTER Krankenversicherung AGa.G. AA+ Sehr Gut Gut (1,7) (1,4) AA+ Sehr Gut Gut (1,7) (1,3) AA+ A+ Sehr Gut Gut (2,1) (1,3) AA+ AAA Exzellent Sehr Gut (0,7) (1,5)

AXA Debeka Krankenversicherungsverein Aktiengesellschaft auf Gegenseitigkeit AA+ Sehr Gut Gut (1,7) (1,5) AA Gut (2,0) (1,9) AAA Exzellent Gut (1,6) (0,9) AA+ Sehr Gut (1,3) (1,5)

DKV Central Deutsche Krankenversicherung Krankenversicherung Aktiengesellschaft Aktiengesellschaft AA+ Sehr Gut Gut (1,8) (1,5) AA+ Sehr Gut Gut (2,0) (1,5) AA+ A+ Sehr Gut Gut (2,2) (1,3) AA+ AAA Exzellent Sehr Gut (0,7) (1,3)

HanseMerkur ARAG Krankenversicherungs-Aktiengesellschaft AG AA+ Sehr Gut Gut (1,8) (1,5) AA+ Sehr Gut Gut (1,7) (1,4) AA Gut (1,9) AAA Exzellent Gut (1,7) (1,0)

R+V Württembergische Krankenversicherung Krankenversicherung Aktiengesellschaft Aktiengesellschaft AA+ Sehr Gut Gut (1,8) (1,5) AA+ Sehr Gut Gut (1,7) (1,3) AAA A+ Exzellent Gut (2,2) (1,0) A+ AA Gut (2,4) (1,9)

INTER HALLESCHE Krankenversicherung AG auf Gegenseitigkeit AA Gut (1,8) (1,7) AA+ Sehr Gut Gut (1,8) (1,3) A+ AA Gut (1,8) (2,1) AA+ Sehr Gut Gut (2,0) (1,5)

Gothaer Debeka Krankenversicherungsverein Aktiengesellschaft auf Gegenseitigkeit AA Gut (1,9) (1,7) A+ AA Gut (2,2) (1,9) AA Gut (1,6) AA+ Sehr Gut Gut (1,8) (1,5)

DEUTSCHER Central Krankenversicherung RING Krankenversicherungsverein Aktiengesellschaft a.G. AA Gut (1,9) (1,8) AA+ Sehr Gut Gut (1,6) (1,5) A+ Gut (2,2) AA+ Sehr Gut Gut (1,8) (1,3)

LVM ARAG Krankenversicherungs-AG Krankenversicherungs-Aktiengesellschaft A+ AA Gut (2,1) (1,8) AA Gut (1,7) AA+ Sehr Gut Gut (1,9) (1,4) BBB AA Ausreichend Gut (1,7)(4,0)

Württembergische ALTE OLDENBURGER Krankenversicherung Aktiengesellschaft AG A+ AA Gut (1,8) (2,1) AA+ Sehr Gut (1,3) (1,5) A+ AA Gut (2,2) (1,7) BBB AA Ausreichend Gut (1,9)(4,0)

HALLESCHE Münchener VEREIN Krankenversicherung Krankenversicherung auf Gegenseitigkeit a.G. A+ AA Gut (2,2) (1,8) AA+ Sehr Gut Gut (1,8) (1,5) AA Gut (1,8) (1,9) BBB AA Ausreichend Gut (2,0)(4,0)

Gothaer UNION KRANKENVERSICHERUNG Krankenversicherung Aktiengesellschaft AKTIENGESELLSCHAFT A+ AA Gut (2,2) (1,9) A+ AA Gut (2,2) (1,8) AA Gut (1,6) BBB AA Ausreichend Gut (1,8)(3,9)

DEUTSCHER Nürnberger Krankenversicherung RING Krankenversicherungsverein Aktiengesellschaft a.G. A+ AA Gut (2,2) (1,9) AA Gut (1,6) (1,7) A+ AA Gut (2,2) (1,7) BBB AA Ausreichend Gut (1,8)(4,0)

LVM Süddeutsche Krankenversicherungs-AG a.G. A+ Gut (2,3) (2,1) A+ AA Gut (2,1) (1,7) AA+ Sehr Gut Gut (1,7) (1,4) BBB Ausreichend (4,0) (3,9)

ALTE uniVersa OLDENBURGER Krankenversicherung Krankenversicherung a.G. AG A+ Gut (2,3) (2,1) AA+ Sehr Gut Gut (1,6) (1,5) A+ AA Gut (2,2) (1,7) BBB Ausreichend (4,0) (3,9)

Münchener Pax-Familienfürsorge VEREIN Krankenversicherung a.G. AG A+ Gut (2,2) (2,4) AA+ A+ Sehr Gut Gut (2,5) (1,5) AA A Befriedigend Gut (1,9)(2,7) AA+ BBB Ausreichend Sehr Gut (1,3) (4,0)

UNION HUK-COBURG-Krankenversicherung KRANKENVERSICHERUNG AKTIENGESELLSCHAFT AG A+ Gut (2,2) (2,4) AA A Befriedigend Gut (1,8)(2,9) AA A Befriedigend Gut (1,6)(2,6) AA+ BBB Ausreichend Sehr Gut (1,1) (3,9)

Nürnberger Concordia Krankenversicherungs-Aktiengesellschaft A+ Gut (2,2) (2,4) AA+ Sehr Gut Gut (1,7) (1,4) AA A Befriedigend Gut (1,7)(2,6) BBB Ausreichend (4,0)

Süddeutsche DEVK Krankenversicherungs-Aktiengesellschaft a.G. A+ Gut (2,3) (2,5) AA+ A+ Sehr Gut Gut (2,1) (1,3) AA A Befriedigend Gut (1,7)(2,8) BBB Ausreichend (3,9) (4,0)

uniVersa Bayerische Krankenversicherung Beamtenkrankenkasse a.G. Aktiengesellschaft A+ Gut (2,3) (2,5) A+ AA Gut (2,4) (1,6) A+ AA Gut (2,2) (1,9) BBB Ausreichend (3,9)

Pax-Familienfürsorge Continentale Krankenversicherung Krankenversicherung a.G. AG A+ Gut (2,4) (2,5) A+ AA Gut (2,5) (1,8) A Befriedigend (2,6) (2,7) AA+ BBB Ausreichend Sehr Gut (1,3) (4,0)

HUK-COBURG-Krankenversicherung ENVIVAS Krankenversicherung Aktiengesellschaft AG A+ A Befriedigend Gut (2,4)(2,6) AA+ A Befriedigend Sehr Gut (1,3) (2,9) BBB+ A Befriedigend (2,6) (3,1) AA+ BBB Ausreichend Sehr Gut (1,1) (4,0)

Concordia ERGO Direkt Krankenversicherungs-Aktiengesellschaft A+ A Befriedigend Gut (2,4)(2,6) AA+ Sehr Gut Gut (1,8) (1,4) A Befriedigend (2,6) (2,7) BBB Ausreichend (4,0)

DEVK Provinzial Krankenversicherungs-Aktiengesellschaft Hannover AG A+ A Befriedigend Gut (2,5)(2,7) AA+ Sehr Gut (1,3) (1,5) BBB+ A Befriedigend (2,8) (3,2) BBB Ausreichend (4,0)

Bayerische vigo Krankenversicherung Beamtenkrankenkasse VVaG Aktiengesellschaft A+ A Befriedigend Gut (2,5)(2,8) A+ AA Gut (2,4) (1,6) BBB+ AA Befriedigend Gut (1,9)(3,4) BBB Ausreichend (3,9) (4,0)

Continentale Mecklenburgische Krankenversicherungs-Aktiengesellschaft a.G. A+ A Befriedigend Gut (2,5)(2,8) AA+ Sehr Gut Gut (1,8) (1,4) BBB A Befriedigend Ausreichend (3,6) (2,6) BBB Ausreichend (4,0)

ENVIVAS Landeskrankenhilfe Krankenversicherung V.V.a.G. Aktiengesellschaft A Befriedigend (2,6) (2,8) AA+ Sehr Gut Gut (1,9) (1,3) BBB+ A Befriedigend (3,0) (3,1) BBB Ausreichend (4,0) (4,4)

ERGO Direkt Krankenversicherung Aktiengesellschaft A Befriedigend (2,6) AA Gut (1,8) A Befriedigend (2,7) BBB Ausreichend (4,0)

Provinzial Krankenversicherung Hannover AG A Befriedigend (2,7) AA+ Sehr Gut (1,5) BBB+ Befriedigend (3,2) BBB Ausreichend (4,0)

vigo Krankenversicherung VVaG A Befriedigend (2,8) AA Gut (1,6) BBB+ Befriedigend (3,4) BBB Ausreichend (4,0)

Die wichtigsten Kriterien zum Service

Mecklenburgische Krankenversicherungs-Aktiengesellschaft A Befriedigend (2,8) AA+ Sehr Gut (1,4) BBB Ausreichend (3,6) BBB Ausreichend (4,0)

Landeskrankenhilfe V.V.a.G. A Befriedigend (2,8)


AA

Beschwerdestatistik

Gut (1,9) A Befriedigend (3,0) BB Ausreichend (4,4)

Die wichtigsten Kriterien zur Substanzkraft

• Substanzkraftquote

• Versicherungstechnisches Ergebnis

• Nettoverzinsung

Die • wichtigsten Marktanteil Kriterien zur Substanzkraft

• Substanzkraftquote

Entwicklung Versicherte

• Versicherungstechnisches Ergebnis

• Die wichtigsten Nettoverzinsung Kriterien zur Produktqualität

• Marktanteil DFSI-Produktratings aus 2017 zu Vollkostenversicherung,

• Entwicklung Zusatzversicherung Versicherte und Pflegeversicherung

• Produktvielfalt

Die wichtigsten Kriterien zur Produktqualität

DFSI-Produktratings aus 2017 zu Vollkostenversicherung,

Zusatzversicherung und Pflegeversicherung

• Produktvielfalt

Unternehmensqualität Substanzkraft Produktqualität Service

DFSI

Rating

DFSI

Note

DFSI

Rating

DFSI

Note

DFSI

Rating

DFSI

Note

DFSI Test zum Thema Gesundheitsservices

Die wichtigsten Kriterien zum Service

• Beschwerdestatistik

DFSI Test zum Thema Gesundheitsservices

DFSI

Rating

Mehr Informationen zu den Teilbereichsergebnissen Substanzkraft, Produktqualität und Service, sowie zur Rating-Methodik und den

Scorecards finden Sie unter www.dfsi-ratings.de, Telefon: +49 (0)221 6777 4569-0

DFSI

Note

11


PKV eJournal 2017/18 | Private Krankenversicherer

„Wie die PKV auch in 2018 punkten kann“

Kapitalanlagekompetenz eines Versicherers von entscheidender Bedeutung

Interview mit Oliver Nittmann

Allianz Private Krankenversicherung-AG (APKV)

Direktor / Leiter Sondervertrieb Leben und Kranken

wmd-brokerchannel: Was sind die größten Herausforderungen

für einen privaten Krankenversicherer

aktuell und wie begegnen Sie diesen?

Oliver Nittmann: Aktuell ist die größte Herausforderung für

einen privaten Krankenversicherer in der Niedrigzinsphase gute

Zinserträge zu erwirtschaften, um weiterhin gute RfB Quote zu

erzielen. Die Rückstellungen für Beitragsrückerstattungen sind

zusätzliche Mittel, die dem Versicherer für Beitragsentlastung

über Altersrückstellungen, gesetzlichen 10%-Zuschlag und

weitere vorgeschriebene Mittel hinaus und Beitragsrückerstattung

zur Verfügung stehen. Es ist von großer Bedeutung, dass

der PKV Versicherer einen über dem Kalkulationszins liegenden

Nettozins aus dem Kapitalmarkt erwirtschaftet, da dieser Überzins

zu 90% der Versichertengemeinsaft zugeführt wird und

für Beitragslimitierungen eingesetzt wird.

Die APKV ist hier Dank der globalen Zugehörigkeit in die

Allianz Gruppe sehr gut aufgestellt. Die Stärken der Allianz

Gruppe sind die große Finanzkraft mit der Chance sehr

langfristig das verwaltete Kapital von der Allianz Gruppe

anzulegen. Das bringt strukturelle Vorteile mit niedrigen

Kosten und den Zugang zu attraktiven Assetklassen.

wmd-brokerchannel: Bleibt die Private Krankenversicherung

auch in Zukunft für Versicherte attraktiv,

vor einem möglichen Szenario “Bürgerversicherung“?

Sven Grosse: Zunächst einmal ist aus unserer Sicht festzuhalten,

dass das deutsche Gesundheitssystem mit einer Koexistenz der

privaten und gesetzlichen Krankenversicherung zu den besten

der Welt gehört. Dieses ist im Wesentlichen dem Wettbewerb

zwischen den Systemen zu verdanken, dieser stellt gerade für die

gesetzlich Versicherten die Teilhabe am medizinischen Fortschritt

und einen freien Zugang zu einer hervorragenden medizinischen

Infrastruktur sicher. Gerade im Vergleich zu europäischen Nachbarländern

mit Einheitskassen ist festzustellen, dass gesetzlich

Versicherte in Deutschland mit die kürzesten Wartezeiten bei

Fachärzten und notwendigen Operationen haben.

Insofern gibt es sehr gute Gründe für die Fortführung und

Weiterentwicklung dieses Gesundheitssystems, und wir sehen

derzeit auch keine Grundlage für die Umsetzung einer Bürgerversicherung.

wmd-brokerchannel: Jährliche Beitragsanpassungen

führen bei Versicherten zu Unsicherheiten, gerade in

der Rentenzeit. Warum sollten sich Kunden trotzdem

für eine private Krankenversicherung entscheiden?

Oliver Nittmann: Die jährlichen Beitragsanpassungen sind

kein Phänomen nur der Privaten Krankenversicherer. So sind die

Höchstbeiträge der GKV seit 1980 um 500 Euro bzw. 270%

gestiegen. In der GKV werden jährlich die Beitragsbemessungsgrenzen

überprüft, die Beitragssätze ggf. angepasst und jede

Gehaltserhöhung bedeutet automatisch auch eine Beitragsanpassung

der KV Beiträge. Das ist nicht so offensichtlich wie

die Beitragsanpassungsschreiben der PKVen, die aufgrund des

medizinischen Fortschritts verpflichtet sind, die steigenden Leistungsausgaben

durch Beitragsanpassungen auszufinanzieren.

Die PKV hat durch verschiedene Maßnahmen für die Rentenphase

vorgesorgt. So haben wir bspw. in unseren AktiMed-Tarifen

einen Sparanteil von ca. 30%, den wir den Altersrücklagen

zuführen. Diese Altersrücklagen summieren sich für einen

30 Jährigen während der Versichertenzeit bis auf 160.000 €.

Zudem gibt es mit dem 10% gesetzlichen Beitragszuschlag ein

gesetzlich eingeführten Mechanismus, der für ältere Versicherte

als zusätzlicher Puffer für zukünftige Beitragsanpassung dient.

Außerdem erwirtschaftet die APKV Überzinsen, die wie bereits

gesagt unmittelbar für die Stabilität der Beiträge sorgen. Also

genug Gründe sich für das bessere System zu entscheiden.

wmd-brokerchannel: In der aktuellen Unternehmens-

Qualitätsstudie PKV, hat die APKV erneut auf dem Spitzenplatz

abgeschlossen. Wo sehen Sie die Vorteile der APKV

gegenüber den Mitbewerbern?

Sven Grosse: Wir als APKV geben ein werthaltiges Leistungsversprechen

ab, sowohl hinsichtlich der versicherten

Leistungen, als auch vor dem Hintergrund einer außergewöhnlichen

Beitragsstabilität und einer verlässlichen Bezahlbarkeit

im Alter. Eben genau dieses setzt eine hohe Kapitalstärke

12


Private Krankenversicherer | PKV eJournal 2017/18

Interview mit Sven Grosse

Allianz Private Krankenversicherung-AG (APKV)

Direktor / Leiter Maklervertrieb Kranken

voraus – sie zeigt sich in einer hohen Beitragsrückerstattung

und dauerhaft hohen RfB-Mittel zur Limitierung von möglichen

Beitragsanpassungen und der Beitragsentwicklung im Alter.

Hierbei profitieren wir von der Expertise der Allianz Gruppe in

der Kapitalanlage mit einem diversifizierten Anlageportfolio mit

überdurchschnittlichen Anteilen an renditestarken Anlagen. Zudem

verstehen wir uns als Anbieter sehr umfangreicher werthaltiger

Gesundheitsservices als Partner unserer Kunden beim

Thema Gesundheit – sowohl im Bereich der Prävention, als

auch in der Begleitung während ärztlicher Behandlungen.

wmd-brokerchannel: Der Markt ist doch weitgehend

verteilt. Wo finden Sie neue PKV-Kunden, gibt es neue

Vertriebschancen für Vermittler?

Oliver Nittmann: Gerade durch die Niedrigzinsphase gewinnt

die Kapitalanlagekompetenz eines Versicherers eine

entscheidende Bedeutung. Das spüren wir bei der APKV in

den letzten Jahren durch wachsende Umsätze gerade in der

Vollversicherung. Wir wachsen hier gegen den Markttrend.

Auch geht der Markt mehr hin zum qualitätsorientierten Verkauf.

Der heutige Beitrag ist zwar wichtig, aber viel wichtiger

ist wie er sich zukünftig entwickeln wird. In der Kalkulation, in

der Kapitalanlage, im Risiko- und Leistungsmanagement setzen

wir alles daran, unsere Tarife langfristig stabil zu halten.

wmd-brokerchannel: In welchen Bereichen kann man

die Produktqualität in der PKV noch steigern?

wmd-brokerchannel: Auf welche Themen setzt die

APKV in 2018?

Oliver Nittmann und Sven Grosse: Wir sehen angesichts

des sich weiter verschärfenden Facharbeitermangels eine

starke Nachfrage nach der betrieblichen Krankenversicherung.

Wir werden unsere starkes bKV Angebot noch erweitern und

mit attraktiven Produktverbesserungen und Innovationen an

den Start gehen. Geplant ist die Einführung der Verbesserungen

zum April 2018.

In der Zusatzversicherung setzen wir schwerpunktmäßig auf

zwei Wachstumsbereiche – die Zahnabsicherung und die

Pflegezusatzversicherung. In der Zahnabsicherung bieten wir

eine umfassende Tarifwelt mit und ohne Altersrückstellungen in

zwei Leistungsniveaus an. In der Pflegeversicherung haben wir

mit dem PZTBest und den Erweiterungsbausteinen für Pflege-

Ambulant und Einmalleistungen einen mehrfachen Testsieger,

der sich durch ein sehr gutes Preis- / Leistungsverhältnis auszeichnet.

Das flexible Tarifsystem ermöglich es den Kunden

das Pflegerisiko sowohl im stationären und im ambulanten

Bereich bis zu 100% abzusichern.

„Wie die PKV auch in 2018 punkten kann“

Oliver Nittmann: Wie viele Märkte erleben wir auch in der

PKV eine stetige Innovation. So hat sich mit der Einführung

der U6-Tarife in der Vollversicherung die durchschnittliche

Produktqualität im PKV-Markt deutlich verbessert, auch wenn

nach wie vor entscheidende Differenzierungsmerkmale verbleiben.

Zukünftig steht für uns weiter die Kundenorientierung

im zentralen Fokus. Dieses erreichen wir durch einfache und

verständliche Produkte, transparente Versicherungsbedingungen

und einfache Prozesse. Hier hat die Branche, aber

auch wir als APKV sicher noch Nachholbedarf – wobei wir hier

schon auf einem sehr guten Weg unterwegs sind.

Für das Video bitte auf das Bild klicken.

Sehen Sie dazu das Video-Interview

mit Sven Grosse und Oliver Nittmann,

Allianz Private Krankenversicherung-AG

mit dem wmd-brokerchannel.de

u

13


PKV eJournal 2017/18 | Private Krankenversicherer

Die APKV stellt sich vor

Die Allianz Private Krankenversicherung (APKV) ist

einer der führenden privaten Kranken- und Pflegeversicherer

in Deutschland und Europa. Über 2,6 Millionen

Menschen vertrauen der APKV. Sie zeichnet sich

insbesondere durch attraktive Produkte und solides

nachhaltiges Wirtschaften aus. Das bestätigen unabhängige

Ratings: Focus Money zeichnete die APKV

2016 zum sechsten Mal in Folge für ihre Bonität als

Krankenversicherung mit der „Besten Finanzkraft“ aus.

Auch aus der aktuellen PKV Qualitätsstudie des Deutschen

Finanz-Service Instituts ging sie als Beste hervor:

Die APKV erhielt ein AA+ für sehr gute Produktqualität,

Serviceleistungen und Substanzkraft. Außerdem erhielt

sie als einziges Unternehmen die AAA-Auszeichnung im

Bereich Unternehmensqualität. Die auf Versicherungen

spezialisierte Ratingagentur Assekurata verlieh der APKV

2017 im Unternehmensrating zum wiederholten Mal

die Note „sehr gut“.

Die APKV bietet private Kranken- und Pflegeversicherungen

für verschiedene Zielgruppen an. Das Produktspektrum

umfasst private Krankenvollversicherungen

für Selbständige, Arbeitnehmer, Ärzte und

Beamte, Zusatzversicherungen für gesetzlich Versicherte,

Krankentagegeld, Krankenhaustagegeld, Pflegetagegeld,

Auslandsreise-Krankenversicherungen

sowie die betriebliche Krankenversicherung.

Mit dem Tarifkonzept AktiMed hat die Allianz eine

Krankenvollversicherung nach Maß, die durch die

zielgruppengerechten Leistungsniveaus „Plus“ und

„Best“ optimal auf die Bedürfnisse ihre Kunden

abgestimmt ist. Das Pflegetagegeld „PZT Best“ ist

mehrfach ausgezeichnet und modular gestaltbar.

Mit den in 2016 neu eingeführten Dental-Tarifen im

Zahnzusatzbereich ohne Altersrückstellungen rundete

die APKV ihr Angebot im Zusatzbereich ab. Das

Pflegetagegeld „PZT Best“ ist mehrfach ausgezeichnet

und modular gestaltbar. Mit den in 2016 neu

eingeführten Dental-Tarifen im Zahnzusatzbereich

ohne Altersrückstellungen rundete die APKV ihr

Angebot im Zusatzbereich ab. Als einer der ersten

Krankenversicherer in Deutschland bietet die APKV

seit 2012 auch die betriebliche Krankenversicherung

(bKV) aktiv an. Der Fokus richtet sich hier an Unternehmen

mit einer Größe ab 10 Mitarbeitern. Bei der

bKV der Allianz stehen neun kombinierbare Tarifbausteine

von der Auslandsreisekrankenversicherung bis

zum Zahnersatz zur Auswahl. Alle Module bieten

umfangreiche, transparente Leistungen zu besten

Konditionen und können sofort genutzt werden –

ohne Gesundheitsprüfung oder Wartezeiten.

14


Private Krankenversicherer | PKV eJournal 2017/18

AlliAnz PrivAtE KrAnKEnvErsichErungs-AKtiEngEsEllschAft

DFsi-Punkte

UnternehmensqUalität:

92,43

Exzellent (0,9)

substanzkraft: Produktqualität: service:

86,86 94,20

100,00

sehr gut (1,2) Exzellent (0,8) Exzellent (0,5)

anschrift:

PlZ/stadt:

tel.

email:

homepage:

Königinstr. 28

80802 München

(089) 38 00-1000

info@allianz.de

www.allianz.de

anzahl der versicherten natürlichen Personen:

- davon Vollversicherte:

- davon ergänzungsversicherte:

2.617.889

618.317

1.999.572

Beitragseinnahmen:

sCr-quote mit Übergangsmaßnahmen:

sCr-quote ohne Übergangsmaßnahmen:

3.277.844.000 Euro

345%

317%

sUBstanZKraFt

86,86

Durchschnitt

DFSI-

Punkte

Substanzkraftquote

90,07

100,00

vt. Ergebnis

81,36

61,75

Nettoverzinsung

71,44

81,52

Marktanteil

26,24

84,89

Entwicklung Versicherte

60,92

68,86

PrODUKtqUalität

94,20

Vollkostenversicherung

64,54

82,00

Zusatzversicherung

73,32

87,16

Pflegeversicherung

51,70

96,48

Produktvielfalt

61,76

100,00

serViCe

100,00

Gesundheitsservices

- allgemeine Services

40,19

100,00

- spezielle Services

36,20

95,80

Beschwerdestatistik

94,47

98,66

Durchschnitt

DFSI-Punkte

15


PKV eJournal 2017/18 | Private Krankenversicherer

signAl iDunA KrAnKEnvErsichErung A.g.

DFsi-Punkte

UnternehmensqUalität:

85,15

sehr gut (1,3)

substanzkraft: Produktqualität: service:

87,75 87,48

75,27

sehr gut (1,2) sehr gut (1,2) gut (1,8)

anschrift:

PlZ/stadt:

tel.

email:

homepage:

Joseph-Scherer-Straße 3

44139 Dortmund

(0231) 1 35-0

info@signal-iduna.de

www.signal-iduna.de

anzahl der versicherten natürlichen Personen:

- davon Vollversicherte:

- davon ergänzungsversicherte:

1.958.783

479.676

1.479.107

Beitragseinnahmen:

sCr-quote mit Übergangsmaßnahmen:

sCr-quote ohne Übergangsmaßnahmen:

2.046.036.996 Euro

509%

509%

sUBstanZKraFt

87,75

Durchschnitt

DFSI-

Punkte

Substanzkraftquote

90,07

100,00

vt. Ergebnis

81,36

92,68

Nettoverzinsung

71,44

91,67

Marktanteil

26,24

52,99

Entwicklung Versicherte

60,92

48,03

PrODUKtqUalität

87,48

Vollkostenversicherung

64,54

86,67

Zusatzversicherung

73,32

68,92

Pflegeversicherung

51,70

71,31

Produktvielfalt

61,76

100,00

serViCe

75,27

Gesundheitsservices

- allgemeine Services

40,19

62,50

- spezielle Services

36,20

59,20

Beschwerdestatistik

94,47

100,00

16

Durchschnitt

DFSI-Punkte


Private Krankenversicherer | PKV eJournal 2017/18

BArmEniA KrAnKEnvErsichErung A.g.

DFsi-Punkte

UnternehmensqUalität:

83,77

sehr gut (1,4)

substanzkraft: Produktqualität: service:

76,33 84,67

96,88

gut (1,7) sehr gut (1,3) Exzellent (0,7)

anschrift:

PlZ/stadt:

tel.

email:

homepage:

Barmenia-Allee 1

42119 Wuppertal

(0202) 4 38-00

info@barmenia.de

www.barmenia.de

anzahl der versicherten natürlichen Personen:

- davon Vollversicherte:

- davon ergänzungsversicherte:

1.230.199

300.111

930.088

Beitragseinnahmen:

sCr-quote mit Übergangsmaßnahmen:

sCr-quote ohne Übergangsmaßnahmen:

1.606.557.000 Euro

462%

462%

sUBstanZKraFt

76,33

Durchschnitt

DFSI-

Punkte

Substanzkraftquote

90,07

90,02

vt. Ergebnis

81,36

75,90

Nettoverzinsung

71,44

71,58

Marktanteil

26,24

41,56

Entwicklung Versicherte

60,92

50,43

PrODUKtqUalität

84,67

Vollkostenversicherung

64,54

82,00

Zusatzversicherung

73,32

79,25

Pflegeversicherung

51,70

75,50

Produktvielfalt

61,76

90,00

serViCe

96,88

Gesundheitsservices

- allgemeine Services

40,19

100,00

- spezielle Services

36,20

86,20

Beschwerdestatistik

94,47

100,00

Durchschnitt

DFSI-Punkte

17


PKV eJournal 2017/18 | Private Krankenversicherer

AXA KrAnKEnvErsichErung AKtiEngEsEllschAft

DFsi-Punkte

UnternehmensqUalität:

81,99

sehr gut (1,5)

substanzkraft: Produktqualität: service:

70,43 92,36

84,35

gut (2,0) Exzellent (0,9) sehr gut (1,3)

anschrift:

PlZ/stadt:

tel.

email:

homepage:

Colonia-Allee 10-20

51067 Köln

(0800) 3 20 32 05

info@axa.de

www.axa.de

anzahl der versicherten natürlichen Personen:

- davon Vollversicherte:

- davon ergänzungsversicherte:

1.733.457

792.655

940.802

Beitragseinnahmen:

sCr-quote mit Übergangsmaßnahmen:

sCr-quote ohne Übergangsmaßnahmen:

2.869.872.000 Euro

221%

207%

sUBstanZKraFt

70,43

Durchschnitt

DFSI-

Punkte

Substanzkraftquote

90,07

63,49

vt. Ergebnis

81,36

100,00

Nettoverzinsung

71,44

67,69

Marktanteil

26,24

74,39

Entwicklung Versicherte

60,92

60,91

PrODUKtqUalität

92,36

Vollkostenversicherung

64,54

92,00

Zusatzversicherung

73,32

83,07

Pflegeversicherung

51,70

79,67

Produktvielfalt

61,76

100,00

serViCe

84,35

Gesundheitsservices

- allgemeine Services

40,19

100,00

- spezielle Services

36,20

96,10

Beschwerdestatistik

94,47

42,04

18

Durchschnitt

DFSI-Punkte


Private Krankenversicherer | PKV eJournal 2017/18

DKv DEutschE KrAnKEnvErsichErung AKtiEngEsEllschAft

DFsi-Punkte

UnternehmensqUalität:

81,99

sehr gut (1,5)

substanzkraft: Produktqualität: service:

71,34 85,08

97,08

gut (2,0) sehr gut (1,3) Exzellent (0,7)

anschrift:

PlZ/stadt:

tel.

email:

homepage:

Aachener Str. 300

50933 Köln

(0221) 5 78-0

service@dkv.com

www.dkv.com

anzahl der versicherten natürlichen Personen:

- davon Vollversicherte:

- davon ergänzungsversicherte:

4.368.573

795.580

3.572.993

Beitragseinnahmen:

sCr-quote mit Übergangsmaßnahmen:

sCr-quote ohne Übergangsmaßnahmen:

4.727.418.554 Euro

361%

361%

sUBstanZKraFt

71,34

Durchschnitt

DFSI-

Punkte

Substanzkraftquote

90,07

62,55

vt. Ergebnis

81,36

100,00

Nettoverzinsung

71,44

73,25

Marktanteil

26,24

100,00

Entwicklung Versicherte

60,92

40,77

PrODUKtqUalität

85,08

Vollkostenversicherung

64,54

79,33

Zusatzversicherung

73,32

81,34

Pflegeversicherung

51,70

79,83

Produktvielfalt

61,76

90,00

serViCe

97,08

Gesundheitsservices

- allgemeine Services

40,19

100,00

- spezielle Services

36,20

87,10

Beschwerdestatistik

94,47

100,00

Durchschnitt

DFSI-Punkte

19


PKV eJournal 2017/18 | Private Krankenversicherer

hAnsEmErKur KrAnKEnvErsichErung Ag

DFsi-Punkte

UnternehmensqUalität:

80,51

sehr gut (1,5)

substanzkraft: Produktqualität: service:

82,43 73,44

90,81

sehr gut (1,4) gut (1,9) Exzellent (1,0)

anschrift:

PlZ/stadt:

tel.

email:

homepage:

Siegfried-Wedells-Platz 1

20354 Hamburg

(040) 41 19-1100

info@hansemerkur.de

www.hansemerkur.de

anzahl der versicherten natürlichen Personen:

- davon Vollversicherte:

- davon ergänzungsversicherte:

1.473.224

244.574

1.228.650

Beitragseinnahmen:

sCr-quote mit Übergangsmaßnahmen:

sCr-quote ohne Übergangsmaßnahmen:

1.155.973.966 Euro

429%

429%

sUBstanZKraFt

82,43

Durchschnitt

DFSI-

Punkte

Substanzkraftquote

90,07

100,00

vt. Ergebnis

81,36

75,95

Nettoverzinsung

71,44

80,18

Marktanteil

26,24

29,90

Entwicklung Versicherte

60,92

60,20

PrODUKtqUalität

73,44

Vollkostenversicherung

64,54

81,00

Zusatzversicherung

73,32

72,47

Pflegeversicherung

51,70

86,27

Produktvielfalt

61,76

70,00

serViCe

90,81

Gesundheitsservices

- allgemeine Services

40,19

87,50

- spezielle Services

36,20

79,60

Beschwerdestatistik

94,47

100,00

20

Durchschnitt

DFSI-Punkte


Private Krankenversicherer | PKV eJournal 2017/18

r+v KrAnKEnvErsichErung AKtiEngEsEllschAft

DFsi-Punkte

UnternehmensqUalität:

80,08

sehr gut (1,5)

substanzkraft: Produktqualität: service:

77,41 90,81

63,95

gut (1,7) Exzellent (1,0) gut (2,4)

anschrift:

PlZ/stadt:

tel.

email:

homepage:

Raiffeisenplatz 1

65189 Wiesbaden

(0611) 5 33-0

ruv@ruv.de

www.ruv.de

anzahl der versicherten natürlichen Personen:

- davon Vollversicherte:

- davon ergänzungsversicherte:

884.435

60.341

824.094

Beitragseinnahmen:

sCr-quote mit Übergangsmaßnahmen:

sCr-quote ohne Übergangsmaßnahmen:

506.036.699 Euro

398%

398%

sUBstanZKraFt

77,41

Durchschnitt

DFSI-

Punkte

Substanzkraftquote

90,07

100,00

vt. Ergebnis

81,36

43,41

Nettoverzinsung

71,44

63,93

Marktanteil

26,24

13,11

Entwicklung Versicherte

60,92

100,00

PrODUKtqUalität

90,81

Vollkostenversicherung

64,54

80,67

Zusatzversicherung

73,32

82,28

Pflegeversicherung

51,70

81,67

Produktvielfalt

61,76

100,00

serViCe

63,95

Gesundheitsservices

- allgemeine Services

40,19

45,80

- spezielle Services

36,20

49,60

Beschwerdestatistik

94,47

100,00

Durchschnitt

DFSI-Punkte

21


PKV eJournal 2017/18 | Private Krankenversicherer

intEr KrAnKEnvErsichErung Ag

DFsi-Punkte

UnternehmensqUalität:

77,46

gut (1,7)

substanzkraft: Produktqualität: service:

85,37 68,12

80,34

sehr gut (1,3) gut (2,1) sehr gut (1,5)

anschrift:

PlZ/stadt:

tel.

email:

homepage:

Erzbergerstr. 9-15

68165 Mannheim

(0621) 4 27-427

info@inter.de

www.inter.de

anzahl der versicherten natürlichen Personen:

- davon Vollversicherte:

- davon ergänzungsversicherte:

375.935

141.200

234.735

Beitragseinnahmen:

sCr-quote mit Übergangsmaßnahmen:

sCr-quote ohne Übergangsmaßnahmen:

662.962.000 Euro

692%

692%

sUBstanZKraFt

85,37

Durchschnitt

DFSI-

Punkte

Substanzkraftquote

90,07

100,00

vt. Ergebnis

81,36

89,10

Nettoverzinsung

71,44

100,00

Marktanteil

26,24

17,15

Entwicklung Versicherte

60,92

52,89

PrODUKtqUalität

68,12

Vollkostenversicherung

64,54

74,67

Zusatzversicherung

73,32

77,83

Pflegeversicherung

51,70

0,00

Produktvielfalt

61,76

60,00

serViCe

80,34

Gesundheitsservices

- allgemeine Services

40,19

91,70

- spezielle Services

36,20

68,80

Beschwerdestatistik

94,47

79,28

22

Durchschnitt

DFSI-Punkte


Private Krankenversicherer | PKV eJournal 2017/18

DEBEKA KrAnKEnvErsichErungsvErEin Auf gEgEnsEitigKEit

DFsi-Punkte

UnternehmensqUalität:

77,16

gut (1,7)

substanzkraft: Produktqualität: service:

72,24 79,76

81,80

gut (1,9) gut (1,6) sehr gut (1,5)

anschrift:

PlZ/stadt:

tel.

email:

homepage:

Ferdinand-Sauerbruch-Str. 18

56073 Koblenz

(0261) 4 98-0

kundenservice@debeka.de

www.debeka.de

anzahl der versicherten natürlichen Personen:

- davon Vollversicherte:

- davon ergänzungsversicherte:

4.084.386

2.335.657

1.748.729

Beitragseinnahmen:

sCr-quote mit Übergangsmaßnahmen:

sCr-quote ohne Übergangsmaßnahmen:

5.470.423.656 Euro

449%

449%

sUBstanZKraFt

72,24

Durchschnitt

DFSI-

Punkte

Substanzkraftquote

90,07

82,73

vt. Ergebnis

81,36

14,30

Nettoverzinsung

71,44

80,24

Marktanteil

26,24

100,00

Entwicklung Versicherte

60,92

66,90

PrODUKtqUalität

79,76

Vollkostenversicherung

64,54

86,67

Zusatzversicherung

73,32

76,71

Pflegeversicherung

51,70

73,00

Produktvielfalt

61,76

80,00

serViCe

81,80

Gesundheitsservices

- allgemeine Services

40,19

75,00

- spezielle Services

36,20

67,30

Beschwerdestatistik

94,47

100,00

Durchschnitt

DFSI-Punkte

23


PKV eJournal 2017/18 | Private Krankenversicherer

cEntrAl KrAnKEnvErsichErung AKtiEngEsEllschAft

DFsi-Punkte

UnternehmensqUalität:

75,97

gut (1,8)

substanzkraft: Produktqualität: service:

80,42 67,28

84,43

sehr gut (1,5) gut (2,2) sehr gut (1,3)

anschrift:

PlZ/stadt:

tel.

email:

homepage:

Hansaring 40-50

50670 Köln

(0221) 16 36-0

info@central.de

www.central.de

anzahl der versicherten natürlichen Personen:

- davon Vollversicherte:

- davon ergänzungsversicherte:

1.721.082

330.570

1.390.512

Beitragseinnahmen:

sCr-quote mit Übergangsmaßnahmen:

sCr-quote ohne Übergangsmaßnahmen:

1.893.806.000 Euro

472%

422%

sUBstanZKraFt

80,42

Durchschnitt

DFSI-

Punkte

Substanzkraftquote

90,07

80,82

vt. Ergebnis

81,36

100,00

Nettoverzinsung

71,44

66,67

Marktanteil

26,24

50,02

Entwicklung Versicherte

60,92

100,00

PrODUKtqUalität

67,28

Vollkostenversicherung

64,54

73,00

Zusatzversicherung

73,32

67,81

Pflegeversicherung

51,70

79,60

Produktvielfalt

61,76

60,00

serViCe

84,43

Gesundheitsservices

- allgemeine Services

40,19

87,50

- spezielle Services

36,20

72,00

Beschwerdestatistik

94,47

89,60

24

Durchschnitt

DFSI-Punkte


Private Krankenversicherer | PKV eJournal 2017/18

ArAg KrAnKEnvErsichErungs-AKtiEngEsEllschAft

DFsi-Punkte

UnternehmensqUalität:

75,87

gut (1,8)

substanzkraft: Produktqualität: service:

77,39 73,37

77,81

gut (1,7) gut (1,9) gut (1,7)

anschrift:

PlZ/stadt:

tel.

email:

homepage:

Hollerithstr. 11

81829 München

(089) 41 24-02

service@arag.de

www.arag.de

anzahl der versicherten natürlichen Personen:

- davon Vollversicherte:

- davon ergänzungsversicherte:

595.223

44.419

550.804

Beitragseinnahmen:

sCr-quote mit Übergangsmaßnahmen:

sCr-quote ohne Übergangsmaßnahmen:

356.140.679 Euro

828%

789%

sUBstanZKraFt

77,39

Durchschnitt

DFSI-

Punkte

Substanzkraftquote

90,07

100,00

vt. Ergebnis

81,36

48,00

Nettoverzinsung

71,44

75,93

Marktanteil

26,24

9,23

Entwicklung Versicherte

60,92

78,79

PrODUKtqUalität

73,37

Vollkostenversicherung

64,54

82,00

Zusatzversicherung

73,32

82,72

Pflegeversicherung

51,70

62,50

Produktvielfalt

61,76

70,00

serViCe

77,81

Gesundheitsservices

- allgemeine Services

40,19

91,70

- spezielle Services

36,20

58,20

Beschwerdestatistik

94,47

100,00

Durchschnitt

DFSI-Punkte

25


PKV eJournal 2017/18 | Private Krankenversicherer

WürttEmBErgischE KrAnKEnvErsichErung AKtiEngEsEllschAft

DFsi-Punkte

UnternehmensqUalität:

75,20

gut (1,8)

substanzkraft: Produktqualität: service:

85,24 66,37

72,77

sehr gut (1,3) gut (2,2) gut (1,9)

anschrift:

PlZ/stadt:

tel.

email:

homepage:

Gutenbergstr. 30

70163 Stuttgart

(0711) 6 62-0

info@wuerttembergische.de

www.wuerttembergische.de

anzahl der versicherten natürlichen Personen:

- davon Vollversicherte:

- davon ergänzungsversicherte:

616.852

23.685

593.167

Beitragseinnahmen:

sCr-quote mit Übergangsmaßnahmen:

sCr-quote ohne Übergangsmaßnahmen:

216.074.000 Euro

278%

278%

sUBstanZKraFt

85,24

Durchschnitt

DFSI-

Punkte

Substanzkraftquote

90,07

100,00

vt. Ergebnis

81,36

100,00

Nettoverzinsung

71,44

64,56

Marktanteil

26,24

5,59

Entwicklung Versicherte

60,92

100,00

PrODUKtqUalität

66,37

Vollkostenversicherung

64,54

0,00

Zusatzversicherung

73,32

85,09

Pflegeversicherung

51,70

73,40

Produktvielfalt

61,76

50,00

serViCe

72,77

Gesundheitsservices

- allgemeine Services

40,19

58,30

- spezielle Services

36,20

62,30

Beschwerdestatistik

94,47

100,00

26

Durchschnitt

DFSI-Punkte


Private Krankenversicherer | PKV eJournal 2017/18

hAllEschE KrAnKEnvErsichErung Auf gEgEnsEitigKEit

DFsi-Punkte

UnternehmensqUalität:

74,13

gut (1,8)

substanzkraft: Produktqualität: service:

74,99 74,80

71,07

gut (1,8) gut (1,8) gut (2,0)

anschrift:

PlZ/stadt:

tel.

email:

homepage:

Reinsburgstraße 10

70178 Stuttgart

(0711) 66 03-0

service@hallesche.de

www.hallesche.de

anzahl der versicherten natürlichen Personen:

- davon Vollversicherte:

- davon ergänzungsversicherte:

641.051

233.532

407.519

Beitragseinnahmen:

sCr-quote mit Übergangsmaßnahmen:

sCr-quote ohne Übergangsmaßnahmen:

1.143.384.618 Euro

677%

677%

sUBstanZKraFt

74,99

Durchschnitt

DFSI-

Punkte

Substanzkraftquote

90,07

100,00

vt. Ergebnis

81,36

78,74

Nettoverzinsung

71,44

68,02

Marktanteil

26,24

29,73

Entwicklung Versicherte

60,92

0,00

PrODUKtqUalität

74,80

Vollkostenversicherung

64,54

90,00

Zusatzversicherung

73,32

71,54

Pflegeversicherung

51,70

78,05

Produktvielfalt

61,76

70,00

serViCe

71,07

Gesundheitsservices

- allgemeine Services

40,19

70,80

- spezielle Services

36,20

62,70

Beschwerdestatistik

94,47

73,98

Durchschnitt

DFSI-Punkte

27


PKV eJournal 2017/18 | Private Krankenversicherer

gothAEr KrAnKEnvErsichErung AKtiEngEsEllschAft

DFsi-Punkte

UnternehmensqUalität:

73,85

gut (1,9)

substanzkraft: Produktqualität: service:

67,95 79,40

74,56

gut (2,2) gut (1,6) gut (1,8)

anschrift:

PlZ/stadt:

tel.

email:

homepage:

Arnoldiplatz 1

50969 Köln

(0221) 3 08-00

info@gothaer.de

www.gothaer.de

anzahl der versicherten natürlichen Personen:

- davon Vollversicherte:

- davon ergänzungsversicherte:

587.060

145.275

441.785

Beitragseinnahmen:

sCr-quote mit Übergangsmaßnahmen:

sCr-quote ohne Übergangsmaßnahmen:

822.508.000 Euro

777%

380%

sUBstanZKraFt

67,95

Durchschnitt

DFSI-

Punkte

Substanzkraftquote

90,07

68,82

vt. Ergebnis

81,36

100,00

Nettoverzinsung

71,44

78,11

Marktanteil

26,24

21,32

Entwicklung Versicherte

60,92

46,94

PrODUKtqUalität

79,40

Vollkostenversicherung

64,54

81,33

Zusatzversicherung

73,32

75,98

Pflegeversicherung

51,70

82,50

Produktvielfalt

61,76

80,00

serViCe

74,56

Gesundheitsservices

- allgemeine Services

40,19

62,50

- spezielle Services

36,20

68,20

Beschwerdestatistik

94,47

85,34

28

Durchschnitt

DFSI-Punkte


Private Krankenversicherer | PKV eJournal 2017/18

DEutschEr ring KrAnKEnvErsichErungsvErEin A. g.

DFsi-Punkte

UnternehmensqUalität:

73,69

gut (1,9)

substanzkraft: Produktqualität: service:

79,19 67,16

75,76

gut (1,6) gut (2,2) gut (1,8)

anschrift:

PlZ/stadt:

tel.

email:

homepage:

Joseph-Scherer-Straße 3

44139 Dortmund

(0231) 1 35-0

Service@DeutscherRing-Kranken.de

www.deutscherring-kranken.de

anzahl der versicherten natürlichen Personen:

- davon Vollversicherte:

- davon ergänzungsversicherte:

593.466

131.874

461.592

Beitragseinnahmen:

sCr-quote mit Übergangsmaßnahmen:

sCr-quote ohne Übergangsmaßnahmen:

650.419.309 Euro

507%

507%

sUBstanZKraFt

79,19

Durchschnitt

DFSI-

Punkte

Substanzkraftquote

90,07

100,00

vt. Ergebnis

81,36

100,00

Nettoverzinsung

71,44

83,35

Marktanteil

26,24

16,83

Entwicklung Versicherte

60,92

0,00

PrODUKtqUalität

67,16

Vollkostenversicherung

64,54

77,33

Zusatzversicherung

73,32

0,00

Pflegeversicherung

51,70

71,31

Produktvielfalt

61,76

60,00

serViCe

75,76

Gesundheitsservices

- allgemeine Services

40,19

70,80

- spezielle Services

36,20

56,90

Beschwerdestatistik

94,47

100,00

Durchschnitt

DFSI-Punkte

29


PKV eJournal 2017/18 | Private Krankenversicherer

lvm KrAnKEnvErsichErungs-Ag

DFsi-Punkte

UnternehmensqUalität:

69,41

gut (2,1)

substanzkraft: Produktqualität: service:

76,10 82,42

30,00

gut (1,7) sehr gut (1,4) Ausreichend (4,0)

anschrift:

PlZ/stadt:

tel.

email:

homepage:

Kolde-Ring 21

48151 Münster

(0251) 7 02-0

info@lvm.de

www.lvm.de

anzahl der versicherten natürlichen Personen:

- davon Vollversicherte:

- davon ergänzungsversicherte:

351.864

73.981

277.883

Beitragseinnahmen:

sCr-quote mit Übergangsmaßnahmen:

sCr-quote ohne Übergangsmaßnahmen:

333.338.931 Euro

454%

454%

sUBstanZKraFt

76,10

Durchschnitt

DFSI-

Punkte

Substanzkraftquote

90,07

91,38

vt. Ergebnis

81,36

63,88

Nettoverzinsung

71,44

74,32

Marktanteil

26,24

8,63

Entwicklung Versicherte

60,92

88,11

PrODUKtqUalität

82,42

Vollkostenversicherung

64,54

74,33

Zusatzversicherung

73,32

77,00

Pflegeversicherung

51,70

73,17

Produktvielfalt

61,76

90,00

serViCe

30,00

Gesundheitsservices

- allgemeine Services

40,19

0,00

- spezielle Services

36,20

0,00

Beschwerdestatistik

94,47

100,00

30

Durchschnitt

DFSI-Punkte


Private Krankenversicherer | PKV eJournal 2017/18

AltE olDEnBurgEr KrAnKEnvErsichErung Ag

DFsi-Punkte

UnternehmensqUalität:

68,67

gut (2,1)

substanzkraft: Produktqualität: service:

80,19 76,48

30,00

sehr gut (1,5) gut (1,7) Ausreichend (4,0)

anschrift:

PlZ/stadt:

tel.

email:

homepage:

Theodor-Heuss-Str. 96

49362 Vechta

(04441) 9 05-0

info@alte-oldenburger.de

www.alte-oldenburger.de

anzahl der versicherten natürlichen Personen:

- davon Vollversicherte:

- davon ergänzungsversicherte:

161.679

48.353

113.326

Beitragseinnahmen:

sCr-quote mit Übergangsmaßnahmen:

sCr-quote ohne Übergangsmaßnahmen:

218.276.132 Euro

743%

743%

sUBstanZKraFt

80,19

Durchschnitt

DFSI-

Punkte

Substanzkraftquote

90,07

100,00

vt. Ergebnis

81,36

100,00

Nettoverzinsung

71,44

65,94

Marktanteil

26,24

5,75

Entwicklung Versicherte

60,92

47,21

PrODUKtqUalität

76,48

Vollkostenversicherung

64,54

73,00

Zusatzversicherung

73,32

75,28

Pflegeversicherung

51,70

71,37

Produktvielfalt

61,76

80,00

serViCe

30,00

Gesundheitsservices

- allgemeine Services

40,19

0,00

- spezielle Services

36,20

0,00

Beschwerdestatistik

94,47

100,00

Durchschnitt

DFSI-Punkte

31


PKV eJournal 2017/18 | Private Krankenversicherer

münchEnEr vErEin KrAnKEnvErsichErung A.g.

DFsi-Punkte

UnternehmensqUalität:

67,90

gut (2,2)

substanzkraft: Produktqualität: service:

80,55 73,53

31,32

sehr gut (1,5) gut (1,9) Ausreichend (4,0)

anschrift:

PlZ/stadt:

tel.

email:

homepage:

Pettenkoferstr. 19

80336 München

(089) 51 52-1000

www.muenchener-verein.de

info@muenchener-verein.de

anzahl der versicherten natürlichen Personen:

- davon Vollversicherte:

- davon ergänzungsversicherte:

314.585

80.095

234.490

Beitragseinnahmen:

sCr-quote mit Übergangsmaßnahmen:

sCr-quote ohne Übergangsmaßnahmen:

509.777.681 Euro

935%

935%

sUBstanZKraFt

80,55

Durchschnitt

DFSI-

Punkte

Substanzkraftquote

90,07

95,75

vt. Ergebnis

81,36

84,14

Nettoverzinsung

71,44

68,94

Marktanteil

26,24

13,19

Entwicklung Versicherte

60,92

83,99

PrODUKtqUalität

73,53

Vollkostenversicherung

64,54

73,33

Zusatzversicherung

73,32

79,87

Pflegeversicherung

51,70

0,00

Produktvielfalt

61,76

70,00

serViCe

31,32

Gesundheitsservices

- allgemeine Services

40,19

0,00

- spezielle Services

36,20

0,00

Beschwerdestatistik

94,47

90,85

32

Durchschnitt

DFSI-Punkte


Private Krankenversicherer | PKV eJournal 2017/18

union KrAnKEnvErsichErung AKtiEngEsEllschAft

DFsi-Punkte

UnternehmensqUalität:

67,79

gut (2,2)

substanzkraft: Produktqualität: service:

74,50 78,27

33,44

gut (1,8) gut (1,6) Ausreichend (3,9)

anschrift:

PlZ/stadt:

tel.

email:

homepage:

Peter-Zimmer-Str. 2

66031 Saarbrücken

(0681) 8 44-7000

service@ukv.de

www.ukv.de

anzahl der versicherten natürlichen Personen:

- davon Vollversicherte:

- davon ergänzungsversicherte:

1.206.407

95.346

1.111.061

Beitragseinnahmen:

sCr-quote mit Übergangsmaßnahmen:

sCr-quote ohne Übergangsmaßnahmen:

721.119.923 Euro

494%

494%

sUBstanZKraFt

74,50

Durchschnitt

DFSI-

Punkte

Substanzkraftquote

90,07

74,43

vt. Ergebnis

81,36

100,00

Nettoverzinsung

71,44

69,48

Marktanteil

26,24

18,67

Entwicklung Versicherte

60,92

100,00

PrODUKtqUalität

78,27

Vollkostenversicherung

64,54

70,00

Zusatzversicherung

73,32

80,61

Pflegeversicherung

51,70

76,80

Produktvielfalt

61,76

80,00

serViCe

33,44

Gesundheitsservices

- allgemeine Services

40,19

0,00

- spezielle Services

36,20

0,00

Beschwerdestatistik

94,47

100,00

Durchschnitt

DFSI-Punkte

33


PKV eJournal 2017/18 | Private Krankenversicherer

nürnBErgEr KrAnKEnvErsichErung AKtiEngEsEllschAft

DFsi-Punkte

UnternehmensqUalität:

67,74

gut (2,2)

substanzkraft: Produktqualität: service:

77,06 77,29

30,00

gut (1,7) gut (1,7) Ausreichend (4,0)

anschrift:

PlZ/stadt:

tel.

email:

homepage:

Ostendstr. 100

90334 Nürnberg , Mittelfr

(0911) 5 31-5

info@nuernberger.de

www.nuernberger.de

anzahl der versicherten natürlichen Personen:

- davon Vollversicherte:

- davon ergänzungsversicherte:

273.205

43.002

230.203

Beitragseinnahmen:

sCr-quote mit Übergangsmaßnahmen:

sCr-quote ohne Übergangsmaßnahmen:

206.755.597 Euro

526%

526%

sUBstanZKraFt

77,06

Durchschnitt

DFSI-

Punkte

Substanzkraftquote

90,07

89,80

vt. Ergebnis

81,36

72,23

Nettoverzinsung

71,44

75,65

Marktanteil

26,24

5,36

Entwicklung Versicherte

60,92

94,39

PrODUKtqUalität

77,29

Vollkostenversicherung

64,54

82,33

Zusatzversicherung

73,32

76,28

Pflegeversicherung

51,70

65,71

Produktvielfalt

61,76

80,00

serViCe

30,00

Gesundheitsservices

- allgemeine Services

40,19

0,00

- spezielle Services

36,20

0,00

Beschwerdestatistik

94,47

100,00

34

Durchschnitt

DFSI-Punkte


Private Krankenversicherer | PKV eJournal 2017/18

süDDEutschE KrAnKEnvErsichErung A.g.

DFsi-Punkte

UnternehmensqUalität:

65,47

gut (2,3)

substanzkraft: Produktqualität: service:

69,92 76,92

33,64

gut (2,1) gut (1,7) Ausreichend (3,9)

anschrift:

PlZ/stadt:

tel.

email:

homepage:

Raiffeisenplatz 5

70736 Fellbach

(0711) 73 72-7777

sdk@sdk.de

www.sdk.de

anzahl der versicherten natürlichen Personen:

- davon Vollversicherte:

- davon ergänzungsversicherte:

986.810

162.842

823.968

Beitragseinnahmen:

sCr-quote mit Übergangsmaßnahmen:

sCr-quote ohne Übergangsmaßnahmen:

765.741.300 Euro

674%

674%

sUBstanZKraFt

69,92

Durchschnitt

DFSI-

Punkte

Substanzkraftquote

90,07

81,78

vt. Ergebnis

81,36

87,67

Nettoverzinsung

71,44

76,65

Marktanteil

26,24

19,84

Entwicklung Versicherte

60,92

24,02

PrODUKtqUalität

76,92

Vollkostenversicherung

64,54

72,00

Zusatzversicherung

73,32

77,30

Pflegeversicherung

51,70

71,60

Produktvielfalt

61,76

80,00

serViCe

33,64

Gesundheitsservices

- allgemeine Services

40,19

0,00

- spezielle Services

36,20

0,00

Beschwerdestatistik

94,47

100,00

Durchschnitt

DFSI-Punkte

35


PKV eJournal 2017/18 | Private Krankenversicherer

univErsA KrAnKEnvErsichErung A.g.

DFsi-Punkte

UnternehmensqUalität:

64,83

gut (2,3)

substanzkraft: Produktqualität: service:

78,79 66,64

33,27

gut (1,6) gut (2,2) Ausreichend (3,9)

anschrift:

PlZ/stadt:

tel.

email:

homepage:

Sulzbacher Str. 1-7

90489 Nürnberg

(0911) 53 07-0

info@uniVersa.de

www.universa.de

anzahl der versicherten natürlichen Personen:

- davon Vollversicherte:

- davon ergänzungsversicherte:

491.136

142.367

348.769

Beitragseinnahmen:

sCr-quote mit Übergangsmaßnahmen:

sCr-quote ohne Übergangsmaßnahmen:

551.576.427 Euro

835%

835%

sUBstanZKraFt

78,79

Durchschnitt

DFSI-

Punkte

Substanzkraftquote

90,07

100,00

vt. Ergebnis

81,36

79,27

Nettoverzinsung

71,44

69,94

Marktanteil

26,24

14,28

Entwicklung Versicherte

60,92

49,79

PrODUKtqUalität

66,64

Vollkostenversicherung

64,54

85,00

Zusatzversicherung

73,32

80,70

Pflegeversicherung

51,70

0,00

Produktvielfalt

61,76

50,00

serViCe

33,27

Gesundheitsservices

- allgemeine Services

40,19

0,00

- spezielle Services

36,20

0,00

Beschwerdestatistik

94,47

100,00

36

Durchschnitt

DFSI-Punkte


Private Krankenversicherer | PKV eJournal 2017/18

PAX-fAmiliEnfürsorgE KrAnKEnvErsichErung Ag

DFsi-Punkte

UnternehmensqUalität:

63,96

gut (2,4)

substanzkraft: Produktqualität: service:

60,05 57,73

84,25

gut (2,5) Befriedigend (2,7) sehr gut (1,3)

anschrift:

PlZ/stadt:

tel.

email:

homepage:

Doktorweg 2-4

32756 Detmold

(0800) 2 15 34 56

info@vrk.de

www.vrk.de

anzahl der versicherten natürlichen Personen:

- davon Vollversicherte:

- davon ergänzungsversicherte:

166.294

38.488

127.806

Beitragseinnahmen:

sCr-quote mit Übergangsmaßnahmen:

sCr-quote ohne Übergangsmaßnahmen:

152.173.411 Euro

678%

553%

sUBstanZKraFt

60,05

Durchschnitt

DFSI-

Punkte

Substanzkraftquote

90,07

72,78

vt. Ergebnis

81,36

86,03

Nettoverzinsung

71,44

69,09

Marktanteil

26,24

3,94

Entwicklung Versicherte

60,92

0,00

PrODUKtqUalität

57,73

Vollkostenversicherung

64,54

74,00

Zusatzversicherung

73,32

76,90

Pflegeversicherung

51,70

0,00

Produktvielfalt

61,76

40,00

serViCe

84,25

Gesundheitsservices

- allgemeine Services

40,19

75,00

- spezielle Services

36,20

78,60

Beschwerdestatistik

94,47

100,00

Durchschnitt

DFSI-Punkte

37


PKV eJournal 2017/18 | Private Krankenversicherer

huK-coBurg-KrAnKEnvErsichErung Ag

DFsi-Punkte

UnternehmensqUalität:

62,75

gut (2,4)

substanzkraft: Produktqualität: service:

53,20 58,73

89,90

Befriedigend (2,9) Befriedigend (2,6) sehr gut (1,1)

anschrift:

PlZ/stadt:

tel.

email:

homepage:

Bahnhofsplatz

96444 Coburg

(09561) 96-0

info@huk-coburg.de

www.huk.de

anzahl der versicherten natürlichen Personen:

- davon Vollversicherte:

- davon ergänzungsversicherte:

1.028.380

410.974

617.406

Beitragseinnahmen:

sCr-quote mit Übergangsmaßnahmen:

sCr-quote ohne Übergangsmaßnahmen:

1.236.704.432 Euro

907%

534%

sUBstanZKraFt

53,20

Durchschnitt

DFSI-

Punkte

Substanzkraftquote

90,07

63,50

vt. Ergebnis

81,36

10,32

Nettoverzinsung

71,44

61,04

Marktanteil

26,24

32,01

Entwicklung Versicherte

60,92

75,46

PrODUKtqUalität

58,73

Vollkostenversicherung

64,54

78,00

Zusatzversicherung

73,32

76,90

Pflegeversicherung

51,70

0,00

Produktvielfalt

61,76

40,00

serViCe

89,90

Gesundheitsservices

- allgemeine Services

40,19

87,50

- spezielle Services

36,20

82,10

Beschwerdestatistik

94,47

92,67

38

Durchschnitt

DFSI-Punkte


Private Krankenversicherer | PKV eJournal 2017/18

concorDiA KrAnKEnvErsichErungs-AKtiEngEsEllschAft

DFsi-Punkte

UnternehmensqUalität:

62,63

gut (2,4)

substanzkraft: Produktqualität: service:

82,62 58,95

30,00

sehr gut (1,4) Befriedigend (2,6) Ausreichend (4,0)

anschrift:

PlZ/stadt:

tel.

email:

homepage:

Karl-Wiechert-Allee 55

30625 Hannover

(0511) 57 01-0

versicherungen@concordia.de

www.concordia.de

anzahl der versicherten natürlichen Personen:

- davon Vollversicherte:

- davon ergänzungsversicherte:

252.187

11.163

241.024

Beitragseinnahmen:

sCr-quote mit Übergangsmaßnahmen:

sCr-quote ohne Übergangsmaßnahmen:

53.952.271 Euro

440%

440%

sUBstanZKraFt

82,62

Durchschnitt

DFSI-

Punkte

Substanzkraftquote

90,07

96,19

vt. Ergebnis

81,36

100,00

Nettoverzinsung

71,44

80,67

Marktanteil

26,24

1,41

Entwicklung Versicherte

60,92

72,88

PrODUKtqUalität

58,95

Vollkostenversicherung

64,54

76,00

Zusatzversicherung

73,32

79,98

Pflegeversicherung

51,70

75,60

Produktvielfalt

61,76

40,00

serViCe

30,00

Gesundheitsservices

- allgemeine Services

40,19

0,00

- spezielle Services

36,20

0,00

Beschwerdestatistik

94,47

100,00

Durchschnitt

DFSI-Punkte

39


PKV eJournal 2017/18 | Private Krankenversicherer

DEvK KrAnKEnvErsichErungs-AKtiEngEsEllschAft

DFsi-Punkte

UnternehmensqUalität:

61,85

gut (2,5)

substanzkraft: Produktqualität: service:

84,46 55,15

30,00

sehr gut (1,3) Befriedigend (2,8) Ausreichend (4,0)

anschrift:

PlZ/stadt:

tel.

email:

homepage:

Riehler Str. 190

50735 Köln

(0800) 47 57-757

info@devk.de

www.devk.de

anzahl der versicherten natürlichen Personen:

- davon Vollversicherte:

- davon ergänzungsversicherte:

384.891

1.447

383.444

Beitragseinnahmen:

sCr-quote mit Übergangsmaßnahmen:

sCr-quote ohne Übergangsmaßnahmen:

80.235.090 Euro

477%

477%

sUBstanZKraFt

84,46

Durchschnitt

DFSI-

Punkte

Substanzkraftquote

90,07

100,00

vt. Ergebnis

81,36

100,00

Nettoverzinsung

71,44

66,89

Marktanteil

26,24

2,08

Entwicklung Versicherte

60,92

92,23

PrODUKtqUalität

55,15

Vollkostenversicherung

64,54

61,00

Zusatzversicherung

73,32

79,60

Pflegeversicherung

51,70

0,00

Produktvielfalt

61,76

40,00

serViCe

30,00

Gesundheitsservices

- allgemeine Services

40,19

0,00

- spezielle Services

36,20

0,00

Beschwerdestatistik

94,47

100,00

40

Durchschnitt

DFSI-Punkte


Private Krankenversicherer | PKV eJournal 2017/18

BAyErischE BEAmtEnKrAnKEnKAssE AKtiEngEsEllschAft

DFsi-Punkte

UnternehmensqUalität:

60,55

gut (2,5)

substanzkraft: Produktqualität: service:

62,05 72,95

32,76

gut (2,4) gut (1,9) Ausreichend (3,9)

anschrift:

PlZ/stadt:

tel.

email:

homepage:

Maximilianstr. 53

81539 München

(089) 21 60-8888

service@vkb.de

www.vkb.de

anzahl der versicherten natürlichen Personen:

- davon Vollversicherte:

- davon ergänzungsversicherte:

1.866.658

336.183

1.530.475

Beitragseinnahmen:

sCr-quote mit Übergangsmaßnahmen:

sCr-quote ohne Übergangsmaßnahmen:

1.566.934.821 Euro

510%

510%

sUBstanZKraFt

62,05

Durchschnitt

DFSI-

Punkte

Substanzkraftquote

90,07

74,40

vt. Ergebnis

81,36

72,61

Nettoverzinsung

71,44

66,08

Marktanteil

26,24

40,54

Entwicklung Versicherte

60,92

0,00

PrODUKtqUalität

72,95

Vollkostenversicherung

64,54

70,00

Zusatzversicherung

73,32

80,47

Pflegeversicherung

51,70

76,80

Produktvielfalt

61,76

70,00

serViCe

32,76

Gesundheitsservices

- allgemeine Services

40,19

0,00

- spezielle Services

36,20

0,00

Beschwerdestatistik

94,47

100,00

Durchschnitt

DFSI-Punkte

41


PKV eJournal 2017/18 | Private Krankenversicherer

continEntAlE KrAnKEnvErsichErung A.g.

DFsi-Punkte

UnternehmensqUalität:

60,24

gut (2,5)

substanzkraft: Produktqualität: service:

75,51 59,15

31,87

gut (1,8) Befriedigend (2,6) Ausreichend (4,0)

anschrift:

PlZ/stadt:

tel.

email:

homepage:

Ruhrallee 92

44139 Dortmund

(0231) 9 19-0

info@continentale.de

www.continentale.de

anzahl der versicherten natürlichen Personen:

- davon Vollversicherte:

- davon ergänzungsversicherte:

1.358.301

409.486

948.815

Beitragseinnahmen:

sCr-quote mit Übergangsmaßnahmen:

sCr-quote ohne Übergangsmaßnahmen:

1.591.082.637 Euro

500%

500%

sUBstanZKraFt

75,51

Durchschnitt

DFSI-

Punkte

Substanzkraftquote

90,07

83,18

vt. Ergebnis

81,36

59,71

Nettoverzinsung

71,44

72,34

Marktanteil

26,24

41,16

Entwicklung Versicherte

60,92

100,00

PrODUKtqUalität

59,15

Vollkostenversicherung

64,54

78,67

Zusatzversicherung

73,32

77,20

Pflegeversicherung

51,70

0,00

Produktvielfalt

61,76

40,00

serViCe

31,87

Gesundheitsservices

- allgemeine Services

40,19

0,00

- spezielle Services

36,20

0,00

Beschwerdestatistik

94,47

95,43

42

Durchschnitt

DFSI-Punkte


Private Krankenversicherer | PKV eJournal 2017/18

EnvivAs KrAnKEnvErsichErung AKtiEngEsEllschAft

DFsi-Punkte

UnternehmensqUalität:

59,29

Befriedigend (2,6)

substanzkraft: Produktqualität: service:

84,00 49,22

30,00

sehr gut (1,3) Befriedigend (3,1) Ausreichend (4,0)

anschrift:

PlZ/stadt:

tel.

email:

homepage:

Gereonswall 68

50402 Köln

(0800) 4 25 25 25

info@envivas.de

www.envivas.de

anzahl der versicherten natürlichen Personen:

- davon Vollversicherte:

- davon ergänzungsversicherte:

1.467.148

0

1.467.148

Beitragseinnahmen:

sCr-quote mit Übergangsmaßnahmen:

sCr-quote ohne Übergangsmaßnahmen:

102.150.000 Euro

207%

209%

sUBstanZKraFt

84,00

Durchschnitt

DFSI-

Punkte

Substanzkraftquote

90,07

100,00

vt. Ergebnis

81,36

100,00

Nettoverzinsung

71,44

58,20

Marktanteil

26,24

2,71

Entwicklung Versicherte

60,92

100,00

PrODUKtqUalität

49,22

Vollkostenversicherung

64,54

0,00

Zusatzversicherung

73,32

78,43

Pflegeversicherung

51,70

0,00

Produktvielfalt

61,76

20,00

serViCe

30,00

Gesundheitsservices

- allgemeine Services

40,19

0,00

- spezielle Services

36,20

0,00

Beschwerdestatistik

94,47

100,00

Durchschnitt

DFSI-Punkte

43


PKV eJournal 2017/18 | Private Krankenversicherer

Ergo DirEKt KrAnKEnvErsichErung AKtiEngEsEllschAft

DFsi-Punkte

UnternehmensqUalität:

59,20

Befriedigend (2,6)

substanzkraft: Produktqualität: service:

75,05 57,96

30,00

gut (1,8) Befriedigend (2,7) Ausreichend (4,0)

anschrift:

PlZ/stadt:

tel.

email:

homepage:

Karl-Martell-Str. 60

90431 Nürnberg

(0911) 1 48-0

beratung@ergodirekt.de

www.ergodirekt.de

anzahl der versicherten natürlichen Personen:

- davon Vollversicherte:

- davon ergänzungsversicherte:

1.510.964

0

1.510.964

Beitragseinnahmen:

sCr-quote mit Übergangsmaßnahmen:

sCr-quote ohne Übergangsmaßnahmen:

456.220.378 Euro

177%

177%

sUBstanZKraFt

75,05

Durchschnitt

DFSI-

Punkte

Substanzkraftquote

90,07

100,00

vt. Ergebnis

81,36

100,00

Nettoverzinsung

71,44

59,11

Marktanteil

26,24

11,82

Entwicklung Versicherte

60,92

0,00

PrODUKtqUalität

57,96

Vollkostenversicherung

64,54

0,00

Zusatzversicherung

73,32

89,88

Pflegeversicherung

51,70

78,00

Produktvielfalt

61,76

30,00

serViCe

30,00

Gesundheitsservices

- allgemeine Services

40,19

0,00

- spezielle Services

36,20

0,00

Beschwerdestatistik

94,47

100,00

44

Durchschnitt

DFSI-Punkte


Private Krankenversicherer | PKV eJournal 2017/18

ProvinziAl KrAnKEnvErsichErung hAnnovEr Ag

DFsi-Punkte

UnternehmensqUalität:

57,86

Befriedigend (2,7)

substanzkraft: Produktqualität: service:

81,80 47,85

30,00

sehr gut (1,5) Befriedigend (3,2) Ausreichend (4,0)

anschrift:

PlZ/stadt:

tel.

email:

homepage:

Schiffgraben 4

30159 Hannover

(0511) 3 62-0

service@vgh.de

www.vgh.de

anzahl der versicherten natürlichen Personen:

- davon Vollversicherte:

- davon ergänzungsversicherte:

165.316

14.563

150.753

Beitragseinnahmen:

sCr-quote mit Übergangsmaßnahmen:

sCr-quote ohne Übergangsmaßnahmen:

66.801.361 Euro

708%

708%

sUBstanZKraFt

81,80

Durchschnitt

DFSI-

Punkte

Substanzkraftquote

90,07

100,00

vt. Ergebnis

81,36

100,00

Nettoverzinsung

71,44

61,72

Marktanteil

26,24

1,75

Entwicklung Versicherte

60,92

73,72

PrODUKtqUalität

47,85

Vollkostenversicherung

64,54

0,00

Zusatzversicherung

73,32

75,70

Pflegeversicherung

51,70

0,00

Produktvielfalt

61,76

20,00

serViCe

30,00

Gesundheitsservices

- allgemeine Services

40,19

0,00

- spezielle Services

36,20

0,00

Beschwerdestatistik

94,47

100,00

Durchschnitt

DFSI-Punkte

45


PKV eJournal 2017/18 | Private Krankenversicherer

vigo KrAnKEnvErsichErung vvAg

DFsi-Punkte

UnternehmensqUalität:

55,26

Befriedigend (2,8)

substanzkraft: Produktqualität: service:

79,25 43,90

30,00

gut (1,6) Befriedigend (3,4) Ausreichend (4,0)

anschrift:

PlZ/stadt:

tel.

email:

homepage:

Konrad-Adenauer-Platz 12

40210 Düsseldorf

(0211) 35 59 00-0

service@vigo-krankenversicherung.de

www.vigo-krankenversicherung.de

anzahl der versicherten natürlichen Personen:

- davon Vollversicherte:

- davon ergänzungsversicherte:

19.852

1.783

18.069

Beitragseinnahmen:

sCr-quote mit Übergangsmaßnahmen:

sCr-quote ohne Übergangsmaßnahmen:

19.034.035 Euro

265%

195%

sUBstanZKraFt

79,25

Durchschnitt

DFSI-

Punkte

Substanzkraftquote

90,07

90,90

vt. Ergebnis

81,36

96,35

Nettoverzinsung

71,44

88,30

Marktanteil

26,24

0,49

Entwicklung Versicherte

60,92

60,56

PrODUKtqUalität

43,90

Vollkostenversicherung

64,54

0,00

Zusatzversicherung

73,32

0,00

Pflegeversicherung

51,70

77,80

Produktvielfalt

61,76

10,00

serViCe

30,00

Gesundheitsservices

- allgemeine Services

40,19

0,00

- spezielle Services

36,20

0,00

Beschwerdestatistik

94,47

100,00

46

Durchschnitt

DFSI-Punkte


Private Krankenversicherer | PKV eJournal 2017/18

mEcKlEnBurgischE KrAnKEnvErsichErungs-AKtiEngEsEllschAft

DFsi-Punkte

UnternehmensqUalität:

55,07

Befriedigend (2,8)

substanzkraft: Produktqualität: service:

83,71 38,96

30,00

sehr gut (1,4) Ausreichend (3,6) Ausreichend (4,0)

anschrift:

PlZ/stadt:

tel.

email:

homepage:

Platz der Mecklenburgischen 1

30625 Hannover

(0511) 53 51-0

service@mecklenburgische.de

www.mecklenburgische.de

anzahl der versicherten natürlichen Personen:

- davon Vollversicherte:

- davon ergänzungsversicherte:

100.364

1.977

98.387

Beitragseinnahmen:

sCr-quote mit Übergangsmaßnahmen:

sCr-quote ohne Übergangsmaßnahmen:

18.220.496 Euro

360%

360%

sUBstanZKraFt

83,71

Durchschnitt

DFSI-

Punkte

Substanzkraftquote

90,07

100,00

vt. Ergebnis

81,36

100,00

Nettoverzinsung

71,44

57,73

Marktanteil

26,24

0,48

Entwicklung Versicherte

60,92

100,00

PrODUKtqUalität

38,96

Vollkostenversicherung

64,54

0,00

Zusatzversicherung

73,32

67,93

Pflegeversicherung

51,70

0,00

Produktvielfalt

61,76

10,00

serViCe

30,00

Gesundheitsservices

- allgemeine Services

40,19

0,00

- spezielle Services

36,20

0,00

Beschwerdestatistik

94,47

100,00

Durchschnitt

DFSI-Punkte

47


PKV eJournal 2017/18 | Private Krankenversicherer

lAnDEsKrAnKEnhilfE v.v.A.g.

DFsi-Punkte

UnternehmensqUalität:

54,18

Befriedigend (2,8)

substanzkraft: Produktqualität: service:

72,73 51,60

22,25

gut (1,9) Befriedigend (3,0) Ausreichend (4,4)

anschrift:

PlZ/stadt:

tel.

email:

homepage:

Uelzener Str. 120

21332 Lüneburg

(04131) 7 25-0

Info@LKH.de

www.lkh.de

anzahl der versicherten natürlichen Personen:

- davon Vollversicherte:

- davon ergänzungsversicherte:

366.091

189.718

176.373

Beitragseinnahmen:

sCr-quote mit Übergangsmaßnahmen:

sCr-quote ohne Übergangsmaßnahmen:

820.239.139 Euro

919%

919%

sUBstanZKraFt

72,73

Durchschnitt

DFSI-

Punkte

Substanzkraftquote

90,07

100,00

vt. Ergebnis

81,36

74,26

Nettoverzinsung

71,44

40,28

Marktanteil

26,24

21,22

Entwicklung Versicherte

60,92

34,23

PrODUKtqUalität

51,60

Vollkostenversicherung

64,54

78,00

Zusatzversicherung

73,32

70,80

Pflegeversicherung

51,70

0,00

Produktvielfalt

61,76

30,00

serViCe

22,25

Gesundheitsservices

- allgemeine Services

40,19

0,00

- spezielle Services

36,20

0,00

Beschwerdestatistik

94,47

64,09

48

Durchschnitt

DFSI-Punkte


Private Krankenversicherer | PKV eJournal 2017/18

DFSI – Ratingverfahren: So haben wir bewertet

Qualitätsrating

In dem aktuellen Rating zur Unternehmensqualität der privaten Krankenversicherer werden die drei

Teilbereiche Substanzkraft, Produktqualität und Service getrennt voneinander analysiert und zu einem

Gesamtergebnis aggregiert.

Die Gewichtung liegt bei 40% Substanzkraft, 40% Produktqualität und 20% Service.

Unternehmensqualität der privaten Krankenversicherer

Die drei Teilbereiche Substanzkraft, Produktqualität und Service werden getrennt analysiert und zu einem Qualitätsrating aggregiert.

Substanzkraft

‣ Substanzkraftquote

‣ Kundenperformance

Produktqualität

‣ Produktqualität

‣ Produktvielfalt

Service

‣ Gesundheitsservices

‣ Beschwerdestatistik

Datenbasis

Datenbasis des Ratings sind die Jahresabschlüsse 2016 der privaten Krankenversicherer, die Beschwerdestatistik laut BaFin, Umfrageergebnisse aus Servicestudien, sowie

DFSI-Produktratings aus 2017 zu Vollkostenversicherung, Zusatzversicherung und Pflegeversicherung.

49


PKV eJournal 2017/18 | Private Krankenversicherer

DFSI – Ratingverfahren: So haben wir bewertet

Substanzkraft

Die Substanzkraft liefert ein aussagekräftiges Indiz dafür, wie wahrscheinlich es ist, dass ein Versicherer

auch in Zukunft stabile bzw. moderat steigende Beitragssätze anbieten kann und der Lage ist, Finanzkrisen

ohne größere Schwankungen zu durchstehen.

Berechnungsmodell – „SUBSTANZKRAFT“

Eigenkapital

Rückstellung für Beitragsrückerstattung

33,3% aus dem Saldo

der Stillen Reserven und Stillen Lasten

Die Summe aus doppeltem

EK, RfB und 33,3% aus

dem Saldo der Bewertungsreserven

dividiert durch die

Altersrückstellungen

Substanzkraftquote

50% Substanzkraftquote +

50% Kundenperformance =

SUBSTANZKRAFT

Vt. Ergebnis

Nettoverzinsung

Marktanteil

Vt. Ergebnis und,

Nettoverzinsung zu jeweils

15%, Marktanteil und

Entwicklung der

Versichertenzahl zu jeweils

10% gewichtet

Kundenperformance

Entwicklung Versichertenzahl

50

Substanzkraftquote:

Addiert man zum doppeltem Eigenkapital die Rückstellung für Beitragsrückerstattung (RfB) und ein Drittel

aus dem Saldo der Stillen Reserven und Stillen Lasten ergibt sich die Substanzkraftquote, wenn man diese

Summe durch die Altersrückstellungen (eingezahlte und verzinste Kundengelder) teilt.

Ist darüber hinaus eine Gruppensubstanzkraft vorhanden, geht diese mit der Substanzkraftquote zu jeweils

50% ins Ergebnis ein.

Ist keine Gruppensubstanzkraft vorhanden, geht die oben berechnete Substanzkraftquote zu 100% ein.

Für die Gruppensubstanzkraft wurde das jeweils Beste Bonitätsurteil der Analysehäuser S&P, Fitch und

Moodys in ein einheitliches Notensystem konvertiert und in DFSI Punkte umgerechnet.

20% Substanzkraftquote = 100 DFSI Punkte


Private Krankenversicherer | PKV eJournal 2017/18

Kundenperformance:

Die Kundenperformance setzt sich aus den Bereichen versicherungstechnisches Ergebnis (Gewichtung 15%),

Nettoverzinsung (Gewichtung 15%), Marktanteil (Gewichtung 10%) und Entwicklung der Versichertenzahl

(Gewichtung 10%) zusammen.

5% versicherungstechnisches Ergebnis = 100 DFSI Punkte

5% Nettoverzinsung = 100 DFSI Punkte

10% Marktanteil = 100 DFSI Punkte

Entwicklung der Versichertenzahl 5% = 100 Punkte, -5% = 0 Punkte

Im letzten Schritt wurden die gemeldeten SCR-Quoten rechnerisch um Übergangsmaßnahmen bereinigt.

Lag die bereinigte SCR-Quote unter 100 Prozent, wurden von der ermittelten Substanzkraft 50 Punkte

abgezogen.

Bei einer Bewertung mit „?“ ist kein Urteil möglich. Dies ist immer dann der Fall, wenn keine auswertbaren

Daten vorhanden sind.

Produktqualität

Berechnungsmodell – „PRODUKTQUALITÄT“

Die Produktqualität setzt sich zusammen aus der Produktqualität und aus der Produktvielfalt.

Beide Bereiche wurden gleichgewichtet und zu einem Gesamtergebnis Produktqualität aggregiert.

Berechnungsmodell – „PRODUKTQUALITÄT“

Vollkostenversicherung

Zusatzversicherung

Vollkostenversicherung

Pflegeversicherung

Zusatzversicherung

Produktvielfalt

Pflegeversicherung

Produktbewertungen zu

Vollkostenversicherung,

Zusatzversicherung und

Pflegeversicherung werden mit der

Produktqualität:

Aggregation der Endnoten von DFSI durchgeführten Tests in den Bereichen Vollkostenversicherung,

Zusatzversicherung und Pflegeversicherung. Bewertet wurde jeweils die Bestnote pro Testergebnis.

Produktvielfalt

Note 1,0 = 100 DFSI Punkte

Note 6,0 = 0 DFSI Punkte

Produktvielfalt:

Hier wird das reine Angebot von Produkten der einzelnen Versicherungsunternehmen bewertet. An wie vielen

Tests hat das jeweilige Versicherungsunternehmen teilgenommen.

10 Produktratings = 100 DFSI Punkte

Produktvielfalt Produktbewertungen gleichgewichtet. zu

Vollkostenversicherung,

Zusatzversicherung und

Pflegeversicherung werden mit der

Produktvielfalt gleichgewichtet.

Bei einer Bewertung mit „?“ ist kein Urteil möglich. Dies ist immer dann der Fall, wenn keine auswertbaren Daten

vorhanden sind.

51


PKV eJournal 2017/18 | Private Krankenversicherer

DFSI – Ratingverfahren: So haben wir bewertet

Service

Der Bereich Service setzt sich aus den Bereichen Beschwerdestatistik und dem DFSI Test zum Thema

Gesundheitsservices zusammen.

Die Gewichtung liegt bei 70% Gesundheitsservices, 30% Beschwerdestatistik.

Berechnungsmodell – „SERVICE“

Berechnungsmodell – „SERVICE“

Gesundheitsservices

Beschwerdestatistik

Gesundheitsservices zu 70% und

Beschwerdestatistik zu 30%

Gesundheitsservices

Beschwerdestatistik

Gesundheitsservices:

Test zum Thema Gesundheitsservices, also Leistungen rund um die Vorsorge, Bonusprogramme oder Unterstützung

bei Krankheit durch Vermittlung spezialisierter Ärzte.

Maximalpunktzahl = 100 DFSI Punkte

Beschwerdestatistik:

Um einen Indikator über Qualität und Größe des Versicherungsgeschäfts zu vermitteln, wird der Zahl der Beschwerden,

die bei der BaFin eingegangen sind, die Zahl der Verträge zum Vorjahresende gegenübergestellt. Entscheidend für die

Bewertung ist der Durchschnittswert der letzten 3 Jahre pro 100.000 Verträge.

Beschwerdequote 3,0 = 100 DFSI Punkte

Beschwerdequote 15,0 = 0 DFSI Punkte

Gesundheitsservices zu 70% und

Beschwerdestatistik zu 30%

Bei einer Bewertung mit „?“ ist kein Urteil möglich. Dies ist immer dann der Fall, wenn keine auswertbaren Daten

vorhanden sind.

52


Private Krankenversicherer | PKV eJournal 2017/18

Beschreibung DFSI-Rating-Scorecard

DFSI PRIVATE KRANKENVERSICHERUNGS-AG

DFSI-Punkte

UNTERNEHMENSQUALITÄT:

100,00

- Versicherung

Wir machen Versicherung richtig

Substanzkraft: Produktqualität: Service:

100,00 100,00

100,00

Anschrift:

PLZ/Stadt:

Tel.

Email:

Homepage:

Muster Str . 1

50000 Musterstadt

0800 1 23 45 67 89

service@musterkasse.de

www.dfsi-musterkasse.de

Anzahl der versicherten natürlichen Personen:

- davon Vollversicherte:

- davon Ergänzungsversicherte:

10.000.000

4.000.000

6.000.000

Beitragseinnahmen:

SCR-Quote mit Übergangsmaßnahmen:

SCR-Quote ohne Übergangsmaßnahmen:

100.000.000.000 Euro

1000%

999%

SUBSTANZKRAFT

100,00

Durchschnitt

DFSI-

Punkte

Substanzkraftquote

90,07

100,00

vt. Ergebnis

81,36

100,00

Nettoverzinsung

71,44

100,00

Marktanteil

26,24

100,00

Entwicklung Versicherte

60,92

100,00

PRODUKTQUALITÄT 100,00

Vollkostenversicherung

Zusatzversicherung

Pfl egeversicherung

Produktvielfalt

64,54

73,32

51,70

61,76

100,00

100,00

100,00

100,00

SERVICE

100,00

Gesundheitsservices

- allgemeine Services

- spezielle Services

Beschwerdestatistik

40,19

36,20

94,47

100,00

100,00

100,00

Durchschnitt

DFSI-Punkte

53


PKV eJournal 2017/18 | Private Krankenversicherer

DFSI PRIVATE KRANKENVERSICHERUNGS-AG

2

1

DFSI-Punkte

UNTERNEHMENSQUALITÄT:

100,00

- Versicherung

Wir machen Versicherung richtig

5

Substanzkraft: Produktqualität: Service:

100,00 100,00

100,00

Anschrift:

PLZ/Stadt:

Tel.

Email:

Homepage:

Muster Str . 1

50000 Musterstadt

0800 1 23 45 67 89

service@musterkasse.de

www.dfsi-musterkasse.de

3

Anzahl der versicherten natürlichen Personen:

- davon Vollversicherte:

- davon Ergänzungsversicherte:

4

10.000.000

4.000.000

6.000.000

Beitragseinnahmen:

SCR-Quote mit Übergangsmaßnahmen:

SCR-Quote ohne Übergangsmaßnahmen:

100.000.000.000 Euro

1000%

999%

1 SUBSTANZKRAFT Logo Versicherungsunternehmen

100,00

Substanzkraftquote

2 vt. Ergebnis Name Versicherungsunternehmen

Durchschnitt

90,07

81,36

DFSI-

Punkte

100,00

100,00

Nettoverzinsung

71,44

3 Anschrift Versicherungsunternehmen

Marktanteil

26,24

Entwicklung Versicherte

60,92

4 Allgemeine Daten Versicherungsunternehmen

100,00

100,00

100,00

5 PRODUKTQUALITÄT Bewertung der einzelnen 100,00 Teilbereiche und des Qualitätratings in X von 100,00 DFSI-Punkten

Vollkostenversicherung

Zusatzversicherung

64,54

73,32

Pfl egeversicherung Noten – Skala

51,70

Produktvielfalt DFSI Note 61,76 DFSI Rating DFSI Punkte

0,5 - 1,0 Exzellent AAA 90,00 - 100,00

1,1 - 1,5 Sehr Gut AA+ 80,00 - 89,99

SERVICE 1,6 - 2,0100,00

AA 70,00 - 79,99

Gut

Gesundheitsservices 2,1 - 2,5 A+ 60,00 - 69,99

- allgemeine 2,6 Services - 3,0

40,19 A 50,00 - 59,99

Befriedigend

- spezielle Services 3,1 - 3,5 36,20 BBB+ 40,00 -49,99

3,6 - 4,0

BBB 30,00 - 39,99

Beschwerdestatistik

Ausreichend94,47

4,1 - 4,5 BB 20,00 - 29,99

4,6 - 5,0

B 10,00 - 19,99

Mangelhaft

5,0 - 5,5 C 0,00 - 9,99

? ? ? ?

Durchschnitt

100,00

100,00

100,00

100,00

100,00

100,00

100,00

DFSI-Punkte

Bei einer Bewertung mit „?“ ist kein Urteil möglich. Dies ist immer dann der Fall, wenn keine auswertbaren Daten vorhanden

sind.

54


Nettoverzinsung

Marktanteil

Entwicklung Versicherte

71,44

26,24

60,92

100,00

Private Krankenversicherer | PKV eJournal 2017/18

100,00

100,00

6 PRODUKTQUALITÄT 100,00 8 9

Vollkostenversicherung

64,54

100,00

7

Zusatzversicherung

73,32

100,00

Pfl egeversicherung

51,70

100,00

Produktvielfalt

61,76

100,00

6

SERVICE Name des Teilbereichs. 100,00 Die bewerteten Teilbereiche sind: Substanzkraft, Produktqualität und Service. Hinter den Teilbereichsnamen

stehen jeweils die X von 100,00 erreichten DFSI-Punkte für den jeweiligen

Gesundheitsservices

Bereich.

- allgemeine Services

- spezielle Services

40,19

7 Bewertungskategorien unterhalb der Teilbereiche.

36,20

100,00

100,00

Beschwerdestatistik

94,47

100,00

8 Marktdurchschnittswert für die jeweilge Bewertungskategorie in X von 100,00 DFSI-Punkten, sowie als Balkendiagramm in

Grau.

9 Wert des Versicherungsunternehmen für die jeweilge Bewertungskategorie in X von 100,00 DFSI-Punkten sowie als Balkendiagramm

in

Durchschnitt DFSI-Punkte

Grün.

Quelle: © pixabay.com

Aktuelle Finanz- und Produktinformationen,

Videos und vieles mehr

- 2x wöchentlich kompakt

im Online-Newsletter oder täglich auf

www.wmd-brokerchannel.de

55


Allianz Private Kranken versicherungs-AG

Sichern Sie Ihren

Kunden das

schönste Lächeln

Ihre Zahnzusatztarife der Allianz Private

Krankenversicherungs-AG

Sparen Sie Ihren Kunden Zuzahlungen beim Zahnarzt – mit Allianz DentalPlus und DentalBest.

Umfassender Schutz, Sicherheit bei hohen Zahnarztrechnungen, bequeme Rechnungsverwaltung

per Smartphone – und das alles zum günstigen Beitrag. DentalPlus und DentalBest, die leistungsstarken

Zahnzusatztarife der Allianz, ausgezeichnet als die Besten Deutschlands.

www.makler.allianz.de

FOCUS MONEY:

Rating für „Beste Zahnzusatzversicherung“ der Allianz Private Kranken versicherungs-AG.

Gültigkeit bis 31/12/2018.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine