Hollinger Jahresprogramm 2018

holli1508

JAHRESPROGRAMM 2018

B U S R E I S E N


VORWORT

Sehr geehrte Damen und Herren, lieber Reisegast!

Neues Format. Viel mehr Inhalt.

Sie halten unser Programmheft für das Jahr 2018 in

Händen. Den Wunsch, auch die – aktuell bereits feststehenden

– Tagesfahrten ausführlicher vorzustellen,

haben wir damit umgesetzt.

Geblieben ist unser vorrangiges Bemühen, eine bunte

Palette an interessanten und außergewöhnlichen Reisezielen

in Nah und Fern zusammen zu stellen. Wir

freuen uns schon auf jede Fahrt im neuen Programm.

Der Bus ist nicht das schnellste Verkehrsmittel, aber

eines der bequemsten und vor allem das sicherste. Und

– was in unserer heutigen Zeit zu Recht einen hohen

Stellenwert hat – auch noch das umweltfreundlichste.

Wer mit dem Bus reist, lernt Land und Leute intensiver

kennen. In netter Gesellschaft unsere nähere

Region, Bayern, Deutschland und Europa kennen zu

lernen, ist immer wieder ein besonderes Erlebnis.

„Reisen veredelt den Geist und

räumt mit unseren Vorurteilen auf.“

OSCAR WILDE (1854 – 1900)

Einige unsere Grundsätze

Unser engagiertes, motiviertes und sehr gut geschultes

Fahrpersonal gewährleistet Ihnen zusammen mit

unserem modernen Fuhrpark eine sichere und komfortable

Reise. Unser Ziel ist es, Sie in angenehmer

Weise zu Ihrem ausgewählten Reiseziel zu bringen, um

Ihnen dann vor Ort die schönsten und interessantesten

Dinge der jeweiligen Region entspannt und kompetent

näher zu bringen. Persönliche Betreuung ist unser

oberstes Gebot. Bei der Auswahl der Hotels sind wir

besonders kritisch. Wir sind überzeugt, dass ein sorgfältig

ausgewähltes Hotel ein weiterer wichtiger Baustein

für eine schöne Busreise ist. Die besten Eindrücke und

Erinnerungen sowie eine erholsame und sichere Fahrt

sind unser Bestreben. Unsere Reisebusse haben alle

einen sehr komfortablen Standard. Vollautomatische

Klimaanlagen, Schlafsitze mit Fußstützen und großzügigem

Sitzabstand, umweltfreundliche Wassertoiletten

und Kühlschrank versprechen eine angenehme Reise.

Unsere Busse sind mit den neuesten Sicherheitseinrichtungen

ausgestattet und werden ständig nach den

gesetzlichen Vorschriften überprüft. Sicherheitstraining

aller FahrerInnen und die Einhaltung der gesetzlichen

Lenk- und Ruhezeiten sind für uns eine Selbstverständlichkeit.

Alle zwei bis drei Stunden Fahrzeit legen wir

eine Pause ein.

Die Übernachtungen werden in Doppelzimmern mit

Bad oder Dusche und WC angeboten; Einzelzimmer

sind gegen Aufpreis buchbar. Schiffspassagen bieten

wir Ihnen in Zweibettkabinen mit Dusche/WC an.

Ein paar Worte zu unseren Preisen

Unsere Preise sind Endpreise. Das heißt, alle im Programm

aufgeführten Leistungen sind eingeschlossen.

Dazu gehören auch alle Steuern und Abgaben, Einfahrtsgebühren

in die Städte, Mautgebühren für Tunnels,

Brücken und Straßen, sowie Hafengebühren und die

gesetzlich vorgeschriebene Insolvenzversicherung.

Einzelzimmer, Visa- und Flughafengebühren, sowie

Ausflüge, die nicht im Reiseprogramm enthalten sind,

werden gesondert berechnet.

Achten Sie bitte auf die jeweils gültigen Visa-, Zoll- und

Devisenvorschriften sowie auf die Gültigkeit Ihres

Reisepasses oder Personalausweises.

Unser Angebot für Vereine, Stammtische, Cliquen &

Gruppen: Ab 10 vollzahlenden Personen erhalten Sie

5% Rabatt auf den Reisepreis (bei Anmeldung und

Bezahlung in einer Summe, ohne Berücksichtigung von

Einzelzimmer-Aufpreisen).

Wir empfehlen Ihnen den Abschluss einer Reiseabsicherung

und beraten Sie hierzu gerne.

Wir freuen uns auf die Reise-Saison 2018 und noch

mehr auf Sie, unsere Fahrgäste. Lassen Sie uns gemeinsam

Neues entdecken und scheinbar Bekanntes neu

erkunden.

Claudia Hollinger

mit dem gesamten

HOLLINGER-Team

2


INHALTSVERZEICHNIS

Termin Seite TAGESFAHRTEN

05.01. 4 Apassionatas Equila, München

13.01./03.02./17.03. 4 Circus Krone, München

20.01. 5 Biathlon, Antholz

09.02. 5 Holiday on Ice, München

03.03. 6 Airport Tour Flughafen München

21.04. 7 Die Obstgärten Südtirols

13.05. 11 Muttertagsfahrt auf die Schwäbische Alb

09.06. 13 Die Bergwelt Südtirols

23.06. 18 Salzkammergut Rundfahrt

07.07. 18 Alpenrosenblüte

21.07. 20 Naturpark Nockberge

04.08. 20 Kaunertal – Weißseeferner

01.09. 22 Großglockner Hochalpenstraße

22.09. 22 Salzburger Dolomitenstraße und Hallstatt

13.10. 26 Herbst im Meraner Land

27.10. 27 Rund um den Tschirgant

09.11. 28 Erlebnis-Tour Brenner Basis Tunnel

Termin Seite MEHRTAGESFAHRTEN

22.03. – 25.03. 7 Frühlingserwachen – Unsere Überraschungsreise

14.04. – 15.04. 8 Bezauberndes Wien

03.05. – 06.05. 9 Insel Krk & Plitwitzer Seen

12.05. – 13.05. 10 Muttertag in Südtirol

01.06. – 03.06. 12 Heidelberger Schlossbeleuchtung

14.06. – 17.06. 14 – 15 Breslau – die Perle Schlesiens

19.06. – 24.06. 16 – 17 Lavendelblüte in der Provence

14.07. – 15.07. 19 Starlight Express, Bochum

10.08. – 12.08. 21 Prag – die „Goldene Stadt“

15.09. – 16.09. 23 Die Silvretta – Traum in Stein

04.10. – 07.10. 24 – 25 Genua & Cinque Terre

19.10. – 21.10. 27 Herbstzauber – Unsere Überraschungsreise

07.12. – 09.12. 29 Dresden im Advent

30 Allgemeines/Leistungen

31 Impressum

Änderungen und Irrtümer vorbehalten. Es gelten unsere AGB.

JAHRESPROGRAMM 2018

3


FREITAG, 05. JANUAR · TAGESFAHRT

APASSIONATAS „EQUILA“

im neuen Show-Palast München

Mit dem Show Palast München

eröffnete im November 2017 die

einmalige Erlebniswelt rund um

APASSIONATA, einzigartig und spannend für Besucher

jeden Alters. Erleben Sie APASSIONATA so beeindruckend,

so nah und so spektakulär wie nie zuvor. Begeben

Sie sich auf eine abenteuerliche Reise in das Land

„EQUILA“, wo Menschen und Pferde seit jeher in Freundschaft

zusammenleben. Lassen Sie sich verzaubern von

den schönsten Pferderassen und faszinierender Reitkunst,

atemberaubender Akrobatik und leidenschaftlichem Tanz.

Abfahrt: 17:00 Uhr ab Bad Aibling,

Haltestelle Marienplatz/Kirchzeile

Rückkehr gegen 23:30 Uhr

Kleine Änderungen und Irrtümer vorbehalten. Es gelten unsere AGB.

SAMSTAG, 13. JANUAR · TAGESFAHRT

CIRCUS KRONE

Nachmittags-Vorstellung

Preis pro Person (Busfahrt und Eintrittskarte der PK 2) 105,– €

Aufpreis für Eintrittskarte in der PK 1: 10,– €

Kinderpreis auf Anfrage

Ideal als

GESCHENK-

GUTSCHEIN

Die Winterspielzeit 2017/2018

steht beim Circus Krone ganz im

Zeichen der Verneigung vor der

im Juni 2017 verstorbenen

Prinzipalin Christel Sembach-Krone. Folgerichtig heißt

dann auch das 1. Winterprogramm „IN MEMORIAM“. Zu

sehen sind darin unter anderem der schnellste Jongleur der

Welt, eine Hochseilsensation aus Kolumbien, eine Stahlkugel

voller rasender Motorräder und für die Clownerie zuständig ist die Tony Alexis Family aus Spanien. Für die

tierische Seite sorgen die „Seelöwen-Patrouille“, weiße und „goldene“ Tiger und Jana Lacey-Krone präsentiert

den Zuschauern edle Hengste und die Wappentiere des Hauses Krone, die Elefanten.

SAMSTAG, 03. FEBRUAR · TAGESFAHRT

2. Winter-Programm „Hommage“

SAMSTAG, 17. MÄRZ · TAGESFAHRT

3. Winter-Programm „Christel Sembach-Krone’s Lieblinge“

Abfahrt: 13:00 Uhr, Bad Aibling,

Haltestelle Marienplatz/Kirchzeile

Rückkehr gegen 19:00 Uhr

Kleine Änderungen und Irrtümer vorbehalten. Es gelten unsere AGB.

Preise pro Person (inkl. Busfahrt und Eintrittskarte)

Ideal als

GESCHENK-

GUTSCHEIN

Parkett: Erwachsene 59,– € Kinder bis 12 Jahre 51,– €

1. Platz: Erwachsene 39,50 € Kinder bis 12 Jahre 36,– €

4


SAMSTAG, 20. JANUAR · TAGESFAHRT

Auf geht‘s zum Biathlon-Weltcup in Antholz

Ein Sportspektakel der besonderen Art erwartet Sie im

südtirolerischen Antholz: Die weltbesten Biathleten

messen sich in den Disziplinen „Verfolgung Frauen,

10 km“ (ab 13.15 Uhr) und „Verfolgung Herren, 12,5 km“

(ab 15.00 Uhr, alle Zeiten vorbehaltlich eventueller Änderung

durch die IBU) und werden dabei in der „Südtirol

Biathlon Arena“ für Stimmung sorgen.

Bei der Verfolgung wird in der Reihenfolge der 60 Bestplatzierten

aus der Qualifikation gestartet. Für den Zuschauer

ist Wettkampfart besonders spannend, da sich

die Biathleten auf der Sprintstrecke durch die häufigen

Schießübungen ständig in der Führung abwechseln.

Erleben Sie mit uns dieses Sportereignis hautnah und genießen Sie die außergewöhnliche

Stimmung während und zwischen den Wettkämpfen in der Arena.

Abfahrt: 7.15 Uhr ab Ellmosen 33, Betriebshof Busunternehmen

Hollinger, 7.30 Uhr ab Bad Aibling, Marienplatz/Kirchzeile

Rückkehr: ca. 21.00 Uhr

Kleine Änderungen und Irrtümer vorbehalten. Es gelten unsere AGB.

Ideal als

GESCHENK-

GUTSCHEIN

Preis pro Person 74,– €

Busfahrt inkl. aller Maut- und Straßengebühren,

inkl. Eintrittskarte „Strecke“

FREITAG, 09. FEBRUAR · TAGESFAHRT

Holiday on Ice

Nachmittags-Vorstellung

Die neue Show „Time“ von HOLIDAY ON ICE nimmt das

Publikum mit auf eine Reise durch die schönsten Momente

im Leben. Erinnerungen an eindrucksvolle und unvergessliche

Augenblicke zaubert die erfolgreichste Eis-Show

der Welt aufs Eis: Ob die erste große Liebe, der erste Kuss

oder ein unvergessliches Abenteuer – die fulminanten

Darbietungen und packenden Stunts auf spiegelglatter

Bühne lassen die Zeit für einen Moment stillstehen.

Abfahrt: 13:45 Uhr, Bad Aibling, Haltestelle

Marienplatz/Kirchzeile zur Vorstellung in der

Olympiahalle München um 16:00 Uhr

Kleine Änderungen und Irrtümer vorbehalten. Es gelten unsere AGB.

Preise pro Person (inkl. Busfahrt und Eintrittskarte Kategorie 1)

Erwachsene 58,– €

Kinder bis 15 Jahre 37,– €

Ideal als

GESCHENK-

GUTSCHEIN

JAHRESPROGRAMM 2018

5


SAMSTAG, 03. MÄRZ 2018 · TAGESFAHRT

Airport-Tour Flughafen München

Erleben Sie den Münchener Flughafen hautnah. Tauchen

Sie ein in das faszinierende Geschehen rund um die

Flughafenwelt. Bereits zum siebten Mal wurde der Flughafen

München beim „World Airport Award“ zum Besten

seiner Art gekürt. Mit rund 40 Millionen Passagieren

jährlich präsentiert er sich als logistisches Meisterwerk.

Gehen Sie im Sicherheitsbereich auf eine spannende und

eindrucksvolle Tour rund um das tagesaktuelle Geschehen

auf dem Vorfeld: Ob Terminals, Tower, Fracht oder neuer

Satellit, wir werfen einen Blick hinter die Kulissen des

Flughafens. Und mit etwas Glück können wir das größte

Flugzeug der Welt, einen Airbus A380 der Fluggesellschaft

Emirates, aus unmittelbarer Nähe bestaunen.

Anschließend haben Sie Zeit, den Besucherpark des Flughafens

mit seinen Flugzeug-Oldtimern und dem

Aussichtshügel individuell zu erkunden.

Bitte beachten Sie: Da die Flughafen-Tour durch den Sicherheitsbereich

führt, müssen Erwachsene einen gültigen Personalausweis/Reisepass mitnehmen.

Spitze Gegenstände (Taschenmesser, Scheren, Nagelfeilen) sowie

Explosivstoffe jeglicher Art dürfen keinesfalls mitgeführt werden.

Abfahrt: 10:30 Uhr, Bad Aibling, Haltestelle Marienplatz/Kirchzeile

Rückkehr gegen 17:00/17:30 Uhr

Kleine Änderungen und Irrtümer vorbehalten. Es gelten unsere AGB.

Preis pro Person 37,– €

Busfahrt, inklusiv Airport-Tour

Kinder bis 16 Jahre 28,– €

Ideal als

GESCHENK-

GUTSCHEIN

DER HOLLINGER-TAXISERVICE

SO FUNKTIONIERT’S!

Nach wie vor können Sie für die Dauer Ihrer HOLLINGER-Reise kostenlos in

Ellmosen parken.

Oder Sie nutzen den „HOLLINGER-Taxi-Abholservice”: Bei der Buchung einer

Mehrtagesfahrt wird Ihr Abholwunsch vermerkt, und Sie erhalten Ihren Taxischein

zusammen mit Ihrer Reisebestätigung zugeschickt. Einen Tag vor Abreise

melden Sie sich telefonisch bei der Taxizentrale unter 08061-1660 und Ihnen

wird die genaue Abholzeit mitgeteilt. Das Taxi holt Sie dann vor Ihrer Haustüre

ab und bringt Sie direkt zum HOLLINGER-Reisebus. Bei der Rückkehr wartet Ihr

Taxi bereits und bringt Sie samt Ihrem Gepäck wieder bequem nach Hause.

Der hierfür anfallende Unkostenbeitrag beläuft sich pro Person auf 5 € im

Stadtgebiet Bad Aibling und auf 10 € im Altlandkreis Bad Aibling oder im

Stadtgebiet Rosenheim.

6


?

22. BIS 25. MÄRZ 2018

Frühlingserwachen

Unsere Überraschungsreise

Lassen Sie sich einfach überraschen: Das Ziel der Frühlingserwachen-Reise

bleibt bis zur Abfahrt unser

Geheimnis. Wir besuchen eine besonders schöne Region

im In- oder Ausland. Ein ausgesuchtes 3* oder 4*Hotel

sowie ein tolles Rahmenprogramm garantieren Ihnen

unvergessliche Tage. Wir freuen uns auf Sie!

Abfahrt: 7:00 Uhr in Bad Aibling.

Nehmen Sie bitte Ihren Ausweis mit.

Leistungen

+ Fahrt im modernen Reisebus

+ HOLLINGER-Reisebegleitung während

der gesamten Reise

+ 3 x Übernachtung im DZ mit Bad oder Dusche/WC

in einem ausgesuchten Hotel der 3*oder 4*Kategorie

+ 3 x Frühstücksbuffet

+ 3 x Abendessen

+ Ausflugs-Überraschungspaket

+ Alle Steuern, Park-, Straßen- und Mautgebühren

+ Sicherungsschein für Pauschalreisen

Kleine Änderungen und Irrtümer vorbehalten. Es gelten unsere AGB.

Preis pro Person im Doppelzimmer 425,– €

Aufpreis für Einzelzimmer 81,– €

SAMSTAG, 21. APRIL 2018 · TAGESFAHRT

Die Obstgärten Südtirols

Wenn nördlich der Alpen noch kalt und grau der ausgehende

Winter herrscht, scheint über Südtirol bereits die

warme Frühlingssonne. Millionen Blüten zieren die vielen

Obstbäume. Genießen Sie die herrlichen Ausblicke über

das fruchtbare Tal mit den weißen Bergen im Hintergrund.

In Kurtatsch, über dem weiten Etschtal, werden wir in

einem historischen Dorfgasthaus unser Mittagessen einnehmen.

Hier lassen wir uns von traditioneller Südtiroler

Kost und Weinen aus eigenem Anbau verwöhnen.

Fahrtroute: Über das Inntal, Brenner, Sterzing ins Tal der Eisack, Kloster Säben und vorbei an Bozen nach Auer. Hier besuchen

wir die Firma Mendel, welche bekannt ist für ihre Südtiroler Spezialitäten, mit Einkaufsmöglichkeit. Weiterfahrt über die Südtiroler

Weinstraße nach Kurtatsch zum Mittagessen. Anschließend durchfahren wir diese gerade im Frühling so sonnige Region

mit den bekannten Weinorten Tramin, Kalterer See, Kaltern und Eppan. Bei Bozen erreichen wir wieder die Brenner-Autobahn

und sind damit auf der Rückfahrt.

Start: In Bad Aibling an der ersten Haltestelle um 6:30 Uhr. Alle Haltestellen

(einige auch in Kolbermoor) und die jeweils dazugehörigen Abfahrtszeiten erfahren

Sie bei der Anmeldung. Rückkehr ca. 19:00/20:00 Uhr.

Kleine Änderungen und Irrtümer vorbehalten. Es gelten unsere AGB.

Fahrpreis pro Person 44,– €

(inkl. aller anfallenden Maut- und

Straßengebühren)

JAHRESPROGRAMM 2018

7


14. BIS 15. APRIL 2018

Bezauberndes Wien

mit Musical „I am from Austria“

Kaum eine andere Metropole Europas bietet ihrem Besucher

eine solche Fülle an Eindrücken wie die Hauptstadt

der K&K-Monarchie. Die Prachtbauten an der Ringstraße,

wunderschöne Parkanlagen und das Wiener Flair werden

Sie verzaubern. Wir wohnen im Stadtzentrum, so können

Sie Wien auch ganz nach Ihren eigenen Wünschen und

Interessen erkunden. Auf Wunsch reservieren wir für Sie

Karten für das neue Musical „I am from Austria“ mit

allen großen Hits von Rainhard Fendrich im Raimund

Theater.

Ablauf der Reise

Samstag, 14.04.

Wien

Abfahrt 7:00 Uhr in Bad Aibling. Anreise über die Autobahn

an Salzburg und Linz vorbei nach Wien. Bereits nach

der Mittagspause erwartet uns ein örtlicher Stadtführer zu

einer ausführlichen Stadtrundfahrt. Dabei werden wir die

Sehenswürdigkeiten der Donaumetropole kennen lernen.

Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung und Sie

haben Zeit, durch die Altstadt zu schlendern, in einem der

gemütlichen Wiener Kaffeehäuser eine Original Sacher Torte

zu genießen und Wiener Luft zu schnuppern. Am Abend

Möglichkeit zum Besuch des Musicals „I am from Austria“.

Sonntag, 15.04.

Nach einem gemütlichen Frühstück besuchen wir Schloss

Schönbrunn. Bei einer kleinen Tour durch das Schloss sehen

Sie unter anderem die Privatgemächer des Kaiserpaares

Franz Joseph und Elisabeth. Durch die romantische Wachau

führt unser Weg zurück nach Bad Aibling.

Kleine Änderungen und Irrtümer vorbehalten. Es gelten unsere AGB.

Leistungen

+ Fahrt im modernen Reisebus

+ HOLLINGER-Reisebegleitung während

der gesamten Reise

+ 1 x Übernachtung in einem 4*Hotel im DZ

mit Bad oder Dusche/WC im Stadtzentrum

+ 1 x Frühstücksbuffet

+ Stadtrundfahrt mit einem örtlichen Stadtführer

+ Eintritt Schloß Schönbrunn inkl. Audioguide

+ Alle Steuern, Maut- und Straßengebühren

+ Sicherungsschein für Pauschalreisen

Preis pro Person im Doppelzimmer 195,– €

Aufpreis für Einzelzimmer 35,– €

Eintrittskarten zum Musical

„I am from Austria“, Kategorie C 89,– €

Auf Grund des großen Erfolgs müssen wir die Karten sehr früh buchen. Daher ist für den Besuch des Musicals

eine Anmeldung bis spätestens 10.02.2018 erforderlich. Eine spätere Reservierung von Musical-Karten kann

nicht garantiert werden.

@

HOLLINGER INFOS

IMMER GUT INFORMIERT SEIN

Sie wollen unverbindlich per E-Mail über neu ins Programm

genommene Fahrten und aktuelle Angebote informiert werden?

Dann schicken Sie uns eine E-Mail mit dem Vermerk HOLLINGER-Info

in der Betreff-Zeile. Sie erhalten dann zuerst eine Rückantwort auf Ihre

Newsletter-Anmeldung und erst nach erneuter Bestätigung bekommen

Sie die aktuellen Hollinger-Infos.

Unsere E-Mail-Adresse: info@hollinger-bus.de

8


03. BIS 06. MAI 2018

Insel Krk & Plitwitzer Seen

KROATIEN

Zwei Highlights Kroatiens sind Ziel dieser Reise. Krk,

die größte Insel der Kvarner Bucht besticht durch eine

faszinierende Felsküste, typisch mediterrane Vegetation

und liebenswerte Mittelmeer-Städte. Die herrliche

Kulisse der Plitwitzer Seen kennen Sie sicher aus den

Winnetou-Verfilmungen. In einer canyonähnlichen

Landschaft gelegen, sind die Seen zweifelsohne eines der schönsten Naturspektakel Kroatiens. Bereits 1949

wurde das Gebiet zum Nationalpark erklärt, 1979 in das UNESCO-Welt-Naturerbe aufgenommen. Auf einer

Länge von knapp acht Kilometern reihen sich 16 intensiv blau bis türkisgrün leuchtende, auf unterschiedlichen

Höhen gelegene, Seen aneinander. Besonders eindrucksvoll

ist der Plitvica-Wasserfall, wo das Wasser 72 Meter

in die Koranaschlucht stürzt. Wir wohnen in einem

4*Hotel in Selce.

Ablauf der Reise

Donnerstag, 03.05.

Selce

Abfahrt 6.00 Bad Aibling. Anreise über Salzburg, Tauernautobahn,

Villach, Kranj, Postojna und Rijeka nach Selce.

Freitag, 04.05.

Selce

Heute lernen wir mit einem örtlichen Reiseleiter die Insel

Krk kennen. Sei es die bestens erhaltene Stadtbefestigung

der Hauptstadt Krk, der alte Fischerort Punat mit der vorgelagerten

Insel Kosljun, der malerische Ort Baska, sowie

Vrbnik mit seinem einzigartigen Weißwein. Die Insel wird

Sie begeistern. Selbstverständlich darf eine Schifffahrt zur

Klosterinsel Kosljun nicht fehlen. Am späten Nachmittag

kehren wir zu unserem Hotel zurück.

Samstag, 05.05.

Selce

Nach dem Frühstück fahren wir in Begleitung eines Reiseführers

in das Landesinnere und besuchen das grandiose

Naturschauspiel der Plitwitzer Seen zu Fuß und per Boot.

Gegen Abend erreichen wir wieder unser Hotel.

Sonntag, 06.05.

Wir nehmen Abschied und fahren über Triest, Udine,

Tarvisio, Villach und Salzburg zurück nach Bad Aibling.

Kleine Änderungen und Irrtümer vorbehalten. Es gelten unsere AGB.

Leistungen

+ Fahrt im modernen Reisebus

+ HOLLINGER-Reisebegleitung während

der gesamten Reise

+ 3 x Übernachtung im DZ in einem 4*Hotel in Selce

+ Bettensteuer

+ 3 x Frühstücksbuffet

+ 3 x Abendessen im Hotel vom Buffet

+ Tagesausflug mit örtlicher Reiseleitung auf die Insel Krk

+ Besuch Klosterinsel Kosljun inklusive Schiffsüberfahrt

und Eintritt

+ Tagesausflug mit örtlicher Reisebegleitung

zu den Plitwitzer Seen

+ Eintritt und Besichtigung Plitwitzer Seen

+ Alle Steuern, Straßen- und Parkgebühren

+ Sicherungsschein für Pauschalreisen

Preis pro Person im Doppelzimmer 495,– €

Aufpreis für Einzelzimmer 80,– €

JAHRESPROGRAMM 2018

9


12. BIS 13 MAI 2018

Muttertag in Südtirol

Meran und die Gärten von Schloss Trauttmansdorff

In Meran und den umliegenden

Orten in Südtirol treffen Nord

und Süd aufeinander. Die landschaftliche

Vielfalt reicht von der

Blüte in der Stadt bis zum Gletscher,

vom lebendigen Zentrum

der Kurstadt Meran bis hin zum

urigen Bergbauerndorf. In der Küche treffen alpine Produkte

auf typisch italienische. Meran bietet wie keine

andere Stadt mediterrane Atmosphäre mitten in den

Alpen. Die Stadt liegt in einem Tal, das nach Norden

von den bis zu 3.300 Meter hohen Bergen der Texelgruppe

geschützt ist und sich nach Süden öffnet. Diese

geschützte Lage sorgt für ein besonders mildes Klima

das ganze Jahr über. Der Kontrast zwischen der mediterranen

Pflanzenwelt in den Garten- und Parkanlagen

der Stadt und schneebedeckten Gipfeln im Hintergrund

machen den besonderen Reiz der Stadt aus, welche

im Mittelalter die Hauptstadt von ganz Tirol war.

Die Gärten von Schloss Trauttmansdorff sind Sinnesverlockung,

Augenweide, Erlebnislust und Ruhepol

zugleich. Woche für Woche verändert sich ihr Erscheinungsbild.

Die über 80 Gartenlandschaften aus aller

Welt bieten von der Frühlingsblüte mit hunderttausenden Tulpen und fein duftenden Kamelien, Rhododendren

und Rosen im Sommer bis zu leuchtenden Laubbäumen im Herbst alles. 400.000 Gäste pro Gartensaison können

sich nicht irren. Hier werden alle Erwartungen übertroffen.

Ablauf der Reise

Samstag, 12.05.

Marling

Abfahrt um 7:00 Uhr in Bad Aibling, Anreise über Innsbruck

– Landecker Tunnel – Reschenpaß – Reschensee und den

Vinschgau. Gegen Mittag erreichen wir Meran. Nach einer

individuellen Mittagspause lernen wir die Stadt bei einer

Stadtführung kennen. Im Anschluss daran haben Sie noch

Zeit, die Stadt auf eigene Faust zu erkunden oder einen

Cappuccino oder ein Eis zu genießen. Am späten Nachmittag

fahren wir zu unserem Hotel. Bei einem gemeinsamen

Abendessen lassen wir den Tag ausklingen.

Sonntag, 13.05.

Nach einem gemütlichen Frühstück nehmen wir Abschied

von unserem Hotel und fahren zum Schloss Trauttmansdorff.

In Südtirols beliebtesten Ausflugsziel verbringen wir den

heutigen Tag bis zur Rückreise. Über Bozen, die Brennerautobahn,

Innsbruck erreichen wir wieder Bad Aibling.

Kleine Änderungen und Irrtümer vorbehalten. Es gelten unsere AGB.

Leistungen

+ Fahrt im modernen Reisebus

+ HOLLINGER-Reisebegleitung während

der gesamten Reise

+ 1 x Übernachtung im DZ mit Bad oder DU/WC

Hotel Kat. 3*

+ 1 x Abendessen im Hotel

+ 1 x Frühstück im Hotel

+ Stadtführung in Meran mit örtlichem Reiseleiter

+ Eintritt „Gärten von Schloss Trauttmansdorff“

+ Alle Steuern und Straßengebühren

+ Sicherungsschein für Pauschalreisen

Preis pro Person im Doppelzimmer 195,– €

Aufpreis für Einzelzimmer 33,– €

10


SONNTAG, 13. MAI 2018 · TAGESFAHRT

Muttertagsfahrt auf die Schwäbische Alb

Blaubeuren – Blautopf

Panoramafahrt mit dem Blautopf-Bähnle

Die Schwäbisch Alb, die ‚spröde Schöne‘, ist ein karstiges

Mittelgebirge und zieht sich wie ein Laib Brot quer durchs

‚Ländle‘, durchlöchert von vielen Höhlen wie ein Schweizer

Käse und gespickt mit Schlössern, Burgen und Ruinen.

Die historische Altstadt Blaubeurens gilt als eine der

besterhaltenen mittelalterlichen Altstädte im Land. Herrschaftliche

Bürgerhäuser wie Hoher Wil, Großes Haus

oder Spital prägen das Stadtbild. Idyllische Gässchen wie

„Klein-Venedig“ entlang der Aach, das Mühlenviertel an

der Blau, Webergasse, Markt- oder Karlstraße laden zum

Schlendern ein.

Mit dem „Blautopf-Bähnle“ (Fahrzeit etwa 75 Minuten) lernen wir

dann so Einiges in und um Blaubeuren kennen. Dabei darf natürlich

der berühmte Blautopf nicht fehlen. Nach der Rundfahrt können

wir uns bei einem leckeren Mittagessen stärken, bevor wir zur

Weiterfahrt aufbrechen um eines der bedeutendsten Bauwerke des

Spätbarocks zu besuchen.

Mittelpunkt des alten Kloster- und Wallfahrtsortes Zwiefalten ist das

Münster „Unserer lieben Frau“. Die herrlichen Deckenfresken

stammen von Franz Josef Spiegler, Wangen, und gelten als Höhepunkt

der Deckenmalerei des Rokoko. Verschwenderische Fülle

kennzeichnet die einzigartigen Stuckaturen, mit denen Johann Michael

Feichtmayr das Gotteshaus ausgestattet hat. Nach der Renovierung

in den Jahren 1975 – 1984 erstrahlt das Münster wieder in seinem

ursprünglichen Glanz.

Fahrtroute: Über München, Augsburg und Ulm zu unserem Ziel, Blaubeuren. Nach dem Mittagessen Weiterfahrt nach

Zwiefalten mit kurzem Aufenthalt. Die Rückfahrt erfolgt über Memmingen, Mindelheim, Bad Wörishofen (hier Kaffeepause –

Zeit zur freien Verfügung), Kaufbeuren und Bad Tölz nach Bad Aibling.

Start: In Kolbermoor um 6:15 Uhr und in Bad Aibling an der ersten Haltestelle um

6:30 Uhr. Alle Haltestellen (einige auch in Kolbermoor) und die jeweils dazugehörigen

Abfahrtszeiten erfahren Sie bei der Anmeldung. Rückkehr gegen 20:00 Uhr.

Kleine Änderungen und Irrtümer vorbehalten. Es gelten unsere AGB.

Ideal als

GESCHENK-

GUTSCHEIN

Fahrpreis pro Person 79,– €

(inkl. aller anfallenden Gebühren,

Mittagessen als 4-Gang Menü,

Panoramafahrt mit dem „Blautopf-Bähnle“,

kleines Muttertagspräsent)

Verschenken Sie schöne Stunden und Tage

mit einem HOLLINGER-Gutschein

EIN PASSENDES GESCHENK FÜR EINEN LIEBEN MENSCHEN.

JAHRESPROGRAMM 2018

11


01. BIS 03. JUNI 2018

Heidelberger Schlossbeleuchtung

mit Speyer & Residenzschloss Ludwigsburg

Die Heidelberger Schlossbeleuchtungen

ziehen jedes Jahr tausende Zuschauer in

ihren Bann. Bengalische Leuchtfeuer tauchen

die Schlossruine in einen geheimnisvollen

roten Feuerschein. Das Szenarium soll an

die Zerstörung durch die Franzosen im 17.

Jahrhundert erinnern, als die Truppen des

Sonnenkönigs Ludwig XIV. das Schloss und

die Stadt niederbrannten.

Neben dem Schloss werden wir bei dieser Reise der Heidelberger Altstadt und ihren wichtigsten Sehenswürdigkeiten

ebenso einen Besuch abstatten wie der Domstadt Speyer und dem Residenzschloss in Ludwigsburg.

Ablauf der Reise

Freitag, 01.06.

Walldorf

Abfahrt 7:00 Uhr Bad Aibling. Anreise über Augsburg, Nördlingen

und die Heilbronner Autobahn in die alte Kaiser- und

Bischofsstadt Speyer. Bei einer Altstadtführung besichtigen

wir die Sehenswürdigkeiten der geschichtlich bedeutenden

Stadt. Darunter natürlich auch der Dom zu Speyer, die größte

erhaltene romanische Kirche der Welt, die 1981 auch in die

Weltkulturerbe-Liste der UNESCO aufgenommen wurde.

Samstag, 02.06.

Walldorf

Am Vormittag lernen Sie bei einer Führung die wichtigsten

Sehenswürdigkeiten der Universitätsstadt Heidelberg

kennen und fahren anschließend mit der Bergbahn zum

Schloss. Dort können Sie ganz individuell den Schlosshof,

den Fasskeller und das Deutsche Apothekermuseum erkunden.

Der Nachmittag und der Abend stehen zu Ihrer freien

Verfügung. Unvergessen wird Ihnen gewiss das Spektakel

der Heidelberger Schlossbeleuchtung mit Feuerwerk

bleiben. Gegen 22.30 Uhr Rückfahrt zum Hotel.

Sonntag, 03.06.

Nach einem gemütlichen Frühstück verlassen wir Heidelberg

und fahren nach Ludwigsburg. Drei Barockschlösser

kann die Stadt vorweisen – wir besuchen das Residenzschloss,

die größte erhaltene Barockanlage Deutschlands.

Sie besichtigen die schönsten Räume, sowie die das Schloss

umgebenden Gärten. Zahlreiche Attraktionen, vor allem

der Märchengarten, machen dieses „Blühende Barock“ zu

einem Publikumsmagneten.

Über Stuttgart, Ulm und Augsburg erreichen wir am frühen

Abend wieder Bad Aibling.

Kleine Änderungen und Irrtümer vorbehalten. Es gelten unsere AGB.

Leistungen

+ Fahrt im modernen Reisebus

+ HOLLINGER-Reisebegleitung während

der gesamten Reise

+ 1 x Übernachtung in einem 4*Hotel im DZ

mit Bad oder Dusche/WC in Walldorf

+ 1 x Abendessen im Hotel (01.06.)

+ 2 x Frühstücksbuffet

+ Stadtführung in Speyer mit einem örtlichen Stadtführer

+ Altstadtrundgang in Heidelberg

+ Schlossticket inkl. Eintritt zum Schlosshof in Heidelberg,

+ Eintritt Fasskeller und Eintritt Deutsches

Apothekermuseum

+ Fahrt mit der Bergbahn bis/ab Schloss Heidelberg

+ Eintritt und klassische Stadtführung

Residenzschloss Heidelberg

+ Alle Steuern, Maut- und Straßengebühren

+ Sicherungsschein für Pauschalreisen

Preis pro Person im Doppelzimmer 310,– €

Aufpreis für Einzelzimmer 58,– €

12


SAMSTAG, 09. JUNI 2018 · TAGESFAHRT

Die Bergwelt Südtirols

Seis – Kastelruth – Grödner Tal

Die traumhafte Bergwelt Südtirols heißt uns mit dem

grandiosen Schlernmassiv und dem in über 900 Meter

Höhe liegenden Ort Völs am Schlern willkommen. Seis,

schon in mittelalterlichen Versen besungen, ist heute ein

traditionsreicher Anziehungspunkt für Gäste aus Nah

und Fern. Der Faszination der Berge kann sich hier keiner

entziehen. Der Ort gab auch der größten Hochalm

Europas, der Seiser Alm, seinen Namen. Kastelruth, ein

Dorf mit historischem Ortskern, liegt eingebettet mitten

in Wiesen und Wäldern. Nicht zuletzt durch die „Kastelruther

Spatzen“ hat der Ort an Bekanntheit gewonnen.

Über St. Michael erreichen wir St. Ulrich, die Mitte des

Grödner Tals. Luis Trenker (1892-1990) Filmregisseur,

Bergsteiger und Architekt lebte hier.

Fahrtroute: Über Inntal-Autobahn, Brenner, Bozen, Blumau, Völs, Seis nach Kastelruth (Mittagspause). Weiter ins Grödner

Tal und über St. Ulrich, Klausen und die Brenner-Autobahn wieder zurück nach Bad Aibling.

Start: In Bad Aibling an der ersten Haltestelle um 6:30 Uhr. Alle Haltestellen

(einige auch in Kolbermoor) und die jeweils dazugehörigen Abfahrtszeiten erfahren

Sie bei der Anmeldung. Rückkehr gegen 19:00/20:00 Uhr.

Kleine Änderungen und Irrtümer vorbehalten. Es gelten unsere AGB.

Fahrpreis pro Person 44,– €

(inkl. aller anfallenden Maut- und

Straßengebühren)

JAHRESPROGRAMM 2018

13


14. BIS 17. JUNI 2018

Breslau – die Perle Schlesiens

Schon in früheren Zeiten nannte man Breslau

„Die Blume Europas“ und das heutige

Wroclaw blüht mindestens genauso schön.

2.000 Jahre Geschichte prägen die Metropole

am Oberlauf der Oder. Kaum eine Stadt

war den Launen der Geschichte so ausgesetzt

wie Breslau und kaum eine geht so

lässig damit um: Breslau ist heute eine

lebendige Stadt mit gemütlichen Kneipen

und Restaurants rund um den historischen

Stadtplatz. Im Jahr 2016

war die viertgrößte Stadt Polens

Europas Kulturhauptstadt.

Auch Breslaus Lage in der niederschlesischen

Tiefebene am Südwestrand

Polens ist etwas ganz

Besonderes: Die Stadt wurde auf

insgesamt 12 Inseln erbaut, die von

der Oder und ihren vier Nebenflüssen

gebildet werden. Aufgrund der

vielen Kanäle und Flussarme und

der zahllosen Brücken und Stege

(je nach Zählart bis zu 300), die die

Stadtteile verbinden, wird Breslau

auch das Venedig Polens genannt.

In der umliegenden traumhaften

Riesengebirgslandschaft, den preussischen

„Alpen“, gibt es so viele

Schlösser und Herrenhäuser samt

Parkanlagen auf engstem Raum wie

sonst kaum irgendwo in Europa.

Ablauf der Reise

Donnerstag, 14.06.

Breslau

Abfahrt 6.00 Uhr Bad Aibling. Anreise nach Breslau über Regensburg, Pilsen und Prag. Check-In und Abendessen im Hotel. Und wie

wär‘s dann anschließend mit einem ersten Spaziergang zum historischen Marktplatz mit seinem bekannten gotischen Rathaus?

Freitag, 15.06.

Breslau

Am Vormittag lernen Sie Breslau kennen. Zahlreiche herausragende Baudenkmäler aus unterschiedlichen Epochen, wie

die barocke Aula Leopoldina, viele gotische Kirchen und die Jahrhunderthalle von 1913 (UNESCO-Weltkulturerbe), sowie

große Parks, machen Breslau zu einer der schönsten Städte Osteuropas. Eine große Attraktion ist das historische, wieder

aufgebaute Zentrum der Stadt. Am Nachmittag haben Sie Zeit für einen Bummel durch die Stadt zum Einkaufen, Schauen

und Staunen. Piwnica Swidnicka, der angeblich schon im 15. Jahrhundert im Rathaus eingerichtete Bierkeller, lockt einst

und jetzt Durstige an. Abendessen im Hotel.

14


Samstag, 16.06.

Breslau

Nach dem Frühstück starten wir zu einer kleinen Schlesien-

Rundfahrt. Unterwegs im sagenumwobenen Riesengebirge

bestaunen wir bei Waldenburg das imposante Schloss

Fürstenstein, die größte Burg Schlesiens, und fahren über

Kloster Grüssau in das Hirschberger Tal, auch als „Tal der

Schlösser“ bekannt. Bauwerke wie das Schloss Lomnitz mit

seiner barocken Pracht inmitten weitläufiger Parkanlagen

werden Sie ebenso begeistern wie die Stadt Hirschberg, von

wo aus man einen herrlichen Blick auf die Schneekoppe hat.

Sonntag, 17.06.

Wir verlassen Polen und treten die Rückreise an. Vorbei an

Görlitz und Dresden, Hof und Nürnberg kommen wir wieder

zurück nach Bad Aibling.

Kleine Änderungen und Irrtümer vorbehalten. Es gelten unsere AGB.

Leistungen

+ Fahrt im modernen Reisebus

+ HOLLINGER-Reisebegleitung während

der gesamten Reise

+ 3 x Übernachtung im DZ mit Bad oder Dusche/WC

in einem zentrumsnahen, modernen 4*Hotel im DZ

in Breslau

+ 3 x Abendessen im Hotel

+ 3 x Frühstücksbuffet im Hotel

+ Halbtägige Stadtbesichtigung Breslau

mit örtlichem Stadtführer

+ Eintritt Aula Leopoldina

+ Eintritt Japanischer Garten

+ Eintritt Jahrhunderthalle

+ Ganztagesausflug durch die Region Riesengebirge

mit örtlichem Reiseleiter

+ Eintritt Schloss Fürstenstein

+ Eintritt Schloss Lomnitz

+ Alle Steuern, Maut- und Straßengebühren

+ Sicherungsschein für Pauschalreisen

Preis pro Person im Doppelzimmer 495,– €

Aufpreis für Einzelzimmer 78,– €

JAHRESPROGRAMM 2018

15


19. BIS 24. JUNI 2018

Lavendelblüte in der Provence

FRANKREICH

Wie kaum etwas anderes stehen das Violett

des Lavendels und dessen intensiver Duft

als Inbegriff der Provence. Während der

Blütezeit erleben die Umgebung von Gordes,

Roussillon und große Teile der Haute-Provence

ein Fest der Farbe und des Duftes.

Die landschaftlichen Schönheiten zwischen

Rhône, Alpen und Mittelmeer, die zahlreichen

alten, zauberhaften Städte und das

milde Klima machen die Provence zum

traumhaften Reiseziel. Erleben Sie eine der

landschaftlich schönsten und kulturell

spannendsten Regionen Frankreichs.

Ablauf der Reise

Dienstag, 19.06.

Villefranche-sur-Saône

Abfahrt 06.00 Uhr in Bad Aibling. Anreise über Zürich, Bern und Genf zur Zwischenübernachtung nach Villefranche-sur-Saône.

Mittwoch, 20.06.

Orange

Heute reisen wir über Lyon in die Provence nach Orange. Bei einer kurzen Orientierungsfahrt lernen wir die geschichtsträchtige

Stadt, die Ausgangspunkt für die kommenden Tagesausflüge sein wird, kennen. Orange wird die „Stadt der Fürsten“ genannt

und ist stolz auf zwei Baudenkmäler, die zum Unesco-Weltkulturerbe gehören: Das prachtvolle und in Europa am besten

erhaltene römische Theater sowie der Triumphbogen mit den drei Bögen.

Am Nachmittag besichtigen wir die Papststadt Avignon. Vier Kilometer ist die Stadtmauer lang, die die Altstadt Avignons

umgibt. Im Süden, hoch über der Rhone, liegen der gewaltige Komplex des Papstpalastes und die durch das Lied „Sur le pont

d’Avignon“ bekannte Rhone-Brücke. Im Anschluss bewundern wir das zweifellos außergewöhnlichste römische Meisterwerk

der Antike, das Aquädukt „Pont du Gard“, bevor wir unser Hotel in Orange erreichen.

Donnerstag, 21.06.

Orange

Mit einer Ganztagesreiseleitung wandeln wir heute auf den Spuren des Lavendels. In der Region Lubéron blühen

von Juni bis Ende Juli die größten Lavendelfelder der Welt. Hier sehen Sie die Provence quasi im Ur-Zustand mit

Bilderbuch-Orten wie Roussillon, Gordes sowie der mächtigen Abtei von Sénanque. Außerdem besichtigen wir das Lavendelmuseum

in Coustellet und erfahren alles über das Wahrzeichen der Provence, vor allem wie die Pflanze in der Heilkunde

und Kosmetik genutzt wird.

Wegen seiner reichen Fauna und Flora erklärte die UNESCO den regionalen Naturpark des Luberon zum Welt-Biosphären-

Reservat. Am späten Nachmittag kehren wir voller neuer Eindrücke zu unserem Hotel in Orange zurück.

16


Freitag, 22.06.

Orange

Nach dem Frühstück besuchen wir zunächst Nimes. Die

einstige römische Metropole ist einer der geschichtsträchtigsten

Orte der Provence. Über die gesamte Stadt sind

zahlreiche antike Denkmäler verteilt, wie das Amphitheater

und das „Maison Carrée“, ein 4 nach Christus erbauter

römischer Podiumstempel. Weiter geht es in das Naturschutzgebiet

Carmargue. Der Wallfahrtsort Les-Saintes-

Maries-de-la-Mer ist nicht zuletzt durch das Fest der beiden

Marien und der schwarzen Sara bekannt.

Samstag, 23.06.

Savona/Bordighera

Bevor wir heute für unsere Zwischenübernachtung in den

Raum Savona in Italien reisen, besuchen wir die wohl

schönste provenzalische Stadt: Aix-en-Provence. Bei einem

geführten Stadtrundgang lernen wir die von Platanen

gesäumten Prachtstraßen im Herzen der Altstadt mit ihren

eleganten Adelspalästen und wunderschönen Brunnen

kennen. Am frühen Abend erreichen wir unser Hotel.

Sonntag, 24.06.

Nach dem Frühstück treten wir die Heimreise über Cremona,

Brescia und die Brennerautobahn an.

Leistungen

+ Fahrt im modernen Reisebus

+ HOLLINGER-Reisebegleitung während

der gesamten Reise

+ 1 x Übernachtung im DZ in einem 3*Hotel

in Villefranche-sur-Sâone

+ 3 x Übernachtung im DZ in einem 4*Hotel

in Orange

+ 1 x Übernachtung im DZ in einem 3*Hotel

im Raum Savona

+ 5 x Abendessen im Hotel (3-Gang Menü)

+ 5 x Frühstücksbuffet

+ Stadtbesichtigung Avignon mit örtlichem Stadtführer

+ Eintritt Pont du Gard

+ Ganztägiger Ausflug mit örtlichem Reiseleiter

nach Lubéron

+ Eintritt Lavendelmuseum Coustellet

+ Ganztägiger Ausflug mit örtlichem Reiseleiter

in die Carmargue

+ Alle Steuern, Park-, Maut- und Straßengebühren

+ Sicherungsschein für Pauschalreisen

Kleine Änderungen und Irrtümer vorbehalten. Es gelten unsere AGB.

Preis pro Person im Doppelzimmer 950,– €

Aufpreis für Einzelzimmer 175,– €

JAHRESPROGRAMM 2018

17


SAMSTAG, 23. JUNI 2018 · TAGESFAHRT

Salzkammergut Rundfahrt

und unterwegs mit dem „Bratlzug“

Das Salzkammergut ist verteilt auf die Länder Salzburg,

Oberösterreich und Steiermark und vereint viele Schönheiten

der österreichischen Landschaft auf engem Raum.

Seinen Namen hat es vom Salzabbau, der direkt dem

Staat unterstellt war. Heute verbinden wir mit dem Salzkammergut hauptsächlich die vielen, bekannten Seen:

Mondsee, Wolfgangsee, Attersee, Traunsee, Fuschlsee sowie das Kurbad Bad Ischl.

Köstlicher kann man das Salzkammergut nicht erleben: Unterwegs mit dem „Bratlzug“ auf den Schienen der

Stern- & Traunseebahn führt unsere Reise auf der alten Trasse der Pferdeeisenbahn Gmunden-Budweis direkt

zum „Bratlwirt“. Dort wird uns nach der Zugfahrt ein vorzüglicher Schweinebraten mit Knödel und Salat serviert.

Fahrtroute: Vorbei am Chiemsee und Salzburg zum Mondsee und zum Attersee. Diesen umfahren wir am Südufer bis Steinbach.

Von hier fahren wir, das Höllengebirge auf unserer rechten Seite, nach Altmünster am Traunsee. In Gmunden steigen wir

dann in den „Bratlzug“ um und fahren mit ihm bis Kirchham (Mittagspause: Schweinebraten, Knödel, Salat und ein Schnapserl).

Weiterfahrt mit dem HOLLINGER-Bus am Westufer des Traunsees nach Gmunden, Altmünster und Traunkirchen bis Ebensee.

Auf der österreichische Romantikstraße und der Sissistraße geht es nach Bad Ischl, die Sommerresidenz von Kaiser Franz-Josef

und Elisabeth und von hier über den Wolfgangsee, St. Gilgen und den Fuschlsee zurück nach Bad Aibling.

Start: In Bad Aibling an der ersten Haltestelle um 6:30 Uhr.

Alle Haltestellen (einige auch in Kolbermoor) und die jeweils dazugehörigen

Abfahrtszeiten erfahren Sie bei der Anmeldung. Rückkehr

gegen 19:00/20:00 Uhr. Änderungen und Irrtümer vorbehalten. Es gelten unsere AGB.

Ideal als

GESCHENK-

GUTSCHEIN

Fahrpreis pro Person 49,– €

(inkl. Maut- und Straßengebühren,

Zugfahrt und Bratlessen)

SAMSTAG, 07. JULI 2018 · TAGESFAHRT

Alpenrosenblüte

Sellraintal – Ötztal – Ventertal – Rofenhöfe

Wer Sellraintal und Ötztal hört, denkt an majestätische

Berge, Gletscher und eine Alpenrosenblüte, die einmalig

ist. Das Sellraintal verläuft auf einer Länge von 31 Kilometern

über den Kühtaisattel (2.017 m) von Kematen

bis Ötz. Zu beiden Seiten erstrecken sich an den Berghängen

endlose Alpenrosenfelder.

Das Ötztal durchfahren wir über Sölden (1.362 m) bis Zwieselstein. Hier zweigt das 13 Kilometer lange Ventertal

ab, das wir entlang der Venter Ache bis zum Talschluss durchfahren. Vent, die Heimat des ‚Gletscherpfarrers‘

Franz Senn, wird von der 3.774 Meter hohen Wildspitze beherrscht. Unser Ziel sind die Rofenhöfe, die höchste

ständig bewohnte Dauersiedlung der Ostalpen. Für die sportlichen Reisegäste besteht hier die Möglichkeit, über

eine Hängeseilbrücke auf einem bequemen Wanderweg in etwa 45 Minuten von den Rofenhöfen nach Vent zu

wandern. Dort erwartet Sie dann unser Bus zur Heimreise.

18

Fahrtroute: Durchs Inntal vorbei an Innsbruck, Sellraintal, Ötztal, Sölden, Vent, Rofenhöfe. Rückfahrt durch das Ötztal bis

zum Oberinntal und über Innsbruck zurück.

Start: In Bad Aibling an der ersten Haltestelle um 6:30 Uhr.

Alle Haltestellen (einige auch in Kolbermoor) und die jeweils dazugehörigen

Abfahrtszeiten erfahren Sie bei der Anmeldung. Rückkehr

gegen 19:00/20:00 Uhr. Änderungen und Irrtümer vorbehalten. Es gelten unsere AGB.

Ideal als

GESCHENK-

GUTSCHEIN

Fahrpreis pro Person 43,– €

(inkl. aller anfallenden Maut- und

Straßengebühren)


14. BIS 15. JULI 2018

„Starlight Express“ in Bochum

Das erfolgreichste Musical der Welt

Welcher Zug ist der schnellste, wer wird das Rennen

gewinnen? Spüren Sie den Fahrtwind, wenn die rasanten

‚Züge‘ an Ihnen vorbei jagen? Darsteller auf Rollschuhen

wagen atemberaubende Stunts aus voller Fahrt heraus

und sausen in glamourösen Kostümen hautnah am Publikum

vorbei. Hier lässt sich Musical echt erleben. Fiebern

Sie als Teil des Geschehens mit, denn bei der aufwendigsten

Musicalproduktion Deutschlands sind Sie nicht

nur dabei, sondern mittendrin. Bereits seit über 25 Jahren

geht der erfolgreiche „Starlight Express“ auf Fahrt durch

das eigens erbaute Theater in Bochum.

Ablauf der Reise

Samstag, 14.07.

Bochum

Abfahrt 6.00 Uhr Bad Aibling. Anreise über München,

Nürnberg, Würzburg und die Sauerlandlinie nach Bochum.

Nach dem Zimmerbezug im Hotel haben wir ein frühes

Abendessen für Sie reserviert. Das Starlight-Express Theater

erreichen Sie in wenigen Minuten zu Fuß.

Sonntag, 15.07.

Nach dem Frühstück verlassen wir voller musikalischer

Eindrücke Bochum. Rückreise wie Anreise.

Änderungen und Irrtümer vorbehalten. Es gelten unsere AGB.

Auf Grund der großen Nachfrage, müssen wir die

Musical-Karten sehr früh buchen. Daher ist eine

Anmeldung bis spätestens 11.05.2018 erforderlich.

Bei späterer Buchung können wir nicht garantieren,

noch Karten für die Aufführung zu bekommen.

JAHRESPROGRAMM 2018

Leistungen

+ Fahrt im modernen Reisebus

+ HOLLINGER-Reisebegleitung während

der gesamten Reise

+ 1 x Übernachtung in einem 4*Hotel im DZ

mit Bad oder Dusche/WC in Bochum

+ 1 x Frühstücksbuffet

+ 1 x Abendessen im Hotel (Buffet oder 3-Gang-Menü)

+ Musical-Eintrittskarte der Kat. 1

+ Alle Steuern, Park- und Straßengebühren

+ Sicherungsschein für Pauschalreisen

Preis pro Person im Doppelzimmer 349,– €

Aufpreis für Einzelzimmer 18,– €

19


SAMSTAG, 21. JULI 2018 · TAGESFAHRT

Naturpark Nockberge und

Prangstangen in Zederhaus

Die Nockberge sind Europas einziger Nationalpark im

Hochgebirge und bieten den größten Fichten-, Lärchenund

Zirbenwald der Ostalpen. Das unverwechselbare Erscheinungsbild

der runden „Nock‘n“ zählt zu den

Raritäten des gesamten Alpenraums. Die Fahrt auf der

35 Kilometer langen Nockalmstraße erschließt in zahlreichen

Kehren ein Gebiet von außergewöhnlichem landschaftlichen

Reiz.

Die Prangstangen in Zederhaus, eine regionale religiöse Besonderheit, sind etwa acht Meter hohe Holzstangen,

die zur Sommersonnwende festlich mit Blumenkränzen aus Wiesenblumen geschmückt und verziert werden.

Sie werden dann in einer feierlichen Prozession in die Pfarrkirche in Zederhaus getragen und können dort bis

zum 15. August besichtigt werden.

Fahrtroute: Auf der Autobahn vorbei an Salzburg, Hallein, Golling, Bischofshofen und auf der Tauern-Autobahn bis Kremsbrücke.

In Innerkrems beginnt dann die Nockalmstraße, die über verschiedene Stationen bis in eine Höhe von 2.042 Meter

führt. Die Panoramastraße endet bei Ebene Reichenau. Weiter geht es für uns über die Turracher Höhe (1.783 m), Tamsweg und

St. Michael im Lungau, wo wir wieder die Tauern-Autobahn erreichen. Vor dem Tauerntunnel liegt die Ortschaft Zederhaus

mit Gelegenheit zur Besichtigung der Prangstangen. Die Rückfahrt erfolgt wieder über Bischofshofen, vorbei an Salzburg.

Start: In Bad Aibling an der ersten Haltestelle um 6:30 Uhr. Alle Haltestellen

(einige auch in Kolbermoor) und die jeweils dazugehörigen Abfahrtszeiten erfahren

Sie bei der Anmeldung. Rückkehr gegen 19:00/20:00 Uhr.

Kleine Änderungen und Irrtümer vorbehalten. Es gelten unsere AGB.

Fahrpreis pro Person 47,– €

(inkl. Maut- und Straßengebühren,

Zugfahrt und Bratlessen)

Eine Fahrt auf der Kaunertaler Gletscherstraße kommt klimatisch

gesehen einer Reise von Tirol in den hohen Norden

Europas gleich. Die mautpflichtige Panoramastraße beginnt

kurz hinter Feichten – dann wird eine Mauer aus Natursteinen

sichtbar, die Staumauer des Gepatschstausees. Auf

beiden Seiten des Stausees stürzen Wasserfälle in die Tiefe.

Über insgesamt 29 Kehren steigt die Straße stetig an. Im

Osten erblickt man den beeindruckenden Gepatschferner

– den zweitgrößten Gletscher Österreichs. Am Ende der Panoramastraße befindet sich das Gletschergebiet des

Weißseeferners auf 2.750 Meter Höhe mit dem Gletscherrestaurant, inmitten der grandiosen Bergwelt der

Weißseespitze (3.526 m) und des Glockenturms (3.353 m). Genießen Sie von dort die wunderbaren Ausblicke.

20

SAMSTAG, 04. AUGUST 2018 · TAGESFAHRT

Kaunertal – Weißseeferner

Fahrtroute: Über das Inntal vorbei an Innsbruck bis Prutz und von dort in das Kaunertal. Im Weißsee-Restaurant haben Sie

Gelegenheit zu einem Mittagessen. Rückfahrt wie die Anreise.

Start: In Bad Aibling um 6:30 Uhr. Alle Haltestellen (einige auch in Kolbermoor)

und die jeweils dazugehörigen Abfahrtszeiten erfahren Sie bei der Anmeldung.

Rückkehr gegen 19:00/20:00 Uhr.

Kleine Änderungen und Irrtümer vorbehalten. Es gelten unsere AGB.

Fahrpreis pro Person 48,– €

(inkl. aller anfallenden Maut- und

Straßengebühren)


10. BIS 12. AUGUST 2018

PRAG – die „Goldene Stadt“

Prag, so sagt man, ist eine der heimlichen Hauptstädte

Europas. Beinamen wie die „Goldene Stadt“, das

„Hunderttürmige Prag“ oder das „Rom des Nordens“

sind Ausdruck für die außerordentliche Bedeutung

dieser Stadt im Zentrum Europas. Schriftsteller, Maler,

Erfinder, Architekten und Komponisten werden seit

jeher von Prag magisch angezogen.

Ablauf der Reise

Freitag, 10.08.

Prag

Abfahrt um 7:00 Uhr in Bad Aibling. Anreise über München,

Regensburg und Furth i. W. nach Prag zu unserem Hotel im

Zentrum. Mit einem örtlichen Führer lernen wir die historische

Altstadt der tschechischen Hauptstadt kennen. Das

Rathaus, die astronomische Uhr, der Wenzelsplatz und das

jüdische Viertel sind nur einige der Sehenswürdigkeiten,

die Sie kennenlernen werden. Das Abendessen genießen

Sie bei einer Moldauschifffahrt.

Samstag, 11.08.

Prag

Mit einem örtlichen Führer lernen wir am Vormittag das

Prager Burgviertel kennen. Anschließend können Sie die

Burg, den Veitsdom und das Goldene Gässchen ganz individuell

besichtigen oder die Zeit für einen Einkaufsbummel

in der Prager Altstadt nutzen. Den Tag lassen wir bei

einem „Böhmischen Abend“ in der Prager Klosterbrauerei

ausklingen.

Sonntag, 12.08.

Wir nehmen Abschied von Prag und fahren nach Krumau.

„Ceský Krumlov“ ist zweifellos eine der schönsten Städte in

ganz Tschechien. Ihre zauberhafte Lage an der Moldau, die

mittelalterlichen Gassen und das alles überragende Schloss

sind seit 1992 Weltkulturerbe der UNESCO. Wir verbringen

hier unsere Mittagspause. Am Nachmittag Heimreise nach

Bad Aibling.

Kleine Änderungen und Irrtümer vorbehalten. Es gelten unsere AGB.

Leistungen

+ Fahrt im modernen Reisebus

+ 2 x Übernachtung in einem 4*Hotel im DZ

mit Bad oder DU/WC in der Prager Innenstadt

+ 2 x Frühstücksbuffet

+ 1 x Moldauschifffahrt mit Abendessen

+ 1 x Böhmischer Abend in der Klosterbrauerei

inkl. 3-Gang-Menü mit 1 Bier und Musik

+ Halbtägige Stadtführung in der Altstadt mit örtl. Führer

+ Halbtägige Stadtführung im Burgviertel mit örtl. Führer

+ Alle Steuern, Straßen- und Parkgebühren

+ Sicherungsschein für Pauschalreisen

Preis pro Person im Doppelzimmer 299,– €

Aufpreis für Einzelzimmer 62,– €

JAHRESPROGRAMM 2018

21


SAMSTAG, 01. SEPTEMBER 2018 · TAGESFAHRT

Großglockner Hochalpenstraße

Die Großglockner Hochalpenstraße zählt seit über 80 Jahren

zu den monumentalsten Sehenswürdigkeiten Österreichs. Sie

vereint die hohe Kunst des hochalpinen Straßenbaus mit einem

grandiosen Naturerlebnis im Nationalpark Hohe Tauern, dem

größten Nationalpark Mitteleuropas.

Die insgesamt 48 Kilometer lange Passstraße führt mit 36 Kehren tief hinein ins Zentrum des größten Nationalparks

Österreichs, dessen 1.800 Quadratkilometer großes Gebiet sich auf die Bundesländer Salzburg, Tirol und

Kärnten erstreckt. Der höchste Punkt der Gebirgsstraße ist die Edelweißspitze, die auf knapp 2.500 Metern

liegt. Zahlreiche Dreitausender öffnen sich dem staunenden Blick, aber der Größte von allen ist der Großglockner.

Mit 3.798 Metern überragt der markante Berg die gesamte Region. Statten auch Sie seiner Majestät, dem

Großglockner und seiner Pasterze, einen Besuch ab.

Fahrtroute: Vorbei an Chiemsee, Siegsdorf, Inzell, Lofer, Zell am See bis Bruck an der Großglocknerstraße, wo die Auffahrt zur

Hochalpenstraße abzweigt. Über Fusch und Ferleiten fahren wir zur „Kaiser-Franz-Josefs-Höhe“ hoch. Im Panoramarestaurant

mit spektakulärem Ausblick haben Sie die Möglichkeit zum Mittagessen. Über Heiligenblut, Lienz, Matrei in Osttirol, Felbertauern,

Mittersill und Kitzbühel erreichen wir wieder Bad Aibling.

Start: In Bad Aibling an der ersten Haltestelle um 6:30 Uhr. Alle Haltestellen

(einige auch in Kolbermoor) und die jeweils dazugehörigen Abfahrtszeiten erfahren

Sie bei der Anmeldung. Rückkehr gegen 19:00/20:00 Uhr.

Kleine Änderungen und Irrtümer vorbehalten. Es gelten unsere AGB.

Fahrpreis pro Person 45,– €

(inkl. aller anfallenden Maut- und

Straßengebühren)

SAMSTAG, 22. SEPTEMBER 2018 · TAGESFAHRT

Salzburger Dolomitenstraße und Hallstatt

Der Hallstätter See, ein Gebirgssee im Salzkammergut, liegt

am nördlichen Fuß des gewaltigen Dachsteins. Der von steilen

bewaldeten Wänden umschlossene See hat fjordähnlichen

Charakter.

Auf Ihrem Spaziergang durch Hallstatt begegnen Sie auf Schritt

und Tritt uralter Kultur. Es ist gar nicht so leicht, festzustellen

was hier mehr fasziniert, der stetig wechselnde Blick auf den See oder die vielen Holzhäuschen, „Schwalbennestern“

gleich, die an den Fels gebaut wurden. Im Anschluss an die Führung haben Sie genügend Zeit für eine

kleine Schifffahrt oder den Ort auf eigene Faust zu erkunden oder, oder…

Mit der Salzburger Dolomitenstraße befindet sich eine besondere Erlebnisstraße im Osten des Tennengaus.

Charmante Orte wie Sankt Martin am Tennengebirge und Annaberg-Lungötz im Lammertal liegen an der Straße.

Die Salzburger Dolomitenstraße bietet wunderbare Aussichten auf die herrliche Bergwelt, die sie umgibt.

Fahrtroute: Durchs Inntal vorbei an Innsbruck, Sellraintal, Ötztal, Sölden, Vent,Rofenhöfe. Rückfahrt durch das Ötztal bis

zum Oberinntal und über Innsbruck zurück.

Start: In Bad Aibling an der ersten Haltestelle um 6:30 Uhr. Alle Haltestellen

(einige auch in Kolbermoor) und die jeweils dazugehörigen Abfahrtszeiten erfahren

Sie bei der Anmeldung. Rückkehr gegen 19:00/20:00 Uhr.

Kleine Änderungen und Irrtümer vorbehalten. Es gelten unsere AGB.

Fahrpreis pro Person 43,– €

(inkl. aller anfallenden Maut- und

Straßengebühren)

22


15. BIS 16. SEPTEMBER 2018

Die Silvretta – Traum in Stein

Paznauntal – Silvretta Hochalpenstraße – Montafon

Die Silvretta Hochalpenstraße ist neben der Großglocknerstraße

der Klassiker unter den Passstraßen Österreichs. Sie verbindet

die Bundesländer Vorarlberg und Tirol. An der Passhöhe in über

2.000 Meter liegt der Silvretta-Stausee am Fuße des Piz Buin.

Eingerahmt von der gewaltigen Bergkulisse der Verwallgruppe, ist ein Spaziergang oder eine Bootsfahrt auf dem

höchstgelegenen Stausee Europas ein einzigartiges Erlebnis. Sie haben genügend Zeit, den etwa zweistündigen

Rundweg um den See bequem zu genießen.

Ablauf der Reise

Samstag, 15.09.

Galtür

Abfahrt 7:00 Uhr Bad Aibling. Bereits die Anreise ist nicht

nur für Bergfreunde ein Genuss. Über Garmisch und den

Fernpass kommen wir nach Landeck. Vorbei an Ischgl

fahren wir durch das Paznauntal zum berühmten Skiort

Galtür. Am Nachmittag führt unser Weg zur Bielerhöhe

(2.036 m) direkt am Silvretta-Stausee. Ob Piz Buin oder das

Fluchthorn – die Silvrettagruppe wird Sie begeistern. Gegen

Abend fahren wir zurück zu unserem 4*Hotel in Galtür.

Sonntag, 16.09.

Auf der Silvretta-Hochalpenstraße kommen wir in das

Montafon. Über Bludenz erreichen wir den Arlbergpass.

Zurück führt die Reise nun über Telfs und Seefeld nach

Mittenwald und zurück nach Bad Aibling.

Kleine Änderungen und Irrtümer vorbehalten. Es gelten unsere AGB.

Leistungen

+ Fahrt im modernen Reisebus

+ HOLLINGER-Reisebegleitung während

der gesamten Reise

+ 1 x Übernachtung in einem 4*Hotel im DZ

mit Bad oder Dusche/WC in Galtür

+ 1 x Abendessen im Hotel

+ 1 x Frühstücksbuffet

+ Gesetzliche Aufenthaltsabgabe Galtür

+ Alle Steuern, Maut- und Straßengebühren

+ Sicherungsschein für Pauschalreisen

Preis pro Person im Doppelzimmer 190,– €

Aufpreis für Einzelzimmer 15,– €

JAHRESPROGRAMM 2018

23


4. BIS 7. OKTOBER 2018

Genua & Cinque Terre

ITALIEN

Viele Entdecker stachen von Genua aus in See, um

neue Länder zu erkunden. Doch die Stadt gründet ihren

Ruhm nicht allein auf den Hafen, sondern auch auf die

Adelspaläste und Museen, in denen Schätze und Kunstwerke

von unermesslichem Wert präsentiert werden.

Einer der schönsten und beeindruckendsten Küstenabschnitte

Liguriens erwartet Sie auf dieser Reise. Es

gibt wohl keine Gegend in Italien, die mehr dem Idealbild

vom einfachen Leben entspricht als die fünf,

„Cinque Terre“ genannten, malerischen Küstendörfer:

Wie Schwalbennester schmiegen sich die bunten Häuschen

an zerklüftete Felsklippen, auf steil abfallenden

Terrassen wachsen Wein und Oliven. Per Bahn und

Schiff erkunden wir die pittoresken Dörfer.

Ablauf der Reise

Donnerstag, 04.10.

Arenzano

Abfahrt 7:00 Uhr Bad Aibling. Über den Brenner geht es

vorbei an Verona, Parma und La Spezia nach Arenzano.

Unser Hotel liegt direkt an der Strandpromenade in der

Nähe des Hafens

Freitag, 05.10.

Arenzano

Heute widmen wir uns der Stadt, die nur auf den ersten

Blick wie eine wenig einladende Wirtschaftsmetropole

wirkt. Die stolze Stadt Genua besitzt die größte und am

besten erhaltene historische Altstadt Europas und bietet

ein buntes Gemisch multikultureller Eindrücke und einzigartiger

Sehenswürdigkeiten. Weiter führt unser Ausflug

in einen wundervollen Vorort Genuas, der nur aus Villen

und Parks zu bestehen scheint: Nervi war ab der zweiten

Hälfte des 19. Jahrhunderts eines der beliebtesten Ferienziele

der europäischen Aristokratie. Sie sehen die herrlichen

Parkanlagen und flanieren auf der romantischen Promenade

„Anita Garibaldi“ mit schönen Panoramablicken. Am

späten Nachmittag kehren wir zu unserem Hotel zurück.

Samstag, 06.10.

Arenzano

Von Levanto aus erreichen wir mit dem Zug Riomaggiore,

von wo aus wir die Cinque Terre besuchen werden. Mit

seinen typischen Häusern liegt der Ort zu Füßen einer

hohen Steilküste. Von hier aus gelangen wir mit einem

Schiff nach Manarola. Dicht gedrängt stehen die bunten

in die Höhe ragenden Häuser auf einer steilen Klippe über

dem Meer. Von hohen Felswänden eingeschlossen liegt am

Fuße des Dorfes der kleine Hafen. Mit dem Schiff geht‘s

weiter zum ehemaligen Fischerdorf Monterosso. Am Nachmittag

kehren wir per Zug wieder nach Levanto zurück, wo

uns unser Bus erwartet.

Sonntag, 07.10.

Nach dem Frühstück treten wir die Heimreise an. Über

Cremona, Brescia und die Brennerautobahn erreichen wir

wieder Bad Aibling.

Kleine Änderungen und Irrtümer vorbehalten. Es gelten unsere AGB.

24


Leistungen

+ Fahrt im modernen Reisebus

+ HOLLINGER-Reisebegleitung während

der gesamten Reise

+ 3 x Abendessen im Hotel

(3-Gang Menü mit Salatbuffet)

+ 3 x Frühstücksbuffet

+ Ganztägiger Ausflug mit örtlichem Reiseführer

nach Genua und Nervi

+ Ganztägiger Ausflug mit örtlichem Reiseführer

Cinque Terre, Zugfahrt Levanto-Riomaggiore,

Schifffahrt von Riomaggiore nach Manarola,

Schifffahrt von Manarola nach Monterosso

und Zugfahrt von Monterosso nach Levanto

+ Bettensteuer

+ Alle Steuern, Maut- und Straßengebühren

+ Sicherungsschein für Pauschalreisen

Preis pro Person im Doppelzimmer 480,– €

Aufpreis für Einzelzimmer 78,– €

JAHRESPROGRAMM 2018

25


SAMSTAG, 13. OKTOBER 2018 · TAGESFAHRT

Herbst im Meraner Land

Terlan – Mölten – Hafling – Meran

Südtirol. Hier dreht sich im Herbst alles um Weinlese und Obsternte.

Unsere Rundfahrt durchs Meraner Land starten wir in

Terlan, das in sonniger Lage im Etschtal mit seinen Obstkulturen

und Weingärten etwa 12 Kilometer hinter Bozen in Richtung

Meran liegt. Auf dem Tschögglberg kommen wir in 1.150 Meter

Höhe auf einem sonnigen Hochplateau in das idyllisch gelegene,

typisch südtiroler Bergdorf Mölten (frühes Mittagessen) mit

wunderbarem Blick auf die Dolomiten und das fruchtbare

Etschtal. Weiter fahren wir die Panoramastraße über den Meraner

Talkessel zum schmucken Feriendorf Hafling, das den berühmten

Pferden ihren Namen gab.

Und schließlich geht’s nach Meran: Von hohen Bergen sowie

reben- und burgenreicher Landschaft umgeben, liegt der weltbekannte

Kurort. Mildes Klima und südländische Pflanzen prägen

das Erscheinungsbild des Ortes. Aufenthalt in Meran mit

Kaffeepause.

Fahrtroute: Über das Inntal zum Brenner und im Eisacktal an Brixen vorbei nach Bozen. Von hier im Etschtal bis Terlan.

Start: In Bad Aibling an der ersten Haltestelle um 6:30 Uhr. Alle Haltestellen (einige

auch in Kolbermoor) und die jeweils dazugehörigen Abfahrtszeiten erfahren Sie bei

der Anmeldung. Rückkehr gegen 19:00/20:00 Uhr.

Kleine Änderungen und Irrtümer vorbehalten. Es gelten unsere AGB.

Fahrpreis pro Person 44,– €

(inkl. aller anfallenden Maut- und

Straßengebühren)

Aktuelle Ausflugsfahrten

Zusätzlich zu den hier im Jahresprogramm aufgeführten Fahrten bieten wir im

Rahmen unseres aktuellen Ausflugsprogrammes jeden Samstag und Sonntag

verschiedene Halbtages- und Tagesfahrten an.

„Fahrt ins Blaue“

Jeden zweiten Mittwoch in den ungeraden Kalenderwochen laden wir Sie

ein zu einer „Fahrt ins Blaue“: Einen halben Tag nehmen wir Sie mit auf einen

Ausflug in die Region.

Das aktuelle Ausflugsprogramm finden Sie unter www.hollinger-bus.de und in gedruckter Form

in unserem Servicebüro Marienplatz 3.

HOLLINGER-Linienverkehr

Linie 40 Bad Aibling – Kolbermoor – Rosenheim

Linie 41 Bad Aibling Stadtverkehr / Moor-Express

Linie 44 Bad Aibling – Kolbermoor – Großkarolinenfeld

Linie 45 Bad Aibling – Hohenthann – Grafing

Linie 46 Bad Aibling – Ostermünchen – Rosenheim

Bei Fragen zum Fahrplan (zu finden unter

www.hollinger-bus.de) rufen Sie uns an,

wir beraten Sie gerne: 08061-7257

26


?

19. BIS 21. OKTOBER 2018

Herbstzauber

Unsere Überraschungsreise

Lassen Sie sich einfach überraschen: Das Ziel der Herbstzauber-Reise

bleibt bis zur Abfahrt unser Geheimnis. Wir

besuchen eine besonders schöne Region im In- oder

Ausland. Ein ausgesuchtes 3* oder 4*Hotel sowie ein

tolles Rahmenprogramm garantieren Ihnen unvergessliche

Tage. Wir freuen uns auf Sie.

Abfahrt: 7:00 Uhr in Bad Aibling.

Nehmen Sie bitte Ihren Ausweis mit.

Leistungen

+ Fahrt im modernen Reisebus

+ HOLLINGER-Reisebegleitung während

der gesamten Reise

+ 2 x Übernachtung im DZ mit Bad oder Dusche/WC

in einem ausgesuchten Hotel der 3*oder 4*Kategorie

+ 2 x Frühstücksbuffet

+ 2 x Abendessen

+ Ausflugs-Überraschungspaket

+ Alle Steuern, Park-, Straßen- und Mautgebühren

+ Sicherungsschein für Pauschalreisen

Kleine Änderungen und Irrtümer vorbehalten. Es gelten unsere AGB.

Preis pro Person im Doppelzimmer 325,– €

Aufpreis für Einzelzimmer 50,– €

SAMSTAG, 27. OKTOBER 2018 · TAGESFAHRT

Rund um den Tschirgant

und Friedensglocke in Mösern

Wer schon einmal über die Autobahn von Innsbruck Richtung

Landeck gefahren ist, dem ist sicherlich die felsige Pyramide des

Tschirgant ins Auge gestochen. Der markante Berg mit seiner

fantastischen Aussicht ist der südwestliche Ausläufer der Mieminger

Berge. Mit seinen 2.370 Metern Höhe ist er der Hauptgipfel des

gleichnamigen Massivs.

Die größte Glocke Tirols (2,51 m Höhe, 2,54 m Durchmesser und

10 Tonnen schwer) erinnert mit ihrem täglichen Geläute an Frieden

und gute Nachbarschaft der ARGE ALP-Länder. Die Friedensglocke

steht frei auf dem äußersten Westhügel von Mösern.

Fahrtroute: Vorbei an Innsbruck bis Telfs, hier verlassen wir die Autobahn und fahren über Karres, Imst, Tarrenz, Obsteig

und Mieming rund um den Tschirgant. Gegen Mittag erreichen wir Mösern (Mittagspause). Über Seefeld in Tirol, Scharnitz,

Mittenwald, Walchensee, Kochelsee und Bad Tölz fahren wir wieder heim.

Start: In Bad Aibling an der ersten Haltestelle um 6:30 Uhr. Alle Haltestellen

(einige auch in Kolbermoor) und die jeweils dazugehörigen Abfahrtszeiten erfahren

Sie bei der Anmeldung. Rückkehr gegen 19:00/20:00 Uhr.

(inkl. aller anfallenden Maut- und

Kleine Änderungen und Irrtümer vorbehalten. Es gelten unsere AGB.

Straßengebühren)

Fahrpreis pro Person 35,– €

JAHRESPROGRAMM 2018

27


SAMSTAG, 10. NOVEMBER 2018 · TAGESFAHRT

Erlebnis-Tour

Brenner Basis Tunnel

Erleben Sie den Bau des längsten Eisenbahntunnels der Welt.

Die Geschichte und Gegenwart des Tunnelbaus lassen sich in

den „BBT Tunnelwelten“ in Steinach in Tirol facettenreich

erleben: Von der Geologie der Alpen, der Geschichte der

menschlichen Errungenschaften in Bau und Technik bis hin zu

der spannenden Tunneleinfahrt tief unter die Erde. Der Brenner

Basis Tunnel (BBT) soll zukünftig einen Großteil des Güterverkehrs

über den Brenner auf die Schiene verlagern. Nach 10

Jahren Planung und Bauarbeiten sind knapp 30 Prozent an

Tunneln ausgebrochen. Etwa 1.200 Menschen arbeiten direkt

oder indirekt für den Brenner Basis Tunnel.

Unsere Führung umfasst mehrere Stationen rund um den Bau: Das Infocenter Steinach, Einfahrt in einen der

Zufahrtstunnel, Besichtigung der größten Deponie für das Ausbruchmaterial im Padastertal und Besuch der

Aussichtsplattform.

Am Nachmittag statten wir der Tiroler Landeshauptstadt Innsbruck einen Besuch ab. In der historischen Altstadt

gibt es viel Sehenswertes, wie das Goldene Dachl und unzählige Einkehrmöglichkeiten.

Fahrtroute: Über die Inntal-Autobahn ins Wipptal zu den „BBT Tunnelwelten“ in Steinach (Führung durch das Infocenter

mit Filmvorführung, Tunnelfahrt, Besichtigung der Hauptdeponie Padastertal, Besuch der Aussichtsplattform. Dauer etwa

3 Stunden). Anschließend Fahrt nach Innsbruck mit Aufenthalt. Am späten Nachmittag Rückfahrt nach Bad Aibling.

Start: In Bad Aibling an der ersten Haltestelle um 7:30 Uhr. Alle

Haltestellen (einige auch in Kolbermoor) und die jeweils dazugehörigen

Abfahrtszeiten erfahren Sie bei der Anmeldung. Rückkehr

ca. 19:00 Uhr. Kleine Änderungen und Irrtümer vorbehalten. Es gelten unsere AGB.

Ideal als

GESCHENK-

GUTSCHEIN

Fahrpreis pro Person 52,– €

(inkl. Führung in den Tunnelwelten

„Classic Programm“ und aller anfallenden

Maut- und Straßengebühren)

28


07. BIS 09. DEZEMBER 2018

Dresden im Advent

und „Weihnachtsoratorium“ in der Frauenkirche

Die sächsische Hauptstadt mit ihren wertvollen, mächtigen

Baudenkmälern und den reichen Museen ist eine

Perle unter den deutschen Städten. Bei einer Stadtführung

mit einem örtlichen Stadtführer werden wir die vielen

weltberühmten Sehenswürdigkeiten wie den Zwinger,

das Schloss, die Semperoper, die Brühlschen Terrassen,

den Fürstenzug und vieles mehr kennen lernen. Der Besuch

des Weihnachtsoratoriums in der Frauenkirche sowie

des Striezelmarktes, einer der berühmtesten Weihnachtsmärkte

Deutschlands, sind Höhepunkte dieser Reise. Wir

wohnen in einem 3*Hotel im Zentrum von Dresden.

Ablauf der Reise

Freitag, 07.12.

Dresden

Abfahrt um 7:00 Uhr in Bad Aibling. Anreise über Regensburg

und Chemnitz nach Dresden. Eine kurze Orientierungsfahrt

vermittelt uns einen ersten Eindruck der Stadt und

endet an unserem Hotel. Nach einem frühen Abendessen

besuchen wir in der Frauenkirche das Konzert „Johann

Sebastian Bach: Weihnachtsoratorium Kantaten I-VI BWV

248“ des Kammerchors der Frauenkirche.

Samstag, 08.12.

Dresden

Mit einem örtlichen Stadtführer lernen wir am Vormittag

die Stadt näher kennen. Ein Besuch des weltberühmten

Striezelmarktes in der festlich geschmückten Innenstadt ist

ein besonderes Erlebnis. Der Tag klingt bei einem Abendessen

in einem Dresdner Erlebnisrestaurant aus. Anschließend

haben Sie Zeit zur freien Verfügung und auch die

Möglichkeit zum Besuch der Märchenoper „Hänsel und

Gretel“ in der Staatsoperette Dresden.

Sonntag, 09.12.

Nach einem gemütlichen Frühstück treten wir die Heimreise

nach Bad Aibling an.

Kleine Änderungen und Irrtümer vorbehalten. Es gelten unsere AGB.

Leistungen

+ Fahrt im modernen Reisebus

+ 2 x Übernachtung im DZ mit Bad oder DU/WC

in einem 3*Hotel in der Dresdner Innenstadt

+ 2 x Frühstücksbuffet

+ 1 x Abendessen im Hotel

+ 1 x Abendessen in einem Dresdner Erlebnisrestaurant

+ Konzertkarte für das Weihnachtsoratorium die

Frauenkirche Kat. 4 (Hörplatz mit eingeschränkter Sicht)

+ Halbtägige Stadtbesichtigung in Dresden mit

örtlichem Führer

+ Alle Steuern und Straßengebühren

+ Sicherungsschein für Pauschalreisen

Preis pro Person im Doppelzimmer 410,– €

(inkl. Konzertkarte der Kategorie 4)

Aufpreis für Einzelzimmer 60,– €

Möchten Sie am Samstagabend die Märchenoper

„Hänsel & Gretel“ in der Staatsoperette Dresden

besuchen? Gerne vermitteln wir Ihnen Karten nach

Verfügbarkeit (Preis für Karten der 1. Kategorie: 40,–).

Vorbehaltlich Konzert- bzw. Spielplanänderung.

JAHRESPROGRAMM 2018

29


ALLGEMEINES / LEISTUNGEN

Wissenswertes, Leistungen und Bedingungen

Wenn Sie sich für eine Reise entschieden haben, melden Sie sich

bitte frühzeitig persönlich, schriftlich oder telefonisch bei uns

an. Die Anmeldung erfolgt auf Grundlage der in diesem Programm

angeführten Leistungsbeschreibung zu Ihrer ausgewählten Reise.

Eine Anmeldung wird durch unsere schriftliche Reisebestätigung

wirksam. Die Zahlung des Reisepreises wird nach Rechnungserhalt

fällig. Eine Anzahlung ist nur fällig, wenn dies separat

angezeigt wird. Die Plätze im Bus werden in der Reihenfolge

der Anmeldungen vergeben. Sichern Sie sich durch frühzeitige

Anmeldung Ihren gewünschten Sitzplatz. Ihrem Wunsch nach

Sonderleistungen wie Einzelzimmer, Zimmer mit Meerblick, Balkon

etc. wird nach Möglichkeit entsprochen. Kosten, die durch eigenmächtige

Änderung der bestätigten Leistung entstehen,

haben wir nicht zu vertreten. Einzelzimmer sind trotz Aufpreis

im Vergleich zu Doppelzimmern der gleichen Kategorie zum Teil

von minderer Qualität bzw. Ausstattung (zum Beispiel relativ

klein). Gewährleistungsansprüche bestehen deswegen nicht. Der

Veranstalter kann vier Monate nach Vertragsschluss Preiserhöhungen

bis zu 5% des Gesamtreisepreises verlangen, wenn

nachweisbar und erst nach Vertragsabschluss konkret eintretend

einer Erhöhung der Beförderungskosten, der Abgaben für bestimmte

Leistungen, wie Hafen- oder Flughafengebühren oder

einer Änderung der für die betreffende Reise geltenden Wechselkurse

Rechnung getragen wird. Auf den genannten Umständen

beruhende Preiserhöhungen sind nur insoweit zulässig, wie

sich die Erhöhung ausgehend vom Beförderungs-, Abgaben- und

Wechselkursanteil konkret berechnet auf den Reisepreis auswirkt.

Reiserücktritt

Sollten Sie an einer gebuchten Reise nicht teilnehmen können,

richten sich die auf Sie zukommenden Kosten nach den jeweiligen

Stornobedingungen der Leistungsgeber wie Hotels, Schifffahrtsagenturen,

Fluggesellschaften oder den jeweiligen

Reiseagenturen, mindestens sind das jedoch:

Rücktritt bis 30 Tage vor Reisebeginn – 5 % des Reisepreises

Rücktritt ab 29 Tage vor Reisebeginn – 15 % des Reisepreises

Rücktritt ab 14 Tage vor Reisebeginn – 35 % des Reisepreises

Rücktritt ab 07 Tage vor Reisebeginn – 50 % des Reisepreises

Rücktritt ab 02 Tage vor Reisebeginn – 75 % des Reisepreises

Bei Nichtantritt der Reise – 100 % des Reisepreises

Wir empfehlen Ihnen den Abschluss einer Reiseabsicherung bei

Anmeldung und sind Ihnen gerne dabei behilflich. Unser leistungsstarker

Partner ist die „Europäische Reiseversicherung AG”.

rechtzeitig, spätestens zwei Wochen vor Reiseantritt, informiert.

Etwaige Zahlungen erstatten wir Ihnen selbstverständlich zurück.

Die Mindestteilnehmerzahl beträgt 20 Personen.

Wir unterrichten Sie vor der Reise über die erforderlichen Einreisedokumente,

wie etwa Pass und Visum und den notwendigen

Gesundheitserfordernissen, wie zum Beispiel Impfungen. Nach

Erfüllung dieser Informationspflicht hat der Reisende selbst die

Voraussetzungen für die Reiseteilnahme zu schaffen. Die vertragliche

Haftung des Reiseveranstalters für Schäden, die nicht

Körperschäden sind, ist auf den dreifachen Reisepreis beschränkt.

Beachten Sie bitte die Hinweise für unseren Abholservice. Sollten

Sie mit Ihrem Auto zum Abfahrtsort „Ellmosen Betriebshof“

kommen, können Sie Ihr Auto unentgeltlich auf eigene Gefahr

auf unserem Betriebsgelände abstellen.

Kleine Änderungen des Reiseablaufes durch Irrtümer, unvorhersehbare

Gründe oder durch höhere Gewalt, behalten wir uns

vor. Sollte trotz sorgfältigster Planung unserer Reisen einmal

Grund zur Reklamation bestehen, ist der Mangel bei der Reiseleitung

oder dem Veranstalter vor Ort anzuzeigen. Im übrigen

gelten die „Allgemeinen Reisebedingungen für Reiseverträge

von Bus- und Gruppenreiseveranstaltern“, die in unserem Büro

zur Einsicht aufliegen oder auf Wunsch zugesandt werden.

Sparkasse Rosenheim-Bad Aibling

IBAN: DE90 7115 0000 0000 0071 20

BIC: BYLADEM1ROS

Volksbank-Raiffeisenbank Rosenheim-Chiemsee eG

IBAN: DE77 7116 0000 0000 0021 60

BIC: GENODEF1VRR

Mitgliedschaften

Mitgliedsbetrieb der Innung des Kfz-Handwerks

München-Oberbayern

LBO - Landesverband Bayerischer

Omnibusunternehmen e.V.

Erschwerung, Gefährdung oder Beeinträchtigung erheblicher Art

durch nicht vorhersehbare Umstände wie Krieg, innere Unruhen,

Epidemien, hoheitliche Anordnungen (Entzug der Landerechte,

Grenzschließungen), Naturkatastrophen, Havarien, Zerstörung

von Unterkünften oder gleichgewichtige Fälle berechtigen beide

Teile zu Kündigung des Reisevertrages. Sollte eine Reise ausnahmsweise

nicht durchgeführt werden können, werden Sie

WIRTSCHAFTS

F O R U M

MANGFALLTAL

WIRTSCHAFTS-FORUM Mangfalltal e.V.

30


WEIHNACHTSMÄRKTE

Advent – Zeit der Weihnachtsmärkte

Großer Beliebtheit erfreuen sich auch unsere Fahrten zu

verschiedenen Weihnachtsmärkten in der näheren und

weiteren Umgebung. Ob Waldweihnacht Halsbach,

Adventmarkt in Sterzing, Christkindlmärkte in Nürnberg,

Salzburg und München oder zum Romantischen Weihnachtsmarkt

Schloss Tüßling – wir haben jedes Jahr in

der Adventszeit zahlreiche Fahrten zu den schönsten

Märkten im Angebot.

Infos und Buchung ab dem Spätherbst.

Gruppenreisen & Vereinsausflüge

Sie haben vor, mit Ihrem Verein oder Ihrem Betrieb einen Ausflug zu unternehmen?

Wir bieten Ihnen vom reinen Transfer zu den gewünschten Orten bis zur Ausarbeitung einer kompletten

Fahrt mit Übernachtung und Rahmenprogramm eine breite Servicepalette. Gerne helfen und beraten wir

bei der Zielauswahl, Planung und Organisation der Reise. Mit unserer langjährigen Erfahrung aus zahlreichen

Reisen können wir individuell auf Sie abgestimmte Fahrten und Reiseprogramme zusammenstellen.

Für Gruppenreisen, Vereins- und Betriebsausflüge bieten wir Busse mit Kapazitäten von 8, 18, 50, 54, 55

und 62 Personen und verschiedene Busalternativen (vom Linienbus, Stadtbus, Überlandbus, Reisebus,

Fernreisebus bis hin zu rollstuhlgerechten Bussen).

Machen Sie einen Termin mit uns.

Wir nehmen uns dann genügend Zeit, um gemeinsam mit Ihnen eine Fahrt zusammenzustellen, die zu

100 Prozent auf Ihre Wünsche und Bedürfnisse zugeschnitten ist.

Ihr HOLLINGER-Team

Telefon 08061-7257 – info@hollinger-bus.de

IMPRESSUM

Das Programmheft HOLLINGER-Busreisen 2018 ist eine Publikation der Max Hollinger Omnibusunternehmen GmbH, Ellmosen 33, 83043 Bad Aibling,

Telefon 08061-7257, info@hollinger-bus.de. Verwendung von Texten, Bildern und Gestaltungselementen auch in Teilen nur mit Genehmigung.

Konzept und Redaktion: amigo media gmbh, christian poitsch

Gestaltung: HAUSMARKE.com

Fotonachweis: Apassionata (4) – Circus Krone (4) – Tourismusverband Kronplatz Genossenschaft (5) – Holiday on Ice (5), Flughafen München

GmbH (6) – christian poitsch (7, 27) – IDM Südtirol Stefan Schütz (7) – Österreich Werbung Julius Silver (8) – fotolia.com (9) – shutterstock.com

(9, 11, 13, 16, 17, 17, 24, 24, 24, 25, 25, 25, 25, 25, 31) – Kurverwaltung Meran Tourismus Alex Filz (10) – MGM Alex Filz (10,10) – Heidelberg

Marketing GmbH (12) – Polska Organizacja Turystyczna (14, 14, 14) – Polska Organizacja Turystyczna (15, 15) – Tourismusverband Frankreich (16) –

C.Chillio (17) – Österreich Werbung Homberger (18) – Österreich Werbung Hans Wiesenhofer (18) – Österreich Werbung H. P. Graner (20) – Österreich

Werbung Jezierzanski (20, 23) – Österreich Werbung Pigneter (22) – Österreich Werbung Wolfgang Weinh. (22) – Österreich Werbung Popp-Hackner (23)

– Olympiaregion Seefeld (27) – BBT Tunnelwelten (28, 28) – Tourismus Marketing Gesellschaft Sachsen mbH Katja Fouad-Vollmer (29) –

Christoph Mänch (29) – Anja Upmeier (29)

JAHRESPROGRAMM 2018

31


Servicebüro Marienplatz 3

Öffnungszeiten

Mo – Sa 09:00 – 12:00 Uhr

Mo, Di, Mi, Fr 13:30 – 17:00 Uhr

Do

13:30 – 18:00 Uhr

Telefon 08061-7257 · Fax 08061-8578

info@hollinger-bus.de · www.hollinger-bus.de

Max Hollinger Omnibusunternehmen GmbH

Ellmosen 33 · 83043 Bad Aibling

Ähnliche Magazine