iGZ-Seminarprogramm 01-2018

wlinke

4 Personalmarketing

18-1-PM-1.5

NEU: Das Bewerbungsgespräch – Erfassen und Entwickeln von

Kompetenzen

Vom gewerblichen Helfer bis hin zum Facharbeiter, Pflegepersonal

oder kaufmännischen Spezialisten - zu viele kompetente Bewerber

werden jedes Jahr nicht eingestellt, da sie auf eine bestimmte ausgeschriebene

Stelle nicht zu 100 % passen. Wie Bewerbungsgespräche

nicht nur zum Ziel führen, wenn Sie den passenden Mitarbeiter

für „heute“ finden, sondern auch wie Sie einen geeigneten Personalstock

für potentielle spätere Einsätze aufbauen können, wird in

diesem innovativen Rekrutierungsseminar erarbeitet.

Anhand aktueller Praxisbeispiele werden neue Schwerpunkte für

zukünftige Bewerbungsgespräche gesetzt. Die Teilnehmer lernen Strategien,

vorhandene Kompetenzen und latentes Know-How ihrer Interviewpartner

zu entdecken, diese von Blendern zu unterscheiden, unterschiedliche

Einstellungsoptionen abzuwägen und potentielle Einsatzmöglichkeiten

für die Bewerber zu entwickeln. Das Ziel des Trainings

ist es, die Kompetenzen der Kandidaten aufzuspüren und ihr Interesse

an alternativen Tätigkeiten zu wecken, um so den Mitarbeiterbestand

weiter aufzubauen - kosteneffizient und vorausschauend.

Zielgruppe

Recruiter, Personaldisponenten

und Niederlassungsleiter,

die ihre Strategien in der

Mitarbeiterfindung verändern

wollen und weder Zeit

noch Kosten verschwenden

möchten, ihren Bestand um

kompetentes Personal zielgerichtet

zu erweitern.

Termine

02.02.2018, Münster

20.04.2018, Stuttgart

Dauer der Veranstaltung

10:00 Uhr – 17:00 Uhr

Inhalte

Das Interview

– Eigene Erwartungshaltung; Interviewleitfaden; Alternativentwicklung

Die Mitarbeiterauswahl

– Veränderung und Kommunikation des Bewerbungsgespräches

– bei interessanten, aber aktuell nicht passenden Bewerbern

Mitarbeiterbindung durch Chancen

– Kompetenzentwicklung, Weiterbildung, Mitarbeiterbindung

– Integration als Zukunftsperspektive

Der Entscheidungsprozess

– Entwicklung und Einsatz hilfreicher Entscheidungsmethoden,

– Standardisierung versus Kandidatenvergleich

Seminargebühren

Mitglieder:

359,00 € + MwSt.

Nichtmitglieder:

459,00 € + MwSt.

Referentin

Birgitt Peters

51

Weitere Magazine dieses Users