Aufrufe
vor 7 Monaten

13.01.2018 Lindauer Bürgerzeitung

6 13. Januar 2018 · BZ

6 13. Januar 2018 · BZ Ausgabe KW 02/18 GESCHÄFTSLEBEN Info-Abend in Heilpraktiker-Akademie Die Schulleitung Dr. phil. Karin Friedrich und Georg Weitzsch, lädt am Dienstag, 30. Januar, von 19 bis 20.30 Uhr zu einem Info-Abend in ihre Heilpraktiker-Akademie im Uferweg 11 in Lindau ein. Vorgestellt werden die Ausbildungen Kinesiologie (Start am 17.02.), Heilpraktiker (Start am 26.02.) und Heilpraktiker für Psychotherapie (Start am 14.03.). Diese Ausbildungen der Akademie finden berufsbegleitend an Wochenenden statt. Die Einsatzgebiete der Kinesiologie sind vielfältig. „Seit 20 Jahren unterrichten wir diese wunderbare Methode an unserer Akademie: in Einzelkursen für den Einstieg, als Erweiterung des Repertoires in therapeutischen und beratenden Berufen oder als Berufsausbildung, z.B. Lern-Coach oder Kinesiologie- Master“, so Karin Friedrich. Das Heilpraktiker-Studium ist sehr gefragt: In den Kursen Kernwissen Medizin lernen die Teilnehmer/-innen, fachgerecht Diagnosen zu erstellen. Das ist die Grundlage sowohl für das Bestehen der amtlichen Heilpraktiker-Prüfung wie auch für TEXTILREINIGUNG www.textilreinigung-poll.de den Erfolg in der eigenen Praxis. In einer weiteren Kursreihe bereiten sich die Teilnehmer gezielt auf die amtliche Heilpraktiker-Prüfung vor. In den Kursen „Kernkompetenzen HP Psychotherapie“ erwerben die Interessenten Fähigkeiten zur kompetenten Diagnostik, für eine klientenzentrierte Gesprächsführung, die empathische psychiatrische Anamnese sowie die psychopathologische Befundung und Diagnostik. Die Akademie ist ISO-zertifiziert. Hier erworbene Abschlüsse und Fortbildungen erfüllen außerdem alle Schweizer Anforderungen für eine Kassenzulassung. BZ-Foto: HPA Exclusive Flugreisen, kleine Gruppen! CORNWALL pur – genießen 14.04. – 21.04.18 (8 Tage) € 1.970,– BHUTAN – von Ost nach West 26.04. – 11.05.18 (15 Tage) € 5.180,– BILBAO – Nordspanien 07. – 12. 6.18 (6 Tage) € 1.580,- ENGLANDS SCHÖNSTE GÄRTEN 30.06. – 06.07.18 (7 Tage) € 2.240,– ALBANIEN – MAZEDONIEN 08. – 15. 9. 18 (8 Tage) € 1.630,- JAPAN – zur Herbstlaubfärbung 25.10. – 6.11.18 (13 Tage) € 4.690,- Detailprogramme unter: A-6900 Bregenz Tel. +43 5574 53794 www.isoldeweiss.com Anzeigen Saubere Brillen kommen der Lindauer Tafel zu Gute Mit den Einnahmen aus dem Verkauf seines „Glasklar“- Brillensprays unterstützt das Optikhaus Strohm in Lindau die Lindauer Tafel des Caritas- Verbandes Lindau. Das innovative „Glasklar“- Brillenspray sorgt für eine schonende und natürliche Brillenreinigung und ist für alle Brillenglasmaterialien, Beschichtungen und Oberflächen geeignet. „Uns ist wichtig“, sagt der Inhaber vom Optikhaus Strohm, Werner Graetsch (re.), „dass auch dieses Produkt nachhaltig ist. Die Fläschchen kann man nicht nur bei uns kaufen, sondern sie auch in unseren Geschäften wieder auffüllen lassen.“ Die Einnahmen aus dem Verkauf und dem Nachfüllen der „Glasklar“-Brillenspray-Fläschchen spendet das Optikhaus Strohm in Lindau vollständig EXPERTEN- TIPP Rückenschmerzen können uns Menschen das Leben wirklich schwer machen. Aber wie sieht das beim Hund aus? Empfinden die Vierbeiner genauso? Definitiv ja! Der Unterschied: Menschen können deutlich sagen, wenn der Rücken schmerzt. Bei Hunden ist das Leiden manchmal auf den ersten Blick schwer zu erkennen. Das liegt daran, dass Hunde eine viel höhere Schmerzschwelle besitzen als wir Menschen. Oft werden die Anzeichen auch falsch verstanden. Bei Lahmheit der Hintergliedmaßen zum beispiel werden oft Probleme in der Hüfte oder im Knie Anzeigen der Lindauer Tafel, bestätigt Graetsch weiter. Somit tut man beim Kauf des Produktes nicht nur sich Gutes, um wieder den vollen Durchblick zu haben, sondern unterstützt die Lindauer Tafel bei ihren Bemühungen, Rückenschmerzen beim Hund vermutet, sie kann aber auch auf Rückenprobleme hinweisen. Anzeichen für Rückenprobleme beim Hund können u.a. sein: - dauerhafte oder intermittierende Lahmheit der Vorder- und/oder Hinterläufe - aufgezogener Rücken - das Vermeiden von Bewegungen und Sprüngen - Aufschrei bei bestimmten Bewegungen - Schwäche der Hinterläufe und der Muskulatur - das Beknabbern oder Belecken von Gelenken Hundephysiotherapeutin Sabine Jenny Menschen zu helfen, die an der Armutsgrenze leben. Hier demonstriert Werner Graetsch dem Geschäftsführer des Cariats-Verbandes Lindau, Harald Thomas, das Nachfüllen der Fläschchen. BZ-Foto: HJK - schwerfälliges Aufstehen oder Hinlegen - Berührungsempfindlichkeit - Pfotenschleifen - verspannte Rückenmuskulatur - Verhaltensveränderungen Diese Symptome sollten auf jeden Fall ernst genommen werden. Bevor Sie mit Ihrem Vierbeiner in die physiotherapeutische Behandlung kommen, sollte ein Tierarzt eine Diagnose gestellt haben. SJ Praxis für Hundephysiotherapie Langenweg 41, 88131 Lindau (B) Telefon: 01 76/46 16 15 20 E-Mail: hundephysio-lindau@gmx.de @ www.hundephysio-lindau.com Impressum Frühstücksbuffet www.ebner-lindau.de · 08382/9307-0 LINDAUER Bürgerzeitung Wir kaufen Wohnmobile + Wohnwagen Tel.: 03944-36160 www.wm-aw.de Fa. Tel.: 08382 / 9432747 · www.kosmetik-am-see.net Verlag: Lindauer Bürgerzeitung Verlags-GmbH & Co. KG Herbergsweg 4, 88131 Lindau (B) www.bz-lindau.de Geschäftsführung (V.i.S.d.P.): Hans-Jörg Apfelbacher (APF) Oliver Eschbaumer (OE) E-Mail: verlag@bz-lindau.de Telefon: 0 83 82 /5 04 10-41 Telefax: 0 83 82 /5 04 10-49 Verantwortlich für die Seiten 1 und Amtsblatt der Stadt Lindau (B): Presseamt Stadt Lindau (B) Jürgen Widmer (JW), Patricia Herpich (PAT), Birgit Russ (BR), ausgenommen „Ansichten“ u. Inhaltsverz. Anzeigen: Hermann J. Kreitmeir E-Mail: kreitmeir.lindau@t-online.de Telefon: 0 83 82 / 2 33-30, Fax: -14 Mobil: 01 71-5 46 04 58 Gisela Hentrich E-Mail: giselahentrich@gmx.de Telefon: 0 83 82 / 7 50 90-37, Fax: -38 Mobil: 01 62-2 39 52 37 Anzeigenservice: E-Mail: anzeigen@bz-lindau.de Telefax: 0 83 82 /5 04 10-49 Redaktion: Heike Grützmann-Förste (HGF) E-Mail: redaktion@bz-lindau.de Telefon: 0 83 82 /5 04 10-42 Telefax: 0 83 82 /5 04 10-49 Hans-Jörg Apfelbacher (APF) Herstellung: Buchdruckerei Lustenau GmbH, Millennium Park 10, A-6890 Lustenau Es gilt die Anzeigenpreisliste Nr. 20 vom 01.01.2018. Es gelten die allgemeinen Geschäfts bedingungen des Verlages. Auflage: 16.500 Exemplare Erscheinungsweise: 14-täglich samstags Bezug in Lindau/Bodensee: Kostenlos an alle Haushalte Bezug in PLZ-Region 88: Abonnement 29,90 e/Jahr Bezug deutschlandweit: Abonnement 50,00 e/Jahr

GESCHÄFTSLEBEN 13. Januar 2018 · BZ Ausgabe KW 02/18 7 EXPERTEN- TIPP Das Bundesverfassungsgericht (BVerfG) in Karlsruhe hat sich in einem Beschluss vom 10.10.2017 (1 BvR 2019/16) damit befasst, wie die Rechtsordnung mit Menschen umzugehen hat, die sich dauerhaft weder dem männlichen noch dem weiblichen Geschlecht zuordnen lassen. Das BVerfG geht nach einem Bericht des Südwestrundfunks davon aus, dass in Deutschland etwa 160.000 Menschen davon betroffen sind. Diese werden in ihren Grundrechten verletzt, wenn das Personenstandsrecht sie dazu zwingt, das Geschlecht zu registrieren, aber keinen anderen Stellenausschreibungen künftig „(m/w/o)“? positiven Geschlechtseintrag als „weiblich“ oder „männlich“ zulässt. Die Entscheidung hat weitreichende Konsequenzen – unter anderem auch für Arbeitgeber und deren Stellenausschreibungen. Im Ergebnis wird eine Stellenausschreibung „(m/w)“ nicht mehr ausreichen, um eine diskriminierungsfreie Ausschreibung sicherzustellen. Nachdem das BVerfG eine „dritte, neutrale, indifferente“ geschlechtliche Identität anerkennt, würden Zugehörige zu dieser Gruppe wohl diskriminiert, Rechtsanwalt und Mediator (BAFM), FA für Arbeitsrecht, FA für Bank- und Kapitalmarktrecht Michael R. Moser wenn Stellen nur „männlichen“ oder „weiblichen“ Bewerbern offen stehen sollten. Es dürfte sich deshalb empfehlen, künftig auch diese Gruppe in die Ausschreibung zu integrieren, eventuell durch einen Zusatz, wie „(m/w/ind.)“, „(m/w/o)“ oder „(m/w/div.)“. Der Gesetzgeber ist aufgefordert, bis Ende 2018 eine neue gesetzliche Grundlage zu schaffen. MRM BRSH Rechtsanwälte Wackerstraße 9 88131 Lindau (B) Telefon: 0 83 82/2 77 67-0 E-Mail: lindau@brsh-rechtsanwaelte.de @ www.brsh-rechtsanwaelte.de Anzeige Sparkasse fördert Schulen zum Thema Wissenschaft und Forschung Aus der Verantwortung für die Region und dem sozialen Engagement der Sparkasse wurde im Jahr 2008 die Stiftergemeinschaft gegründet und durch die Sparkasse mit einem Kapital von 240.000 Euro ausgestattet. Mit den Erträgen werden gemeinnützige Projekte in der Region gefördert. Insgesamt 2.605,00 € wurden dieses Jahr übergeben. Der Fokus wurde dieses Mal auf die Förderung regionaler Schulen FUSSENEGGER ® Neubau, Umbau, Energieeffizienz & Finanzierung Arbeitshand- € 5,10€ BETTWÄSCHE- 30% AKTION 50% KISSEN-AKTION Wir nähen: Gardinen | Raffrollos | Flächenvorhänge Sitzpolster für Stühle und Bänke | Kissenbezüge Tischdecken | Balkonumrandungen | Beschattungen usw. und bestimmter Projekte rund um das Thema Wissenschaft und Forschung gelegt. Unter den vier Gymnasien, die sich über eine Förderung freuen dürfen, ist auch das Bodensee- Gymnasium aus Lindau. Es kann mit der Spende den Austausch einer älteren Elektronenbeugungsröhre durch ein neues Modell für den Physikunterricht in der Oberstufe vornehmen. Mit Hilfe dieses Gerätes werden die Beobachtung und Untersuchung der Welleneigenschaften von Elektronen ermöglicht. Neben der Gründungsstiftung der Sparkasse bestehen inzwischen vierzehn weitere Kundenstiftungen. Der überwiegende Teil der Stiftungserträge, auch die der Kundenstiftungen, kommen Empfängern in unserer Region zugute. So sind z. B. die Kinderund Jugendstiftung Don Bosco in Buxheim oder die Musikschule Lindau Begünstigte aus Stiftungserträgen. BZ TEXTIL FABRIKVERKAUF Rickenbacher Str. 73 · D-88131 Lindau Tel. 0 83 82/7 90 51 · Fax 0 83 82/7 90 54 ÖFFNUNGSZEITEN: Mo / Di / Do / Fr 9.30 – 18.00 Uhr Mi 9.30 – 12.30 Uhr Wir freuen uns auf Ihren Besuch Ihr Team von FUSSENEGGER® Fabrikverkauf Lindau Anzeigen Gerne beraten wir Sie und nähen Ihre Vorhänge und Polster nach Maß! '18 Winterjacke 167,90€ € Winterjacke 129,90€ 55,90€ schwarz 47,50€ BAUMESSE 26. – 28. Januar Oberschwabenhalle © ZONE FÜR GESTALTUNG LINDAUER ANZEIGENSCHLUSS für die BZ-Ausgabe 27. Januar 2018 ist am Freitag, 19. Januar.