Aufrufe
vor 7 Monaten

FINDORFF Magazin | Januar - Februar 2018

Das Magazin für die Bremerin

Findorffer

Findorffer Geschäftsleute e.V. 3 Bedachung Warnke Auguststraße 59 | 28219 Bremen Tel. (0421) 95 87 040 www.warnke-bedachung.de In der Auguststraße 59 in Utbremen an der Grenze zu Findorff befindet sich seit fast 20 Jahren das Bedachungsunternehmen von Dachdecker Jörg Warnke. „Wir übernehmen alle Arbeiten in Sachen Dacheindeckung und –umdeckung, Dachgauben- und Dachrinnenbau, Carport-Aufstellung und Flachdachsanierungen“, skizziert Jörg Warnke das umfassende Angebot seiner Firma. Mit seinen vier bis sechs Mitarbeitern, je nach Saison, ist er solide aufgestellt, um sowohl die Anfragen seiner Stammkunden als auch die von Unternehmen und Neukunden zu bearbeiten. „Eines unserer herausstellenden Merkmale ist die Balkonsanierung mit Flüssigkunststoff“, erzählt Jörg Warnke, der auch als Bausachverständiger tätig ist und schon als kleines Kind begonnen hat, sich das Handwerk vom Großvater abzuschauen. Jörg Warnke ist mit seiner Firma Bedachung Warnke in der dritten Generation erfolgreich in Bremen und umzu tätig Abgerundet wird das Portfolio der Firma durch den Reparatur-Notdienstservice als auch durch Sturmschadenbeseitigung – letzteres ist bekanntermaßen immer wieder aktuell in Bremen und Norddeutschland. Reparaturen dürfen ruhig knifflig sein – Fehler auf Bremens Dächern zu finden, ist eines der Spezialgebiete von Jörg Warnke, der auch stets ein Auge für weitere Fehlerquellen am Haus hat. Bei Anfragen rund um das Haus und Dach ist es stets der Chef selbst, der sich den möglichen Auftrag anschaut und ein passendes Angebot abgibt. Und falls bei einer Baustelle weiteres Handwerk gefragt ist, so ist Jörg Warnke bestens vernetzt, um passende Empfehlungen zu finden. Inhaber Peter Hofmann und Mitarbeiterin Karin Horstmann halten eine passende Auswahl an Brillen und Kontaktlinsen bereitet und beraten ihre Kunden versiert und fachkundig 3 Optik Hofmann Münchener Straße 113 | 28215 Bremen Tel. (0421) 35 53 19 www.optik-hofmann.de Im Jahr 1949 wurde Findorffs ältestes Brillenfachgeschäft gegründet und befindet sich noch heute in der Münchener Straße. „Nach meinem Vater Herbert habe ich vor über 15 Jahren das Geschäft übernommen“, erzählt Inhaber und Augenoptikermeister Peter Hofmann, der im nächsten Jahr das 70-jähriges Jubiläum mit seinem Laden in Findorff feiert. Neben Kontaktlinsen führt das Fachgeschäft auch Sonnenbrillen, handverlesene, moderne Brillen für den Alltag sowie Sportbrillen in seinem umfangreichen Angebot. „Bei letzteren sind gerade Modelle für den Wintersport mit entsprechendem UV-Schutz aktuell“, erläutert Peter Hofmann, dessen versiertes Team aus seiner Frau und zwei weiteren Augenoptikerinnen besteht. Abgerundet wird das Sortiment durch qualitativ hochwertige alternative Sehhilfen wie Lupen. Auch der Servicegedanke wird bei Optik Hofmann groß geschrieben. „Bei Brilleninspektionen, persönlicher Beratung rund um die Brille oder die Kontaktlinsen und legen wir viel Wert auf die individuelle Kundenbetreuung“, erläutert Peter Hofmann und ergänzt: „Beim Sehtest mit unserem innovativen DNEye Scanner aus dem Hause Rodenstock erhalten wir exakte Messungen für die Fertigung neuer Brillengläser. So entsteht ein individuelles Unikat und Lieblingsstück.“ Persönlicher Service ist nach wie vor die bewährte Philosophie des Geschäftes - damit wird die jahrzehntelange Tradition fortgeführt und punktet mit Werten, die das Internet bis heute nicht bieten kann. 24 FINDORFF Magazin | Januar - Februar 2018

EINFACH BESSER LESEN! Für Bremerinnen & Bremer Überall & kostenlos in Bremen WWW.BREMISSIMA.DE