Aufrufe
vor 6 Monaten

Kunstblitz_Ost_0118

DER KUNSTBLITZ |

DER KUNSTBLITZ | BUNDESKUNSTHALLE BONN BESTANDSAUFNAHME GURLITT Der NS-Kunstraub und die Folgen Eine Ausstellung in der Bundeskunsthalle in Bonn noch bis zum 11. März 2018 Parallelausstellung im Kunstmuseum Bern „Entartete Kunst – beschlagnahmt und verkauft“ Cornelius Gurlitt 46 SOMMER | 2017

Was war geschehen? Ein kurzer zeitlicher Abriss: 22. September 2010 Cornelius Gurlitt wird im Zug kontrolliert, er hat 9000 Euro bei sich, das macht ihn verdächtig! 28. Februar 2012 Gurlitts Münchener Wohnung wird mit einem fragwürdigen Durchsuchungsbefehl auf den Kopf gestellt, alle aufgefundenen Kunstwerke werden beschlagnahmt. Verdacht: Steuerhinterziehung 3. November 2013 der FOCUS berichtet über den „Raubkunstfund“. Beim Wert wird maßlos übertrieben. Die übrige Sensations- und auch „seriöse“ Presse versucht mit allen möglichen Tricks die Hintergründe auszuforschen. Die Taskforce Schwabinger Kunstfund nimmt kurz darauf ihre Arbeit auf 11. Februar 2014 Mitteilung über den Fund weiterer Kunstwerke in Cornelius Gurlitts Salzburger Haus. Insgesamt sollen ca. 1500 Werke gefunden werden, die überwiegend aus dem Nachlass seiner Mutter und damit seines 1956 gestorbenen Vaters Hildebrand Gurlitt stammen. 7. April 2014 C. Gurlitt willigt in die Überprüfung und Bearbeitung durch die Taskforce ein und ist mit der Restitution erwiesener Raubkunst einverstanden 6. Mai 2014 der durch die Presse getriebene und durch staatliche Aktivitäten äußerst verwirrte Cornelius Gurlitt stirbt im Alter von 81 Jahren. Als Erben setzt er überraschend das Kunstmuseum Bern ein, welches das Erbe nach längeren Beratungen unter bestimmten Bedingungen annimmt. 14. Januar 2016 Die Taskforce legt ihren Abschlussbericht vor, bei nur 11 der 499 potentiellen Raubkunstwerke kann die Herkunft geklärt werden. In der Nachfolge forscht die „Provenienzrecherche Gurlitt“ weiter. Das Mandat endet zum 31. Dezember 2017. September 2017 Bis Dato wurden 4 (vier) Werke restituiert! 47

Kunstblitz_West_0118
KB_Ost_Autunno
KB_West_Autunno_2017
KB_Berlin_Sommerausgabe
0910_st20_1860 münchen.pdf - Karlsruher SC
0910_st26 augsburg.pdf - Karlsruher SC
Businessabend mit Ungeheuer - Karlsruher SC
Untitled
Galerien Galleries - Art.Fair
Austellungskatalog TDK Time Warp green presents RE/ACT 2006
KB_NRW_2-17_Nonprint
KB_Berlino_2-2017
6Ip010uYd
Koblenz Huskies 1989
rubensbulletin - Koninklijk Museum voor Schone Kunsten Antwerpen
TSV Palmbach Heft-14
Antwerpen - Tourismus Flandern-Brüssel
1.April-17.April - Kommunale Galerie
Dokumentation 2013 - Stadt Frankenthal
NeuLand herunterladen - Universität Koblenz · Landau
Magazin_12_08.indd 1 05.08.2008 22:05:57 - schallimuvi ...
Svww-Express 20. Spieltag - Die offizielle Homepage des SV ...
Highlights 2017 in Karlsruhe
3658_Flyer-A5_Campus-trifft-Kultur_Web
Einladung (PDF | 144 kB)
24.01.2010 Alles auf Null 06 11 x Kristian Nicht 18 ... - Karlsruher SC
Mailing August 2011 - AKE Eisenbahntouristik
FAHRPLAN 2010 - MS-Warsteiner
Bettina Keß - Universität Koblenz · Landau