Rezeptvorschläge Lamm

kleinbs

Unsere Rezeptvorschläge

Unsere Rezeptvorschläge

0


Lammragout mit weissen Bohnen und

Frühlingszwiebeln, Löwenzahnpolenta

Zubereiten: ca. 40 Min.

Schmoren: ca. 80 Min.

Für 4 Personen

1


Zutaten

120 g getrocknete weisse

Bohnen, über Nacht in

kaltem Wasser

eingeweicht

2 kleine Zwiebeln

200 g Rüebli

2 Knoblauchzehen

1 Bund

Frühlingszwiebeln

750 g Lammvoressen von

CarneNatura

2 EL Olivenöl

3 dl trockener Rotwein

7.5 dl Bouillon

Salz, Pfeffer aus der

Mühle

2 Lorbeerblätter

5 dl Milch

1 Zitrone

120 g feine Polenta

½ Bund Löwenzahn

20 g Butter

Zubereitung

1. Zwiebeln und Rüebli schälen. Zwiebeln fein

würfeln, Rüebli längs vierteln und in Stücke

schneiden. Knoblauch schälen und fein

hacken. Frühlingszwiebeln grob schneiden.

2. Lammfleisch in einer Pfanne in heissem

Olivenöl von allen Seiten anbraten,

Zwiebeln zugeben und mit Rotwein

ablöschen. Flüssigkeit einkochen lassen,

nochmals etwas anrösten.

3. Rüebli, Frühlingszwiebeln und weisse

Bohnen zugeben. Mit Bouillon auffüllen,

bis die Fleischstücke knapp bedeckt sind.

Mit Salz und Pfeffer würzen, Lorbeer

zugeben und zugedeckt bei milder Hitze ca.

75–90 Minuten kochen lassen. Von Zeit zu

Zeit umrühren und evtl. etwas Flüssigkeit

nachfüllen.

4. In der Zwischenzeit für die Polenta die

Milch mit Salz und fein abgeriebener

Zitronenschale zum Kochen bringen.

Polenta unter Rühren einrieseln lassen,

Pfanne vom Feuer nehmen und abgedeckt

ca. 25 Minuten quellen lassen. Löwenzahn

fein schneiden und mit der Butter unter die

Polenta mischen.

5. Lammragout nochmals mit Salz, Pfeffer

und etwas Zitronensaft abschmecken und

mit der Polenta servieren

2


Lammschulterbraten mit

provenzalischer Bohnensauce

Zubereitung ca. 20 Min.

schmoren ca. 1 Std.

Für 4 Personen

3


Zutaten

1 EL provenzalische

Kräutermischung

3 EL Sonnenblumenöl

1 EL Senf

ca 750 g Laffe gerollt

(Schulterbraten)

Salz

3 dl Bratensauce

4 Knoblauchzehen

300 g grüne Bohnen

400 g kleine Kartoffeln

1 EL Rotweinessig

provenzalische

Kräutermischung zum

Abschmecken

Zubereitung

1. Kräutermischung mit der Hälfte des Öls und

dem Senf mischen. Lammrollbraten mit

Salz würzen. In einem Bräter im restlichen

Öl rundum 5 Minuten anbraten. Fleisch mit

der Kräutermarinade bestreichen. Kurz

weiterbraten, bis die Marinade eine

goldbraune Farbe hat. Bratensauce dazu

giessen. Knoblauchzehen beigeben.

Lammbraten zugedeckt bei kleiner bis

mittlerer Hitze ca. 60 Minuten weich

schmoren.

2. Inzwischen Bohnen halbieren. In Salzwasser

3 Minuten blanchieren. Abgiessen.

Kartoffeln gründlich waschen, ungeschält

halbieren. Nach 30 Minuten der Garzeit

Bohnen und Kartoffeln zum Fleisch geben.

Alles ca. 30 Minuten fertig garen. Sauce mit

Essig, Kräutermischung und Salz

abschmecken. Zum Servieren die

Küchenschnur vom Braten lösen. Fleisch

tranchieren. Mit Gemüse, Kartoffeln und

Sauce servieren.

4


Lammgigot mit Ratatouille und Rotwein

Zubereitung ca. 25 Min.

schmoren ca. 120 Min.

Für 10 Personen

5


Zutaten

1 Gigot (ca. 2.2 kg) von

CarneNatura

4 Knoblauchzehen

Salz, Pfeffer aus der

Mühle

1 EL Bratbutter

4 Zwiebeln

1.2 kg Tomaten

5 dl trockener Rotwein

je 1 Bund Thymian,

Rosmarin, Salbei

4-5 Zucchetti

2-3 Auberginen

2-3 Peperoni

Zubereitung

1. Knoblauch schälen, grob hacken und mit ½

TL Salz auf einem Brett mit einem

Messerrücken zu einer Paste zerdrücken.

Lammgigot damit einreiben und mit Pfeffer

würzen.

2. Bratbutter in einem grossen Bräter

erhitzen und den Gigot darin von allen

Seiten anbraten. Zwiebeln schälen,

halbieren und mit anbraten. Mit dem

Rotwein ablöschen, Tomaten vierteln und

mit den Kräutern in den Bräter geben.

Ohne Deckel im vorgeheizten Backofen bei

170–180 Grad ca. 2 Stunden (ohne Bein)

und ca. 2,5 Stunden (mit Bein) schmoren

lassen.

3. In der Zwischenzeit Zucchetti, Auberginen

und Peperoni würfeln. Das Gemüse die

letzten ca. 45 Minuten mit in den Bräter

geben und mit Salz und Pfeffer würzen.

4. Gigot aus dem Bräter heben, 10 Minuten

ruhen lassen und dann mit einem scharfen

Messer in Tranchen vom Knochen

schneiden. Zusammen mit dem Ratatouille

servieren.

6


Lammrack mit Pistazien-Kräuterkruste

Zubereitung ca. 50 Min.

Niedertemperaturgaren ca. 60 Min.

Für 4 Personen

7


Zutaten

1 Lammrücken von

CarneNatura

(ca. 750 g)

Salz, Pfeffer aus der

Mühle

2 EL Sonnenblumen- oder

Rapsöl

250 g Schalotten

2.5 dl trockener Rotwein

4 dl Lammfond aus dem

Glas (im

Fleischfachgeschäft

erhältlich)

1 Lorbeerblatt

50 g Pistazienkerne

1 Bio-Zitrone

1 EL Paniermehl

Zubereitung

1. Lammracks mit Salz und Pfeffer würzen

und im Öl goldgelb anbraten. In eine

feuerfeste Form geben und im Backofen bei

80 Grad ca. 1 Stunde garen

(Kerntemperatur 55 Grad).

2. Schalotten schälen, vierteln und im

Bratsatz anbraten. Mit Rotwein ablöschen

und mit dem Lammfond auffüllen. Lorbeer

zugeben und die Sauce bei milder Hitze

einkochen lassen.

3. Pistazien im Mixer fein hacken, Zitrone

heiss abwaschen und Schale abreiben.

Beides mit dem Paniermehl mischen. 50 g

Butter in kleinen Stückchen zugeben und

alles gut verrühren.

4. Lammrack nach Ende der Garzeit aus dem

Ofen nehmen und kurz ruhen lassen. Ofen

auf Grillfunktion einstellen. Pistazienmasse

auf den Lammracks verteilen und im Ofen

3–4 Minuten gratinieren.

80 g kalte Butter

2-3 TL Balsamico-Essig

8


Lammkoteletts mit Spargeln

Zubereitung ca. 15 Min.

Niedertemperaturgaren ca. 15 Min.

Für 4 Personen

9


Zutaten

400 g Lammkoteletts von

CarneNatura

2 EL Senf scharf

½ TL Salz, schwarzer

Pfeffer

2 EL Öl

500 g grüne Spargeln

500 g weisse Spargeln

geschält

Kräutervinaigrette:

Zubereitung

1. Die Lammkoteletts mit Senf

bepinseln, kurz ziehen lassen. Den

Ofen auf 80ºC vorheizen, eine Platte

und 4 Teller mitwärmen. Alle Zutaten

der Vinaigrette verrühren, würzen.

2. Lammkoteletts würzen und je Seite

ca. 1 Min. in heissem Öl anbraten. Auf

vorgewärmte Platte im Ofen geben,

ca. 15 Min. gar ziehen lassen.

3. Spargeln schräg in dünne Scheiben

schneiden, in die Fleischpfanne geben,

ca. 5 Min. rührbraten, auf Tellern

verteilen, Koteletts anrichten. Alles

mit Vinaigrette beträufeln.

2 EL Kerbel, fein gehackt

2 EL Schnittlauch, fein

gehackt

1 Zitronen, Zesten und 2

EL Saft

4 EL Olivenöl, nativ extra

Salz, schwarzer

Pfeffer

10


Wir wünschen einen guten Appetit

Weitere Ideen und Rezeptvorschläge findet ihr unter

www.schweizerfleisch.ch/rezepte

Folgt uns auf

facebook.com/CarneNatura/

instagram.com/carnenatura.ch/

11

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine