Aufrufe
vor 10 Monaten

AQuadrat Ausgabe 1 - 2018

Unser Stadtmagazin in der ersten Ausgabe 2018

14 | Nachgeschaut „Was

14 | Nachgeschaut „Was das mit einem macht, ist unbeschreiblich“, erzählt Johanna (Namen geändert). Die 38jährige Oldenburgerin hat eine schlimme Zeit hinter sich. Acht Jahre lang war sie mit ihrem Mann glücklich verheiratet, baute mit ihm zusammen ein Unternehmen aus und dachte, dass ihr Glück ewig anhalten würde. Bis zu dem Tag, als er nach Thailand in den Urlaub flog. „Ich konnte aus beruflichen Gründen nicht mit“, erinnert sich Johanna, die mit ihrem Mann abmachte, dass sie wenigstens einmal am Tag eine SMS schicken würden. Doch an einem Mittwoch blieb die Antwort von ihm aus. Auch über den Rest der Urlaubszeit ließ er nichts mehr von sich hören. „Da hatte ich schon eine merkwürdige Vorahnung, als er dann plötzlich wieder zu Hause auftauchte“, erzählt die attraktive Oldenburgerin. Diese Vorahnung bestätigte sich etwas später, als sie ihn dabei erwischte, wie er eine Liebesbotschaft auf seinem Computer in thailändisch übersetzten ließ. „Er hat mich mit einer Bardame betrogen“, ärgert sich Johanna, die ihm vielleicht einen Seitensprung verziehen hätte. Doch ihr Mann legte noch eine Schippe drauf und brachte Emotionen mit ins Spiel. So kam seine neue Beziehung hin und wieder nach Deutschland, trug einen Ring von ihm an der linken Hand und bekam sogar Zahlungen auf ihr Konto. Das alles war Johanna zu viel. Sie packte ihre Sachen und zog zu ihrer Freundin. Eine Scheidung war die logische Konsequenz. Dabei habe Johanna auf fast alles verzichtet. „Ich wollte einfach nur meine Ruhe haben“, erzählt sie und brauchte erst einmal einige Zeit, um über diese Geschichte hinweg zu kommen. „Man fühlt sich in solch einer Situation so ausgenutzt und wertlos“, bemerkt sie. Doch aus der anfänglichen Betroffenheit schöpfte sie Kraft für einen Neustart. Nun hat sie ihr eigenes Unternehmen gegründet und berät andere Firmen in Wirtschaftsfragen. Mit Erfolg, denn Johanna hat sich schon einen Namen gemacht. Privat geht es für sie ebenso weiter. „Ich habe über ein Datingportal jemanden kennen gelernt“, erzählt sie, die eigentlich nur ihren Marktwert einmal prüfen wollte. Doch das Date wäre so schön gewesen, dass sich daraus eine ernste Beziehung entwickelt hat. Aber Johanna bleibt ein gebranntes Kind. Ihr neuer Lebensgefährte ist sehr verständnisvoll. „So sperrt er nicht einmal sein Handy, um mir das Gefühl zu geben, dass er mich nicht hintergehen würde“, berichtet die Oldenburgerin, die aber niemals an das fremde Handy gehen würde. „Er gibt mir das Vertrauen, was ich einmal verloren habe“, so Johanna, die dennoch nicht an den Prinzen auf dem weißen Pferd glaubt. Das hätte sie nie, auch nicht früher, als sie mit 18 Jahren ihre erste Beziehung hatte. „Das war meine große Jugendliebe“, denkt sie daran zurück. Dennoch hielt sie nur ein Jahr, „weil der gute Herr auf Parties gerne mit anderen Frauen herum schäkerte“, grummelt Johanna, die leider immer wieder die gleichen Erfahrungen mit Männern machen musste. Ihren Exmann möchte sie so wenig wie möglich sehen. „Manchmal läuft man sich eben über den Weg. Das lässt sich nicht vermeiden“, so die gekränkte Oldenburgerin. Johanna kann aufatmen. Sie hofft jetzt nur noch, dass sie einige persönliche Dinge aus dem ehemaligen gemeinsamen Haus zurück bekommt. Mehr möchte sie gar nicht, auch wenn sie viel Arbeit und Geld in das gemeinsame Leben gesteckt hat. „Die Ruhe ist mir einfach wichtiger!“

23 | Zeitreise Nie mehr alleine sein Anzeige Das Online Dating Portal für Norddeutschland ist weiter auf Erfolgskurs Die Community des Online Dating Portals Verliebt im Norden hat sich im vergangenen Jahr deutlich vergrößert. Kein Wunder, denn das Singleportal aus Oldenburg für den ganzen Norden hat viele neue Funktionen zu bieten, sodass sich das Verlieben noch einfacher gestaltet. Sich im Worldwideweb zu verlieben ist heute keine Seltenheit oder gar Schande mehr. Im Gegenteil, Singlebörsen werden immer beliebter und haben insbesondere nach dem Neujahr regelrecht Hochkonjunktur. So auch das regionale norddeutsche Online Dating Portal Verliebt-im-Norden.de, das im Jahr 2014 als Netzsieger unter den norddeutschen Singleportalen hervorging und mittlerweile fast 35.000 Mitglieder zählt. Hier können User zwischen 18 bis 90 Jahren auf die Suche nach neuen Liebespartner oder einfach nur netten Bekanntschaften im Umkreis gehen. Die Anmeldung und die Nutzung der Dienstleistung ist kostenfrei, sodass Sie auf der Seite Verliebt im Norden nach Herzenslust Nachrichten austauschen können. Optimale Privatssphäreeinstellungen und der Schutz vor Datenklau sorgt außerdem dafür, dass die Fotos der Nutzer vor unerwünschten Downloads gefeit sind. Ein zuverlässiger Support rundet das hervorragende Angebot ab. Mit einem guten Gefühl auf Partnersuche gehen Neben der Suche nach dem Einen oder der Einen gibt es auch die Möglichkeit, auf Verliebt im Norden einfach nur Gleichgesinnte zu treffen. Um auf Nummer Sicher zu gehen, können Sie geprüftes Mitglied werden und sich auch nur mit solche unterhalten. Diese Funktion, die gegen eine einmalige Gebühr freigeschaltet wird, verspricht nicht nur ein sicheres Gefühl beim Kennenlernen von neuen Leuten, sondern bietet im Gegenzug auch gleich eine werbefreie Nutzung des Portals. Der Erfolg des norddeutschen Dating Portals für Hamburg, Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen und Bremen ist sicherlich auch dadurch begründet, dass die Betreiber stetig an Verbesserungen arbeiten. So wurde im vergangenen Jahr die Online Benachrichtigungsfunktion verbessert, sodass Sie schneller sehen können, ob beispielsweise Ihre Freunde und Favoriten online sind oder ob es neue Wunschpartnervorschläge gibt. Neue Funktionen Dank aufmerksamen Mitgliedern Die beliebteste Singlebörse Norddeutschlands freut sich zudem über rege Rückmeldungen von Usern. So konnten kurz vor Weihnachten aufgrund der eingelangten Verbesserungsvorschläge einige Neuigkeiten und aufgerüstete Funktionen eingeführt werden. Für mobile Nutzer wurde nunmehr die Schriftgröße beim Schreiben von Textnachrichten angepasst. Geprüfte Mitglieder, die ja einen finanziellen Beitrag für das Fortbestehen der Singlebörse geleistet haben, werden bei den Suchergebnissen ab sofort ganz oben gelistet. Das ist natürlich auch für jene Mitglieder praktisch, die nur mit geprüften Usern Kontakt haben möchten. Die Wunschpartner sind ab sofort immer gut sichtbar in der linken Spalte bzw. auf der persönlichen Startseite zu sehen. Wer Probleme beim Definieren des Wunschpartners hat, erhält Unterstützung vom Service-Team. Praktisch ist auch, dass nun angezeigt wird, wenn der Wunschpartner online ist. So können Sie sofort mit ihm Kontakt aufnehmen und eine Unterhaltung beginnen. Neben der Verbesserung des E-Mail- Benachrichtigungssystems, durch die die E-Mail von Verliebtim-Norden.de noch schneller bei Ihnen eintrifft, gibt es nun auch ein neues unsichtbares Captcha, um komfortable Sicherheit bei der Registrierung zu bieten. Das erste „Verliebt im Norden“-Baby und weitere Neuigkeiten Die schönste Nachricht eines Erfolges ist wohl das Produkt einer Liebe, die auf der Singlebörse Verliebt-im-Norden.de begann. Denn kurz vor dem Jahreswechsel wurde bekannt, dass ein Paar, das sich vor drei Jahren auf der Online Dating Plattform Verliebt-im Norden.de kennenlernte, nun die Geburt ihres gemeinsamen Kindes feierten. Dies spornte die Betreiber von Verliebt-im Norden.de zu weiteren Verbesserungen an, sodass Mitglieder nicht nur in den Genuss von mehr Sicherheit mit SSL Server und Serverstandort in Deutschland kommen, sondern auch das Matchingsystem noch höhere Erfolgsaussichten bei der Partnersuche verspricht. Mitglieder können die Privatssphäreeinstellungen noch detaillierter vornehmen und Videos sowie Bilder und ganze Alben online stellen. Neben dem verbesserten Informationstool gibt es nun auch die Möglichkeit des ungestörten Surfens und Schmöckerns, in dem man die Sichtbarkeit einfach auf offline stellt. Fantastisch für alle Mitglieder, die bereits bei Verliebt-im-Norden.de mit dabei sind, aber auch für kommende User, sind die vielen und stetig zunehmenden Mitglieder, die zu 99% aus Norddeutschland (Hamburg, Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen und Bremen) stammen. Denn mit jedem neuen Mitglied steigen die Chancen, den Traumpartner zu finden.

AQuadrat Ausgabe 2 - 2018
AQuadrat Ausgabe 1 - 2017
AQuadrat Magazin - Ausgabe 3-2018
LINZA stadtmagazin Ausgabe#12 – April/Mai 2018
Stadtmagazin "Wir sind Attendorn" - Ausgabe 1(Das komplette ...
Nippers Heft 1-2018 Ausgabe A
Auf Kurs, Ausgabe Februar 2018
AQuadrat Ausgabe 4 2017
Szene Köln-Bonn, Ausgabe 03.2018
City-Magazin Ausgabe 2018-02 LINZ
City-Magazin Ausgabe-2018-02 STEYR
Szene Köln-Bonn, Ausgabe 04.2018
Querdenker Ausgabe 1/2006 - xivilization
Hofgeismar Aktuell 2018 KW 09
Mauritiushof Naturmagazin November 2018
Die komplette aktuelle Ausgabe als PDF-Datei ... - Stadtmagazin
2017 - Ausgabe 1
Anzeigen aus Info3 Februar 2018
Ausgabe April 2010 - STADTmagazin Rapperswil-Jona
Auf Kurs, Ausgabe April 2018
RHEINLANDweit - das LVR-Magazin / Ausgabe 2/2018
Motocross Enduro Ausgabe 02/2018
Die komplette aktuelle Ausgabe als PDF-Datei ... - Stadtmagazin
Die komplette aktuelle Ausgabe als PDF-Datei ... - Stadtmagazin
Ausgabe August 2012 - STADTmagazin Rapperswil-Jona
CVJM aktuell - Ausgabe 01-2018 (Jan-Apr)
Ötztaler Mopedmarathon Vereinsmagazin 50er Ausgabe 1
Flash-Ex-Press Ausgabe 1/2014