Aufrufe
vor 3 Wochen

REGIOLUX_Prospekt_SDGOG-SDGLK_12-2017_DE

2 Bitte schön Die

2 Bitte schön Die geeisten Geräteträger der SDGO Serie mit neuer optischer Wirkung Die Mischung von direkter und indirekter Beleuchtung wird häufig als angenehm empfunden. Der Raum wird in seinen Dimensionen erfahrbar. Das SDT-Lichtband mit I.L.O verbindet beide Möglichkeiten auch in den OG Varianaten. Mit der nahtlosen Integration in die Systematik des SDT-Lichbandsystems erhalten Sie eine weitere Gestaltungsoption für differenzierte Anforderungen in einer Lichtplanung. Neu · Individual.Lens.Optic geeist · Lichtverteilung direkt/indirekt diffus-strahlend · System Effizienz: bis zu 160 lm/W · Lumenpakete: 4000lm, 6000lm, 8000lm und 10000lm · DALI Varianten SDGOG im Kontext Indirektlichtanteil bei LED-Geräteträgern ca. 0 % ca. 2 % ca. 5 % ca. 10 % ca. 16 %

Stark aber auch indirekt Die geeisten SDGOG Geräteträger Mit dem Einzug der Individual.Lens.Optic in die Bestückung der Lichtbänder mit LED eröffnet sich auch die Option, einen Indirektlichtanteil zu berücksichtigen. Die Mischung von direkter und indirekter Beleuchtung wird gesucht, wenn eine harmonische Raumausleuchtung auch oberhalb des Lichtbandes gestaltet werden soll. Für Lichtplanungen, die diese Möglichkeiten ausschöpfen wollen, stehen bereits im Standard des SDT-Lichtbandes unterschiedliche Geräteträger zur Auswahl bereit. Dem Wunsch nach mehr Flexibilität in diesem Bereich wird mit den SDGOG Geräteträgern entsprochen. Das kann auch bei Sanierungen von Beleuchtungsanlagen zum Tragen kommen. Denn die Charakteristik der Lichtverteilung ist nahe bei T5/T8 Anlagen. Sie verzichten aber nicht auf Bestwerte bei der Energieeffizienz durch die Umstellung auf LED. Zusammen mit dem einheitlichen LED-Abstand auch über den Platinen-Sprung hinweg ergibt sich ein niveauvolles Bild moderner Lichttechnik. Sanierungslösungen Eine Optimierung einer bestehenden Beleuchtungsanlage ist ein wichtiger Meilenstein in der Reduktion der Stromkosten. Bei der LED-Technologie mit I.L.O sind Bestwerte bei der Einsparung garantiert. Unsere Kompatibilitätsliste ersetzt natürlich keine individuelle Lichtberechnung. Immer Topergebnisse: Linsentechnik geeist transluzent und transparent SDGLK Bei der durchlaufender Lichtband-Optik wurde mit innenliegenden Längsprismen und einem geeisten Diffusor der Indirektlichtanteil kultiviert. Damit nimmt der SDGLK-Geräteträger den Spitzenplatz ein. Er empfielt sich für Anforderungen, bei denen ein gleichmäßig homogenes Erscheinungsbild Priorität hat. SDGLK: Diffus strahlend und höchstem Indirektlichtanteil 3 LED ersetzt T5/T8 5 J a h re G a ra n tie* lm (Brutto) lm/W 1) lm (Netto) lm/W 1) Effizienz SDG T5 1/35 3300 80 SDG T5 1/49 4300 81 SDGOG 4000 3900 160 +97% SDG T8 1/58 5200 90 SDGOG 4000 3900 160 +78% SDG T5 1/80 6150 69 SDGOG 6000 5400 152 +120% SDG T5 2/35 6600 83 SDGOG 6000 5400 152 +82% SDG T5 2/49 8600 83 SDGOG 8000 7300 144 +75% SDG T8 2/58 10400 90 SDGOG 8000 7300 144 +60% SDG T5 2/80 12300 71 SDGOG 10000 9100 137 +93% 1) Leuchteneffizienz Bitte entnehmen Sie die aktuellen Daten der LED-Leuchten unter www.regiolux.de *Informationen über die Hersteller-Garantie der LED-Leuchten unter http://www.regiolux.de/fileadmin/REGIOLUX/Service/Garantie/Garantie_LED_de.pdf