Aufrufe
vor 4 Monaten

Norderland Ausgabe 01 | 2018

NORDERLAND DORNUMERLAND

NORDERLAND DORNUMERLAND Ostfriesische Herrlichkeit mit Moor und Meer Kontakt: Tourismus GmbH Gemeinde Dornum Hafenstraße 3 26553 Dornum Tel. (0 49 33) 9 11 10 Fax (0 49 33) 91 11 15 info@dornumerland.de Frische würzige Nordseeluft, feiner Sandstrand, starke Brise, blaue Weite und Deiche, die sich am endlosen Meer erstrecken – das ist das Dornumerland. Mit seinem gesunden Reizklima, der einzigartigen, von Ebbe und Flut geprägten Natur und seiner sanft-herben Landschaft lädt das Dornumerland zum erholsamen Urlaub ein. Jeden Tag und zu jeder Jahreszeit gibt es Neues zu entdecken und zu erleben: Mit dem Kutter die vorgelagerten Inseln besuchen, barfuß durchs Watt wandern, per Rad die idyllische Küste erkunden oder am Strand ausspannen. Aber auch für einen erlebnisreichen Aktivurlaub mit vielen Sport- Kultur- und Freizeitmöglichkeiten ist das Dornumerland wunderbar geeignet. Nordseebad Dornumersiel Das Nordseebad Dornumersiel bietet einen atemberaubenden Panoramablick auf die vorgelagerten Inseln Baltrum und Langeoog. Herzstück Dornumersiels ist der idyllische Speichersee „Mahlbusen“, der zum Flanieren einlädt. Der SeeparkWest, ein moderner Themenkurpark verbindet auf reizvolle Weise das Fischerdorf mit dem Hafen- und Strandbereich. Herrlichkeit Dornum Prädikat historisch wertvoll - das ist Dornum. Geschichte erleben, kulturelle Schätze entdecken. Die Herrlichkeit Dornum ist fürwahr 24

NORDERLAND eine Puppenstube! Flanieren Sie durch alte Gassen entlang prachtvoller Bauwerke und schmucker Bürgerhäuser. Das barocke Wasserschloss, die Beningaburg und die St.-Bartholomäus-Kirche zeugen auch heute noch von der einstigen Herrlichkeit Dornum, als hier der Sitz ostfriesischer Häuptlinge war. Besonders interessant ist auch der Besuch der Synagoge oder des „Oma Freese Huus“. Holtriem Moor, ein „Ewiges Meer“ und unendlich viele wunderbare Fahrradwege abseits der Straßen. Das Holtriemer Land, nur 15 Autominuten von der Nordsee entfernt, ist mit seinem hervorragenden Radwegenetz ein Paradies für Radfahrer, die das Naturerlebnis suchen. Weite Moorflächen im Süden und Westen, Wald im Osten und nicht zu vergessen das Naturschutzgebiet „Ewiges Meer“ mit dem gleichnamigen größten deutschen Hochmoorsee. sturmfrei 25

Norderland
NORDERLAND
Norderland 1 | 2014
Norden-Norddeich Reisejournal 2018
Die Wirtschaft Köln - Ausgabe 01 / 2018
Motocross Enduro Ausgabe 01/2018
Heimatverein Norderland e. V. - Tee Museum
PREGARTEN präsent Ausgabe 01/2018
CVJM aktuell - Ausgabe 01-2018 (Jan-Apr)
Magazin PREMIUM Westerwald - Ausgabe 01/2018
Brücke 2018