Aufrufe
vor 3 Monaten

buch_z_jän2018_WEB

Neben der Ausbildung zur

Neben der Ausbildung zur Kinderskilehrerin hat sie bei Christophorus Reisen im Incoming Bereich gearbeitet. Zwischendurch immer wieder im elterlichen Betrieb. Fängt Tina über ihren Mann, den Künstler Thomas zu sprechen an, hört sie gar nicht erst wieder auf zu schwärmen. „Mein Mann ist ein Wahnsinn, so etwas gibt es nur selten auf der Welt. Er kocht, putzt, kümmert sich um die Kinder u.v.m.“. Der 37-jährige Thomas besuchte die Glasfachschule in Kramsach und ging dann, obwohl er schon mit Tina liiert war, ein halbes Jahr nach Neuseeland. „Damals waren wir ein halbes Jahr getrennt, ich habe Tina damals noch in Irland besucht, bevor ich abgereist bin“, erinnert er sich zurück. „Es war eine geniale Zeit.“ Dort hat der kreative Kopf auch Luca kennengelernt, der seine eigene Snowboard- und Skateboardmarke ins Leben gerufen hat. Ich habe angefangen, für ihn zu zeichnen: T-Shirt-Drucke, Sweatshirts u.v.m.“ Durch diese Erfahrung ist Thomas zur Kunst gekommen. Die Mundpropaganda funktionierte. „Meine Bilder verkauften sich nach Deutschland, England und sogar nach Costa Rica“, gibt der bescheidene Künstler, welcher nicht gerne im Mittelpunkt steht, zu. Seine letzte Vernissage fand 2016 auf der Kristallhütte statt, wo auch der Chefredakteur vom Playboy in Deutschland ein Bild ergatterte. „Im Sommer komme ich kaum zum Malen, da arbeite ich in unserem Familienbetrieb Christophorus Reisen und fahre mit dem Kleinbus. Jetzt wo es wieder herbstelt, verkrieche ich mich aber gerne wieder in mein Atelier.“ Im Winter ist Thomas zudem als Snowboardlehrer für die Skischule 3000 tätig, und das schon seit 15 Jahren. Seine Vernissagen waren alle mehr als erfolgreich. „Ausgestellt habe ich bereits im WinWin in Mayrhofen und im Hotel Stefanie. Für das Europahaus habe ich damals ein Bild gezeichnet, welches als Logo für die „Zillertal Messe“ verwendet wurde. Der erfolgreiche Einrichter Franz Hollaus von „Living by Franz Hollaus“ hat damals das Bild erworben und so hatte ich die Möglichkeit, auch dort Bilder auszustellen.“ Auch für das Hotel Stock am Finkenberg und das Steakhouse Tirol in Mayrhofen hat Thomas bereits gemalt. „Es steckt so viel in meinem Mann, und er hat unzählige Träume, aber angekommen, ist er im Gegenteil zu mir, noch nicht“, schmunzelt Tina. „Einmal möchte er ein Lokal aufmachen, dann wieder ein Kleidergeschäft….“ Um von der Kunst zu leben, reicht es für Thomas noch nicht, aber es wäre sein Ziel. 2007 wurde Tochter Elisa geboren, 2010 folgte Sohn Lukas. „In dieser Zeit habe ich einfach das 'Mamadasein genossen', jedoch nebenher immer im elterlichen Betrieb das Büro gemacht.“ Weil sie Kinder so gerne hat, hat Tina neben dem Daheimsein bei Lukas die Ausbildung zur „Eltern-Kind-Gruppenleiterin“ absolviert. Als das Eltern-Kind-Zentrum in Mayrhofen eröffnet wurde, ist sie gleich eingestiegen. Das war Tina allerdings zu wenig und sie fing im Stock Resort am Finkenberg zu arbeiten an, und macht dort die Kinderbetreuung. „An zwei Abenden in der Woche bin ich im Hotel und es ist interessant, gleich einen Bezug zu den Kindern zwischen zwei und zwölf Jahren aufzubauen.“ Doch damit nich genung, auch in der Mayrhofner Politik ist die Gemeinderätin nicht 28 Zillachtolarin

Meine Welt voll Duft, Pflege und Schönheit Parfumerie · Schönheitsinstitut · Reformhaus · Drogerie Mayrhofen · Fügen · Gerlos · Innsbruck · Maurach www.rieser-malzer.at | www.schoenheits-institut.at Zillachtolarin 29

Das Weihnachtsevangelium nach Lukas - Pfarrer von Mayrhofen ...
frischer wind für mayrhofen - franz eberharter
(4,84 MB) - .PDF - Gemeinde Strass im Zillertal - Land Tirol
frischer wind für mayrhofen - franz eberharter
Folder: Sommerkatalog Tux 2011 - Pia und Dirk
Tiroler „Bälle“: Tirolerknödel - Gfiarig
LA LOUPE ZILLERTAL NO 2 - 2014 2015
Frohe Ostern! - Pfarrkirche Mayrhofen und Brandberg
NaturparkZeitung - Hochgebirgs-Naturpark Zillertaler Alpen
Essen & Trinken - Gfiarig