Aufrufe
vor 5 Monaten

WIWO Koepffchen 2 2016

WIWO Koepffchen 2 2016

WiWO-Mieter und

WiWO-Mieter und Hobby-Maler Walter Berger (rechts) bedankt sich mit einer Naturmaterial-Collage bei Frank Kerber für dessen Einsatz rund um das Klubhaus an der Dahme. Foto: WiWO Alles Natur Walter Berger verwandelt Material vom Wegesrand in dreidimensionale Kunstwerke Es ist nicht alltäglich, und es ist ein besonderes Geschenk. „Ich wollte Herrn Kerber damit danken, dass er sich so dafür eingesetzt hat, dass das Klubhaus an der Dahme für die Wildauer mal wieder so wird, wie es einmal war“, sagt Walter Berger. Er hatte dem WiWO-Geschäftsführer im Frühjahr ein Gemälde von der jetzigen „Villa am See“ überreicht. Der heute 80-Jährige, der nach dem Zweiten Weltkrieg aus seinem Geburtsort nahe Breslau zuerst nach Zernsdorf kam und seit 1962 – der Liebe wegen – in Wildau wohnt, hat eine eigene enge Beziehung zum Klubhaus. „Ich habe da viel gearbeitet.“ Walter Berger ist von Beruf Maler und Lackierer, später qualifizierte er sich auch zum Schriftmaler, und war als Mitarbeiter der damaligen PGH des Malerhandwerks Wildau dort bei Renovierungen eingesetzt. Deshalb war er auch stets neugierig, wie sich das neue Klubhaus entwickelt, beobachtete immer wieder vor Ort den Baufortschritt und begann Anfang des Jahres mit seinem Bild. Das Gemälde, das die „Villa am See“ und ihre Steganlage zeigt, war im April fertig. Walter Bergers Werk entstand nicht – und das ist das Besondere – in einer der herkömmlichen Maltechniken als Öl-, Acryl-, Kreide- oder Pastellbild, sondern in einer Collage-Technik, die der Hobby-Künstler selbst als „Berger-Bilder – Farbe aus der Natur“ charakterisiert. „Schon als Kind habe ich viel gemalt“, erzählt der dreifache Vater und fünffache Großvater. „In der Schule war Kunst mein Ding.“ In Vorwendezeiten widmete er sich als Autodidakt der Ölmalerei. Das wurde ihm nach dem gesellschaftlichen Umbruch zu aufwendig. Sein Hobby lag auf Eis. Bis er eine Fernsehreportage über einen amerikanischen Künstler sah, der mit Naturmaterialien arbeitet. „Das könnte ich auch machen“, befand er. Gesagt, getan. 22 Im Jahr 2011 begann Walter Berger – „Wald und Wiese sind ja fast unmittelbar hinterm Haus“ – Gräser, Blätter, Baumrinden, Erde, Sand, Steine und Schotter zu sammeln. Diese Malutensilien werden teilweise in seinem Kleingarten in der Teichstraße getrocknet, zerkleinert und dann nach Farben sortiert in selbstgebauten Paletten aufbewahrt. „In unseren leeren Joghurtbechern“, schmunzelt Walter Berger. Ergänzt wird dieses Material durch Zement und farblosen Latex. Nach dem Skizzieren des Motivs per Blei- oder Kohlestift werden die Farbmaterialien vom Wegesrand mit Latex auf der Unterlage fixiert. Aufquellende Holzspäne, Äste, Rindenstücke oder Grashalme geben dem Ganzen dann eine dreidimensionale Anmutung. Zum Schluss wird alles mit Latex versiegelt. Anregungen für seine Bilder holt sich Walter Berger auf vielen Reisen durch ganz Europa, zuletzt in Südengland, aber auch von Fotos in Zeitungen oder Prospekten. Entstanden sind Landschaften aus Malta, Russland, der Türkei, Dänemark, Griechenland oder eben England. Oder aber Tierporträts, wie das des 2015 in Simbabwe von einem amerikanischen Jagdtouristen erlegten und deshalb in die Schlagzeilen geratenen Löwen „Cecil“. Seine Ehefrau Waltraud habe anfangs seiner Maltechnik skeptisch gegenüber gestanden, erzählt Walter Berger. „Wer guckt sich denn so etwas an?“ Doch da irrte Frau Berger. Inzwischen hat Walter Berger seine Werke auf zehn Ausstellungen der Öffentlichkeit präsentiert. Zum Beispiel in Zernsdorf, Wildau oder Zeuthen. Die nächste folgt für drei Monate Ende dieses Jahres in der Flurgalerie der Touristinformation am Bahnhof Königs Wusterhausen. ♦ Köpffchen - Ausgabe 02. 2016

Senkrecht: PIEL Rätselspaß 1 2 3 4 5 6 7 8 11 12 9 10 13 14 15 20 29 18 19 22 23 33 34 UIZ 38 39 40 44 24 25 Das Lösungswort setzt sich aus den gelb unterlegten Buchstaben zusammen. Sie müssen sie nur noch in die richtige Reihenfolge bringen. 16 17 26 27 28 30 31 32 35 36 37 41 42 43 45 46 21 Das Lösungswort senden Sie bitte bis zum Montag, dem 31. Oktober 2016, an Wildauer Wohnungsbaugesellschaft mbH, Friedrich-Engels-Straße 40, 15745 Wildau, Fax: 03375 / 5196-51, E-Mail: zuhause@wiwo-wildau.de Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. 1 Abschnitt beim Curling, 2 ehemaliger Bundespräsident, 3 böhmischer Volksmusiker, 4 besonders lange Wasserwelle, 5 britischer Rocksänger, 6 Stadt im Erzgebirge, 8 Gemeinde in Brandenburg, 11 nutzt man von Oktober bis Ostern, 12 tschechischer Zehnkämpfer (Roman), 14 brasilianischer Rennfahrer (1960-1994), 16 Schutzheilige von Zürich, 17 belgischer Badeort, 19 Bote Gottes, 21 Baustein des Atomkerns, 22 Oper von Richard Strauss, 23 Hafenstadt in Südwestfinnland, 24 gelbliche Pferde, 27 deutscher Heerführer, 28 Sättigungsbeilage, 32 Liebesknochen, 34 spanische Hunderasse, 36 Farbe beim Skat, 37 See bei Luzern, 38 Filzzelt in Asien, 39 Schloss bei Innsbruck, 40 britische Pop- und Soulsängerin (geb. 1988) Waagerecht: 2 kirchlicher Feiertag, 7 Abfluss des Ladogasees, 9 lateinisch Ausdruck, 10 beliebter Web-Browser, 13 Kolibri, der nur in Jamaika vorkommt, 15 Figur aus Andersens Märchen, 18 kleine Inselgruppe im Marmarameer, 20 asiatisches Laubholz, 22 Formel-1-Strecke in Malaysia, 25 Verlagsmitarbeiter, 26 Stadt in Tadschiskistan, 29 Muskelzucker, 30 Zypressengewächs, 31 deutscher Politiker (1906-1990), 33 angeborener Hautfleck, 35 ehemaliger Chemie-Fabrikant in Wildau, 37 Stadt am Zuckerhut, 41 Stadt in Kärnten, 42 afrikanische Hirse, 43 Gerät zur Teebereitung, 44 höchster Berg San Marinos, 45 Berliner Fußballverein, 46 Genehmigung Lösungswort: Viel Spaß und Glück beim WiWO-Rätselspaß!

WIWO Köpffchen 2 2017
WIWO Koepffchen 3 2016
WIWO Koepffchen 1 2015
WIWO Koepffchen 3 2015
WIWO Koepffchen 1 2017
WIWO Koepffchen Sonderausgabe 2016
WIWO Koepffchen 2 2015
WIWO Koepffchen 1 2016
Platz zu Hause, der sich direkt vor dem WiWO - WiWO Wildauer ...
Ausgabe 1 / 2013 - WiWO Wildauer Wohnungsbaugesellschaft
Ausgabe 1 / 2012 - WiWO Wildauer Wohnungsbaugesellschaft
Foto: Agentur Zeesen - WiWO Wildauer Wohnungsbaugesellschaft
Ausgabe 3 / 2012 - WiWO Wildauer Wohnungsbaugesellschaft
Grafik: Brillux - WiWO Wildauer Wohnungsbaugesellschaft
Kurz notiert - WiWO Wildauer Wohnungsbaugesellschaft
Ausgabe 4 / 2011 - WiWO Wildauer Wohnungsbaugesellschaft
Dompfarrbrief 2016/2
NursIT Jounal 2-2016
QUALIPET Flyer 2/2016 - April / Mai 2016
OÖVP Engerwitzdorf Reporter - Folge 2/2016
Das Kundenmagazin der Motorrad-Ecke Ausgabe 2/2016
SanderHöhe Aktuel Nr.2 2016/17
2. Ausgabe Stadionzeitung 2016/17
Burmester Kundenmagazin 2016 Ausgabe 2