Aufrufe
vor 2 Monaten

WIWO Koepffchen 2 2016

WIWO Koepffchen 2 2016

neues von WiWO auch auf

neues von WiWO auch auf Google+ inHAlT Eine Geburtstagsfeier für die Mieter | Die WiWO lud anlässlich ihres 25-Jährigen ans Ufer der Dahme Seite 3 - 9 Funktional und mit optimierter Größe | WiWO-Neubau in der Berg-/Ecke Jahnstraße Seite 10 - 11 „Jede Baustelle ist eine Herausforderung“ | „Fichte 113“ unter Regie von Thoralf Heise Seite 12 - 13 Röntgenstraße im „Obstsalat“-Ambiente | WiWO schließt Sanierungsarbeiten in Hoherlehme ab Seite 14 - 15 Auf den Spuren der Wildauer Steine | Ein Architekturspaziergang durch Wildau - Teil I Seite 16 - 19 Es grünt und blüht | „WiWO-Gartenhelden“ helfen dabei tatkräftig mit Seite 20 - 21 Auflösung WiWO-Grün-Quiz 2016 der Ausgabe 1/2016 Seite 21 Alles Natur | Walter Berger verwandelt Material vom Wegesrand in dreidimensionale Kunstwerke Seite 22 Kreuzworträtsel Seite 23 iMPrESSuM Herausgeber: Wildauer Wohnungsbaugesellschaft mbH • Friedrich-Engels-Straße 40 in 15745 Wildau Telefon: 03375 / 5196 - 0 • Fax: 03375 / 5196 - 51 • E-Mail: zuhause@wiwo-wildau.de • www.WiWO-wildau.de V.i.S.d.P: Frank Kerber • Texte: Agentur Zeesen, Tele Columbus • Layout: MXM Design GmbH Fotos/Grafik: WiWO, Agentur Zeesen, Lichtl Architekten, BBP Bauconsulting, Lothar M. Peter Auflage: 20.000 Stück • Redaktionsschluss: 5.9.2016

Das renovierte Klubhaus bot eine imposante Kulisse für die 25-Jahr-Feier. Der Himmel hätte es nicht spektakulärer inszenieren können. Die WiWO-Mieter ließen es sich nicht nehmen, dieses Jubiläum gebührend zu feiern. Foto: Agentur Zeesen eine geBurtstagsfeier für die mieter Die WiWO lud anlässlich ihres 25-jährigen Bestehens ans Ufer der Dahme „Ein schöner Ort!“ Offizielle Eröffnung von „Villa am See“ und Wasserwander-Liegeplatz „Ein schöner Ort!“, befand Kathrin Schneider, Brandenburgs Ministerin für Infrastruktur und Landesplanung, bei einer gemeinsamen Tasse Kaffee mit Wildaus Bürgermeister Dr. Uwe Malich auf der Terrasse der „Villa am See“. Kurz zuvor hatte sie am 8. Juli der offiziellen Einweihung des neuen Wildauer Schmuckstücks unmittelbar am Dahme- Ufer und des dortigen Wasserwander- Liegeplatzes beigewohnt und an der Seite von Vertretern der Stadt und des Geschäftsführers der WiWO das symbolische rote Band zur Eröffnung durchschnitten. „Mit dieser Eröffnung ist die Sanierung der Schwartzkopff-Siedlung endgültig abgeschlossen. Damit ist ein großes Werk vollbracht, bei dem alle Beteiligten einen langen Atem bewiesen“, betonte die Ministerin. Insgesamt 40 Millionen Euro Wohnbau- und sieben Millionen Euro Städtebauförderung seien in dieses einzigartige Ensemble geflossen. „Bisher galt Wildau vor allem als ein wirtschaftlich starker Hochschulstandort nahe Berlin. Dass Wildau am Wasser liegt, hat sich im Umfeld noch nicht so herumgesprochen.“ WiWO-Geschäftsführer Frank Kerber charakterisierte diesen Schluss- und Höhepunkt der Sanierung der Schwartzkopff-Siedlung als einen qualitativen Sprung in der Stadtentwicklung. „Was wir erreicht haben, geht weit über das hinaus, was wir uns vorgestellt haben.“ Dabei würde sich der etwa vier Millionen Euro teure Ausbau des Klubhauses für sein Unternehmen nicht unbedingt direkt über das Objekt, in jedem Fall aber über die Synergieeffekte für den geplanten Neubau in der Schwartzkopff-Siedlung sowie den Wohnungsbau am Dahme-Nordufer auszahlen. „Die Früchte ernten wir jetzt auch bei aktuellen Projekten.“ Er hoffe, so der WiWO- Chef weiter, dass das Klubhaus nun den Wildauern wieder ans Herz wachse. Ein Grund zum Anstoßen: WiWO-Geschäftsführer Frank Kerber, Stadtkämmerer Marc Anders, Infrastrukturministerin Kathrin Schneider, Bürgermeister Dr. Uwe Malich und Angela Homuth, Vorsitzende der Stadtverordnetenversammlung (v. l.), bei der Eröffnung von „Villa am See“ und Wasserwander-Liegeplatz. Foto: Agentur Zeesen Köpffchen - Ausgabe 02. 2016 3

WIWO Köpffchen 2 2017
WIWO Koepffchen 3 2016
WIWO Koepffchen 2 2015
WIWO Koepffchen 1 2015
Foto: Agentur Zeesen - WiWO Wildauer Wohnungsbaugesellschaft
Platz zu Hause, der sich direkt vor dem WiWO - WiWO Wildauer ...
Ausgabe 1 / 2013 - WiWO Wildauer Wohnungsbaugesellschaft
Ausgabe 1 / 2012 - WiWO Wildauer Wohnungsbaugesellschaft
WIWO Koepffchen Sonderausgabe 2016
WIWO Koepffchen 3 2015
Ausgabe 3 / 2012 - WiWO Wildauer Wohnungsbaugesellschaft
WIWO Koepffchen 1 2017
Ausgabe 4 / 2011 - WiWO Wildauer Wohnungsbaugesellschaft
Grafik: Brillux - WiWO Wildauer Wohnungsbaugesellschaft
Kurz notiert - WiWO Wildauer Wohnungsbaugesellschaft
WIWO Koepffchen 1 2016
2013 05 18 WIWO Viel Krach um Laerm.pdf - Wersten aktiv
Frölich & Kaufmann 2. Versandkatalog 2016
NursIT Jounal 2-2016
O+P Fluidtechnik 1-2/2016
Kurzfassung Projektstudie "BerkelSTADT Coesfeld" - Regionale 2016
QUALIPET Flyer 2/2016 - April / Mai 2016
Koalitionsvereinbarung 2011-2016 (A4, durchsuchbar) - SPD Berlin