Aufrufe
vor 9 Monaten

WIWO Koepffchen 2 2016

WIWO Koepffchen 2 2016

WiWO-Mieter Bernd Schust

WiWO-Mieter Bernd Schust fungierte auf der Bühne als „Glücksfee“ und zog mit Annemarie Plocke die Tombola-Gewinner. Foto: Agentur Zeesen In ihrem Element waren die Jüngsten auf dem mobilen Wasserspielplatz von Diplom-Designer Sven Magnus aus Moltzow bei Waren (Müritz). Ein Team von „KJV – Jugendarbeit im Herzen Brandenburgs“ bot Riesen- Holzklotz-Stapeln, Maxi-Menschärgere-Dich-nicht und für Süßmäuler Zuckerwatte an. „Achtes Weltmeer – Fantastische Fische fischen“, das Geschicklichkeitsspiel „Märchenlabyrinth“ und „Wesen(s)zug – Wettwickeln mit Fabelwesen“ präsentierte für die Jüngsten „Zabellas Zeug“, eine Berliner Künstlergruppe, die unter anderem mit überlieferten Straßenspielen für Spaß sorgt. Im Pavillon am Dahme-Ufer sorgte „Zabella“-Chefin Saskia Thomas mit einer modernen und bebilderten Version der „Bremer Stadtmusikanten“ für Spannung bei Groß und Klein. „Das war gut!“, lautete das kurze und knackige Urteil von Mieter Bernd Schust zu dieser WiWO-Geburtstagsfeier, bei der er als „Glücksfee“ selbst zum Protagonisten wurde. Gemeinsam mit Hitradio-SKW-Chefredakteurin Annemarie Plocke, die das gut zweieinhalbstündige Programm moderierte, zog er die Tombola-Gewinner von wertvollen Einkaufs- und anderen Gutscheinen. Annemarie Plocke inter- Saskia Thomas von „Zabellas Zeug“ beim Märchenlabyrinth. Foto: Agentur Zeesen Kleine Leute fingen große Fische bei „Zabellas Zeug“. Foto: Agentur Zeesen 8 Köpffchen - Ausgabe 02. 2016

Nach Herzenslust plantschen. Der mobile Wasserspielplatz machte es für die kleinen Geburtstagsgäste möglich. Foto: Agentur Zeesen „Mensch ärgere Dich nicht!“ macht als Open-Air-Version nicht minder Spaß. Foto: Agentur Zeesen viewte auch Bürgermeister Dr. Uwe Malich und WiWO- Geschäftsführer Frank Kerber. Dieser antwortete auf ihre Frage nach seinem Wunsch für die nächsten 25 Jahre: „Dass wir so bleiben wie wir sind!“ Nicht nur die WiWO-Mieter, sondern ganz Wildau und seine Gäste waren dann am Abend eingeladen, beim Auftritt der Berliner Show- und Partyband „hit mama“ mitzusingen und mitzutanzen. Wovon bei zeitlosen Evergreens und Top-Hits aus den letzten 60 Jahren Popmusik von den zahlreichen Besuchern reger Gebrauch gemacht wurde. ♦ Frank Kerbers Wunsch für die nächsten 25 Jahre: „Dass wir so bleiben wie wir sind!“ Bürgermeister Dr. Uwe Malich überbrachte Glückwünsche. Foto: Agentur Zeesen WiWO-GF Frank Kerber im Gespräch mit Annemarie Plocke. Foto: Agentur Zeesen Köpffchen - Ausgabe 02. 2016 9

WIWO Köpffchen 2 2017
WIWO Koepffchen 3 2016
WIWO Koepffchen 2 2015
WIWO Koepffchen 1 2015
WIWO Koepffchen Sonderausgabe 2016
WIWO Koepffchen 1 2016
WIWO Koepffchen 3 2015
WIWO Koepffchen 1 2017
Foto: Agentur Zeesen - WiWO Wildauer Wohnungsbaugesellschaft
Ausgabe 1 / 2013 - WiWO Wildauer Wohnungsbaugesellschaft
Ausgabe 1 / 2012 - WiWO Wildauer Wohnungsbaugesellschaft
Platz zu Hause, der sich direkt vor dem WiWO - WiWO Wildauer ...
Ausgabe 3 / 2012 - WiWO Wildauer Wohnungsbaugesellschaft
WIWO_Koepffchen_2_2018_web
Ausgabe 4 / 2011 - WiWO Wildauer Wohnungsbaugesellschaft
Grafik: Brillux - WiWO Wildauer Wohnungsbaugesellschaft
Kurz notiert - WiWO Wildauer Wohnungsbaugesellschaft
QUALIPET Flyer 2/2016 - April / Mai 2016
Dompfarrbrief 2016/2
OÖVP Engerwitzdorf Reporter - Folge 2/2016
Das Kundenmagazin der Motorrad-Ecke Ausgabe 2/2016
Frölich & Kaufmann 2. Versandkatalog 2016