Aufrufe
vor 8 Monaten

Baugewerbe Unternehmermagazin 1-2/2018

10 \\ meldungen Menschen

10 \\ meldungen Menschen am Bau daimler –Katja Bott ist seit 1. November2017 Leiterin der Kommunikation bei Daimler Trucks North America in Portland, Oregon (USA). In ihrerneuen Rolleist siefür die interneund externeUnternehmenskommunikationvon DTNA sowiefür die Produktkommunikation der Marken Freightliner, Western Star, Detroit Diesel, Thomas Built Busesund weiterer Marken in denUSA und Mexiko verantwortlich. nissan –Guillaume Pelletreau ist als neuer Geschäftsführer der Nissan Center Europe GmbH für die Aktivitäten von Nissan in Deutschland, Österreichund der Schweiz verantwortlich. Vor seinem Wechsel nach Brühl warerVicePresident CorporateStrategy and Planningbei Nissan Europe.Zuvor warerals Managing Director für Nissan Portugal, als Sales Director beiInfiniti Europe undals MarketingDirector beiNissanWestEurope tätig. \\ Cramo/KBsinfra CramoübernimmtKBS Infra Übernahme \\ Cramohat einenVertrag über den Erwerb von100 Prozent des Stammkapitalsder KBSInfra GmbH undihrerTochtergesellschaftenunterzeichnet. Mit demKaufwill der Vermietspezialistseine Geschäftsposition im zentraleuropäischen Marktstärken.KBS InfrabietetumfangreicheLeistungeninden BereichenElektrizität,Baustellenplanungund Logistik an undist damit häufigdas ersteUnternehmen, das dieBaustellebetritt unddas letzte, das dieBaustelleverlässt. Die Flotte des Unternehmens bestehtu.a.aus ca.6.000 Containern. 2017 erwirtschaftete es einengeschätztenUmsatzvon 35 Millionen Euro.Das Unternehmenhat seinen HauptsitzinMainzund istanvier Standorten in Deutschlandtätig.„DieAkquisition stehtvollund ganzimEinklang mit unserer Shape-and-Share-Strategie und stärkt die Position von Cramo auf dem wichtigen deutschen Markt und unterstützt unsere Ambitionen, profitabel zu wachsen“,meint Leif Gustafsson,CEO und Präsident der CramoGroup.Die Transaktionsteht unterdem Vorbehalt der kartellrechtlichen Genehmigung seitens des Bundeskartellamts. Cramogehtdavon aus,dassdie Akquisition der KBSimVerlauf des erstenQuartals 2018 abgeschlossen werden kann. \\ schöck –Zum 1. Januar 2018 hatAlfonsHörmann (57, rechts im Bild) seine Tätigkeit als Vorsitzender im Vorstand der Schöck AG und zugleich als Vorsitzender der Geschäftsführung der Schöck Bauteile GmbH aufgenommen. Im Gegenzughat er sein bisheriges Amtals Vorsitzenderdes Aufsichtsratsanden früheren VorstandsvorsitzendenNikolaus Wild (64) abgegeben. Damit sind zwei erfahrene Manager der Baubranche undlangjährigeVerantwortungsträger in künftigneuer Rollenverteilungander Spitze des Unternehmens tätig. ulma –Thomas Fiebig istneuer Leiter Technikbei der ULMA Betonschalungenund GerüsteGmbHimhessischenRödermark. Noch arbeiten er undHaraldLitze,seitvielen JahrenLeiterTechnik beiULMA,gemeinsamin dieser Position. Nach einer Einarbeitungsund Übergangszeit wird Thomas Fiebig die Funktion alleine übernehmen und Harald LitzeseinenRuhestand antreten. haulotte –Haulotte, weltweit drittgrößter Hersteller von Hubarbeitsbühnen und Teleskopstaplern, hatseinAußendienst-Team erweitert: Ilja Tschammer, seit Anfang 2017 im Kundendienst von Haulotte, hat als neuer Haulotte RegionalSales Manager Anfang Januar2018die KundenbetreuungimVerkaufsgebiet DeutschlandMitte übernommen. \\ geda-deChentreiter Großauftragaus Katar Bayerischeaufzüge fürBauprojekte am Persischen golf \\ United Equipment istMarktführerinder Vermietung vonKraneninKatar und langjähriger PartnernamhafterFirmenaus aller Welt,darunterauch dieFirmenLiebherr undABUS. Ende 2017 freute sich dieFirma GEDA- Dechentreiter GmbH &Co. KG.übereinen Großauftrag. GEDA stattet den United Equipment-Mietpark mit bayerischen Höhenzugangslösungen aus.Sotretenbald32Personen-und Materialaufzüge vom Typ GEDA SBL 2000 ihre Reise nach Doha an. Die Partnerschaft der beiden Unternehmenbesteht bereitsseit2013. Anlässlich deserneutenVertragsabschlusses begrüßten Johann Sailer,geschäftsführender Gesellschafter der Firma GEDA, und Gebietsverkaufsleiter Markus Dommer denOperationsManager vonUnitedEquipment,MuazAyoub, am Unternehmenshauptsitz in Asbach- Bäumenheim. Mit dem Großauftragstarten GEDA undUnitedEquipment weiterhin gemeinsamdurch undwerden auch künftigzahlreiche Bauprojekte rund um denPersischenGolfkompetent unterstützen. \\ Foto:Cramo 1-2 \2018

11 \\ merCedesBenz 25 JahreMercedes-Benz CharterWay Jubiläum \\ Viel zu feierngab es im Jubiläumsjahr 2017 beiMercedes-BenzCharterWay. Bereitsseit1992bietetdie Markefür das Nutzfahrzeug-Miet- undServiceLeasing-Geschäftinnerhalb der Daimler AG effiziente Dienstleistungen und Mobilität aus einer Hand rund um die Beschaffung, den Service und das Management von DaimlerNutzfahrzeugen an.Die Mietevon Lkwund Trailer,ausgewählte Serviceleistungen inKombination mit Leasingofferten sowie das Angebot vonFlottenverträgen sind die Bausteinedes einzigartigen CharterWayErfolgsprogramms,das ständig weiter ausgebautwird. Deutschlandweit betreut Mercedes-Benz CharterWay rund 68.000 Einheiten imServiceLeasing. Im Bereich Miete verfügt CharterWay über einen Fuhrpark von knapp 8.000 ziehenden und gezogenen Einheiten. „InZukunft konzentriertsich CharterWay komplettauf das Vermietgeschäft von Lkw und Trailern“, sagt Martin Kehnen, Leiter der CharterWay Miete. In der CharterWay-Poolmiete stehen künftig knapp 8.000 Lkw von Mercedes-Benz und Fuso sowie Trailer in Deutschlandzur Verfügung−nach Kundenwunschentweder in der Kurzzeitmiete ab 24 Stundenoder in der Langzeitmiete über Wochen, Monate undJahre.Der Mietfuhrpark umfasstdas komplette Angebot DieCharterWay Mietfuhrparksumfassenheute daskomplette Lkw-Angebotvon Mercedes-Benz und deswendigenFusoCanter. Ganz neu: Fürden Baustehen neben unterschiedlichen KippervariantenauchSattelzugmaschinen mitAllradantrieb ausder Arocs-Baureihe mitspezialisiertenAufbauten zur Verfügung. Qualitätssicherung mit mixedreality \\ Seit Januar2018testet Renault Trucks eine neue und effiziente Technologie zur QualitätskontrolleimMotorenwerk in Lyon. Konkretsollen die Vorteile untersuchtwerden,die mittelsAugmented-Reality undMixed-Reality bei denjeweiligenHerstellungsverfahrenmöglich sind. In Kooperation mitdem europäischenMarktführerfür Virtual-und Augmented-Reality, Immersion, hat Renault Trucks ein System zur Qualitätssichean Lkw mit Stern und reicht vom Mercedes-Benz Atego über Arocs Kipper bis zur Schwerlastzugmaschine Actros SLT, sowie dem wendigen Lkw Fuso Canter. Für besonders umweltschonende Einsätze stehtder Fuso Canter Eco Hybridbereit. \\ Foto:Daimler \\ renaulttruCKs/immersion Foto:RenaultTrucks BessereQualitätskontrolle mit Hilfeder Mixed-Reality-Brille RenaultTruckssetzt ab 2018 Mixed-Realityzur Qualitätssicherungbei der Motorenherstellung ein. rung bei der Motorenherstellung mittels Mixed-Reality entwickelt. Im Unterschiedzur Augmented-Reality, beider Zusatzinformationen zurRealitätin2Dauf einemBildschirmprojiziertwerden,ermöglicht Mixed-Reality, in einreales UmfeldvirtuellerzeugteObjekte einzufügen. DerBenutzerkann dann mitdiesenvirtuellen Objekteninteragieren.Bei derQualitätssicherungimMotorenwerk in Lyon wird darum auch dieseTechnologie derMixed-Reality erprobt. Renault Trucks nutztVirtual-Reality bereitsseiteinigen Jahrenund siehtbesonders in Mixed-Realityein großesPotential beider Verbesserung vonProzessen.Durch die Nutzungder Mixed-Realitykann dieDauer der Qualitätskontrollmaßnahmen verkürzt und insgesamt verbessert werden. Der Projektverantwortliche beiRenault Trucks,BertrandFélix, erklärt das Prinzip: „Der jeweilige Mitarbeiter inder Qualitätskontrollewird miteiner Microsoft HoloLensMixed-Reality-Brilleausgestattet. In dieser sind alle Motorenkomponenten digital integriert. Dank dieser Brille und dem Mixed-Reality-Interfacebekommt derMitarbeiter in seinem Sichtfeld Erläuterungenzur Entscheidungsfindung.“Der Mitarbeiterkann so an bestimmte Komponenten des Motors geführt werden und so stufenweiseden Qualitätsprozess validieren. \\ www.baugewerbe-magazin.de

Baugewerbe Unternehmermagazin 04/2017
1-2-2018
FleischMagazin 1-2/2018 - Titelgeschichte
unternehmermagazin - Capeo
unternehmermagazin - capeo
Küchenplaner Ausgabe 1/2 2018
unternehmermagazin - Hymmen
ZDB Direkt 1-2009.pdf - Zentralverband Deutsches Baugewerbe
ZDB-Direkt 1-2012.pdf - Zentralverband Deutsches Baugewerbe
unternehmermagazin - Goldbeck
unternehmermagazin - Capeo
unternehmermagazin - Goldbeck
1-2018
ZDB Direkt 2-2010.pdf - Zentralverband Deutsches Baugewerbe
O+P Fluidtechnik 1-2/2018
unternehmermagazin - Carmacon
unternehmermagazin - Capeo
unternehmermagazin - Hannover Finanz Austria