Aufrufe
vor 5 Monaten

Baugewerbe Unternehmermagazin 1-2/2018

56 \\ HEBEn,

56 \\ HEBEn, FöRdERn,TRAnSPORTIEREn \\ Teleskoplader Wasgab den Anstoß für die Entwicklung der beiden Modellreihen S(Top-ofthe-line) und Value? Hagner: Kurz gesagt unsere Marktanalysen. Wirhaben festgestellt,dassesbei Teleskopladern grundsätzlich zwei verschiedene Einsatzsituationengibt. 1. Kunden, die den Teleskoplader sehr universell nutzen, aber nur wenige Stunden im Einsatz haben. Solche Kunden suchen eine besonders kosteneffiziente Maschine mit der sie ihre Arbeit erledigen können. FürdieseKunden bieten wirunsereValue­Modelle. 2. Kunden, die viele Arbeitsstunden fahren und hohen Wert auf maximale Maschinenperformance legen. Oft ist die Maschine hier sogar imSchichtbetriebimEinsatz. DieseKunden legen besonderen Wert aufhoheLeistungder Arbeits­ undFahrhydraulik sowieKomfort. Solche Kunden entscheiden sich fürunsereS­Modelle. DieKabineder neuen Liebherr-Teleskoplader bietet optimale Sichtverhältnisse. dieS-Modelle sind also Ihre Premium-Modelle… Hagner: Genau. Wenn der Kunde auf der Suche nach einem top Teleskoplader mit maximaler Performance ist, hat er meiner Meinung nach bei unseren STeleskopladernderzeitdas beste Gerät, daser am Markt bekommen kann. Die STeleskoplader haben alle eine leistungsstarke Load­Sensing­Arbeitshydraulik für schnelle simultane Arbeitsbewegungen und ausreichend Reserve beim Arbeiten mit Anbaugeräten. Außerdem bieten alle SMaschinen beim serienmäßigen stufenlosen hydrostatischen Fahrantrieb eine besonders hohe Zugkraft. So kann mit der Maschine auch inschweren Umschlagseinsätzen optimal gearbeitet werden. Darüber hinaus verfügen die SModelle über eine noch komfortablere Bedienung als wir sie ohnehin schon bei den Value­Maschinen haben. wickeltaberauchwelcheGesetze zukünftigeinen Einfluss aufdie Maschinehaben können. Dies betrifft beispielsweise die Abgasgesetze der einzelnen Länder oder die Richtlinien für die Straßenverkehrszulassung. Nur wenn alle diese Details berücksichtigt werden, wird sichergestellt, dass die Maschine bei der Markteinführung erfolgreichist. Auch bei der Markteinführung sind viele Aufgaben zuerledigen. Derzeit bin ich unterwegs, um unsere Vertriebsmitarbeiterzuschulen undunseren Verkäufern die Vorteile unserer Maschinen im Vergleich zum Wettbewerb aufzuzeigen. Aufwelches Modell –oder welches detail –sind Sie besonders stolz und warum? Hagner: Alle unsere neuen Teleskoplader bieten zahlreiche Vorteile und diverse Alleinstellungsmerkmalefür unsere Kunden. Ein Bespielist dasDesignmit dem wir mitdem T46­7s den renommierten„German Design Award 2018“ in der Kategorie„Transportation“gewonnenhaben und uns sogar gegen namhafte Kfz­Hersteller durchsetzen konnten. Dass eine Baumaschine diesen Preis gewinnt, ist nicht selbstverständlich und freut mich daher besonders. Auch den „red dot Design Award“ haben wir mit dieser Maschine gewonnen. Mitder Kooperation mit Claas will Liebherr zusätzliche Absatzpotenziale in der Landwirtschafterschließen. Welche Erfahrungen gibt es bereits? Hagner: Sicher ist, dass die grundlegenden Vorteile der Liebherr Teleskoplader und Claas Scorpion allgemein gültig sind undsowohlinder Bauindustrieals auch in der Landwirtschaft punkten. Claasals der Experte inder Landwirtschaft kommuniziert sehr erfolgreich die Vorzüge und Kaufargumente an seineKunden. Ein weiterer Beleg, dass die Kooperation und die Maschinen auch in der Landwirtschaft gut ankommen, ist die sehr positive Kundenresonanz aufder letztjährigen Agritechnica und die Tatsache, dass die Firma Claas vomDLV fürihreTeleskoplader mit dem Preis „Maschine des Jahres“ ausgezeichnetwurde.Diesetolle Auszeichnungfreut mich natürlich sehr und ich denke auch daranlässt sicherkennen, dass wirbei uns im Werk Telfs hervorragende Arbeit leisten. Herzlichen dank für das Gespräch, Herr Hagner! 1-2 \2018

heben, fördern,transportieren \\ krane \\ 57 Schwingfähig oder mit 360°-Rotation Krane \\ Im vergangenenHerbstfeiertenzweineuekrane von FassiPremiere, diespeziell fürden Bausektorentwickeltwurden. DerFassiF395a xe-dynamic kran undder F395ra xe-dynamic erweiternund vervollständigen die mittlereBaureihedes italienischen Herstellers. \\ \\ Über fassigru spa fassigru zähltzuden weltweit führenden Herstellernvon Hydraulikkränen undist Marktführerunter allen italienischen Herstellern. Derzeitbesteht die FassiGruppeaus sechsunabhängigen Unternehmen, die in der Lombardeiund deremilia-romagnaihrenSitz haben. Dererste kran derMarke Fassiwurde 1965 konstruiert. Heuteliegt die Produktionskapazität beicirca 12.000 kränen proJahr. Dasgesamte Sortimentwirdüberein schnelles undzielgerichtetes Verteilersystem in diegesamteWeltexportiertund geliefert. Die neuen Krane sind mit Zahnstangen- (F395A) oder Endlos-Schwenkwerk (F395RA) erhältlich: Ersterer istschwingfähiger,der zweite ermöglicht eineendlos 360°-Rotation. Die neuen Modelle sind mit dem bewährten SteuerungssystemFX500, dem Hydraulikblock D850, der Funkfernsteuerung Fassi RCH/RCS und der Stabilitätskontrolle FSC-S oder FSC-H ausgestattet. Weniger Verschleiss DerFassi F395A xe-dynamic verfügt über ein Zahnstangenschwenkwerk mit selbstzentrierender Führung. Dasgewährleistet ein permanentesund gleichmäßiges Ineinandergreifen von Ritzel und Zahnstange + Weitere infos Eigenschaftendes Fassi-KransF395A xe-dynamic größteshubmoment: 36.5tm größte hydraulische ausladung mit Jib: 26.7 m abmessungen: B2.51m,T1.05m,H2.46m electronische/hydraulische ausrüstung: FX500Überlastabschaltung digitalersteuerblock: • D850 • rCH/rCSFunksteuerung • aDCautomatische-Dynamik-kontrolle • Flow sharing hauptmerkmale: • Dynamicversion (.2) mitHebelsystem • System XP • ProLink System mitDoppelkniehebel • 400°-rotationbei Zahnstangen- Schwenkwerk(Versiona) • 360°-endlos-Schwenkwerk(Versionra) undsorgt so fürein optimales Verschleißverhalten. Der Kransockel aus Stahlguss, bietet eine ideale Spannungsverteilung und überlegene Festigkeit. Fehlende Schweißnähte erhöhen die Lebensdauer. DerKranist in verschiedenen Ausführungenmit maximal acht hydraulischen Ausschüben inder Grundausstattung und in zwei Variantenbeim Knickarm erhältlich. Um den Arbeitsbereich weiter zuvergrößern, stehen verschiedeneKombinationen mitJib zur Verfügung. Mitendlos-schWenkWerk Der Fassi F395RA xe-dynamic hat ein Endlos-Schwenkwerk mitGetriebemotor. Der Drehkranz ist doppelt kugelgelagert. DerUnterbau am Kransockelverfügt über Langlöcher zum Befestigen mit Zugstangen oder für integrierten Gegenrahmen zum Beschränken der Installationshöhe. Bei beiden Modellen werden die Gleitstücke in den Ausschüben unter Druck montiert, um senkrechtes und seitliches Spiel zuverringern und gewährleisten so eine längere Lebensdauer. Hydraulisch ausfahrbare Abstützungen sind auch in der XL-Version erhältlich. Die „C“-Version mit verkürztem Knickarm ermöglicht eine größere Hakenhöhe. Auch für dieses Modell sind Versionen mit maximalachthydraulischen Ausschüben in der Grundausstattung, zwei Varianten beim Knickarm und inverschiedenen Kombinationen mitJib erhältlich. \\ Dieneuen Kranevon Fassi sind in diversen Ausführungenmit acht hydraulischen Ausschüben und zwei Varianten beim Knickarm erhältlich. Auch verschiedene Kombinationenmit Jib sind verfügbar. Foto:Fassi www.baugewerbe-magazin.de

Baugewerbe Unternehmermagazin 04/2017
Küchenplaner Ausgabe 1/2 2018
FleischMagazin 1-2/2018 - Titelgeschichte
O+P Fluidtechnik 1-2/2018
unternehmermagazin - Hymmen
unternehmermagazin - Goldbeck
unternehmermagazin - Capeo
unternehmermagazin - Carmacon
unternehmermagazin - Capeo
ZDB Direkt 2-2010.pdf - Zentralverband Deutsches Baugewerbe
ZDB Direkt 1-2010.pdf - Zentralverband Deutsches Baugewerbe
unternehmermagazin - Goldbeck
unternehmermagazin - Dr. Bernd LeMar
unternehmermagazin - Eurofactor AG
unternehmermagazin - Eurofactor AG
unternehmermagazin - Capeo
unternehmermagazin - capeo
DMG-informiert 2/2018