Aufrufe
vor 5 Monaten

Baugewerbe Unternehmermagazin 1-2/2018

58 \\ heBen,

58 \\ heBen, fÖrDern,tranSportieren \\ Bauaufzüge Einmit Glas überdachtes Atrium soll die Arbeitsplätze an der Innenseite desBürogebäudesmit Tageslicht versorgen. Mensch und Material sicher in die Höhe BAUAUFZÜGE \\ am StandortBiberach an derRiß in Oberschwaben betreibt dieBöhringer IngelheimPharmagmbH&Co. Kg eine dergrößten Produktionsanlagen fürBiopharmaka.Imzuge derWeiterentwicklung des Standorts entstand einzusätzliches Bürogebäude, dassichgerade in derausbauphasebefindet. zeppelin Rentalunterstütztedie bauausführendengewerke mitfördertechnik undder Infrastrukturfür dieBaustromversorgung. \\ Fotos: Zeppelin Rental Bei Biopharmaka handelt es sich um gentechnisch hergestellte Arzneimittel,deren Wirkstoffe nicht durch eine chemische Synthese, sondern von in Kultur gehaltenen gentechnischverändertenBakterien, Pilzen oder Säugetierzellen erzeugt werden. Die gentechnische Produktionsmethode bildet heute beispielsweisedie Grundlagefür die meisten Medikamentegegen rheumatischeKrankheiten, Multiple Sklerose, Blutarmut und Krebs. Die Kapazitäten des Forschungs- und Produktionsstandortsfür Biopharmakain Biberachnutzt BöhringerIngelheim nicht nur für die Herstellung eigener Produkte, sondern auch für die Auftragsherstellung für Dritte. Nachdem in den vergangenen Jahren bereits hohe Investitionen in den Ausbau des Standortsgeflossensind, wird die Entwicklung des 557.000 Quadratmetergroßen Campus mitdem neuen Bürogebäude weiter vorangetrieben. gerüStmuSS„Schritthalten“ DerRohbauentstandkomplettaus industriellvorgefertigten Systembauteilen –eine besondereHerausforderungfür die Schäfer Gerüstbau GmbH, die den Bau mit zwei Gerüsten mit 7.000 und 1.300 Quadratmetern unterstützt. „Wir hatten ständig zehn Mann im Einsatz, um mit dem rasanten Wachstum des Rohbaus Schritt zuhalten“,erklärt Martin Schäfer, Geschäftsführerder Gerüstbaufirma. Nachdem die beiden Gerüste zunächst als Absturzsicherung während des Baus dienten, stehen sie den verschiedenen Gewerkeninder jetzigen Ausbauphaseals Arbeitsgerüste zur Verfügung. Um Personenund Baumaterialien sicherindie Höhe zu transportieren, hatdie Gerüstbaufirma drei Transportbühnen 1500 Z/ZP von der Zeppelin Rental Mietstation in Ulmangemietet. Währenddie Gerüstbauprofis von der Firma Schäfer die Aufzüge selbst in dasGerüstintegrierthaben, bietet Zeppelin Rental bei Bedarf auch einen Montageservice. auch perSonenDürfen hoch hinauS Im Gegensatz zuherkömmlichen Materialaufzügen, bei denen die Personenbeförderunguntersagt ist, dürfen beidiesem Aufzug in der Betriebsart „Transportbühne“auchPersonenmitfahren. DerAufzug 1-2 \2018

Bauaufzüge \\ 59 1500 Z/ZP überzeugt zudem bezüglich seiner Tragfähigkeit. „Er bietet viel Platz fürSperrigesund erlaubtbeim Betrieb als reiner Materialaufzug den Transport von bis zu2.000 Kilogramm Baustoff“, erläutert der Geschäftsführer. Auf einer Aufbauhöhevon 24 Metern wurden in BiberachachtBe- undEntladestellen eingerichtet, die zur Absturzsicherung mit mechanischverriegeltenSchiebetürenausgestattetwurden. Während die Gerüstbauer zwei der Transportbühnen am Gerüst an der Außenseitedes Bürogebäudes montierten, ist der dritte Aufzug Bestandteil des Baugerüsts, dassichimInneren befindet. Von den vier Seiten des Bürokomplexes eingeschlossen entstand dort ein großzügigesAtrium mitGlasdach, dasdie Arbeitsplätze an der Innenseite des Gebäudes mit Tageslicht versorgen wird. Das hat nur einen Haken: Nach Abschluss des Innenausbaus muss der Aufzug in seine Einzelteile zerlegt werden, um wieder aus dem Gebäude entfernt zu werden. SchlüSSigeS Konzept fürBauStromverSorgung Im Auftrag des ausführenden Bauunternehmens, der Goldbeck Süd GmbH, die das Projekt komplett über ihre Niederlassung in Ulm abwickelt, kümmerte sich Zeppelin Rental zudem um die Elektro- Baustelleneinrichtung. In Sachen Baustrom werden Kunden bei Zeppelin Rental, unabhängig davon, wo sich die Baustelle befindet, von demselben Ansprechpartner betreut. ImFall von Goldbeck Süd war das zum Zeitpunkt des Auftrags Wolfgang Müller, Senior Salesmanager für den Bereich Elektro &Energie am Standort Mörfelden. Während Müller zunächst ein schlüssiges Konzept für die Baustromversorgung erstellte, kümmerte sichdas Elektrofachpersonaldes nähergelegenen Standorts Unterschleißheim um die Bereitstellung, die Montage sowie die Wartung der Elektro-Baustelleneinrichtung. Dazu gehört die Überprüfung aller Fehlerstrom-Schutzschalter imAbstand vonvier Wochen. Für die sichere und effiziente Energieversorgung der Baustelle installierten die Elektriker von Zeppelin Rental fünf verschiedene Arten von Verteilerschränken. Das Zentrum des Baustromnetzes bildet der Gruppenverteilerschrank GV 400 mit einer Anschlussleistung von 277 kVA. Dazu kommen Containeranschlussverteiler des Typs V250/C mitje zwölf32-Ampere-Steckvorrichtungen, ein Krananschlussverteiler sowie Haupt- und Endverteiler. Letztere dienen zur Versorgungvon Verbrauchern über Steckverbindungen und werden meist im Ausbaubereich oder als Etagenverteiler eingesetzt. Mit einem Gewicht von 39Kilogramm können sie gut von zwei Personen getragenund in der Nähe der Verbraucherplatziertwerden. Insgesamthat Zeppelin Rental in Biberach 36 Verteilerschränke installiert und Kabel mit einer Gesamtlänge von fast 1.400 Metern verlegt. Das neue Bürogebäude soll im Frühjahr 2018 fertiggestellt werden. \\ Acht Be-und Entladestellen sorgendafür,dassdas Material schnellund effizientdortankommt, wo es gebrauchtwird. Mitder Transportbühne1500Z/ZPdürfenimGegensatzzuherkömmlichen Materialaufzügen auch Personentransportiertwerden. DerAnschlussverteiler V250/C verfügtfür die Stromversorgung vonContaineranlagen über eine große Anzahl vonbenötigtenKlemmanschlüssen oder Steckvorrichtungen. www.baugewerbe-magazin.de

Baugewerbe Unternehmermagazin 04/2017
Küchenplaner Ausgabe 1/2 2018
FleischMagazin 1-2/2018 - Titelgeschichte
O+P Fluidtechnik 1-2/2018
unternehmermagazin - Goldbeck
unternehmermagazin - Carmacon
unternehmermagazin - Capeo
unternehmermagazin - Hymmen
ZDB Direkt 1-2010.pdf - Zentralverband Deutsches Baugewerbe
unternehmermagazin - Goldbeck
unternehmermagazin - Capeo
ZDB Direkt 2-2010.pdf - Zentralverband Deutsches Baugewerbe
unternehmermagazin - Eurofactor AG
unternehmermagazin - Eurofactor AG
unternehmermagazin - Dr. Bernd LeMar
Rheinkind_Ausgabe 2/2018