Aufrufe
vor 11 Monaten

LA KW 04

„Dankbarkeit zeigen“

„Dankbarkeit zeigen“ Fisser Bergbahnen spendeten 40.000 Euro (upi) Seit etlichen Jahren schon geht in Fiss die sehenswerte Berggala über die Bühne. Die Einnahmen daraus kommen einem guten Zweck zugute. Kürzlich überreichten die Bergbahnen Fiss- Ladis zwei Schecks im Wert von insgesamt 40.000 Euro, über diese große Spende gefreut haben sich die „Krebshilfe“ und die „Herzkinder“. „Diese Scheckübergabe machen wir jedes Jahr“, erklärt Benny Pregenzer, Geschäftsführer der Bergbahnen Fiss-Ladis. Dabei wird der gesamte Umsatz (!) der Fisser Berggala einem guten Zweck zugeführt. In diesem Fall sogar zwei guten Zwecken: So durften sich die Krebshilfe und der Verein Herzkinder über jeweils 20.000 Euro an Spendengeld freuen. Entgegengenommen haben die Schecks für die Krebshilfe Univ.-Prof. Dr. Günther Gastl mit Gattin Sieglinde und für die Herzkinder Carmen Mathoy sowie Benni Rudigier. Pregenzer: „Wir freuen uns über euer freiwilliges und hervorragendes Engagement sehr, und es ist außerordentlich schön zu sehen, dass ihr jenen Unterstützung gebt, die sie brauchen!“ Dazu die Verantwortlichen bei der feierlichen Überreichung in der Sonnenburg unisono: „Wir möchten uns bei den Fisser Bergbahnen für diese tolle Unterstützung herzlich bedanken!“ Übrigens macht der gesamte Umsatz der Fisser Berggala 53.000 Euro aus, 13.000 Euro werden in Reserve gehalten, „um Soforthilfe leisten zu können, wenn zum Beispiel eine Familie in Not geraten ist“, so Pregenzer abschließend. Vor der Scheckübergabe staunte man auch über die Tricks eines Zauberers. RS-Fotos: Unterpirker Freuten sich gemeinsam über die Scheckübergabe: Benny Pregenzer (GF Bergbahnen Fiss-Ladis), Stefan Mangott (GF Seilbahn Komperdell), Carmen Mathoy, Benni Rudigier (Verein Heartbeat), Günther Gastl, Sieglinde Gastl (Krebshilfe), Georg Geiger (GF Seilbahn Komperdell), Hubert Pale (GF Bergbahnen Fiss-Ladis) und Martin Pregenzer (Marketing Fiss-Ladis, v. l.) Tirols Hochzeits-Event 2018 bis 3. Februar Das Modezentrum Wammes zeigt die Trends 2018 für Braut & Bräutigam und Festgäste Messeaktion: Beim großen Messe-Gewinnspiel bis 27. Januar kann sich jede Braut ihren Prozente-Gutschein (bis 18 % möglich) bei Neukauf eines Brautkleides erwürfeln! Ausstellungszeiten: Montag bis Freitag: 9 – 12 Uhr und 13.30 – 18 Uhr Samstag, 27. Januar: 9 – 17 Uhr durchgehend Samstag, 3. Februar: 9 – 12 Uhr und 13.30 – 17 Uhr hafte Auswahl unterschiedlicher Stilrichtungen genießen. Classics sieht man genauso wie romantische Spitzenkleider, Modelle mit wunderschönen Rückendesigns, Soft-Tüll- Variationen, Kleider mit fließenden Schnittführungen oder auch trendige Modelle speziell für’s Stan- Für Brautpaare im Hochzeitsfieber gibt es beim heurigen Tiroler Hochzeits-Event viel zu sehen. Bis zum 3. Februar stehen im Modezentrum Wammes am Ötztaler Bahnhofsplatz die Hochzeit und das Fest im Mittelpunkt. Tirols größte Hochzeits- Hausmesse lädt ihre Messebesucher ein, sich über die aktuellsten Modetrends 2018 international führender Designerlabels zu informieren. Auf 1800 m 2 werden traumhaft schön dekorierte Modelle Europas führender Marken für Braut und Bräutigam exklusiv für ganz Tirol präsentiert. Anlass- und Festmode sowie Kommunionskleider und Bekleidung für die Firmung werden ebenso gezeigt. Vom Vintage-Look über Mermaidstyle bis hin zur Princessline – die zukünftigen Bräute können eine traumdesamt. Bräute erhalten zusätzlich noch beim Kauf eines Brautkleides während der Messe einen Gutschein über 50 Euro zum Kauf eines Hochzeitsanzugs. Messebesucher können sich auf wunderbar dekorierte Hochzeitsmode und kompetente Beratung freuen! ANZEIGE RUNDSCHAU Seite 10 24./25. Jänner 2018

Sterilität gesichert Best of Snow Ischgl feiert „25 Jahre Formen in Weiß“ Christoph Heumader, Christine Wolf, Gerda Walter und Dr. Bruno Jörg (v. l.) (dgh) Von Dr. Bruno Jörg aus Kappl und dem Sozialverein Ischgl unter Dr. Andreas Walser wurde den Sozialen Diensten „St. Josef“ in Grins ein so genannter „Autoclav“ gespendet – er dient der Sterilisation von Wundversorgungs-Instrumenten. Dr. Jörg und sein Team haben viele Jahre lang ehrenamtlich das Sterilgut der Sozialen Dienste aufbereitet und somit die sterile Wundversorgung der Klienten in der Hauskrankenpflege und den Bewohnern in der stationären Pflege im Gemeindeverband gewährleistet. Leiter Christoph Heumader und die Pflegedienstleitungen für Holzfenster nie mehr streichen! Aluminium-Verkleidung von außen Rufen Sie uns an: 05263/6377-0 www.portas.at/fenster die mobile Pflege, Gerda Walter, sowie die stationäre Pflege, Christine Wolf, dankten für die Spende. Die Siegerskulptur von Ralf Rosa und Peter Fechtig aus Deutschland Foto: TVB Paznaun-Ischgl (dgh) Beim 25. Ischgler Schneeskulpturenwettbewerb „Formen in Weiß“ schufen neun Paare von 8. bis 12. Jänner Kunstwerke zu Mottos der vergangenen 24 Jahre. Der erste Platz ging an Ralf Rosa und Peter Fechtig aus Deutschland, die sich mit „One Night Schlumpf“ des Mottos „Comic Helden“ aus dem Jahr 2000 annahmen. Im Kopf-an-Kopf-Rennen um den zweiten Platz lag die Figur „Espresso Italiano“ des Teams Stefano Begher und Vladimiro Tessaro knapp vor der Skulptur „Helene Fischer 2018“ des Teams Ivo Piazza und Reiner Kasslatter, ebenfalls aus Italien. Wintersportler können die Skulpturen ab sofort bis 1. Mai in der Open-Air-Galerie von den Pisten der Silvretta Arena aus bewundern. Die neue Wohnbauförderung Jetzt noch saugünstiger! Entgeltliche Einschaltung Informieren Sie sich über die neue Wohnbauförderung des Landes Tirol für Ihr sicheres Zuhause! Montag, 29. Jänner 2018 um 19 Uhr im Stadtsaal Imst, Kleiner Saal Information und Beratung durch MitarbeiterInnen der Wohnbauförderung des Landes Tirol, der Energie Tirol, der Polizei und des Vereins Sicheres Tirol! Mehr dazu auf: www.tirol.gv.at/wohnbau sofortige Barauszahlung GOLDANKAUF Verkauf von Anlagegold & -silber Gold | Goldschmuck | Goldmünzen | Goldbarren | Zahngold | Altgold Bruchgold | Industriegold | Silber | Silberschmuck | Silbermünzen Silberbarren | Silberbesteck | Golduhren | Platin | Platinschmuck Industrieplatin | Palladium | sämtliche Edelmetalle in jeglicher Form Goldwaage Handels GmbH Ing.-Baller-Straße 4 | 6460 Imst T: +43 (0)664 / 236 44 82 | M: info@goldwaage.biz www.goldwaage.biz Do + Fr jeweils von 9:30 - 12:00 Uhr und 13:00 - 18:00 Uhr 24./25. Jänner 2018 005_013_09_AZ_Veranstaltung_WoFoe_Imst_104x135_RZ.indd 1 08.01.18 16:29 RUNDSCHAU Seite 11