Aufrufe
vor 6 Monaten

HessenJäger 02/2018 Kleinanzeigen

Monatlich aktueller Kleinanzeigenmarkt für Jäger, Förster und Revierinhaber.

Kleinanzeigen Jagdverpachtung Jagdverpachtung Die Hessische Landgesellschaft verpachtet im Auftrag des Landes Hessen ab 01. April 2018 auf die Dauer von 10 Jahren folgenden Jagdbezirk im Bereich der im Reinhardswald gelegenen Hessischen Staatsdomäne Beberbeck: Domänenfiskalischer Eigenjagdbezirk „Sababurg“, Gkg. Sababurg und Hombressen. Gesamtfläche ca. 94 ha, bejagbare Fläche ca. 94 ha, davon ca. 3 ha Holzbodenfläche. Der Wildschaden ist vom Jagdpächter zu erstatten. Revierbesichtigungen sind nach Absprache möglich. Anfragen und Angebote sind bis zwei Wochen nach Erscheinen dieser Anzeige bei der Hessischen Landgesellschaft mbH - Domänenabteilung -, Wilhelmshöher Allee 157-159, 34121 Kassel, einzureichen. Der Verpächter behält sich den Zuschlag vor und ist weder an ein Höchstgebot gebunden noch zur Zuschlagserteilung verpflichtet. Jagdverpachtung Die Jagdgenossenschaft Bad Sooden-Allendorf verpachtet zum 01. April 2018 den Jagdbezirk Sooden-Weiden für 10 Jahre. Das Hochwildrevier (Reh-, Schwarz- und Rotwild) liegt im Werra-Meißner-Kreis und hat eine bejagbare Fläche von 282 ha, davon sind 252 ha Acker und Grünland, 6 ha Wald und 24 ha Wasserfläche. Die Übernahme des Wildschadens in vollem Umfang wird erwartet und ist nicht verhandelbar. Die Jagdpachtfähigkeit nach dem Bundesjagdgesetz ist mit dem schriftlichen Angebot nachzuweisen. Die Jagdgenossenschaft behält sich die Zuschlagserteilung vor und ist weder an das Höchstgebot gebunden, noch zur Zuschlagserteilung verpflichtet. Für weitere Informationen sowie zur Abgabe eines schriftlichen Angebots wenden Sie sich bitte an den Vorsitzenden der Jagdgenossenschaft Bad- Sooden-Allendorf, Herrn Adolf Neuenroth, Am Kirschenrain 3, 37242 Bad Sooden-Allendorf, Tel.: 05652-4259, Fax 05652-918190, E-Mail: adolf.neuenroth@web.de. Jagdverpachtung Der Jagdbezirk Rabenscheid (Reviergröße 630 ha / bejagbare Fläche 610 ha / Waldanteil 30% Feldanteil 70%) der Jagdgenossenschaft Breitscheid soll ab 01.04.2018 neu verpachtet werden. Bei Interesse erhalten Sie weitere Informationen unter 02777/9133-19. Jagdverpachtung Der Magistrat der Stadt Bad Sooden-Allendorf verpachtet im Wege der öffentlichen Ausschreibung den Eigenjagdbezirk Hirschenberg für einen Zeitraum von 10 Jahren. Die Verpachtung ist zum 1.4.2018 vorgesehen. Der Eigenjagdbezirk hat eine Größe von 214 ha reine Waldfläche. Die vorkommenden Wildarten sind Rot-, Schwarz- und Rehwild. Es wird eine Wildschadenspauschale vom Verpächter erhoben. Besonderheiten des Jagdbezirkes: Es gibt Walking-, Mountainbike- und Wanderstrecken (1 Prämiumwanderweg) durch das Revier. Außerdem eine Schulwald und Hügelgräber und eine Bodendenkmal „Römerlager“. Die Jagdverpachtung erfolgt auf dem Wege der öffentlichen Ausschreibung durch Einholung schriftlicher Gebote. Die Stadt Bad Sooden-Allendorf behält sich das Recht der freihändigen Vergabe vor. Sie ist weder an das Höchstgebot gebunden, noch zur Zuschlagserteilung verpflichtet. Die Angebote müssen die vollständige Anschrift des Bieters, den Nachweis der Pachtfähigkeit und den Pachtzins in €/ha enthalten. Gebote senden Sie bitte bis zum 10.03.2018 an den Magistrat der Stadt Bad Sooden-Allendorf, Bauverwaltung, Marktplatz 8, 37242 Bad Sooden-Allendorf. Für weitere Auskünfte oder Revierbesichtigung steht Ihnen zustände Revierleiter, Herr Volker Rasch, Tel. 05652/2790 oder 01604714829 zur Verfügung. Bad Sooden-Allendorf, den 27.12.2017 Der Magistrat der Stadt Bad Sooden-Allendorf H i x Bürgermeister Jagdverpachtung Die Jagdgenossenschaft Stadtallendorf-Niederklein im Landkreis Marburg-Biedenkopf verpachtet ihren Jagdbezirk ab dem 01.04.2018. Es handelt sich um ein Niederwildrevier mit ca. 620 ha bejagbarer Fläche inkl. 67 ha Wald und 4 ha Gewässer. Pachtinteressenten können sich mit dem Jagdvorsteher Ulrich Kraus, Allendorfer Str. 3, 35260 Stadtallendorf-Niederklein, Tel.: 0172 6720625, spätestens bis zum 15. März 2018 in Verbindung setzen. Revierbesichtigungen sind nach vorheriger Absprache möglich. Gez. Der Jagdvorstand Hunde Glatthaar-Foxterrier-Welpen (Rüden) mit Papieren in gute Hände abzugeben. Tel.: 01625-358521 Anzeigenschluss Heft 03/18 10.02.2018 350 ha NW-Jagd am Vogelsberg aus Gesundheitsgründen abzugeben. Pacht seit 1999, läuft noch 4 Jahre. Jagdhütte und jagdl. Einrichtungen, beides top Zustand, müssen übernommen werden. Chiffre 180201 Mitpacht, sep. Revierteil oder BGS in Rotwildrevier (Taunus) gesucht. 20 JJ, Rot- und Schwarzwilderfahrung. Diskretion selbstverständlich. Chiffre 180202 Jagdaufseher/Jagdaufsicht für schönes Hochwildrevier im Hochtaunuskreis gesucht. Chiffre 180203 Bieten Begehungsschein auf Schwarz-, Reh- und Raubwild, Revier Nähe Gedern. Geboten wird: kameradschaftlicher Anschluss, Jagdhütte, Infrastruktur. Gerne auch Jungjäger. Caprea@email.de Biete langfristige Jagdmöglichkeit in Hochwildrevier in Mittelhessen. Bewerbung an jagdmail3006@gmail.com Suche Jagdmöglichkeit im Schwalm- Eder-Kreis, südlich. Tel.: 0174- 9178882 Unentgeltliche Jagderlaubnis an passionierten, zuverlässigen Jäger in Rotwildrevier (Taunus) zu vergeben. Mithilfe im Revier und einbringen in die bestehende Jagdgemeinschaft ist wichtig. Chiffre 180204 Einfache Jagdgelegenheit nh. Wiesbaden-Kohlheck gesucht. "Pflegeleichter" Alleinjäger mit fast 20 Jahren Jagderfahrung. feldwaldwild@gmx.de Jäger aus NRW (Münsterland) o. jagdl. Anh., 56 J./25 JJ. mit HW+NW-Erfahrg., ehrlich, zuverl., waidger., passioniert (kein Schiesser!), su. Jagdgel./Beg.-schein ab 01.04.2018 i. Waldrev./Feld-Waldrev. (Waldant. mind. 50%) in Nordhessen (PLZ-Bereich 36214) m. SW, RehW, gerne auch RW o. DW, Raubw. geg. angem. Hegebeitrag. Freundl. Angebote bitte an: rwinkelm@t-online.de Biete BGS in schönem Hochwildrevier im Raum Oberursel. E-Mail: wilhelm.homburg@web.de In Mittelhessen gemütliche Hütte mit Jagdmöglichkeit auf Schalenwild, 2 ÜF für 2 Pers., Preis 300.- €, Tel. 0172-6766504 Bekanntschaften Einsamer Jäger, Ü 50, 180 cm, schlank, NR, blaue Augen, dkl. volles Haar, möchte sein Herz verschenken und sucht eine nette, treue Jägerin für eine gemeinsame Zukunft. Raum Wetterau, Gießen, Wetzlar. Chiffre 180210 Jagdgelegenheit Verschiedenes Jagdaufsicht/Jagdgelegenheit 15 km Umkreis Reichelsheim/Odw. gesucht. Tel.: 0160-8594133 Zeitl. Einteilung möglich. Bad Hersfeld-Neuenstein und Umgebung ca.30 km wird gesucht: Jagdpachtteil / Revierübernahme / Jagdgelegenheit. Tel: 0171/4485251 Jagdgelegenheit im MKK – Unterer Vogelsberg gegen Hegebeitrag! Zum 01.04.2018 Teilrevier an bis zu zwei Jäger zu vergeben. Sehr guter Reh-/ Schwarzwildbestand. Ehrlichkeit, Kameradschaft sowie Loyalität setze ich voraus. Chiffre 180205 Unentgeltlicher Jagderlaubnisschein, Hegebeitrag, Raum Alsfeld/Schwalmstadt, Revier Feld/Wald, guter Reh.- und Schwarzwildbestand. Chiffre 180206 Suche für attraktives Jagdrevier Kreis Marburg/Biedenkopf Gießen verantwortungsvollen Jäger (gerne auch Jungjäger). Vertrauen, Teamgeist, Zeit für Reviergänge sind Voraussetzung. Wohnortnähe vorteilhaft. Kontakt: Jo.Merz@web.de Sehr gutes Rotwildrevier im östl. Taunus, verg. Begehungsschein an kameradschaftl. u. pass. Jäger. Chiffre 180207 Biete Jagdgelegenheit bei 36251, suche Jäger mit Passion, Zeit und Nähe zum Revier, keine Arbeiten und Kirren. Alles weitere im persönlichen Gespräch! Chiffre 180208 Biete unentgeltlichen BGS, Revier Radheim, Wildbretübernahme. Bedingung: Zeit unter der Woche. erich-evers@web.de Jagdaufseher gesucht Revier Kirchheim. Mail: norwie@gmx.de Vergebe „Begehungsschein“ in ruhigem Revier mit gutem Reh.- Schwarzwildbestand (Rotwild Wechselwild) im nördl. Taunus, gegen Hegebeitrag ab dem 01.04.2018. Chiffre 180209 Suche Jagdgelegenheit ± 20km um Usingen. Biete Erfahrung, Loyalität und Geschick. wildbretverkauf@ gmail.com Jagdhornkurse für Anfänger und Fortgeschrittene Ober-Erlenbacher Jagdhornbläser Mittwochs 18.30 Uhr, Erlenbach-Halle Bad Homburg, Josef-Baumann-Straße 15 Kontakt: Alexander Häberlein 0172/6 95 38 69, diehaeberleins@gmx.de 40 HessenJäger Ausgabe 02/18

KFZ VW Amarok, EZ 2014, 122.000 km, Grube Jagd Edition, grün, Zusatzlampen, Winde, Bügel u.v.m. VB 18.000 €. Mobil: 0170-91413540. AB: 06063-578392 Online-Shop: www.heck-pack.de GRATIS PROSPEKT ANFORDERN! WILDHECKTRANSPORTER - mit EEC-Zulassung - der Heckträger mit Schnellverschluß und EU-Straßenzulassung! Hecktransporter Optimal 1000 x 500 x 125 mm (verzinkt) 169,90 € Hecktransporter Optimal 1200 x 500 x 125 mm (verzinkt) 189,90 € Hecktransporter Optimal L 1000 x 500 x 175 mm (verzinkt) 189,90 € Hecktransporter Optimal XL 1000 x 600 x 175 mm (verzinkt) 199,90 € Beleuchtungsanlage 7- / 13-polig mit Schutzeinrichtung 89,00 € AB SOFORT: Alle Hecktransporter, Vario-Wannen und Abdeckplanen in 800, 1000 u. 1200 mm lieferbar. ALU-BOXEN in großer Auswahl bis 500 mm Höhe lieferbar. Alle Heckträger auch in Edelstahl erhältlich. Seilwinden und anderes Zubehör. Bei Bestellung eines Hecktransporters 2 Spanng. á 4m gratis! Lieferzeit: 1-2 Tage, gegen Rechnung Heck-Pack GmbH & Co. KG Tel. 02243/3551 mobile Hecktransporter-Systeme Fax 02243/842785 Krauthof 6 Mobil 0172/4550505 53783 Eitorf info@heck-pack.de Jagdwaffen Schwenke Ankauf von Jagdwaffen Bundesweit Barzahlung bei Übernahme Sämtliche Dienstleistungen rund um Ihre Jagdwaffe Reparaturen · Restaurationen Zielfernrohre und Montagen JAGDWAFFEN SCHWENKE Grebensteiner Str. 9 · 34314 Espenau Tel.: 0 56 73 91 48 11 · Mobil 0151 18414797 E-Mail: info@exklusivwaffen.com An EWB: Rep.-Büchse Voere/Kufstein 30.06, ZF: Kahles 8x56, Timney-Abzug, leichte Gebrauchsspuren VB 990,- €. Tel: 0172-5359900 Sauer 90, Kal. 9,3x64, ZF Zeiss 2,5- 10x50, Abs. 4, Schrankwaffe neuwert., Schaft, ventil. Gummikappe, 4-Schuss-Magazin. Dazu 80 Patronen RWS TUG, VB 2.500,- € an EWB. Abholung Rodgau. Tel.: 0171-5708599 Waffen & Optik www.waffenschraenke.de Katalog unter: 05251/1744-439 Furtschegger Heerenbüchse Kal. 5,6x57R, minimale Gebrauchspuren, Glas 6x42 S+B, ausgesuchtes Schaftholz Gravur Rehbock/Gams, ca. 20 Patronen inkl., Fotos per Mail Heym Doppelbüchse 30-06, Modell 88, Seitenschlosse, Zeiss Varipoint 2,5-6x42 T, LP, 10x geführt, kleine Gravur, Stecher ausgesuchtes Schaftholz, ausgezeichnete Schussleistung, Neupreis über 18.000,- €, VHB 7.800,- € EWB erforderlich, 100 Schuss Greco günstigst. Bestzustand, Tel.: 0171-5081816 Zur Ergänzung unseres Teams suchen wir zum 01.02.2018: Kaufmann im Einzelhandel m/w oder Fachverkäufer Jagd- und Sportwaffen m/w in Vollzeit. Weitere Informationen unter: www.Waffen-Frank.de … im von Mainz. Anzeigenschluss Heft 03/18 10.02.2018 Kleinanzeigen *Achtung Waffengesetz! Kennzeichnen Sie Ihre Kleinanzeige. Werden erlaubnispflichtige Waffen oder Munition zum Kauf oder Tausch angeboten, müssen diese den Hinweis: „Abgabe nur an Inhaber einer Erwerbserlaubnis“ enthalten! Nicht erlaubnispflichtige Waffen müssen den Hinweis „Abgabe nur an Personen ab dem vollendeten 18. Lebensjahr“ enthalten. Information laut Waffen gesetz: WaffG Anlage 2, Abschnitt 1, „Verbotene Waffen“: Der Umgang (= Erwerb, Besitz, Überlassen, Führen, Verbringen, Mitnehmen) mit folgenden Gegenständen ist verboten (gem. Nr. 1.2.4): Für Schusswaffen bestimmte Vorrichtungen, die das Ziel beleuchten (z.B. Zielschein werfer) oder markieren (z.B. Laser- oder Zielprojektoren). Für Schusswaffen bestimmte Nachtsichtgeräte und Nachtsichtzielgeräte mit Montage vorrichtungen sowie Nachtsichtvorsätze und Nachtsichtaufsätze für Zielhilfsmittel (z.B. Zielfernrohre), sofern die Gegenstände einen Bildwandler oder eine elektronische Verstärkung besitzen. Information zum Bundesjagdgesetz: BJagdG § 19, „Sachliche Verbote“: Künstliche Lichtquellen, Spiegel und Vorrichtungen zum Anstrahlen oder Beleuchten des Zieles, Nachtzielgeräte, die einen Bildwand ler oder eine elektronische Verstärkung besitzen und für Schusswaffen bestimmt sind ..., beim Fang oder Erlegen von Wild aller Art zu verwenden oder zu nutzen. ab 198,73€ (Jahresbeitrag PKW bis 70 KW) Auf dem Wechsel zur JAGD-KFZ.de Versicherung Exklusiv für Mitglieder der Landesjagdverbände 8 Größte Auswahl an Waffen, Zubehör, Schnäppchen, Raritäten! An- und Kommissionsverkauf, Auswahl von über 1800 Artikel mit Bildern auf unserer Homepage info@waffen-frank.de - Steingasse 12 - 55116 Mainz - Tel. 06131-2116980 Jagdschulen Verschiedenes JAGDKATALOG.COM MONATSANGEBOT FEBRUAR FÖRSTER-KANZEL NEUE super Qualität, leichte Montage 160 x 120 x 200 cm 1 Stück, ohne Zubehör, ohne Unterbau Verschiedenes „IHR SICHERER WEG SICHERER WEG ZUM JAGDSCHEIN“ ZUM JAGDSCHEIN“ Tel. 09342 912010 www.jagdschule-fellmer.de Tel. 09342 912010 • www.jagdschule-fellmer.de Förstners Apfeltrester • Tel. & Fax: 07971/8906 74405 Gaildorf-Ottendorf/Spöck • Langestr.13 www.apfeltrester-foerstner.de Zufuhr möglich 1. Apfeltrester pur = 4,60 € 2. Apfeltrester gem. m. Hafer 20 % = 5,60 € 3. Apfeltrester gem. m. Hafer, Weizen, Körnermais 20%, a. Wunsch Sesam = 5,80 € in 25 kg-Polysäcken, ab Lager inkl. MwSt. 4. Sesam 25 kg = 19,00 € heim am Wertheim Main – am Frankfurt Main – Frankfurt am Main am Main - Gelnhausen 5. Apfeltrester lose 50 kg = 3,00 € Gelnhausen 57392 Schmallenberg, Tel.: 02972/979012 holz & raum GmbH & Co. KG Therecker Weg 18 • 57413 Finnentrop Tel. 02395 9182-0 • info@holzundraum.de www.hochsitzshop24.de Antiquariat Hartmann www.antiquariathartmann.de Listenpreis 599,- € ANGEBOT 569,- € zzgl. 99,- € Frachtkosten 41 HessenJäger Ausgabe 02/18