Aufrufe
vor 5 Monaten

TE KW 04

„Krippeleschaugn“

„Krippeleschaugn“ Ein alter Tiroler Brauch lebt weiter und weiter und... (eci) Das „Krippeleschaugn“ in seiner ursprünglichen und echten Form ist ein alter Tiroler Brauch. Nachbarn, Verwandte und Bekannte besuchten damals zur Weihnachtszeit die Krippenbesitzer im Dorf zum „Hoangart“. Neue Figuren in den „Krippelen“ wurden bestaunt, man sprach über die Aufstellung von Figuren und Tipps und Erfahrungen wurden ausgetauscht. Nach diesem „Fachsimpeln“ setzte man sich oft noch gemütlich bei einem Schnapsl („Gloriawasser“) und einem Zelten um den großen Tisch in der Stube und so manche Neuigkeit im Dorf wurde ausgetauscht. Die Hauskrippe der Familie Otto und Irma Tscharf, die von Irma Tscharf im Jahre 1993 selbst gebaut wurde. Fotos: Hansjörg Hofer Heute hat sich einiges geändert: Viele Menschen sind kritischer geworden – man weiß ja nie, wer da ins Haus kommt! Umso bewundernswerter ist es, dass auch heute noch die Türen mancher Häuser offen stehen für diejenigen, die Freude und Besinnung beim Betrachten von Weihnachtskrippen finden. Auch wenn die Krippenbesitzer die Krippen in erster Linie für die Familie aufstellen, so freuen sie sich doch, wenn interessierte „Krippenschauger“ zu Besuch kommen. KRIPPENSCHAUGER BIS SEBASTIANI. Auch wenn die Weihnachtszeit kalendermäßig vorüber ist, gilt doch für die „Krippenschauger“ ein anderes Datum, meistens bis Mariä Lichtmess oder in Telfs und Umgebung bis Sebastiani (20.Jänner). Die Gastfreundschaft einiger Krippenbesitzer durften unlängst auch der Initiator des Buches „Krippen in Telfs“ Franz Seewald zusammen mit dem Ortschronisten Hansjörg Hofer und Mag. Ferdinand Reitmaier erleben. Sie waren in Telfs zum „Krippeleschaugn“ unterwegs, konnten eine Vielfalt von wunderschönen Krippen mit ihrer in allen Einzelheiten dargestellten Weihnachtsgeschichte erleben und sich an wahren Volkskunstwerken erfreuen. Und alle waren dankbar und begeistert vom Mut und der Offenheit, mit der die Krippenbesitzer beim „Krippenhoangart“ fremden Leuten etwas von ihrem privaten Innersten zeigten. Denn jede Krippe drückt auch etwas von jenen Menschen aus, die sie gestalten, bewahren und alljährlich mit großer Sorgfalt aufstellen. Besonders beeindruckend war, überall die Freude und Herzlichkeit der Krippenbesitzer zu spüren, die sie ihren Besuchern entgegenbrachten. Die „Stemmer Krippe“, eine Kastenkrippe, geschaffen von Augustin Alois Probst (1758 – 1807) aus Sterzing, der Fam. Josef Strolz. KIRCHLICHE NACHRICHTEN RUNDSCHAU Seite 38 24./25. Jänner 2018 † Pfarre Peter und Paul Donnerstag 25.1. – Bekehrung des Hl. Apostels Paulus, 16.00 Uhr Rosenkranz. Freitag 26.1. – Hl. Timotheus und Hl. Titus - 16.00 UhrRosenkranz, 19.30 Uhr Hl. Messe – wir beten für Margret Rainer (2. Jt.). Sonntag 28.1. – 4. Sonntag im Jahreskreis (Mk 1,21-28), 8.00 Uhr Hl. Messe – wir beten für Ferdinand & Paulina & Annemarie Jordan, Gerlinde Haider, 11.00 Uhr Wortgottesdienst in der Herz-Jesu Kirche, 19.00 Uhr Hl. Messe – wir beten für Anni Holzer (1. Jt.), Anton & Theresia Achammer, Anna & Hubert Huber, Mario Hagedorn, Familie Huber & Familie Ladner, Richard & Maria & Karl Pohl, Franz & Lotte Klotz. Das Ewige Licht brennt für Anton & Theresia Achammer! Montag 29.1. – Hl. Josef Freinademetz, 15.30 Uhr Hl. Messe im Altenwohnheim. Dienstag 30.1. – 19.30 Uhr Hl. Messe – wir beten für Anna Holzer (1. Jt.). Klosterkirche Montag bis Samstag – 7.40 Uhr Morgengebet (Laudes), 8 Uhr Heilige Messe. Sonn- und Feiertage – 7 und 10.30 Uhr Heilige Messe; 19 Uhr Rosenkranz, 19.30 Uhr Abendgebet (Vesper). Zusätzlich immer am dritten Samstag im Monat Charismatischer Segnungsgottesdienst, 14 Uhr. Beichtgelegenheit: Jeden ersten Unerwartet wurde Obmann Pepi Schennach aus der Mitte seiner Kameraden gerissen. Der 1954 in Seefeld geborene ließ sich zunächst als Polizist, dann als Maschinenschlosser bei der Fa. Schneider sowie als Fahrer beim Roten Kreuz Seefeld ausbilden. Dann übersiedelte er als Krankenpfleger an die Neuro-Intensivstation am Landeskrankenhaus in Innsbruck, ehe er zur Schischule Seefeld wechselte, wo er 35 Jahre als Skilehrer und Bergwanderführer tätig war. Schennach war langjähriges, aktives Mitglied der Seefelder Bergrettung, die er seit mehr als zehn Jahren 25. Jänner bis 31. Jänner 2018 Mit den Ster Freitag im Widder Monat Manches nach der neigt 8 Uhr- sich of Messe sowie jeden lich dritten dem Ende Samstag zu – da Sie traurig. Anderers im Monat während des Charismatischen Segnungsgottesdienstes ungeahnte – und ab hervo mit einem Neustart au 14 Uhr. 21. Alle 3.–20.4. anderen – Chancen Samstage verbunden. immer von 17 Stier bis 17.55 Die Uhr. Sterne wirken sich sierend auf Sie aus. Vor Freundeskreis und in d Pfarre zur Auferstehung nerschaft dürfen Sie schöne und intensive Samstag 21. 27.1. 4.–20.5. – Hl. freuen. Angela Merici – Marien Zwillinge Samstag, Ihre 18.30 Persönlichkeit Uhr Hl. ent Messe – wir beten noch für mehr Hans Ausstrahlun Heigl wohnt. Jemanden faszi (2. Jt.), Olga, Hans & Erika Strigl. – aber für eine Spiele Sonntag 28.1. – 4. Ihnen Sonntag dieser im Mensch Jahreskreis 21. (Mk 5.–21.6. 1,21-28), sein! 10.00 Uhr z Kinder- und Krebs Familiengottesdienst Sie kommen in dieser W für die Pfarrgemeinde. äußerst langsam auf To Montag 29.1. – Hl. besten Josef erledigen Freinademetz, 9.00 Uhr ten, Rosenkranz die Ihnen – kaum wir K Sie zun ne langweiligen Rout beten um 22. 6.–22.7. geistliche abverlangen. Berufe und um Frieden. Löwe Sie sollten Ihrem Partn Mittwoch 31.1. – Hl. sagen, Johannes was Sie Bosco, 19.30 Uhr Hl. Messe ten Sache – wir von beten ihm in einer Denn die Signale, die für Maria & Heinrich senden, Köll. sind nicht im 23. 7.–23.8. deutig! Pfarre Jungfrau zum Heiligen Einen Menschen, Geist dem e unterläuft, sollten Sie Donnerstag 25.1. hart – Bekehrung beurteilen! des Helfen lieber, Ruhe und Ordnu Hl. Apostels Paulus, ne 18.00 Gedankengänge Uhr Taufgespräch, 18.00 24. 8.–23.9. Uhr Anbetungsstunde. lungen zu bringen. un Samstag 27.1. – Hl. Angela Merici – Marien Samstag, 14.00 Uhr Tauffeier. Sonntag 28.1. – 4. Sonntag im Jahreskreis (Mk 1,21-28), 10.00 Uhr Kinder- und Familiengottesdienst für die Pfarrgemeinde – wir beten für Marianne Engl (4. Jt.) & die Verstorbenen der Familie Engl, Johanna Minoscheck. Das Ewige Licht brennt für Marianne Engl! Bergrettungschef verstorben (rb) Seefeld trauert um Pepi Schennach: Der Chef der örtlichen Bergrettung ist am Dienstag letzter Woche völlig unerwartet verstorben. Kommenden Samstag, dem 27. Jänner, findet um 11 Uhr in der Pfarrkirche die Verabschiedung statt. † Pepi Schennach. Foto: privat als Obmann leitete. Viele Jahre war er auch Mitglied und Vorsitzender der örtlichen Lawinenkommission. Unser aller Mitgefühl gilt den Hinterbliebenen.

nen Rätsel 850, durch Lösung die Woche 5 Rätsel-Lösungen aus der Vorwoche A X C S X L L X X N X XGMX 6 5 9 2 7 1 8 4 3 QUAL I T A E T S A R B E I T 13. bis 2 7 1 4 8 3 6 9 5 X19. F XJanuar A E XUNOXSOX 2018 N S X 3 4 8 5 9 6 2 1 7 ffensichts stimmt X T ARAX die Sie S XHRX sich zu Jahresbeginn H XAMT 5vor- 1 2 6 3 9 4 7 8 X S K IHalten X S T ASie R Tsich S Can H Udie S SVorsätze, Waage U E B E R S T R E I F E N X U R eits sind genommen haben. Andernfalls 7 6 3 8 4 2 1 5 9 X H E X X T A X I XOLE X T I uch ganz werden Sie sich bald erheblich G E L DMARKTPOL I T I K 8 9 4 7 1 5 3 2 6 rragende X N X LEUKOX über sich selbst A D Eund L I Geinen E Misserfolg ärgern! 24.9.–23.10. 9 2 6 1 5 8 7 3 4 A Q U A D O M E 4 8 5 3 2 7 9 6 1 harmoniallem Sie haben sich jemandem anver- 1 3 7 9Skorpion 6 4 5 8 2 im traut, der jetzt mit seinem Wis- der Partsich Füllen auf Sie noch das mehr RUNDSCHAU-Sudoku Schaden anrichtet, so aus, dass die Zahsen hausieren geht. Bevor er Stunden len 1 bis müssen 9 nur EINMAL Sie geeignete pro Reihe, Gegenmaßnahmen EINMAL in ergreifen. jedem 3x3 Kästchen 24.10.–22.11. vorkommen. EINMAL pro Spalte und nur hält jetzt Wenn Sie Ihre Emotionen im Schütze g als geniert Griff behalten und Ihren Mit- das menschen gegenüber Verständ- rei sollte nis aufbringen, dann dürfte es in u schade dieser Woche kaum zu unerfreu- 6 1 8 2 1 9 7 8 9 lichen Zwischenfällen kommen. 23.11.–21.12. oche erst Ihr Boot trägt Sie sicher an das Steinbock uren: Am Ziel Ihrer Wünsche – Voraussetzung ist aber, dass Sie auch Ihrer ächst jeinearbeireativitätung 6 geben. Sonst kann es eine Mannschaft Raum zur Entfal- 7 Meuterei geben. 22.12.–20.1. er genau In 2der letzten Woche 4haben Sie Wassermann 5 bestimmerwartennommen. Nutzen Sie das Wo- sich zweifellos ein wenig über- Sie Rätsel aus-mer ein- mit Ihrer Familie zu erholen und chenende, 851 7 um 2sich gemeinsam 3 4 Kraft zu schöpfen! 9 21.1.–19.2. in Fehler Auch wenn alles glatt läuft, ist Fische nicht Seestraße, zu8 eine 9 gesunde 3 8 1 Skepsis 7 Rappe ange-5Buckelrinbracht! Bei Auseinandersetzun- Kara Ben Sie Belt ihm ng in Rätsel Ursache seid Hand- von Jetlag der 5Gesprächspartner unbedingt3rung Zeiteinheit gen 851 müssen Sie die Argumente Nemsis Veräuße- Rätsel ernst 851nehmen. 20.2.–20.3. 7 6 5 8 2 Wenn die Sterne nicht lügen Mit den Sternen durch die Woche für die Zeit vom 25. bis 31. Jänner 2018 20. bis 26. Januar 2018 Widder 21.3.–20.4. Stier Anscheinend dreht sich alles nur noch um ein Thema: Das nervt Sie – und Sie haben Recht! Wollen oder können die anderen die drohende Gefahr nicht erkennen? Zwei Parteien, die sich nicht grün sind, geraten einmal mehr in Streit. Halten Sie sich aus den Dass Sie sich in einer privaten Angelegenheit nicht ganz fair verhalten haben, ist Ihnen inzwischen klar geworden. Gehen Sie auf den anderen zu, bevor der Streit eskaliert! Sie haben sich erneut geirrt. Vielleicht war der Wunsch der Vater Ihres Gedankens? Gehen Waage 24. 9.–23. 10. Skorpion Auseinandersetzungen heraus, Sie dieser Vermutung doch einmal 21.4.–20.5. Zwillinge sonst stehen Sie am Ende allein gegen alle! Das Wochenende könnte problematisch werden. Da hat sich jemand etwas in den Kopf gesetzt, das ganz und gar nicht mit Ihren nach, um endlich Klarheit über Ihre Ziele zu gewinnen. Ein Entschluss, der schon lange von Ihnen erwartet wird, muss gefasst werden. Großzügige Zugeständnisse sollten Sie jedoch 24.10.–22. 11. Schütze Vorstellungen zu vereinbaren nicht ohne entsprechende Gegenleistung 21.5.–21.6. Krebs 22.6.–22.7. Löwe 23.7.–23.8. ist. Das Ziehen der finanziellen Bilanz am Wochenende ist nicht nötig – Sie haben alles bestens im Griff! Genießen Sie lieber die freien Stunden im Kreise Ihrer Familie. Suchen Sie selbst lieber die klärende Aussprache, bevor andere Sie zur Rede stellen. Solange Sie den ersten Schritt tun, sind Sie immer in der besseren Position. machen. Ihre Mitteilungsfähigkeit ist augenblicklich ein wenig eingeschränkt: Sie werden in den nächsten Tagen Probleme haben, anderen Menschen Ihren Standpunkt zu erklären. Die Sache ist nicht so dringend, dass sie sofort erledigt werden muss. Das sollten Sie dem Menschen klarmachen, der am Wochenende eine rasche Entscheidung von Ihnen verlangt. 23.11.–21. 12. Steinbock 22. 12.–20. 1. Wassermann 21.1.–19. 2. Jungfrau Wenn Sie jetzt vehement auf Verkriechen Sie sich nicht in den Fische grob Ihrem gemahlenes Führungsanspruch Getreideprodukhen, bringt das Ihr Münzein- Umfeld eher mischen … Rigby Sie Abhängig- sich mal wieder unwäsche- tschech. beste- 13 eigenen Farbton vier krankhafte Wänden, sondern Damen- in Abwehrstellung, heit als (dt.: dass es ters (Lied Volk! der Mit keit Ihrer geselligen stück Signum, motiviert Abkürzung wird. Teamgeist Heller) ist gefragt! Anschluss finden. 20.2.–20.3. Art Beatles) werden Halbton Sie bald mühelos 24.8.–23.9. 5 Seestraße, Belt Seestraße, Belt Ursache von Jetlag Ursache von Jetlag schwerfällig, träge, langsam Sache, lat. schwerfällig, träge, schwerfällig, langsam Sache, träge, lat. 6 langsam Sache, lat. Dränage, Trockenlegung 6 6 11 Dränage, Trockenlegung Dränage, Trockenlegung fernmündliche Unterredung, 11 Anruf 11 Domainendung v. Argentinien 8 Rappe Buckelrind Kara Ben 8 Rappe Nemsis Buckelrind Veräuße- Nemsis Kara Ben 2rung Zeiteinheit Veräußerung 7 Zeiteinheit 7 Wiese, Rasen, Mz. breiter langer 2 Schal 2 Zeichen griechischer für Watt Wiese, Rasen, Mz. Liebesgott Wiese, breiter Rasenger Schal Mz. lan- breiter langer Schal Zeichen griechischer für Watt Zeichen griechischer Liebesgott für …heber Watt (Schöpfer) Liebesgott Personalpronomen …heber (Schöpfer) …heber Personalpronomen (Schöpfer) Personalpronomen Kalif … (Märchen v. Wilhelm Hauff) Faultier kurz für einen Bibelteil Faultier kurz für Faultier einen kurz Bibelteil für einen Bibelteil grob gemahlenes Getreideprodukt Münzein- … Rigby tschech. 13 Farbton krankhafte Damen- Abhängigkeistück Damenwäsche- grob gemahlenes Getreideprodukt Signum, Abkürzung Kosmos Münzein- Heller) … Beatles) Rigby tschech. heit (dt.: 13 Farbton krankhafte (Lied der Abhängigkeitdas Akastückgriechi- Signum, Abkürzung Brautwer- kurz für Halbton wäsche- 1 anmutige heit (dt.: 5 (Lied der Heller) Beatles) Halbton demische sche Naturgöttiber Viertel 5 3 Kosmos kurz für 1 anmutige das Akademische für 1 sche anmutige Na- griechi- Kosmos Brautwerber Zeichen f. das kurz König, ital. Brautwerber Viertel probieren, Akademische versuchen, sche Naturgöttin griechi- gekörntes Ampere 3 Stärkemehl 3 Winkelmaß Viertel englisch turgöttin Selbstlaut 4 Initialen des Dirigenten König, ital. Zeichen f. probieren, gekörntes Ampere versuchen, König, Stärkemehl chem. Ampere Gold, fran- versuchen, ital. Zeichen f. probieren, englisch Muti Selbstlaut gekörntes Winkelmaß kurz für Stärkemehl Scandium Initialen v. Zeichen f. englisch Selbstlaut zösisch 4 Initialen Operationssaal Diri- Winkelmaß des Handke 4 Initialen genten 12 des MutiDiri- genten chem. Gold, französisch Operati- Muti kurz für Zeichen f. chem. Scandium Gold, Initialen französisch Handke Operati- v. kurz onssaal für Zeichen f. 10 Scandium Spitzname 9 Initialen v. onssaal 12 Handke des Jazzmusikers Ellington fernmündliche Unendung Domain- Kalif … 10 Spitzname 9 1 v. 2 3 (Märchen4 5 6 7 8 des 9 Jazzmusikers 9 10 11 12 13 fernmündliche AnrufUn- endung v. (Märchen Hauff) des Ellington Jazzterredung, Domain- Argentini- Kalif v. Wilhelm … 10 Spitzname terredung, Argentinien Hauff) Ellington v. Wilhelm musikers ADAM Anruf Die Lösung 1 ergibt 2eine Langlaufregion 3 4 im Norden 5 Tirols. 6 7 8 9 10 11 12 ADAM13 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 12 ADAM Die Lösung ergibt eine Langlaufregion im Norden Tirols. 24./25. Die Lösung Jänner 2018 ergibt eine Langlaufregion im Norden Tirols. RUNDSCHAU Seite 39