Aufrufe
vor 3 Monaten

Journal 55 Magazin Lana Grossa

IST MAN DEM ORIENTALISCHEN CHARME MARRAKESCHS ERST EINMAL ERLEGEN, KANN MAN SICH SEINER FASZINATION MEIST NIE WIEDER ENTZIEHEN. AUF DEM HISTORISCHEN MARKTPLATZ UND IN DER ALTSTADT FÜHLT MAN SICH ZWISCHEN SCHLANGENBESCHWÖRERN, GESCHICHTENERZÄHLERN UND GAUKLERN IN DIE MÄRCHEN AUS 1001 NACHT VERSETZT. HINZU KOMMEN DIE EINZIGARTIGEN FARBEN, ARCHITEKTONISCH BESONDEREN FORMEN UND DIE LANDESTYPISCHEN, GEWÜRZIGEN DÜFTE IN DER LUFT. SPÜREN SIE ES? DIE VERZAUBERUNG HAT BEGONNEN!

ie meisten unserer neuen

ie meisten unserer neuen Sommergarne sind technisch ausgeklügelt, was Struktur und Haptik angeht, so dass Sie sich nur noch Ihre Lieblingsfarbe aussuchen müssen Dund mit ganz schlichten Formen und Mustern modische Modelle zaubern. WER IM WINTER seinen Kaschmir-V-Neck für unverzichtbar hält, wird diese unkomplizierte Sommerpulli-Variante lieben. Ein bisschen Glanz, schlicht gestrickt, komfortable Passform, was braucht man mehr? Modell 18 · Ombra. Short @oneill.com „WIE IST DAS DENN GESTRICKT?“, fragt man sich bei diesem Pullover. Das Geheimnis ist gar kein Geheimnis. Die Ajourbordüre wird einfach nur quer von Seitennaht zu Seitennaht gestrickt. Ein bisschen quer denken, wirkt auch im Alltag manchmal Wunder. Modell 19 · Portofino. 26

27