Aufrufe
vor 9 Monaten

Journal 55 Magazin Lana Grossa

IST MAN DEM ORIENTALISCHEN CHARME MARRAKESCHS ERST EINMAL ERLEGEN, KANN MAN SICH SEINER FASZINATION MEIST NIE WIEDER ENTZIEHEN. AUF DEM HISTORISCHEN MARKTPLATZ UND IN DER ALTSTADT FÜHLT MAN SICH ZWISCHEN SCHLANGENBESCHWÖRERN, GESCHICHTENERZÄHLERN UND GAUKLERN IN DIE MÄRCHEN AUS 1001 NACHT VERSETZT. HINZU KOMMEN DIE EINZIGARTIGEN FARBEN, ARCHITEKTONISCH BESONDEREN FORMEN UND DIE LANDESTYPISCHEN, GEWÜRZIGEN DÜFTE IN DER LUFT. SPÜREN SIE ES? DIE VERZAUBERUNG HAT BEGONNEN!

EIN BISSCHEN

EIN BISSCHEN ORIENTALISCHER FLAIR TUT JEDER GARDEROBE GUT. MANCHMAL REICHT SCHON EINE GANZ KLEINE, WOHL DOSIERTE PRISE CURRY, KORIANDER, MUSKAT, CA- YENNEPFEFFER; EBEN WIE FÜR EINE GUTE, NORDAFRIKANISCHE TAJINE. VORDER- UND RÜCKENTEIL sind im Muschelmuster schnell gehäkelt. Die Passform wird durch die schlicht gehäkelten Seitenteile erreicht. Wer es lieber etwas zugeknöpfter mag, häkelt auch das Rückenteil ohne Muster. Modell 37 · Secondo. 46

47 FÜR ALLESKÖNNER: Das Oberteil des Kleides wird mit doppeltem Faden gestrickt, der Rock mit nur einem Faden gehäkelt. Schnitt und Paßform erfordern Sorgfalt und Fingerspitzengefühl. Modell 38 · Portofino Color. Hose @armedangels.de