Aufrufe
vor 5 Monaten

Lichterfelde West Journal Nr. 1/2018

Journal für Lichterfelde West, Botanischer Garten und Schweizer Viertel - Februar / März 2018

8

8 Lichterfelde West Journal Christoph Brandenburg – auftanken in Steglitz. und 33 nachts Pause haben, weil Landungen im Stadtgebiet in der Dunkelheit zu riskant wären, fliegt ihr großer Bruder auch im Dunkeln, liegen seine Start- und Landeplätze doch überwiegend im Klinikbereich. In Berlin unterwegs als ITH ist übrigens ein rot-weißer-Hubschrauber der DRF-Betreiberflotte, stationiert auf dem Unfallkrankenhaus in Marzahn. Doch eines ist klar: Auch wenn jeder Rettungshubschrauber sein Einsatzgebiet besitzt, – im Notfall, dessen Mittelpunkt immer ein Menschenleben ist, wird flexibel von allen in Frage kommenden Einsatz-Crews nach einer Lösung gesucht und die dann auch gefunden. So hat jeder Pilot zwei Wochen jährlich Bereitschaftsdienst, in dem er bundesweit eingesetzt werden kann; jeweils dort, wo Bedarf besteht. Nico Hellmann lernte so vor Kurzem andere Stationen der Flugrettung in Neustrelitz und in Wolfenbüttel kennen. Der Jungfernflug von Christoph 31 fand im Jahr 1987 in West-Berlin noch unter amerikanischer Flagge statt. Kein deutscher Pilot durfte ihn damals fliegen, das galt bis zum Mauerfall. Heute – 2001 durch ein Geschwollene BEINE? moderneres Helikoptermodell von Airbus ersetzt – hat er sich zum flugstärksten Mitglied der ADAC-Flotte entwickelt. Unverzichtbar im Rettungswesen ist er inzwischen und dürfte das auch in Zukunft bleiben. An seiner Heimatstation auf dem Steglitzer Klinik-Campus wird sich ab Frühjahr einiges tun, dann wird der gelbe Rettungsbrummer voraussichtlich in Schönefeld Zwischen-Station machen: Den aktuellen Startund Landevorschriften angepasst, wird die Steglitzer Station eine erhöhte Start/Landeplattform erhalten, die mehr Abstand zu den Klinikgebäuden gewährt, dazu wird der gesamte Platz neu angelegt. Im Rahmen dieser Bauarbeiten wird auch das Hangargebäude erweitert, denn längst ist es für die wechselnden Rettungscrews zu klein geworden. Und so darf man gespannt sein, wann Christoph 31 seine neugestaltete Heimat-Station der Öffentlichkeit vorstellen kann. Bis dahin aber werden er und seine Crew noch zahlreiche erfolgreiche Einsätze meistern auf ihren Flügen über Berlin zur Rettung von Menschenleben. ◾ Jacqueline Lorenz Wir helfen Ihnen. Ihr Sanitätshaus in der Drakestraße 33. 030-68 24 47 43

NEUES BAUEN in Steglitz-Zehlendorf Symposienreihe in der Schwartzschen Villa gestartet Hinter der Schwartzschen Villa reckt sich der KREI- SEL gen Himmel, der nach jahrelangem Leerstand demnächst mit Luxuswohnungen wieder einmal von sich reden machen wird. Die 1898 für den Bankier Carl Schwartz erbaute Villa zu seinen Füßen erinnert an solide Baukultur vergangener Tage und öffnet sich beständig der Kunst und Kultur. So ist sie auch der rechte Platz, den die Kulturamtsleiterin des Bezirks, Dr. Brigitte Hausmann, gewählt hatte, um unter Schirmherrschaft der Bezirksbürgermeisterin Cerstin Richter-Kotowski mit der Auftakt- Veranstaltung „NEUES BAUEN in Steglitz-Zehlendorf“ eine Reihe von Symposien zu starten. „Dies ist erst einmal ein Appetizer, der auf einen auf mehrere Jahre angelegten architekturhistorischen Schwerpunkt des bezirklichen Fachbereichs Kultur vorbereiten und darauf neugierig machen soll. Ausgehend von der Zeit um 1920 und von Schwartzsche Villa oder KREISEL: Baurelikte ihrer Zeit. Groß-Berlin werden wir in unterschiedlichen Formaten vielfältige Themen und Projekte unter der Überschrift „NEUES BAUEN in Steglitz und Zehlendorf“ vorstellen“, erklärte Architekturliebhaberin Dr. Hausmann anlässlich des ersten erfolgreichen Symposium-Abends im Dezember. Damit ist Steglitz-Zehlendorf einer der ersten Bezirke, der anlässlich des im Jahr 2020 stattfindenden Jubiläums Lichterfelde West Journal 9 „100 Jahre Groß-Berlin“ eine Veranstaltungsreihe gestartet hat. Groß-Berlin und seine Folgen Namhafte Referenten wie der Sozialwissenschaftler und Stadtplaner Prof. Dr. Harald Bodenschatz, die Architektin und Planungshistorikerin Dr. Celina Kress, der Architekturhistoriker und Heimatverein Zehlendorf Unsere Stärken sind Ihre Vorteile! Auch für Ihre Immobilie finden wir die richtigen Käufer oder Mieter! Ich freue mich auf Ihren Anruf ! Unsere Kunden suchen ● Eigentumswohnungen ● Villen ● Einfamilienhäuser ● Kapitalanlagen TARGETImmobilien GbR Verkauf und Vermietung seit 1996 (030) 80 90 56 96 www.targetimmobilien.de Barbara Doerk Dipl.-Immobilienwirtin (VWA)

Lichterfelde West Journal Nr. 2/2018
Lichterfelde West Journal Jun/Jul 2018
Lichterfelde West extra Nr. 6/2017
Lichterfelde West extra FEB/MRZ 2017
Lichterfelde West extra AUG/SEP 2017
Lichterfelde West extra Nr. 5/2017
Lichterfelde West extra JUN/JUL 2017
Lichterfelde West extra APR/MAI 2017
Lichterfelde Ost Journal Nr. 1/2018
Lichterfelde Ost Journal Jun/Jul 2018
Lankwitz Journal Nr. 1/2018
Zehlendorf Mitte Journal Nr. 1/2018
Lichterfelde Ost extra Nr. 6/2017
Dahlem & Grunewald Journal Nr. 1/2018
Wannsee Journal Nr. 1/2018
Wannsee Journal Nr. 2/2018
Zehlendorf Mitte Journal Nr. 2/2018
Nikolassee & Schlachtensee Journal Nr. 1/2018
Gazette Steglitz Nr. 1/2018
Lankwitz Journal Nr. 2/2018
Dahlem & Grunewald Journal Nr. 2/2018
Lichterfelde Ost Journal Nr. 2/2018
"Wir in Lichterfelde" Nr. 2, Sommer 2007 (PDF - SPD Lichterfelde-West