Aufrufe
vor 8 Monaten

Friebo_04_2018

30 Bockhorn

30 Bockhorn Friebo 4/2018 Kuddelmuddel bei Bauer Puddel Theaterpremiere am 10. Februar im Hotel Hornbüssel Sportangebot Bockhorn. Immer mittwochs findet in der kleinen Turnhalle der Grundschule Bockhorn ein Fitness Dance Workout von 19 bis 20 Uhr statt. In dem Kurs wird Spaß an Bewegung durch Musik und verschiedene Tanzelemente mit einem Workout verbunden. Ausdauer und Koordination stehen hier im Vordergrund. Ziel ist die körperliche Aktivität und die Verbesserung der Kondition. Ansprechpartnerin ist Eva Schmidt, v 0176/81745440. Zahlreiche Verwirrungen machen den Reiz innerhalb des Theaterstücks „Kuddelmuddel bi Buer Puddel“ aus. Foto: Sabine Weden Bockhorn. Mit der Premiere des neuen Stückes „Kuddelmuddel bi Buer Puddel“ startet die Theatergruppe Bockhorn am Samstag, 10. Februar, um 19.30 Uhr im Hotel Hornbüssel in die Theatersaison. Der ländliche Schwank wird zudem am 14., 16. bis 18., 20., 22., 23. bis 25. sowie 27. Februar und 1. bis 3. März jeweils um 20 Uhr aufgeführt. Zum Stück: Schlechte Nachricht für Bauer Arno Puddel. Der Bürgermeister möchte den Klönschnack Bockhorn. Der nächste plattdeutsche Klönschnack findet am Mittwoch, 31. Januar, unter dem Motto „Wintergeschichten“ statt. Beginn ist um 15 Uhr im Bürgerhuus. Weitere Infos bei Helga Wegener unter ☎ 04453/71757. „Wir sind auf den Rohstoff angewiesen“ Die Klinkerziegelei Uhlhorn will in Driefel Lehm abbauen Driefel/Bockhorn. Rund zehn Millionen Klinker verlassen jährlich die Klinkerziegelei Uhlhorn in Bockhorn, rund 20.000 Kubikmeter Rohstoff benötigt das Unternehmen dafür. Wie Ernst Buchow als Geschäftsführer der Klinkerziegelei Uhlhorn im Umwelt- und Planungsausschuss der Gemeinde Zetel mitteilte, ist dem Traditionsunternehmen eine ein Hektar große Fläche in Driefel für den Lehmabbau angeboten worden. Die Wiese grenzt an bestehende Lehmabbauflächen. Hier sollen in einer Abbautiefe von 80 bis 110 Zentimetern über fünf Jahre 10.000 Kubikmeter abgehalfterten Bauernhof abreißen und dort ein Erlebnisbad bauen lassen, um die Gemeindefinanzen aufzubessern. Um die Situation abzuwenden, überlegen Bauer Arno und seine Frau Käthe mit ihren besten Freunden, wie sich aus dem Hof und den Rindern noch Profit herausholen lässt. In Windeseile wird in der alten Scheune ein nobles Etablissement errichtet, während Ehefrau Käthe versucht, die Siegprämie bei der Wahl zur „Miss Kuhstall“ Lehm gefördert werden. „Wir sind auf den Rohstoff angewiesen und suchen händeringend danach“, machte Ernst Buchow deutlich. 70 Prozent des von der Klinkerziegelei genutzten Rohmaterials stamme aus der Friesischen Wehde, gleichwohl sei nicht jeder Lehm qualitativ für die Klinkerherstellung geeignet. Entsprechende Abbaugebiete würden knapper werden. Nach dem Abtrag der Lehmschicht wird die Fläche mit sauberem Erdboden wiederverfüllt und kann normal bewirtschaftet werden, erläuterte der Geschäftsführer. Abfahrtswege für die Bagger bestehen. zu ergattern. Als auch noch Rocco, Besitzer der Bar „Rotes Häschen“, aus dem Nachbarort in der Wohnstube auftaucht, herrscht ein wahrhaftes Kuddelmuddel bei Arno Puddel, bei dem auch noch alle Nachbarn tatkräftig mitmischen. Der Kartenvorverkauf beginnt am Samstag, 27. Januar, bei Horst Drenkwitz in Bockhorn, Gartenstraße 4. Im Anschluss an die Premiere ist zudem ein Theaterball geplant. Verleihung der Sportabzeichen Grabstede. Der TV Bockhorn lädt alle Erwachsenen, Familien und die Feuerwehr zur Verleihung der Sportabzeichen ein. Die feierliche Übergabe findet am Sonntag, 18. Februar im „Grabsteder Hof“ statt. Beginn ist um 9.30 Uhr mit einem Frühstück. Anschließend findet die Verleihung aus dem Jahr 2017 statt. Anmeldungen werden von Petra Oertel bis zum 11. Februar unter v 04453/979899 entgegen genommen. „Wir sehen da als Naturschutzbehörde keine Probleme“, erklärte Jens Eden von der Unteren Naturschutzbehörde des Landkreises Friesland. Naturschutzverbände und die Träger öffentlicher Belange hätten keine negativen Stellungnahmen abgegeben. „Es gibt nach dem Abbau keine Veränderung im Landschaftsbild, es wird nichts abgeholzt, der Boden wird wieder verfüllt“, erläuterte Jens Eden weiter. Zudem erfolge der Abbau mit Abstand zu den angrenzenden Wohnbebauungen. Der Einschätzung folgte der Ausschuss ohne Einwände. (ts) Chor gibt auf Grabstede. Der gemischte Chor „Gemütlichkeit“ Grabstede wurde zum Jahresende 2017 aufgelöst. Die Mitglieder treffen sich jedoch weiterhin einmal im Monat, um die Geselligkeit zu pflegen, geplant ist außerdem eine Halbtagesfahrt. Nächstes Treffen ist am Mittwoch, 7. Februar, um 19 Uhr im „Grabsteder Hof“. Blutspende Bockhorn/Grabstede. Am Montag, 29. Januar, ist es in der Grundschule Grabstede wieder möglich von 16 bis 20 Uhr Blut zu spenden. Im Anschluss gibt es für die Spender geschmierte Brötchen und Brote sowie warme und kalte Getränke. Der Personalausweis muss mitgebracht werden, ohne ihn ist keine Blutspende möglich. Neues Heft der VHS Friesische Wehde. Das neue Heft der VHS mit dem aktuellen Programm liegt wieder an den bekannten Stellen wie den Banken, Apotheken und bei Physiotherapeuten aus. Was wird in diesem Semester neu angeboten? Am 9. März um 18 Uhr findet der Kurs „Obstbaumschnitt, Düngung und Pflege“ von Wolfgang Hoff in der IGS Zetel statt. Am 11. März werden dann praktische Übungen in einem der Teilnehmer-Gärten gemacht. Beate Ramm bietet die japanische Blumensteckkunst Ikebana in Neuenburg an. Heike Duden bringt die „Wild“- Kräuterküche näher und Birgit Nolte Frauenkräuter. Zudem werden wieder viele Sprachund Yogakurse angeboten.

27. Januar 2018 Bockhorn/Veranstaltungsvorschau 31 Fototermin für DRK-Gebietsleiter Wilfried de Buhr (Bildmitte), die Ehrenamtlichen und das Entnahmeteam. Foto: DRK Zetel. Auch im neuen Jahr hat die Gemeinde Zetel einige Veranstaltungs-Highlights zu bieten. Hier ein kurzer Überblick: Puppentheater Leo Lausemaus: Am Freitag, 9. Februar, um 16 Uhr, Zeteler Kaffeehaus im MGH, Hauptstraße 7, ☎ 04453/4839090. Poetry-Slam: Beim Wettstreit werden die Texte nicht nur gelesen, sondern ausdrucksstark vorgetragen (performt). Den vorgetragenen Texten wird durch Flüstern, Schreien usw. Leben eingehaucht. Inhaltlich sind alle Formen moderner Literatur und Sprachkunst, von klassischer oder moderner Lyrik über Kabarett, Comedy bis zu Prosa erlaubt. (Schreibwerkstatt bereits vom 16. bis 18. Februar 2018). Der Poetry Slam ist am Samstag, 3. März, im Mehrgenerationenhaus Zetel, Hauptstraße 7. Konzert mit der Philharmonie Würth: Am Sonntag, 6. Mai, 16 Uhr, Hankenhof Zetel, Neuenburger Str. 15. Vorbestellungen unter ☎ 04453/935299. (Veranstalter ist der Blutspendedienst des DRK in Kooperation mit der Gemeinde Zetel) „Ennio Marchetto“: In der Welt ist er längst ein Star – in Deutschland noch ein Geheimtipp. Allein auf Youtube haben sich über sieben Millionen Menschen den Papierkünstler angeschaut. Marchetto bringt das Unerwartete, Kreative und Verblüffende auf die Bühne. Neben seinem Körper nutzt er Veranstaltungsvorschau 2018 Zetel Konzerte, Ausstellungen und vieles mehr nur papierne Kostüme von ausgeklügelter Finesse, die immer voller Überraschungen stecken. Er spielt mit unverhoffter Täuschung und führt stets – mindestens – ein Doppelleben. Er spielt am Samstag, 21. April, um 20 Uhr, im Vereenshuus Neuenburg. Vorverkauf im Kulturbüro ☎ 04453/935299, Wohngalerie Streithorst, ☎ 04452/1714 sowie Nordwest-Ticket. Magical Dreams – Ausstellung: Vom 19. Mai bis zum 19. Juni, täglich von 11 bis 18 Uhr (außer montags) oder nach telefonischer Vereinbarung unter ☎ 04452/919294, in der Galerie Südliches Friesland Neuenburger Str. 59, Zetel. Maria und die Callas: In Wolfgang Schukrafts Stück „Maria und die Callas“ geht es am Samstag, 26. Mai, von 20 bis 22 Uhr, im Vereenshuus Neuenburg um Maria Callas, die sich zwischen Träumen und Wachen auf eine Reise durch ihr Leben befindet. Maria Callas ist die Diva assoluta, die „Göttliche“, die mit ihrer Schauspielkunst die Oper des 20. Jahrhunderts revolutionierte. Sie hat die Menschen bewegt und fasziniert wie keine andere Sängerin der Musikgeschichte der letzten hundert Jahre. Doch was für eine Persönlichkeit verbirgt sich hinter der schillernden Operndiva? Es war ihre Tragik, dass sich zwischen dem Mythos „Callas“ und dem Menschen „Maria“ immer tiefere Abgründe auftaten. „Neue Blutspende“ in Bockhorn Bockhorn. Am 19. Februar hatte das Deutsche Rote Kreuz des Kreisverbandes Varel Friesische Wehde e.V. zum ersten Mal zur Blutspende in die Oberschule nach Bockhorn eingeladen. Es erfolgte damit eine „Staffelübergabe“ der Blutspende von der Freiwilligen Feuerwehr Bockhorn an das DRK, da die Feuerwehr aus organisatorischen Gründen leider keine Termine mehr gestalten kann. Wilfried de Buhr, zuständiger Gebietsreferent des DRK-Blutspendedienstes aus Springe, eröffnete um 15.30 Uhr den Aderlass als Erster und bat alle ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer sowie das Entnahmeteam aus den eigenen Reihen 35. Neuenburger Kunstwoche: Der Kunstverein „Bahner“ lädt vom 18. bis 24. Juni, zur 35. Neuenburger Kunstwoche ein. Das diesjährige Thema lautet: „Recycling – Kunst aus Müll“. Kulturfest 2018: Die Gemeinde Zetel veranstaltet am Samstag, 18. August, von 15 bis 23 Uhr ein Kulturfest beim Hankenhof Zetel (Neuenburger Str. 15), als eine Mischung aus klassischem Begegnungsfest und Kulturmarkt. An verschiedenen Ständen vor dem Hankenhof Zetel wird der Schatz dieser kulturellen Bereicherung durch Vertreibung, Zuwanderung oder Partnerschaft durch ein vielfältiges kulinarisches Angebot und Informationen sichtbar – von russischer Soljanka bis zum holländischen Käse, vom englischen Tee bis zum polnischen Bier. Ganz nebenbei können Gäste an den Ständen Wissenswertes über die Menschen und ihre Herkunftsländer erfahren, sich in die Kunst des Ikebana einführen oder afrikanische Köpfe flechten lassen. Ein buntes Bühnenprogramm entführt die Gäste in eine spannende Kulturlandschaft. Lesung mit Ubbo Gerdes: Der Heimatverein lädt am Mittwoch, 26. September, zum Plattdeutschen Sprachentag zu einer Lesung mit Ubbo Gerdes ins Schulmuseum Bohlenbergerfeld (Wehdestraße) ein. Ubbo Gerdes wohnt in Aurich-Wallinghausen. Seit 1978 schreibt er in plattdeutscher zum Foto. „Wir bedanken uns ganz herzlich bei der Feuerwehr für die engagierte Arbeit im Rahmen der Blutspende und hoffen, dass wir in die großen, hinterlassenen Stiefel hineinpassen werden“, so de Buhr. Die Spender honorierten den Einsatz und die Einladung des DRK bereits am ersten Termintag mit einem zahlreichen Erscheinen und bestätigten damit, dass die „Neue Blutspende“ im Bereich Bockhorn auch weiterhin gerne gesehen ist. Die Helfer des DRK freuen sich bereits heute auf den nächsten Blutspendetermin am Freitag, 6. April, in der Oberschule und möchten schon jetzt herzlich dazu einladen. Sprache Theater- und Hörspiele sowie Kurzgeschichten für Zeitungen und Radio. Der Autor liest dazu heitere und besinnliche Geschichten aus dem Alltagsleben seiner Mitmenschen und zu persönlichen Erlebnissen. Werner Momsen ihm seine Soloshow op Platt: Was tun, wenn Amor seinen Pfeil nur noch in die Bandscheibe schießt, und die Sommer trotz Treibhauseffekt immer beschissener werden? Werner Momsen, norddeutsche Kodderschnauze mit imposantem Halbwissen und ganz eigenem Taktgefühl, weiß es auch nicht. Aber er redet darüber. In seiner Show, aus seiner Sicht. Werner Momsen tritt am Samstag, 29. September, um 20 Uhr im Vereenshuus Neuenburg auf. Vorbestellung unter ☎ 04453/935299. Neuenburger Gitarrentage: Vom 10. bis 14. Oktober 2018 lädt die Gemeinde Zetel unter Federführung des Westersteder Gitarrenbauers Holger Harms- Bartholdy zum 22. Mal zu den Neuenburger Gitarrentagen ein. Informationen erteilt Holger Harms-Bartholdy unter ☎ 04488/9382. Das Eröffnungskonzert ist am 10. Oktober, um 20 Uhr, in der Schlosskapelle Neuenburg (Schlossgang 1) Gitarrenkonzert, am 13.10.2018, 20.00 Uhr, im Vereenshuus Neuenburg, (Urwaldstraße 37). Vorbestellungen für die Konzerte unter ☎ 04453/935299.

Flyer Vareler Mittwoch 2013
BLICKPUNKTE - Stadt Varel
VARELER STIMMUNGEN - Hospizbewegung Varel e.V.
Familienatlas der Stadt VAReL
Nordsee-Service Card 2017
Die Herren Pirsch & Balz
Nordsee- Service Card - Nordseebad Dangast
Sommerzeit, Ferienzeit, Lesezeit - der findling
Lübecker Wasser- Marionetten-Theater in der ... - der findling
Binnendünen - Binnenduene.de
Kammermusiktage und das Sommerkonzert in Varel - destination ...
download [PDF, 38,56 MB] - Zevener Zeitung
Lebendiger Friedhof - Ev.-luth. Kirchengemeinde Varel
Sied Glashaus 1/2000 - Siedenburger
Flyer Vareler Mittwoch 2012
AQuadrat Ausgabe 1 - 2018
Volley Köniz schafft Coup und beendet Voléros ... - VBC-Köniz
Hoppenstedt Firmenadressen - Firmendatenbank von Hoppenstedt
Im Herzen der 3 Seen ist das “Camping des Pêches” in Le Landeron ...
Westweg Wander Opening 6. Mai 2012 - Kurgarten-Hotel
Heft Nr. 8 vom 15.4.07 - SV Weilertal