Aufrufe
vor 11 Monaten

Gazette Zehlendorf Nr. 2/2018

Gazette für Zehlendorf, Nikolassee, Schlachtensee, Dahlem und Wannsee - Februar 2018

12 |

12 | Gazette Zehlendorf | Februar 2018 Nostalgie auf vier Rädern Traditionsbus fährt von Wannsee nach Charlottenburg So mancher Ausflügler traut seinen Augen nicht und glaubt, er wäre aus der Zeit gefallen: Das ganze Jahr über fahren alte BVG-Busse zwischen Pfaueninsel und Charlottenburg. Die „gute, alte Zeit“, als der Fahrschein noch 80 Pfennige kostete, ersteht hier wieder auf. Fast jedenfalls, der Fahrschein kostet auch hier den heute üblichen BVG-Tarif. Auch wenn sich die Geister an den nostalgischen Bussen scheiden – die einen begrüßen es, altvertraute Fahrzeuge zu sehen, andere stören sich an den „Stinkern“. Leidenschaft für alte Busse Schon seit dem Jahr 2000 fahren die Busse zu ausgewählten Zeiten zwischen Wannsee und Charlottenburg. Betrieben werden sie von der Arbeitsgemeinschaft Traditionsbus Berlin (ATB), die hier im Auftrag der BVG unterwegs ist. Die Leidenschaft für alte Busse führte dazu, dass sich drei Privatleute einen alten BVG-Bus kauften. Um ihn wieder fahrtüchtig zu machen, musste ein weiterer Bus erworben werden. Weitere Oldtimer-Bus-Fans stießen dazu und der Fuhrpark wuchs zusehends. Die Arbeitsgemeinschaft hat sich zum Ziel gesetzt, Bustypen die in Berlin (West) seit 1951 eingesetzt wurden, zu erhalten und die Fahrzeuge zu Traditionsfahrten in der Öffentlichkeit zu zeigen. Fahrt mit besonderem Flair Die einzige regelmäßig fahrende Linie ist die 218, die an der Pfaueninsel startet. Die angefahrenen Haltestellen sind unter anderem S-Bahnhof Wannsee, Grunewaldturm, S-Bahnhof Heerstraße, U-Bahnhof Theodor-Heuss-Platz und S-Bahnhof Messe Nord/Witzleben. Alle zwei Stunden wird hier ein Traditionsbus eingesetzt. Die alten Busse geben der Tour zwischen Wannsee und Charlottenburg ein ganz besonderes Flair. Der Zwischen 1963 und Anfang 1971 hielt der 81er am Bahnhof Zoo. Foto: Traditionsbus GmbH Berlin genaue Streckenverlauf und der aktuelle Fahrplan stehen im Internet unter www. traditionsbus.de. Berlin – Oberbayern und zurück Die derzeit eingesetzten Busse sind vom Typ MAN SD 85 und Büssing DE 71. Der MAN SD 85 mit der Wagennummer 3413 wurde am 23. August 1985 erstmals zugelassen. Zunächst wurde er dem Betriebshof Spandau zugeteilt, dort war er bis zum Frühjahr 1995 im Ein- Derby-Klause Partyservice Die lauschige Kneipe im Grünen mit Biergarten MIT UNSEREM SERVICE FAHREN SIE GUT! 17. Februar ab 18 Uhr: Scampi satt ! foto: karepa / fotolia REIFENDIENST • ADAM • Erfahren Sie bei uns »Dienstleistung«, wie sie sein soll: Fachbetrieb Seit 1949 Zehlendorf • persönlich • enagagiert • qualifiziert in Robert-von-Ostertag-Str. 30/Ecke Königsweg 14163 Berlin-Düppel · Tel. 801 23 68 Deutsche Küche: Mo-Sa bis 22 30 Uhr · So bis 21 30 Uhr Öffnungszeiten: Mo-Sa 12 - 24 Uhr · So 12 - 22 Uhr vom Faß Düppelstraße 5 · 14163 Berlin Tel. 801 79 52 und 801 11 09 · Fax 80 90 68 09 www.reifen-adam.de

Der Traditionsbus der Linie 218 fährt zwischen Wannsee und Charlottenburg. satz. Anschließend kam er zum Betriebshof Usedomer Straße und von dort aus im Herbst 1996 auf den Betriebshof Zehlendorf. 1998 wurde der Bus aus dem Linienbetrieb genommen. Das Fahrzeug wurde vorübergehend einem Buspool zugeordnet und 1999 ganz aus dem Betrieb genommen und nach Oberbayem verkauft. Die ATB kaufte das Fahrzeug und nahm eine umfangreiche Aufarbeitung vor. Seit dem 1. April 2012 wird der Bus auf der Ausflugslinie 218 eingesetzt, übrigens nach wie vor mit der typischen Bandwerbung für Möbel-Hübner, die er seit 1992 trägt. Allerdings ist der Bus ein Junior gegen seinen Kollegen auf der Ausflugslinie. Traditionsfahrt einmal jährlich In jedem Jahr lassen die Fans der Traditionsbusse eine alte Linie für einen Tag wieder „aufleben“. In diesem Jahr fuhren die Busse der alten Linie 81 am 24. Juni zwischen Friedrich-Wilhelm-Platz und Mariendorf . Der Zuspruch der Fahrgäste war groß – viele nutzten die Gelegenheit, nochmal einem Bus aus vergangenen Jahrzehnten zu fahren. Welche Linie im Jahr 2018 mit den alten Fahrzeugen befahren wird, wird rechtzeitig auf www.traditionsbus.de bekanntgegeben. Im Bildungsgang den richtigen Pfad finden Für viele Eltern, Schülerinnen und Schüler stehen wichtige Entscheidungen an: Auf welche weiterführende Schule soll mein Kind wechseln? Ist ein Gymnasium oder eine Sekundarschule für mein Kind besser geeignet? Welche Möglichkeiten für einen Schulwechsel gibt es? Welche Bildungswege gibt es nach dem mittleren Schulabschluss? Wenn Sie diese oder ähnliche Fragen besprechen möchten, können Sie sich an die „Bildungspfadfinder“ in der Ingeborg-Drewitz-Bibliothek in der Grunewaldstraße 3, 12165 Berlin, wenden. Zwei ehemalige Seminarleiterinnen, die sich in den Berliner Schulen gut auskennen, beraten Sie und besprechen mit Ihnen alle Fragen, die Sie auf dem Herzen haben. Terminvereinbarung unter ☎ 030/90299-2419. After the Rain – Civilization and its Discontents Noch bis zum 21. April 2018 ist in der Kommunalen Galerie im Boulevard Berlin die Ausstellung von Jinran Kim zu sehen. Jinran Kim setzt sich seit vielen Jahren in Malerei und Zeichnung mit deutscher Geschichte, konkret den Zerstörungen durch Nationalsozialismus und Zweiten Weltkrieg in Berlin auseinander. Aus diesem Werkkomplex, dessen Titel „After the Rain“ auf Max Gazette Zehlendorf | Februar 2018 | 13 Ernsts „Europe after the rain“ referiert, zeigt die südkoreanische Künstlerin neue Arbeiten, Stadtlandschaften und erstmals auch Porträts. Veranstalter ist das Kulturamt Steglitz-Zehlendorf. Kommunale Galerie im Boulevard Berlin, 1. OG, Schloßstraße 10, 12163 Berlin. Geöffnet ist Montag bis Samstag von 10 bis 20 Uhr. Der Eintritt ist frei. stil - beratung - qualitÄt jeans corner jc Mode in der Ladenstraße · Bhf. Onkel-Toms-Hütte Mo-Fr 10-18 Uhr · Sa 10-15 Uhr www.jeans-corner-berlin.de SALE % Glücksmomente, jetzt Prozente! BUCHHANDLUNG BORN LADENSTRASSE 17/18 · 14169 BERLIN U-BHF. ONKEL TOMS HÜTTE Tel 31 86 91 60 · buchhandlungborn@aol.com www.buchhandlungbornberlin.de

Gazette Zehlendorf August 2018
Gazette Zehlendorf Nr. 4/2018
Gazette Zehlendorf September 2018
Gazette Zehlendorf Mai 2018
Gazette Zehlendorf Dezember 2018
Gazette Zehlendorf Oktober 2018
Gazette Zehlendorf Juni 2018
Gazette Zehlendorf Nr. 3/2018
Gazette Zehlendorf Juli 2018
Gazette Zehlendorf Nr. 10/2017
Gazette Zehlendorf Nr. 6/2017
Gazette Zehlendorf April 2017
Gazette Zehlendorf Nr. 8/2017
Gazette Zehlendorf April 2016
Gazette Zehlendorf Nr. 11/2017
Gazette Zehlendorf Nr. 7/2017
Gazette Zehlendorf Februar 2017
Gazette Zehlendorf Nr. 1/2018
Gazette Zehlendorf November 2018
Gazette Zehlendorf Mai 2017
Gazette Zehlendorf Nr. 9/2017
Gazette Zehlendorf Januar 2017
Nikolassee & Schlachtensee Journal Dez/Jan 2018
Nikolassee & Schlachtensee extra Nr. 6/2017
Nikolassee & Schlachtensee Journal Jun/Jul 2018
Nikolassee & Schlachtensee Journal Okt/Nov 2018
Nikolassee & Schlachtensee Journal Aug/Sept 2018
Nikolassee & Schlachtensee Journal Nr. 1/2018
Gazette Schöneberg & Friedenau Nr. 2/2018
Nikolassee & Schlachtensee extra Nr. 5/2017