Aufrufe
vor 8 Monaten

Gazette Zehlendorf Nr. 2/2018

Gazette für Zehlendorf, Nikolassee, Schlachtensee, Dahlem und Wannsee - Februar 2018

6 |

6 | Gazette Zehlendorf | Februar 2018 Turm in Wartestellung Raststätte Dreilinden im Dornröschenschlaf Rot und markant sollte die 1973 fertiggestellte Raststätte in Dreilinden, zu Mauerzeiten der „Checkpoint Bravo“, einen auffälligen Kontrapunkt zur DDR-Architektur setzen. Wer sich in der Farb- und Formgebung an den Zugang zum U-Bahnhof Fehrbelliner Platz erinnert fühlt, hat den richtigen Riecher. Architekt Rainer G. Rümler (1929 – 2004) zeichnete für beide verantwortlich. Keine Erfolgsgeschichte Doch so eine richtige Erfolgsgeschichte war dem markanten Gebäude an der A 115 nie beschieden. Schon der Start als Autobahnraststätte erwies sich als Flop. Wer die Stadt verließ, hatte vorher genug Gelegenheit, satt zu werden. Und wer hierher kam, wollte die Kontrollstelle im Allgemeinen schnell hinter sich lassen. So war der Betrieb bereits nach einem Dreivierteljahr Geschichte. Dennoch galt das Ensemble aus Raststätte und gegenüberliegender Tankstelle als Tor nach Berlin. Mehrfacher Besitzwechsel Die Räume wurden noch bis 2002 vom Zollamt genutzt. Danach stand das markante Gebäude leer und wurde vom Liegenschaftsfonds verwaltet. 2009 erwarb Thomas Drechsel, Chef von „Wurstmaxe“, das Gebäude. Eine Disco und ein preisgünstiges Hotel sollten hier entstehen. An dem roten Gebäude hing damals ein riesiges Plakat mit dem Konterfei von Erich Honecker, das potentielle Geschäftspartner ansprechen sollte. Aus den Plänen wurde jedoch nichts. So wechselte die frühere Raststätte erneut den Besitzer. Diesmal war Werner Scharwächter der Käufer, der mit seinem Unternehmen weltweit Baumaschinen vermietete. Ihm schien der Standort ideal, um seine Kräne, Bagger und weitere Maschinen zu lagern und von der benachbarten Autobahn aus auf Reisen zu schicken. Geplatzte Pläne Doch daraus wurde nichts, das Bezirksamt verweigerte die Genehmigung. Als nächstes sollten Oldtimer hier stehen. Das wurde zwar genehmigt, aber bisher nicht verwirklicht. Ein Restaurantbetrieb wäre ebenfalls möglich. Doch der Käufer hat mittlerweile die Freude an seiner Immobilie verloren und will sie weiter verkaufen. Einen Interessenten, der bereit sein soll, Millionen zu zahlen, soll es auch geben. Doch auch dieser braucht Planungssicherheit. Der Wert der ehemaligen Raststätte samt Parkplätzen ist immerhin deutlich gestiegen. Der erste Käufer legte lediglich 45 000 Euro hin, der nächste war schon mit deutlich mehr – immerhin 535 000 Euro dabei. Nun ist die Rede von Millionen. Was das neue Jahr für das auffällige neue Gebäude bringt, ist noch offen. Fachbetrieb für Garten-, Landschaftsbau & Baumpflege Seit 1996 für Sie vor Ort! ▪ Gartenpflege ▪ Baumfällungen ▪ Entästungs- und Totholzschnitt ▪ Unfall- und Sturmschädenbeseitigung F.MEISEL Baumdienst Meisel · Teltower Straße 34 · 14513 Teltow-Ruhlsdorf Tel./Fax 03328-30 96 07 und 0172-3 11 00 10 · E-Mail: baumdienst.meisel@gmx.de PETER GRAPP GmbH ELEKTRO - HEIZUNG - SANITÄR Wir sind Tag und Nacht für Sie da! Tel. 769 030 69 Akazienstraße 2 · 12207 Berlin · www.elektro-grapp.de 40 JAHRE 24h-Notdienst 0171-955 64 86 Mitglied im Berliner Verband Gewerblicher Schneeräumbetriebe e.V. Schnee- und Glättebeseitigung GARTEN-, LANDSCHAFTSund SPORTPLATZ- BAU GmbH u. Co KG Bessemerstraße 24/26 12103 Berlin-Schöneberg ☎ 75 49 36-0 www.kanold.berlin Telefax: 75 49 36-99 info@kanold-berlin.de

Zehlendorf soll ein Fahrradparkhaus bekommen Auch an den Bahnhöfen Wannsee, Mexikoplatz und Krumme Lanke entstehen mehr Abstellplätze Ganz so groß wie diese Fahrradparkhaus in Amsterdam wird es wohl nicht... Gazette Zehlendorf | Februar 2018 | 7 Radfahrer kennen das Problem – beim Umsteigen vom Rad auf die Bahn ist es fast unmöglich, einen sicheren Abstellplatz für das Zweirad zu finden. Grund sind zum einen die steigende Anzahl der Menschen, die auf das Rad umgestiegen sind. Zum anderen sind zahlreiche Schrotträder zu sehen, die die begehrten Abstellplätze bereits seit langer Zeit blockieren. Doch Besserung ist in Sicht. Im Bezirksamt Steglitz-Zehlendorf sollen die Planungen für das erste Fahrradparkhaus der Stadt anlaufen. An der Hampsteadstraße am S-Bahnhof Zehlendorf sollen künftig 120 Drahtesel in zwei Stockwerken Platz finden. Das vollautomatische Parkhaus soll durch weitere 44 Bügel ergänzt werden. Diese bieten Platz für 88 Fahrräder. Darüber hinaus werden mit sogenannten Doppelstockparkern zusätzliche 144 Plätze geschaffen. Auch an anderen Bahnhöfen im Bezirk können sich „Bike and Ride“-Nutzer über neue Abstellmöglichkeiten freuen. Abschließbare Einzelboxen sowie Doppelstockparker am Bahnhof Wannsee sorgen für 170 neue Fahrradparkplätze. Weitere Plätze sind am S-Bahnhof Mexikoplatz vorgesehen, hier sollen 150 Fahrräder abgestellt werden können. Am U-Bahnhof Krumme Lanke, wo 100 Fahrradparkplätze geplant sind, müssen einige Radfahrer ihre fahrbaren Untersätze auf der anderen Straßenseite der Argentinischen Allee anschließen. Da die historische Fassade des Bahnhofs nicht beeinträchtigt werden soll, können nicht alle Abstellplätze direkt am Bahnhof gebaut werden. • Kreativer Kindertanz • Ballett + Jazz • Streetjazz • Musicaldance Kursangebote unserer Partner: ZUMBA® · Pilates · Yoga IN ZEHLENDORF: Pr.-Fr.-Leopold-Str. 1 · 14129 Berlin IN KLEINMACHNOW: Hohe Kiefer 29 · 14532 K‘machnow Tel. 030 - 80 10 84 41 · www.ballettschule-vogl.de Mittelstr. 1 · 14163 Berlin Telefon (030) 801 66 62 www.woermann-und-soehne.de Natürliche Lieblingsstücke wie eine zweite Haut Wir schließen! Reduziert bis zu 50% Inh. Gundula Daun · Tel.: 033203/ 79132 Mo - Fr 10 - 19 Uhr · Sa 10 - 16 Uhr Adolf-Grimme-Ring 6 · 14532 Kleinmachnow www.naturboutique.de Metallbaumeister Wolfgang Keinert ▸ Schlosserarbeiten ▸ Neuanfertigungen ▸ Reparaturen ▸ Zaun Service ZÄUNE aus eigener Produktion Im Hagen 37 · 14532 Kleinmachnow · Tel. 033203 / 216 12 · 0172 / 320 23 51

Gazette Zehlendorf August 2018
Gazette Zehlendorf September 2018
Gazette Zehlendorf Nr. 4/2018
Gazette Zehlendorf Mai 2018
Gazette Zehlendorf Juni 2018
Gazette Zehlendorf Nr. 3/2018
Gazette Zehlendorf April 2017
Gazette Zehlendorf Juli 2018
Gazette Zehlendorf Nr. 8/2017
Gazette Zehlendorf Nr. 6/2017
Gazette Zehlendorf Nr. 10/2017
Gazette Zehlendorf April 2016
Gazette Zehlendorf Nr. 7/2017
Gazette Zehlendorf Nr. 11/2017
Gazette Zehlendorf Februar 2017
Gazette Zehlendorf Nr. 1/2018
Gazette Zehlendorf Mai 2017
Gazette Zehlendorf Nr. 9/2017
Gazette Zehlendorf Januar 2017
Nikolassee & Schlachtensee Journal Jun/Jul 2018
Nikolassee & Schlachtensee Journal Aug/Sept 2018
Nikolassee & Schlachtensee extra Nr. 6/2017
Nikolassee & Schlachtensee Journal Nr. 1/2018
Gazette Schöneberg & Friedenau Nr. 2/2018
Nikolassee & Schlachtensee extra Nr. 5/2017
Nikolassee & Schlachtensee extra JUN/JUL 2017
Nikolassee & Schlachtensee extra FEB/MRZ 2017
Nikolassee & Schlachtensee Journal Nr. 2/1018
Nikolassee & Schlachtensee extra APR/MAI 2017
Zehlendorf Mitte Journal Nr. 1/2018