01.02.2018 Simbacher Anzeiger

vierlinger

WURFSENDUNG

seit 1956

Anzeigen- und Informationsblatt für Simbach/Inn Stadt und Land, die Märkte Tann und Marktl sowie

die Gemeinden Kirchdorf/Inn, Julbach, Ering, Stubenberg, Wittibreut, Reut, Stammham und Malching

84359 Simbach a. Inn · Jakob-Weindler-Str. 4 · Tel. 0 85 71 / 9 25 22 - 0 · Fax 9 25 22 - 10 · simbacher-anzeiger@vierlinger.de

63. Jahrgang 1. Februar 2018 Nr. 3/2018

Sonderseiten:

Tanner Wachsmarkt

am 1. Februar

Hochzeit

& Kommunion

Valentinstag

Reifen-Center Simbach

jetzt neu im

Autohaus Schlehaider

Sie erhalten bei uns …

Reifen für alles was Räder hat!

Reifenmontage für:

PKW • LKW • Motorräder • Anhänger • Stapler • Schlepper

Ihre gewohnten Ansprechpartner sind weiterhin für Sie da:

Reifen-Center

Harald Richter

Helmut Weihrauch

Tel. 0049 8571 6046 13

Mobil 0049 171 7184848

harald.richter@schlehaider.de

Autohaus Schlehaider

Holger Knauer

Elmar Eckinger

Tel. 0049 8571 6046 19

holger.knauer@schlehaider.de

Gleiche Preise • Gleicher Service • Alles jetzt bei…

Auto-Schlehaider GmbH

Autorisierter Mercedes-Benz und smart GmbH Service und Vermittlung

84359 Simbach/Inn · Adolf-Kolping-Str. 40 · Tel. 0 85 71 / 60 46 - 0 · Fax 0 85 71 / 60 46 - 29

info@schlehaider.de · www.schlehaider.de


1. Februar 2018

Simbacher Stadtnachrichten

Benefizjahr zum Jubiläum

Simbach (hh). 45 Jahre „Filmund

Videofreunde Simbach am

Inn“ und 10 Jahre „Simbacher

G‘schichten“ mit 120 Videos über

Top-Ereignisse in Simbach, zwei

starke Gründe zum Feiern. Für

das beginnende neue Jahr 2018

haben sich die Videofreunde dazu

etwas Besonderes einfallen lassen.

Drei Filmabende mit Videoclips

aus verschiedenen, sehenswer

ten „Simbacher G‘schichten“,

sowie drei Filmvorträge mit interessanten

Reiseberichten aus aller

Welt sollen 2018 als Benefizvorträge

gestaltet werden.

Am Mittwoch, 31. Januar um

19.00 Uhr beginnt der erste Benefiz-Filmabend

2018 mit einem Reisefilm,

unter dem Titel „Feuer und

Eis – Island“, Wandern und Kultur

auf der Insel im Atlantik, der im

Simbacher Lokschuppen gezeigt

wird – bei freiem Eintritt und

Spenden für die „Sternstunden-

Aktion“ des Bayerischen Rundfunks.

Der nächste Benefizabend ist

dann Ende März im Heimatmuseum

und zeigt mehrere Kurzfilme

aus der Serie „Simbacher

G‘schichten“.

Simbacher Anzeiger

Garden tanzten für guten Zweck

Nr. 3/2018

mit Sabine Wombacher, über

einen Orden des Narrenkobels

Pfarrkirchen freuen.

Nach dem offiziellen Teil nahm

die Jugend das Heft in die Hand.

Zunächst gehörte die Bühne den

Kinder- und Jugendgarden – sie

begeisterten mit ihren verschiedenen

Darbietungen das Publikum.

Den Anfang machten die

Trifteraner mit der Jugendgarde

Ökumenische Glaubensabende

Simbach (cs). „Schätze gelebten

Glaubens heben“ – unter diesem

Motto stehen die Ökumenischen

Glaubensabende in der

Fastenzeit, zu der der Katholische

Pfarrverband und die Evangelische

Kirchengemeinde gemeinsam

einladen. Im Pfarrheim St.

Marien in der Anton-Gober-Str. 9

beginnen jeweils um 19.30 Uhr

die folgenden Treffen: Montag,

19. Februar: „Was mich geistlich

geprägt hat“ mit Pfarrer Dr. Franz

Haringer als Referent; Dienstag,

Ein gutes Gefühl

Schön, wenn man im Leben einen sicheren Rückhalt

spürt. Wir sind für Sie da, ganz in Ihrer Nähe.

Darauf können Sie sich verlassen.

Versicherungsbüro

Manfred Eder

Maria-Ward-Straße 12

84359 Simbach

Telefon (0 85 71) 32 22

Telefax (0 85 71) 65 31

info@manfred-eder.vkb.de

Wir versichern Bayern.

27. Februar: „Das Bild von Christus

fasziniert – mystische Erfahrungen“

mit Pfarrer Jochen Pickel aus

Eggenfelden; Montag, 5. März:

„Beten ist das Atmen der Seele“

mit Schwester Conrada Aigner,

Diözesanreferentin für Exerzitien

und Spiritualität, Passau; „Den

Segen vorausschicken“ – darüber

spricht Pfarrer Viktor Meißner am

Dienstag, 13. März. Alle Interessierten

sind zu diesen Glaubensabenden

herzlich willkommen.

Die Jugendgarde Kirchberg begeisterte das Publikum mit ihrem Showteil


Foto: Geiring

Simbach (wg). Bei der zwölften

Auflage des Benefiz-Gardetreffens

nahmen im Lokschuppen

zehn Garden zusammen mit ihren

Kinder- und Jugendgarden teil. Alle

traten kostenlos auf – der Reinerlös

des Abends ging an die Aktionsgemeinschaft

„Kind in Not”,

zweckgebunden an die Offene

Behindertenarbeit im Landkreis

Rottal-Inn. Entsprechend zufrieden

zeigte sich Bernadette Heinrich

vom Helferteam der Offenen

Behindertenarbeit. Laut Heinrich

wird der Erlös unter anderem für

die Bezuschussung von Busfahrten

von der Behinderteneinrichtung

verwendet.

Schirmherr Dr. Stephan Gaisbauer

dankte den vielen Ehrenamtlichen

für die tatkräftige Unterstützung.

Namentlich und

stellvertretend gab`s für Marianne

Hintereder aus Simach einen

Blumenstrauß. Sie regelt seit vielen

Jahren den Kartenvorverkauf.

Dafür konnte sie sich, zusammen

Simbach (mm). Mit der Sonderausstellung

„Sakrale Kunst” des

Simbacher Künstlers Josef Karl

Nerud haben die Akteure des Heimatmuseums

einmal mehr ins

Schwarze getroffen. Sehr gut

und deren Gardemarsch, gefolgt

unter anderem von den Formationen

des Narrenkobels Pfarrkirchen,

den Garden des SV Julbach,

des katholischen Frauenbundes

Kirchberg und der Faschingsfreunde

aus Malching.

Als Highlight der Extraklasse

galt die Akrobatikshow der Wild

Nations von der TSG Postmünster.

Zum ersten Mal mit von der Partei

waren die „Chilli Dancers” vom

TSV Stammham. Die Showtanzgruppe

Highlife aus Unterneukirchen

setzte den Schlusshöhepunkt

beim Gardetreffen.

Nerud-Sonderausstellung verlängert

In der Nerud-Galerie ist neben

anderen Werken auch ein Selbstbildnis

des Künstlers zu sehen

sind die Besucherzahlen seit der

Ausstellungseröffnung am 30. November.

Deshalb hat man sich

entschlossen, die Sonderschau zu

verlängern. Noch bis 2. Februar

haben Kunstliebhaber die Möglichkeit,

sich die sakralen Werke,

aber auch die Nerud-Galerie anzusehen.

Ausgestellt sind Aquarelle, Ölgemälde,

Tuschezeichnungen, Illustrationen

und vieles mehr des

weithin bekannten Künstlers. Besonders

erfreut zeigen sich Michael

Nerud, Richard Findl, Otto

Grimm und Franziska Rettenbacher

über den Besuch vieler auswärtiger

Kunstinteressierter. Dazu

wird auch sicher weiterhin die

permanente Ausstellung in der

Nerud-Galerie beitragen.

Bis 2. Februar ist die Öffnungszeit

jeweils Dienstag und Sonntag

15-17 Uhr sowie Freitag 18-20 Uhr.

Nachher ist das Museum zu

den regulären Öffnungszeiten

Dienstag 15-17 Uhr und Freitag

18-20 Uhr geöffnet.


1. Februar 2018

Simbacher Anzeiger

Nr. 3/2018

EINTAUSCHPRÄMIE

BIS ZU 1.000 €! 1

Wasserschaden?

NUR VOM 27.9.–11.10.

DIE OPEL

DIENSTWAGEN-

TAUSCHTAGE.

Der neue Grandland X ist ein echter Hingucker. Mit seinem

Nutzen

athletischen

Sie die

SUV-Look

Opel Dienstwagen-Tauschtage

wird er allen den Kopf verdrehen.

und sichern

Entdecken Sie Premiumdesign, hochwertige Materialien im

Sie

Innenraum

sich top ausgestattete

und innovative

Modelle

Assistenzsysteme.

zu Top-Konditionen!

Profitieren Sie von bis zu 1.000,– € Eintauschprämie

flAdaptives Fahrlicht mit LED-Technologie¹

1 .

Nur

fl360-Grad-Kamera¹

vom 27.09.–11.10.!

Unsere flsensorgesteuerte Barpreisangebote

Heckklappe¹

flErgonomiesitze mit Gütesiegel AGR (Aktion Gesunder

Opel Rücken Astra Active e. V.)¹ EZ 11/13, 103 kW (140 PS), 8.000 km. Silberseemetallic,

Klimaautomatik, Alufelgen, Sitzheizung, Lenkradheizung,

Parkpilot, Jetzt Probe fahren und beeindrucken lassen!

UNSER LEASINGANGEBOT

Abb. nur beispielhaft.

17.900,– €

für den Opel Grandland X, Edition, 1.2 Direct Injection

Kraftstoffverbrauch Turbo, 96 kW (130 in l/100 PS) Start/Stop km, innerorts: Manuelles 7,8; außerorts: 6-Gang- 4,8; kombiniert:

Getriebe 5,9; CO 2

-Emission, kombiniert: 137g/km (gemäß VO (EG) Nr.

715/2007). Effizienzklasse C

Monatsrate 213,– €

Opel Meriva Active EZ 09/13, 88 kW (120 PS), 900 km. Karbongraumetallic,

Sitzheizung, Lenkradheizung, Alufelgen, Klimaautomatik,

Color, CD/MP3 Radio

Leasingangebot: einmalige Leasingsonderzahlung: 3.000,– €, Überführungskosten:

690,– €, voraussichtlicher Gesamtbetrag*: 10.702,– €, Laufzeit: 36 Monate, mtl.

Leasingrate: 213,– €, Gesamtkreditbetrag (Anschaffungspreis): 26.200,– €, effektiver

Jahreszins: 1,99 %, Sollzinssatz p. a., gebunden für die gesamte Laufzeit: 1,99 %,

Laufleistung (km/Jahr): 10.000.

* Summe aus Leasingsonderzahlung und monatlichen Leasingraten sowie gesonderter

Abrechnung von Mehr- und Minderkilometern nach Vertragsende (Freigrenze

2.500 km). Überführungskosten in Höhe von 690,– € sind nicht enthalten und müssen

separat entrichtet werden.

Ein Angebot der Opel Leasing GmbH, Mainzer Straße 190, 65428 Rüsselsheim, für die

A. u. J. Schick GmbH & Co. KG als ungebundener Vermittler tätig ist. Nach

Vertragsabschluss steht Ihnen ein gesetzliches Widerrufsrecht zu. Alle Preisangaben

verstehen sich inkl. MwSt.

18.000,– €

Kraftstoffverbrauch in l/100 km, innerorts: 7,8; außerorts: 4,8; kombiniert:

5,9; CO 2

-Emission, kombiniert: 139 g/km (gemäß VO (EG) Nr.

715/2007). Effizienzklasse C

JETZT PROBE FAHREN!

Kraftstoffverbrauch in l/100 km, innerorts: 6,4-6,0;

außerorts: 4,9-4,5; kombiniert: 5,4-5,1; CO 2

-Emission,

kombiniert: 124-117 g/km (gemäß VO (EG) Nr. 715/2007).

Effizienzklasse B

1 Bei Inzahlungnahme Ihres Gebrauchtwagens, Erstzulassung seit mindestens 6 Monaten

und derzeit auf Sie oder eine im gleichen Haushalt lebende Person zugelassen, erhalten

Sie zusätzlich eine Eintauschprämie für Ihren Gebrauchtwagen von bis zu 1.000,– €. Nur

eine Eintauschprämie pro Dienstwagen-Eintausch-Angebot. Das Angebot ist gültig nur

für sofort verfügbare Fahrzeuge.

¹ Optional bzw. in höheren Ausstattungslinien verfügbar.

ÜBER 500 KOSTÜME

LAGERND!

WUNSCHKOSTÜME

KURZFRISTIG VERFÜGBAR!

Schlattl

Münchner Str. 16 • 84359 Simbach a. Inn • Tel. +49 8571 6850 • info@schlattl.de

SPIELEN - SCHREIBEN - LESEN -SCHENKEN

RIESENAUSWAHL

FASCHING ACCESSOIRES!

Weier 4 84375 Kirchdorf am Inn 08571/91510

Weier 4 84375 Kirchdorf am Inn

Telefon 08571 / 91510 www.auto-schick.de


1. Februar 2018

Simbacher Anzeiger

Das Haus ist repariert – die Seele noch nicht

Nr. 3/2018

BRK-Präsident Theo Zellner zog

eine Zwischenbilanz des Projekts

Fluthilfe Rottal-Inn

Simbach (mm). Auch eineinhalb

Jahre nach der Jahrtausendflut

in Simbach hat die Fluthilfe

Rottal-Inn alle Hände voll zu tun,

wenngleich sich die Schwerpunkte

der Unterstützung verlagert

haben. Eine erste Zwischenbilanz

des deutschlandweit erstmaligen

Projekts zogen BRK-Präsident

Theo Zellner, BRK-Kreisgeschäftsführer

Herbert Wiedemann,

BRK-Projektleiter Michael

Seidl und Landrat Michael Fahmüller

kürzlich bei einem Treffen.

„Die Flut vom 1. Juni 2016 war

eine große mentale Belastung

und wird nicht so schnell abgehakt”,

erinnerte BRK-Präsident

Theo Zellner an das Geschehen.

Dabei geht es nicht nur um die

Beseitigung der materiellen und

finanziellen Schäden, sondern vor

allem um die psychische Belastung,

die jeder Betroffene in unterschiedlicher

Intensität erfahren

hat. Dass hier fachliche Hilfe

geleistet werden muss, war schon

in den ersten Tagen klar. Und so

entstand auf Initiative von Landrat

Fahmüller und BRK-Kreisgeschäftsführer

Herbert Wiedemann

das Projekt „Fluthilfe Rottal-Inn”.

Spontan arbeitete Herbert

Wiedemann ein Konzept aus,

mit dem er in Berlin beim Deutschen

Roten Kreuz um Unterstützung

warb. Eine Million Euro wurden

daraufhin aus dem Topf des

Katastrophenschutzes zur Verfügung

gestellt und das Projekt für

drei Jahre ausgelegt – auch mit

dem Ziel bei vergleichbaren Geschehnissen

eine Grundlage für

die Helfer zu haben. Der Startschuss

fiel am 11. Juli 2016.

Es ist nicht alles verarbeitet

„Oberflächlich betrachtet sind

die materiellen Schäden großteils

beseitigt, die emotionale, gesundheitliche,

psychische und finanzielle

Bewältigung ist aber

noch nicht abgeschlossen”, berichtete

Michael Seidl aus seinen

Erfahrungen und versicherte,

dass man auch in Zukunft allen

Betroffenen als feste und stete

Ansprechpartner für alle Angelegenheiten

rund um die Flut zur

Verfügung steht. Zusammen mit

Seelsorgerin Marion Lehner, Seelsorger

Josef Mittermaier und im

ersten Jahr mit Sozialpädagogen

Roland Moser formierte sich das

BRK-Fluthilfe-Team, das Seidl nun

als Projektleiter betreut. Seitdem

ist das Nachsorgeteam unterwegs,

führte 450 Beratungsgespräche

in den Sprechzeiten sowie

über 2.000 sogenannte Gartenzaungespräche,

denn zu den

wichtigsten Maßnahmen gehört

die Kontaktaufnahme zu den Betroffenen.

Nicht jeder gesteht

sich ein psychische Hilfe zu benötigen,

was später gesundheitliche

Folgen haben kann. Erschreckend

dabei die Aussage Seidls, dass

man im Rückblick nicht nur die

unmittelbaren Todesopfer der Katastrophe

zählen darf, sondern

dass es auch später Todesfälle

gab, die aufgrund des Geschehens

körperlich erkrankt waren

oder den Lebensmut verloren haben.

Die Nachsorge-Aktivitäten des

Teams erstrecken sich über fünf

Bereiche. Die Förderberatung, bei

denen den Betroffenen mit den

Formalitäten rund um die Katastrophe

geholfen wird. Die Seelsorge,

bei der es gilt zuzuhören

und für die Menschen da zu sein.

Die soziale Hilfe mit praktischen

Hilfestellungen im Alltag, angefangen

von Behördengängen

oder Fahrten zu gesundheitlichen

Untersuchungen bis zur Unterstützung

organisatorischer Aufgaben.

Ein wichtiger Bereich sind

die Entspannungsmaßnahmen,

bei denen speziell gezielte Auszeiten

und Phasen der Ruhe und

Erholung ermöglicht wurden. Besonders

hob Seidl hier die Zusammenarbeit

mit Therapeuten vor

Ort hervor sowie die Unterstützung

verschiedener Initiativen.

Und nicht zu vergessen Information

und Austausch, die man bei

Vortragsabenden oder gemütlichen

Treffen umsetzte.

Bis August 2017 wurden 1.656

Beratungs-, Betreuungs- und Begleitungsaktivitäten

durchgeführt,

62 Hotelaufenthalte ermöglicht,

1.156 Shopping- und Entspannungsgutscheine

verteilt. Insgesamt

betrug der Wert dieser Maßnahmen

109.535 Euro, die hauptsächlich

aufgrund von Firmenund

Privatspenden ermöglicht

wurden.

„Gelingende Nachsorge geht

nicht ohne Kooperation und Zusammenarbeit

mit den anderen

Wohlfahrtsverbänden, mit den

Gesundheitseinrichtungen, mit

den ehrenamtlichen Helferkreisen,

mit den Medien, mit dem

Landratsamt und den Kommunen

und am allerwenigsten ohne die

betroffenen Menschen”, dankte

Seidl allen Beteiligten.

Projektleiter Michael Seidl, Marion Lehner, Martin Langner, Landrat

Michael Fahmüller, BRK-Präsident Theo Zellner, Geschäftsführer Herbert

Wiedemann, Josef Mittermaier und Petra Schmidt

Fotos: Geiring

Aktuelle Termine werden

weiterhin im Simbacher Anzeiger

veröffentlicht.

Das Büro der Fluthilfe Rottal-

Inn befindet sich im Bahnhofsgebäude,

Bahnhofplatz 2.

Öffnungszeiten:

Dienstag und Donnerstag von

15.00 Uhr bis 18.00 Uhr.

Individuelle Termine nach telefonischer

Vereinbarung

Tel. 0800 4770700

ALL

I V E

I N C L U S

6 MONATE Fitness

mit physiotherapeutischer

Anleitung

WINTERFIT ZUM HAMMERPREIS

all inclusive

h 49,90

Checker Fitness GmbH · Helga + Dieter Moser

Kreuzbergerweg 11 · 84359 Simbach am Inn

www.checkerfitness.com

pro Monat

Yoga

NEUE

YOGA-

KURSE

Donnerstag – 9.00 - 10.30 Uhr

Freitag – 17.30 - 19.00 Uhr

Sonntag – 8.00 - 9.30 Uhr und

10.00 - 11.30 Uhr

In der Rottal-Inn-Klinik:

Montag – 18.00 - 19.30 Uhr

Info-Tel. +49 8571 5807

Gehörst du

zu den

10%, die

bereit sind

100%

zu geben?

Öffnungszeiten:

Mo bis Fr 8 - 22 Uhr

Sa und So 9 - 16 Uhr


1. Februar 2018

Simbacher Anzeiger

Nr. 3/2018

Simbach am Inn

- im Rennbahn-Center 08571 - 9268511

- Maximilianstr. 22 08571 - 9266011

Kirchdorf am Inn

- Gewerbegebiet Atzing 08571- 926700

Medikamente mit dem Handy reservieren,

Notdienstapotheken finden, Infos rund um

die Gesundheit, Wechselwirkungs-Check.

Die App "Apotheke vor Ort" bringt den

Service Ihrer Apotheke aufs Handy.

Ohne Vertrag und kostenlos!

ACC ® 600 akut

20 Brausetabletten**

statt € 11,96*

Viru Protect ® Erkältungsspray

7 ml Mundspray**

statt € 11,97*

Nasic ®

10 ml Nasenspray **

statt € 7,15*

Omnibiotic ® 10

20 Portionsbeutel á 5 g**

Zum Lösen von Schleim in den Atemwegen.

Acetylcystein 600mg

Bei akuter Ansteckungsgefahr und den

ersten Anzeichen einer Erkältung

Schnupfenspray mit Xylometazolin-HCl

0,1% und Dexpanthenol 5%.

Abschwellend und wundheilungsfördernd

Zur Regeneration der Darmflora

statt € 29,90* während und nach Antibiotikatherapie

10 vermehrungsfähige Bakterienkulturen

Ginkobil ® ratiopharm 120 mg

120 Filmtabletten**

statt € 89,99*

Hylo-Comod ®

10 ml Lösung 0,1%**

statt € 14,95*

Sinupret ®

20 Filmtabletten**

statt € 13,95*

Contour ® next

50 Sensoren**

statt € 29,99*

extract

Ibuhexal ® akut

20 Filmtabletten**

statt € 5,45*

Fördert die Durchblutung, verbessert

die geistige Leistungsfähigkeit.

Ginkgo-biloba Blätter-Trockenextrakt

Befeuchtende Augentropfen. Bei Fremdkörpergefühl,

brennenden oder tränenden

Augen. 1 mg/ml Na hyaluronat

Pflanzliches Arzneimittel

Bei akuten unkomplizierten Entzündungen

der Nasennebenhöhlen

Zur Blutzuckerbestimmung. Passend

für die Bayer Geräte Contour XT / Next

Bei leichten bis mäßig starken Schmerzen

und Fieber. 400 mg Ibuprofen / Tabl

Alle Angebote sind gültig vom 01. bis 28. Februar 2018 und nur solange der Vorrat reicht. Irrtum vorbehalten.

Inh. Apothekerin Waltraud Feirer e. K. www.blumen-apotheke.de info@blumen-apotheke.de

UVP Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers bzw. Listen-Apothekenverkaufspreis zum Zeitpunkt der Drucklegung.

** Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Die Blumen-Apotheken sind zertifiziert nach ISO 9001:2008 und MAAS_BGW Zertifikat-Registrier-Nr. 90314183 (DEKRA)


1. Februar 2018

Aus der Stadtratsitzung

vom 25. Januar 2018

Von Marianne Madl

Simbach. Beim zweiten Anlauf

hat es geklappt. Nachdem die

Studie zum Hochwasserschutz

Winklham bei der letzten

Stadtrat sitzung wegen Abwesenheit

des zuständigen Ingenieurbüros

nicht vorgestellt werden

konnte, traf Dr. Markus Ammer

dieses Mal – wenn auch mit Verspätung

– ein und informierte das

Gremium und die zahlreich anwesenden

Zuhörer über das Ergebnis.

Der Ortsteil Winklham wird

bei schweren Gewittern immer

wieder überschwemmt, deshalb

steht eine Schutzmaßnahme

schon länger auf der Agenda des

Stadtrats und wird mit dem einstimmigen

Beschluss nun auch

geplant und umgesetzt. Ganz einfach

wird es allerdings nicht werden,

stellte Markus Ammer fest,

denn das betroffene Gebiet ist

mit 1,33 km² zwar relativ klein, die

Zuflussmengen aus den umliegenden

Höhen steigen aber bei

Starkregen schnell an und sammeln

sich im Winklhamer Graben.

Hier wird das Hochwasser im

Flachland gebremst und fließt nur

noch langsam ab. Anhand von

Computersimulationen erläuterte

Ammer den Zuhörern die unterschiedlichen

Strömungen und

zeigte die jeweiligen Schutzmöglichkeiten

auf. Drei Varianten

kommen nach Ammers Urteil in

Frage: ein Rückhaltebecken mit

einem Fassungsvermögen von

2.000 bis 2.500 m³ würde den Zufluss

drosseln, aber nicht komplett

verhindern. Ein Gewässerausbau

mit erhöhten Ufermauern

– ähnlich dem Simbach in seinem

jetzigen Zustand Bachstraße

– wird innerhalb des Ortes nur erschwert

möglich sein. Eine zusätzliche

Abflussmöglichkeit in

Form einer „Flutmulde“, bzw. mit

einem Anschluss an die bereits

bestehende Verrohrung bietet

ebenfalls keinen einhundertprozentigen

Schutz. „Situation ist,

dass die momentane Lage nicht

befriedigend ist. Deshalb ist es

sinnvoll ein Planungsbüro mit

Einbeziehung der Fachbehörden

zu beauftragen“, appellierte Bürgermeister

Klaus Schmid. Dem

stimmte der Stadtrat zu.

Zwei verkaufsoffene Sonntage

genehmigt

Zugestimmt wurde dem Antrag

der Werbegemeinschaft für zwei

verkaufsoffene Sonntage. Am

25. März 2018 findet die Osteraktion

„Finde das goldene Ei“

statt und am Sonntag, 7. Oktober

2018 das Musikfestival. Die Geschäfte

haben von 13 bis 17 Uhr

geöffnet. Für einen dritten Sonntag

am 6. Mai wird noch ein Konzept

erstellt und zur Genehmigung

eingereicht.

Gartenstraße

soll neu gestaltet werden

Simbacher Anzeiger

Auf Antrag der CSU soll die Gartenstraße

neu gestaltet werden.

Grund dafür sind die erheblichen

Schäden, die bedingt sowohl

durch die Flut als auch durch die

erhöhte Frequenz mit Baufahrzeugen

entstanden sind. Die Wiederherstellung

im vorhandenen

Verlauf könnte im Rahmen des Infrastrukturprogramms

erfolgen.

Änderungen und Verbesserungen

aufgrund städtebaulicher Zielsetzungen

werden von diesem Programm

voraussichtlich nicht erfasst,

erklärt dazu die Verwaltung.

Gewünscht werden von den

Anwohnern und den Antragstellern

allerdings verkehrsberuhigte

Bereiche mit festen Parkräumen,

denn in den letzten Jahren wurde

wegen fehlender Stellplätze zunehmend

auf der Straße geparkt

und damit der Verkehrsfluss speziell

für Versorgungs- und Einsatzfahrzeuge

erschwert. Zum jetzigen

Zeitpunkt wäre laut den

Antragstellern eine gemeinsame

Planung mit den Anwohnern

sinnvoll, damit diese bei der Sanierung

ihrer Grundstücke entsprechende

Stellmöglichkeiten

berücksichtigen. Gewünscht ist

außerdem eine Öffnung der

Straße Richtung Westen als Einbahnregelung.

Damit könnte man

in Stoßzeiten die schwierige Ausfahrtsituation

an der Einmündung

Innstraße erleichtern. Mit

entsprechenden Verkehrsberuhigungen

und Geschwindigkeitsbeschränkung

soll aber die Gefahr

zur Nutzung als Durchgangsstraße

verhindert werden. Die Verbesserungen

sollen die Wohnqualität

und Attraktivität des Wohngebiets

Gartenstraße verbessern,

in der auch Potential für Neubauten

und Nachverdichtung vorhanden

ist.

Der Stadtrat stimmte dem Antrag

zu und beauftragte das Ingenieurbüro

Behringer & Partner

mit der Planung. Eine Bürgerbeteiligung

soll nach Ermittlung der

Grundlagen erfolgen.

Ab April entfallen Parkgebühren

Einen weiteren Antrag stellte

die CSU-Fraktion zur Aufhebung

der Gebührenpflicht für Parkplätze

in der Innenstadt. Begründet

wird der Antrag mit der Empfehlung

des Wirtschaftsgeographen

Prof. Dr. Gamerith, der die vielen

inhabergeführten Einzelhandelsgeschäfte

in der Innenstadt als

Vorteil sieht, da man sich damit

von den überall vorhandenen Filialbetrieben

abhebt. Kostenfreie

Parkplätze können den Wettbewerbsnachteil

teilweise ausgleichen

und eine Ansiedlung weiterer

Geschäfte in den bestehenden

Leerständen anregen.

Kostenlos parken heißt aber

nicht, Dauerparkplatz vor dem

Geschäft. Die erlaubte Parkdauer

soll unverändert bleiben und

auch überwacht werden. Anstatt

Parkschein genügt dann eine

Parkscheibe.

Mit diesem Modell konnte sich

Christa Kick nicht anfreunden. Sie

sieht das derzeitige Konzept sinnvoll,

da man mit dem halbstündigen

freien Parken und moderaten

Parkgebühren keine Abzocke

durchführt. Sie befürchtet ein

Nachlassen der Parkdisziplin sowie

Kosten für die Stadt in Höhe

von rund 40.000 Euro durch entfallene

Parkgebühr und Bezahlung

der Parküberwachung.

Mit zwei Gegenstimmen der

UnS-Fraktion sprach man sich

dennoch für eine Aufhebung der

Parkgebühren aus – vorerst für

zwei Jahre auf Probe. Ab 1. April

2018 tritt der Beschluss in Kraft.

Eine Begrenzung der Parkdauer

in der Tiefgarage auf zehn

Stunden kam nicht zur Abstimmung.

Es wird weiter gestreut

Keine Zustimmung gab es zum

Antrag von Anwohnern des Kreuzberger

Wegs 15 bis 21. Sie beantragten

die Salzstreuung des Winterdienstes

in ihrem Bereich auszusetzen,

da Salzkörner auf dem

Nr. 3/2018

Keine Parkgebühren – Neues Gesicht für die Gartenstraße

Grundstück die Hecken schädigen.

In einer ausführlichen Stellungnahme

erläuterte die Verwaltung

die Vorgehensweise des

Streudienstes. U. a. befindet sich

der angrenzende Grünstreifen im

Besitz der Stadt, die Hecken ragen

geringfügig in diesen Bereich.

Schäden entstehen auch

durch Spritzwasser, außerdem

verläuft die Straße in diesem Bereich

mit einem leichten Gefälle

und ist bei Eis und Schnee entsprechend

glatt.

Der Stadtrat entschied sich für

eine Fortführung des Winterdienstes,

außerdem müssen die

an die Hecke angelehnten Holzstäbe

entfernt werden.

Doppelhäuser statt

Mehrfamilienhaus

Im Baugebiet Kreuzberg II werden

die ersten Häuser gebaut. Ein

entsprechender Antrag für zwei

Doppelhaushälften lag dem Gremium

zur Genehmigung vor. Der

Stadtrat zeigte sich erfreut, dass

damit ein Zeichen für den Neubeginn

gesetzt wird. Gebaut wird in

der Rudolf-Vierlinger-Straße 5 und

7. Damit ist auch das Vorhaben

der Wohnbau GmbH erledigt, hier

Mehrfamilienhäuser zu errichten,

wogegen sich die Anwohner ausgesprochen

hatten.

Grundschule erhält Namen

Ab 1. August 2018 heißt die

Simbacher Grundschule Josef-

Karl-Nerud-Grundschule. Eine ent ­

sprechende Genehmigung hat

die Regierung von Niederbayern

erteilt.

Red Bull Salzburg ist U14 Gewinner

Simbach am Inn (wg). Es war

ein Fußballturnier, das die Verantwortlichen

und die Juniorenkicker

des ASCK-Simbach so schnell

nicht vergessen werden. Zwölf internationale

Juniorenteams traten

am Sonntag in der Richard-

Findl-Halle gegeneinander an,

darunter Juniorenkicker des FC

Bayern München, 1. FC Nürnberg,

TSV 1860 München, LASK Linz und

SK Rapid Wien. „Wir unterstützen

diese sportliche Jugendveranstaltung

als Hauptsponsor sehr gerne“,

erklärte VR-Bank-Direktor

Claudius Seidl bei der Siegerehrung

am Abend. Für eine Neuauflage

des U14-Hallenmasters

sagte auch Bürgermeister Klaus

Schmid vonseiten der Stadt seine

Hilfe zu.

Rund 500 Zuschauer verfolgten

von den Tribünen aus die spannenden

Spiele der U14-Junioren.

Nach über 33 Vorrunden- und

Platzierungsspielen standen sich

im Endspiel RB Salzburg und der

TSV 1860 München gegenüber. In

der 6. Minute gelang Marco Rottensteiner

die 1:0-Führung für die

Salzburger. Rottensteiner war es

auch, der kurz vor Schluss mit

dem zweiten Tor für das verdiente

2:0-Endergebnis sorgte.

Die Juniorenkicker von RB Salzburg freuten sich über den Sieg Foto: Geiring


1. Februar 2018

Simbacher Stadtnachrichten

Ranzen-Party mit Bestpreisgarantie

Simbach (mho). Bestpreisgarantie

erwartet die Kunden bei

der Ranzen-Party im Fachgeschäft

Schlattl am Freitag, 2. Februar,

von 13.00 Uhr bis 18.00 Uhr

und Samstag, 3. Februar, von

10.00 bis 13.00 Uhr. Die ideale Gelegenheit

schon an den nächsten

Schulanfang zu denken und künftige

Erstklässler oder Schüler mit

qualitativ hochwertigen Schulranzen

oder Rucksäcken auszustatten.

Vor allem viel Zeit sollten Eltern

und Kinder mitbringen,

damit sie das umfangreiche

Angebot genau

unter die Lupe nehmen

können. Erst schauen,

Probe tragen, beraten

lassen und in Ruhe

auswählen – in dieser

Reihenfolge sollten Interessierte

beim Kauf

eines neuen Ranzens

vorgehen. Natürlich

muss er den Kindern

auch gefallen.

Bei der riesigen Auswahl

im Fachgeschäft

Schlattl haben die Mädchen

und Buben die

Qual der Wahl – denn die

neuesten Modelle der

Marktführer wie Ergobag,

Step by Step,

McNeill, haben einiges

zu bieten. Trendig, praktisch

und funktionell

sind sie alle und von den

neuen Farben und Layouts

werden nicht nur

die Kids begeistert sein.

Das von den Herstellern bestens

geschulte Schlattl-Team

nimmt sich viel Zeit und steht den

Kunden beim Ranzenkauf mit Rat

und Tat sowie vielen Tipps zur Seite.

Wichtig ist, dass beim Kauf neben

Qualität auf rückenfreundlichen

Tragekomfort und Sicherheit

geachtet wird. Die Langlebigkeit

ist ein wichtiger Punkt, denn

ein Ranzen oder Rucksack wird

nicht jedes Schuljahr neu gekauft.

• Beratung • Kompetenz

• Verlässlichkeit

Kommt es zum Kauf, erhält der

Kunde ein original Nici-Plüschtier

sowie einen 10%-Coupon für den

ersten Schulbedarfseinkauf. Auf

ausgewählte Ranzen gibt es einen

zusätzlichen 10%-Coupon auf

einen einmaligen Gesamteinkauf

für Spielwaren und Schreibwaren.

Übrigens – an den beiden Tagen

der Ranzen-Party können

sich die Kinder, passend zum Fasching,

schminken lassen. Außerdem

gibt es ein großes Ranzen-

Fachverkäuferin Karina Reider (l.) freut sich

mit Finja aus Tann, die sich für einen Ergobag-

Ranzen Modell „WunderBär“ entschieden

hat und somit für den Schulanfang gerüstet

ist

Foto: Schlattl

Gewinnspiel, bei dem Schlattl

Gutscheine im Wert von 500 Euro

verlost werden.

Bestpreisgarantie

Neben einigen besonderen

Schnäppchen garantiert Schlattl

seinen Kunden Bestpreisgarantie.

Sollte ein Kunde den gekauften

Ranzen innerhalb zwei Wochen

günstiger sehen, versichert

Firmenchef Wilhelm Schlattl

dem Käufer mit der Bestpreisgarantie,

den Differenzbetrag zu erstatten.

Lernfleiß wird belohnt

Simbacher Anzeiger

Neue Steirische für La Musica

Simbach (mho). Auf einer neuen

Steirischen Harmonika der

Marke „Strasser“ darf Musiklehrer

Josef „Sepp“ Rammer ab sofort

im La Musica, dem Freien

Musikzentrum von Ercole Caputo,

spielen. Bei ihm kann man seit

Bei der Harmonika-Übergabe v.l. Gerhard

Eiblmaier von „Eiblmaier – Harmonika & Zubehör“,

Musiklehrer Sepp Rammer und La

Musica-Chef Ercole Caputo Foto: La Musica

JETZT VORBESTELLEN!

Nr. 3/2018

eineinhalb Jahren dieses Instrument

erlernen. Rammer schwört

auf „Strasser“-Harmonikas, eine

der ältesten Steirischen, mit langjähriger

Erfahrung im Instrumentenbau,

so Rammer. Er ist begeistert,

dass jetzt mit „Eiblmaier –

Harmonika & Zubehör“

in Dattenbach, praktisch

direkt vor Ort, fachmännische

Beratung, Verkauf

und bei Bedarf

kompetente Hilfe möglich

ist. Eiblmaier spielt

selbst seit vielen Jahren

eine „Strasser“ und weiß

um die hochwertige

Qualität des Instruments.

Auf qualitativ hochwertige

Instrumente legt

auch La Musica-Chef Ercole

Caputo besonders

viel Wert, deshalb war er

gern bereit, in eine neue

„Strasser“-Steirische zu

investieren, denn die

Nachfrage, eine Harmonika

zu erlernen, sei gut.

Telefonische Termin-

Vereinbarungen für Infos,

Beratung und Verkauf

bei „Eiblmaier –

Harmonika & Zubehör“

sind unter 08571/922224

bzw. unter harmonikaeiblmaier@web.de

möglich.

erscheint

09.02.´18!

am

In Sachen Elektro-Installation

und Haustechnik – Anruf genügt!

ELEKTRO

Ihr Fachmann mit Energie!

Pfarrkirchner Str. 53 · 84359 Simbach/Inn

Telefon (0 85 71) 23 23

ELEKTRO

Nicht mehr lange und die Zwischenzeugnisse

werden verteilt.

Wer im ersten Halbjahr bereits

fleißig gelernt hat und eine Eins

im Zeugnis hat – egal in welchem

Fach – bekommt bei Schlattl nach

Vorlage des Zeugnisses ein Buch

geschenkt. Seit einigen Jahren

belohnt Schlattl den Lernfleiß der

Kinder bis 14 Jahre in dieser Form

und will dies auch weiterhin beibehalten.

15,90€

Öffnungszeiten:

Mo.-Fr. 9.00 bis 18.30 Uhr

Samstag 9.00 bis 17.00 Uhr


1. Februar 2018 Simbacher Anzeiger – Hochzeit & Kommunion

Nr. 3/2018

Ein ganz besonderes Erlebnis

ist das Schmieden der eigenen

Trauringe. „Schmieden Sie Ihr

Glück“, heißt das Motto dazu in

der Goldschmiede Heue in Simbach

am Inn. Unter Anleitung von

Goldschmiedemeisterin Bianca

Stralendorff kann man seine individuellen

Trauringe selbst entwerfen

und anfertigen. Das gemeinsame

Erlebnis des Trauringschmiedens

schenkt dabei eine

weitere einzigartige und lebenslange

Erinnerung an den schönsten

Tag im Leben – auch ohne

handwerkliche Begabung und

Ausbildung.

Trauringkurs „klassisch“

Trauringe sind eine einzigartige Erinnerung

das besondere fest:

Hochzeit & Kommunion

Aus einem vorgefertigten Materialreifen

aus Gold werden die

Ringe gebogen. Die Enden werden

gelötet und der so entstandene

Rohling wird anschließend

gefeilt und poliert. Mit dieser Methode

können auch mehrfarbige

Ringe gefertigt werden.

Dauer: 1 x 6 Stunden oder

2 x 3 Stunden

Kosten: 90,­ € pro Person

zzgl. Materialkosten

Trauringkurs „Wachs“

Die Ringe werden nicht aus

Edelmetall, sondern aus Wachs

modelliert und anschließend im

gewünschten Edelmetall gegossen.

Weich und damit leicht zu bearbeiten

setzt die Wachsoberfläche

kreativen Formen und Oberflächen

keine Grenzen. In dieser

Methode sind nur einfarbige

Ringe realisierbar.

Dauer: 2­4 Stunden

Kosten: 90,­ € pro Person

zzgl. Materialkosten

Trau(m)ringe

Der schönste Tag im Leben,

sagt man, ist der Tag der eigenen

Mit fachlicher Anleitung können sich Brautpaare

ihre eigenen Trauringe schmieden

Foto: privat

jm

Hochzeit. Zum Eheglück und ewiger

Liebe kann man mit Trauringen

allein nicht verhelfen, aber

für eine bleibende Erinnerung an

einen unvergesslichen Tag fertigen

die Goldschmiedinnen

der Goldschmiede

Heue ganz besondere

Einzelstücke. Im Honeymoon­Salon

findet

man außerdem eine

große Auswahl der Hersteller

August Gerstner,

Johann Kaiser und Saint

Mau rice. Egal ob selbst

geschmiedet, von Meisterhand

oder von Designer

namhafter Hersteller,

der Trauring erinnert

immer an den ersten,

verheißungsvollen Tag

eines glücklichen, gemeinsa

men Lebens.

– Anzeige –

SainT maurice

Der schönste Tag Ihres Lebens

bleibt Ihnen mit unseren Trauringen

auf ewig in Erinnerung.

Besondere Einzelstücke entstehen

dabei in unserer Werkstatt –

entweder selbst oder von unseren

kreativen Goldschmiedinnen gefertigt.

In unserem Honeymoon-Salon

beraten wir Sie in privater und

entspannter Atmosphäre.

Wählen Sie

auS unSerem

Trauring-Programm

ihr lieblingS-Paar

der deSigner

auguST gerSTner

Johann KaiSer

SainT maurice

Komplett kostenlos

im Internet!

alle Berichte

alle Fotos

alle Anzeigen

www.

simbacher-anzeiger

.de


1. Februar 2018 Simbacher Anzeiger – Hochzeit & Kommunion

Nr. 3/2018

das besondere fest:

Hochzeit & Kommunion

Gut organisiert, entspannt und

rundum schön zum Traualtar

(djd). Wir heiraten! Wenn dieser

Entschluss gefasst ist, beginnt

meist sofort das große Planen. So

viele Dinge müssen organisiert

werden. Ratsam ist es daher, in

sinnvoller Reihenfolge eine

Checkliste zu erstellen und alles

nach und nach zu erledigen. An

erster Stelle steht in der Regel

das Datum – beliebt sind solche

Termine, die sich leicht einprägen,

so dass man sich später immer

daran erinnert. Das reicht von

speziellen Zahlkombinationen

wie beispielsweise in diesem Jahr

dem 1.8.18, dem 8.8.18 oder

18.8.18 bis hin zur Sternschnuppennacht

am 12. August 2018.

Solche Trautermine werden oft

schon viele Monate vorher ins

Auge gefasst.

jm

Hochzeitsmode

für den Herren

Von der Gästeliste

bis zur Beautykur

Danach folgt dann oft ein wahrer

Marathon an Aufgaben: Wahl

der Location, Musikgruppe und

Termin für Standesamt oder

Kirche müssen übereinstimmen,

Gäs teliste erstellen, Einladungskarten

drucken lassen, Hochzeitskleid

aussuchen, Tischdeko organisieren,

Menü auswählen, Friseurtermin

vereinbaren und

vieles mehr.

Besonderes Augenmerk gilt bei

den ganzen Vorbereitungen natürlich

dem Aussehen der Braut.

Wichtige Voraussetzung für einen

perfekten Auftritt ist neben

Dress, Frisur und Make-up eine

möglichst makellose Haut. Darum

gilt es, die Schönheitspflege frühzeitig

mit in die Vorbereitungen

Exclusiv geschneiderte Outfits für

Brauteltern, Bräutigameltern, Kommunionkinder,

Gäste & ....

Franziska Schützeneder

Erlenweg 5 · D-84359 Simbach am Inn/Erlach

Telefon +49 (0) 8571/3824

atelier@mode-franziska.de

Braut & Bräutigam

www.mode-franziska.de

Wer zu Rührungstränen neigt,

sollte auf wasserfeste Mascara

und Eyeliner achten


Foto: djd/Elasten-Forschung/

teksomolika-Fotolia

einzubeziehen. So kommt kein

Stress auf, und die weibliche

Hauptperson schreitet in Topform

zum Altar.

Ein guter Tipp ist eine Beautykur

von innen, mit der man am

bes ten drei Monate vor dem Termin

beginnt. Zusätzlich ist es

empfehlenswert, den Teint auch

von außen zu pflegen. Mit Blick

auf den Hochzeitstermin gönnt

sich die Braut vielleicht vier Wochen

vorher eine professionelle

Behandlung bei der Kosmetikerin.

Intensive Seren und Masken

vervollständigen das Pflegeprogramm.

Das Ergebnis ist ein

strahlender Teint, bei dem dann

am großen Tag auch das Make-up

perfekt zur Geltung kommt. Letzteres

sollte möglichst wasserfest

sein, damit auch die Freudentränen

nichts zerstören können.

Pfarrkirchen

Galgenberg 3

www.rieger-moden.com

Braut-, Abend-

& Damenmode

Das führende Fachgeschäft

Südostbayerns

www.brautmoden-herbst.de

Pfarrkirchner Str. 8 · Tel (08571) 1629

84359 Simbach a. Inn

Hochzeitsreisen

ins Paradies

Erleben Sie

traumhafte

Flitterwochen!

Wir haben viele Vorschläge für Sie.

Ob Deutschland, Europa oder weltweit.

z.B. Mauritius

Ein Traum kann wahr werden, denn bis zu

6 Monate nach der Hochzeit gibt es

50% Hotel-Rabatt

für die Braut

GF Julia ReuteR

GmbH


1. Februar 2018 Simbacher Anzeiger – Hochzeit & Kommunion

Nr. 3/2018

das besondere fest:

Hochzeit & Kommunion

Hochzeit in Weiß oder Tracht?

(mho). Der Traum in Weiß soll

es für die meisten Bräute sein,

den sie am Tag ihrer Hochzeit tragen

wollen, vor allem, wenn sie

nach dem Standesamt vor den

Traualtar in der Kirche treten. Bestens

beraten ist man dabei in speziellen

Brautmoden-Geschäften,

die mit einer großen Auswahl an

Brautkleidern, den dazu passenden

Accessoires sowie fachlich

kompetenter Beratung aufwarten.

Wer seine ganz speziellen

Vorstellungen vom Brautkleid

hat, ist in einer Maßschneiderei

bestens aufgehoben.

jm

Brautkleider im Trachtenstil

Doch nicht nur in Weiß und

Champagnerfarben gibt es die

Traumkleider für die Hochzeit – es

darf auch trachtenmäßig angehaucht

sein. Trachtenmode für die

Braut kann sich über immer mehr

Zuspruch freuen, vor allem für das

Standesamt, aber auch in der Kirche

ist man mit einem Brautdirndl

bestens angezogen. Das Schöne

dabei ist, dass man es gekürzt,

mit anderer Bluse und Schürze

auch zu weiteren Festlichkeiten

und Anlässen tragen kann.

www.schneiderei-hintereder.de

Blumenschmuck

für Ihren

großen Tag!

Inh. Tanja Federer

Münchner Innstr. Str. 6 | 84359 1 | 84359 Simbach a. Inn a. Inn | Tel. | Tel. 08571-921164

Hoch im Kurs stehen dieses

Jahr Kleider aus Seide, viel Spitze

aber auch Tüll, transparente

Stoffe, 3D-Details und teils ausladende

Volants. Es gibt tolle Neuigkeiten

bei der Brautmode in der

Hochzeitssaison 2018. Wichtig ist,

dass das Kleid passt und für den

schönsten Tag im Leben wie eine

zweite Haut getragen werden

kann und sich darin wohl fühlt.


Fotos: depositphotos

Wichtig bei der Wahl des Brautkleides

ist, dass man sich mit dem

Angetrauten einig ist, ob im klassischen

oder Trachtenstil geheiratet

wird. Schließlich soll der Bräutigam

das elegante Gegenstück

zur Braut sein und im Kleidungsstil

dazu passen.

Traumhaft schöne KARTEN für Ihre

Hochzeit!

Ausführliche Informationen und ein unverbindliches Angebot erhalten Sie bei uns!

Jakob-Weindler-Str. 4

84359 Simbach a. Inn

Tel. +49 85 71-9 25 22 0

vierlinger@vierlinger.de

www.vierlinger.de


1. Februar 2018 Simbacher Anzeiger – Hochzeit & Kommunion

Nr. 3/2018

(mho). Nach der Taufe sind Erstkommunion

und Firmung die

nächsten großen Ereignisse im

Leben der jungen Christen. Von

Pfarrer, Tischmüttern und Eltern

bestens auf diesen Tag vorbereitet,

treten die Kommunionkinder

zum ersten Mal an den „Tisch des

Herrn“ und empfangen die heilige

Erstkommunion.

Die Firmlinge treten mit ihren

Paten vor den Firmspender und

das besondere fest:

Hochzeit & Kommunion

TANZKURSE

TANZKURSE

www.tanzschule-linsmeier.de

Blitzkurse für Brautpaare und Hochzeitsgäste

www.tanzschule-linsmeier.de

• Mi., 07. März 2018, 20:15 Uhr, 3 x 100 Min.

Blitzkurse Jugendzentrum für Brautpaare Mattighofen, und Hochzeitsgäste

40 € / Pers.

■ Mittwoch, 7. • März Fr., 02. 2018, März 2018, 20.1520:15 Uhr, Uhr, 3 x 3100 x Min.

+

Jugendzentrum • Fr., Mattighofen, 22. Juni 2018, 20:15 40 E/Pers. Uhr, 3 x 100 Min.

Turnsaal Mittelschule Ranshofen, 40 € / Pers.

■ Freitag, 2. März 2018, 20.15 Uhr, 3 x 100 Min. +

• Di., 10. April 2018, 20:00 Uhr, 3 x 100 Min.

■ Freitag, 22. Juni Wirtsbauer, 2018, 20.15 Langeneck/Tann, Uhr, 3 x 100 40 € / Min. Pers.

Turnsaal Mittelschule Ranshofen, 40 E/Pers.

Disco-Fox-Profi-Kurs

■ Dienstag, 10. • April Mi., 07. 2018, März 2018, 20.0019:00 Uhr, Uhr, 3 x 3 100 x 60 Min. Min.

Wirtsbauer, Langeneck/Tann, Jugendzentrum Mattighofen, 40 E/Pers. 28 € / Pers.

Disco-Fox Disco-Fox Einsteigerkurs Einsteigerkurs


Freitag, 2. März • Fr., 2018, 02. März 19.00 2018, Uhr, 19:003 Uhr, x 75 3 x Min. 75 Min.

Turnsaal Mittelschule Turnsaal Mittelschule Ranshofen, Ranshofen, 32 E/Pers. 32 € / Pers.

Anmeldung bei Anmeldung Kursbeginn bei Kursbeginn - Infotelefon: - Infotelefon: 0049 (0) 160 00497358185

(0)160 97358185

Viele weitere Tanz- Viele und weitere Hochzeitskurse! Tanz- und Hochzeitskurse! - Privatstunden - Privatstunden jederzeit jederzeit auf Anfrage! auf Anfrage!

Erstkommunion und Firmung

empfangen den Heiligen Geist.

Vor allem die Erstkommunion

wird im Kreise der Familie gefeiert,

bei der Firmung sind die Eltern

noch in der Kirche mit dabei,

ansonsten verbringen die Firmlinge

den Rest des Tages meistens

mit ihren Paten, die ihnen

auch im Laufe der Jahre, ebenso

wie die Taufpaten, auf ihrem Weg

durchs Leben begleitend zur Seite

stehen sollen.

Die Wünsche der Kommunionkinder

und Firmlinge sind vielfältig,

doch das Hauptaugenmerk

sollte auf dem jeweiligen Sakrament

liegen, das die Kinder an

diesem Tag empfangen. Wer Kinder

im Familien-, Verwandten-

jm

Fairliebt

Fairlobt

Fairheiratet

Wir verarbeiten nur

ökologisch recyceltes

oder fair gehandeltes

Gold und Silber!

Fair ist uns wichtig!

Claudia Hirmer Schmuck

Simon-Breu-Straße 16 · 84359 Simbach a. Inn

T 0049(0)8571609608 · claudiahirmer@gmx.de

und Bekanntenkreis hat, die eines

der beiden Feste begehen und

ihnen gratulieren will, kann aus

nachstehender Auflistung die Termine

für Erstkommunion und Firmung

im Verbreitungsgebiet des

Simbacher Anzeigers nachlesen.

Pfarrei Erstkommunion Firmung

Simbach

St. Marien 15. April 10.00 Uhr 4. Mai 9.00 Uhr

Dreifaltigkeit 29. April 10.00 Uhr St. Marien – Simbach

Erlach 29. April 10.00 Uhr (mit Erlach, Eggstetten und

Kirchberg 6. Mai 10.00 Uhr Kirchberg) Firmspender:

Eggstetten 6. Mai 10.00 Uhr Stiftspropst Günther Mandl

Kirchdorf 6. Mai 10.00 Uhr 13. April 9.00 Uhr

Seibersdorf 29. April 10.00 Uhr In Kirchdorf (mit Seibersdorf

Julbach 13. Mai 10.00 Uhr und Julbach) Firmspender:

Bischof Stefan Oster

Prienbach 15. April 10.15 Uhr 25. April 9.00 Uhr

(mit Stubenberg)

In Ering (mit Stubenberg,

Ering 22. April 10.15 Uhr Prienbach, Münchham

Kirn 29. April 10.15 Uhr und Kirn) Firmspender:

(mit Münchham)

Bischof em. Wilhelm Schraml

Tann 22. April 10.00 Uhr 11. Mai 9.00 Uhr

Walburgskirchen 22. April 10.00 Uhr In Tann für den gesamten

Taubenbach 29. April 10.00 Uhr Pfarrverband

Reut 15. April 10.00 Uhr Firmspender:

Zimmern 29. April 10.00 Uhr Bischof em. Wilhelm Schraml

Eiberg

15. April 10.00 Uhr

Wittibreut 29. April 10.00 Uhr 20. April 9.00 Uhr

Ulbering 6. Mai 10.00 Uhr In Ulbering (mit Wittibreut)

Firmspender:

Bischof em. Wilhelm Schraml

Zeilarn 6. Mai 16. Juni – In Wurmannsquick

für den ges. Pfarrverband

Marktl 13. Mai 10.00 Uhr 26. April 9.00 Uhr

Stammham 6. Mai 10.00 Uhr In Marktl (mit Stammham)

Evangelische

Konfirmation (mit Tann)

Pfarrgemeinde

am Pfingstsonntag,

Simbach

20. Mai, 10.00 Uhr

Hochzeitsplanung!

Verzweifelt? Überfordert?

Dann vereinbaren Sie noch heute einen Termin

bei uns für Ihre Hochzeit 2018!

Wir bieten Ihnen das Rundum-Sorglos-Paket!

Location · Bands · Catering · Hussen

Hochzeitslader · Ringkissen · Hochzeitstorte

Hochtzeitskerze · Dekoration · Feuerwerk ...

Dekoration

Nicole Moser

Fachwirtin visual Merchandising

Tel.: +49 8571/9230922

nicole.moser@pyromo-dekomo.com

Pyrotechnik

Sebastian Moser

staatl. geprüfter Pyrotechniker

Tel.: +49 8571/9230933

sebastian.moser@pyromo-dekomo.com

NEU! Unser Büro & Ausstellungsraum

in der Heraklithstraße 1 A, D-84359 Simbach/Inn

www.pyromo-dekomo.com


1. Februar 2018

Simbacher Anzeiger

Junge Simbacher kennen keine Langeweile

Nr. 3/2018

V.l. Bürgermeister Klaus Schmid, Gerti Stinglhammer,

Stefan Lehner und Michaela Gründobler

stellten das Jahresprogramm für die Jugend

vor

Foto: Madl

Simbach (mm). Wo kann man

sich mit Freunden treffen? Was

kann man zusammen unternehmen?

Wo kann man neue Freunde

kennenlernen? Mit dem umfangreichen

Programm des Simbacher

Jugendbüros sind nicht nur

diese Fragen schnell beantwortet,

sondern noch viel mehr Anregungen

zur Freizeitbeschäftigung

geboten.

Gert Stinglhammer, Leiterin

des Simbacher Jugendbüros, hat

zusammen mit ihrer motivierten

Mitarbeiterin Michaela Gründobler,

dem Inn-Side-Team und Jugendbeauftragten

Stefan Lehner

ein attraktives Jahresprogramm

für Jugendliche ausgearbeitet.

Neben den regelmäßigen Ferienprogrammen

und dem umfangreichen

Extra-Sommerprogramm

stehen auch außerhalb der Ferien

jede Menge Freizeitangebote zur

Verfügung. Sport, Kreativität,

Pferde, Ausflüge und vieles mehr

erwartet die Jungs und Mädels.

„Jeder findet was für sich”, ist Stefan

Lehner überzeugt.

„Mit unserem umfangreichen

Jahresprogramm ermöglichen wir

allen Jugendlichen eine sinnvolle

und unterhaltsame Freizeitbeschäftigung,

die teils kostenlos

oder mit finanzieller Unterstützung

der Stadt wesentlich günstiger

angeboten wird”, ist Bürgermeister

Klaus Schmid stolz auf

das Angebot, das es auch Jugendlichen

mit geringen finanziellen

Mitteln ermöglicht bei Ausflügen

oder Kursen mitzumachen.

Großes Lob für Inn-Side-Team

Was bei den Jugendlichen wirklich

gefragt ist, weiß niemand

besser als sie selbst. Deshalb ist

Gerti Stinglhammer froh, dass sie

mit dem Inn-Side-Team eine motivierte

Gruppe Jugendlicher neben

sich hat, die nicht nur Ideen-Geber

sondern auch fleißige Unterstützer

bei Organisation und

Durchführung sind. Allerdings

Europapark Rust –

Anmeldung möglich

wird das Grüppchen altersbedingt

immer überschaubarer. Nur

mehr acht Aktive, die tatkräftig

mit dabei sind, zählt das Team.

Nachwuchs ist also dringend gesucht.

„Es macht Spaß zusammen

Ideen umzusetzen

und andere damit zu

begeistern. Außerdem

kann man später

auch beruflich davon

profitieren und

lernt Abläufe zu organisieren”,

weiß Michaela

Gründobler

aus eigener Erfahrung.

Wer also Lust

hat, Gerti, Michaela

und Stefan zu unterstützen

kann sich jederzeit

melden im Jugendbüro

des Rathauses

Tel. 606-24

oder bei einer der

Veranstaltungen.

Zu den absoluten Höhepunkten

im Jahresverlauf zählt die mehrtägige

Jugendfahrt in den Sommerferien.

Dieses Mal geht es

vom 5. bis 7. September wieder in

den Europapark Rust. Da heißt es

sicher wieder schnell sein bei der

Anmeldung, denn erfahrungsgemäß

ist der Bus schnell ausgebucht.

Kein Platzproblem wird es bei

den Veranstaltungen in den Faschingsferien

geben. Am Freitag,

9. Februar findet von 15 bis 18 Uhr

die große Faschingsparty im Inn-

Side statt – natürlich ohne Eltern.

Ab sechs Jahren kann man mitmachen

und im Faschingskostüm

lus tige Spiele mitmachen. Helfer

sind übrigens ebenfalls noch willkommen.

Mit Kinonachmittag,

Kreativwerkstatt, Filmabend und

einem Pferdetag sind die Faschingsferien

ausgefüllt (mehr

dazu an anderer Stelle dieser Ausgabe).

Ein Monat später findet am

Samstag, 17. März wieder die

große Müllsammelaktion statt.

„Es ist unwahrscheinlich, was hier

alles zusammengetragen wird”,

ist Gerti Stinglhammer jedes mal

überrascht. Sie hofft, dass sich

auch dieses Mal wieder zusätzlich

Erwachsene und Vereine an der

Aktion beteiligen, die bei schlechtem

Wetter auf 24. März verschoben

wird.

Osterferien

Auch für die Osterferien darf

man schon planen. Der Crashkurs

für einfache Fahrradreparaturen

passt genau in die Saison. Am

29. März wird Philipp Mühlberger

zeigen, wie man kleine Reparaturen

selbst durchführen kann.

Kreativwerkstatt und Pferdetag

sowie die Fahrt ins Aquapulco am

4. April sind ebenfalls geplant.

Pfingstferien

In den Pfingstferien geht es am

24. Mai in den Bayernpark und neben

dem Pferdetag und der Mini-

Fußball-WM auch in den Motorik-

Park Braunau

Herbstferien

Die Pferde stehen auch in den

Herbstferien auf dem Programm

ebenso wie ein Kickerturnier und

ein Einblick zum Thema „Igel”

vom Bund Naturschutz.

Billard-Tisch für Inn-Side gesucht

gertrud.stinglhammer@simbach.de

Das Jahresprogramm in Kürze

9.2. Faschingsparty

14.2. Kino-Nachmittag

15.2. Kreativwerkstatt

16.2. Tag mit Pferden

23.2. Filmabend

17.3. Müllsammelaktion

(Ausweichtermin 24.3.)

28.3. Kreativwerkstatt

29.3. Crashkurs Fahrradreparatur

4.4. Aquapulco

5.4. Tag mit Pferden

13.4. Jugendparty

20.4. Vereinstag Realschule

14.5. Minigolf-Jugendstadtmeisterschaft

17.5. Spieltag der Schulen

18.5. Spieltag der Schulen

24.5. Familienfahrt Bayernpark

26.5. Jugend-Poolbillard-

Turnier

Turniere und Meisterschaften

Spannend wird es bei den Turnieren

und Meisterschaften. Die

Minigolf-Jugendstadtmeisterschaft

steigt am 14. Mai, die Mini-Fußball-

WM am 1. Juni, das 10. Schwimmturnier

der Simbacher Schulen

am 17. Juli, das Kickerturnier am

31. Oktober und erstmals ein

Pool-Billard-Turnier am 26. Mai.

Mit Unterstützung der Schulen

steigt am 20. April der „Vereinstag

der Realschule”, am 17. und 18.

Mai jeweils der Spieltag der Schulen

und am 18. Juli der „Tag des

Schulfußballs”.

Inn-Side-Team

sucht Unterstützung

Man könnte sagen: Alles zieht

an einem Strang, wenn es um

sinnvolle Freizeitgestaltung für

die Jugendlichen geht. Deshalb

mitmachen und Spaß haben!

V.l. Thomas Altmüller, Andreas Altmann, Steffi Straßer, Gerti Stinglhammer,

Michaela Gründobler, Serena Ozoemena, Best Ozoemena Foto: Geiring

28.5. Motorikpark Braunau

29.5. Tag mit Pferden

1.6. Mini-Fußball-WM

23.6. Luftballonweitflug

(Stadtfest)

17.7. Schwimmturnier

18.7. Tag des Schulfußballs

5.-7.9. Europapark Rust

20.10. Herbstbasteln

29.10. Tag mit Pferden

30.10. „Igel“

31.10. Kickerturnier

12.11. Jugendbeiratssitzung

24.11. Weihnachtsbasteln

27.12. Fahrt „Circus Krone”

Aktuelle Termine, Ferien- und

Sommerprogramm sowie

nähere Infos in den jeweiligen

Ausgaben des Simbacher

Anzeigers.


1. Februar 2018

Simbacher Anzeiger

Nr. 3/2018

Freude am Fahren

Marken-

Starter-Batterien

für alle Fabrikate

z.B. 44 Ah,

440 Ampere E 55,-

Unser Service:

l Kundendienst

l Abgasuntersuchung

l

Hauptuntersuchung*

*(durchgeführt durch externe Prüforganisation)

Kfz-Technik-Loher e.K.

Kfz-Technik-Loher

Inh. Andrej Ungefug

e.K.

Inh. Industriestraße Andrej Ungefug 3

Industriestraße

84359 Simbach

3

a. Inn

84359

Tel. 0 85

Simbach

71 / 23

a. Inn

43

Tel.

Fax 0

85

85

71

71 /

23

21

43

09

Fax

loher.kfztechnik@web.de

0 85 71 / 21 09

loher.kfztechnik@web.de

kfzloher.go1a.de

kfzloher.go1a.de

eBooks ausleihen

in der Stadtbücherei Simbach

Impressum

Anzeigen- und Informationsblatt für

Simbach/Inn Stadt und Land, die Märkte

Tann und Marktl sowie die Gemeinden

Kirchdorf/Inn, Julbach, Ering, Stubenberg,

Wittibreut, Reut, Stammham und

Malching.

Der Simbacher Anzeiger erscheint zweimal

monatlich in einer Auflage von

14.000 Exemplaren kostenlos in den

Haushalten des genannten Gebietes.

Gründer: Rudolf Vierlinger †

Herausgeber, Gesamtherstellung

und für den Inhalt verantwortlich:

Druckerei Vierlinger GmbH & Co. KG

84359 Simbach am Inn

Jakob-Weindler-Str. 4

Tel. 0 85 71 / 9 25 22 - 0

Fax 0 85 71 / 9 25 22 - 10

eMail vierlinger@vierlinger.de

Internet www.vierlinger.de

Anzeigenleitung und Redaktion:

Marianne Madl

Anzeigenannahme:

Druckerei Vierlinger, Simbach a. Inn

Tel. 0 85 71 / 9 25 22 - 0, Fax 9 25 22 - 10

simbacher-anzeiger@vierlinger.de

www.simbacher-anzeiger.de

Im gleichen Verlag erscheint der Grenzland

Anzeiger mit einer Auflage von

18.000 Exemplaren.

Gesamtauflage beider Anzeigenblätter:

32.000 Exemplare

Derzeit gültige Preisliste: Nr. 32

Medienpartner Vierlinger, Druckerei

Vierlinger, Simbacher Anzeiger und

Grenzland Anzeiger sind eingetragene

Marken.

NEHMEN SIE ALLES MIT.

BMW 218i Active Tourer Advantage

Imperialblau met., Stoff Anthrazit, LED-Scheinwerfer,

PDC hinten, Klimaautom., BusinessPackage, Lordosenstütze/Sitzhzg.

vorn, AHK, Geschwindigkeitsreg.,

Freisprechen, Innenspiegel autom. abbl., Gute Fahrt

Package, Service lnclusive*** u.v.m.

Unser Preis:

27.350,00 EUR

Sie sparen*:

8.723,40 EUR

Leasingangebot**

Einmalige Sonderzahlung

841,97 EUR

Nettodarlehensbetrag

26.152,49 EUR

Gesamtbetrag

9.445,97 EUR

Mtl. Rate

239,00 EUR

BMW 218d Active Tourer Advantage

Saphirschwarz met., Stoff Anthrazit, Automatic, Sport-

Lederlenkrad, LED-Scheinwerfer, 17“ LM-Räder,

Dachreling, PDC, Klimaautom., BusinessPackage,

Lordosenstütze / Sitzhzg. vorn, Armauflage vorn, AHK,

Geschwindigkeitsreg., Bluetooth, Freisprechen, Navigation,

NSW, Radio/CD, Gute Fahrt Package u.v.m.

Unser Preis:

30.700,00 EUR

Sie sparen*:

11.455,00 EUR

Leasingangebot**

Einmalige Sonderzahlung

554,07 EUR

Nettodarlehensbetrag

30.697,50 EUR

Gesamtbetrag

11.318,07 EUR

Mtl. Rate

299,00 EUR

BMW 218d Active Tourer Advantage

Mineralgrau met., Stoff Anthrazit, Automatic,

MF für Sport-Lederlenkrad, LED-Scheinwerfer,

Parkassistent, Regensensor, Media, Dachreling,

PDC, CD Laufwerk, Armauflage vorn, Navigation,

Klimaautom., LM-Räder Gute Fahrt Package

u.v.m.

Unser Preis:

30.550,00 EUR

Sie sparen*:

9.735,00 EUR

Leasingangebot**

Einmalige Sonderzahlung

917,11 EUR

Nettodarlehensbetrag

29.782,50 EUR

Gesamtbetrag

10.961,11 EUR

Mtl. Rate

279,00 EUR

BMW 218d Active Tourer Sport Line

Mineralgrau-met., Stoff Anthrazit, Automatic, Komfortzugang,

Sonnenschutzglas, 17“ LM-Räder, PDC,

autom. Heckklappe, Navi, AHK, BusinessPackage,

autom. Heckklappenbet., Sportsitze / Lordosenstütze /

Sitzhzg. vorn, LED-Scheinwerfer, Innen- / Außenspeigelpaket,

Service lnclusive*** u.v.m.

Unser Preis:

34.500,00 EUR

Sie sparen*:

10.332,18 EUR

Leasingangebot**

Einmalige Sonderzahlung

921,71 EUR

Nettodarlehensbetrag

33.285,00 EUR

Gesamtbetrag

12.765,71 EUR

Mtl. Rate

329,00 EUR

* Gegenüber der unverbindlichen Preisempfehlung des

Herstellers. ** Ein Leasingangebot der BMW Bank GmbH,

Heidemannstr. 164, 80939 München mit 36 Monaten Laufzeit,

10.000 km Laufleistung pro Jahr, 3,49 % Sollzinssatz (gebunden

für die gesamte Vertragslaufzeit) und einem effektiven Jahreszins

von 3,55 %, Stand 01/2018. *** 3 Jahre/40.000 km.

DER BMW 2er ACTIVE UND GRAN TOURER.

JETZT ZU ATTRAKTIVEN KONDITIONEN.

BMW 218i Active Tourer Advantage

Glaciersilber met., Stoff Anthrazit, AHK, Navigation,

Klimaautom., PDC hinten, Dachreling, Außenspiegelpaket,

LED-Scheinwerfer, Parkassistent, Media,

BusinessPackage, Lordosenstütze / Sitzhzg. vorn,

autom. Heckklappenbet., Service lnclusive*** u.v.m.

Unser Preis:

27.800,00 EUR

Sie sparen*:

9.002,18 EUR

Leasingangebot**

Einmalige Sonderzahlung

684,63 EUR

Nettodarlehensbetrag

27.058,46 EUR

Gesamtbetrag

9.648,63 EUR

Mtl. Rate

249,00 EUR

BMW 218i Active Tourer Advantage

Mineralweiß met., Stoff Anthrazit, Außenspiegelpaket,

AHK, Navigation, PDC, Klimaautom., BusinessPackage,

LED-Scheinwerfer, Komfortzugang, Lordosenstütze /

Sitzhzg. vorn, Innenspiegel autom. abbl., Geschwindigkeitsregelung,

autom. Heckklappenbetätigung,

Service lnclusive*** u.v.m.

Unser Preis:

28.800,00 EUR

Sie sparen*:

8.302,18 EUR

Leasingangebot**

Einmalige Sonderzahlung

888,66 EUR

Nettodarlehensbetrag

27.262,49 EUR

Gesamtbetrag

9.852,66 EUR

Mtl. Rate

249,00 EUR

BMW 218i Gran Tourer Advantage

Sparkling Brown met., Stoff Anthrazit, Sport-Lederlenkrad,

LED-Scheinwerfer, 17“ LMR, 3. Sitzreihe, Dachreling,

PDC, Rückfahrkamera, Sonnschutzglas, Klimaautom,

BusinessPackage, Lordosenstütze / Sitzhzg.

vorn, AHK, Geschwindigkeitsregelung, Bluetooth,

Navigation, NSW, R/CD, Gute Fahrt Package u.v.m.

Unser Preis:

30.000,00 EUR

Sie sparen*:

9.795,00 EUR

Leasingangebot**

Einmalige Sonderzahlung

716,93 EUR

Nettodarlehensbetrag

29.265,00 EUR

Gesamtbetrag

10.040,93 EUR

Mtl. Rate

259,00 EUR

Kraftstoffverbrauch in l/100 km:

BMW 218d Active Tourer Advantage

innerorts 4,8 / außerorts 3,7 / komb. 4,1 / CO 2

-

Emission komb. 109 g/km. Energieeffizienzklasse A.

BMW 218i Active Tourer Advantage

innerorts 6,3 / außerorts 4,5 / komb. 5,1 / CO 2-

Emission komb. 119 g/km. Energieeffizienzklasse B.

BMW 218i Gran Tourer Advantage

innerorts 7,0 / außerorts 5,2 / komb. 5,9 / CO 2

-

Emission komb. 134 g/km. Energieeffizienzklasse B.

Autohaus Kimbeck GmbH

Niederndorf 26, 84307 Eggenfelden

Tel. 08721 9630-0

Franz-Stelzenberger-Str. 5, 84347 Pfarrkirchen

Tel. 08561 9630-0, Servicestützpunkt

www.bmw-kimbeck.de

kimbeck_Nehmen Sie alles_135x260.indd 1 25.01.18 09:35


1. Februar 2018 Simbacher Anzeiger – Wachsmarkt Tann

Nr. 3/2018

Markt Tann

Wachsmarkt

Donnerstag, 1. Februar 2018

Grußwort des Bürgermeisters

Liebe Tanner Bürgerinnen und

Bürger, verehrte Besucherinnen

und Besucher des Tanner Wachsmarktes,

liebe Gäste,

zum ersten und zugleich größten

Warenmarkt im Tanner

Marktkalender darf ich Sie herzlich

einladen und begrüßen.

Der Lichtmess- oder Wachsmarkt

von Tann war schon immer

einer der bedeutendsten

Märkte zwischen Inn und Rott.

Dies ist er bis heute geblieben.

Sein Ursprung reicht nachweislich

zurück bis ins 14. Jahrhundert.

Aus den früheren Viehmärk

ten wurden später Warenmärkte

und Lichtmess hatte gerade

für den Zeitpunkt dieses

Mark tes eine geschichtliche Bedeutung.

Zu Lichtmess fand in

früheren Zeiten im Bauernjahr

der Dienstbotenwechsel auf

den landwirtschaftlichen Gehöften

und Anwesen statt. Dieser

Markt wurde von Dienstherrn

und Dienstboten gleichermaßen

genutzt, das zu kaufen,

was man sonst nicht jederzeit

bekam.

Der Wachsmarkt ist die erste

große Veranstaltung zu Beginn

des neuen Jahres in der Marktgemeinde

Tann. Was dieses

neue Jahr bringen wird, wissen

wir noch nicht. Der Wunschkatalog

der geplanten Vorhaben ist

wiederum groß.

Als nächstes freuen wir uns

auf einen guten Start zum Jahresbeginn

mit dem traditionellen

Tanner Wachsmarkt. An

die hundert Fieranten werden

auch dieses Jahr wieder ein

reichhaltiges Sortiment – auch

an nicht „Alltäglichem“ – feil bieten.

Und natürlich werden auch

die beliebten „Wachsstöckl“ und

vielerlei andere Wachswaren,

nach denen dieser Markt seinen

Namen trägt, nicht fehlen.

Die Politik nutzt den Tanner

Wachsmarkt seit Jahrzehnten

als Podium. Vor mehr als 60 Jahren

begann die CSU mit den

Kundgebungen zum Wachsmarkt

in Tann. Zahlreiche andere

Parteien schlossen sich an.

Auf die „wortgewaltigen“ Aussagen

der Rednerinnen und Redner

dürfen wir besonders heuer

gespannt sein, mangelt es doch


Foto: privat

nicht an aktuellen und brisanten

Themen. Mit erstmals sieben

politischen Kundgebungen an

einem Tag bleibt der Wachsmarkt

in Tann auch 2018 der

„Vorbote“ des politischen Aschermittwochs

und mit Dr. Markus

Söder kommt der künftige Bayerische

Ministerpräsident nach

Tann. Zweifellos ein Highlight in

der Tanner Wachsmarktgeschichte.

Für das leibliche Wohl ist, wie

immer, bestens gesorgt. Acht

Gastronomiebetriebe am Marktplatz

laden zur Einkehr ein und

vier Gaststätten haben zur Unterhaltung

Musiker bestellt.

Wie in den vergangenen

sechs Jahrzehnten werden auch

heuer die Tierfreunde nicht zu

kurz kommen. Im Schützenhaus

am Marktplatz findet traditionell

die Rassegeflügelschau des

Geflügelzuchtvereins statt. Eine

einmalige und großartige Ausstellung,

die allemal einen Besuch

wert ist.

Es ist an diesem Tag wieder

ganz was Besonderes los in

Tann! Darum: „Auf geht`s zum

Tanner Wachsmarkt“ am Donnerstag,

den 1. Februar.

Die Marktgemeinde, die Fieranten,

die Gastwirte, die Tanner

Geschäftsleute sowie die

politischen Parteien freuen sich

auf Ihren Besuch und wünschen

Ihnen frohe Stunden in Tann.

Ihr

Adi Fürstberger,

Erster Bürgermeister

Wir drucken für Sie

Druckerei Vierlinger GmbH & Co. KG – Simbach am Inn – www.vierlinger.de

Der Markt Tann, die Tanner Geschäfte und die Fieranten laden Sie herzlichst ein:

zum traditionellen

Tanner Wachsmarkt

am Donnerstag, den 1. Februar 2018

Mehr als 100 Fieranten am Marktplatz

Große Geflügelzuchtschau des GZV-Tann

Welt-, Deutsche- und Bayerische Meister in der Tauben- und Hühnerzucht

und mehr im Schützenhaus am Marktplatz

Sieben politische Kundgebungen am Markttag:

- Staatsminister für Finanzen, für Landesentwicklung und Heimat

MdL Dr. Markus Söder (CSU)

- MdL Reserl Sem, (CSU)

- Michael Fahmüller, (CSU) Landrat des Landkreises Rottal-Inn

10.00 Uhr, Wirtshaus „Beim Grainer“

- Fraktionsvorsitzende BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im

Bayerischen Landtag

MdL Katharina Schulze (B‘90/Die Grünen)

- Günther Reiser, Fraktionsvorsitzender im Kreistag

10.00 Uhr, Pizzeria „Arcobaleno“

- Bundes-, Landes- und Fraktionsvorsitzender

Mdl Hubert Aiwanger, Freie Wähler (FW)

- Werner Schießl, Kreisvorstand und Kreisrat

10.00 Uhr, Cafe Kammergruber

- Bezirksrat des Bezirkstages Oberbayern und Generalsekretär

der BAYERNPARTEI

Hubert Dorn, Bayernpartei (BP)

- Anton Maller, Markt- und Bezirksrat der BP aus Gangkofen

10.00 Uhr, Schützenhaus am Marktplatz, Schießstandgewölbe

- Mitglied des Bundesvorstandes und Vorstand des

Bezirksverbandes der AfD

MdB Stephan Protschka (AfD)

- Katrin Ebner-Steiner, stv. Vorsitzende des Landesverbandes der AfD

10.00 Uhr, Wirtshaus Kupferkessel - „Meteora“

- Generalsekretär der FDP in Bayern, Stadtrat und

Stimmkreiskandidat zur Landtagswahl für Landshut

Norbert Hoffmann, FDP

- Dominik Heuwieser, FDP, stv. Kreisvorsitzender Rottal-Inn und

Stimmkreiskandidat zur Landtagswahl für Rottal-Inn aus Unterdietfurt

13.00 Uhr, Wirtshaus „Beim Grainer“ (rechter Saal)

- Bezirksrat und 2. Bürgermeister der Stadt Passau

Urban Mangold, ÖDP

- Sepp Rettenbeck, ÖDP, Fraktionsvorsitzender der ÖDP im Kreistag

und 3. Bürgermeister der Marktgemeinde Wurmannsquick

14.30 Uhr, Wirtshaus „Beim Grainer“ (linker Saal)

Alle Tanner Gasthäuser, Lokale und Geschäfte sind ganztägig geöffnet.

„Auf geht`s zum Tanner Wachsmarkt 2018“

Marktgemeinde Tann

Pannenursache Nr.1 in Deutschland!

Bei uns kostenloser Batterie-Check.

unabhängiges Autohaus spezialisiert auf

Tuchmacherstr. 7 · 84367 Tann

Tel.: +49 (8572) 290

www.autohaus-stummer.de

Neuwagen · Jahreswagen · Gebrauchtwagen · EU-Fahrzeuge


1. Februar 2018 Simbacher Anzeiger – Wachsmarkt Tann

Markt Tann

Wachsmarkt

Donnerstag, 1. Februar 2018

Bündnis 90 – Die Grünen

Kreisverband Rottal-Inn

Frühschoppen mit

Katharina Schulze

beim Wachsmarkt Tann

„Leidenschaftlich

Bayerns Zukunft gestalten“

am Donnerstag, 1. Februar 2018

in der Pizzeria Arcobaleo,

Beginn 10.00 Uhr

Nr. 3/2018

Einkaufen auf dem Bauernhof

Hofmetzgerei

Spielbauer

auf dem Gschwandtnerhof, Grafußing 25, 84359 Simbach

(zwischen Simbach und Eggstetten) Tel. 0 85 71 / 12 20

Zum Wachsmarkt in Tann empfehlen wir unsere

frischen Blut- und Leberwürste

sowie unser schmackhaftes Geräuchertes.

Wir sind regelmäßig für Sie da auf den Wochenmärkten!

in Tann

Donnerstag 7.00 - 12.00 Uhr

in Simbach Samstag 7.00 - 12.00 Uhr

in unserem Hofladen Di. bis Fr. 8.30 - 18.00 Uhr

● ● ●

Spielerisch

zum Erfolg


● ●

● ● ●

MIT EINEM INSERAT IM ● ● ●

Herzliche Einladung zur

Wachsmarktkundgebung

der ÖDP

Urban Mangold

Bezirksrat und 2. Bürgermeister Stadt Passau

Donnerstag, 01.02.2018, um 14.30 Uhr

im GH Grainerbräu · Mit musikalischer Umrahmung

Auf Ihr Kommen freut sich die

ÖDP

es spricht

Der bessere Bayernplan der ÖDP

WAREMA Markisen

Immer den Sommer

genießen.

Über 100 Fieranten haben sich zum Wachsmarkt angemeldet Foto: Franke

WAREMA Markisen

Immer den Sommer genießen.

WINTERPREISE

für WAREMA

Kassetten-Markisen

noch bis 19.03.2018

RAUMAUSSTATTUNG

WINTERPREISE

für WAREMA

Kassetten-Markisen

PRANDSTÄTTER

Ökologisch-Demokratische Partei, Kreisverband Rottal-Inn

V.i.S.d.P.: Alois Erber, Zellhuber Str. 32, 84307 Eggenfelden

Raumausstattung Prandstätter GmbH · Marktplatz 3 · 84367 Tann

Marktplatz 3 84367 Tann

Tel. 08572-91280

Tel 08572-91280

· info@prandstaetter.de

info@prandstaetter.de

· www.prandstaetter.de

Bayerns starke Mitte.

mit

Hubert

Aiwanger

Do. 1.2.

10 Uhr

Café Kammergruber

Wachsmarkt Tann


1. Februar 2018 Simbacher Anzeiger – Wachsmarkt Tann

Nr. 3/2018

Politischer Schlagabtausch von sieben Parteien beim Wachsmarkt

Tann (gf). Am Donnerstag vor

Lichtmess, der dieses Jahr auf den

1. Februar fällt, präsentiert sich

der Tanner Wachsmarkt als Plattform

und Messlatte des politischen

Schlagabtausches zwischen

den Parteien – zum ersten

Mal mit sieben Kundgebungen.

Wo vor Jahrhunderten noch der

Viehhandel das Tanner Marktgeschehen

beherrschte, präsentiert

sich der Wachsmarkt heute als

der größte Markt im Tanner

Marktkalender und das seit 240

Jahren ab dem Jahre 1779, als dieser

zum allgemeinen Warenmarkt

wurde.

Heuer kann der Wachsmarkt

ein weiteres Jubiläum feiern,

denn 180 Jahre später, man

schrieb das Jahr 1959, war es

die Partei der CSU im Landkreis

Rottal-Inn, die erstmals in der

neueren Geschichte des Tanner

Wachsmarktes mit politischen

Kundgebungen begann, wie Karl

Altmann, Geschäftsführer der

CSU-Bundeswahlkreisgeschäftsstelle

Eggenfelden, berichtet.

Seither nahmen immer mehr Parteien

die Möglichkeit zum politischen

Schlagabtausch wahr. Auch

im 60. Jubiläumsjahr haben die

Tanner Wachsmarkt-Kundgebungen

nichts an Attraktivität verloren,

im Gegenteil, in diesem Jahr

haben sich mit CSU, Freie Wähler,

Bündnis 90/Die Grünen, ÖDP, FDP,

Bayern Partei und AfD erstmals

sieben Parteien zu den Kundgebungen

in den bekannten Wirtshäusern

rund um den Marktplatz

angekündigt. „Das ist Rekord“,

freut sich Bürgermeister Adi

Fürstberger. Seit Jahrzehnten nutzen

die Parteien die Bühne des

Tanner Wachsmarktes als Podium,

quasi als „Vorboten des politischen

Aschermittwochs.

Rassegeflügelzuchtausstellung

Bevor die Parteien ihre Kundgebungen

eröffnen, ist es gute

Tradition, die im Schützenhaus

der Tanner Feuerschützen stattfindende

Rassegeflügelzuchtschau

des Geflügelzuchtvereins Tann zu

besuchen. Den Politikern, aber

auch den Besuchern, bietet sich

die einmalige Gelegenheit, sich

direkt an der Basis über den

Stand unserer Geflügel- und

Klein tierzucht in Bayern und

Deutschland sowie dessen Erfolge

aber auch Probleme informieren

zu können. Auch die Jugend

des GZV-Tann freut sich ihre

Zuchterfolge präsentieren zu

können. Die Zuchtschau kann bereits

am Tag zuvor, Mittwoch, den

31. Januar, ab 14.00 Uhr besucht

werden und hat den ganzen Tag

während des Wachsmarktes geöffnet.

Nach der Besichtigung der Ausstellung

und einem Streifzug über

den Wachsmarkt, zu dem sich erneut

über 100 Fieranten angemeldet

haben, wird der Besucher von

den traditionellen Wachsmarktkundgebungen

der Parteien in

den Wirtshäusern angezogen.

Hochkarätige Redner haben ihr

Kommen zugesagt.

MdL Dr. Markus Söder

spricht für die CSU

Vor 60 Jahren begann die CSU

mit den Kundgebungen zum

Wachsmarkt in Tann. In der langen

Tradition konnte man namhafte

Redner begrüßen. Dieses

Hauptredner im Gasthaus Grainer

wird um 10.00 Uhr Staatsminister

Dr. Markus Söder sein Foto: CSU

Der Tanner Wachsmarkt – ein wahrer Besuchermagnet

Jahr wird als besonderer Gast der

Staatsminister der Finanzen, für

Landesentwicklung und Heimat

und designierte Ministerpräsident

MdL Dr. Markus Söder an

der Tanner Wachsmarktkundgebung

im Wirts haus „Beim Grainer“

um 10.00 Uhr zu den Bürgern

über tagespolitische Themen

sprechen. Die Begrüßung übernehmen

MdL Reserl Sem und

Landrat Michael Fahmüller.

Bündnis 90/Die Grünen

Die Fraktion Bündnis 90/Die

Grünen schickt mit MdL Katharina

Schulze ein „heißes Eisen“ um die

Gunst der Wähler ins Rennen.

Schulze, die vom Fraktionsvorsitzenden

im Kreistag und Kreisvorsitzenden

der Grünen Günther

Reiser angekündigt wird, hat ihre

Kundgebung um 10.00 Uhr in der

Pizzeria „Arcobaleno“ in der Bachstraße

und wird ihre Vorstellung

von Bayerns Zukunft deutlich

machen.

Freie Wähler

Zur politischen Kundgebung

der Freien Wähler (FW) kommt

kein geringerer als der Parteichef

persönlich, MdL Hubert Aiwanger.

Der diplomierte Agraringenieur

und Landwirt aus Rottenburg an

der Laaber wird zu den Themen

Straßenausbaubeiträge, die Situation

der Hebammen, Stärkung

des ländlichen Raumes sowie

über die Förderung der Direktvermarktung

sprechen. Für den

Landkreis Rottal-Inn spricht im

Anschluss der FW-Vorsitzende

Rottal-Inn, Werner Schießl.

Bayernpartei

Weiter geht es im politischen

Schlagabtausch mit der Bayernpartei,

ebenfalls um 10.00 Uhr im

Schießstandgewölbe der Tanner

Feuerschützen. Hier wird der Bezirksvorsitzende

der Bayernpartei

Niederbayern, Anton Maller, den

Generalsekretär der Bayernpartei

Hubert Dorn als Hauptredner zur

Kundgebung den Besuchern vorstellen.

Dorn wird zu allgemein

politischen Themen Stellung nehmen,

danach folgt Maller mit Themen

aus dem Land- und Bezirkstag.

Alternative für Deutschland

Foto: Franke

Die Alternative für Deutschland

(AfD), hält um 10.00 Uhr im Restaurant

„Meteora“, ehemals

„Kupferkessel“, ihre Kundgebung

ab.

MdL Katharina Schulze

spricht für Bündnis 90/

Die Grünen

Foto: Bündnis 90/

Die Grünen-Andreas Gregor

Schlagabtausch der

Freien Wähler mit

MdL Hubert Aiwanger

Foto: Freie Wähler

Hubert Dorn spricht

als Hauptredner für die

Bayernpartei

Foto: Bayernpartei

FDP-Generalsekretär

Norbert Hoffmann


Foto: FDP

Urban Mangold

kommt für die ÖDP

zum Wachsmarkt


Foto: ÖDP

Für die AfD spricht am

Wachsmarkt MdB

Stephan Protschka


Foto: AfD


1. Februar 2018 Simbacher Anzeiger – Wachsmarkt Tann

Nr. 3/2018

Markt Tann

Freie Demokratische Partei

Warenmarkt mit über 100 Fieranten

In allen Gasthäusern, Cafes und

Vereinseinrichtungen werden die

Besucher traditionell von den Wirten

kulinarisch bestens versorgt.

Für ein reichhaltiges Programmangebot

ist gesorgt. Wer neben den

Kundgebungen nach alltäglichen

und nicht alltäglichen Dingen wie

Besen, Kleider- und Kurzwaren,

Gewürze, Rosswürste oder die

beliebten „Wachsstöckerl“ sucht,

Planen Sie eine Renovierung?

Wir sind Ihr Fachbetrieb für Anstriche aller Art, Beschriftungen,

Rustik-Putze, Vollwärmeschutz, Tapezieren und Bodenlegen.

Wachsmarkt

Donnerstag, 1. Februar 2018

Tanner Wachsmarkt

01. Februar 2018, ab 10 Uhr

im Schützenhaus der Feuerschützen Tann

(direkt am Marktplatz)

Versammlung der

Bayernpartei

Es spricht:

Generalsekretär Hubert Dorn

Bezirksrat Anton Maller

In unserer Bastelabteilung finden Sie

außerdem tolle Angebote zum Wachsmarkt!

Malerbetrieb Ostwinkel

Inh. Edwin Rohner, Malermeister

Farbengeschäft - Bastelartikel

Um 13.00 Uhr beginnt die erste

Nachmittagskundgebung im rechten

Saal des Wirtshauses „Beim

Grainer“. Die FDP erwartet als

Hauptredner den Generalsekretär

der FDP Bayern, Norbert Hoffmann.

Als Vorredner wird Dominik

Heuwieser (FDP), stellvertretender

Kreisvorsitzender Rottal-

Inn referieren. Das Thema der beiden

Redner wird unter der Überschrift

stehen „Stillstand beenden,

Bayern modernisieren, und

liegengebliebene Hausaufgaben

der letzten Jahre erledigen“.

Ökologisch-Demokratische

Partei (ÖDP)

Bachstraße 20

84367 Tann

Den Abschluss der politischen

Kundgebungen auf dem Tanner

Wachsmarkt bildet die ÖDP um

14.30 Uhr im linken Saal beim

„Grainer“. Als Hauptredner der

Kundgebung wird Bezirksrat Urban

Mangold (ÖDP) sprechen. Als

weiteren Redner schickt die ÖDP

den Fraktionsvorsitzenden im

Kreistag Sepp Rettenbeck (ÖDP)

ins Rennen. Der Schwerpunkt der

Kundgebung wird auf dem „besseren

Bayernplan der ÖDP“ und

tagespolitischen Themen liegen.

NeueröffNuNg

Schmankerlstuben

A. Kirsch · Tel. 0151/46856039

84367 Tann · Marktplatz 13

Standardkarte:

Schweinebraten mit Knödel

und Salat

6,90 E

Cordon Bleu mit Semmel

oder Kartoffelsalat

5,90 E

Schnitzel mit Pommes

oder Kartoffelsalat

5,90 E

Currywurst mit Pommes 4,90 E

Täglich wechselnde Menüs!

Öffnungszeiten:

Mo. 10 - 18 Uhr, Di. 10 - 16 Uhr

Mi. + Do. + Fr. 10 - 18 Uhr

Zum Wachsmarkt ab 8 Uhr geöffnet!

Weißwürste, warme Würstl u.v.m.

Tel./Fax 08572/1582

Mobil 0171/8674389

wird sicherlich bei dem einen oder

anderen Warenstand von den über

100 Fieranten, die ein abwechslungsreiches

Warensortiment bereithalten,

fündig werden.

Während der ganztägigen Veranstaltung

ist der Marktplatz für

den gesamten Verkehr gesperrt.

Die Umleitungen sind ausgeschildert.

Parkplatzmöglichkeiten findet

man am Schwimmbad, Edeka

Anzeneder Parkplatz, Busbahnhof,

Pennymarkt Parkplatz sowie

in den Seitenstraßen. Auf der Umgehungsstrecke

besteht in der Dr.

Heuwieser-, Denhartener- und Dr.

Baumgartner Straße absolutes

Parkverbot. Der Markt Tann bittet

dieses unbedingt zu beachten.

Dr. Markus Söder

Staatsminister

der Finanzen,

für Landesentwicklung

und Heimat

kommt

am Donnerstag, 1. Februar 2018

um 10.00 Uhr

zur 60. Wachsmarktkundgebung

der CSU

in den Grainersaal nach Tann

Die Bevölkerung ist herzlich eingeladen!

Wir schaffen

Lebensfreude!

Dauernde stationäre Pflege

Kurzzeitpflege (Urlaubs-/Verhinderungspflege)

Spezielle Pflege und Betreuung für

(geronto-) psychiatrisch erkrankte Menschen

AZURIT Seniorenzentrum Laaberg

Zum Laaberg 2 · 84367 Tann-Eiberg · Telefon 08572 9603-0

E-Mail szlaaberg@azurit-gruppe.de · www.azurit-gruppe.de


1. Februar 2018

Simbacher Stadtnachrichten

TenneT reicht Unterlagen

zur Planfeststellung ein

Simbach (eb). Für den rund 66

Kilometer langen Teilabschnitt

von Adlkofen nach Matzenhof

(Simbach am Inn) hat TenneT die

Planfeststellungsunterlagen bei

http://www.regierung.niederbayern.bayern.de/aufgabenbereiche/2/energieleitungen/

pfv_380kV_adlkofen_matzenhof.php.

Simbacher Anzeiger

Kleine Kinder mit großer Idee

Nr. 3/2018

Die Projekttagkinder mit Max Rutzinger (2. v. l.) sowie Helena Schwarz

(2. v. r.), Simone Krenner (r.) und Julia Bauer (l.) vom Kindergarten Erlach


Foto: Kindergarten

Simbach (kp). Im Kindergarten

St. Nikolaus in Erlach werden immer

wieder Projekttage gestaltet.

Hierfür treffen sich einige

Kinder immer Montags und entscheiden

demokratisch, mit welchem

Thema sie sich beschäftigen

wollen und was sie diesbezüglich

gestalten können. Beim

letzten Mal wollten die Projekttagkinder

etwas für kranke Kinder

tun und so entstand der Plan,

einen Flohmarkt zu organisieren

und den Erlös daraus an die Kinderkrebshilfe

Rottal-Inn e.V. zu

spenden. Es wurden Gitarren,

Rasseln und Figuren aus Salzteig

gebastelt und zum Verkauf angeboten.

So erwirtschafteten die

Projekttagkinder 50 Euro, die Max

Rutzinger, Vorstandsmitglied bei

dem gemeinnützigen Verein, nun

bei einem Besuch im Erlacher Kindergarten

in Empfang nahm. Rutzinger

beantwortete gerne die

Fragen, die ihm die Kinder und

auch die Erzieherinnen zum Verein

und den erkrankten Kindern

und deren Familien stellten. Rutzinger

bedankte sich für die schöne

Idee der Unterstützung und

lobte die Kinder für ihr Engagement

gegenüber kranken Kindern.

der verfahrensführenden Behörde,

der Regierung von Niederbayern,

eingereicht. Ein weiterer Informationsabend

fand dazu kürzlich

im Lokschuppen statt. Im

nächsten Schritt werden die Unterlagen

voraussichtlich ab dem

5. Februar 2018 in den Kommunen

entlang der Leitung vier Wochen

zur öffentlichen Einsichtnahme

ausliegen.

Mit Offenlegung der Pläne wird

das Planfeststellungsverfahren

offiziell eröffnet und die bisherige

Bürgerbeteiligung durch TenneT

formell weiter geführt. Alle

Bürgerinnen und Bürger haben

während der vierwöchigen Auslegungszeit

sowie zwei Wochen danach,

die Möglichkeit, eine schriftliche

Stellungnahme der Regierung

von Niederbayern zukommen

zu lassen. Neben der Auslegung

vor Ort werden die Unterlagen

auch im Internet bei der Regierung

von Niederbayern unter

folgendem Link einzusehen sein:

Woher stammen die Namen

unserer Simbacher

Ortsstraßen?

Josef-Scheiblhuber-Straße

Karl-Schaefler-Straße

Hans-Murauer-Straße

Josef-Hellmannsberger-Straße

Wer waren

die Menschen,

denen eine

Straße

Im weiteren Verfahren muss

TenneT diese Stellungnahmen bearbeiten

und beantworten. Im

Rahmen eines Erörterungstermins

werden die Stellungnahme

sowie die Erwiderungen mündlich

diskutiert. Erst mit dem abschließenden

Planfeststellungsbeschluss

wird der endgültige

Leitungsverlauf festgelegt.

Für weitere Informationen

rund um den Netzausbau in Niederbayern

und die anstehenden

Infomärkte steht Lea Gulich als

Ansprechpartnerin zur Verfügung.

Sie ist unter folgenden Kontaktdaten

zu erreichen:

Lea Gulich, Referentin für Bürgerbeteiligung,

0921/50740/4650,

lea.gulich@tennet.eu.

Weitere Informationen zum

Netzausbau in Niederbayern stehen

auch im Internet zur Verfügung:

https://ww.tennet.eu/de/unser-netz/onshore-projektedeutschland/niederbayern/.

gewidmet

wurde?

Straßen

Wege

Plätze

Zum Preis von

€ 9,50

Hier erhältlich:

Faschingsparty und närrische Ferien

Simbach (mho). Die Faschingsferien

können kommen, das Jugendbüro

und das Inn-Side sind

gerüstet und haben für die Faschingsfreeks

tolle Angebote.

Faschingsparty im Inn-Side

Eine große Faschingsparty unter

dem Motto „Fantasie kennt

keine Grenzen“ ist für Freitag, den

9. Februar, von 15.00 bis 18.00 Uhr

geplant. Kinder ab sechs Jahren

dürfen bunt maskiert und ohne

Eltern im Inn-Side, dem Haus der

Jugend, Fasching feiern. Mit vielen

Spielen, dem Auftritt der Jugendtanzgruppe

des Frauenbundes

Kirchberg, einer Verlosung

und Maskenprämierung ist für

Abwechslung gesorgt. Stärken

können sich die Kinder mit Hot

Dogs, Brezen, Krapfen und Getränken,

die zum Verkauf angeboten

werden. Im Unkostenbeitrag

von zwei Euro ist ein Getränk enthalten.

Kinonachmittag

Am Aschermittwoch, 14. Februar,

können die Ferienkinder ab

sechs Jahren (oder mit Begleitperson)

einen Kinonachmittag einplanen.

Ab 14.30 Uhr stehen im

Kino „Bavaria“ drei Filme zur Auswahl.

Die Kinder können zwischen

„Die kleine Hexe“, „Ferdinand

– geht tierisch ab“ und

„Wunder“ wählen. Eine Teilnahme

ist nur mit vorheriger Anmeldung

möglich. Unkostenbeitrag – vier

Euro.

Kreativwerkstatt

„Filzen von Elfenblumen“ heißt

das Thema der Kreativwerkstatt

mit Elfie Huber im Inn-Side. Dafür

können sich Kinder ab acht Jahren

entscheiden. Gefilzt wird am Donnerstag,

15. Februar von 14.00 bis

16.00 Uhr im Haus der Jugend,

Adolf-Kolping-Straße 15. Unkostenbeitrag

– vier Euro.

Spiel und Spaß mit Pferden

Einen tollen Ferientag bei Spiel

und Spaß mit Pferden zu erleben,

ist am Freitag, 16. Februar, für alle

Kinder ab sechs Jahren möglich.

Von 10.00 bis 13.00 Uhr nimmt

sich Annegret Ritzinger auf dem

„Leiterhof“ in Ranshofen viel Zeit

für die Ferienkinder. Unkostenbeitrag

– 15 Euro.

Anmeldung und Bezahlung für

die verschiedenen Veranstaltungen

im Jugendbüro der Stadt, Rathaus,

Zimmer 11, Dienstag und

Donnerstag von 8.30 bis 12.00 Uhr

und von 13.00 bis 16.00 Uhr. Weitere

Infos unter 08571/60624 oder

gertrud.stinglhammer@simbach.

de.


1. Februar 2018

Simbacher Anzeiger

Nr. 3/2018

Unsere

QMS-zertifiziert (DIN EN ISO 9001)

... immer eine neue Idee!

Angebote im Februar:

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

*UVP: Unverbindliche Preisempfehlung. Solange Vorrat reicht!

Aktuell

JETzT

auch

hochdosiert

Und nicht

vergessen:

LIPIKAr

SONDErAKTION

Damit empfindliche Haut gut

geschützt durch den Winter kommt!

5,- € rabatt

beim Kauf einer Lipikar

(200 ml oder 400 ml)

Calmvalera

Unruhe? Schlafstörungen? Prüfungsstress?

Calmvalera sorgt mit Kraft der Homöopathie

für Entspannung und

Ausgeglichenheit!

100 ml und 50 ml

20 % Rabatt

Proff Schmerzcreme 150 g

Stark gegen Schmerzen– sanft zur Haut

statt 17,83 E*

nur 13,90 E Sie sparen 22 %

Dolo Dobendan 24 Lutschtabletten

Schnell gegen den Halsschmerz – bekämpft Erreger

statt 9,97 E*

Nutzen Sie unseren kostenlosen Lieferservice!

Tel. 0 85 71 / 23 62

Auf Ihren Besuch freut sich das Team

nur 7,68 E Sie sparen 23 %

aus dem

Schlafen Sie gut ein!

Alsiroyal ® Gut Einschlafen

Melatonin trägt dazu bei, die Einschlafzeit zu verkürzen – und das

direkt vom ersten Abend der Anwendung an. Man wacht am Morgen

frisch erholt auf, ohne sich benebelt zu fühlen. Ein Gewöhnungseffekt

tirtt nicht ein. Mit dem körpereigenen

Schlafbotenstoff Melatonin

plus Extrakten aus Hopfen,

Melisse und Passionsblume.

ANGEBOT 30 Kps.

statt E 16,99 E 14,99

Haben Sie schon unsere Naturkosmetik ausprobiert?

Fühlen Sie sich wohl in Ihrer Haut?

– Oder haben Sie Stress mit Kälte und Heizungsluft?

Sind Sie geplagt von – trockener, schuppiger Haut – eingerissenen Mundwinkeln

– Rissen und Rötungen – Neurodermitis?

Spätestens jetzt gilt für Sie „das juckt viele nicht“!

Wir zeigen Ihnen auch Pflegeprodukte mit nachhaltiger Wirkung für Ihren individuellen

Hauttyp. Von der feuchtigkeitsspendenden bis zur stärkenden Intensivpflege von schützenden

bis zum anti-aging Effekt.

Vertrauen Sie Ihrem Reformhausteam!

1 Apotheke · 3 Generationen

Neue Apotheke • Reformhaus • Matthias Kusiek e.K.

Maximilianstraße 7 • 84359 Simbach • Tel. 0 85 71 - 23 62

Fax 0 85 71 - 92 01 12 • www.neue-apotheke-simbach.de

Unsere Ladenöffnungszeiten:

Mo. - Fr. 8.30 - 18.00 Uhr

Samstag 8.30 - 13.00 Uhr

Naturkost

&

Naturwaren

Maximilianstr. 22 · Simbach/Inn

08571/8252

Fit & gesund durch den Winter mit

Aroniaprodukten

vom Langlebenhof aus Passau

• Alle Aroniabeeren aus eigenem Anbau

• der Saft wird vor Ort selbst gepresst

• es wird selbst Verpackt, etikettiert und ausgeliefert

• es werden Menschen mit Beeinträchtigung

in den Arbeitsalltag mit eingebunden

… sowie täglich, bei uns im Laden,

frisches Obst & Gemüse!

Auf Ihren Einkauf freut sich das Team vom Naturkostladen ANKA.

Unsere LeistUngen

wir nähen

wir dekorieren

wir messen aus

wir verlegen

wir tapezieren

wir polstern

wir streichen

wir liefern

TAUSEND IDEEN FÜR

EIN SCHÖNERES ZUHAUSE

DECODOMUS

E

OBJEKT UND RAUMGESTALTUNG

INNSTR. 32 · 84359 SIMBACH AM INN

TEL. +49 (0) 85 71-86 73 · FAX +49 (0) 85 71-72 26

ÖFFNUNGSZEITEN: Mo - Fr 8.00 - 18.00 Uhr · Sa 8.00 - 13.00 Uhr

Foto: ADO Goldkante


1. Februar 2018

Neues aus dem Seniorenprogramm

Simbach (mho). Die Gedächtnistrainingsstunde

„Fit im Kopf“,

mit Gisela Christina Jobst, findet

ab sofort zwei Mal im Monat

statt. Bei mindestens zehn Teilnehmern

wird im Februar, jeweils

Montag, 5. und 26. Februar, von

9.30 bis 10.30 Uhr im Seniorenzentrum

das Gedächtnis der Senioren

trainiert – der Unkostenbeitrag

beträgt ab sofort fünf Euro.

Natur-Wanderung

Wandern ist angesagt bei den

Simbacher Senioren. Am Dienstag,

6. Februar, treffen sie sich um

14.00 Uhr am Schwimmbad-Parkplatz

und wandern mit Landschaftsführerin

Christa Kick bis

ca. 15.30 Uhr durch die heimische

Natur. Anmeldung unter 08571/

5825 – Unkostenbeitrag drei Euro.

Thermenfahrt

Am Donnerstag, 8. Februar,

dürfen sich die Simbacher Senioren

auf die Badefahrt in die Therme

nach Bad Füssing in Begleitung

von Rudi Dorfner und Siegfried

Guttenthaler freuen. Anmeldung,

bis spätestens zwei Tage

vor dem Termin, und Bezahlung

der Badefahrt im Seniorenbüro

oder bei Guttenthaler unter

08571/6878. Abfahrt ist um 9.00

Simbach (wg). Im jährlichen

Rhythmus veranstalten die DGB-

Kreisverbände Rottal-Inn und

Passau sowie ihre Kollegen der

ÖGB-Regionen aus Braunau, Ried

und Schärding einen Neujahrsempfang,

der dieses Mal im Bürgerhaus

stattfand. DGB-Kreisvorsitzender

Thomas Asböck freute

sich, zahlreiche politische Mandatsträger

sowie Gewerkschaftler

jenseits und diesseits des Inns

begrüßen zu können. Im Mittelpunkt

des Empfangs stand das

Referat von MdEP Ismail Ertug,

Uhr am Busbahnhof – Eintritt und

Busfahrt 15 Euro.

Offener Folkloretanz

Alle Senioren, die Freude am

Tanzen, speziell am „Offenen

Folk loretanz“, haben, sind eingeladen,

mit Renate Schütz am Mittwoch,

14. Februar, ab 14.30 Uhr im

Seniorenzentrum das Tanzbein zu

schwingen. Es gibt keine feste

Gruppe, jeder kann mitmachen –

Unkostenbeitrag drei Euro.

Änderung Seniorentreff

und Spanisch-Kurs

Nicht mehr jeden Freitag sondern

nur noch jeden zweiten Freitag

im Monat treffen sich die Simbacher

Senioren von 14.30 bis

16.30 Uhr im Speisesaal des BRK-

Seniorenheims. Die nächsten Termine

sind der 9. und 23. Februar.

Alle Senioren sind eingeladen,

hier einen gemütlichen Nachmittag

bei Kaffee und Kuchen, Kartenspielen,

ratschen und vielem

mehr zu verbringen. Einmal im

Monat ist zudem ein kurzes Programm

mit Musik zum Mitsingen,

Sketchen, Quiz und vielem mehr

geplant. Das Helferteam freut

sich auf viele neue Gesichter von

außerhalb des BRK-Heims.

der Einblick in die aktuelle Lage

Europas gab.

Dass Europa im Augenblick vor

einer harten Bewährungsprobe

und vielen Herausforderungen

steht, war allen Gästen klar. Laut

Ertug trifft das Wort Neuanfang

zu, da es hauptsächlich an uns

selbst liegt, ob wir ein Europa, das

wir von unseren Vorgängern in

Freiheit und Stabilität übernommen

haben, beibehalten wollen.

Ein Neuanfang ist auch deshalb

nötig, da sich die Europäische Union

immer weiterentwickelt und

Simbacher Anzeiger

Neujahrsempfang mit Einblick in die Lage Europas

Die Ehrengäste des Neujahrsempfangs mit (v. li.) stv. Landrat Kurt Vallée,

MdB Florian Pronold, Referent MdEP Ismail Ertug, DGB-Kreisvorsitzender

Rottal-Inn Thomas Asböck, ÖGB-Regionalsekretär Region Braunau Dietmar

Moser, MdL Reserl Sem, MdL Bernhard Roos, Regionsgeschäftsführer

DGB-Niederbayern Hans-Dieter Schenk, ÖGB-Regionalvorsitzender

Braunau Robert Hofer und Bernhard Hebertinger

Foto: Geiring

Geändert haben sich auch die

Termine bei „Spanisch für Senioren“.

Der Kurs findet nicht mehr

wöchentlich sondern jeden ersten

und dritten Donnerstag im

Monat von 9.00 bis 10.00 Uhr im

Seniorenzentrum statt. Die nächsten

Termine sind am 1. und 15. Februar

– Unkostenbeitrag jeweils

fünf Euro. Neueinsteiger sind jederzeit

willkommen.

Pferdeschlittenfahrt ausgebucht

Am Mittwoch, 21. Februar, fahren

die Senioren nach Ramsau

am Dachstein mit Pferdeschlittenfahrt.

Für diesen Ausflug sind

bereits alle Plätze belegt.

Anmeldung für Operettenfahrt

Für den Besuch der Operette

„Die lustige Witwe“ im Theater an

der Rott am Sonntag, 22. April,

werden bereits Anmeldungen

entgegengenommen. Abfahrt ist

um 15.45 Uhr am Busbahnhof –

Fahrt und Eintritt Kategorie I 30

Euro und Kategorie II 27 Euro.

Anmeldung und Bezahlung der

Fahrt im Seniorenbüro, Rathaus

Zimmer 11, Dienstag und Donnerstag

von 8.30 bis 12.00 Uhr

und von 13.00 bis 16.00 Uhr bzw.

unter 08571/60624 oder gertrud.

stinglhammer@simbach.de.

dies auch an die 511 Millionen

Einwohner weitergegeben werden

soll. Dass diese guten Vorsätze

in den letzten zehn bis 15 Jahren

unter die Räder kamen, bedauerte

der Europaabgeordnete.

Bereits zuvor ging Bürgermeister

Klaus Schmid auf die aktuelle

wirtschaftliche und politische Lage

in der Bundesrepublik ein. Der

ÖGB-Regionalvorsitzende-Braunau

Robert Hofer sprach über Einkommen

und soziale Absicherung der

Menschen im Nachbarland Österreich.

KIare Worte zur neu gewählten

österreichischen Bundesregierung

fand ÖGB-Regionalsekretär Dietmar

Moser von der Region Braunau

und zum Abschluss würdigte

DGB-Regionsgeschäftsführer-Niederbayern

Hans-Dieter Schenk

die Verdienste von Bernhard Hebertinger,

der als verantwortungsvoller

Gewerkschaftler mit

Elan und neuen Vorschlägen die

Gewerkschaftsbewegung vie le

Jahre lang weiterentwickelte.

Auch für Hans-Dieter Schenk

war der Neujahrsempfang diesmal

etwas ganz Besonderes, da

auch er seine aktive Gewerkschaftsarbeit

beendet. Sein Dank

richtete sich an langjährige Weggefährten

und an die Kollegen

des ÖGB, mit denen Schenk eine

gute Zeit verbindet.

Nr. 3/2018

Notruf

Polizei 110

Notarzt, Feuerwehr

+ Rettungsdienst 112

Ärztl. Bereitschaftsdienst 116 117

Apotheken-Notdienst

30.01.18 Hubertus-Apotheke, Kirchdorf

31.01.18 Blumen-Apotheke, Kirchdorf

01.02.18 Blumen-Apotheke, Simbach

02.02.18 Blumen-Apotheke, Simbach, RC

03.02.18 Marien-Apotheke, Tann

04.02.18 Marien-Apotheke, Ering

05.02.18 Neue-Apotheke, Simbach

06.02.18 Stadt-Apotheke, Simbach

07.02.18 Grenzland-Apotheke, Simbach

08.02.18 Sonnen-Apotheke, Simbach

09.02.18 Hubertus-Apotheke, Kirchdorf

10.02.18 Blumen-Apotheke, Kirchdorf

11.02.18 Blumen-Apotheke, Simbach

12.02.18 Blumen-Apotheke, Simbach, RC

13.02.18 Marien-Apotheke, Tann

14.02.18 Marien-Apotheke, Ering

15.02.18 Neue-Apotheke, Simbach

16.02.18 Stadt-Apotheke, Simbach

17.02.18 Grenzland-Apotheke, Simbach

18.02.18 Sonnen-Apotheke, Simbach

Fluthilfe Rottal-Inn

Beratung / soz. Unterstützung / Betreuung

und Begleitung

Tel. 0800 477 07 00 – Standort Wittelsbacher

Haus – Di. und Do. 15.00 bis 18.00 Uhr

Defibrillatoren-Standorte

jeweils zu den Öffnungszeiten:

Rathaus Simbach

Blumen-Apotheke im Rennbahn-Center

Sparkasse Rottal-Inn, Simbach

Julbach: Sparkassenvorraum

Stadtbücherei Simbach/Inn

Dienstag: 12.00 - 17.00 Uhr

Mittwoch: 14.00 - 17.00 Uhr

Donnerstag: 14.00 - 19.00 Uhr

Freitag: 10.00 - 17.00 Uhr

jed. 1. Sa. im Mo.: 9.00 - 11.00 Uhr

Bücherei Kirchdorf/Inn

Sonntag: 9.30 - 11.00 Uhr

Mittwoch: 17.00 - 19.00 Uhr

Donnerstag: 14.00 - 16.00 Uhr

Bücherei Julbach

Montag: 17.00 – 19.00 Uhr

Donnerstag: 16.00 – 18.00 Uhr

Sonntag 10.00 – 11.00 Uhr

Heimatmuseum Simbach

Infos: Tel. 08571 / 2891

ganzjährig: Di 15.00 - 17.00 Uhr

Fr 18.00 - 20.00 Uhr

bei Sonderausstellungen:

jeden Sonntag 15.00 - 17.00 Uhr

Geburtshaus

emeritierter Papst Benedikt XVI.

Ostern bis Allerheiligen

Di. - Fr. 10.00 - 12.00 Uhr u. 14.00 - 18.00 Uhr,

Sa., So. u. Feiertage 10.00 - 18.00 Uhr,

Mo. geschlossen (außer an Feiertagen)

Wertstoffhof Simbach

Adolf-Kolping-Straße

Montag:

Dienstag:

Mittwoch:

Donnerstag:

Freitag:

Samstag:

9.00 – 12.00 Uhr

13.30 – 17.30 Uhr

13.30 – 17.30 Uhr

13.30 – 17.30 Uhr

9.00 – 12.00 Uhr

13.30 – 17.30 Uhr

9.00 – 12.00 Uhr

Wertstoffh. Kirchdorf, Stölln

Dienstag:

Freitag:

Samstag:

16.00 – 18.00 Uhr

14.00 – 17.00 Uhr

9.00 – 12.00 Uhr

Kompostieranlage Waltersdorf

Dezember bis Ende Februar geschlossen

Kompostieranlage Julbach

Dezember bis Ende Februar geschlossen

Kompostieranlage Tann/Eiberg

Dezember bis Ende Februar geschlossen

Wertstoffhof Tann

Montag:

Freitag:

Samstag:

Montag:

Freitag:

Samstag:

13.30 – 18.00 Uhr

13.30 – 17.30 Uhr

9.00 – 12.00 Uhr

Kompostplatz Ering

15.00 - 17.00 Uhr

14.00 - 17.00 Uhr

9.00 - 12.00 Uhr

Besuchzeiten Krankenhaus Braunau

Täglich von 14.00–15.30 Uhr

zusätzlich Dienstag u. Donnerstag

von 18.00–19.00 Uhr

Der Anzeiger

Klein im Format –

groß in der Werbewirksamkeit


1. Februar 2018

Tann (gf). Mit der Sanierung

von Gewässern III. Ordnung und

dem Hochwasserschutz musste

sich der Marktgemeinderat mit

Bürgermeister Adi Fürstberger in

der ersten Sitzung im neuen Jahr

auseinandersetzen.

Zum Einen ging es um die Auswahl

von Planungsbüros zur erforderlichen

Planung der Sanierung

von Gewässerschäden, die

während des Jahrtausendhochwassers

vom 1. Juni 2016 entstanden

waren. Einige Maßnahmen

wurden bereits durchgeführt, so

Fürstberger, weitere sind erforderlich.

Um entsprechende Fördergelder

zu erhalten, sei ein Leistungsverzeichnis

zur Feststellung

des eigentlichen Schadensumfanges

an ein Planungsbüro zu

vergeben. Die umfassende Schadensaufnahme

2016 für die Regierung

von Niederbayern belief

sich auf 2,2 Millionen Euro. Zur

Ausschreibung des Auftrages

müsse man in enger Abstimmung

mit dem Wasserwirtschaftsamt

mindestens drei Planungsbüros

auswählen, erklärte Fürstberger.

Geschlossen beauftragte der

Simbacher Anzeiger

Tann beteiligt sich an Sturzflutenprogramm

Ihr Anliegen ist:

– Fehlendes Selbstwertgefühl

– Prüfungs- und Redeangst

– Mobbing, Burn-out

– Eifersucht, Trennung

– Rauch- und Zuckerentwöhnung

– Zahnarztangst

– Lampenfieber, Erröten

– Panikattacken

– Psychosomatische Erkrankungen

– Ängste und Zwänge u.a.

DAS NEUE

THERAPIEKONZEPT

Ludwigstraße 85 · 84524 Neuötting

Tel.: +49(0) 8671 - 9060 568

Therapievereinbarung: Mo. - Fr. 8 - 17 Uhr

Marktrat die Verwaltung, eine mit

dem WWA Deggendorf abgestimmte

Ausschreibung der erforderlichen

Ingenieurleistungen

durchzuführen.

Zum Anderen galt es einen Beschluss

zur Teilnahme an einem

Förderprogramm „Integrale Konzepte

zum kommunalen Sturzflut-

Risikomanagement“, kurz Sturzflutenprogramm

genannt, das

vom Wasserwirtschaftsamt Deggendorf

angeboten wird, zu fassen.

Als Grundlage für die Beschlussfassung

dienen die Inhalte

des vom Bayerischen Staatsministerium

für Umwelt und Verbraucherschutz

herausgegebenen Informationsblattes

zum Förderprogramm

vom 14.09.2017. Bei

diesem Programm sei auch die

kommunale Zusammenarbeit mit

den Nachbargemeinden Wurmannsquick,

Reut und Zeilarn zur

Umsetzung der Hochwasserschutzmaßnahmen

zu prüfen.

Diese sei erforderlich um bei gemeindeübergreifenden

Landflächen,

die möglichen Maßnahmen

und Folgen gemeinsam abstimmen

zu können.

Auch hier wurde die Verwaltung

beauftragt, die erforderlichen

Schritte zur Teilnahme am

Sturzflutenprogramm einzuleiten.

Gehwegebau in Eiberg

Josef Altmannshofer vom gleichnamigen

Ingenieurbüro aus Pfarrkirchen

informierte das Gremium

über den Stand der Planung zum

Bau eines Gehweges im Ortsteil

Eiberg. Für die ca. 75.000 Euro

kos tende Maßnahme gäbe es allerdings

für 2018 noch keinen Termin

zur Antragstellung der erforderlichen

Fördergelder aus dem

„ELER-Programm“ des Amtes für

ländliche Entwicklung. Somit

heißt es zunächst abwarten, auch

in Hinblick auf den Ausgang des

Volksbegehrens, das die Freien

Wähler zur Abschaffung der Straßenausbaubeiträge

beschlossen

hatte.

Zuschüsse für THW und BRK

Im Rahmen eines Crowdfundings

gewährte das Marktratsgremium

dem THW Simbach, zur

Beschaffung eines Einsatzfahrzeuges

PKW-OV, eine Spende von

300 Euro.

Der BRK-Kreisverband Rottal-

Inn erhält auch in diesem Jahr eine

Spende von 500 Euro.

Veranstaltungstermine 2018

Fürstberger stellte im folgenden

Tagesordnungspunkt die

fest gelegten Veranstaltungstermine

der Marktgemeinde vor. So

findet am 1. Februar 2018 der traditionelle

Wachsmarkt, am 24. Juni

das Bürgerfest mit Einweihung

der Schlossberggasse und der

Kreuzigungsgruppe, am 26. August

der Bartholomä- und Kunstmarkt,

gefolgt vom Martinimarkt

am 18. November und dem Nikolausmarkt

am 1. Dezember statt.

Zur Frage von Marktrat Martin

Büttner über die geplante Generalsanierung

der Grund- und Mittelschule

Tann, meinte Fürstberger,

dass zunächst ein Raumnutzungsprogramm

erstellt werden

müsse, um in den Genuss von verschiedenen

Förderprogrammen

zu kommen. Auch sei abzuklären

welche Maßnahmen früher

durchgeführt werden können. Dazu

gehörte mit dem Aufstellen einer

Nottreppe, im nördlichen Teil

des Schulgebäudes, sowie das

Einfügen von zusätzlichen Fluchttüren

im Schulgebäude die sofortige

Umsetzung einer Brandschutzmaßnahme.

Nach Abschluss aller Planungsmaßnahmen

und Antragsstellung

könne voraussichtlich nicht vor

2019 mit der Sanierungsmaßnahme

begonnen werden, so

Fürstberger. Dabei sei zu berücksichtigen,

dass während der Sanierung

der Schulbetrieb ungehindert

weiterlaufen kann, da keine

Ausweichmöglichkeit der Klassen

auf andere Örtlichkeiten besteht.

Nr. 3/2018

kurz notiert

Großer

Kinderkleiderbasar

Stammham (eb). Am Donnerstag,

den 22. Februar findet in der

Mehrzweckhalle in Stammham

wieder der Kinderkleiderbasar

statt. Angenommen werden pro

Nummer 30 Artikel, die in einem

guten und sauberen Zustand

sein müssen. Es werden Kinderbekleidung

bis Größe 176,

Schuhe, Bücher, Spielsachen,

alles für das Baby, Umstandsmode,

Fahrräder und vieles mehr

angeboten.

Die Ware muss bereits fertig

ausgezeichnet gebracht werden.

Die Nummern dazu gibt es für einen

Unkostenbeitrag von drei

Euro ab Montag, 12. Februar, in

folgenden Geschäften: Stammham:

Markt im alten Schulhaus,

Metzgerei Eisensamer, Dorfladen

Eisensamer, Marktl: Metzgerei

Alber, Stölln-Kirchdorf: Geflügelhof

Starzengruber, Zeilarn: Eisenwaren-Stadler,

Neuötting: Metzgerei

Magg.

Warenannahme und zugleich

Verkauf ist am Donnerstag, den

22. Februar von 20.00 bis 21.30

Uhr. Am Freitag, den 23. Februar,

ist von 8.30 bis 10.00 Uhr Warenannahme,

zugleich ist von 8.30 bis

17.00 Uhr Verkauf. Am Samstag,

den 24. Februar ist von 13.00 bis

14.00 Uhr nur noch Abrechnung

und Rückgabe der nichtverkauften

Ware.

Aufgepasst – übrige Listen werden

bei der Annahme nicht mehr

zurückgenommen.

10 % vom Verkaufserlös werden

einbehalten. Aus organisatorischen

Gründen kann am Samstag

nach 14.00 Uhr nichts mehr

abgeholt werden.

Der Basar wird privat organisiert

– der gesamte Reinerlös

kommt einem gemeinnützigen

Zweck zugute. Weitere Auskünfte

unter Tel. 08678/8625.

*

Sky zeigt Dir insgesamt 572 Spiele der Bundesliga und der 2. Bundesliga sowie

Sky zeigt Dir insgesamt 572 Spiele der Bundesliga und der 2. Bundesliga sowie

alle Spiele des DFB-Pokals live. Dazu alle Spiele der UEFA Champions League

alle Spiele des DFB-Pokals live. Dazu alle Spiele der UEFA Champions League

und alle deutschen Spiele der UEFA Europa League in der Saison 2017/2018.

und alle deutschen Spiele der UEFA Europa League in der Saison 2017/2018.

Jetzt bei uns informieren und Angebot sichern.

Wir...

sind auch für Sie da!


Schnell

Zuverlässig

Kompetent

*

84359 Simbach a. Inn · Adolf-Kolping-Str. 11b · Tel. 0 85 71/92 33 30 · elektrotechnik.thallinger@t-online.de

igt Dir insgesamt 572 Spiele der Bundesliga und der 2. Bundesliga sowie

piele des DFB-Pokals live. Dazu alle Spiele der UEFA Champions League


1. Februar 2018

Simbacher Anzeiger

Nr. 3/2018

Fischereiverein Unterer Inn wählt neue Vorstandschaft

Leistungsabzeichen für 103 Sportler

Simbach am Inn (wg). Im Mittelpunkt

der Jahreshauptversammlung

des Fischereivereins

Unterer Inn standen am Sonntagnachmittag

im Bürgerhaus die

Neuwahlen der Vorstandschaft.

Wieder für weitere drei Jahre wurde

Hans-Dieter Scheiblhuber im

Amt als Vorsitzender des Vereins

bestätigt. Neuer Stellvertreter

wurde Alfred Schmid. Als Kassiererin

wurde Veronika Janouschek

und als Schriftführerin Conny

Puchinger in ihren Ämtern bestätigt.

Bereits zuvor ging Scheiblhuber

in seinem Bericht auf die zahlreichen

Aktivitäten im abgelaufenen

Jahr ein. So nahmen die Aktiven

beim Stadtfest und bei der

Pfingstdult mit einer großen Abordnung

teil. Viel Arbeit gab es

für die Fischer wieder beim 53. Fischerfest

zu bewältigten. Scheibl­

(v. li.) Alfred Schmid, Conny Puchinger, Veronika Janouschek, Hans-Dieter

Scheiblhuber und Bürgermeister Klaus Schmid, der zu den ersten

Gratulanten der neu gewählten Vorstandschaft zählte Foto: Geiring

huber dankte hier seinem 80-köpfigen

geben werden. Die gesamten

Team für die große tatkräf­

ehrenamtlichen Arbeitsstunden

tige Unterstützung und Hilfe.

Demnach wurden 1.250 Arbeitsstunden

von den Fischern abgeleistet.

Insgesamt wurden beim

Fischerfest 36 Zentner Fische vermarktet.

im Fischereiverein belaufen sich

laut Scheiblhuber auf stolze 6.000

Stunden.

In seinen weiteren Ausführungen

ging Scheiblhuber auf die

In diesem Zusammen­

aktuelle Regelungen bei der

hang konnten auch Ehrennadeln Bootsfischerei ein und berichtete

für geleistete Arbeitsstunden ver­

Simbach am Inn (wg). Auch

wenn die Rekordbeteiligung aus

dem Jahr 2014 mit 114 Teilnehmern

nicht ganz erreicht wurde,

so waren die Verantwortlichen

mit Hauptorganisator Paul Bernwinkler

mit der Beteiligung doch

mehr als zufrieden. Zusammen

mit seinen beiden Helfern Walter

Rodenheber und Uwe Schmidt

nahmen sie im vergangenen Jahr

im Sportstadion die Leistungsprüfungen

für die jeweiligen Altersstufen

ab. Bürgermeis ter

Klaus Schmid dankte Bernwinkler

und seinem Team für die ehrenamtlich

geleisteten Stunden und

den jungen Aktiven für ihr Interesse

an der sportlichen Betätigung.

Über das Jugendsportabzeichen

in Bronze konnten sich Vanessa

Utz, Analena Lauber, Noah

Roider, Jonas Hütter, Filip Holz,

Svenia Harböck (2-mal), Elisabeth

Grundwürmer (2), Niclas Mitterer

(3), Romina Mittermeier (4) und

Katharina Schick (5) freuen. Die

Zahl in der Klammer zeigt an, wie

oft das Sportabzeichen in dieser

Kategorie bereits von den jungen

Sportlern gemacht wurde.

In Silber: Clara Gaisbauer,

Chiara Brandl, Eva Hirler, Julian

Sigl, Emilia Menter, Lukas Pokus,

Sofia Schacherbauer, Justin Hartmann,

Timo Oberbauer, Clemens

Grabner, Louis Auer, Estefani

Ozoemena, Jessica Auer, Magdalena

Maschberger, Madison Hollard,

Amelie Esslinger (2), Hanna

Kalle (2), Lea Pasic (2), Mario Offenhuber

(2), Mirabell Ozoemena

(3), Laura Bruckner (4), Jana Seitz

(5), Verena Winklhofer (6) und

Simone Hammelstein (6).

In Gold: Marta Kremser, Teresa

Bernwinkler, Lilly Fürstberger,

Bastian Scheiblhuber, Kilian Trogisch,

Sophia Kettler, Jasmin Ottawa,

Max Braunsperger, Maximilian

Stadler, Niklas Scheiblhuber,

Julia Danninger (2), Marlene Esslinger

(2), Helena-Isabel Nutzinger

(2), Julia Borghardt (2), Erin

Hollard (2), Felix Grünleitner (2),

Sina Müller (2), Miriam Birkl (2),

Miriam Kelbel (2), Nadine Ottawa

(2), Felix Siglhuber (2), Lea Müller

(2), Simon Cantzler (2), Xenia

Grünleitner (3), Lara Kremser (3),

Luisa Bruckner (3), Rebecca Weisheit

(3), Carolina Stranzinger (3),

Pia Loher (3), Charlotte Ebertseder

(3), Ina Loher (3), Laura

Becker (3), Pia Beck (3), Pia

Schreibauer (3), Pauline Lorenz

(4), Quirin Stranzinger (4), Valentin

Stelzer (4), Jana Gutzmann (4),

Sofia Wimmer (4), Helena Ellbrunner

(4), Amelie Bernwinkler (5),

David Simböck (5), Severin Stranzinger

(5), Emilia Bartsch (5), Leonie

Stegbauer (5), Mona Fischer

(5), Carolina Straubinger (5), Thomas

Hauswirth (6), Arianne Klinger

(6), Nina Winklhofer (7), Luka

Bauer (7), Laura Beirer (8), Laura

Lagleder (8) und Marco Bauer (9).

Bei den Erwachsenen sah die

Verteilung wie folgt aus: Franz

Müller (Gold), Angelika Murr

(Gold), Erika Mysik (Gold), Nelli

Dobler (2-mal Bronze), Helena

Nutzinger (2-mal Gold), Tobias

Lehner (2-mal Gold), Dr. Heinz Arnold

(2-mal Gold), Manfred Zebhauser

(4-mal Gold), Sandra

Schreibauer (2-mal Gold), Katharina

Zebhauser (2-mal Gold), Renate

Schaffer (6-mal Gold), Annegret

Ritzinger (6-mal Gold), Franz

Lenz (9-mal Gold), Reinhold Deisböck

(10-mal Gold), Walter Rodenheber

(11-mal Gold), Uwe Schmid

(19-mal Silber), Bernd Lehner (20-

mal Gold) und Paul Bernwinkler

(38-mal Gold).

Ta XI

20

Jahre

Allen

Allen

unseren

unseren

Kunden,

Kunden,

Freunden

Freunden

..

..

und

und

Bekannten

Bekannten

wunschen

wunschen

wir

wir

ein

ein

frohes

frohes

Weihnachtsfest

Weihnachtsfest

und

und

Gluck,

Gluck, ..

..

..

..

Erfolg

Erfolg

und

und

Gesundheit

Gesundheit

fur

fur

2011.

2011.

Dietzinger

über die Maßnahmen an den

Staustufen in Ering/Frauenstein

und Egglfing/Obernberg. Hierbei

erwähnte der Vorsitzende nicht

nur die Baumfällarbeiten für die

Fischaufstiegsanlage in Ering,

sondern auch die Maßnahmen

zur Stärkung der Fischpopulation

durch neue Lebensraummaßnahmen

durch die Entwicklung von

dynamische Fluss- und Auenlebensräume

an der Staustufe Egglfing.

Am Ende des Berichts zog der

Vorsitzende ein positives Fazit

und dankte den Mitgliedern und

Sponsoren sowie der Stadt Simbach

für ihre Unterstützung. Als

weiterer Höhepunkt der Jahreshauptversammlung

wurden anschließend

langjährige Mitglieder

geehrt.

Ihr zuverlässiger Partner für Personenbeförderung

Besorgungsfahrten

Krankenfahrten

Rollstuhl-Taxi

Flughafen-Transfer

Großraumtaxi bis 8 Personen

Wir bedanken uns für Ihre Treue und

sind auch in Zukunft Ihr zuverlässiger Partner.

Dagmar Dietzinger mit Team

0 85 71/9 40 30

mobil:

mobil:

01

01

71/3

71/3

10

10

16

16

91

91


1. Februar 2018

Simbacher Anzeiger

Nr. 3/2018

Gesucht

Wer hat übrige Krawatten zu

verschenken gegen Selbstabholung

Tel. D-08571/6947

Suche gebr. Nähmaschine

(mit Kostenangabe)

Tel. D-08572/8401

Suche Birnbaumstamm oder

-bretter

Tel. D-08572/1416

Das Jugendbüro Simbach sucht für

sein Jugendhaus „Inn-Side“ einen

Billard-Tisch

Über Angebote freut sich das

Jugendbüro

Tel. D-08571/606-24,

gertrud.stinglhammer@simbach.de

Kraftfahrzeuge

Verkaufe für BMW E 36,

BMW 318 bis 318i

neue Scheibenbremsbeläge

für hinten, zum Preis von 28,- E

Tel. D-0152/54066617

Wir kaufen

Wohnmobile +

Wohnwagen

Tel: 0 39 44-3 61 60

www.wm-aw.de

(Fa.)

Hyundai Halbjahresund

Jahreswagen

Johann Mühlberger

Lehner 1, bei Stubenberg · 84359 Simbach/Inn

Tel. 08571/8374 · Fax 08571/920159

www.reifen-hally.de

Ich kaufe gebrauchte Pkw,

Lkw, Busse, Abschleppdienst

auch Motorschäden und

Unfallwagen (ohne TÜV/KAT)

Tel. 0043/676/9641145 oder

0049/177/1346872

Gebr. Rieglsperger

GmbH & Co. KG

(seit 1995)

Öffnungszeiten:

Mo, Di, Do 18.00 - 20.00 Uhr

Sa 9.00 - 13.00 Uhr

Motorroller-Kymco

Supermoto u. Enduro

Quad/ATV Kymco

Kulturverein

wählt neue Vorstandschaft

10

Jahre

NEU: Gewerbeverein Geschenkgutscheine

Lebensmittel

Backwaren

Postdienststelle




Stubenberg (wg). Bei der Jahreshauptversammlung

des Kulturvereins

im Gasthaus Oswaldbauer

in Fürstberg wurde Willi

Berger wieder einstimmig als

Vorsitzender im Amt bestätigt.

Die weiteren Positionen wurden

bei der Neuwahl wie folgt besetzt:

Stellvertreter Hans Hainthaler,

Schatzmeisterin Paula

Friesinger, Schriftführerin Berta

Wimmer, Beisitzerinnen Sidsel

Friedlmeier, Martina Oswaldbauer

und Heidi Friesinger. In seinem

Rückblick zog Berger eine

positive Bilanz und ging dabei

auf die Veranstaltungen im vergangenen

Jahr ein. So zählten

das Literaturdinner und die Kulturwanderung

„auf den Spuren

der Paumgarten“ zu den beliebtesten

Veranstaltun gen. Beim

Kassenbericht von Schatzmeisterin

Paula Friesinger wurden

die Einnahmen und Ausgaben

des Vereins detailliert aufgeführt.

Erfreut konnten die Mitglieder

feststellen, dass der Verein

im letzten Jahr gut gewirtschaftet

hatte.

Für dieses Jahr hat sich der

Verein wieder viel vorgenommen.

So wird es wieder ein Literaturdinner,

ein Kultfrühschoppen

und Sommerfest der Musikschule

geben. Zudem werden

wieder laut Berger Kulturwanderungen

zur Lichtenburg, zum

Fundort des Meteoriten „Stubenberg“

und zum Welschenmarterl

mit Einkehr in Fürstberg

durchgeführt. Außerdem stehen

eine Kunstführung mit dem

Holzbildhauer Andreas Kuhnlein

in Aldersbach, der Stubenberger

Kirta, welcher dieses Mal schon

mit dem Mittagstisch um 12 Uhr

beginnt und schließlich eine

Filmvorführung „Hollywood in

Stubenberg“ auf dem Programm.

ÖFFNUNGSZEITEN !






Intensivpflege

Beatmung

Tracheostoma

Gstöttner und Oberbauer

GmbH & Co. KG

Maximilianstraße 9a

84359 Simbach am Inn

Tel. 08571-9749727

Der Mens ch i n guten Händen

www.pflege-gesundheitsservice.de

ärztl. geprüfte Fußpflegerin

Tel. 0049 8537 1231

Die zur Therapie gewordene

Logik der Natur!

Tel. 0049 172 7301476

www.bischoff-thorsten.de

Bioenergetische Behandlungen

Irisdiagnose

In der Naturheilpraxis Vera Lindner

(auch Hausbesuche)

Adalbert-Stifter-Str. 1a

84375 Kirchdorf/Inn (bei Simbach)

Tel.: 0049 8571 2033 ·

vera.lindner@gmx.de

www.veralindner.de


10%

Rabatt*

















Alfrased 1 / 84367 Reut

Tel. 08574-422 o. -535




nah & gut-Wochenangebote!


1. Februar 2018 Simbacher Anzeiger – Valentinstag

Nr. 3/2018

Valentinstag

14. Februar

Originelle Geschenke für den Partner

www.blumen-plank.de

Sag‘s mit

Blumen

zum

Valentinstag

von…

Pfarrkirchen · Simbach · Triftern

Inh. Werner Forstpointner

84359 Simbach a. Inn - Floristik- und Trauerzentrum

Jakob-Weindler-Str. 6 - Tel.: (08571) 9263368

84371 Triftern - Kößlarner Str. 27 - Tel.: (08562) 12 82

84347 Pfarrkirchen - Degernbach 1 - Tel.: (08561) 1364

Am Valentinstag für Sie geöffnet:

in Pfarrkirchen-Degernbach, Simbach und Triftern

von 8.00 - 18.00 Uhr

(djd). Am 14. Februar ist Valentinstag,

der Tag der Liebe und der

Liebenden. Mit einem Erlebnis-

Geschenk kann man der Partnerin

beziehungsweise dem Partner

auf kreative Weise zeigen, wie

sehr man sie oder ihn mag. Wer

seinem Herzblatt zum Valentinstag

eine besondere Freude machen

will, aber noch uninspiriert

ist, hier ein paar Ideen.

Gemeinsamer Genuss

kommt immer gut an

Kulinarische Präsente etwa

kommen bei Genießern immer

gut an. Das gilt besonders dann,

wenn einzigartige und exotische

Köstlichkeiten kredenzt werden.

Beliebt bei Freunden und Freundinnen

edler Tropfen sind Weinproben

oder auch, je nach Gusto,

Bier-, Gin- oder Whiskyverkostungen.

Einen ganz besonderen

Abend zu zweit kann man auch

mit einem Erlebnisdinner feiern –

beispielsweise als romantisches

Einen ganz besonderen Abend zu zweit kann man auch mit einem Erlebnisdinner

feiern – beispielsweise als romantisches Candle-Light-Dinner


Foto: djd/mydays.de

Candle-Light-Dinner, als Dinner

im Dunkeln, in einer Pferdekutsche

oder sogar bei einem rustikalen

Ritteressen.

Mag es der Partner eher ungewöhnlich,

kann man ihn zu einem

Grusel- oder Krimidinner einladen.

Dabei handelt es sich nicht

um ein normales Abendessen in

einem gewöhnlichen Restaurant.

Stattdessen werden Theaterstücke

aufgeführt, die zum jeweiligen

Thema passen. Bei einem

Krimidinner lösen die Gäste einen

Mordfall, während sie speisen.

Und beim Gruseldinner treffen

sie wie in einer Geisterbahn auf

historische Gestalten, Romanfiguren

und Spuk-Legenden. Krimi-

Dinner werden auch in unserer

Region abgehalten.

Wellness, Städte-Trips und mehr

Auch entspannte Wochenend-

Kurzurlaube oder Trips in pulsierende

Metropolen lassen sich als

unvergessliche Erlebnis-Geschenke

zum Valentinstag verpacken.

Ein Klassiker ist das Wellness-Wochenende,

hier steht das gemeinsame

Relaxen im Mittelpunkt, wo

luxuriöse Spa-Bereiche und erholsame

Wellness-Behandlungen den

Alltag vergessen lassen. Ob Rosenblüten-Sprudelbad,

Anti-Stress-

Massage oder Aroma-Körperpeeling:

Eine zum Valentinstag verschenkte

Wellness-Auszeit zu zweit

kann der Beziehung frische Impulse

geben. Das gilt sicherlich

auch dann, wenn man dem Partner

eine außergewöhnliche Übernachtung

schenkt – etwa auf

einem Hausboot, im Baumhaus,

in freier Natur mit Blick in den

Sternenhimmel, in einem Original-Weinfass

oder im mittelalterlichen

Themenzimmer.


1. Februar 2018 Simbacher Anzeiger – Valentinstag

Nr. 3/2018

Valentinstag Mit Freude schenken am Valentinstag

Liebe Kunden,

unser aNGeBOt zum

Valentinstag – 30%

auf alle Taschen, Schals

und auf Schmuck!

Neu eingetroffen sind viele

nette BaByartikel!

BETTINA AICHINGER

Schulgasse 1 (Fußgängerzone)

84359 Simbach/Inn

Tel./Fax 08571-9265941

Wir freuen uns Sie begrüßen zu dürfen

Wir drucken für Sie vor ort!


14. Februar

Foto: Shutterstock

(mho). Für die Einen ist es ein

ganz besonderer Tag, an dem

man lieben Menschen Freude

schenkt, und für die Anderen hat

er keine Bedeutung, ist es ein Tag

wie jeder andere im Jahr. Die Rede

ist vom Valentinstag, dem Tag der

Liebenden, der Familie, der Jugend

und natürlich des Schenkens.

Vor allem Blumen stehen

dabei hoch im Kurs.

Gefeiert wird der Valentinstag

am 14. Februar, dem Gedenktag

an den heiligen Valentin, der heuer

auf den Aschermittwoch fällt.

Wer es nicht weiß, der heilige Valentin

wurde in den Überlieferungen

mal als römischer Priester

oder als Bischof von Terni oder

auch als beides bezeichnet. Es

wurde ihm nachgesagt, dass er

Kranke und Verkrüppelte heilen

konnte, Blumen aus dem eigenen

Garten an Verliebte verschenkte

und gegen den staatlichen Willen

Trauungen vollzog. Am 14. Februar

269 soll Valentin des Letzteren

wegen hingerichtet worden sein.

Valentin von Terni gilt heute als

Patron der Liebenden, so dass auf

ihn der Brauch des Valentinstages

und des Blumenschenkens

zurückgeführt wird. Übrigens, die

Ehen die von ihm geschlossen

wurden, haben laut Überlieferung

unter einem guten Stern gestanden.

Heute wird der Valentinstag vor

allem von Paaren gefeiert. Verschenkt

werden hauptsächlich

Blumen, aber auch ein romantisches

Dinner hat seinen Reiz, ein

kleines Schmuckstück kommt immer

gut an und sowohl Damen als

auch Herren freuen sich über einen

betörenden Duft oder Verwöhn-Gutschein.

Naschkatzen legen

vielleicht Wert auf außergewöhnliche

Köstlichkeiten, Leseratten

auf ein spannendes Buch

und ein überraschender Kurzurlaub,

ein Musical- oder Konzertbesuch

hat besonderes Flair.

In Familien überraschen die

Kinder ihre Eltern oft mit kreativen

Bastelarbeiten, Blumen,

Pralinen, Gutscheinen oder kleinen

Aufmerksamkeiten und guten

Freunden schenkt der Eine

oder Andere ebenfalls ein kleines

Dankeschön in Form von Blumengruß,

Süßigkeiten oder Café-Besuch.

Jeder der schenkt, wird sehen,

dass man doppelt schenkt,

denn durch die Freude des Beschenkten,

kehrt ein gutes Gefühl

ins eigene Herz zurück. Doch es

muss nicht unbedingt der Valentinstag

sein, an dem man liebe

Menschen überrascht – jeder

freut sich auch während des Jahres

über eine kleine Aufmerksamkeit.

Seibersdorfer Straße 9 • 84375 Kirchdorf

Tel./Fax 08571/ 8269

Wir haben die passenden Blumen!

.. ..

Fruhstuck

zu

Zweit!

Unser Geschenk-Tipp:

Liebevoll verpackte

PRALINEN

aus eigener

Herstellung.

14. Februar

Valentinstag

Wir haben von 9.00 - 17.00 Uhr durchgehend

für Sie geöffnet!

Liebesgeschichte in Fotoform

(djd). Wer seine Liebe ohne viel

Worte zum Ausdruck bringen

möchte, kann die schönsten Motive

zu zweit direkt aus dem

Smartphone mit der passenden

App zu einem Fotobuch zusammenführen.

Stilvoll im klassischen

Design erzählt man etwa mit

einem Fotobuch zum Valentinstag

seine Liebesgeschichte in 22

Fotos. Ein passender Titel wie

„You and Me” und eine berührende

Widmung auf der ersten

Seite machen das Buch für den

Beschenkten besonders wertvoll.

Unsere Öffnungszeiten

im Café in der Münchner Str. 86:

Werktags: 6.00 - 19.00 Uhr

Sonn- und Feiertag: 8.00 - 17.00 Uhr

Besuchen Sie uns auch in unseren Filialen

– Kirchdorf am Inn · Hauptstr. 45

– Julbach · Kirchenplatz 3

– Simbach am Inn · Maximilianstr. 26, mit Tagescafé

In einem Fotobuch können die

schönsten Fotos bequem per App

zusammengeführt und verschenkt

werden

Foto: djd/www.cewe.de/Fotolia/Thinkstock

Laden Sie

Ihre Liebste ein zum

Valentins-

Frühstück

Für jedes

Frühstück zu Zweit

schenken wir Ihnen

eine Rose!

Bäckerei · Konditorei · Café

Foto: © tdelpiano · fotolia.com

* Nur gültig im Café Fischhold.

Wir freuen

uns auf Sie!


1. Februar 2018 Simbacher Anzeiger – Schützen-Vereinsheim

Nr. 3/2018

Nach 18 Monaten Schützen-Vereinsheim wieder in Betrieb

Der Schießbetrieb ist offiziell eröffnet – darüber freuen sich (v. l.)

Ehrenschützenmeister Albert Hager, Schützenmeister Gerhard Auer und

Sportleiter Wolfgang Huber

Simbach (wg). Es war keine

einfache Zeit und für die Aktiven

der kgl. priv. Feuerschützengesellschaft

Simbach wird sie ewig

in Erinnerung bleiben. Gemeint

sind die langen Restaurierungsarbeiten

am Vereinsheim, in dem

nach 18 Monaten der Schießsport

wieder aufgenommen werden

konnte.

Auslöser war das Jahrtausendhochwasser

am 1. Juni 2016, das

in der Chronik der Feuerschützengesellschaft

auch künftig

einen markanten Einschnitt im

Vereinsleben darstellen wird. An

diesem Tag haben die Wassermassen

nicht nur weite Teile der

Stadt verwüstet, sondern auch

das Vereinsgelände samt Vereinsheim

der Feuerschützen, das

mitten im überfluteten Gebiet

lag. Seit diesem besagten Tag

gab es keine Möglichkeit mehr

für die Aktiven den Schießsport

in ihrer gewohnten Umgebung

auszuüben.

Laut Sportleiter Wolfgang Huber

war der erste Eindruck des

Schadens, der sich den Mitgliedern

ein paar Tage nach dem Unglück

bot, noch relativ moderat.

Doch je mehr die Schützen in

die Aufräumarbeiten einstiegen,

umso deutlicher zeigte sich das

ganze Ausmaß der Katastrophe.

So stand nicht nur das Wasser

meterhoch im gesamten Gebäude,

vor allem der Schlamm setzte

sich buchstäblich in jeder Ritze

fest und wurde zu einem massiven

Problem. Die angebrachten

Wärmedämmungen waren sowohl

im Innen- als auch im Außenbereich

des Gebäudes wie

ein Schwamm vollgesaugt. Letztlich

war es eine undefinierbare

braune Brühe, die aus dem Isoliermaterial

lief.

Auch die Außenanlagen im Bereich

der Kleinkaliberanlage wurden

durch die Wucht der Flut

Ein Blick in Gastraum und Küche

Herzlichen Dank

und viel Erfolg in

den neuen Räumen!

massiv in Mitleidenschaft gezogen.

Noch gut kann sich

Schützenmeis ter Gerhard Auer

an den Anblick erinnern: „Die

Zielanlagen waren aus den Verankerungen

gerissen worden,

alle elektrischen Systeme, sowohl

innen wie außen, waren

Fotos: Geiring

l Photovoltaik

l Beleuchtung

l EDV-Vernetzung

l Elektroinstallation

durch die Wasser- und Schlammmassen

unbrauchbar ge worden.“

Nachdem die ersten Aufräumarbeiten

durch Schützenmit -

glie der gestartet wurden, war

schnell klar, dass es unmöglich

war, hier in Eigenregie wieder

einen Aufbau zu bewerkstelligen.

Als durch einen Sachverständigen

das gesamte Ausmaß des

Schadens auch noch sachkundig

dokumentiert und beziffert wurde,

stand für kurze Zeit sogar

eine vollkommene Aufgabe des

Schieß sports der Anlage in der

Au zur Diskussion. Zu groß und

zu umfangreich waren die Schäden,

die Stück für Stück zum Vorschein

kamen und für die man

augenscheinlich keine Lösung

parat hatte.

Nach intensiven Diskussionen

entschloss man sich für den Wiederaufbau

und somit dem Verein

erneut eine Heimat zu geben.

Man war entschlossen, gemeinsam

das Unmögliche anzupacken.

Als Generalunternehmer engagierte

sich die Firma Sommer,

welche die Steuerung der notwendigen

Handwerksarbeiten

übernahm und zusammen mit

einheimischen Firmen das Großprojekt

der Schützen in die Tat

umsetzte. Ehrenschützenmeister

Albert Hager oblag die Rolle

des Bauleiters.

Eine lange Zeit von Angebotseinholungen,

Verhandlungen

und Vorplanungen ging ins Land

und endlich konnte mit den Aufbauarbeiten

begonnen werden.

ElEktro klumbiEs

meisterfachbetrieb für

Lagerhausstr. 6 · D-84359 Simbach/Inn · Tel.: 08571/6821

Fax 08571/971941 · e-mail: info@elektro-klumbies.de

Wir bedanken uns bei den

Kgl. priv. Feuerschützen für den Auftrag!

f

Die komplette Elektro-Installation, Netzwerk

und Beleuchtung wurde von uns durchgeführt.


1. Februar 2018 Simbacher Anzeiger – Schützen-Vereinsheim

Nr. 3/2018

Die Kgl. priv. Feuerschützen Simbach sind wieder in ihr Schützenheim

eingezogen

Leider war das aber nicht so

einfach, wie wir uns das vorgestellt

hatten, erinnert sich Hager.

Auch hier gab es unvorhergesehene

Schwierigkeiten zu überwinden.

Die Mauern des Gebäudes

waren teilweise massiv unterspült

worden und hatten dadurch

ihre Tragfestigkeit eingebüßt.

Da es im ganzen Haus keine

festen Böden gab, mussten

Außenwände aufgebrochen werden,

um mit schwerem Gerät ins

Gebäude zu gelangen, dies vollständig

auszukoffern und von

Grund auf neu aufzubauen.

Nur dem unermüdlichen Einsatz

von Albert Hager, der hier

Schwerstarbeit in der Koordination

der einzelnen Handwerker

leistete, war es zu verdanken,

dass es letztendlich gelang, wieder

ein funktionsfähiges und

schmuckes Schützenhaus aufzubauen.

Am 6. Januar, nach mehr als

18 Monaten Abriss- und Aufbauarbeiten,

konnte mit der Durchführung

der Gaumeisterschaft

für Schüler-, Jugend- und Juniorenschützen

der offizielle Schießbetrieb

wieder aufgenommen

werden.

Dem Schützenverein steht nun

ein vollständig renoviertes Vereinsheim

zur Verfügung und

einem regelmäßigenn Schießund

Vereinsbetrieb steht nichts

mehr im Weg. Allen am Schießsport

interessierten Simbachern

bietet sich ab sofort wieder ein

elegantes Gebäude mit dem neuesten

Stand der Schießtechnik

sowie dem benötigten Equipment.

Trainiert wird jeweils mittwochs

ab 19.00 Uhr, zudem findet

freitags ab 19.00 Uhr immer

der Vereinsabend statt. Die

Schützenhalle steht für alle Interessierten

offen und die kgl. priv.

Feuerschützen würden sich freuen,

wenn viele Simbacher wieder

den Weg in die Au finden und

sich aktiv oder auch passiv am

Schießsport beteiligen würden.

Wir freuen uns mit den Schützen über die

Wiederherstellung ihres Heims und wünschen viel Erfolg!

Wir bedanken uns für den geschätzten Auftrag

und wünschen viel sportlichen Erfolg!

Rudolf-Diesel-Str. 5 | 84375 Kirchdorf | E-Mail: service@ast-sommer.de

www.ast-sommer.de | Tel: +49 85 71 / 60 27 -0

AnzVorl_Aufwerte:AnzVorl04 28.09.2009 14:24 Uhr Seite 1

Wir gratulieren zur

Wiedereröffnung nach der

Hochwasserkatastrophe

und bedanken uns

für den Auftrag.

Tel. 08571/925-603

Tel. 08571/925-603

Tel. Neues HERZ

Albert Hager in der neuen Küche des Stüberls

Meisterbetrieb für Kachelofenbau;

Verlegung und Handel

von Fliesen und Naturstein

Passauer Straße 20 - 84359 Simbach a. Inn

Tel. 0 85 71 / 15 11 - Fax 0 85 71 / 15 26

Mobil: 0170/534 24 34 - uli.auer@web.de

heizen auf bayerisch.

für alte KACHELÖFEN

Bei uns erfahren Sie alles über den Austa

ihrer alten Kachelofenfeuerung.

m Erfüllt mein alter

Kachelofen die aktuellen

gesetzlichen Anforderunge

m Kann ich preiswert und

unkompliziert auch die

Heizung unterstützen?

m Kann ich mehr Feuererleb

bekommen?

m Ist dies wirklich a n einem

umzubauen?

Wir nehmen uns gerne Zeit

ihnen seriöse Auskünfte zu

diesen Fragen zu geben.


1. Februar 2018

Messe Braunau: Mit der

Frühjahrsmesse in den Frühling

Braunau (eb). Die Vorbereitungen

laufen bereits auf Hochtouren,

wenn die Messe Braunau am

Wochenende von 16. bis 18. März

2018 passend zum Frühlingsbeginn

wieder ihre Pforten für die

Samstagabend ein beliebter Anlaufpunkt,

um seinen Messebesuch

angenehm ausklingen zu

lassen.

Als besonderes Highlight dürfen

sich die vielen Besucher bei

dieser Frühjahrsmesse auf tolle

Eindrücke, Ideen und Angebote

rund um das neue Thema „Garten

& Frühling“ freuen, das auch mit

einer einmaligen kulinarischen

Überraschung für Begeisterung

sorgen wird.

Simbacher Anzeiger

„Online-Marktplatz“

für Braunau-Simbach

Braunau-Simbach (sts). Für den

stationären Handel stellt die Digitalisierung

die vielleicht größte

Herausforderung aller Zeiten dar

– mit allen Chancen, allerdings

auch mit allen Risiken. Um den

stationären Handel in Braunau-

Simbach zu stärken und den regionalen

Händlern eine einfache

Nr. 3/2018

wichtigen Informationen zu ihrem

Betrieb präsentieren können

und darüber hinaus auf Wunsch

die Möglichkeit haben, aktiv Produkte

und Leistungen online zu

vermarkten und zu verkaufen.

Insbesondere kleinere und mittlere

Betriebe der Region, die bis dato

keine Online-Präsenz besitzen,

können hiervon profitieren.

Info-Veranstaltung

im Bürgerhaus

Seit vielen Jahren zeigt sich Herwig

Untner für die Organisation der

beiden Messen verantwortlich

Foto: privat

große Frühjahrsmesse öffnet.

Drei Tage lang dreht sich dann auf

dem Messegelände wieder alles

um Lifestyle & Kulinarium, Freizeit,

Sport & Reisen, Wellness &

Gesundheit, Autos und vieles

mehr.

Auf insgesamt fast 3.000 Quadratmetern

beheizter Messefläche

im Zentrum von Braunau präsentieren

sich dann knapp 100

Aussteller in vier Messehallen mit

Premiere: Die Messe Braunau

sucht die Frühjahrsstimme 2018

Auf eine besondere musikalische

Premiere darf man sich zur

Frühjahrsmesse 2018 ebenfalls

freuen, wenn die Messe Braunau

zum ersten Mal nach der „besten

Stimme aus der Region Braunau-

Simbach“ sucht.

Ob Hobby oder Leidenschaft –

alle begeisterten Sängerinnen

und Sänger ab 15 Jahren können

sich ab sofort mit einem kurzen

Gesangs-Video (Playback oder unplugged)

für die Vorauswahl unter

office@messebraunau.at bewerben.

(Anmeldeschluss: 15. Februar

2018; keine Bands!)

Unter allen Einsendungen werden

10 Teilnehmer am Sonntag,

den 18. März ab 11.00 Uhr in die

große Festhalle zu einem Live-Gesangscontest

eingeladen, wo sie

ihre Künste vor einer vierköpfigen

Jury und dem Publikum präsentie­


Foto: STS Braunau-Simbach GmbH

Möglichkeit zu bieten, sich mit

ihren Produkten und Leistungen

ebenfalls online zu präsentieren,

plant das Stadtmarketing Braunau-Simbach

einen grenzübergreifenden

Online-Marktplatz.

Künftig soll eine gemeinsame

Plattform etabliert werden, auf

der sich regionale Händler mit

frau matera

bruna

Für alle interessierten Händler

findet am Donnerstag, den 15. Februar

2018 um 18.00 Uhr im Bürgerhaus

in Simbach ein kostenloser,

öffentlicher Informationsabend

zum geplanten Online-

Marktplatz für Braunau-Simbach

statt. Die erfahrene Partneragentur

„atalanda“, die bereits

deutschlandweit erfolgreich Online-Marktplätze

umgesetzt hat,

wird dabei aus erster Hand von

den geplanten Vorhaben und den

Möglichkeiten berichten.

Teilnehmer der Informationsveranstaltung

werden gebeten,

sich verbindlich bis Montag, den

12. Februar 2018 unter der E-Mail:

office@braunau-simbach.info anzumelden.

frau matera

bruna

großer

sonderverkauf

italienischer Mode

je € 59,-

je € 59,-

Es gibt viel zu entdecken zu den Themen Gesundheit, Lifestyle, Kulinarium

und Autos

Foto: Madl

interessanten Produkten, spannenden

Einblicken und tollen Angeboten

– wie immer bei freiem

Eintritt und kostenlosem Parken

direkt am Messegelände.

Im Kulinarium warten am Freitag

und Samstag bis 21.00 Uhr

wie gewohnt kulinarische Leckerbissen

auf die vielen Besucher.

Mit dem beliebten Showkochen

unter der Moderation von Kabarettist

Woife Berger am Samstagnachmittag

sowie musikalischer

Unterhaltung am Freitag- und

ren und um den Einzug ins Finale

der „besten Drei“ singen. Der Gewinner

darf sich schließlich über

die Aufnahme seines Siegersongs

in einem Tonstudio freuen sowie

über einen Live-Auftritt auf dem

Braunauer Stadtfest 2018.

Aber auch die weiteren Teilnehmer

gehen natürlich nicht leer

aus und dürfen sich über einen

kleinen Preis freuen, ebenso wie

der größte Fanclub, der seinen

„Star“ beim Gesangscontest anfeuert.

je € 59,-

je € 59,-

stadtplatz 58

besuchen sie uns gerne auch im neuen geschäft

stadtplatz 30

stadtplatz 58 • 5280 braunau/inn • tel +43 | 77 22 | 6 50 93

Solange Vorrat reicht.


1. Februar 2018

EU-Förderung

für grenzüberschreitende Projekte

Braunau (eb). Das EU-Förderprogramm

Interreg Österreich-

Bayern unterstützt die grenzüberschreitende

Zusammenarbeit

von Gemeinden, Vereinen und

Organisatio nen aus den Regionen

entlang der österreichische-bayerischen

Grenze vom Bayerischen

Wald bis zum Bodensee. Über die

Mittelvergabe in diesem Programmraum

entscheidet ein Begleitausschuss,

der Ende 2017 in

Bayerisch Gmain getagt hat. Hier

wurden wieder fünf Großprojekte

mit einem Gesamtfördervolumen

von 1,3 Mio. Euro genehmigt.

Außerdem hat der Begleitausschuss

entschieden, dass das

Budget für Kleinprojekte aus dem

oö-bayerischen Raum um 150.000

Euro aufgestockt wird. „Damit

können wir in unserer Region bis

Ende 2018 insgesamt 272.000

Euro für die Förderung von grenzüberschreitenden

Kleinprojekten

zur Verfügung stellen,“ erklärt Regionalmanagerin

Brigitte Dieplinger,

die in OÖ Ansprechpartnerin

für die grenzüberschreitende Zusammenarbeit

ist. „Auch grenzüberschreitende

Großprojekte in

den drei Bereichen unternehmensbezogene

Forschungs- und

Entwicklungsaktivitäten, Schutz

des Lebensraums durch grüne

Infrastruktur sowie Aufbau von

langfristigen grenzüberschreitenden

Kooperationen haben noch

gute Chancen auf Förderung. Das

Programm ist bereits zu 78 % ausgeschöpft,

aber etwa 12 Mio. Euro

können noch für die Förderung

der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit

eingesetzt werden,“

ruft Brigitte Dieplinger zur

Projekteinreichung auf.

Information und Unterstützung

erhalten sie beim Regionalmanagement

OÖ unter der Telefonnummer

0043/7722/65100 oder

schicken sie ihre Fragen per Email

an brigitte.dieplinger@rmooe.at.

Simbacher Anzeiger

Nr. 3/2018

GITARRENKURSE

14 Jahre

bereits1000e

begeisterte Schüler bei

fun-gitarre

DIE Weltrekordgitarrenschule für Kinder und Erwachsene

Kostenlose Schnupperkurse

Mo. 12. Feb. MC Tumeltsham Kinder 18°° , Erw.19°°

Do. 15. Feb. Braunau/Dietfurt, GH Berger 19°°

Do. 15. Feb. Höhnhart, Wirt z´Herbstheim 19°°

Di. 20. Feb. Andorf, GH Dorfwirt, 19°°

Fr. 23. Feb. St.Georgen/Sbg, Seethalwirt/Traintinger 19°°

Alltag beiseite legen und Musik und Geselligkeit erleben.

Überzeugt euch bei unseren Schnupperterminen.

Wir freuen uns auf euer Kommen. Anmeldung erbeten.

Kinderkurse in Tumeltsham & Braunau

Gratis Leihgitarren, Kurse inkl. Bücher und CD!

Infos: 0650/7533119 musicenter@fun-gitarre.at

Internet / Smartphone: www.fun-gitarre.info

ONLINESHOP - Gitarren und Zubehör

MusiCenter fun-gitarre Ried/Tumeltsham, Hofmark 2

Bauunternehmen

Maurer-, Verputz- und Estricharbeiten

Vollwärmeschutz

Fliederweg 4,

84375 Kirchdorf-Hitzenau

Tel. 0 85 71 / 63 52

Fax 0 85 71 / 60 98 84

Internet: www.gruber-baugeschaeft.de

e-mail: kurt-gruber.baugeschaeft@t-online.de

TANK

STELLE

gegenüber!

0-24 Uhr

Brucki

BRUCKI´S

FEINE

FASCHINGS

KÖSTLICHKEITEN

Hausgemachter

Hering- oder Erdäpfelkäse

und verschiedene andere Aufstriche

MARILLEN

KRAPFEN

Premium-Qualität,

90g, mit Butter

verfeinert

Ihr Mengenvorteil

3+1 gratis

Jetzt nur2 97

AKTION

8.2.-14.2.

2018

Fotos sind Symbolfotos. Stattpreise sind bisherige Verkaufspreise.

Solange der Vorrat reicht. Abgabe in haushaltsüblichen Mengen. Druckund

Satzfehler vorbehalten.

ÖFFNUNGSZEITEN: MO-FR 7.00-19.00, SA 7.00-18.00

SPAR Bruckbauer -

Ihr Nahversorger in Braunau-Laab - Telefon 07722-83090


1. Februar 2018

Simbacher Anzeiger

Nr. 3/2018

Veranstaltungskalender prall gefüllt mit Kultur, Sport und Volksfestgaudi

In Braunau und Simbach erwartet die Besucher auch 2018 eine Vielzahl an Veranstaltungen

Simbach-Braunau (mm/sts).

Rund um Simbach und Braunau

ist wieder einiges los in diesem

Jahr freut sich das Stadtmarketing-Team

STS über zahlreiche Veranstaltungs-Highlights,

die von

den beiden Städten, Gastronomen,

Vereinen und Verbänden

organisiert werden. Zusammengefasst

auf dem digitalen Veranstaltungskalender

der Stadtmarketings-Homepage

kann man sich

zur persönlichen Planung einen

Überblick über das umfangreiche

Angebot verschaffen oder eigene

Veranstaltungstermine eintragen.

www.braunau-simbach.info/

veranstaltungen

Bei über 400 Veranstaltungen,

Märkten, Konzerten, Sportevents

und weitere Ereignissen stellen

folgende Termine besondere

Highlights dar:

Im Bereich Sport findet am

27. Mai das große Sportfest auf

dem Braunauer Stadtplatz statt,

der Braunauer Sprint Triathlon ist

am 6. Mai geplant, die Braunauer

Radsporttage am 4./5. August,

der Simbacher Nightrun am

11. August, der „Inn obi-auffi Lauf”

am 18. November.

Volksfest-Höhepunkt ist traditionell

die Simbacher Pfingstdult,

die vom 17. bis 23. Mai mit

gewohnt umfangreichem Programm

und großem Vergnügungspark

stattfindet. Aber

auch die beiden Stadtfeste am

22./23. Juni in Simbach mit dem

langen Festzug und am 29./30.

Juni in Braunau mit Ö3-Disco laden

zum Feiern ein. Publikumsmagnete

sind außerdem das

Simbacher Fischerfest vom 7. bis

9. September, das Oktoberfest

Braunau vom 14. bis 16. September

sowie der Faschingsumzug

Braunau am Faschingsdienstag,

13. Februar, der Leonhardiritt

Simbach am 21. Oktober, sowie

das Sonnwendfeuer Haselbach

am 22. Juni.

Auch mit dem kulturellen Angebot

brauchen sich Simbach und

Braunau nicht zu verstecken. So

bieten nicht nur das Kulturhaus

Gugg, der Lokschuppen oder Konzert-Agenturen

wie Oskar-Konzerte

namhaften Künstlern, Musikern

und Kabarettisten eine entsprechende

Bühne, sondern auch

private Theatergruppen stellen

ein attraktives und unterhaltsames

Programm auf die Beine.

Dazu gehört das Bauhoftheater

mit seinen anspruchsvollen Aufführungen

im Juli/August sowie

zahlreiche kleinere Theatervereine.

Premiere feiert in diesem Jahr

das zweitägige HipHop-Jugendfes

tival „HipHop4ever” am 27. und

28. Juli und wer es genussvoll

mag, kommt beim Street Food &

Winter Market am 3./4. März und

beim European Street Food Festival

am 14./15. Juli auf seine Kosten

bzw. Kalorien.

Besuchermagnet sind die Messen

des Ausstellungsvereins. Vom

16. bis 18. März öffnet die Frühjahrsmesse

ihre Pforten. Drei Tage

lang dreht sich auf dem Messegelände

dann alles um Lifestyle

& Kulinarium, Freizeit, Sport &

Reisen, Wellness & Gesundheit,

Autos und vieles mehr. Nicht minder

attraktiv ist das Programm

der Herbstmesse vom 14. bis 16.

Simbach-Braunau (sts). 13.000

Sterntaler-Karten haben die Kunden

in Simbach und Braunau bei

der Gewinn-Aktion der beiden

Kaufmannschaften Shopping in

Braunau und Werbegemeinschaft

September, die verkaufsoffenen

Sonntage der Werbegemeinschaft

Simbach sowie die Einkaufsabende

von Shopping in

Braunau jeweils mit entsprechendem

Begleitprogramm.

Fix-Termin haben die Braunauer

Zeitgeschichte-Tage vom

28. bis 30. September 2018.

Zum Jahresabschluss erwartet

die Besucher dann wieder der Advent

in Simbach, der Berg-Zauber

auf dem Schellenberg, der Christkindlmarkt

und die Silvesterparty

im Palmpark.

Die Termine werden laufend

aktualisiert, so dass sich ein Blick

auf www.braunau-simbach.info/

veranstaltungen immer lohnt.

Weihnachtsgewinner ermittelt

Fotos: Madl

Elektrobike sowie eine Goldmünze

„Wiener Philharmoniker”.

Unter notarieller Aufsicht wurden

kürzlich die Gewinner ermittelt.

Claudia Daxberger aus Braunau

ist nun stolze Besitzerin des

Die Glücksfee hat gut gewählt – alle Gewinner freuten sich über ihren

Preis bei der Übergabe

Foto: STS

Simbach vor Weihnachten ausgefüllt.

Kein Wunder, denn es gab

drei attraktive Preise im Gesamtwert

von rund 15.000 Euro zu gewinnen:

einen Ford KA, ein KTM-

Ford KA, Simon Wurhofer aus St.

Peter/Hart freut sich über das

KTM E-Bike und Renate Mayer

aus Mining konnte die Goldmünze

mit nach Hause nehmen.


1. Februar 2018

Kirchdorf Julbach

Mit großen Schritten zum Dorfladen

Julbach (ah). Bei der jüngsten

Versammlung in Sachen Dorfladen

im Gasthaus Kirchenwirt,

konnte Bürgermeister Elmar

Buchbauer eine große Anzahl interessierter

Bürger begrüßen.

Wolfgang Gröll, Fachberater für

Bürger- und Dorfläden, zeigte das

gesamte Spektrum für Dorfläden

in rechtlicher Hinsicht auf. Die

bestmöglichste Rechtsform für

einen Bürger- bzw. Dorfladen wäre

eine sogenannte UG, also eine

Unternehmergesellschaft, wie diese

auch in der Nachbargemeinde

Zeilarn betrieben wird. Das Interesse

der Anwesenden war riesengroß

und es wurden viele Fragen

an den Fachmann gestellt.

Im Anschluss an die rechtlichen

Ausführungen von Gröll, wurden

mehrere Arbeitskreise gewählt,

die sich mit Planung, Suche nach

möglichen Immobilien und Öffentlichkeitsarbeit

befassen. Bezüglich

Suche einer geeigneten

Immobilie wurde immer wieder

das frühere Lebensmittelgeschäft

Böhr genannt. Trotzdem

müssen noch andere Möglichkeiten

analysiert werden, um zu

einem endgültigen Standort für

den Dorfladen zu kommen.

Die Suche und Wahl der Arbeitskreismitglieder

verlief problemlos

und schnell, wobei Daniela

Altmann zur Vorsitzenden gewählt

wurde. Neben der Festlegung

verschiedener Treffen der

Arbeitskreise war der wichtigste

Beschluss die Festlegung der

Gründungsveranstaltung „Dorfladen

Julbach“. Diese wird am

Dienstag, den 20. Februar um

19.00 Uhr, in der Schulturnhalle in

Julbach stattfinden.

Für Bürgermeister Elmar Buchbauer

ist es von großer Wichtigkeit,

dass sich dabei eine große

Anzahl von Bürgerinnen und Bürgern

zur Gründungsversammlung

einfindet und die Bereitschaft besteht,

sich finanziell als sogenannte

„Stille Teilhaber“ am Dorfladen

zu beteiligen.

Buchbauer zeigte sich zum Abschluss

der Veranstaltung erfreut

über die gewählte Vorstandschaft

des Arbeitskreises Dorfladen Julbach.

Neue Erkenntnisse über Burgbrunnen

Julbach (aj). Das Bayerische

Landesamt für Denkmalpflege

gibt der Erklärung von Brunnen

und Erdstall am Schloßberg eine

ganz andere Richtung. Sind die

bisher als „Erdstall“ bezeichneten

unterirdischen Gänge in Wirklichkeit

Stollen für eine Wasserleitung?

Bernhard Häck von der

Stabsstelle für Hohlraumforschung

fasste seine ersten Befunde

in einem Vortrag vor gut 80

Burgfreunden zusammen.

Archäologe und Geologe Bernhard

Häck sagte gleich vorweg:

„Dort oben handelt es sich nicht

um einen Erdstall, sondern um

eine Wasserseige“. Als Wasserseige

wird im Bergbau eine Rinne

zur Ableitung von Wasser im unteren

Bereich eines Stollens bezeichnet.

Häck geht aufgrund

mehrerer Hinweise davon aus,

dass der Burgbrunnen als Schichtwasserbrunnen

angelegt war.

Wir führen auch

Badaccessoires.

FLIESEN- UND NATURSTEINE

Dennoch gibt es derzeit noch

zwei Möglichkeiten für die Existenz

der Stollen. Einmal könnten

damit wasserführende Schichten

durch die Grabungen gesucht

worden sein, um damit den Brunnen

mit Trinkwasser zu befüllen.

Gleichwohl könnten diese auch

zur Entwässerung des ehemaligen

Gebäudekomplexes gedient

haben, also zur Ableitung von

Wasser aus feuchtem Untergrund.

Ein weiterer wichtiger Punkt

sollte sich dem Erhalt der Stollenanlage

widmen, unter Beachtung

des nötigen Aufwands. Dazu

machte Häck etliche Vorschläge,

die von den Burgfreunden umgesetzt

werden können. Vorstand

Eberhard Langer bedankt sich für

die guten Ideen, Hinweise und Lösungsvorschläge,

die zum Erhalt

und für die Erforschung sicherlich

Beachtung finden werden.

MEISTERBETRIEB

Verkauf · Beratung · Verlegung

Von-Siemens-Str. 1 (Gewerbegebiet Atzing) · 84375 Kirchdorf

Tel. 0 85 71 / 49 32 · Fax 0 85 71 / 92 57 60

fliesen-strassner@web.de

Auf Erfolgskurs

fahren

••• MIT EINEM INSERAT IM

•••

Simbacher Anzeiger

Kirchdorf (mho). Aktuelle Informationen

zum Entwicklungsstand

in Bezug auf den Bau der A94 von

Marktl nach Kühstein holte sich der

Gemeinderat, mit Bürgermeister

Johann Springer, in seiner jüngsten

Sitzung durch das Projektteam A94,

vertreten durch Baudirektor Stefan

Pritscher und Baurat Felix Krötz. In

seinem Sachstandbericht ging Pritscher

auf die bereits befahrenen

Streckenabschnitte ein.

Für die Teilabschnitte Marktl-

Simbach West, Simbach Ost und

Simbach Ost-Prienbach-Ering-

Kühstein wurde 2017 teils die

Grund lagenermittlung durchgeführt,

um die günstigste Linie für

die Trassenführung festlegen zu

können. Für 2018 ist die faunistische

Kartierung, Vermessung,

Bodennutzung und das Vergabeverfahren

für Ingenieursleistungen

geplant.

Die Autobahn an die B12 bei

Marktl anzubinden sei weiterhin

die favorisierte Streckenführung.

Die Daten, welche aus Grundlagenermittlungen,

Raumordnung,

Besprechungen mit Fachbehörden

und Machbarkeitsstudie von

2001/02 vorliegen, werden aktualisiert,

so Pritscher und wenn die

aktuellen Ergebnisse aus Verkehrsuntersuchungen,

Bodennutzung,

Machbarkeits- und sonstige

Gutachten und die ersten Vorstellungsunterlagen

vorliegen, hofft

er, 2019 einen Vorentwurf der

Trassenführung vorstellen zu können.

2020 könnte dann der Antrag

auf Planfeststellung eingereicht

werden. Pritscher bekräftigte, dass

das Projektteam A94 die Südseite

als Streckenführung für die A94

bevorzugt, aber auch die nördliche

Variante weiter untersucht.

Als Hauptanliegen seitens des

Gemeinderats wurde der Lärmschutz

angesprochen, der den

Bürgern besonders am Herzen

liegt. Allein der Radikalschnitt der

Stauden an der B12 habe sich

enorm auf die Lärmbelästigung

Kinderfasching mit

buntem Programm

Kirchdorf (mr). Die Kirchdorfer

DPSG-Pfadfinder veranstalten ihren

alljährlichen und traditionellen

Kinderfasching am Samstag, den

3. Februar um 14.00 Uhr im Gasthaus

Inntalhof. Neben lustigen

Spielen, einem Gardeauftritt und

einer riesigen Tombola, gibt es

auch dieses Jahr ein lustiges Kasperltheater,

zahlreiche Attraktionen

und Überraschungen für die

großen und kleinen Besucher. Für

Musik und gute Stimmung wird

wieder ein DJ sorgen. Für gute Unterhaltung

und das leibliche Wohl

ist bestens gesorgt.

Nr. 3/2018

Aktuelle A94-Infos aus erster Hand

kurz notiert

ausgewirkt. Pritscher versicherte,

dass man sich an die Richtlinien für

Lärmschutz und das Bundesimmissionsschutzgesetz

halten wird. Das

Lärmaufkommen wird mit Parametern

gemessen und deutschlandweit

einheitlich behandelt. Unterschiedliche

Bewertungen gibt es jedoch

für bestehende Straßen und

neu zu bauende Straßen. Bei letzteren

sind niedrigere Werte anberaumt.

Ausgangspunkt seien nicht

gefühlte sondern fundierte Werte.

Bürgermeister Springer bestätigte,

dass der Lärmschutz ein gewichtiger

Faktor in der Bevölkerung ist

und man auch bei Bewuchs und

Fahrbahnbelag den Lärmschutz

beachten müsse. Baudirektor Stefan

Pritscher versicherte, dass bis

zur Bürgerversammlung ein Konzept

für Lärmschutz erstellt sein

wird, in dem alles, was getan

werden kann, aufgeführt ist. Eine

freiwillige Feinjustierung sei im

Nachhinein möglich.

Zur Frage, ob der Lärmschutz

nach der Vorstellung in einer

Bürgerversammlung noch geändert

werden kann, erklärte

Pritscher: „Bei Begründung Ja –

Stellungnahmen werden ohnehin

gesichtet, ansonsten müsse man

die gesetzlichen Vorgaben einhalten.“

Erst nach feststehender

Trassenführung werden die Lärmschutzmaßnahmen

in Angriff genommen,

so Pritscher. Weitere

Fragen aus dem Gremium behandelten

Altlasten beim Autobahnbau,

Mautflüchtlinge, Auf- und Abfahrten,

Lkw-Parkplätze, Grunderwerb,

der „Vordringliche Bedarf +“

und einiges mehr.

Eine, in zeitlichem Rahmen

vertretbare, Bürgerversammlung

wird es, laut Pritscher voraussichtlich

2019 geben, wenn eine

konkrete Planung mit Vorentwürfen

für Lärmschutz etc. ausgearbeitet

ist. Bis dahin sind für das

Projektteam A94 Bürgermeister,

Verwaltung und Gemeinderat

Ansprech partner vor Ort.

Pflege mit

ausgezeichneter

Qualität!

Pflege nach Ihren

Bedürfnissen:

■ Palliativ-& Intensivpflege

■ Diabetes im Alter

■ Chronische Wunden

Rufen Sie uns einfach an!

Telefon 08571 4250

www.zebhauser.com


1. Februar 2018

Verschiedenes

Fliesenverlegung,

preiswert und kreativ

Tel. D-0175/7805630

Wer verschenkt Flohmarktware?

Tel. D-08561/9881941

od. 0175/6945313

Buch

und

Kunst

Bahnhof Simbach a. Inn

Freitag von 15 bis 18 Uhr

Samstag von 10 bis 13 Uhr

und nach Vereinbarung

Fernruf 08571 4801

www.rolandmoser.de

Seit Januar 2018 noch mehr

schöne Faschingskostüme zu

verleihen, auch für Gruppen

Eventueller Verkauf

Tel. D-08572/364

Minibagger-Betrieb

Tobias Bradler, Kirchdorf

Tel. D-0160/99215112

Zimmerer- und Dachdeckungsarbeiten,

Altbausanierung,

Neubauten, Fassaden aus Holz.

Fach- und termingerechte

Ausführung. Wir erstellen Ihnen

ein kostenloses Angebot.

Stahlhofer Holzbau GmbH

Tel. 08572/443

- Dachentwässerung

- Kaminverkleidungen

- Treppengeländer

- Balkongeländer

Dobal-Metall-GmbH

Alois Doblinger, Zeilarn

Tel. D-08572/8417

info@dobal-metall.de

Gefährliche Bäume

abtragen, fällen oder zuschneiden.

Wir besichtigen und beraten

kostenlos!

Vermietung von Arbeitsbühnen

bis 45 m, Holzhäcksler &

Roto-Teleskopstapler

www.rothlehner-k.de

Fa. Tel. D-08671/95797-0

Med. Fußpflege kommt ins Haus

Tel. 08537/912050

Mobil 0171/2183858

Dienstleistungen aller Art

Gartenarbeiten und

Winterdienst

Entrümpelungen aller Art

Umzüge und vieles mehr

Baumzuschnitt

verschiedene

Handwerkertätigkeiten

Alles rund ums Haus!

Hausmeisterservice Orth

Tel.: 0 85 74 / 9 19 25 07

Handy: 01 70 / 9 61 98 99

▼ ▼ ▼



Simbacher Anzeiger

Kreuz & Quer durch Rottal-Inn

Mit weniger Filialen

zukunftsfähig bleiben

Pfarrkirchen (mm). „Ein Unternehmen

muss auf Änderungen im

Umfeld reagieren, sonst gefährdet

es seinen Erfolg”, erklärt Vorstandsvorsitzender

Claudius Seidl

die Schließungen von acht Geschäftsstellen

der VR-Bank Rottal-Inn

in diesem Jahr.

43 Filialen, 15 davon als SB-Geschäftsstelle,

werden mit 61 Geldautomaten,

50 Kontoauszugsdruckern

und sechs Serviceterminals

nach der Umstrukturierung für

die Kunden im Geschäftsbereich

der VR-Bank Rottal-Inn zur Verfügung

stehen. „Niemand im Landkreis

bietet – auch nach der Anpassung

– ein engeres Geschäftsstellennetz

als die Genossenschafts

ban ken”, ist Seidl überzeugt.

Während in den betroffenen

Orten Geratskirchen, Hölsbrunn,

Kollbach, Malching, Stu benberg,

und Walburgskirchen noch ein

Geldautomat und Kontoauszugsdrucker

verbleibt, wird auf diesen

Service in Neukirchen und Obertrennbach

ebenfalls verzichtet.

Entsprechend groß ist die Empörung

bei den Kunden, die teils mit

Unterschriftenlisten gegen das

Vorhaben protestieren und versuchen

die Entscheidung der Verantwortlichen

rückgängig zu machen.

Wie Vorstandsvorsitzender Claudius

Seidl mit seinen Kollegen

Christian Forstner und Albert

Griebl bei einem Pressegespräch

erläuterte, seien der Entscheidung

umfangreiche Analysen bezüglich

Kundenfrequenz und

Transaktionen vorausgegangen.

Dabei gibt er zu bedenken, dass

sich das Kundenverhalten massiv

verändert hat. 40 Prozent der

Kunden seien online aktiv, was

enorm ansteigende Besuche in

der Internetfiliale sowie stark

rückläufige Kundenbesuche in

den Filialen beweisen. Untersuchungen

haben außerdem ergeben,

dass die Hälfte der Kunden

nicht die Automaten bzw. die Filiale

vor Ort nutzen, sondern die

Angebote am Ort der Arbeitsstelle

wahrnehmen. Einkaufsund

Arztwege führen viele Kunden

ebenfalls in den nächst größeren

Ort, tritt man dem Argument

der Erreichbarkeit für ältere

Bürger entgegen.

Ein Personalabbau ist mit der

Zusammenlegung der Filialen

nicht verbunden, versichern die

Vorstände. Die Kunden werden

größtenteils von den gleichen

Mitarbeitern an einem anderen,

meist benachbarten, Standort bedient.

Betont wird außerdem,

dass man alle Zugangsformen für

die Kunden anbietet und auf unterschiedliche

Kundenwünsche

eingeht, so z. B. auch durch den

Ausbau der telefonischen Erreichbarkeit,

die besonders für ältere

Kunden mit eingeschränkter Mobilität

wichtig ist.

„Wir haben uns die Entscheidung

nicht leicht gemacht und

wir wissen, dass es ein hochemotionales

Thema ist, denn es trifft

auch die Infrastruktur jedes Ortes”,

zeigt Seidl Verständnis für

die Kritik der Bevölkerung. Dennoch

sei es Aufgabe des Vorstands,

die Leis tungsfähigkeit der

Bank für die Zukunft zu sichern.

„Wir wollen eine Beziehungsbank

bleiben und definieren uns auch

in Zukunft über die persönliche

Beziehung zum Kunden” – in Zukunft

aber komprimierter.

Stubenberg

hofft auf Erhalt

Wenig Verständnis haben die

Stubenberger für die Entscheidung

des Vorstands, wie sich bei

einer privat initiierten Versammlung

zeigte. Knapp 50 Besucher

kamen zu einem Treffen und beratschlagten,

wie man den Entschluss

kundenfreundlicher umändern

kann. Immerhin haben

Stubenberg und Prienbach über

1.300 Einwohner und über 40 Gewerbetreibende.

Wenn man auch

für die Argumente teilweise Verständnis

aufbringt, so könnte

man sich zumindest mit verkürzten

Öffnungszeiten an zwei

bis drei Tagen arrangieren, wäre

der Kompromiss-Vorschlag der

Bürger. In einem persönlichen Gespräch

mit den Verantwortlichen

will man deshalb nochmals die

Möglichkeiten besprechen und

eventuell ein Umdenken erzielen.

Verkäufe

Nr. 3/2018

Zu verschenken

Großer Kühlschrank

mit Gefrierfach

Tel. D-08571/4801

Vorratsschrank

B 110 x T 45 x H 210 cm

Jugendzimmer bestehend aus

Einzelbett (90 x 190 cm) und Nachtschränkchen,

Kleiderschrank 3-trg.,

Spiegelkommode B 120 x T 40 cm

Tel. D-08571/4218

Das schnapp‘ ich mir!

Schlafsofa Neo 190 x 76 x 82 cm,

grau, neu, 90,- E, noch verpackt

Tel. D-08571/1017

Essgruppe Buchenholz natur,

besteh. aus Esstisch 140 x 97 cm,

ausziehbar, sowie 6 Stühlen mit

Nosag-Federung. Wenig Abnützung,

oberflächlicher kleiner

Brandfleck (ca. 1 x 2,5 cm),

NP 2.472,- E, VK 450,- E

Tel. A-0660/4936430

2 Nidecker Snowboards 156 cm,

Plattenbindung

Kindersnowboard 1,20 m +

Softboots Gr. 33,5

Kinderski 1,10 m

Völkl Carvingski 1,40 m

Kinderskischuhe, Kinder-Ski- u.

Snowboardhelme

Schlittschuhe Gr. 30-34

günstige Preise, von privat auf

Anfrage

Tel. D-0163/3541264

Schlauchboot incl. Zubehör und

Außenborder, Esea 335 S,

Modelljahr 2004, Länge 3,36 m,

Breite 1,64 m, zulässige Personenzahl

5 mit Yamaha 9,9 FMHS. Kann

in D/I/A ohne FS gefahren werden!

Alle Papiere vorhanden, Boot und

Motor in tadellosem Zustand,

1.380,- E

Tel. D-08571/4801

Langlaufski 1,80 m, mit Schuhe

Gr. 39

Nähmaschine Pfaff

alte Schreibmaschine

Plattenspieler

Skischuhe á 5,- E

Kommode Echtholz Kiefer

alles VB

Tel. D-08571/3837

Alter Waschtisch m. Marmorplatte

Kleine alte Kommode

mit 3 Schüben

Massiver Holztisch

u. a. Vollholzmöbel

Neuw. Snowboard mit Tasche

günstig zu verkaufen

Tel. D-08571/4801

Waschmaschine

1.400 Umdrehungen, neuwertig,

80,- E

Tel. D-08571/930230

Standtresor „Leicher“

m. Kombination + Schlüssel,

VB 200,- E

Tel. D-08571/4218

Drehmaschine LundZ SH 140,

SW 550, Kärger Berlin,

guter Zustand, 1.500,- E

Tel. D-0175/1955936

Wohnungsauflösung in Simbach

Wohn-, Schlaf-, Esszimmer und

Küche – an Selbstabholer

günstig abzugeben

Tel. D-0172/8263333

Brennholz

zu verkaufen

Tel. D-08573/9689805


1. Februar 2018

Kreuz & Quer durch Rottal-Inn

Startschuss für Girls‘ und Boys‘Day

Pfarrkirchen (th). Die Aktionstage

finden 2018 bundesweit am

Donnerstag, den 26. April statt.

Ab sofort können Unternehmen

und Einrichtungen wieder ihre

Angebote eintragen. Damit Mädchen

und Jungen ab der 5. Klasse

sich in neuen Berufen – frei von

Geschlechterklischees – ausprobieren

können, sind Unternehmen,

Schulen und Hochschulen

sowie Einrichtungen zahlreicher

Branchen aus dem Landkreis Rottal-Inn

wieder aufgerufen, sich

am Girls’Day und Boys’Day zu beteiligen.

Am 26. April 2018 erhalten beim

Girls’Day – Mädchen-Zukunftstag

Schülerinnen Gelegenheit, Berufe

kennenzulernen, in denen bislang

nur wenige Frauen arbeiten: zum

Beispiel in einer Tischlerei, einem

Konstruktionsbüro, einem Forschungslabor

oder einer IT-Firma.

Gleichzeitig findet der Boys’Day –

Jungen-Zukunftstag statt, zur Erkundung

von Berufsfeldern mit

einem Männeranteil unter 40 Prozent.

Teilnehmende Schüler messen

am Boys’Day beispielsweise

Blutdruck im Krankenhaus, begleiten

Erzieher in der Kita oder

besuchen einen Workshop zum

Thema Rollenbilder und Lebensplanung.

Unternehmen, Hochschulen,

Forschungseinrichtungen und

Behörden können Schülerinnen

zum Girls’Day einladen, um Berufe

vorzustellen, in denen Frauen

bislang eher selten anzutreffen

sind. Über www.girlsday.de/Unternehmen_Organisationen

können

Betriebe ihr Angebot online

stellen und es erscheint automatisch

im Girls’Day-Radar. Mädchen,

Eltern und Lehrkräfte können

die Angebote so über die Suche

finden. Die Veranstaltung und

auch die Mädchen sind über den

Girls’Day subsidiär versichert.

Auch Schulen sind dazu aufgerufen,

ihre Schülerinnen und

Schülern, deren Eltern sowie die

Unternehmen in der Region auf

den Tag aufmerksam zu machen.

Beratung und Material hierzu erhält

man kostenfrei unter: http://

www.material.kompetenzz.net/

girls-day/maedchen-schulen-eltern.

Mitmachen beim Girls’Day und

Boys’Day ist ganz einfach. Alle Angebote

erscheinen im Internet

auf einer vollflächigen Deutschlandkarte,

dem Radar. Die Jugendlichen

finden hier über die Postleitzahlen-

oder Ortssuche schnell

und einfach die für sie passenden

Angebote und melden sich direkt

über das Radar an.

www.girls-day.de/datenundfakten

www.boys-day.de/datenundfakten

www.klischee-frei.de.

Danke, dass du immer für uns da warst

und wir ein langes Wegstück mit dir

gemeinsam zurücklegen durften.

Wir haben dich lieb und

werden dich nie vergessen.

Simbacher Anzeiger

Eggenfelden (cj). Im kommenden

Jahr fließen 45.993.936 Euro

aus den Schlüsselzuweisungen in

den Landkreis Rottal-Inn. Die kreisangehörigen

Gemeinden erhalten

davon zusammen 25.243.556

Euro, der Landkreis 20.750.380 Euro.

Landtagsabgeordnete Reserl

Sem erhielt vom Staatsminister

der Finanzen, für Landesentwicklung

und Heimat, Dr. Markus Söder

die Nachricht erneut gestiegener

Schlüsselzuweisungen.

„Die Rekord-Schlüsselzuweisungen

des vergangenen Jahres werden

damit noch einmal übertroffen.

Vor allem Gemeinden mit einer

schwachen Steuerkraft können

ihre allgemeinen Verwaltungshaushalte

damit nachhaltig

stärken. Die Gemeinden und

Landkreise können frei über die

Verwendung der Schlüsselzuweisungen

entscheiden.”, freut sich

Sem.

Sie sind die Kernleitungen im

Kommunalen Finanzausgleich

und steigen insgesamt im Vergleich

zum Vorjahr bayernweit

um rund 300 Millionen Euro um

neun Prozent auf nunmehr 3,67

Milliarden Euro. „Durch den kommunalen

Finanzausgleich, der

den neuen Höchststand von 9,5

Milliarden Euro erreicht, erhalten

zum einen die Kommunen einen

Anteil am allgemeinen Steueraufkommen

vom Freistaat Bayern

Nr. 3/2018

Schlüsselzuweisungen für Rottal-Inn

Arnstorf –

Bayerbach716.232

Ich gehe zu denen, die mich liebten und warte auf die, die mich lieben.

Simbach a. Inn, im Januar

Bert und Angela

Sylvia, Norbert, Florian und Cathrin

Nicole, Gunther, Erik, Ronja und Jette

Die Urnenbeisetzung fand im Familienkreis statt.

Für die erwiesene und noch zugedachte

Anteilnahme danken wir von Herzen.

und zugleich wird der Unterschied

bei der Steuerkraft zwischen

den Kommunen in Bayern

durch die Schlüsselzuweisung abgemildert“,

so die Abgeordnete.

„Vor allem finanzschwache Kommunen

profitieren von den zusätzlichen

Mitteln bei den Schlüsselzuweisungen

– das ist sozusagen

der Länderfinanzausgleich

unter den bayerischen Kommunen.“

„Die Kommunen in Bayern stehen

finanziell besser da, als die

Städte und Gemeinden in anderen

Bundesländern. Außerdem

werden immer wieder Investitionsprogramme

für steuerschwache

Kommunen aufgelegt,

so dass auch diese ihre Hausaufgaben

leisten können“, sagt Sem.

„Die Schlüsselzuweisungen sind

die wichtigste staatliche Zahlung

im Rahmen des kommunalen Finanzausgleichs,

betont die CSU-

Politikerin, die Mitglied des Ausschusses

für Staatshaushalt und

Finanzfragen ist. Das ist der

höchste kommunale Finanzausgleich

aller Zeiten.“

„Das ist eine gute Nachricht für

alle Bürgerinnen und Bürger im

Landkreis Rottal-Inn. Der Freistaat

Bayern sorgt für seine Kommunen

und ermöglicht so wichtige

Projekte vor Ort. Davon profitiert

die gesamte Bevölkerung”,

sagt Sem.

Gemeindeschlüsselzuweisungen – vorläufige Zuweisungen 2018

Gerdi Wimbauer

* 20. Jan. 1922 † 13. Jan. 2018

Bad Birnbach 1.565.156

Dietersburg930.976

Eggenfelden1.662.816

Egglham953.992

Ering–

Falkenberg1.323.724

Gangkofen1.741.144

Geratskirchen312.396

Hebertsfelden908.584

Johanniskirchen708.372

Julbach634.280

Kirchdorf a. Inn 1.586.240

Malgersdorf330.956

Massing365.404

Mitterskirchen601.256

Pfarrkirchen218.056

Postmünster847.604

Reut507.556

Rimbach269.092

Roßbach675.740

Schönau747.104

Simbach a. Inn 2.242.204

Stubenberg430.560

Tann1.111.160

Triftern1.694.344

Unterdietfurt491.720

Wittibreut604.800

Wurmannsquick961.184

Zeilarn100.904

Zusammen25.243.556


(Zahlen in Euro)

AUS DER HEIMAT - FÜR DIE HEIMAT


1. Februar 2018 Immobilien im Anzeiger

Nr. 3/2018

Verkauf / Vermietung

Simbach/Inn

EG-Wohnung ca. 70 m 2

EBK, Kochen u. Wohnen offen,

Schlafzi., Bad (nur Dusche),

alles neu, ab Febr. zu vermieten,

Miete 450,- E + NK + 3 MM Kaution

Tel. D-0170/8110802

Schöne, sonnige 3-Zi.-Whg.

75 m 2 , mit Balkon, in Tann

ab 15.04.18 zu vermieten, mit ZH,

Waschküche, Speicher, Keller u.

Garage, Energieausweis vorhanden,

KM 390,- E + NK 110,- E +

KT 700,- E

Tel. D-08572/421

Einliegerwohnung 65 m 2 ,

mit Balkon, Zentralheizung und

Einbauküche, keine Tierhaltung,

420,- E warm

Tel. D-08574/545

Vermiete in Kirchdorf a. Inn

4-Zi.-Wohnung ca. 96 m 2 ,

in 2-Familienhaus im 1. OG,

mit Pkw-Stellplatz, 154 kWh/(m 2 .a)

ab 1.4.2018

Tel. D-0151/12881039

Vermiete nettes

2-Zi.-Appartement m. Küchenzeile,

1 BmF, ZH, Pkw-Stellpl., Kelleranteil,

SAT-Schüssel, in Ortsmitte

Prienbach/B12 (von Simbach 6 km)

ab Monatsersten.

Weitere Infos auf

Handy D-0151/15250357

Gemütliche und helle

3-Zi.-Mansardenwohnung

ca. 80 m 2 mit Einbauküche in

kleiner, sehr gepflegter Wohnanlage

in Simbach, ruhig, Bad

mit Wanne, Balkon, gr. sauberer

Kellerraum, Wäscheraum,

Energieausweis vorhanden,

KM 540,- E, NK 130,- E,

Garage 45,- E, KT 1.500,- E

Tel. D-08571/9834012

1-Zimmer-Appartement 17 m 2

Simbach-Erlach, ab sofort zu

vermieten, KM 240,- E + NK +

Strom + KT

Tel. D-08571/5855

Ab 1.4.18 zu vermieten

in Simbach

3-Zi.-DG-Whg., EBK, Erstbezug,

ca. 75 m 2 , KM 580,- E

1-Zi.-Appartement, Schlafzimmer

u. Wohnküche (EBK) extra,

ca. 45 m 2 , Erstbezug, KM 390,- E

1-Zi.-Appartement EBK, ca. 35 m 2 ,

Erstbezug, KM 310,- E

Tel. D-0151/23982789

Stadtplatz, Braunau am Inn

Büro-/Seminar-/PraxiSräume

im klimatisierten Dachgeschoss,

barrierefrei, zentrale Lage,

ca. 150 m², eigene TG-Stellplätze,

HWB 102,8

karin.hattinger@arev.at

Tel. +43 7752 85885303

Gepflegte DHH mit enorm viel Platz

Simbach/Inn, ruhige Lage, 5 Zi., ca.

185 m² Wfl. + ca. 35 m² Wohn-/Schlafraum

im Keller, Bj. 1992, Erdgas-ZH, Kachelofen,

Do-Garage, 482 m² Grd., frei ab 01.10.2018,

EA-V 116 kWh/(m²*a) Kl. D 310.000,- E

Ansprechendes EFH mit Hobby-Werkstatt

Wittibreut, sehr hochwertige Holz-

Ständerbauweise, Bj. 2001, ca. 152 m² Wfl.,

Haus und Do-Garage voll unterkellert, gr.

Carport, energiesparende Luft-Wärmepumpe,

Kaminofen, 724 m² Grd. frei ab

April 2018, EA-V 28,5 kWh (m² *a) Kl. A+

335.000,- E

Komplett renovierte 5-Zi.-ETW mit

Garage in Simbach/Inn, komplettes 1. OG

in einem 3-Fam.-Haus, Bj. 1972, ca. 115 m²

Wfl., Fernwärme Bj. 2002, Bad u. Fenster

neu, dezentrale Lüftungsanlage, incl. EBK

u. Speckstein-Kaminofen, EA-B 208 kWh

(m²*a)

198.000,- E

Gepflegtes 2-Fam.-Haus mit zusätzl.

ausgebautem Dachstudio

Kirchdorf/Inn-Ritzing, ca. 276 m² Wfl.,

2 x 4 Zi. + Dachstudio, voll unterkellert,

Bj. 1972, Öl-ZH Bj. ca. 2000, Do-Garage,

813 m² Grd. mit schönem Garten, EA-B

197,8 kWh (m²*a), Kl. F 295.000,- E

Sanierungsbedürftiges Anwesen

Stubenberg (Binderhäusl 2), Alleinlage an

der Kreisstraße, z. T. Holzblockbauweise, Bj.

ca. 1800, ca. 130 m² Wfl., Holz- u. Elektroöfen,

Nebengebäude, 6.529 m² Grd., EA-B

315,7 kWh (m²*a), Kl. H 148.000,- E

Wald Nähe Stubenberg,

1,05 ha Mischwald (überwiegend Fichten)

geregelte Zufahrt, ca. 15- bis 70-jähriger

Bestand

35.000,- E

Wald zw. Ulbering und Kösslarn,

3,96 ha Mischwald, geregelte Zufahrt, gute

Bestockung, ca. 15- bis 25-jähriger Bestand

140.000,- E

Miet-Angebot:

Praxis / Kanzlei / Büros in bester Lage

Simbach/Inn (Innstr. 43), gut ausgestattet,

viele Parkplätze, sofort frei: 4 Räume von

13 bis 24 m², insges. ca. 95 m² im 1. OG

+ gemeinsame Nutzung von WCs u.

Empfangsbereich; EA in Vorbereitung,

keine Mieterprovision

600,- E + 150,- E NK + MwSt. + Kt.

Immobilienverkäufer: Energieausweis ist Pflicht!

Wir liefern den Energieausweis kOStEnlOS!

Mehr Infos und Fotos unserer Objekte finden Sie im Internet

www.immobilien-hasler.de

Immobilien Hasler

( 285 ) Simbach Baugrund

Grund 1.161 m², zentrale Lage -

Nähe Rennbahncenter, unerschlossen,

kein Bauzwang E 60.000,-

( 227 ) Simbach

2-Zi.-Eigentumswohnung

Wfl. 71 m 2 , Balkon, DG (B, 97,8 kWh

[m² a], FW, Bj. 1993) E 139.000,-

( 296 ) Emmerting

Zweifamilienhaus

Wfl. 173 m 2 , Grund 576 m 2 , 3 Garagen,

Balkon, Terrasse, neue Fenster,

Dachbodendecken-Dämmung 12 cm,

voll unterkellert

(B, 239 kWh [m² a], Öl, Bj. 1971,6)

E 310.000,-

ZU VErMIEtEn

– keine zusätzliche Mieterprovision

( M3 ) Simbach Schöne 2-Zi.-Wohnung

1. Stock, Wfl. 83 m 2 , Balkon, Dachboden,

Lift (B, 69,7 kWh [m² a], Bj. 2012,

Gas) KM E 540,- + nk + kt.

( M4 ) Simbach Schöne 3-Zi.-Wohnung

1. Stock, Wfl. 85 m 2 , gr. Balkon, Keller,

Garage, EBK, ab 1. April (V, 139 kWh,

Gas, Bj. 1996) KM E 545,- + nk + kt.

( M12 ) Braunau asphaltierte Freifläche

1.400 m 2 , beleuchtet, absperrbar

Miete E 1.200,- + kt.

( M31 ) Simbach laden/Praxis/Büro

Nfl. 162 m 2 , zentrale Lage - Innstraße

Das Objekt wird zurzeit saniert

(Hochwasserschaden). Der Energieausweis

wird nach der Fertigstellung

ausgestellt. KM E 1.290,- + nk + kt.

Weitere Angebote auf Anfrage

Immobilien Hasler

Tel. 0 85 71 / 9 83 45 - 0

Tel. 0 85 71 / 56 79

Mobil 01 71 / 3 60 76 68

Adolf-Kolping-Str. 3 · 84359 Simbach a. Inn

www.immobilien-hasler.de · info@immobilien-hasler.de

Sie wollen verkaufen - kaufen - vermieten - mieten?

Wir beraten Sie gerne.

Wir suchen für kunden:

Häuser, Wohnungen, Anwesen, Baugründe, landw. Flächen

Wir übernehmen Ihre Hausverwaltung

Fordern Sie unverbindlich ein Angebot an!

Achtung Hausverwalter

Sie sind ein privater oder gewerblicher Hausverwalter, von einer

oder mehreren Wohnanlagen. Sie wollen Ihre Verwaltungstätigkeit

beenden. Gerne würden wir Ihre Hausverwaltung übernehmen.

Wir unterbreiten Ihnen gerne ein Angebot.

Verkauf / Vermietung

Simbach-Zentrum, 1. OG,

2-Zi.-Wohnung ca. 70 m 2 ,

großer Balkon, Stellplatz,

Geothermie, 480,- E mit NK ohne

Strom + 2 MM Kaution

Tel. D-08571/8652

Simbach-Zentrum

Sonnige 2-Zi.-Whg. 70 m 2 , 1. Stock,

EBK, Holzparkett, WC extra,

Westbalkon, ab sofort zu vermieten,

KM 420,- E + NK 140,- E +

3 MM KT, Garage später verfügbar

Tel. D-0170/7384756

Simbach/Inn

1-Zi.-Appartement 42 m 2

EBK, Lift, Balkon, ab sofort zu

vermieten, KM 335,- E + NK 100,- E

Tel. D-0171/6237501

1-Person-Single-Wohnung 33 m 2

2-Zimmer mit Einbauküche u. Bad,

neue Heizung-Fenster-Böden in

Simbach, gegenüber Krankenhaus

zu vermieten

Tel. D-08571/8187

Doppelhaushälfte in Ering

zu vermieten, 155 m 2 , mit Garage,

KM 600,- E + NK + KT, Ölzentralheizung,

Bj. 1983, 192,4 kWh (m 2 .a)

Tel. D-0175/4400265

Komplett ausgestattetes

1-Zi.-Appartement 28 m 2 ,

mit Spülmaschine, E-Herd, eigener

Eingang, 250,- E incl. NK (ohne

Heizung).

Bitte stellen Sie sich bei Ihrer

schriftlichen Anfrage vor unter

Chiffre-Nr. 836 an den Verlag

Zu vermieten in Simbach

in der Schacht

Sehr schöne, möblierte, sonnige

2-Zi.-Single-Wohnung, 1 Person,

mit Lift, 46 m 2 , Nichtraucher,

Parkettboden, Südbalkon,

Kellerabteil, Fahrradraum,

Autostellplatz, Miete warm inkl.

Bk. 460,- E + Tiefgaragenstellplatz

Tel. A-0681/84674565

Großes EFH Wfl. 160 m 2 ,

Garten 1.000 m 2 , neu renoviert,

zu vermieten

Tel. D-08571/9242813

2-Zi.-Wohnung neuwertig,

bei Stubenberg, Küche vorhanden,

470,- E KM

Tel. D-0174/8806124

Kauf- und Mietgesuche

Suche möblierte

1-2-Zimmer-Wohnung

in oder nahe Simbach.

Festanstellung vorhanden,

Nichtraucher, gerne alternativ

WG-Zimmer/Untermiete

Tel. D-0151/65181118

Suche Haus oder Grundstück

in Kirchdorf und Umgebung

zum Kaufen, bitte alles anbieten

Tel. D-0176/72485709

Suche in Simbach

Eigentumswohnung 100 m 2 ,

kl. Haus oder

500 m 2 Baugrundstück zu kaufen

Tel. D-08571/9242813

Suchen Haus, Baugrund

oder gerne auch

marodes Sacherl zu kaufen,

im Großraum Simbach/Inn oder

zwischen Simbach u. Pfarrkirchen,

keine Siedlungslage

Tel. D-0151/10762306

Suche größere Garage/DG oder

Stellplatz in Halle in Kirchdorf,

bevorzugt Hitzenau Ost

Tel. D-0172/8473733


1. Februar 2018

Simbacher Anzeiger

Nr. 3/2018

Saubere preiswerte Fliesenverlegung

Fliesenreparaturen Barrierefreier

Badumbau kleine Estricharbeiten

kleine Putz- und Maurerarbeiten

Fristgerechte Fertigstellung Handy 0160 -96864261

1. März 2015

Römerstraße 24 · D - 84387 Julbach

Simbacher Anzeiger

Tel. 085 71 / 2488 · Fax 9229921

kontakt@it-grandl.de

Verkauf und Reparatur – alles aus einer Hand

• Elektrogeräte

• TV • SAT

• Kaffee-Vollautomaten • PC

• Telefon

Nr. 5/2015

• Handy

Wir führen auch

Schulbedarf!

PLATSCH!

Machen Sie aus Ihrem Bad

eine Wohlfühl-Oase

-wir helfen Ihnen dabei!

Komplett-Badsanierung

Beratung-Planung-Ausführung

...gute Qualität muss nicht teuer sein!

Heizungsbau - Energiesparanlagen

Haustechnik - Bäder

Seibersdorfer Straße 104

84375 Kirchdorf/Inn, Tel. 08571-6178

Verkauf / Vermietung

Garagenstellplatz für Auto oder

Sonstiges, ab 50,- E/Monat zu

vermieten, in abgeschlossener

Halle

Tel. D-0174/8806124

Simbach a. Inn – 3-Zi.-Whg.

ca. 80 m 2 , 2. OG, Kellerraum,

Simbach Garage, a. Inn Bj. 91, EV 110,8 (kWh/m 2 .a)

beziehbar, zu vermieten

Tel. D-08677/3060 o. 0160/97933786

Vermiete Büro von 10 - 200 m 2 ,

beste Lage in Simbach,

viele Parkplätze

tohaus Meindl · Passauer Str. 140 · 84359 Simbach a. Inn

Tel. A-0664/73145757

3-Zi.-Wohnung 98 m 2 , Gas-ZH,

1 Pkw-Stellpl., KM 560,- E + NK + KT,

ab sofort zu vermieten

Tel. D-08571/5855

Wohnung in Ering zu verkaufen

120 m 2 , barrierefrei, derzeit

Umbau, Mitgestaltung möglich,

Preis nach VB

Tel. D-0160/94968756

Bitte beachten Sie

bei Ihrer Immobilien-Anzeige:

Angabe von Energieausweisdaten

ist Pflicht für Immobilieneigen tümer

Anzugeben sind:

· Verbraucherausweis (V)

oder Bedarfsausweis (B)

· Energiebedarfs- od. Energieverbrauchswert

(kWh/m²a)

· Energieträger,

z.B. Öl, Gas, Fernwärme (FW)

· Baujahr (Bj)

· Energieeffizienzklasse, A+ bis H (D)

Beispiel mit zul. Abkürzungen:

V, 122 kWh, FW, Bj 1962, D

Stellenmarkt

Gemeinsam sind wir stark,

wir wollen jedoch noch

stärker werden und suchen DICh!

Ab September 2018 stellen wir ein:

1. März 2015

Simbacher Anzeiger

von

9.30 - 15.00 Uhr

in unserem

neuen Firmengebäude!

von

9.30 - 15.00 Uhr

in unserem

neuen Firmengebäude!

Auszubildende/n

zum/r Kraftfahrzeugmechatroniker/in

Schick uns deine Bewerbung und pack‘ an im

Ihr Autohaus Partner für Meindl Fiat & GmbH Toyota – Autohaus Meindl GmbH Ihr Partner für

Passauer Str. Str. 148 · 148 84359 · 84359 Simbach Simbach am Inn am Inn · Tel.: 08571-8615

Neu- autohaus-meindl@t-online.de und Gebrauchtwagen

Tel.: 08571-8615 · Fax 08571-2257 · www.autohaus-meindl.com

autohaus-meindl@t-online.de · www.autohaus-meindl.com & WohnmobIle

Pflege

Autohaus Meindl GmbH

Passauer Str. 148 · 84359 Simbach am Inn · Tel.: 08571-8615

autohaus-meindl@t-online.de · www.autohaus-meindl.com

Passauer Straße 140

84359 Simbach am Inn

Telefon 0 85 71/86 15

Telefax 0 85 71/22 57

autohaus-meindl@t-online.de

Telefon 0 85 71/86 15

www.autohaus-meindl.com

Telefax 0 85 71/22 57

daheim sein daheim bleiben!

Nr. 5/2015

Neu- und Gebrauchtwagen

Passauer Straße 140

84359 Simbach am Inn

Zebhauser

Wir betreuen seit mehr als 25 Jahren pflegebedürftige

Menschen im südlichen Landkreis Rottal-Inn

autohaus-meindl@t-online.de

www.autohaus-meindl.com

Für unseren ambulanten Pflegedienst suchen wir ab

sofort engagierte Mitarbeiter mit dreijähriger Ausbildung zum

Gesundheits- und

Krankenpfleger (w/m)

Altenpfleger (w/m)

… Sie sind eine staatlich geprüfte Pflegefachkraft?

… Sie suchen einen sicheren Arbeitsplatz in

Teil- oder Vollzeit?

… Sie schätzen es, Verantwortung mit Eigeninitiative

zu übernehmen?

Dann schicken Sie uns Ihre aussagekräftige Bewerbung!

Pflegedienst Zebhauser, Palmstraße 19, 84387 Julbach

E-Mail: info@zebhauser.com Tel.: 08571/4250

Stellenmarkt

Maurermeister

mit langjähriger Berufserfahrung

übernimmt Bausanierungen

komplett

Tel. D-08572/7589 od. 0170/2360126

Suche Fahrer

für München-Tour

Tel. 08573/91024

WIR SuchEN

SIE

Werden Sie

ZuSTEllER

für Anzeiger

und Prospekte!

Geeignet für

Schüler, Rentner

oder als Nebenjob

Für unser Gebiet in

Julbach

KIRchDORF

ERING

Tel. +49 85 71-9 25 22 0

Kleinanzeigen online aufgeben?

– Kinderleicht!

www.SiMBAcher-Anzeiger.de


1. Februar 2018 Stellenmarkt im Anzeiger

Nr. 3/2018

Michael Borm

Münchner Straße 8

D-84359 Simbach am Inn

Tel. +49 (0) 85 71/ 62 28

Fax +49 (0) 85 71/ 67 58

Die Physiotherapie-Praxis Reha-Grenzland in Simbach am

Inn sucht eine/n

Physiotherapeut/in

für Voll- oder Teilzeit

Wir bieten:

• Abwechslungsreichen und selbständigen Aufgabenbereich.

• Gute, leistungsgerechte Entlohnung.

Wir freuen uns auf Ihre schriftliche Bewerbung!

Reha-Grenzland · Herrn Michael Borm

Münchner Straße 8 · D-84359 Simbach am Inn

Telefon +49 (0) 8571 / 62 28

Pommers Schlosstaverne

Hotel · Restaurant

Zur Verstärkung unseres Küchenteams

suchen wir einen

Souschef

oder

Koch/Köchin

Hohe Qualitätsansprüche, Sauberkeit und

TEAM-Fähigkeit setzen wir voraus.

5-Tage-Woche, sehr gute Verdienstmöglichkeiten,

SonnTAg RuHETAg, 14 gehälter plus Bonuszahlung!

sucht Reinigungskraft (m/w)

in Freinberg

18 Wochenstunden von Mo - Fr vormittags

ab 6.00 Uhr oder nachmittags.

Reinigungserfahrung und kommunikationssichere

Deutschkenntnisse.

Ab sofort.

DFG-KV LG 6: € 8,68/h brutto.

Bei Interesse kontaktieren Sie:

0664/805744096 oder bewerben

Sie sich auf jobs.issworld.at.

Gesucht

FACILITY SERVICES

Gefunden

Kleinanzeigen im Anzeiger

Stellenmarkt

Minijob: Wir suchen eine

freundliche, zuverlässige

Haushaltshilfe 1 x wöchentlich

für ca. 3 Std., 12,- E/Std.,

Simbach-Mooseck

Tel. D-08571/4801

Sozialeinrichtung in Braunau/Inn

sucht ab 1.2.2018 erfahrene(n)

Klinische(n)- u.

Gesundheitspsychologin(en)

als Karenzvertretung

für 20 Stunden/Woche.

Gehalt nach SWÖ Stufe 9

(VZÄ: 2.785,20)

Zuschriften unter Chiffre 835 an den

Simbacher/Grenzland Anzeiger

Für unsere Bäckerei, Konditorei und Café

suchen wir zur Verstärkung unseres Teams

ab sofort in Vollzeit / Teilzeit /geringfügig:

· eine/n Konditor/in

· eine/n Konditorhelfer/in

· eine Servicekraft

· eine/n Verkäufer/in

Senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen an:

Fa. Fischhold & Co. GmbH

Bäckerei-Konditorei

Von-Siemens-Str. 7, 84375 Kirchdorf am Inn

info@fischhold-brote.de, Tel. 08571/924690

STADTCAFE

RESTAURANT

Stadtplatz 10

Wir suchen Braunau einen flexiblen

Tel. 0 77 22 / 66 5 20

Aushilfskoch

Neue Führung

Neues Team • Neues Ambiente

Bewerbungen bitte an

office@pommers-schlosstaverne.at

oder telefonisch unter +43 (0) 699 11471199

WIR ALS WELTWEIT FÜHRENDER

ANLAGENBAUER FÜR DIE

ALUMINIUMINDUSTRIE STELLEN EIN:

QUALITÄTSTECHNIKER M / W

Ecodata entwickelt und fertigt Steuerungen für intelligentes Energiemanagement im Bereich

Photovoltaik und anderen erneuerbaren Energien sowie Hausautomatisierung.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für unseren Standort Simbach am Inn (D)

eine(n) Mitarbeiter(in) zur

Auftragsbearbeitung (m/w) auf 450,- € - Basis

Ihre Aufgaben:

• Auftragsbearbeitung • Rechnungsstellung

• Einkauf

• Versand

• Falollweise leichte Produktionsarbeiten

Marion Winter mit Marie (v.l.), Günther Pommer und Bianca Zagorski

freuen sich auf Ihren Besuch.

Öffnungszeiten: 9.00 – 23.30 Uhr /durchgehend warme Küche

• Samstag Ruhetag •

Ihr Profil:

• Kenntnisse in der Auftragsbearbeitung

• Gute PC und Microsoft Office Kenntnisse

• Teamfähigkeit

IHRE AUFGABEN BEI UNS

» Qualitätssicherung der

Anlagenkomponenten

» Erstellung von Fertigungsspezifikationen

& Qualitätsplänen

» Durchführung von Audits

und Lieferantenabnahmen

» Fehler- und Reklamationsbearbeitung

» Mitwirkung bei der

Planung, Implementierung

und Weiterentwicklung des

Qualitätsmanagements

IHRE STÄRKEN

» Abschluss einer Fachschule oder

eines technischen Lehrberufes

» Praktische Erfahrung im Qualitätsmanagement

von Vorteil

» Engagierte und zuverlässige

Persönlichkeit

» Englischkenntnisse

Wir bieten einen vielseitigen und selbstständigen Arbeitsbereich

sowie individuelle Entwicklungs- und Aufstiegsmöglichkeiten

(Leitung Qualitätsmanagement).

Der Mindest-KV für diese Position beträgt 2.193,55€

brutto für 40 Wochenstunden. Überzahlung entsprechend

Qualifikation und Berufserfahrung.

Wir bieten Ihnen:

• Eine anspruchsvolle und interessante Tätigkeit in

einem wachsenden und innovativen Unternehmen

• Gutes Arbeitsklima

Bitte senden Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen

mit Angabe der Verfügbarkeit an:

Herr Gerhard Hütter,

E-Mail: office@eco-data.de

Ecodata GmbH · Heraklithstr.1a · D-84359 Simbach am Inn · Tel.: +49-8571-93999-10

office@eco-data.de · www.eco-data.de · www.power-dog.eu

Sind Sie bereit für neue Herausforderungen?

Dann bewerben Sie sich doch bei uns!

/ hertwich

WWW.HERTWICH.COM

Hertwich Engineering

Herr Günther Aigner

Pirath 9, 4952 Weng

+43 7722 / 806 -204

bewerbung@hertwich.com


1. Februar 2018

Was? Wann? Wohin?

Samstag,

3. Februar ‘18

Beginn: 14.00 Uhr

im Inntalhof in Kirchdorf

Für Eltern ist mit Kaffee

und Kuchen gesorgt.

Lustige Spiele -

riesige Tombola -

Attraktionen und

viele Überraschungen

Veranstalter: DPSG Pfadfinder Kirchdorf,

www.pfadfinder-kirchdorf.de

Die aktuellen vhs-Kurse

30.01.18 DI/19.30 Uhr Square Dance und Folklore VO Aula Grundschule Simbach,

Obersimbach 23, Simbach

31.01.18 MI/19.30 Uhr Square Dance und Folklore VO Aula Grundschule Simbach,

Obersimbach 23, Simbach

31.01.18 MI/19.30 Uhr Spanisch Grundkurs II VO VHS Simbach, Innstr. 18, Simbach

01.02.18 DO/17.30 Uhr Spanisch Conversacion VO VHS Simbach, Innstr. 18, Simbach

01.02.18 DO/18.30 Uhr Piloxing – Der neue Fitnesstrend aus Pilates und Boxen

VO Qigong- und Meditationszentrum, Münchner Str. 6, Simbach

02.02.18 FR/16.30 Uhr Yoga – Loslassen – Entspannen – Stress abbauen

VO Kindergarten Marienhöhe, M.-Ward-Str. 18, Simbach

02.02.18 FR/18.00 Uhr Core- und Faszientraining VO Kindergarten Marienhöhe,

M.-Ward-Str. 18, Simbach

05.02.18 MO/18.30 Uhr Italienisch VIII VO Inntal-Mittelschule Simbach, Schulzentrum 26,

Simbach

06.02.18 DI/18.00 Uhr Italienisch IV VO Inntal-Mittelschule Simbach, Schulzentrum 26,

Simbach

06.02.18 DI/18.00 Uhr English Refresher – Kurs 1 VO VHS Simbach, Innstr. 18, Simbach

06.02.18 DI/19.30 Uhr English Refresher – Kurs 2 VO VHS Simbach, Innstr. 18, Simbach

06.02.18 DI/19.30 Uhr Italienisch II VO Inntal-Mittelschule Simbach, Schulzentrum 26,

Simbach

06.02.18 DI/19.30 Uhr Spanisch Grundkurs I Anfänger VO VHS Simbach, Innstr. 18,

Simbach

07.02.18 MI/8.30 Uhr Englisch Auffrischung am Vormittag VO VHS Simbach, Innstr. 18,

Simbach

07.02.18 MI/17.30 Uhr Yoga und Pilates VO Kath. Kinderhaus Dreifaltigkeit, A.-Seidl-Str. 39,

Simbach

07.02.18 MI/18.00 Uhr Spanisch Aufbaukurs I VO VHS Simbach, Innstr. 18, Simbach

07.02.18 MI/18.30 Uhr Yoga und Pilates VO Kath. Kinderhaus Dreifaltigkeit, A.-Seidl-Str. 39,

Simbach

07.02.18 MI/19.30 Uhr Yoga – Entspannung für Körper, Geist und Seele

VO Kath. Kinderhaus Dreifaltigkeit, A.-Seidl-Str. 39, Simbach

Simbacher Anzeiger

Gypsy Jazz in Malching

Nr. 3/2018

Malching (mho). Am Samstag,

10. Februar, startet in der „Alten

Post“ in Malching das diesjährige

Team68-Jazzjahr. Los geht´s mit

der bekannten Jazzformation

„Shapes of Swing“, die das Publikum

mit Musik von Django Reinhardt

begeistern wird. Bekannte

und berühmte Stücke werden von

den bayerischen Musikern, unter

der Leitung von Peter Greiner,

ebenso in gewohnt profunder Art

und Weise interpretiert wie neuere

Stücke aus der Zeit des Swing.

Die Team68-Jazzkonzert-Termine

finden einmal monatlich abwechselnd

in der Schlosstaverne

Ranshofen und der Alten Post in

Malching statt. Für den Sommer

hat Team68 zum 50-jährigen Bestehen

des Vereins ein großes

Jazzkonzert geplant. Alle Veranstaltungen

basieren auf freiem

Eintritt – um freiwillige Spenden

für Musik und Buffet wird gebeten.

GÖTTLER

Gasthof – Pension

Pfarrkirchner Str. 18 u. 24, 84359 Simbach a. Inn, Tel. 08571/91180

Gasthof-Goettler@t-online.de, www.goettler-simbach.de

Herzliche Einladung zum

„Traditionellen Fischessen“

am Aschermittwoch, 14. Februar 2018

ab 11.00 Uhr

durchgehend warme Küche

Sektion Simbach – Aktuelle Termine

Öffnungszeiten Kletterhalle: Mo. 9.00-12.00 Uhr und 17.00-22.00 Uhr,

Di. 9.00-12.00 Uhr u. 17.00-22.00 Uhr, Mi. 17.00-23.00 Uhr,

Do. 17.00-23.00 Uhr, Fr. 9.00-22.00 Uhr, Sa. 10.00-20.00 Uhr,

So. 10.00-20.00 Uhr

www.alpenverein-simbach.de

03.02.18 Hochfelln (1.671 m) Chiemgau AP: Parkplatz Reut bei Ruhpolding, TP: 6.00 Uhr

an der Kletterhalle, 950 hm, Leitung: Benedikt Bittcher

04.02.18 Schneeschuh Fibling (1.307 m) Faistenau AP: GH Steinbräu, TP: 7.00 Uhr an der

Kletterhalle, 670 hm, Leitung: Christian Kimböck

10.02.18 Skitour: Gamsfeld (2.028 m) und Schmalztrager (1.890 m) Osterhorngruppe

AP: Rußbach, TP: 6.00 Uhr an der Kletterhalle, 1.200 bzw. 1.700 hm,

Leitung: Stephan Haslinger

18.02.18 Skitour: Sonnspitz (2.062 m) Kitzbüheler Alpen AP: Oberaurach 1.045 m,

TP: 6.00 Uhr an der Kletterhalle, 1.000 hm, Leitung: Gerhard Auer

18.02.18 Langlaufen in Ruhpolding – Reit im Winkel AP: LL Parkplatz Weitsee, TP 9.00 Uhr

an der Kletterhalle, Leitung: Beatrix & Toni Kowatsch

24.02.18 Skitour: Eiskogel (2.321 m) Tennengebirge AP: Wengerau, TP: 6.00 Uhr an der

Kletterhalle, 1.400 hm, Leitung: Stephan Haslinger

26.-28.02.18 Seniorenskifahrt: Simbacher Hütte

The Commuter

mit Liam Neeson, Vera Farmiga, Patrick Wilson

Seit 10 Jahren pendelt Michael täglich von einem New Yorker

Vorort nach Manhattan. Doch eines Tages ereilt ihn die Kündigung

– und seine Heimfahrt soll alles andere als gewöhnlich

verlaufen. Eine unbekannte Frau bietet ihm 100.000 Dollar,

wenn es ihm gelingt, während der einstündigen Fahrt einen

Passagier ausfindig zu machen, der sonst nie im Zug sitzt.

Mit Blick auf seine Geldsorgen stimmt Michael zu – und ahnt

nicht, in welche Gefahr er dadurch nicht nur sich selbst, sondern

auch seine Familie bringt.

„The Commuter“ zieht den Zuschauer mit vielen Wendungen

und Überraschungen in seinen Bann, doch leider gilt

dies hauptsächlich für die erste Hälfte des Films. Die zweite

Hälfte ist dafür um einiges actionreicher, was ebenfalls viele

Zuschauer glücklich machen dürfte. Über die Charaktere erfährt

man nicht viel, aber das braucht der Film auch nicht,

er lebt von der Handlung. Besonders die Tatsache, dass diese

fast in Echtzeit abläuft, macht „The Commuter“ besonders

mitreißend. Für Liam Neeson Fans ein absolutes Muss!

Meine Bewertung:

Regina Eichinger

Foto: Kökeny

Tanzkurse Frühjahr 2018

Montag, 19.02./26.02./05.03., 19.00 Uhr

Brautleute und Hochzeitsgäste

3 Abende à 90 Min. E 40,00 pro Person

Montag, 19.02./26.02./05.03., 20.30 Uhr

Fox Figuren

3 Abende à 60 Min. E 25,00 pro Person

Montag, 12.03.2018, 19.00 Uhr

Grundkurs I

Montag, 12.03.2018, 20.30 Uhr

Fortgeschrittenenkurs II

Dienstag, 13.03.2018, 19.00 Uhr

Fortgeschrittenenkurs VI

Dienstag, 13.03./20.03./27.03., 20.30 Uhr

Slow Fox

3 Abende à 90 Min. E 40,00 pro Person

Dienstag, 03.04./10.04./17.04./24.04.

20.30 Uhr

Langsamer Walzer mit Figuren

4 Abende à 90 Min. E 50,00 pro Person

Selbstverständlich

werden Tanzkurse

ganzjährig

durchgeführt!

Grundkurse und Fortgeschrittenenkurse,

jeweils 9 x 90 Minuten: 90,- E

Alle Kurse im Lokschuppen / Simbach am Inn

Donnerstag, 15.03.2018, 19.00 Uhr

Fortgeschrittenenkurs IV

Donnerstag, 15.03.2018, 20.30 Uhr

Fortgeschrittenenkurs III

Dienstag, 08.05.2018, 20.30 Uhr

Auffrischung Fortgeschrittenenkurs VII

90 Min. E 10,00 pro Person

Donnerstag, 05.07./12.07./19.07.,

20.00 Uhr

Tanzkurs für Einsteiger

3 Abende à 90 Min. E 40,00 pro Person

Samstag, 12. Mai 2018, 20.00 Uhr

Abschlussball aller Kurse im

Bürgerhaus Simbach am Inn

Eintritt: 5,- E/Person

Anmeldungen bei Kursbeginn

oder unter

Tel. 0 85 61 / 10 56


1. Februar 2018

Simbacher Anzeiger

Was? Wann? Wohin?

Nr. 3/2018

Faschingstrubel in Braunau

Braunau (mm). Am Faschings-

Dienstag geht es wieder rund in

Braunau. Zum Faschings-Ausklang

und gleichzeitig Höhepunkt der

närrischen Saison, laden die Inn-

Wirte, Tourismus Braunau und

Shopping in Braunau alle Faschingsfreunde

wieder auf den

Stadtplatz ein. Ab 13 Uhr geht die

Party los und es darf gefeiert und

getanzt werden. Zahlreiche Bars

sowie ein DJ heizen den maskierten

Besuchern ein. Um 14 Uhr

startet dann der Faschings-Umzug

bei dem die Teilnehmer mit

ihren bunt geschmückten Fahrzeugen

die Augen auf sich ziehen.

Abends laden dann die vielen Lokale

und Bars in Braunau zum langen

Partymarathon ein.

Bunt und fröhlich wird am Faschingsdienstag in Braunau gefeiert Foto: STS

Wer übrigens beim Festzug

noch mit einem Gespann mitmachen

möchte, kann sich bei Organisator

Christian Hofer unter

info@gugg-lounge.at melden. Die

Aufstellung erfolgt um 13.00 Uhr

am Busbahnhof Braunau.

präsentieren

Faschings-

Party

am Braunauer Stadtplatz

Faschingsdienstag

13. Feb.

13 00 Uhr

Gugg aktuell

14 00 Uhr Faschingsumzug

Braunau (mho). Heilbutt & Rosen

kommen mit ihrem „Best of

25 Jahre“ am Freitag, 2. und Samstag,

3. Februar, sowie am Freitag,

27. und Samstag, 28. April ins

Braunauer Kulturhaus. Die Februar-Termine

sind bereits restlos

ausverkauft und wer schnell ist

und Glück hat, kann sich für April

noch eine der wenigen Restkarten

sichern.

Musik vom Plattenteller

GRATIS

GRATIS Krapfen*

Krapfen*

für Kinder

*gesponsert von

Shopping in Braunau

Rolf Miller

„Alles andere ist primär“, so der

Titel des neuen Kabarett-Programms

von Rolf Miller, der am

Freitag, 16. Februar, das Gugg-

Publikum begeistert. Die Veranstaltung

ist ebenfalls ausverkauft.

Sandra Kreisler & Roger Stein

Das Duo ist Meister der Reduktion.

Mit ihrem Programm „Wortfront

unplugged“ sind die beiden

Musiker am Samstag, 17. Februar,

noch näher am Publikum dran, ihre

Texte stehen klarer für sich, das

vorsichtige Liebäugeln mit dem literarischen

Cabaret-Chanson wird

hier zu einer erfüllten Beziehung.

Wortfront trifft schmerzhaft und

mit Leichtigkeit auf den Punkt –

einfach großartig.

Kreisler-Stein: Sandra Kreisler und

Roger Stein kommen am 17. Februar

ins Gugg Foto: Gugg-Programm

Die Veranstaltungen beginnen

um 20.00 Uhr. Karten gibt es online

unter www.gugg.at, an der

Tageskasse Montag, Mittwoch

und Freitag jeweils von 8.00 bis

13.00 Uhr oder unter office@

gugg.at bzw. 0043/7722/65692.

Die Abendkasse ist an Veranstaltungstagen

ab 19.00 Uhr geöffnet.

Wir veröffentlichen Ihre eintrittsfreien

Vereinsveranstaltungen kostenlos!

Senden Sie uns Ihre Termine:

www.simbacher-anzeiger.de


1. Februar 2018

Simbacher Anzeiger

Nr. 3/2018

kurz notiert

Was? Wann? Wohin?

Fasching mit der AWO

Simbach (mho). Zu ihrem beliebten

Faschingsball lädt die Arbeiterwohlfahrt

Simbach alle Mitglieder

und Faschingsfreunde am

Mittwoch, den 7. Februar ins Bürgerhaus

ein. Der Ball beginnt um

14.00 Uhr – mit Musik und Einlagen

ist bestens für Stimmung und

Kurzweil gesorgt.

Abgabe nur in

haushaltsüblichen Mengen!

Alle Preise in Euro!

Wann:

B O O G I E - W O O G I E

Tanzkurs für Einsteiger

Der Rock´n Roll der 50er Jahre

18. Febr. 2018

16.00 bis 17.30 Uhr

Aktuelle Veranstaltungen finden Sie im …

Probier ihn aus

und sei begeistert!!!

des TC-Boogie-Emotions

SimbachInn e.V.

In Simbach/Inn, 2-fach-Turnhalle

Schulzentrum, Obersimbach

8 Sonntage incl. Abschlussball

Erster Sonntag ist Schnuppertag

------------------------------------------------------------------------------------------

Kursleiter: Stefanie Koppelstetter (Trainer C)

Patrick Dietrich (Turnier-Trainer)

Info/Anmeldg. Tel. 08571-7275 oder bei Kursbeginn

E-Mail: boogiestefanie@gmx.de

www.boogie-emotions.de

Nur solange Vorrat reicht!

Druckfehler vorbehalten!

La Musica live

Simbach (mho). Songs, die mit

viel Herzblut und Leidenschaft gespielt

werden, präsentiert die

Gruppe „Rulls Garage” am 8. Februar,

im La Musica, dem Freien

Musikzentrum von Ercole Caputo

am Bahnhofsplatz 4. Die Besucher

dürfen sich dabei auf heiße Musik

aus der Rock- und Pop-Szene von

Ursula Jena, Gesang und Bass, Michaela

Emhee, Gesang, Rudi Fisch,

Schlagzeug, Walter Nachtigall, Gesang

und Bass, Wolfgang Schmid,

Keyboard, Gitarre, Gesang, und

Franz Viellehner, E-Gitarre, freuen.

Die Veranstaltung beginnt bei

freiem Eintritt um 19.30 Uhr – freiwillige

Spenden sind erwünscht.

Am 15. Februar gibt es wegen der

Faschingsferien kein Live-Konzert.

Angebote gültig vom

30.01. - 13.02.2018

Getränkefachmarkt SCHENK

Hacklberg Urhell

leicht o. alkoholfrei

20 x 0,50 l

zzgl. 3,10 € Pfand

Literpreis = 1,30 €

Aktionspreis

12.99

Franziskaner Weißbier

hell, dunkel, leicht o. alkoholfrei

20 x 0,50 l

zzgl. 3,10 € Pfand

Literpreis = 1,35 €

Aktionspreis

13.49

Libella FIT Limonaden

Orange , Zitrone,Grapefruit o. Cola-Mix

6 x 0,33 l

zzgl. 1,00 € Pfand

Literpreis = 1,12 €

20 x 0,50 l

zzgl. 3,10 € Pfand

Literpreis = 0,65 €

Aktionspreis

6.49

Deit Fit Limonaden

versch. Sorten

12 x 1,00 l

zzgl. 3,30 € Pfand

Literpreis = 0,66 €

Aktionspreis

7.99

Coca Cola Cherry,

Mezzo Mix

o. Sprite

Aktionspreis

2.22

Beck´s Pils

versch. Sorten

24 x 0,33 l

zzgl. 3,42 € Pfand

Literpreis = 1,64 €

Aktionspreis

12.99

Steiner

Bio Weißbier

Aktionspreis

20 x 0,50 l

zzgl. 3,10 € Pfand

Literpreis = 1,50 €

14.99

Golden

Apfelschorle

20 x 0,50 l

zzgl. 3,10 € Pfand

Literpreis = 0,60 €

Aktionspreis

6.99

Künzinger

Apfelsaft

klar o. trüb

6 x 1,00 l

zzgl. 2,40 € Pfand

Literpreis = 1,16 €

4 x 0,50 l

zzgl. 1,00 € Pfand

Literpreis = 0,98 €

Aktionspreis

6.99

Fanta Orange,

Mezzo Mix

o. Sprite

Aktionspreis

1.96

Alles trinklusive

0,75 l Flasche

Literpreis = 5,32 €

84359 SIMBACH AM INN - www.getraenke-schenk.com

Getränkefachmarkt • Adolf-Kolping-Straße 32 • Tel. 08571/7977

Öffnungszeiten: Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr

Samstag 7.30 - 20.00 Uhr

Schneider Weißbier

hell, dunkel, leicht o. alkoholfrei

20 x 0,50 l

zzgl. 3,10 € Pfand

Literpreis = 1,50 €

Aktionspreis

14.99

Weltenburger

Asam Bock

20 x 0,50 l

zzgl. 3,10 € Pfand

Literpreis = 1,50 €

Aktionspreis

14.99

Abenstaler Mineralwasser

naturell, spritzig o. medium

12 x 0,70 l

zzgl. 3,30 € Pfand

Literpreis = 0,30 €

Aktionspreis

2.49

Adelholzener Bleib in Form

Individual - versch. Sorten

12 x 0,70 l

zzgl. 3,30 € Pfand

Literpreis = 0,77 €

Aktionspreis

6.49

Winzer Krems 13er

Zweigelt, Zweigelt Rose

o. Grüner Veltliner

Aktionspreis

3.99

facebook.com/getraenke-schenk

www.kino-simbach.de

Jetzt auch in digital und 3D!

Sonderseiten

nächste Ausgabe:

Gesund,

fit und schön

Zeugnis

Simbacher Anzeiger

Unsere nächste

Ausgabe erscheint

am

14. Februar

Anzeigenbestellungen bitte

bis 7. Februar, 10 Uhr

in unserer Druckerei abgeben


1. Februar 2018

Simbacher Anzeiger

Nr. 3/2018

Irrtum vorbehalten – Für Druckfehler wird nicht gehaftet.

Der große BAUER

Frucht-Joghurt

versch. Sorten, je 250 g Be.

100 g = -,17 E -,44

Frischkäse

ARLA Buko

versch. Sorten, je 200 g Becher

100 g = -,44 E -,88

Ferrero Kinder Pingui oder

Milchschnitte

4/5 Stück, je 120/140 g Pckg.

100 g = -,82/-,70 E -,99

Deutscher Hartkäse Allgäuer

Emmentaler

45 % Fett i. Tr.

100 g E -,69

Ihr Ihr Einkaufserlebnis im im Rennbahncenter Simbach

Funny-frisch

Der Knabberspaß

Pringles

versch. Sorten, je 190 g Ds.

100 g = -,67 E 1,29

Kühne

Gewürzgurken

versch. Sorten, Abtr.-gew. 360 g, je 670 g Gl.

100 g = -,27 E -,99

Käpt‘n Iglo

Besuchen Sie uns unter www.lebensmittelprofis.eu

Erhältlich bei uns in Simbach und Kirchdorf!

Gesundheit

100 % Direktsaft

aus der Natur!

Für Gesundheit und Vitalität!

Aronia

Preise gültig von MONTAG 5.2.2018 – SAMSTAG 10.2.2018

Chipsfrisch

versch. Sorten, je 175 g Btl.

100 g = -,56 E -,99

15er Fischstäbchen

gefroren,450 g Pckg.

100 g = -,44 E 1,99

Italienische Hartweizennudeln

Barilla Pasta

versch. Sorten, je 500 g Pckg.

1 kg = 1,54 E -,77

Mövenpick Café oder Eilles

Gourmet Café

ganze Bohnen, je 1.000 g Pckg.

E 9,99

Dallmayr Capsa

Kaffeekapseln

versch. Sorten, je 10er Pckg.

E 2,49

Verleiht Flüüüügel

Red Bull

Energy Drink, 4x250 ml Fl. + 1,- Pf.

E 3,66

Simbach

– Rennbahncenter

Tel. +49 (0) 85 71 / 92 03 30

Kirchdorf

– Kirchenweg 2

Tel. +49 (0) 85 71 / 92 02 53

Marktl

Simbacher Str. 8a

Tel. +49 (0) 86 78 / 74 82 68

Wir sind gerne für Sie da!

Toilettenpapier

ZEWA Bewährt

Kamille od. weiß, 3-lagig, 8 x 150 Bl. Pckg.

E 1,99

Katzennahrung

Evtl. Preisänderungen vorbehalten.

L‘Oreal Elvital Spülung oder

Shampoo

versch. Sorten, je 250/300 ml Fl.

100 ml = -,95/-,80 E 2,39

Kitekat Multipack

versch. Sorten, je 12 x 100 g Pckg.

1 kg = 1,65 E 1,99

Spanischer Spitzensekt

Freixenet

versch. Sorten, je 0,75 ltr. Fl.

1 ltr. = 5,17 E 3,88

Feinkostsalate

Farmersalat

Nudelsalat od. Gurkensalat

100 g E -,89

Dr. Oetker Pizzaburger oder

Pizza-„Traditionale“

gefr., je 340 - 405 g Pckg.

100 g = -,65 - -,54 E 2,22

Fruchtsaft oder Nektar

Granini Säfte

versch. Sorten, je 1 ltr. PET-Fl.

E 1,11

Für den großen Durst

Cola, Fanta etc.

Tr. 12 x 1 ltr. + 3,30 Pf.

1 ltr. = -,70 E 8,49

Raffiniert zubereitete

Konfetti-Spieße

aus Hackfleischbällchen 100 g E -,79

Leckere

Narren-Pfanne

nach Gyros-, Jäger- od. Puszta-Art 100 g E -,77

Südbayerische Fleischwaren Gutes von Daheim Südbayerische Fleischwaren

Aus frischer Schlachtung

Puten-Schnitzel

oder Puten-Filet

100 g E -,69

Aus frischer Schlachtung

Schweine-Filet

extra zart und mager

100 g E -,88

Geräucherte und gegarte

Kasseler Rippchen

saftig und mager

100 g E -,55

Aus frischer Schlachtung

Schweine-Bauch

ohne Bein, mager zugeschnitten

100 g E -,55

Aus bayer. Qualitäts-Rindfleisch

Hüft-Steaks

zum Grillen oder Kurzbraten

100 g E 1,69

Südbayerischer

„Qualivo“ Jungbullen

Hohe Rippe

ideal zum Kochen oder Braten 100 g E 1,19

„Qualivo“ Jungbullen

Entrecôte-Steaks

zum Kurzbraten, extra zart u. saftig 100 g E 2,29

Truthahn-Aufschnitt

4-fach sortiert

100 g E -,89

Bayerischer

Riesen-Leberkäs

fein oder grob gekörnt

100 g E -,69

Nach Hausmacher Art

Preßsack

rot, weiß oder grau

100 g E -,66

Südbayerischer

Backrauch-Schinken

extra saftig und mild

100 g E 1,29

Lecker zubereitete

Faschings-Spieße

aus Rind- und Schweinefleisch 100 g E 1,19

Fein marinierte

Jecken-Steaks

vom Jungbullen-Roastbeef 100 g E 2,19

In bekannt guter Qualität

Weißwürste

nach „Münchner Art“

100 g E -,69

Bayerische

Lyoner im Ring

ideal zum Wurstsalat od. Warmmachen

100 g E -,79

Bayerische

Kantsalami

od. Puszta-Kantsalami

100 g E 1,19

Weitere Magazine dieses Users