Aufrufe
vor 9 Monaten

BER aktuell 02/2018

Die Zeitung für die Nachbarn des Flughafens Berlin Brandenburg.

→ 6 |

→ 6 | BER aktuell → Airport & Airlines Februar 2018 Hallo easyJet! TEMPTON ist einer der führenden Personaldienstleister für den deutschen Mittelstand mit rund 85 Niederlassungen und 6.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern bundesweit. Wollten Sie schon immer auf den Berliner Flughäfen arbeiten? Wir, die TEMPTON Aviation, ein Personaldienstleister spezialisiert im Bereich Luftfahrt, sucht ab sofort qualifi ziertes Personal in verschiedenen Bereichen. Sie sind zeitlich flexibel einsetzbar, schichtbereit und im Besitz des Führerscheines? Seien auch Sie Teil des TEMPTON Teams und checken bei uns ein! Bewerben Sie sich für einen Einsatz bei unseren zahlreichen Kunden als … Gebäudereiniger (m/w) Kraftfahrer (Kl. C,CE) m/w Flugzeugabfertiger (Kl. B zwingend erforderlich) m/w Servicemitarbeiter m/w Küchenhilfen m/w Lagerhelfer (Kl. B zwingend erforderlich) UNSER ANGEBOT FÜR SIE: Unbefristeter Arbeitsvertrag in Teil- und Vollzeit, Vergütung nach BAP Tarifvertrag ARE YOU READY FOR TAKE OFF? Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung unter aviation.berlin@tempton.de und beantworten ihre Fragen gern unter der Telefonnummer 030.63 41 48-50 von 08.00–17.00 Uhr. www.tempton.de Take-off des Erstfluges in Richtung München. Am 5. Januar hat easyJet seine Basis in Berlin- Tegel eröffnet. Pünktlich um 10:30 Uhr startete der Flug EZY5569 in Richtung München. Der erste Start der Airline ab Tegel wurde gebührend mit einer Wasserfontäne gefeiert. Als Willkommensgeschenk überreichte Prof. Dr.-Ing. Engelbert Lütke Daldrup, Vorsitzender der Geschäftsführung der Flughafengesellschaft, einen Buddy Bär an Thomas Haagensen, Managing Director easyJet Europe. Der Bär wurde von dem Künstler Andrej Wolff angefertigt und steht für Toleranz und ein friedliches Miteinander. Fröhlich verabschiedete sich die Crew, bevor in die Bayerische Landeshauptstadt gestartet wurde. Zu insgesamt 19 Flugzielen heben die orangefarbenen Flugzeuge ab Berlin-Tegel ab. Die Airline verbindet mehrfach täglich Berlin mit Düsseldorf, Frankfurt, Stuttgart und München. Damit fliegt easyJet erstmals innerdeutsch. Hinzu kommen beliebte europäische Ziele wie Palma de Mallorca, Wien und Zürich. Quelle: Günter Wicker / FBB Werben in der BER aktuell? Infos unter: j.kobs@elro­verlag.de / Tel. 0175 167 43 38 Quelle: Günter Wicker / FBB Sobald easyJet in Tegel komplett in Betrieb gegangen ist, transportiert die Airline insgesamt 18 Millionen Passagiere von und nach Deutschland – zu insgesamt 116 Zielen von easyJets 9 innerdeutschen Flughäfen. Was bedeutet eigentlich …? CTOT Slots, die Zeitfenster für eine Flugbewegung, sind seit einigen Wochen wieder in aller Munde. Der offizielle Name lautet jedoch CTOT, was für „Calculated Take Off Time" steht. Damit können die Start- und Landezeiten gemeint sein, jedoch ebenso die Einflug- oder Überflugzeiten für bestimmte Gebiete.

→7 | BER aktuell → Airport & Airlines Februar 2018 Mit Skywork nach Graz Quelle: FBB Mit Germania von Berlin in die Türkei. Germania erweitert Türkei-Angebot ab Berlin Germania erweitert das Angebot zum Sommerflugplan 2018 ab Schönefeld und Tegel. Mit dabei sind zahlreiche Urlaubsdestinationen im Süden sowie Ziele im Westen und im Landesinneren der Türkei. Ab Berlin-Tegel fliegt die Airline neu nach Kayseri und Gaziantep. Von Berlin-Schönefeld aus steht die Adana neu auf dem Flugplan. Der neue Flugplan ist für türkischstämmige Familien, die in Berlin und Brandenburg leben, attraktiv, aber auch für Urlauber aus der Hauptstadtregion. Nach wie vor stehen Antalya und Bodrum im Flugplan von Germania. Beide Städte im Süden des Landes gehören zu den attraktivsten Sonnenzielen der Türkei. Ab Berlin-Tegel geht es für sonnenhungrige Urlauber nach Dalaman, das ebenfalls an der Mittelmeerküste Budapest entdecken Die Kettenbrücke überspannt die Donau und verbindet die Stadteile Buda und Best. Wer Budapest hört, denkt an große Paläste und prächtige Brücken, die über die Donau führen. Die Hauptstadt Ungarns strahlt nur so von altem Glanz. Umso besser, dass es mit Wizz Air nun eine weitere Verbindung nach Budapest gibt. Seit dem 18. Dezember 2017 verbindet die Airline Berlin-Schönefeld täglich mit der ungarischen Hauptstadt. Damit fliegt die ungarische Airline nun auch ab Berlin ins Heimatland. Budapest ist geprägt von seiner Geschichte. Es durchlebte Angriffe der Mongolen, Besetzungen durch das Osmanische Reich und über viele Jahrhunderte die Verwaltung durch die Herrschaft der Habsburger. Auch knapp 30 Jahre nach dem Mauerfall und dem Zusammenbruch der Sowjetunion, trägt Budapest noch Spuren aus jener Zeit. liegt. Der malerische Ort ist einerseits für seine sprudelnden Thermalquellen, entspannenden Heilbäder, ganzheitlichen Wellnesshotels, aber auch für seine zahlreichen Wassersportmöglichkeiten bekannt. Im Norden lockt Samsun, die größte Stadt in der Schwarzmeerregion und die Hauptstadt der gleichnamigen Provinz. Neben den Zielen in der Türkei verbindet die Berliner Airline im kommenden Sommer die Hauptstadtregion auch mit zahlreichen Feriendestinationen in Spanien, Ägypten und Portugal sowie Teheran im Iran und Beirut in Libanon. Aufgabegepäck, Getränke und Snacks sowie Zeitungen und Magazine sind bei der Traditionsairline Germania auf allen Flügen inklusive. Und verführt die Stadt mit gewaltigem Charme. An den Ufern des trägen Flusses reihen sich die Paläste aneinander. Prächtige Bürgerhäuser wechseln sich mit dem Parlament am einen Ufer und dem gewaltigen Burgpalast am anderen Ufer ab. Die Stadt begeistert mit großen Boulevards und verzückt gleichermaßen mit kleinen Gassen. Budapest ist modern und antik zugleich und auf jeden Fall eine Reise wert. Neben der neuen Verbindung in die ungarische Hauptstadt bietet die Low-Cost-Airline auch Flüge nach Chişinău (Republik Moldau), Cluj- Napcoa (Rumänien), Kutaissi (Georgien), Lwiw (Ukraine), Skopje (Mazedonien) und Tuzla (Bosnien-Herzegowina) an. Quelle: pixabay Der Grazer Uhrturm steht auf dem Schloßberg und ist das bekannteste Wahrzeichen der Stadt. Die Schweizer Fluggesellschaft SkyWork verbindet zum Sommerflugplan 2018 Berlin-Tegel einmal täglich (außer samstags) mit Graz. Der Flug startet in Berlin immer um 16:10 Uhr und erreicht die Landeshauptstadt der Steiermark um 17:35 Uhr. Nach Berlin-Tegel geht es dann um 18:05 Uhr mit Ankunft um 19:30 Uhr. Geflogen wird mit einem Flugzeug des Typs Saab 2000 mit 50 Sitzplätzen. Durch die südliche Lage lockt Graz mit einem milden, fast mediterranen Klima. Die Stadt an der Mur wird auch das „kleine Wien“ genannt. Die alte Pracht des vergangenen Habsburgerreiches prägt die Stadt nach wie vor. Durch eine Vielzahl an Studenten wirkt sie gleichzeitig sehr lebendig. Neben der neuen Strecke in die zweitgrößte Stadt Österreichs fliegt SkyWork auch im Sommer nach Bern. Von der Pike Gastronomie im neuen Look: Von der Pike im Terminal A in Schönefeld. Schon der Name ist vielversprechend: Von der Pike heißt das neue Lokal am Flughafen Schönefeld. Dem ein oder anderen werden in den letzten Wochen die Umbauten bereits aufgefallen sein. Entstanden ist ein modernes und freundliches Lokal im öffentlichen Bereich in Terminal A. Dass die Kochkunst hier von der Pike auf gelernt wurde, davon zeugen die Gerichte. Hier gibt es Apfelkuchen nach Muttis Rezept, eingelegte Gurken, original aus dem Spreewald und dazu natürlich deftige Würste. Alle Speisen stammen aus der Region. Und ein Bier vom Fass gibt es natürlich auch dazu. Quelle: FBB Quelle: pixabay

Nachbarn 10/2018
Nachbarn 09/2018
Fluglaermbericht 2017
Annual Report 2017
Geschäftsbericht 2017
BER aktuell 06/2018
BER aktuell 04/2018
Wegweiser Flughafen Tegel
Wegweiser Flughafen Schönefeld
BER aktuell 01/2018
BER aktuell 12/2017
BER aktuell 11/2017
Umweltbericht 2016
BER aktuell 10/2017
BER aktuell 09/2017
BER aktuell 08/2017
Fluglärmbericht 2016
Annual report 2016
Geschäftsbericht 2016
BER aktuell 07/2017
BER-aktuell 01/2017