Aufrufe
vor 8 Monaten

bbh_2018_1-2_druck

26 I Aus- und

26 I Aus- und Weiterbildung Berlin-Brandenburgisches Handwerk 1-2 I 2018 Bildungs- und Innovationszentrum (BIZWA), Wandlitzer Chaussee 41, 16321 Bernau Seminare für Sachverständige Termine Dauer Kosten SSV 1/18 Einführung 31.5. und 1.6.2018 16 Ustd. 401 € SSV 2/18 Rechtliche Stellung 8.6.2018 9 Ustd. 225 € S. Brückner, Telefon (0 33 38) 39 44 – 37 SSV 3/18 Gerichtliche Tätigkeit 15.6.2018 9 Ustd. 225 € SSV 4/18 Privatgutachter 22.6.2018 9 Ustd. 225 € SSV 5/18 Sachverständigengutachten 28. und 29.6.2018 16 Ustd. 401 € SSV 6/18 Vergütung 24.8.2018 9 Ustd. 225 € SSV 7/18 Schiedsgutachten, Schiedsrichter 31.8.2018 9 Ustd. 225 € SSV 8/18 Haftung und Versicherung 7.9.2018 9 Ustd. 225 € SSV 9/18 Abschlusstest 14.9.2018 9 Ustd. 225 € SSV 10/18 Sachverständigengutachten 20. und 21.9.2018 16 Ustd. 401 € SSV 11/18 Todsünden, Gerichtsverfahren 12.10.2018 8 Ustd. 225 € SSV 12/18 Arbeit mit Gerichtsakten 19.10.2018 8 Ustd. 225 € SSV 13/18 Seminar Baurecht VOB 9.11.2018 8 Ustd. 225 € Meistervorbereitung Termine Dauer Kosten Gerüstbauer/-in (Teil I und II) – Wochenendlehrgang 2. November 2018 775 Ustd. 4 850 € * Fachliche Qualifizierungen Termine Dauer Kosten S. Boehnke, App. – 11 Gabelstaplerfahrer/-in Abschluss: Fahrausweis für Flurförderzeuge April 2018 16 Ustd. 126 € Gerüstprüfung: befähigte Personen, Nutzer von Gerüsten April 2018 14 Ustd. 290 € Verankerung von Fassadengerüsten ab April 2018 auf Anfrage 8 Ustd. 288 € Fachgerechter Einsatz der persönlichen Schutzausrüstung gegen Absturz (PSAgA) im Gerüstbau Rettung aus Höhen und Tiefen jederzeit auf Anfrage, auch am Wochenende jederzeit auf Anfrage, auch am Wochenende 16 Ustd. 198 € 16 Ustd. 198 € * zuzüglich Prüfungsgebühr

Berlin-Brandenburgisches Handwerk 1-2 i 2018 i 27 Berliner und Pariser Azubis erfanden den „Pomme-zimt" Auszubildende des Bäcker- und des Konditoren-Handwerks aus Berlin waren eine Woche in Paris, um gemeinsam mit französischen Azubis neue Produkte zu kreieren. Das Austauschprojekt fand bereits zum dritten Mal statt. Foto: S. Boy Eine Woche lang arbeiteten die lehrlinge mit jungen Franzosen der Pariser Fachschule École des métiers de la table an neuen ideen. Ende 2017 präsentierten sie dann insgesamt fünf köstliche Backwaren mit den Namen wie „i Speck French“. als Sieger kürte die Jury (Foto) den „Pomme-Zimt“, einen apfelstreuselkuchen mit einer Crème-Brûlée Füllung. dabei betraten die azubis Neuland: Sie fanden sich in anderen arbeitswelten zurecht, backten mit neuen Zutaten und nach anderen Verfahren. Selbst bei diesem kurzen austausch lernten sie viel über die Produkte und Kultur des jeweiligen Nachbarlandes. auch wenn die Verständigung manchmal nicht einfach war, stellten sie sich der Heraus- forderung mit Händen und Füßen. Neun Betriebe ermöglichten ihren auszubildenden die teilnahme an dieser Bildungsfahrt: Familienbäckerei Hillmann, Bäckerei und Konditorei Siebert, Privatbäckerei Wiese, BäckerMann, Beumer und lutum, intercontinental, Wiener Konditorei, Café lebensart und Bäckerei Brotgarten. ins leben gerufen wurde der austausch vom Centre Français de Berlin und der Handwerkskammer Berlin in Zusammenarbeit mit der Emil-Fischer-Schule, der Pariser Fachschule École des métiers de la table sowie der Bäckerinnung und der Konditoreninnung Berlin. Gefördert wird das Projekt vom deutsch-Französischen Jugendwerk (dFJW) und dem land Berlin. der nächste Austausch findet im Herbst 2018 statt, interessierte wenden sich bitte an die: Handwerkskammer Berlin, Susanne Boy und Anne Wiedemann, E-Mail: mobil@hwk-berlin.de