Aufrufe
vor 7 Monaten

Frölich & Kaufmann 05. Versandkatalog 2018

32 19. Jahrhundert Die

32 19. Jahrhundert Die Kunst der Romantik. Von Ilaria Ciseri. Stuttgart 2012. Der Prachtband zeichnet in 500 brillanten Abbildungen und fundierten Texten der renommierten Kunsthistorikerin das eindrucksvolle Bild der faszinierenden kulturellen, intellektuellen und künstlerischen Bewegung der Romantik. Opulent ausgestattet, liefert dieses Buch ein umfassendes Bild der Kunst der Romantik. Zugleich beleuchtet er ihre Verflechtung mit Literatur, Musik und Geschichte. 29,5 × 32 cm, 400 Seiten, 500 farbige Abb., geb. Originalausgabe 49,90 € als Sonderausgabe* nur 14,95 € Nr. 283150 Spitzweg und seine Zeit. Von Birgit Poppe. Leipzig 2015. Die Monografie zeigt den künstlerischen Weg des Autodidakten, seine zahlreichen Reisen, vor allem nach Italien und Österreich und beleuchtet seine Arbeit für satirische Zeitschriften. 21 × 27 cm, 144 Seiten, 90 farb. u. s/w- Abb., Halbln. Statt 29,05 € nur 14,95 € (vom Verlag reduziert) Nr. 701629 * Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe C. D. Friedrich und seine Zeit. Von Christian Scholl. Leipzig 2015. Caspar David Friedrich, dessen Werke auf einzigartige Weise die Epoche der Romantik repräsentieren, war nicht nur ein Maler dunkler Landschaften und einsamer Menschen. Neben mystischen Szenen stehen Bilder, deren helle Töne und weite Perspektiven den Betrachter unmittelbar ins Bild ziehen. Diese Monografie spiegelt die Facetten seines Umfangreichen Œuvres und lädt dazu ein, Friedrichs Lebenssituationen nachzugehen. 21 × 27 cm, 144 Seiten, 90 farb. u. s/w-Abbildungen, Halbleinen. Statt 29,95 € nur 14,95 € (vom Verlag reduziert) Nr. 718181 Philipp Otto Runge. Scherenschnitte. Text von H. Eggebrecht. München 2010. Runges Scherenschnitte gehören zu den großen Kostbarkeiten seines Werks. Der Band versammelt 40 ausgesuchte Scherenschnitte, in schöner Druckqualität. 14,5 × 20,5 cm, 112 S., 40 Farbtafeln, pb. Statt 19,80 € nur 4,95 € (vom Verlag reduziert) Nr. 489468

19. Jahrhundert 33 * Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe Der Japonismus und die Geburt der Moderne. Leipzig 2014. Faszination fernöstlicher Kunst: Mit Kaiser Meiji begann 1868 die kulturelle Öffnung Japans gen Westen und japanische Farbholzschnitte fanden ihren Weg nach Europa. Westliche Künstler wie Édouard Manet, Claude Monet, Vincent van Gogh und Paul Gauguin griffen die exotischen Japonismen begeistert auf. Der Band zeigt ihre Werke ebenso wie die kostbaren Keramiken, Lack-, Elfenbein- und Metallarbeiten der Meiji-Zeit aus der bedeutenden privaten Kunstsammlung von David Khalili. 24 × 33,5 cm, 240 Seiten, 220 farbige und s/w-Abb., gebunden. Statt 68,00 € nur 29,95 € (vom Verlag reduziert) Nr. 682683 Hiroshige. One Hundred Famous Views of Edo. Von M. Trede u. a. Köln 2010. Der wunderschön gedruckte, großformatige Band über die Serie der Ansichten von Edo (alter Name für Tokyo von 1603–1867, der »östliche Hauptstadt« bedeutet) ist die umfangreichste Serie im Schaffen des Ando Hiroshige und stellt einen Höhepunkt der Entwicklungsgeschichte des Ukiyo-e-Holzschnittes dar. 25 × 31 cm, 272 S., geb. 30,00 € Nr. 485012 Hiroshige. Von J. Nentwig. Köln 2017. Der Band präsentiert in farbenprächtigen Bildern einen Querschnitt durch das Werk des japanischen Meisters. (Text dt., engl., franz. u. a.) 18 × 18 cm, 216 S., 200 meist ganzs. farb. Abb., geb. Originalausgabe 19,95 € als Sonderausgabe* nur 7,95 € Nr. 806820 Abraham Hermanjat. Vom Orient zum Genfersee. Hg. Fondation Abraham Hermanjat. Sulgen 2012. Mit voller Berechtigung darf Abraham Hermanjat (1862–1932) zu den bedeutenden Schweizer Künstlern gezählt werden. Aus verschiedenen Perspektiven setzen sich Kunsthistoriker und Spezialisten mit seinem Schaffen auseinander und positionieren den Künstler als Wegbereiter der Schweizer Moderne. (Text dt., franz.) 24 × 28 cm, 240 S., 250 farb. Abb., geb. Statt 54,00 € nur 9,95 € Nr. 563005