Aufrufe
vor 8 Monaten

Frölich & Kaufmann 05. Versandkatalog 2018

34 19. Jahrhundert

34 19. Jahrhundert Rudolf von Alt 1812–1905. Die Ölgemälde. Werkverzeichnis. Hg. H. Giese u. a. Wien 2011. Das Werkverzeichnis vereint rund 150 zum Teil erstmals publizierte Ölgemälde aus nationalen und internationalen, öffentlichen und privaten Sammlungen und dokumentiert mit seltenem Archiv material auch die nicht mehr im Original vorhandenen Bilder. Ergänzt durch die jeweiligen Aquarellvorlagen wird dem Liebhaber und dem Kenner des Werkes von Rudolf von Alt viel Neues präsentiert. Namhafte Experten stellen die Gemälde in den Kontext seiner Zeit und widmen sich erstmals auch den Sammlerpersönlichkeiten aus der Zeit des Malers. 24 × 32 cm, 200 S., 200 Abb., geb. Statt 59,00 € nur 19,95 € Nr. 514772 Johann Gottfried Steffan. Von Eva Sandor- Schneebeli. Wädenswil 2009. Steffan war einer der großen Schweizer Landschaftsmaler des 19. Jhs. und genoss europaweites Ansehen. Die Monografie ist die erste umfassende Darstellung über Leben und Werk des Künstlers. 28,5 × 19,5 cm, 296 Seiten, zahlreiche farbige Abbildungen, Leinen. Statt 48,80 € nur 14,95 € Nr. 422576 Élisabeth Vigée-Lebrun. Von Hermann Kosel. 2015. Mit mehr als 100 großformatigen Abbildungen bringt dieses Buch das Werk Élisabeth Vigée-Lebruns näher als jemals zuvor. 24 × 28,5 cm, 200 S., 130 farb. Abb., geb. Originalausgabe 29,95 € als Sonderausgabe* nur 9,95 € Nr. 749370 * Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe Französische Akademiekunst im 19. Jahrhundert. »L’Art Pompier.« Von G. Morel. Köln 2016. Dieses Buch vereint rund 250 Werke, deren Kompositionen von meisterhafter Technik zeugen. (mehrspr. Ausgabe) 29 × 27 cm, 280 S., 250 farbige Abb., geb. Originalausgabe 39,95 € als Sonderausgabe* nur 14,95 € Nr. 791350

19. Jahrhundert 35 Hans von Marées. Katalog, Von der Heydt-Museum Wuppertal 2008. Hans von Marées (1837–1887) ist der bedeutendste Sohn der Stadt Wuppertal. Der kompakte Band begleitete die groß angelegte Retrospektive und umfasst allein 70 Gemälde aus allen Schaffensphasen des Künstlers und unzählige, großformatige Zeichnungen und Skizzen. Ein alles in allem empfehlenswertes Buch zu einem bislang zu Unrecht eher unterbewerteten Künstler. 22 × 27 cm, 303 Seiten, zahlr. meist farb. Abb., geb. Statt 39,95 € nur 10,00 € (vom Verlag reduziert) Nr. 633984 John Singer Sargent. Portraits of Artists and Friends. Katalog, National Portrait Gallery, London, Metropolitan Museum, New York 2015. John Singer Sargent (1856–1925) war der beliebteste Porträtmaler seiner Zeit – völlig befreit wirkt sein Werk dort, »wo er Freunde und Kollegen porträtierte« (Art Magazin). Ziel des Bandes ist es, diese Freundschaften in der Tiefe zu erkunden und ihre Bedeutung für Sargents Leben und die Entwicklung seiner Kunst aufzuzeigen. (Text engl.) 24,5 × 30 cm, 256 Seiten, 135 farb. Abb., geb. Statt 60,00 € nur 25,00 € Nr. 718157 Sir John Gilbert. Kunst und Vorstellungskraft im Viktorianischen Zeitalter. Farnham 2011. Der Band nimmt eine Neubewertung dieses Künstlers der viktorianischen Zeit vor. Anhand dieses Künstlers kann man vieles über das viktorianische England erfahren. (Text engl.) 23 × 27 cm, 264 S., 175 Abb., davon 100 farbig, geb. Statt 68,00 € nur 14,95 € Nr. 523267 * Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe John La Farge’s Second Paradise. Reisen in die Südsee 1890 und 1891. Von E. Hodermarsky. Katalogbuch, New Haven 2010. Im Jahre 1890 brachen John La Farge und sein Freund, der Historiker Henry Adams, zu einer Reise auf die Inseln des Südpazifik auf. Zu entdecken sind in dem vorliegenden Band Ölgemälde, Aquarelle und Skizzen. (Text engl.) 26 × 25,5 cm, 224 S., 120 farb. Abb., geb. Statt 55,00 € nur 9,95 € Nr. 638145