Stadtmagazin Februar

Nordkurier.Mediengruppe

Sonderveröffentlichung

Februar/2018

STADTMAGAZIN

TITELFOTO: © OPPERMANN FOTOGRAFIE

Jahreskalender

Veranstaltungen

auf einen Blick

Monsterstark

Firmen fördern

Lesekompetenz

Heiratswillig?

Hochzeitsmesse in

der Stadthalle

© JÜRGEN FLÄCHLE

- FOTOLIA.COM


Editorial/Inhalt | Stadtmagazin | 03

Schön, dass Sie da sind!

Liebe Leserinnen und Leser, hören wir auf, uns ein frohes neues Jahr zu

wünschen! Zum einen ist ein Zwölftel davon schon wieder rum. Zum anderen ist

doch jeder neue Tag, jede neue Woche Grund genug, etwas Neues anzugehen, sich



– um jene, die wir immer wieder verwerfen, und um jene, die wir erreichen und

an denen wir wachsen. Also doch: Frohes Neues! Ein neues Buch lesen, neu in



Ausgabe hier bietet einige Inspirationen. Packen wir es an! Man sieht sich

Aus dem Inhalt

Susanne Eichler

.................... 04

.............................. 06

.................................................................................... 09

Impressum

Verleger

Nordkurier Mediengruppe GmbH & Co. KG

Friedrich-Engels-Ring 29

17033 Neubrandenburg

Geschäftsführung

Lutz Schumacher

Verantwortlich für den Inhalt

Nordkurier Neubrandenburg GmbH & Co. KG

Marktplatz 2, 17033 Neubrandenburg

Geschäftsführung

Holger Timm 0395 56397590

Horst Waschke 03984 8647-10

Anzeigen

Nordkurier Media GmbH & Co. KG

Friedrich-Engels-Ring 29

17033 Neubrandenburg

Jörg Skorupski (Leitung) 0395 4575-320

Druck

Nordkurier Druck GmbH & Co. KG

Flurstraße 2

17034 Neubrandenburg

Geschäftsführung Rainer Zimmer

Die Sonderveröffentlichung erscheint am

1. Febuar 2018 in der Teilausgabe des

Nordkurier mit Resthaushaltsabdeckung,

101.550 Exemplare.

Kontakt

Redaktion

Susanne Eichler 0395 4575-224

Verena Teske-Mbalisike 0395 4575-226

Hartmut Nieswandt 0395 4575-227

Anzeigenverkauf

Heike Block 0395 56397-591

Falk Emmaus 0395 56397-599

Peter Heller 03981 2883-22

Christina Pagel 0395 56397-595

Thomas Schneider 0395 56397-593

Thomas Niemann 0395 56397-596

...................................................................................... 10

...............................................................12/13

............................................................................ 14

.................................................. 16

In Zusammenarbeit mit der Werbegemeinschaft

Neubrandenburger Innenstadt e. V.


04 | Stadtmagazin | Neujahrsvorsätze

Unsere Umfrage zum Jahresauftakt:

Welche Vorsätze haben Sie schon wieder zu

Grabe getragen?

Susanne Eichler

Kathleen Seyffert

Caroline Müller

Ich vergangenen Jahr wollte ich unbedingt

beim Frauenlauf und dann beim

Silvesterlauf mitmachen. Das waren

meine Vorhaben für 2017. Beides hat

nicht geklappt. Der Geist war willig,

das Fleisch war schwach. Sowohl bei

dem einen als auch bei dem anderen


Strich durch die Rechnung gemacht. Wie

praktisch. Das wird in diesem Jahr selbst-


Tollenselauf, Silvesterlauf! Shakka! Ja ge-




auch noch das Rückenleiden hin und

wieder... Oh weh. Ich glaube, ich muss

sowieso erst mal los und neue Laufschu-


los!

sue











fen

gehen. Doch bislang still ruht der See.



mir noch so etwas wie Wintersmüdig-



Weile will ich mir diesen Zustand wohl




ersten Frühblühern will ich dann doch

auch meine Laufschuhe wieder schnüren,

Wintersmüdigkeit hin oder her. So



Na, ein paar Tage bestimmt noch. sue














ich den innigen Wunsch in mir, wieder


-


oder alternativ auch Boxen. Als ich noch



bin ich im Berufsleben, wohne in Neubrandenburg

und alles ist anders. Da ich

-




sue


6 | Stadtmagazin | Neujahrsvorsätze

Interview des Monats

„Aber nur, wenn Ihr wollt...“

Bestimmt die Hälfte der Bevölkerung ist mit guten Vorsätzen ins neue Jahr gestartet, von denen sicher nur ein geringer Teil noch

nicht wieder zu Grabe getragen wurde. Dabei waren das hauptsächlich recht hehre Ziele: mehr Sport, gesünder Essen, mehr Zeit

für die Familie. Frank Ziepel, Fitnesscoach und Ernährungsberater, verrät im Gespräch mit Susanne Eichler, wie man den inneren

Schweinehund besser austricksen kann.

Herr Ziepel, Sind auch Sie mit

neuen Zielen ins neue Jahr gestartet?

Klar, ich stecke mir immer Zie-


eine bessere Zeit beim Tollenselauf

vorgenommen, da war ich

im vergangenen Jahr unter den

Nordic Walkern.

Und arbeiten Sie noch dran?

Oder ist das Ziel schon verworfen?

Verwerfen? Gibt‘s nicht!

lingt

es, mehr Sport zu treiben,

gesünder zu essen, mehr Zeit

für die Familie zu investieren

und all die anderen wichtigen

und ach so vernünftigen Dinge


Wichtig ist dabei, sich realisti-

-


bis fünf Kilo in einem halben


besser aber ist, in Konfektionsgrößen

zu denken. Den Gürtel in

einem halben Jahr ein Loch enger

schnallen zu können, ist also

ein ganz gutes Ziel.

Es geht also darum, den Erfolg

sichtbar zu machen, das Ziel zu

visualisieren?

Ja genau. Manchen hilft auch ein

Foto aus vergangenen, schlanken

Tagen am Kühlschrank.

tisieren,

etwa in zehn Wochen

zehn Kilometer durchlaufen zu

können.

Das klappt in den ersten Tagen

sen

Tierchen kommen: Muskelkater

und Schweinehund.

Ja, wer kennt die Viecher nicht!



sich für die meisten wirklich, den

-


mit welchen Trainingseinheiten

steige ich ein? Damit nämlich ge-



kater

einfängt und dann die ganze

Motivation futsch ist.

Sie sind ja viel zugegen als

Moderator und Motivator bei

-

lauf

der Stadtwerke. Einer Ihrer

markanten Sprüche dabei ist:

„Aber nur, wenn Ihr wollt...“

Das ist auch nicht nur so dahin

che.

Man sollte sein Vorhaben

nicht für jemand anderes ange-


einem selbst kommt, ist er schon


die Wege dahin sollten zumin-


Deshalb haben Sie als Moderator

immer so schrille Kleidung

an?

Lachen ist immer gut. Wenn

meine Kleidung dazu beiträgt,

umso besser. Genau deshalb –


ich auch das Trainieren oder

Kochen oder was auch immer

schaftsgefühl

kann dem inneren



Es gibt zudem auch manche

App, die der Motivation gut auf

die Sprünge hilft.


hilft, ist gut. Nur mahne ich

immer, die Leute sollten nicht

blind der Technik trauen. Ganz

egal, was die Pulsuhr anzeigt

oder die Push-Nachricht ver-

-

-


Frank Ziepel hat immer

einen flotten Spruch auf den

Lippen – des Spaßes wegen.

© SUSANNE EICHLER



ist aber durchaus erlaubt.

Noch gibt es die Angebote in

Supermärkten, die auf unse-


Springseile, Pezzibälle, Yoga-

Bücher. Was davon können Sie

empfehlen?

-

lerdings

sehr auf die Gelenke.

Worauf ich schwöre, sind Therabänder.

Ich nenne sie die kleins-


Damit kann man viele Muskel-


mit einem Partner.

Zu welchem Ereignis können

wir Sie als nächstes in schril-


Fest in meinem Kalender steht

erst wieder der Frauenlauf am

6. Mai. Übrigens auch ein schönes

Vorhaben für alle Mädels.


08 | Stadtmagazin | Innenstadtbereich

An die 65 Aussteller versprechen

ein Festival der Vielseitigkeit

und laden mit Angebotspreisen

zum Messeshopping

ein am 4. Februar. © HARTMANN

Heiratswillig? Hier geht‘s lang.

Traumkleid, Ringe, die richtige


Vorbereitung des großen Tages

ist an vieles zu denken. Die

Hochzeitsmesse am 4. Februar

burg

hilft, alles im Blick zu behalten.

Alle, die sich trauen,

sich trauen zu lassen, können

sich dort auf der Hochzeitsmesse

inspirieren lassen von

einem bunten Mix aus Informationen

und Ideen für die

romantische, originelle oder

klassische Feierlichkeit.

Insbesondere die Mode für

Braut und Bräutigam verkörpert

einfach alles: Eleganz,

Sinnlichkeit und viel Roman-


und die ein Paar zum Traumpaar

werden lassen. Ein Höhepunkt

wird die Prämierung

des Traumpaares 2018.

Haare sind hier die Hauptsache

An die 65 Aussteller versprechen

ein Festival der Vielseitigkeit

und laden mit Angebotspreisen

zum entspannten

Messeshopping ein. Die Agentur

Zwergenfeier etwa, die sich

am Stand 41 und 42 präsentieren

wird, hat unter anderem

Oldtimer im Repertoire. „Da

haben auch Männer ordentlich

was zu Gucken“, sagt Messeveranstalter

Siegfried Hartmann

von der Event- und Ver-


dem

mit von der Partie: Braut-

grafen,

Friseure, Feuerwerker,

zeitstorten,

Standesämter, ein

Reisebüro, um auch gleich


machen. Einige Tausend Besu-

burger

Hochzeitsmesse bereits

in den vergangenen Jahren

besucht. Denn in der heutigen

schnelllebigen Zeit hat man

kaum mehr Zeit, viele Stunden

oder Tage für die Hochzeitsplanung

aufzuwenden. Dennoch

wünschen sich alle eine perfekt

organisierte Märchenhochzeit.

Auf einer Hochzeitsmesse haben

Paare die Möglichkeit, sich

viele Anregungen zu holen.

Auch für die Silberhochzeit,

den runden Geburtstag oder


Besucher auf der Hochzeits-


und Anregungen.

Ein Rahmenprogramm mit


sowie exklusive Modenschauen

runden das festliche Angebot

der Messe am 4. Februar

ab.

Werbegemeinschaft

Neubrandenburger

Innenstadt e. V.

Hauptsache die Haare liegen.

Aber was, wenn die sich

rar machen oder gar gänzzlich

verschwinden? Bis 100 Ursachen gibt es wohl für

Haarverlust, weiß Juliane König

vom Bellissima Friseursa-salon

in der Stargarder Straße in


Jahren kann sie ihren Kunden

mit derartigen Problemen helfen:

mit Haarverdichtungen en

und mit Perücken.


für jene Frauen und Männer

auch ein extra Séparée

studio,

in dem sich die Be-


ganz diskret über ihre haarigen

Probleme und darüber,

wie man denen beikommen men

kann, beraten lassen können.

In entspannter Atmosphäre

bekommt man dort eine große

Auswahl an Perücken, Haarteilen,

Toupets, Haarverdichtungen

und Haarverlängerung

geboten. Ebenso ist dort

Zubehör wie Tücher,

Turbane und

Pflegeprodukte

speziell für den

den.

„Unsere Dienstleistung ist ent-

miert

Juliane König, „so dass

nach ärztlicher Verordnung

mit teinem e Rezept eept

die Kosten

zum Teil von der Krankenkasse

bezuschusst werden

können.“ Erfahrungsgemäß

weiß die

Fachfrau, wieviel besser

es ist, wenn bei zu befürchtenden

Haarausfall

etwa wegen einer bevor-


-

motherapie die Patienten sich

bereits vor der Behandlung informieren,

wie mit Haarausfall

umgegangen werden kann.

„So können wir bestmöglich


die

zum jeweiligen Typ passt“,

meint die Salon-Inhaberin. Mit

mehreren Perückenherstellern

arbeitet Juliane König zusammen.

Unzählige Frisuren und

Haarfarben sind in den Katalo-

gen

abgebildet, bis zu fünf Exemplare

kann sie zur Ansicht

bestellen. „Wir freuen uns,

wenn wir mit unserer Arbeit

qualität

beitragen können“,

sagt Juliane König. Immerhin

seien Haare im doppelten

Sinn: Hauptsache!

www.friseurbellissima.de

Juliane König vom Wellnessfriseur

Bellissima weiß auch in

Sachen Haarersatz zu helfen.

© SUE


Innenstadt | Stadtmagazin | 09

Das königliche Spiel

kann beginnen

Schach-Großmeister Sebastian

Siebrecht geht auf Tour, um mit

einem bunten Erlebnisprogramm

zu zeigen, wie faszinierend

Schach ist und Schach sein kann.

Vom 19. bis zum 24. Februar gibt

brandenburg

Schachunterricht,


„Schlag den Großmeister“, Tandemschach

und vieles mehr. Bereits

mehr als 23.800 Kinder haben

bereits die „Faszination Schach“

als Erlebnisschachprogramm gerockt.

Oberbürgermeister Silvio




Im Marktplatz-Center stehen die Tage vom 19. bis zum 24.

Februar ganz im Zeichen des königlichen Spiels: Schach. © ECE


einer ersten Schulklasse den Er-


10 Uhr ausführen.

Täglich wird dann von 10 bis 20

Uhr ein reichhaltiges Programm


Kinder und Jugendliche. Mehr

als 15 Kinder- und Schulgrup-


dem Umland werden einen bunten

Parcours im Erlebnisschach

durchlaufen. „Schach ist für Kinder

und Jugendliche ideal. Man

kann keine Züge zurücknehmen.

Du lernst, Entscheidungen zu


übernehmen”, sagt Sebastian

Siebrecht.

Von 10 bis 15 Uhr wird das Einkaufszentrum

in einen lebendigen

Schachunterricht verwan-


königliche Spiel ist Showtime

angesagt. Simultanschach mit

deutschen Jugendmeistern, Weltmeistertrainern,

Olympiateilnehmern

sowie dem internationalen

Großmeister Sebastian Siebrecht

sorgen für Spaß und Bewegung.

Das mehrfach ausgezeichnete


ist ebenfalls mit von der Partie.

-



Gewinne. Darüberhinaus stellen

sich die Vereine der Region vor

und bieten Kontaktmöglichkeiten

vor Ort. Das Finale wird mit


einem großen Simultan- sowie


Sonnabend, 24. Februar, ausgespielt.


10 | Stadtmagazin | Verbrauchertipps

Gesundheits-Tipp

Rauchen war gestern, heute wird entgiftet

Nicht genug der guten

Vorsätze? Hier gibt es Hilfe,

wenn der Geist willig, doch das

Fleisch schwach ist.

Alle Jahre wieder wird der


-








-

-

Julia Döhring und Kathleen Seyffert von der Pluspunkt-Apotheke

im Marktplatz-Center.

© EICHLER




-


haben auch die richtigen Hel-


-






und die zahlreichen schädli-


-



immer noch Nikotin – aber

deutlich weniger und auch

deutlich langsamer, so bleibt




-

-

len

wir uns rundherum wohl,




-

-


Aminosäuren und er neutrali-


-


Lese-Tipp

Hier wird es jetzt so richtig kriminell

Als ob der Fall selbst nicht

schon spannend genug wäre, so


Weller das ganze Drumherum



dischen

Krimi-Drehbuchau-





-



nen

sich dem Leser mehr und




darin eben auch ihre Genialität

Solveig Weller und Katalin Kocsis aus der Thalia-Buchhandlung

im Marktplatz-Center.

© S. EICHLER





-

-






Auch Filialleiterin Katalin

Kocsis ist unter die Krimi-Le-




bewegt und zähle nun zu ihren


allein, weil die Geschichte

-




-


-

-


-





Glaube an etwas Gutes und an

-



sue


12 | Stadtmagazin | Veranstaltungskalender

FEBRUAR

3. Sa


4. So


7. Mi


10. Sa




11. So


12. Mo


13. Di



14. Mi




16. Fr


17. Sa

18. So

19. Mo


24. Sa




26. Sa



MÄRZ

1. Do


2. Fr



3. Sa




7. Mi


8. Do










8. Do


9. Fr






10. Sa




13. Di



16. Fr


17. Sa


18. So


19. Mo.


21. Mi


23. Fr



24. Sa


31. Sa


APRIL

1. So


4. Mi


5. Do


7. Sa




8. So


10. Di



13. Fr


14. Sa


15. So


21. Sa



22. So

27. Fr


28. Sa




MAI

1. Di


2. Mi

3. Do


5. Sa






8. Di



11. Fr


12. Sa

18. Fr


19. Sa



25. Fr


26. Sa




27. So

JUNI

1. Fr

2. Sa




6. Mi

7. Do




12. Di




14. Do


Veranstaltungskalender | Stadtmagazin | 13

16. Sa




17. So

22. Fr


23. Sa


24. So


30. Sa




JULI

10. Di



14. Sa






23. Mo



28. Sa

AUGUST

11. Sa

13. Mo


14. Di



18. Sa




25. Sa




26. So


30. Do


31. Fr

SEPTEMBER

1. Sa

2. So



5. Mi

8. Sa



11. Di



15. Sa





16. So

21. Fr


22. Sa





24. Mo



24. Fr


30. So




OKTOBER

2. Di


6. Sa



7. So


9. Di



13. Sa




20. Sa





27. Sa


NOVEMBER

2. Fr


3. Sa


8. Do


9. Fr


10. Sa


11. So


13. Di



17. Sa


17. Sa


23. Fr

24. Sa



24. Sa


26. Mo


28. Mi

29. Do


DEZEMBER

2. So




9. So




10. Mo


11. Di



15. Sa






16. So






27. Do


30. So


31. Mo


14 | Stadtmagazin | Innenstadt

Mode-Tipp

Die Boutique ist ihr Leben.

Das Leben ist Veränderung.

Werbegemeinschaft

Neubrandenburger

Innenstadt e. V.

Wahrlich, es sieht aus wie eine

gute Stube, das Ladengeschäft

in der Wartlaustraße 8, mit

dem Kronleuchter, dem alten

Radio, der edlen Tapete, dem

samtenen Sessel. Ziel erreicht.

horn

wohl auch nicht das Geschäft

nach dem Umbau neu



die Arbeiter noch einmal durch


nicht Not. „Mode Blues“ erstrahlt

im neuen Glanz. Und

die opulent gerahmten Bilder

an den Wänden erzählen

die Geschichte des nunmehr

13-jährigen quasi Familienunternehmens.

Ja, Familienunternehmen.

Denn die sieben Mitarbeiter,


ihr so nah wie Angehörige. Sie

sind alle auf gleicher Wellen-


Gefühl! „Nichts aufschwatzen!“,

ist die Devise. Bloß nicht

auf das einmalige Geschäft aus

-


müssen sie nicht zwingend

mit einem Beutel nach Hause

gehen“, sagt die Geschäftsin-


Dass sich ihre Kunden wohlfühlen, steht für Irina Schellhorn an

erster Stelle. Sie lädt zuweilen auch erst einmal auf einen Kaffee

ein.

© EICHLER

Vor 20 Jahren ist die in Kasachstan

geborene Russin nach

schinenbauingenieurin

ist sie

eigentlich mit einer Spezialisierung

für Gießerei. Wie sie das

so erzählt, fasst sie sich an den


Frau ist doch zu etwas Schö-

horn

überzeugt. So absolvierte

sie zunächst nach ihrer An-

seurausbildung.

Die dabei erworbenen Fähig-


etwa wenn sie zum Shoppen

nach Ladenschluss einlädt.

-



ren,

was das Zeug hält. Stilberatung

und neue Frisur mit-


gar nicht, wie schön sie sind.


so einem Umstylen richtig

horn.

men:

in Deutschland sowieso,

und auch in ihrem Beruf. Aber

richtig fertig ist sie wohl nie.

Das Leben ist Veränderung.

Berührung mit der Mode be-

delsvertreterin

versuchte. Die

Handelsware war dabei vielfäl-

ver

für den Straßenbau, Kin-


Messen und stellte sich auch





horn

ihren ersten Laden im


weitere Boutiquen auf dem

Die Moderation ihrer eigenen

Modenschauen brachte Irina

Schellhorn zum Theaterspielen.

© PRIVAT

Boulevard. Seit 2014 gibt es

„Mode Blues“ einmal in der

Wartlaustraße und einmal in

der Kranichstraße.

stadt

ist nun also jene frisch

renovierte. Viele der opulent

gerahmten Bilder dort an den

Wänden zeigen Momente von

Modenschauen im Marstall,

-


das sie anfangs während der

Moderationen verspürte, in


sie sogar mit dem Theaterspie-


eben.


nen

Fernstudium der Farbund

Stilberatung, „aber das ist

horn

überraschend. Weil am


mehr zähle als das, was die

Lehre der Stilberatung ergebe.

-



ihrer Kunden. Das Leben ist

Veränderung. sue


16 | Stadtmagazin | Bildung

Monsterstarkes Lesen

dank Firmen von hier

Das Nordkurier-Zeitungsmonster „Kruschel“ ist nicht nur clever,

sondern auch kuschelig – wie die Kinder der Klasse 3a aus der

Neubrandenburger Grundschule Süd bereits testen konnten.

Jede Klasse, die einen Klassensatz von einem Unternehmen

gesponsort bekommt, wird auch vom leibhaftigen Kruschel besucht.

© LANIN

-

-

-


-




-


dann seine junge Leserschaft.

-



-



-

-




-



therapie

und die Owe Gluth

-


jede Woche ein Jahr lang ein

ne

Zeitung“ erhalten kann.


Grundschule Ost zu Besuch.

-

-



rigen

seine Zeitung lesen. Vor


-









-


-


dass seine Schüler das Zeitung-






-




könnte.

Interessierte Firmen können

sich melden bei der Nordkurier

Mediengruppe bei André

Remmler unter 0395 4575247

oder bei Katja Voigt unter

0395 4575201.

www.nordkurier.de/kruschel

Auch Fünfen auf dem Zeugnis kosten Anstrengung!

-

-






-


-

-


-

-


-




ten

unter den Misserfolgen.




-




-


Dreh- und Angelpunkt des Fa-


-



-


-



Schuld.



-

-



-



Lerntherapie.

www.duden-institute.de


Im Center gibt es etwas

für die Gesundheit

Wie schon im vergangenen

Jahr geht es beim Sanitätshaus

Wendt wieder fröhlich

und farbig zu.

© EICHLER

Etwas für die eigene Gesundheit

können Besucher des Lin-

lichen

Wochenendeinkauf tun.


-

-



entsprechenden Aktionstag für


organisiert. Dazu konnte die

-



und Vital – Fit ins Frühjahr“.







-






-

-



gar

noch eine kleine sportliche


Weitere Aussteller sind noch









Das Angebot Blutdruckmessen

wurde im Vorjahr rege genutzt.

Die IKK Nord nimmt erneut teil

an der Gesundheitsmesse.


18 | Stadtmagazin | Verbrauchertipps

Kino-Tipp

„Fifty Shades of Grey 3“ – Erotik im Kinosaal

„Fifty Shades of Grey 3“ am

7. Februar als exklusive Preview

Werbegemeinschaft

Neubrandenburger

Innenstadt e. V.

Pulsbeschleunigende News:

Mr. Grey kehrt zum großen

Showdown zurück. Das

CineStar Neubrandenburg präsentiert

„Fifty Shades of Grey 3

– Befreite Lust“ als Preview am


Uhr.

Für alle Fans von Christian und

-


wollen: Der Vorverkauf für die



cinestar.de. Eine scheue Studen-


Die scheue Studentin Ana scheint endlich ihr Glück mit dem attraktiven

Milliardär Christian Grey gefunden zu haben. © UNIVERSAL

und eine unfassbar erotische

Anziehungskraft – das ist der


sellerträume sind: „Fifty Shades

of Grey“ aus der Feder der Londoner

Autorin Erika Leonard

alias E. L. James stürmte im Jahr

samt

sind von ihrer „Shades of

Grey“-Trilogie (Geheimes Ver-


Befreite Lust) bisher mehr als

-

-

-


-


sich unter anderem mit seiner

visionären Serie „Hannibal“ und

-


gemacht hat.


Verbrauchertipps | Stadtmagazin | 19

Technik-Tipp

Lokalfuchs-App zeigt, was los ist

Beeindruckend sind die Arrangements, einfallsreich die Darbietungen

der Streicherinnen.

© CANVASS

se“

ist mit seinem Programm

-

zertkirche

Neubrandenburg

zu Gast. Die vier Virtuosinnen



strumenten neu zu erzählen –

traditionsbewusst und modern

zugleich. Sie schlagen epochenübergreifend

die Brücke

bis hin zu Titelmelodien aus

le

andere Termine muss man


Mit dem neuen Update der

Lokalfuchs-App weist diese

nun auch Veranstaltungen aus:


und Theater mit direktem Link

nungszeiten

und beispielsweise

Bereitschaftsdienste schickt

die erneuerte App aufs Smartphone.

Die von der Nordkurier

Mediengruppe entwickelte

-




wo sich das Einkaufen doppelt

lohnt. Nachhaltigkeit ist gefragt


Eine nachhaltige Entwicklung


-


auch für nachfolgende Generationen

bleibt.

app.lokalfuchs.de

Sandra Wende zeigt die erweiterte

Funktion der Lokalfuchs-

App.

© EICHLER


20 | Stadtmagazin | Veranstaltungen

© BUTZ

© J. HOPPE

© BUTZ

Ferien im Museum

tersgruppen

gibt es während der Win-


-

-




-

-


-


Mehr Infos: 0395 5551273

Trommelkünstler



-


-



-

-

-


Tickets unter anderem im Nordkurier-

Servicepunkt, Engels-Ring 29 oder unter

0800 4575033 (Anruf kostenfrei).

Frei und kunstvoll

-


-

-


-

-







Anmeldung unter 0395 5551290.


Veranstaltungen | Stadtmagazin | 21

© C.H. BECK

© R. JENTZSCH

© HEIKO BROSIN

Buchpremiere in der Bibo

„Von Mozart bis Mercury“

Winter-Triathlon



-



-




-


-


Karten in der Regionalbibliothek, Vormerkungen

unter 0395 5551324 oder

auskunft.bibl@neubrandenburg.de.








-

-


-





Tickets unter anderem: im Medienhaus,

Friedrich-Engels-Ring 29) oder unter

0800 4575 033 (Anruf kostenfrei).






-



-

-





-

www.hsvnb.de


22 | Stadtmagazin | Verbrauchertipps

Sie sind die Baumeister: Rico Hollerbach, Candy Ardelt, Martin Templin und Michel Borchardt. Auch Tom Worseg, der nicht auf dem

Bild ist, hat seinen Teil beigetragen.

© S. EICHLER

Technik-Tipp

Marke Eigenbau lässt Herzen von Zockern

und Filmemachern höher schlagen























































Prozessor

Mainboard

Arbeitsspeicher

Grafikarten










Komponenten des High End Gaming Rechners

AMD Ryzen Threadripper 1950X

Asus X399-A PRIME

32 GB Corsair VENGEANCE RGB DDR4

3000 MHz (4 x 8 GB)

2x Gigabyte GTX 1080 Ti OC mit je 11 GB

(SLI Verbund)

Festplatten 500 GB Samsung EVO 960 SSD M.2

2 x 250 GB Samsung EVO 850 SSD

2 x 3 TB WD RED NAS

Kühlung

Netzteil

Gehäuse

Corsair H115i HYDRO Wasserkühlung

Corsair RMX SERIES RM850X weißes Kabelkit

Corsair CRYSTAL SERIES 570X

Weitere Magazine dieses Users