Aufrufe
vor 3 Wochen

Zur Gesundheit 2018-01 Süd

INVIVA ANZEIGE KLINIKEN

INVIVA ANZEIGE KLINIKEN DR. ERLER FACHKRANKENHAUS FÜR CHIRURGIE UND ORTHOPÄDIE Wir sind ein modernes Fachkrankenhaus mit den Kliniken für Allgemein- und Viszeralchirurgie, Handchirurgie, Plastisch-Rekonstruktive und Mikrochirurgie, Orthopädie, Unfallchirurgie, Wirbelsäulentherapie sowie der Abteilung für Anästhesiologie und Intensivmedizin. Zudem sind Funktionsbereiche wie Radiologie, Zentrallabor und Physiotherapie integriert. Bei gefäßchirurgischen, internistisch-rheumatologischen, kardiologischen und neurologischen Fragestellungen arbeiten wir eng mit Konsiliarärzten zusammen. Jährlich versorgen wir über 45.000 ambulante und ca. 10.000 stationäre Patienten. Unsere Notfallambulanz ist 24 Stunden erreichbar. Unsere Kliniken und Abteilungen im Überblick: Orthopädie, CA Priv.- Doz. Dr. med. J. Anders Akute Gelenkbeschwerden Akute Probleme bei liegenden Endoprothesen Postoperative Komplikationen nach Gelenkoperationen. Die Klinik für Orthopädie ist seit 2013 als Endoprothetikzentrum der Maximalversorgung zertifiziert. Tel: 0911/ 27 28-467; -468; E-Mail: orthopaedie@erler-klinik.de Unfallchirurgie, CA Dr. med. K.-D. Haselhuhn Knochenbrüche, Band-, Sehnen- und Weichteilverletzungen Mehrfachverletzungen (lokales Traumazentrum) Arbeitsunfälle – VAV-Klinik Verletzungen bei Kindern Akute Infektionen / Komplikationen nach Unfall oder operativem Eingriff Leichtes Schädelhirntrauma Tel: 0911/ 27 28-202, E-Mail: unfallchirurgie@erler-klinik.de Wirbelsäulentherapie, CA Dr. med. K. Wiendieck Akute Lähmungen (bandscheibenbedingt) Frakturen der Wirbelsäule (alle Abschnitte) Akute Schmerzzustände der Wirbelsäule Bandscheibenvorfälle Tel: 0911/ 27 28-460, E-Mail: wirbelsaeulentherapie@erler-klinik.de Handchirurgie, Plastisch-Rekonstruktive und Mikrochirurgie, CA Priv.- Doz. Dr. med. P. Schaller Knochen-, Weichteil- und Sehnenverletzungen der Hand Infizierte Handveränderungen/ -verletzungen Tel: 0911/ 27 28-264, Email: handchirurgie@erler-klinik.de Allgemein-und Viszeralchirurgie: CA Priv. Doz. Dr. med. B. Eibl-Eibesfeldt Blinddarmentzündung Gallenblasen-Beschwerden Eingeklemmter Leisten- oder Bauchwandbruch Schilddrüsenoperationen Divertikelentzündungen am Darm, Darmverschluss Tel: 0911/ 27 28-381, E-Mail: viszeralchirurgie@erler-klinik.de KONTAKT Kliniken Dr. Erler gGmbH Kontumazgarten 4-18 90429 Nürnberg Telefon: 0911 / 27 28 -0 E-Mail: info@erler-klinik.de Internet: www.erler-klinik.de 26 Anästhesiologie und Intensivmedizin: CÄ Dr. med. H. Müller-Breitenlohner Die Schwerpunkte unserer Abteilung liegen bei Anästhesie, Schmerztherapie, Intensivmedizin und Transfusionsmedizin. Immer stehen menschliche Zuwendung und modernste Technik im Fokus. Tel: 0911/ 27 28-280, E-Mail: anaesthesie@erler-klinik.de

ANZEIGE INVIVA REHA-ZENTRUM AM KONTUMAZGARTEN REHABILITATION MIT KOMPETENZ, QUALITÄT UND MENSCHLICHKEIT Das REHA-ZENTRUM AM KONTUMAZGARTEN ist das erste stationäre Rehabilitationszentrum für Erkrankungen des Haltungs- und Bewegungsapparats im Herzen Nürnbergs. Charakteristisch für unser Haus ist die eigenständige Kombination aus moderner Medizin, hochqualifizierter interdisziplinärer Therapie und persönlicher Fürsorge in angenehmem Ambiente. Unser Behandlungskonzept folgt einem ganzheitlichen, integrativen und patientenzentrierten Ansatz. Es zielt darauf ab, die funktionale Gesundheit des Patienten und seine Teilhabe am beruflichen und sozialen Leben zu verbessern. Das Reha-Zentrum ist eine selbstständige Einrichtung und kann 90 Personen in Einzelzimmern stationär aufnehmen. KONZEPT Nach vorheriger Kostenübernahmeerklärung nehmen wir Versicherte der gesetzlichen und privaten Krankenkassen auf, sowie der Berufsgenossenschaften und Selbstzahler (rentenversicherte Patienten nur als Einzelfallentscheidung). Das Ziel der Behandlung ist eine möglichst weitgehende Wiederherstellung gestörter Funktionen des Bewegungs- und Stützapparates und die Schmerzlinderung. Versorgt werden vor allem: • Patienten mit Rückenbeschwerden oder Rückenoperationen • Patienten mit Endoprothesen an Knie, Hüfte und Schulter • Patienten mit Unfall- und Sportverletzungen Diagnostik Der erste Schritt zur optimalen Behandlung ist eine fundierte Diagnostik. Sie umfasst im Reha-Zentrum: • Medizinische und biopsychosoziale Anamnese • Funktionale körperliche Untersuchung • Fachspezifische Untersuchungen • Hausärztliche Basisuntersuchung mit Labor, Röntgen, Sonographie Therapie Die Behandlung liegt in den Händen eines multidisziplinären Teams. • Ärzte: Chirotherapie, Schmerztherapie, Akupunktur, medikamentöse Therapie • Pflegekräfte: ganzheitliche aktivierende Pflege • Physiotherapie, Sporttherapie und Physikalische Therapie: indikationsgerechte Behandlung nach modernen wissenschaftlich fundierten Richtlinien (Gruppen- und Einzeltherapie) • Ergotherapie: Funktionstraining, Hilfsmittelanpassung und -training, • Ernährungs- und Diätberatung, Diätpläne • Sozialberatung uvm. Ambulantes Leistungsspektrum • Reha-Sport Angebote • Integriertes Rückentrainingszentrum • Verschiedene Kursangebote wie z. B. Aqua-Cycling, Aqua-Body-Forming uvm. • EAP, EAP BG • Heilmittelbehandlung (Rezepte) Stationäres Leistungsspektrum • AHB (Anschlussheilbehandlung) • AR (Anschlussrehabilitation) • BGSW (Berufsgenossenschaftliche Stationäre Weiterbehandlung) • Heilverfahren KONTAKT Reha-Zentrum am Kontumazgarten Kontumazgarten 19 90429 Nürnberg Telefon: 0911 / 66 0 55-0 E-Mail: info@reha-kontumazgarten.de Internet: www.reha-kontumazgarten.de 27