Aufrufe
vor 2 Wochen

Zur Gesundheit 2018-01 Süd

INVIVA ANZEIGE

INVIVA ANZEIGE Privatklinik Eberl BAD TÖLZ Alle Zulassungen für Sanatoriumsund stationäre Maßnahmen: Psychosomatik / Burn-Out Orthopädie Innere Medizin • modernste Diagnostik und Therapie • großer Fitnessraum, Sauna, Dampfbad • Thermal-Schwimmbad (31 – 32 °C) Kostenträger: Beihilfe und private Krankenkassen Privatklinik Eberl Buchener Straße 17, 83646 Bad Tölz, Tel.: 08041.78 72-0, Fax: 08041.78 72-78 info@privatklinik-eberl.de www.privatklinik-eberl.de 28

ZUR GESUNDHEIT REDAKTION INVIVA WOHNPERSPEKTIVEN FÜR SENIOREN Die Menschen bleiben immer länger jung und agil – auch nach dem Berufsleben. Wie man dann wohnen möchte, sieht heute deshalb anders aus als früher. Während es noch vor wenigen Jahren in der Regel nur die Wahl gab zwischen dem Verbleib in der oft schon vor Jahrzehnten bezogenen Wohnung und dem traditionellen Alten- und Pflegeheim, steht den Senioren heute ein breites Angebot von Alternativen zur Verfügung. Unter dem Titel „Wohnen mit Service“ sind Einrichtungen entstanden, die den Bewohnern professionelle Dienstleistungen für Haushalt und Pflege, ganz nach ihrem persönlichen Bedarf, bieten. 24-Stunden-Pflege Nicht alle Senioren nutzen diese Möglichkeit. Nach dem Prinzip „Einen alten Baum verpflanzt man nicht“, ziehen sie den Verbleib in ihrer alten Wohnung und dem gewohnten Umfeld vor. Auch auf dieses Bedürfnis haben sich Pflegedienste eingestellt. Sie bieten einen 24-Stunden-Service an. Pflegekräfte aus Polen bzw. Osteuropa werden von den Diensten engagiert und entsprechend versichert und versteuert. Die meist weibliche Pflegekraft, die auch zur Mitbewohnerin des Pflegebedürftigen wird, steht dem Senior oder der Seniorin 24 Stunden zur Verfügung. Natürlich ist die Qualität dieser Serviceleistung immer von einer gewissen Sympathie abhängig. „Die Chemie muss stimmen!“. Deshalb ist ein ausführliches Gespräch, mit dem Austausch von Wünschen und Vorstellungen, vor der endgültigen Vermittlung, unerlässlich. 29