Aufrufe
vor 4 Monaten

Katholisches Klinikum Mainz

Klinikmagazin und

Klinikmagazin und Patientenratgeber Das kkm von A-Z ke. Auch diverse Kioskartikel sind hier erhältlich. Die Öffnungszeiten sind: Montag bis Freitag 6:30 - 14:00 Uhr Die Kaffeebar im St. Vincenz und Elisabeth Hospital befindet sich im Erdgeschoss in der Eingangshalle in der Nähe des Haupteingangs. Sie erhalten dort eine Auswahl an Snacks, belegten Brötchen sowie Spezialitäten und Kuchen. Die Öffnungszeiten sind: Montag bis Freitag 9:00 - 17:00 Uhr Samstag und Sonntag 13:00 - 17:00 Uhr Feiertag 13:00 - 17:00 Uhr Die Cafeteria im St. Hildegardis-Krankenhaus befindet sich in der Eingangshalle in der Nähe des Haupteingangs. Sie erhalten dort eine Auswahl an warmen und kalten Gerichten, sowie Snacks, belegte Brötchen, Getränke, Kaffee und Kuchen. Auch eine Auswahl an diversen Kiosk-Artikeln sind hier erhältlich. Die Öffnungszeiten sind: Montag bis Freitag 11:00 - 16:00 Uhr Samstag und Sonntag 14:00 - 17:00 Uhr Feiertag 14:00 - 17:00 Uhr Checkliste – rund um Ihren Aufenthalt Unterlagen: • Einweisung des Arztes • Röntgenbilder, Kernspin- bzw. Computertomogramme oder sonstige Unterlagen , sofern sie vorhanden und für den Klinikaufenthalt wichtig sind • Laborwerte und EKG, bitte nicht älter als drei Wochen • Dauermedikamente und eine Liste Ihrer aktuellen Medikamente • Arztberichte • Krankenversichertenkarte • Personalausweis oder Reisepass • Impfpass • Röntgenpass • Allergiepass Kleidung: • Bequeme Kleidung und Waschutensilien für ca. 1 Woche Sonstiges: • Brille, Gehhilfen, Münzgeld Für die Rheumatologie: • Festes Schuhwerk, Badebekleidung Für die Intensivstation: Sollte Ihr Angehöriger während des Krankenhausaufenthaltes auch auf der Intensivstation betreut werden, so können Sie in Absprache mit der betreuenden Pflegefachkraft eine individuelle Gepäckliste zusammenstellen lassen. Grundsätzlich können immer feste Hausschuhe, persönliche Pflegemittel, Musikgeräte mit Kopfhörer und Bilder mitgebracht werden. Eigene Handtücher sind nicht von Nöten. Das sollten Sie zu Hause lassen: Wertgegenstände. Für den Verlust nicht hinterlegter Wertgegenstände und sonstiger eingebrachter Gegenstände übernimmt das Klinikum in der Regel keine Haftung. D Datenschutz Die aus Anlass Ihrer Aufnahme von der Krankenhausverwaltung erhobenen Auskünfte fallen unter den Datenschutz. E Einverständnis In bestimmten Fällen ist die mündliche Aufklärung des Arztes über die vorgesehene Behandlungsmaßnahme genügend. Eine schriftliche Erklärung muss zum Beispiel vor Operationen oder Narkoseverfahren eingeholt werden. Entlassung Wir freuen uns, wenn es Ihnen besser geht. Ihre Entlassung ordnet der Arzt an, sobald es Ihre Gesundheit wieder zulässt. Sie können selbstverständlich auch entgegen ärztlichen Rat das Krankenhaus verlassen. In diesem Fall haftet das Krankenhaus nicht für die entstehenden Folgen. Sollten Ihnen Gegenstände zur Verfügung gestellt worden sein, bitten wir Sie, diese an die entsprechende Station oder an der Information abzugeben. Bitte geben Sie Ihre Chipkarte (Telefon/Fernsehen) an dem Automaten zurück und begleichen sie Ihre Rechnung für die Zuzahlung an der jeweiligen Kasse. F Friseur Gönnen Sie sich doch einmal eine Abwechs- 28

Das kkm von A-Z Klinikmagazin und Patientenratgeber lung bei einem Friseurbesuch im Salon Well- Kamm bei Manuela Huber-Stübner, Friseurmeisterin St. Vincenz und Elisabeth Hospital (neben dem Haupteingang in der Eingangshalle) Öffnungszeiten: Montag: 9:00 - 13:00 Uhr Dienstag: 10:00 - 17:00 Uhr Mittwoch: 9:00 - 13:00 Uhr Donnerstag: 10:00 - 17:00 Uhr Freitag: 9:00 - 18:00 Uhr Samstag: 10:00 - 13:00 Uhr Telefon: 06131 / 575 1173 St. Hildegardis-Krankenhaus (im Untergeschoss in der Eingangshalle) Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitag: 9:30 - 17:30 Uhr Telefon: 06131 / 147 400 Fundsachen Haben Sie etwas gefunden oder vermissen Sie etwas? Verlorene und gefundene Gegenstände werden in der Regel an der Information abgegeben. Sofern diese nach einem Tag nicht abgeholt wurden, werden sie bei der Kasse deponiert. Fußpflege (medizinische) Auf Wunsch können Sie einen privaten Fußpflegetermin während Ihres stationären Aufenthalts vereinbaren. Diese Zusatzleistung wird ausschließlich über unsere Kooperationspartnerin Ramona Mayer, medizinische Fußpflegerin, erbracht. Bitte denken Sie frühzeitig an eine Anmeldung, damit der Besuch auch in der Zeit Ihres Aufenthalts realisiert werden kann. Bitte beachten Sie, dass die medizinische Fußpflege von den gesetzlichen Krankenkassen nicht übernommen wird. Daher bitten wir Sie, die anfallenden Kosten im Anschluss an die Behandlung in bar bei Ramona Mayer zu begleichen. Kontakt: Ramona Mayer, medizinische Fußpflegerin. Telefon: 0151 / 141 249 16 G Geldautomat In der Eingangshalle des St. Vincenz und Elisabeth Hospitals steht für Sie ein Geldautomat der Pax-Bank zur Verfügung. Getränke Auf allen Stationen im St. Vincenz und Elisabeth Hospital gibt es Kaffeeautomaten mit Kaffee und Heißwasserbezug für Tee. Zudem gibt es auf allen Stationen und in der Regel in allen Funktionsbereichen Tafelwasserschankanlagen, wo jederzeit frisches Trinkwasser geholt werden kann. In der Eingangshalle befindet sich unsere Kaffeebar mit allen Getränkemöglichkeiten sowie eine Cafeteria mit dem gleichen Angebot. Im Erdgeschoß des St. Vincenz und des St. Hildegardis gibt es aufgestellte Automaten für Getränke und Süßwaren rund um die Uhr. Die „Grünen Damen und Herren“ Jeder Patient kann die Unterstützung und das Angebot der Grünen Damen und Herren in Anspruch nehmen. Vor allem eines kennzeichnet die Arbeit der ehrenamtlichen Helfer: Sie nehmen sich Zeit. Sie sind für Sie da, sie sind Helfer, Gesprächspartner und Zuhörer, sie besuchen Sie und unterstützen Sie in kleinen Alltagsdiensten. Mit ihrer Anwesenheit und Hilfe schaffen sie eine persönliche und warme Atmosphäre im Krankenhaus. Selbstverständlich unterliegen auch die Grünen Damen und Herren der Schweigepflicht. Sie erkennen sie an der grünen Kleidung. Ihr Einsatz und ihre Tätigkeit sind ehrenamtlich. Wir sind montags bis freitags von 8:30/9:00 - 12:30 Uhr für Sie da. In Ausnahmefällen auch nachmittags. Rufen Sie uns an! St. Vincenz und Elisabeth Hospital: 06131 / 575 1174 St. Hildegardis-Krankenhaus: 06131 / 147 5307 Das Pflegepersonal vermittelt Ihnen auch gerne den Kontakt zu uns. Gottesdienst (siehe auch „Seelsorge“) An unseren beiden Standorten St. Vincenz und Elisabeth Hospital und St. Hildegardis- Krankenhaus laden unsere Kapellen jederzeit ein zur Stille, zum Gebet und zum Gottesdienst. St. Vincenz und Elisabeth Hospital Katholische Gottesdienste: Sonntag: 8:30 Uhr, Heilige Messe Patienteninformationen 29

Patientenratgeber Klinikum Frankfurt Höchst
Patientenratgeber Klinikum Frankfurt Höchst
Download als PDF (9.112 KB) - Klinikum Frankfurt Hoechst
Patientenratgeber Klinikum Frankfurt Höchst
Blutspende im Klinikum - St. Georg
Qualitätsbericht 2010 - im Klinikum Oldenburg
Qualitätsbericht 2010 - im Klinikum Oldenburg
Die elektronischen Helfer - Klinikum Stadt Hanau
Medizinische Klinik I - Klinikum Weiden
Das Magazin der Klinikum Saarbrücken gGmbH und ihrer ...
Download (PDF, 5582 KB) - Lausitzer Seenland Klinikum
Neue Kindertagesstätte „Marienkäfer“ am Katholischen Klinikum ...
Qualitätsbericht 2008 - EvB Klinikum
Dem „Klinik-Kutscher“ - Katholisches Klinikum Bochum
Neue Kindertagesstätte „Marienkäfer“ am Katholischen Klinikum ...
Download als PDF (4.162 KB) - Klinikum Stuttgart
Wissen schafft Heilung - Klinikum rechts der Isar - TUM
Qualitätsbericht 2010 - im Klinikum Oldenburg