Aufrufe
vor 8 Monaten

Band41

76 Auch hier gibt es

76 Auch hier gibt es wieder die Möglichkeit, die Übung aus der regulären Startposition auszuführen (Abb. 20). Abb. 20: Startsprung mit aktiver Schwungverstärkung

77 In den ersten drei Bildern der Abbildung 21 gibt der Partner mit seiner Hand eine taktile Hilfe für den idealen Zeitpunkt der Streckung des Sprungbeines (Unterschenkel parallel zur Wasseroberfläche). Der Sportler hat die Aufgabe, beim Absprung das Sprungbein erst dann zu strecken, wenn das Schienbein die Hand des Partners berührt. Erweitert werden kann die Übung wie in den Bildern vier und fünf zu sehen ist, indem der Partner dem Sprungbein einen Impuls nach oben gibt, und damit das Nachziehen des Sprungbeines hin zum Schwungbein unterstützt. Abb. 21: Taktile Hilfe für den Zeitpunkt der Streckung des Sprungbeines Weitere Aufgaben und Variationen der Übungen sind als Anlage beigefügt.